1903 / 46 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

o n

machen wir hiermit bekannt, daß der Auffichtsrat unserer Gesellschaft aus den Herren D G. Diehl, Vorsitzender, Justizrat Dr. Enzmann, Rechtsanwalt, tellvertr. Vorsißender, W. Albert Haupt, Rentner,

rfüllung des $ 20 unserer revidierten Statuten

ämtli<h in Den und Fabrikdirektor a. D. . Winklhofer, München, besteht. Chemuigt, 20. Februar 1903.

Werkzeugmaschinenfabrik „Union“ (vormals Dichl).

Oscar Ufert. Emil Diehl. [93513] : Berliner Handels-Gesellschaft.

Die Herren Kommanditisten werden hierdur< zu der am Freitag, deu 27. März 1903, Vor- mittags 103 Uhr, in Berlin in unseren Geschäfts räumen, Behrenstraße 32, stattfindenden ordent- lichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesorduung : : 1) Jahresbericht der Eigentümer der Firma und des Verwaltungsrats für das Geschäfts-

jahr :

2) Mbebrtingäleaitna und Beschlußfassung über die vorzulegende Bilanz „Und die Jahres- re<nung für das Geschäftsjahr 1902.

3) Beschlußfassung über die Entlastung der Eigentümer der Firma und des Verwaltungs- rats.

4) Beratung und Beschlußfassung über „den Antrag des Verwaltungsrats und der Eigen- tümer der Firma:

a. in $ 4 des Statuts den Absaßz 2, ent- haltend die Namen der Eigentümer der Firma, zu streihen und dafür Absaß 1 entsprechend zu ändern, s

b. in $5 die Anzahl der Anteilscheine Lit. A. in 39 994, der Anteilscheine Lit. B. in 9 A verändern, S n $ 29 die obere Grenze für die Zahl der Verwaltungsratsmitglieder auf 24 zu er- höhen,

d. in $ 22 einen der Aenderung des $ 20 entsprehenden Zusaß einzufügen.

5) Wahl von Mitgliedern des Verwaltungsrats.

Der Wortlaut des Antrags ist an der Couponkasse der Gesellschaft einzusehen.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung find nur die gemäß $ 12 des Statuts bis spätestens am 17. März 1903 in dem Anteilseignerbuh verzeichneten Kommanditisten berechtigt, welche ihre Anteilsscheine spätestens am 24. März 1903 unter Beifügung eines Nummernverzeichnisses an unserer Couponkafse hinterlegen.

Statt der Anteilscheine können au von der Reichsbank ' oder einem deutshen Notar ausgestellte Depotscheine, aus denen die Nummern der depo- nierten Anteilscheine ersichtli< sind, bei uns hinter- legt werden. S

Die zu hinterlegenden Anteilscheine müssen auf den Namen des Hinterlegers lauten.

93570]

Hildesheimer Aktienbrauerei

in Hildesheim.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu einer außerordentlichen Generalversamm- lung auf Sonnabend, den 21. März 1903, Mittags 12 Uhe, im Sitzungssaale der Hildes- heimer Bank eingeladen.

Diejenigen Aktionäre, wel<he ihr Stimmrecht in der Generalversammlung ausüben wollen, haben ihre Aktien bis zum 19. März 1903, Abends 5 Uhr, bei der Hildesheimer Bauk oder den Es Gebrüder Dux in Hildesheim zu hinter- egen.

Tagesorduung : Aufsichtsratswahl. Hildesheim, den 21. Februar 1903. Hildesheimer Aktienbrguerei. Der Auffichtsrat. Lee/er.

[93579 S Thouwerk Kolbermoor Steinbeis & Geuossen A. G.

s Einladung. Die statutengemäße ordentliche General-

Der Geschäftsbericht für 1902 fann von den Herren Kommanditisten vom 5. März 1903 ab an unserer Couponkasse in Empfang genommen werden.

