1903 / 46 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[93451] Mül eimer Bank [93231] : Bilanz pro 31. Dezember 1902 der 5 * Nachdem der Beschluß der Mülheim Generalversammlung vom 24. Januar d. J: „Das Ativa, Baumtivoll/ innere Seukelbah in Augsburg. Passiva.

Attienkapital dur Ausgabe von 1250 neuen Aktien von je #4 1000,— auf 5 Millionen _Mark zu a8 M A erhöhen“, in das Handelöregister der Königlichen Amtsgerichte zu Mülheim a. d. Ruhr und Oberhausen | Gebäude, Grundstücke und Wasserbau | 1158 219/29]| Aktienkapital. . 1009 000|— eingetragen worden ist, laden wir unsere Aktionäre hiermit ein, von dem ihnen eingeräumten Bezugsre Maschinen A 2 048 083/133]| Anlehen. . L : 660 000|— Gebrauch zu maden. : A Kassa und Portefeuille A9 1481871 VLeieroetonbE L o S 100 000|— Die neuen Aktien werden zum Kurse von 105 0/0, ausgegeben. Die Einzahlung foll Vorrâte: Spezialreservefonds... ... 52 849/49 mit 559% am 1. April und Baumwolle, Garne und div. Materialien] 228 937/49] Dispositionsfons8. . . . .. . 3 381/20 i i 5009/6 am 1. Juli d. Jortte : : Debitoren n S N 1 185 907|14/| Ausständige Coupons und noch nit erfolgen; Stückzinsen werden nicht erhoben. Dagegen sind für verspätete Einzahlung 9 °/o Verzugszinsen | Betriebsvktlust pro 1902 . 11 335/34 fällige Sine 0 an 5 130|— zu entrichten. Für Vorauszahlungen werden 4 /o Zinsen vergütet. Schlußscheinstempel geht zu Lasten Kreditoren s A 169 112/38 der Zeichner. - Î Malen an E N 29 363/32 Die neuen Aktien nehmen für das Jahr 1903 nah, Maßgabe der festgeseßten Einzahlung mit rheitersParlafa «a e o us 30 527/80 90 9/0 für 9 Monate und 50/0 für 6 Monate, im Durchschnitt für 74 Monate oder mit */s, des auf das Amortisationskonto 1 624 267/27 Kapital von M 1250 000,— entfallenden Reingewinnes an der Dividende teil. Im übrigen sind die 3 674 631/46 3 674 631146 neuen Aktien mit den alten gleichberechtigt. : Gewi d Verl Den gegenwärtigen Aktionären steht nah Maßgabe ihres Besitzes das Bezugsrecht auf die neuen Soll, ewinn- und Verluftkouto pro 31. Dezember 1902. aben.

Aktien in der Weise zu, daß auf je 4 3000,— alter Aktien 1009, neuer Aftien entfallen; es foll j ° A : ibnen aber unbenommen sein, über dieses Verhältnis hinaus, jedo nur bis zur Höhe ihres gegenwärtigen ¡sationskont / E K 2 esißes an alten Aktien, neue Aktien zu zeichnen. s j i ; Amort E nto N T 400 774/87 Diejenigen Aktien, die von den Aktionären nicht gezeichnet werden, sollen einem, Konsortium zu | Interessenkonto. « « ««+ +-- B 11 335/34

den gleichen, vorstehend angegebenen Bedingungen, jedoch abzüglich einer vereinbarten und in der General- | Unkostenkonto « «o ¿ versammlung vom 24. Januar gutgebeißenen Provision überlassen werden. A 412 110/21]] 412 110/21 In dem Falle, daß dem Konsortium #6 100 000, Nominal oder mehr . der neuen «ten Die beutige Generalversammlung hat beschlossen, den Dividendencoupon Nr. 10 sofort mit

ufallen, {tellt dasfelbe bis zu 4 100 000,— derselben denjenigen. Aktionären zur Verfügung, die über ihr S B y G 1 5 ; ; 4 25,— einzulösen. ezugsrecht von 3 : 1 hinaus gezeichnet haben, und es soll der gefamte Betrag dieser Mehrzeihnungen L Obligationen A. Nr. 164 215 236 313 zu 4 1000,— E E AR Ben S ao 4 100 000,— verteilt werden. Die Ausgleihung unteilbarer Beträge behält % 500,— uns er Ee Lo Anl eth s wurden mit dem inlicteranglzcinin E: DO e A0 B 0A F Auf Grund dieser Festsezungen ersuchen wir unsere A ie Bezugsrecht in der Zeit In Au ia 8 R Os P. C. Bouuet, hier. 23. uar ärz d. I. u G entweder an unseren Geschäftsstellen i Mülheim a. d. Ruhr und Oberhausen oder beim Baumwoll-Spinnerei Senkelbah in Augsburg. A. Schaaffhausen’schen Baukverein in Cölu und Berlin oder bei der : C. Kopp. Deutschen Genossenschaftsbauk von Soergel, Parrisius «& Co., Commaudit-

Gesellschaft auf Aktien in Berlin [92233] Thiergarten-Reitbahn-Actien-Gesellschaft.

geltend zu machen.

