1903 / 66 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Dritte

Beilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Verlin, Mittwoch, den 18. März

„A2 6G.

19083.

. Untersuchungssachen.

i C ote, Verlust- und Fundsachen, F

. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. . Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. . Verlosung 2c. von Wertpapieren.

Q L D

ustellungen u. dergl.

Öffentlicher Anzeiger.

6. e 8,

10. Ver

Kommanditgesellschaften auf Aktien und Aktiengesell\ck;. Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften.

Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

9. Bankausweise.

schiedene Bekanntmachungen.

5) Verlosung 2. von Wert-

papieren.

[91806] Bekanutmachung.

Bei der heutigen Auslosung von 32% RNeuteu- briefen der Provinzen Sachsen und Haunover sind folgende Stücke gezogen worden :

I]. an Rentenbriefen der Provinz Sachsen:

Lit. X. zu 75 4 1 Stück Nr. 4. x7. an Rentenbriefen der Provinz Hannover:

Lit. Ml. zu 200 Æ 1 Stü Nr. 26.

Lit. K. zu 30 # 2 Stück Nr. 1 32.

Die Inhaber dieser Rentenbriefe werden aufge- fordert, dieselben mit den dazugehörigen Zinsscheinen Reihe 11 Nr. 8—16 und“ Erneuerungsseinen bei unserer Kasse, Domplatz Nr. 1, oder bei der Königlichen Reuntenbankkasse in Berlin, Kloster- straße Nr. 76, vom A. Juli 1903 ab ein- zureichen und ten Nennwert derselben gegen Quittun in Empfang zu nehmen. Vom 1. Juli 1903 a hört die Verzinsung der Rentenbriefe auf, und es wird der Betraz für die etwa fehlenden Zinsscheine vom Nennwerte der Rentenbriefe in Abzug gebracht.

Die ausgelosten Rentenbriefe verjähren nah § 44 des NRentenbankgeseßes vom 2. März 1850 binnen 10 Jahren.

Magdeburg, den 12. Februar 1903.

Könialiche Direktion der Rentenbank für die Provinzén Sachsen und Hannover.

[101362] Bekauntinachung.

Die Ausgabe ueuer Zinsscheiubogen zu den 32/0 Großh. Hessischen Staatsschuldverschrei- bungen Serie B. vom 9. Mai 1893 für weitere 10 Jahre erster Zinsschein am 1. Oktober 1903 fällig findet bei der Großh. Staatsschuldeukasse, Luisen- play 2, sowie bei der Bauk für Handel und Jn- dustrie dahier und deren Filiale zu Fraukfurt a. M. gegen Einreihung der Erneuerungsscheine (Zinssheinanweisungen) loko Darmstadt und Frank- furt a. M. kostenfrei statt.

Bei Einreichung der Zinsscheinanweisungen ist ein arithmetisch geordnetes Nummerverzeichnis in zwei- facher Ausfertiguag mitzulicfern. Das Formular hierzu wird von der Großh. Staats\huldenkasse und der Ne Bank auf Verlangen unentgeltlib ab- gegeben.

Darmstadt, den 12. März 1903.

Großherzogliche Staats\chuldenkaffe.

Cra

p 1 a 4s A In

6) Kommanditgesellshaften auf Aktien ‘u. Aktiengesellsch.

Die Bekanntmächungen über den Verlust von Wert- papteren befinden fich aus\{ließlich in Unterabteilung 2.

101348 L Gemäß § 16 Abs\, 5 unserer Statuten zeigen wir hiermit an, daß Herr Bankdirektor a. D. Carl Siebert aus dem Auffichtsrat unserer Gesellschaft

geschieden ist. - Stralau, 16. März 1903. 2 ; lashíütte Actiengesellschaft. E L Cramme. E rft eimar E Br A E S E E E Rogdor Fahrradwerke Actiengesellschaft i

Liquidation vormals A. \, Liepe s Breest,

1denburg a Auf die ¿O M ae fia boi 4. April a. cr. wird noch geseßt:

3) Aufsichtsratswahl. den 17. März 1903.