Berlin, den 19. Februar 1903. i

Der Verwaltungsrat der Verliner Haudels-Gesellschaft. [93578] : : Uetersener Eisenbahn Actien Gesellschaft.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zur ordent- lichen Generalversammlung auf Mittwoch, den 18. März d. J., Nachm. 4 Uhr, in Meyers Hotel hierselb eingeladen.

Tagesorduung : 1) Gesäftsberiht, Vorlegung der Jahres- abre<nung und Bilanz. 7 4

2) Bericht des e über die Prüfung

des Rechnungsab u es.

3) Genehmigung der Bilanz und der beantragten

Verteilung des Reingewinns. 4) Dechargeerteilung an Borstand und Auf- trat. Ñ 5) a e Ae Zas ausscheidenden itglieds des Aufsichtsrats. 6) Mitteilungen über dea Stand der Verhand- lungen über Umwandlung des Betriebs.

Die Jahresabrechnung liegt in unserm Bahnhofs- “bureau zur Einsicht der Herren Aktionäre aus.

Zur Ausübung des Stimmrechts sind die Aktien, bezw. deren Hinterlegungsscheine von einem öffent- lihen Geld- oder Bankinstitut, dem Vorfitzendeu vorzuzeigen. i:

Serien den 19. Februar 1903.

Dex Vorstand.

L. Meyer. J. H. von Pein. J. Lienau. (98573] 5 Tonindustriewerke Akt.-Ges. Linkehnen. -

Die Herren Aktionäre unserer Gefellschaft werden hierdurh zu der am 29. März 19083, Vorx- mittags 97 Uhr, in Königsberg i. Pr. in unserem Geschäftslokal (Weidendamm Nr. 9a. im Erdgeschoß) stattfindenden ordentlichen Generalversammlung ergebenst cingeladen.

Tagesorduung : :

1) Vorlegung der Bilanz, . der Gewinn- und Verlujtre<hnung und des Berichts des BVor- stands mit den Bemerkungen des Auffichtsrats für das erste Geschäftsjahr.

2) Genehmigung der Jahreébilanz.

3) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

4) Festseßung von jährlichen Mindestbezügen und der Vergütung gemäß $ 245 H.-G.-B. für den Aufsichtsrat sowie Aenderung des $ 19 des Statuts. A

5) Festseßung der Zahl der Mitglieder und Neu- wahl des Aufsichtsrats.

6) Waßtl von Reviforen. ,

Nach $ 21 des Statuts sind zur Teilnahme an der Versammlung diejenigen Aktionäre berechtigt, welche spätestens am 26. März 19083 bei dem Vorstaud unserer Gesellschaft in Königsberg, Weidendamm Nr. 9a., entweder ihre Aktien oder die Bescheinigung darüber, daß die Aktien bei einem Notar oder cinem Bankhause behufs Teilnahme an dieser Versammlung hinterlegt find, eingereiht haben.

Königsberg, den 19. Februar 1903.

Der Auffichtsrat. Brzezinski, Rechtsanwalt, Vorsitzender.

versammlung findet am Montag, deu 39. März 1903, Nachmittags ©2 Uhr, im Verwaltungs- gebäude der Fabrik zu Kolbermoor statt, wozu die Herren Aktionäre eingeladen werden. Kolbermoor, 21. Februar 1903. Der Auffichtsrat. Otto Steinbeis, Vorsitzender. Tagesordnung :

1) Vorlage des Geschäftsberichts des Vorstands und Aufsichtsrats, der Bilanz pro 1902 mit Gewinn- und Verlustre<haung, sowie Beschluß-

fassung darüber.

3 Gntlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

3) Beschlußfassung über die Gewinnverteilung.

[93561] 5 Actiengesellschast Vorschuß- und Credit- verein Ortenberg (Hessen).

Einladung zu der Mittwoch, den 18, März

1903, Nachmittags 3 Uhr, im Gasthause „Zur Post“ dahier stattfindenden ordentlichen General- versammlung der Aktionäre.