y Hierbei sind di i ivi weis des Bezugsrehtes nebst Nummern- l Bilanz per 31. D 1902. verzeichnis und clit Bän A Dividendenbogen aura Are vbégulegen: : Bie Aftien werden nah |= Me E ca rene Pasfiva, n abge run sofort zurückgegeben. Die erforderlihen Formulare sind bei den Zeichnungs- s ral S V Me ti G A ; 00 A 1 TA n rundlu n enu ailon R Die Einzahlung des Ausgabevreises is mit : Gebäudekonto . 422 663|— Hypothekenkonto . . . 250 000|— 55 0/0 am L. April und mit 50 9% am 1, Juli d. J e Abschreibung . . 4226| -| 418 437 Meservefondskonto . . 22 481/15 gegen Kassenquittung an derjenigen Stelle zu leisten, bet welcher die Zeichnung erfolgt ist. : Stallutensilienkonto E Extrareservefondskonto 10 000|— Nach geshehener Vollzahlung wird die Aushändigung der neuen Aktien, sobald dieselben fertig | * Zugan 846180 " Dividendenergänzungs- Celtel sind, gegen Vorweisung “e Kassenquittung erfolgen, und zwar bei denjenigen Stellen, bei welchen P S S7 130 fondskonto . . …. , 20 000|— ie Einzahlungen geleistet worden sind. Abschreibun 846180 1 « Unterstüßungsfonds- Die Dividende unserer Ge llschaft betrug : 8 s O 24A 1027/71 i r E E e d E E Mobiliarkonto . E Kontokorrentkonto : S C E 6 9/0 Zugang . . 347/50 Kreditores . . 4 359/95 Ee Es 7 9/0 3440 Gewinn- und Verlust- O N ie 7 9/0 Abschreibung . . 347/50 1 konto: I E 6 9/0. , Sattel- u. Geschirr- Gewinnvortrag . . | 4801/36 An Rüklagen sind vorhanden: T S S h Gewinn pro 1902 . |43 477/83] 48279119 B. A E E E is 8 000 Qud 332/50 Gewinnverteilung: + „_DC L O a0 B C A S E C M E p ür 1902 ist die Verteilung einer Dividende von 6 9/6 in Aussicht genommen. : 333/50 A H 5 9/0 506 ül D den 20. Februar 1903 Abschreibung . . 332/50 1 von ¡00 wtr heim a. d. Ruhr, den : i Ei Für den Vorstand Tantieme Mülheimer Bank. Utensilienkonto , . 1 5 9/0 von M 41 303,93 9 065/90 TENE S0 221/15 O A t [93229] : S SCON 40/0 erste Dividende ._… 18 000|— Bierbrauerei Falkenberg, Actiengesellschaft, Falkenberg. E Für den Ausuhiórat Tan} o Gewinn- und Verluftkonto am 31. Dezember 1902. , Masinen- u. Be- 40/0 Superdividende . . | 18 000|— T E S 5 E E T “K | Ñ leucht.-Anlagekonto S Gewinnvortrag pro 1903 . |_5 040/09 An Betriebsunkostenkonto .. « -- E n Per Gesamterträgniskonto 35 833/76 SUOand s E 5 48 279/19 C ARTNIENTONTO «oe eie s 0 00 e L : c Srlarkonto A Ee N 2 800|— Abschreibung . 141375 3 000/— « Abschreibungen . . . #10 881,46 Schulpferdebestand- Denn „4605,95 {15 48741 E Io A eas L 36 833|76 35 833/76 Zugang . - - «S7 Bilanzkonto am 1. Januar 1908. PVa siva. Aben A 9 e 15 s e M S agentonto . . -. E Grundstückonto E A A A O S 130 odo schreibung . 199|— Gebäudekonto «e ---+ —|| Vorzuagsaktienkapitalkonto . . . . 25 000|— | Futter- und Streu» Maschinenkonto 6 R C E E 64 600|—|| Aktienkapitalkonto Lit. A. 74 000 TORÉO e aa E 1 360/66 Lagersässer- und Bottichekbonto . 12 500|— L B 5-300 77000|— | è Effektenkonto . ¿22 69 308/50 Lransportfässerkonto « « -+** 20 400/—}| Kreditorenkonto „e 90653/34 | - eds S 1243/29 Meno e E 2000 Zinsenkonto, Vortrag . 4 000/— | - Dan ut e 9; 1E agen- und Geschirrkonto . « - 66 Reservefondskonto L. 2 900|— Debi js aven 93 697: 98 859/30 O a ee S Erneuerungsfonds... ...-- 558/24 ebitores . 3 697/30 89: rauereigerätekonto . «.+ «*** 6 000|— Do E R 3 960|— 806 148|— 806 148|— Mobilienkonto - -.- 5 i N 33 761/30 C e dem C O Berlin, den 31. Dezember 1902. : Bier- und Materialienbestän C S 4169196 E E eaen 9 45/95 Thiergarten-Neitbahn-Actien-Gesellschaft. Ie eza N As L A 440/32) 40/6 Dividende R : L E S Ao v A O S S i a u erner. . Koch. Metelligungsfonto g O 10 e 2 M. 4 605,95 N O A is geprüft und M ordnungsmäßig geführten Büchern der „Thier- ekuranzkonto, Vortrag « « * | garten-Reitbahn-Actien-Gesellschaft“ übereinstimmend gesunden. E P 83407168) 334 071/58 Berlin, den 2 Januar 1908. A 2 1 aS 1903. udolp rosse, öffentlich angestellter beeidigter Bücherrevifor. Falkeuberg, den 19. Januar : L s 2 Es Thiergarten-Reitbahn-Actien-Gesellschaft. Debet. Gewinn- und Verlustkonto ver 31. Dezember 1902. Kredit.