Brandeuburg h ‘e Actiengesellschaft Kondor Fahrrawert L Liepe & Breest. è ation vorn. .

in Liquid D

r

I

Aufsichtsrat. ylfred Marckwald.

427 j i: Actien-Verein des zoologischen Gartens zu B E i . ordentliche Generalversamm C N ezeins des zoologischen Gartens 0% bte findet am Dienstag, deu 7. April cv., Na e 4 Uhr, im Konzertsaal des zoologischen N statt Zu dieser Generalversammlung werden die Herren Aktionäre hiermit eingeladen.

S Gei iftgberihis der Bilanz und

: a y S Tae in un Verlustrechnung für das

ä 1902. s

2) L ELTIA ung N 8 i i d Beschlußfassung ü A Peiilewinnt sowie Un der Entlastung für den Vorstand und den

Aufsichtsrat. A tsratsmitgliedern. 9 Ul E E für das Geschäftsjahr 1903.

i an der Generalversammlung sind

De ten Gesellschaftsvertrages alle im P én buch eingetragenen digt p e eei a des N Wertreduits fremder Aktien ist | N Vollmacht erforderli. Auch E E E E zur Vertretung ihrer Chefrauen schriftlicher Boltma@.

Berlin, den 17. März l logif chen Gartens

Actien-Verein des Foolog

zu Auffichtsrat. geen 4. Wiebe.

[101432] 3 : Leimbacher Ningofen-Ziegelei (Actien-Gesellschaft).

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft laden wir hierdurch zu der am Sounabend, den 4. April d. J., Vormittags 94 Uhr, zu Salzungen im on Sächsischer Hof staktfindenden ordentlichen

eneralversammlung. für welhe nachstehende Tagesordnung festgeseßt ist, ergebenst ein.

Tagesordnung :

5 E AN ju ufsihtsrat. : Jahresbericht. 3) Dareabile nebst Gewinn- und Verlust-

konto sowie Erteilung der Entlastung an den Aufsichtsrat und Vorstand. O Bericht über den Stand des Unternehmens. 9) Jeder dringlihe Gegenstand. Leimbach b. Salzungen, den 16. März 1903. Der Auffichtsrat. [101416]

Kaiserhof Aktien-Gesellschaft zu Altona.

Ordentliche Generalversammlung der Aktionäre

am Mittwoch, den 15. April 1903, Vor-

mittags 97 Uhr, im roßen Klublokal des Kaiser-

hofs, Eingang Bahnhofstraße. Ó s Tagesorduung :

1) Bericht des Aufsichtsrats über die geschehene Prüfung der Jahresrechnung.

2) Bericht des Vorstands über das verflossene

ahr. N Beschluß über Genehmigung der Bilanz. 4) Entlastung des Aufsichtsrats und Vorstands. 9) Antrag auf Ermächtigung des Aufsichtsrats, ral Anleihe bis 60 000 A bestmöglichst zu ießen. 6) Wahl von Aufsichisratsmitgliedern.

Wer der Generalversammlung beiwohnen will, muß sih in derselben auf Verlangen durch Vor- legung einer Aktie legitimieren:

Die Bilanz nebst Bericht liegt von heute ab im Bureau des Kaiserhofs zur Einsicht der Aktionäre aus.

Altona, 18. März 1903. *

: Der Vorstand. F. Baur. H. Bösch. W. Vol ckens. [99472]

Fabrik feuerfester und säurefester Producte Act. Ges. in Konkurs, Vallendar a/Rh.

Gegen den Beschluß der Generalversammlung vom 26. Januar 1903, betreffend Ablehnung des Ver- gleihs mit den früheren Aufsichtsratsmiigliedern der Herren Dr. Tuchen usw, hat der Aktionär Nechts- anwalt Dr. Mannheim G Cöln die Anfechturtgs- klage erhoben. Verhandlungstermin steht vor der: weiten Zivilkammer des Königlichen Landg zu

euwicd am 20. März 1903, Vormittags

9 Uhr an. Der Vorstand. AEADL

O Frankfurter _Rüdversiherungs-Gesellshaft.

48. (45. ordentliche) Generalversammluug.