Tagesorduung :

1) Bericht über die Lage des Geschäfts und über die Resultate des verflossenen Jahres.

2) Beschlußfassung über die Bilanz und Gewinn- verteilung, sowie über die Erteilung der Entlastung. >

3) Ergänzungswahl der Mitglieder des Auf- sichtsrats.

4) Vebertragung von Aktien gemäß $ 3 Abs. 5 der Satzungen.

5) Anträge von Aktionären, wel<he in der Ge- neralversammlung zur Beslußsassung kommen

ollen, müssen fo zeitig vor Abhaltung der- Gas bei E ACE A E E E en E en de rat riftli n- gereicht werden, da! < 18 Get i

93448

[ Die 2 „ordentliche Generalversammlung der Göppinger Badgesellshaft

findet am Montag, den 30. März 1903,

Abends von $ Uhr au, in der „Krone“ (Neben- zimmer) hier statt.

Tagesordnung: Die in $ 26 des Gesellschaftsstatuts vor- gesehenen Gegenstände.

Bezüglich der Teilnahme an den Beratungen und bstimmungen der Generalversammlung wird auf 2 des Gesellschaftsstatuts hingewiesen, welcher autet:

„Zur Teilnahme an den Beratungen und Ab- stimmungen der Generalversammlungen is jeder Aktionär berechtigt, welher sich wenigstens drei Tage vor dem Generalversammlungstage über den Besiß einer Aktie bei dem Vorstand der Ge- sellschaft ausweist.

Als Ausweis genügt rechtzeitige Uebersendung des Dividendenscheins Nr. 5 an den geschäftsleitenden Vorstand, Herrn Kommerzieurat Kraft hier.

Jahresbilanz und Geschäftsbericht pro 1902 sind vom 14. März ds. Js. ab bis zur Geteralversamm- lung im Kassenzimmer des Badgebäudes zur Einsicht der Aktionäre ausgelegt.

Göppingen, den 20. Februar 1903.

Der Vorsitzende des Auffichtsrats : Stadtschultheiß Allinger.

d, [93564] ? Gelsenkirhener Berg- Se dwerks-Actien-Gesellschaft. F

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hierdur auf Mittwoch, den 18. März d. J., Vorm. 11 Uhr, zur ordeutlichen Generalversammlung E Behrenstraße 43/44, Erdgeschoß, ein- geladen. In Gemäßheit des $ 23 unseres Gesellschaftsver- trages fann die Hinterlegung der Aktien in Rhein-Elbe bei Gel}enkirchen bei der Haupt-

kafse der Gesellschaft,

in Berlin bei der Direction der Disconto- Gesellschaft,

in Hamburg bei der Norddeutschen Bank in Hamburg, J

in Frankfurt a. M. bei der Direction der Discouto-Gesellschaft und bei der Deutschen Effecten- & Wechsel-Bauk,

in Cöln bei dem Bankhause Sal. Oppen- heim jr. & Co.,

sowie bei einem deutschen Notar geschehen.

Die Aktien sind wenigstens drei Werktage vor

der Generalversammlung bis zu deren Beendigung

zu hinterlegen. Verhandlungsgegenstände :

1) Die Berichte des Vorstands und des Auf- sichtsrats und Beschlußfassung über die Bilanz nebst Gewiun- und Verlustre<nung für 1902, sowie über die der Verwaltung zu erteilende Entlastung.

2) Wablen zum Aufsichtsrat.

Rhein-Elbe bei Gelsenkirchen, den23. Gas 1903.