Gewinn- und Verlustkonto sowie die Bilanz sind von uns geprüft und richtig

befund N vorstehende E: efunden worden. ( ¿chtôsrat. A A 1A e E A E Vorsiter. : n: Lohnkonto 18 671/60 Per Pferdepensionskonto | 131 307/59 F 2. Edwin Borg B Gehaltkonto 18 997|— Reitgelderkonto 36 543/50 [93228] Neue V aumwollen-Spiuneret in ayreuth. Futter- u. Streukonto | 57 504/98 Pferdedungkonto 1 266/10 E Féuerungskonto . 419/59 Schmiede- 2c. Konto 864/60 Bilanz pro 31, Dezember Tee Saa | * Grundstüunkostenkonto| 3 069 67 - Propisionsfonto „| 1215110 EETE A E S i Bs ypothefenzinsenkonto | 10 000|— | Bahngelderkonto . 5 652/75 - j M. galsî oitfientap alto ae n a nie i Meparaturenkonto 2564 54 j Garderobengelder- La A E s : L Sbligationenkonto . . «n e 1 600 000|— | - U es vialas 2 2 | fanto E 466 9 Maschinenkonto . . 5 993 Obligati onszinsenkonto (cüdständige Coupons) . 19 380|— |- « Unkosten u N S Zinsenkonto . 2 3054 R A 99 024 Meservetontal E N 160 000|— | « Stall- und Nemijen-] ler | " usikgelderkonto . 467|— Kassa und Wechsel... - 9 353 p Spezialreservekonto R irie CHOSPE C D 90 000|— mietekonto . . . .| 2240/69 Restantenkonto . 500|— Dorräte S S Ce F OdE Generalunk ostenreservekonto (Reserve für Skonto, ; Effektenkonto ea 58/851 127402 77} ,„ Pferdekonto . 400/50] 180 989/45 Debitoren: 9 S D S 10 -— Abschreibungen: Gewinnvortrag 1901 4 801/36 Banken . 46 72 598,71 451 563/87 Erneuerungskonto: An Gebäudekonto . . . .} 4226/— Diverse . 378 955,16 L O E M 207 536,— Stallutensilienkonto . | 846/80 “Þ, Maschinen. - « « « 1 178 806,— Utensilienkonto . . .| 221/15 a Ntensllien 6. 5 ¿ 58 951,— | 1 445 293|— | Maschinen- u. Beleucht.- / Svártassakontô aa ets sf ati 43 721/84 A abevebet E B R E E 12 430 20 | « Schulpserdebestandkonto| 2 522/15 Gewinn- und Verlustkonto ...-+-- 134 811/06 | - Oie 347/50 5 015 636/10 5049086110 E Ton 332/50 Soll Gewinn- und Verlustkonto, Haben. | , Wagenkonto . …. .|_199—| 1010885 oll. Oen S S | 48 279/19 E „| 888 881/64}} Gewinnvortrag aus 1M « «--* 54 8847 185 7901/81 185 79081 * Generalunkostenfonto . - - - - { :| 112628/75]| Garnfonto. „ano 1081 331/67 Berlin, den 31{ Dezember 1902. : See erungs U ee T 7} 134811106 a2 Thiergarten-Reitbahn-Actien-Gesellschaft. P 4D ; 1136 216/45 Der Auffichtsrat. Der Vorstand. B uth, 24. Januar 1903 / V En Gams Verlustkonto babe ih geprüft und ait de E s8mäßig geführt ayreuth, 24. . orstehen ewinn- un N üf n ordnungsmäßig geführten 9 ch8 E, Büchern S Ae S S E E übereinstimmend gefunden. G agi ; è i; ; 40,— von erlin, den 2(. Januar A i j, beute s Generalversam mlungsbes E o Berren D R So: f Vugbbura und an ____ Rudolph Grosse, öffentlich angestellter beeidigter Bücherrevisor. ab bei Herren Schüller 2 fes Die in der ordentlichen Generalversammlung vom 19. Februar cr. auf 8 °/9 festgesetzte Divi

Unserer GeseUschaftskasse eingelbst. dende wird mit 4 80,— gegen Einreichung des Dividendenscheines Nr. 2 an der Kasse ver Deut Bayreuth, 19. Februar in Der Aufsichtsrat. : Gen. Bauk von Soergel, Parrifius & Co. hier, Charlottenstr. 3a, sofort ausgezahlt. es / Carl Sqhüller, Vorsißender. Berlin, den 20. Februar 1908, Die Dixektion,