Die Aktionäre der Frankfurter Nückversicherungs-

Gesellschaft in Frankfurt a M. werden hiermit zu

der Dienstag, den 21. SPEN 190823, Vor-

mittags UU,Uhr, im Geschäftslokale der Gesell- schaft, kleiner Hirshgraben Nr. 14 in Frankfurt

a. Main, stattfindenden 48, (45. ordentlichen)

Generalversammlung eingeladen. s

Tagesordnung:

1) Geschäftsberihßt der Direktion, Prüfungsbericht des Aufsichtsrats, Bericht der Revisoren unter Vorlage der Jahresrechnung und der Bilanz; Beschlußfassung über die Bilanz und die Ge- winnvyverteilung, ue E Entlastung des Aufsichtsrats und der Direktion.

2) Mehle für den Aufsichtsrat (§§ 22, 30* d. St

3) Wahl der Nevisoren und Ersaßrevisoren

& 307 d. St.). i l Die Üttionäre wollen sich behufs Teilnahme bis spätestens den 18. April l. J. unter Angabe der auf ihren Namen in dem Aktienbuch eingetragenen Aktien auf dem Bureau der Gesellschaft anmelden und die hiernah auszufertigenden Eintrittskarten in

ng nehmen. , y S nmeldung und Empfangnahme der Eintritts- farten kann auch- auf Wunsch von Aktionären durch Vermittelung der E des „Deutschen Phöuix in Karlsruhs geschehen. ¿

ffurt a. M., den 17. März 1903. N o Die Direktion.

Hugo Kettner.

[101407] s Kurhaus Palmenwald in Freudenstadt. Die neunte ordentliche Geueralversammluug wird am Samstag, den 18S. April E Abends 5 Uhr, im Kurhaus Palmenwald in Sh el abgehalten, wozu unsere Aktionäre P

h eladen werden. eundlich eing Tagesordnun

igung der Bilanz für das Gescbäfts- I Sr 1909 und Gewinnverteilung; Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorstands. 9) Saßungsgemäße Ergänzungswahl des Auf- tsrats. Ges. “ftöbericht und Bilanz nebst Bemerkungen und Anträgen des Aufsichtsrats liegen im Kurhaus

Palmenwald zur Einsicht der Aktionäre auf. Stuttgart, 5 Mg “Freudenstadt, 19. März 1908,

[101420]

Vorschuß-& Credit-Verein Gedern (A. G.). Geueralversammlung Mittwoch, den 8. April l. J., Abends 6 Uhr, im Bergwirtshause, wozu die Aktionäre eingeladen werden. Tagesordnung : 1) Bericht über die Geschäftélage und über die Resultate des verflossenen Jahres. 2) Neufassung über die Bilanz und Gewinn- verteilung. 3) Entlastung des Rechners bezügli der 1901 er Rechnung. S 4) Wahl eines dritten Vorstandsmitglieds und des Revisors. 5) Ergänzungswahl. für den Aufsichtsrat. 6) Uebertragung von Aktien. Gedern, den 17. März 1903. Der Vorstand. I. Cl oos. Fr. Spißnagel.

[101352] Actiengesellschaft

vormals Frister & Roßmann, Berlin.

Bei der heute in Gegenwart eines Notars erfolgten dritten Auslosung unserer 4Lo/gigen Obli- gationen sind folgende Stücke gezogen worden :

Lit. A. Nr. 165 233 240 467 520 657 708 769 945, 9 Stüte à (4 1000,—

Lit. B. Nr. 41 93 233 409 435 443 518 590 612 658 677 699 703 1133 1302 1304 1340 1376, 18 Stüdcke à 4 500,—

und werden sfolhe hiermit den Inhabern zur Ein- lôfung am 1. Oktober 1903 mit dem Bemerken ge-

.