Gelsenkirchener Bergwerks-Actien- esellschaft.

no des $ 2596 Abs. 2 des Handelsges die Gesellschaftsblätter angekündigt werden Tönnen, und vom 20. Teil des Grunkkapitals unterstüßt sein. Oxtenberg, am 20. Februar 1903. Der Vorstand. I. Hiks. Kämmerer. G. Bechthold. [93697]

Die Aktionäre unserer Gesellshaft beehren wir uns, unter Bezugnahme auf $ 28 unseres Statuts, zu der am Samstag, den 21. März d. J,., Nachmittags 45 Uhr, im Hotel „Essener Hof“ hierselbst stattfindenden diesjährigen ordentlichen E EBETRIVELTRW Ing hierdur< ergebenst einzu- aden. E f NE Tagesordnung umfaßt die folgenden Gegen- tände:

1) Entgegennahme des Geschäfte berichts, der Bilanz, des Berichts des Aufsichtsrats und der Nechnungsprüfer.

2) Beschlußfassung über Verwendung des Nein- gewinns. i

3) Erteilung der Entlastung an die Mitglieder des Vorstands und Aufsichtsrats.

4) Wahl der Rechnungsprüfer für das Jahr 1903.

6) Wahl zum Aufsichtsrat. :

6 N von Schuldverschreibungen.

Der Geschäfts eridt und die Bilanz nebft Gewinn- und Verlustkonto liegen vom d. März c. ab zur Einsicht der Aktionäre in unserem Kontor hierselbst auf; gedru>te Exemplare werden baldigst zugesandt.

Essen (Nuhr), den 23. Februar 1903.

Arenberg’she Actien-Gesellschaft

für Bergbau u. Hüttenbetrieb. Der Auffichtsrat. Dscar Waldthausen, Kommerzienrat, Vorsitzender.

[93554] Clever Creditbauk.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der am Montag, deu 23, März 19083, Nachmittags 5 Uhr, im Cafs Aug. van Gelder, (Caspari) statt- fedden ordeutlichen Geueralversammlung ein- geladen.

t ß fie cobuhs ade:

j Tagesordnung: 1) Bericht, Vorlage der Bilanz und der Ge- winn- und Verlustrehnung. 2) Antrag auf Entlastung des Vorstands und E t s von der Rechnungslage pro

3) Feststellung der Dividende und Verwendung des Ueberschusses. 4) Wahl von zwei Aufsichtsratsmitgliedern für die Zeit vom 1. Mai 1903 bis dahin 1906 an Stelle der Herren I. Arend und H. Gudden. Aktionäre, welche an der Generalversammlung teil- nehmen wollen, haben ihre Aktien ohne Dividenden- bogen und, falls die Aktien bei einem deutschen Notar hinterlegt werden, die Hinterlegungsscheine spätestens am 22. März 1903 bei der Gesellschaftskasse zu hinterlegen. E A n Den Geschäftsbericht Eönnen unsere Aktionäre vom 8. März 1903 ab in Empfang nehmen. Kleve, den 20. Februar 1903. Der Auffichtsrat. F. van Rossum, Borsißender.

Bingel. [93567]

Leipziger Electricitäts-Werke.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der Freitag, den 20. März cr., Vormittags 11 Uhr, im Sißungssaale der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt in Leipzig stattfindenden ordeutlichen eneralversammlung eingeladen.

ur Teilnahme sind alle diejenigen erehtigt, welche \fih beim Eintritt in die Generalversammlung als Aktionäre entweder dur Vorzeigung ihrer Aktien oder dur< Vorlegung von Depositen\heinen aus- weisen, in welchen von Behörden, von einem Notar, von der Allgemeiueu Deutschen Credit- anstalt in Leipzig oter deren Filiale in Dresden, von der Dresdner Bauk in Dresden oder von Le oe leliwal Berlin die Hinter-

1 len mit Angabe de 7 - scheinigt worden l 4 T T Ds

agesorduuug : 1) Geschäflsbe

riht und | z das Jahr R und Rechnungsabschluß für

2) Entlastung der Verwaltungsorgane. 3) Bestimmung über die Serwêndang des NRein-

nes, 4) Wahlen in den Aufsichtsrat. Leipzig, den 20. Februar 1903 Der Aufsichtsrat der Leipziger Electricitäts-Werke,

uth, Vorsitzender. [93580] Leipziger Elektrische Straßenbahn.

ie ordeutliche Generalversamml d Aktionäre der Leipzi Slektri taa. G S tipüiger Elektrischen Straßenbahn

en 20, mittags 4 Ute März 1993, Nach-

Uhr, im Lokal der Allgemeinen A Credit-Anstalt in Leipzig, Brühl Nr. 75/47,

ur Teilnahme an der Ge nah $7 der Statuten diejenigen Ae ammlung d welche ihre Aktien bis späte tens den 16, März c eder bei der Kasse der Leipziger Elektrisceu N rafenbahu in Leipzig, Wittenberger Straße r. 4, oder bei der llgemeinen Credit-Austalt in Leipzig, Brühl Nr. 75/77, oder

bei der Berliner Handels Behrenstraße E e p daft in Berlin W.

je N D dem Schlesischen

anfkverein in Breslau, oder bei M E Ae ¿n Nürnber binlätehea S Gei E ur eine ihnen au erteilende Be,

Tagesorduung : 1) Vorlegung des Geschäftsberid nungsabs{lufes fie d Sah punddes E 2) Erteilung der Entlastung an den Aufsichts t uxd. den Vorstand der GesellsWat"ltora 3) beelußfassung über die

erteilung des Gewinns, ae

4) Wahlen zum Au t Leipzig, den S S

f er ZUufficht der Leipziger Elektrischen Straßenbabn r. Zehme, Vors. Ó D Vorstand

der Leipziger Elc er Elektri Zeise. opreeralienbahn,

Deutschen | [

[93562] be Einladung zur Generalversammlung i Farben - Industrie, Actien - Gesellschaft, 5 Heerdt b. Neuf: auf Samstag, den 21. A 1903, Nachmittags 21 Uhr, im Düsseldorfe Club, Düsseldorf. rdnung:

Tageso \ 1) Geschäftsbericht und Vorlage der Bilanz. Antrag zur Erteilung der Entlastung. 4 Wahl eines Aufsichtsratsmitgliedes. 4) Geschäftliße Mitteilungen. g 7 des Die Hinterlegung der Aktien 2c. gemäß $ 1 8 Statuts hat beim Bankhaus C. G. Trinkaus, Düsseldorf, zu erfolgen. Der Vorstand, H. Reinhard. [93701]

Verliner Logenhaus Aktien-Gesellschaft.

Auf Grund Beschlusses des Aufsichtsrats vom 9. Februar cr. findet die nädste Generalversaun" lung am Sonutag, den 22. März 1903, Vo s mittags 11 Uhr, Wilhelmstr. 118, in den Logen râumen statt. ¿<tigte

Die Herren Aktionäre oder deren Bevollmächtig h laden wir hierzu mit dem Ersuchen ein, {ih 4 n Vorlegung ihrer Aktien oder der darüber lautende Depotscheine vor Beginn der Versammlung legitimieren zu wollen.

Die Bilanz, Gewinn- und Verlustbere<nung,

fowie der Geschäftsbericht pro 1902 liegen in unserem Bureau zur Einsicht N Berlin, den 23. Februar 1903. : Der Vorstand. Siegmund Haagen. Julius Wagner. Moriy Meyer. Tagesordnung: 1) Geschäftsberiht des Vorstands. der 2) Bericht der Revisoren und Erteilun idt Decharge an den Vorstand und Aufsi B

3) Genehmigung der Bilanz, sowie der Gew

und Verlustbere<nung. des

4) Beschlußfassung über die Verwendung

Reingewinns, ; __9) Anträge auf Uebertragung von Aktien [93700] j f Norddeutsche Grund- Credit- Bal Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hi3, zu der am Sonnabend, deu 14. Mus inzen Nachmittags L Uhr, im Hotel zum pr ral- in Weimar stattfindenden ‘ordentlichen S" versammlung Been i agesordnung: «cesferiÓt 1) Beschlußfassung über den Geschäftäbeti sowie die Bilanz und die Gewin Verlustrehnung per 31. Dezember 19 ¿Auf

2) BesGlußfasung über die Entlastung de

ihtsrats und des Vorstands.