kündigt, daß von diesem Termine ab eine weitere Verzinsung derselben aufhört. betreffenden Stücke nebst Talons und den noch nit fälligen Zinsscheinen am A. Oktober 19083 al Deutschen Bank in Berlin W., e Marcus Nelken & Sohn, Verlin dem Bankhckuse Everthh «& Mittelmann, und unserer Gesellschaftskasse, 80. Skalitzer- straße 134/135. . gationen noch uicht eingelöst: Ut. B. Nr. 818 und 883. Fällig und unverzins- „Gleichzeitig machen wir darauf aufmerksam, daß die am L. April d. J. fällig wertenden Zins- gationen ab Fälligkeitsdatüm bei den oben- genaunten Zahlstellen E Ginlöfung gelangen. Z z 11061414] ; h E Herm. Löhnert Aktiengesellschaft . Bromber; Dau E den achmittag r, zur ordentli fe Bromberg in i Bestaie:

Die Rückzahlung erfolgt gegen Einlieferung der pari mit einem Zuschlage von 5 9% bei der dem Bankhause Kaiser Wilhelm-Straße 49, Berlin C., Breitestr. 28, Vôn der vorigen Verlosung sind folgende Obli- lih seit dem 1. Oktober 1902. coupous Nr. 14 unserer 43% igen bli- Verliu, den 16. März 1 Der V: Die Aktionäre unserer Gese ft laden wir bier- ata eue versammlung nah

lokal ergebenst ein. D Sag ee R

n ewinn- und Verlu 1902. 2) Beschlußfassung über Verteilung Hos 2

sichtsrats.

4 ahl von Aufsichtsratsmitgliedern. ; Stimmberechtigt eb Vicienca Aktionäre, welche ihre Aktien gemäß § 22 des Statuts späteftens am 15. April 1903 bei unserer Gesellschaft oder bei der Oftbauk für Handel uud Gewerbe in Posen oder béi einem Notar binterlegt haben. Bromberg, den 16. März 1903.

\ Der Vorstand. Herm. Löhnert.

7

[101418]

Eisenwerk Laufach A. G. Laufah.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden Gn der am Mittwoch, den 15. Me d. I., Vormittags 1A Uhr, im“ Hotel Adler zu Aschaffenburg stattfindenden 6. ordentlichen Generalversammlung eingeladen. Tagesorduung: : des G N Gene (nigung der Bilanz und ‘der Gewinn- und Ver E - rechnung iowie Desiluytasung über Ver- ing des Gewinns. s Ceteilus R für den Aufsichts- nd Vorstand. T: Toaae des § 3, Absatz 1 des Gesellschafts- statuts über Höhe bes Grundkapitals. Diejenigen Herren Aktionäre, welche an der Ge- neralversammlung teilzunehmen wünschen, haben ihre

1. Vorlage á

[

Tord e gel

des Ges ftaberidts und der Bilanz | 2 unserer

ewinns S t

3) Entlastung des Vorstants und des Auf- as

1 124 139 214 232 240 263 385 399 689 618.706 716 776 859 864 870 887 888 904 Ses 942 951 999 1000 1007 1037 1051 1092 1104

1117 1147 1178 1204 1217 1242 1280 1307 1321

64 Stück über je 1000 A

7

hört mit dem 30. Juni 1903 auf.

101419]

[101343]

Erdmannsdorfer Actien-Gesellschaft für Flahsgarn-Maschinen-Spinnerei und Weberei.

4 °/9 hypothekarische Anleihe. Bei der am 16. März 1903 stattgehabten ersten Verlosung wurden nachstehende Nummern gezogen: Lit. A. Stück 7 zu ( 3000. Nr. 52 85 102 140 151 206 264.

Lit. B. Stück 45 zu 4 300. Nr. 302 321 328 405 406 417 428 439 486 529 983 605 606 650 658 668 669 678 685 709 812 1089 1100 1167 1427 1429 1438 1525 1528 1605 1606 1719 1720 1743 1933 1958 2011 2018 2059 2066 2236 2290 2293 2295 2300. Die Nückzahlung geschicht vom 2. Oktober 190823 ab zu 105 % in Verlin bei der Deutschen Bank, ë L Dresduer Bauk, » Dresden , Dresduer Vank. [101346]

Aktiengesellschaft Schänzchen in Duisburg. Orbentliche Generalversammlung am Sonn- abend, den 4. April 1903, Nachmittags

6¿ Uhr, im Hotel „Ewige Lampe“ (Eingang Komödienstraße) zu Cöln am Rhein. esorduung :

Tag 1) Geschäftéberiht, Bilanz und Gewian- und Verlustrehnung, sowie Erteilung der Ent- lastung für Vorstand und Aufsichtsrat. Wabl eines Nechnitngsrevisors. Genehmigung von Aktienübertragungen. Aufsichtsratéwahlen. Beschlußfassung über Neubau oder Umbau der

Gebäulichkeiten auf dem Schänzchen; Bau

einer neuen Kneipe für die Burschenschaft

Alemannia; Veräußerung des Grundbesttzes

oder eines Teiles deéselben ; Geldbeschaffung

sür die Bauten durch Aufnahme von Dar- lehen oder Cchöhung des Aktienkapitals oder

Ausgabe von Vorzugsaktien; Festsetzung. der

näheren Bedingungen und Ermächtigung des

Aufsichtérats, des Vorstands oder einer be-

sonderen Kommission zur Ausführung und

Dur{hführung dieser Angelegenheiten.

6) Aenderung des Gesellschaftsvertrags nah Maß- gele der über die Angelegenheiten zu 5 zu assenden Beschlüsse.

Duisburg, den 16. März 1903.

D de des Au! êsratê: 2d Mou enne T rerlauai m Ld u Alu lo bipoivekartihe g T 10 e 4 Ee Anleihe des Dortmunder : hlen-Bergwerks Bei der E ; rig Sbatr- g R Notars in t: en tars z Berlin : 1903 gemäß dex Anleibe ns ber Ntüzablung ge E ois ;

Par ; eiae N Uen Bteive von j

M e worden: =*

357 1367 1400 1404 1426 1466 1477 42 1513 519 1536 1565 1588 1598 1619 1652 1702 17 810 1858 1881 1929 1958 1980, im ¿ganzen

Die Auszahlung des Nennwerts dieser ausgelosten bligationen cla vom L. Juli 1903 ab bei unserer Kafse in Barop, h C2 der Direction der Disconto-Gesellschaft in Berlin und Frankfurt a. M

.

gegen Auslieferung der Obligationen und der dazu ebörigen Zinscoupons, welche später als an jenem

age verfallen. er Betrag der etwa fehlenden

Coupons wird von dem Kapitalbetrage der Obli- gationen gekürzt.

Die Verzinsung der obenbezeidneten Obligationen

Bes E quer ausgelosten Obligationen {ind sämtlich ngelöôst. : Barop bei Dortmund, den-12. März 1903. Dortmunder Steinkohlen-Bergwerk Louise Tiefbau. h. Sattelmacher.

Mechanische Bindfadenfabrik Overadthern.

A: E48) R Wir laden die Herren Aktionäre zu ter am Mitt-

Aktien oder Depotscheine der Reichsbank, der Kgl. Bank in Nürnberg und ihrer Filialen oder eines Notars gemäß § 18 der Statuten bis spätestens drei Tage vor der Generalversammlung deu Tag der leßteren sowie den der Hinter- legung uicht miteingerechnet bei: der Gesellschaftskaße in Laufach, oder der Deutschen Effekten- & Wechselbank, vorm. L. A. Hahn in Fraukfurt a. M,, S I Nen sino enscaftöbauk von c , Parrifius & Co,, C i in Frankfurt a. M., Pat

den Herren Otten - a ee niederzulegen. sooser & Co. in Nürnberg

Verlin, den 16. März 1903.

Der Aufsichtsrat.

Der Aufsichtsrat. Dr. Konr. M eißner, Vorsitender.

woch, den 15, 10 Vhxr, im F den i höôflih ein.

April a. c, Vormittags abriflofal zu Oberachern ¿E

4 i i stattfindens ordentlichen Generalversammlung

20, E Tagesordnung: e gus 13 der Statuten vorgesehenen Gegen-

Wegen Stellvertretung verwei

en wir auf die S8 8 und 9 der St | )

D atuten; die niht auf Namen lautenden Altien sind bei dem unter Vorstand, der Rheinischen Cred f und deren Filialen over bei cinem Notar

3 Tage vor der anberaumten V

vorzuzeigen. F S f berachern i. Baden, ten 16. März 1903.