3) Wahlen zum Aufsichtsrat. L 1e Stimmberechtigt sind Mglenigen Aktionäre, er bis spätestens am dritten Werktage vor über Generalversammlung ihre Aktien oder die hei dieselben lautenden eie der Reichsbank den Gesellschaftskassen in Weimar und Berlin bei dem Bankhause B. M. Strupp in Meininge"! oder bei einem Notar hinterlegt und ihre Teilnahme unter Angabe der Nummern ihrer Aktien bei derl Gefellschaft angemeldet haben.

Die Cintrittskarten werden in unserem Ge \<häftslokal, Sthillerstraße 8, in Weimar ai! Vormittag des 14, März ausgegeben.

Weimar, den 23. Februar 1903:

Norddeutsche Grund. Credit-Bank.

Dr. Friedlaender. Zu>s<hwerdt. -

[93216] _ Jbbenbürener Volksbank. mt Die diesjährige ordentliche Generalverss its lung findet statt am Dienstag, den 10. Bic 1903, Nachmittags 3 Uhr, im Saale d> schaft Hoffmann E b agesorduung : j n 1) Vorlage des csbiftaberidts der Bilan h r Gewinn- und Verlustrehnung. es 2) Beschlußfassung über die Boreilung j ewinns, : Htgratd. 9 Entlastung des Vorstands und Aufsicht Ergänzungswahl zum Aufsichtsrat. 9) Umschreibung verkaufter Aktien. Abänderung der Statuten. Ibbenbüren, den 20. ebruar 1903.

Der Auffichtsrat. Evers.

[93861]

Harzburger Actien-Gesellschaft. Vit A eee auf $ 17 B O Mets

vertrags vom 17. März 1900 laden. wir die H

ktionäre

tag, den 19 Ihrs., V

19, März d. 11 Uhr, im Hotel s Mon Dele hierselbst P findenden dreißigsten ordentlichen Genera sammlung hiermit ein. ffts- In Gemäßheit des 8 18 unseres Gesellscha n vertrags ist die Ausübung des Stimmrechts da abhängig, daß die Aktien spätestens b 14. März d. Jhrs. einschließlich B selbst oder bei der Braunschweigischen d die hierselb hinterlegt werden. Hierdurh Viet geseßliche Ermächtigung des Aktionärs zur D ber egung bei einem Notar nicht berührt; die biauf ausgestellte notarielle Bescheinigung ist vor A

der geseßlichen Hinterlegungsfrist bei uns ein“ zureichen.

S n9

1) Geschäftsberiht des Vorstands, Vorleg®

der Bilanz für das Jahr 1902, Berns,

Beschlugs ger Revisoren und pes Auf N des

e[<lußsafsung über die Ver Ses

Re ioiRGA nb über die Entlastung Vorstands und des Aufsichtsra

Bt des Vor :

Ge

ts. g Wahl der nad $ 8 des Gesellschafter

zu wählenden Revisoren für das

8 B. Gt ines Aufsichtsratsmitglieds Ÿ ahl eines Au ratsmitglieds.

Die Bilanz, die Gewinn- und Verlustre<n!7

sowie der Geschäftsbericht liegen vom 25.

ab im Geschäftslokale der Gesells aft

Wilhelmstraße 32 zur Einsicht d ktionäre bereit. Daun pel: den 19. Februar 1903.

er Aufsichtsrat. Fr. von Voigtländer.

unserer Gesellschaft zu der am Donuer®

R Ä U E minde ti: