1903 / 66 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Das Konkurs Gärtuers Ernst Julius wird, nachdem der in 6. Februar 1903 an chtskräftigen Bes hierdurch aufgeho! Dresden, den 14. März 1903. Königliches Amtsgericht. Frankenthal, Pfalz. Konkursverfahren. sverfahren über das Vermögen des Kaufmanns in Großniedesheim wurde rch diesgerichtlichen Beschluß estellt, nahdem sämtliche be- e Zustimmung zur Aufhebung

E E S bmen, dem Kon- 1903 Anzeige zu

verfahren über das Vermögen des Friedrich in Naundorf 50 i E zue enommene Zwangsvergleich dur

ß von demselben Tage bestätigt

souderte Beftiedig

Großherzogl. Amtsgericht S Warin. Zempelburg. Konfkurêverfahren. RAR den Nacblaß des am 17. Septem in Damerau verstorbenen Gutsbesitzers Konrad Semrau ist am 13. März 1903, Nähmittags 4 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Nehtsanwalt Lange Anmeldefrist bis 15. April 1903. läubigerversammlung am 9, April 1903, Vor- mittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 1. Prüfungstermin am 25. April 1903, Vormit-

bis zum 15. S, Ls empelburg, den 13. März L Imp Königliches Amtsgericht. Zweibrücken. [ Veber den Nachlaß des zu Zweibrücken Tapezierers und Polsterers i wurde am 14. 9 Uhr, das Konkursverfah walter: Ges{äftsmann Ad Anmeldefrist bis 6. April versammlung 6. April 1903 fungstermin 20. April 190 Vormittags 10 frist bis 6. April

Dreschmaschi:

f dessen Antrag d bom 13. ds. Mts. eing teiligten Gläubiger ihr erteilt hatten. 5 Frankenthal, 16. März 1903. Der Gerichtsschreiber K (L. 8.) Schaeffer, K. O Konkursverfahren. sverfahren über das Vermögen des anas Louis Brotzen zu Greifêwald ist me der Schlußrehnung des Verwalters, ng von Einwendungen verzeihnis der bei der Verteilung z gen und zur Beschlußfassung die nicht verwertbaren Vermö Schlußtermin auf den 8.

Arrest mit Anzeige» E 083.

Amtsgerichts:

Gustav Alfons März 1903, Vormittags

olf Eilbott in Zweibrücken.

Erste Gläubiger- allgesneiner Prü- 3, beiJe Termine F Offener Arrest mit Anzeige-

Kgl. Amtsgeriht Zweibrücken.

Greifswald. In dem Konkur

gegen das Schluß- u berüdsichtigenden der Gläubiger gensftüde der April 1903, Vor- vor dem Königlichen Amtsgerichte

Greifêwald, den 11. März 1903. Königliches Amtsgericht. Konkursverfahren. verfahren über das Ver ert Reunecke Abnahme der Schlußrehnung zur Erhebung von Einwendu verzeichnis der bei der Verteil gen der Schlußtermin auf 1903, Vormittags 10 Uhr, lien Amtsgerichte Harzgerode,

Ueber das Vermögen des Vauunter ranz Louis Gläser in Wilkau, nhabers der Firma am 14. März 1903,

onkursverfahren eröffnet. Rechtéanwalt Haun hier. 25. April 1903. Wahltermin Vormittags ¿12 27. Mai 19083,

Louis Gläser dafelbst, wird Vormittags {10 Uhr, das Konkursverwalter: Herr Anmeldefrist bis zum am ‘8, April 1903, U Prüfungstermin am Vormittags UA Uhr. Offener Anzeigepflicht bis zum 25. April 1903. Königliches Amtsgericht zu Zwickau.

Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über den Na Mai 1902 verstorbenen Cheleute Ta Kleinemeier zu Vorhelur i S@lußrehnung des Verwalter L 1g von Einwendungen verzeichnis der bei der Verteilun ungen und zur Anhörun die Vergütung des Ve: pril 1903, Mitta Königlichen Amtsgerichte ckum, den 9. März 190 s / Betcker, : Gerihhts\schreiber des Königlichen Amtsgerichts. Konkursverfahren. 1101124] Turöverfabren üb i O ai Si i S ger zu Ber alauer St zur Abnahme der Se) Bre V Erhebung von Einwend verzeihnis der bei Forderungen so die Erstattung

Harzgerode.

In dem Konkurs Kaufmanus Alb in Harzgerode des Verwalters, ngen gegen das Schluß- erücksihtigenden

- bor dem Herzog- ierselbst bestimmt.

den 16. März 1903.

Diätar W. Baum,

es Herzoglichen Amtsgerichts, i. V.

Gerichtsschreiber d

In dem Konkursver am 5. Januar 1903 i bindermeisters Os Zwede der Genehmigun treffend das Grundstü ® gerberfammlung auf den 26. ittags 109 Uhr, Termin soll auch die gemeldeten Forderun Jauer, den 14.

Königliches Amtsgericht. Betanntmachun Wellerschen K

fabren über den Na n Jauer verstorbener Frommelt wird zum

eines Kaufvertrages, be- r. 243 Stadt J

g zu berüdsihtigenden g der Gläubiger über Swlußtermin auf ags 12 Uhr, vor Fterselbst bestimmt. Prüfung einer nal

Jerusalem. In dec David e des Verwalters zum Konkursverwalter erna eventuelle Wahl rüfung der von der

ung über die Verwalters und z e abgesegten gerverfammlung auf rmittags 10 11 den 4. März 1903.

Der ‘Kaiserliche Konsul : (L. S3.) Schmidt.

[ dur Verfügung Großh M. Nr. 9534 über das Ver- sfar Länger hier er- wurde auf sofortige Be- m Gr. Landgericht hier mit 2. März d. J. ieder aufgehoben. jenes Konkurs-

der Verteilung z wie zur Anhörung der G der Auslagen und die G gütung an die Mitglieder des 8s der S@lußtermin auf den 9083, Vormittags 11 Uhr, vor de Amtsgerichte 1 hier

Berlin, den 13. März 1903. Der Gerichts\{reiber Amtsgerichts T. Abteiluñg 81.

Konkursverfahren.

ursverfahren über das Vern s und Bauuuterne Memeler Str

rau Schoeneck

Karlsrnhe.

Nr. 12690. Das gerihts hier vom 26. mögen des Kaufmanns O öffnete Konkurbverfahren schwerde desselben vo jeßt rechtsfräftiger En Nr. 4090 aus formell Die Anmeldungen verfahren und alle diesbe fügungen find ohne W

selbst, Klosterstraße 77/78, stimmt ;

des Königlichen

tsheidung vom In dem Konk en Grünten w Restaurateur Mönke in Berlin, Abnahme der Schluß zur Erhebung v verzeihnis der Forderungen der 8. April 1903, dem Königlichen straße 77/78, TIT T

Berlin, den 13.

hmers Gustav aße 26, ist zur rechnung des Verwalters und gen gegen tas Schluß- der Verteilung zu i Schlußtermin auf den Vormittags 11} Uhr, vor gerihte I hierselbst, Kloster- reppen, Zimmer 5, bestimmt.

on Einwendun hingewiesen en diesseits ermögen des Kauf-

hier eröffnet.

wird, heute das Ko1 wiederum über da manns Oskar Länger Karlêruhe, den 14. M Der Gerichtsschreiber Königstein, Elbe. Konkursverfahren. 8verfahren über das Vermögen des Weinstubeniuhabers Heinrich Albiu Mehnert hier wird, da eine den Kosten des Berfahrens R N OUE Konkursmasse nicht vor- handen ift, eingestellt. L önigstein, den 13. März 1903. e Königliches Amtsgericht.

1kursverfahr

Gr. Amtszerichts: Lang.

D

des Königlichen Amtsge Konkursverfahren. kursverfahren über das V Rudolf Meyer in ist zur Abnahme der Verwalters der Schlußtermin 903, Vormittags Uk lhr, Amtsgerichte 1 hierselbst, Kloster- 78, 111 Treppen, Zimmer 5, bestimmt. Berlin, den 13. März 1903. i; er Gerichtsfhreiber des Königlichen Amtsgerichts 1.- Abt. 84.

ahren über den Nachlaß der r ateriahte unverehelihten Caroline hristine Schmidt ist nah erfolgter Ab- des Schlußtermins durch Beschluß des Amts- heute aufgehoben. i Ltidoscreibe: des Amtsgerichts

r mtsgerihts :

thölter, Sekretär.

Beschluß

ridts 1. Abt. 84.

igarrenhäudlers inhauser Str. s, S@hlußrehnung des auf E T anzi x s bor dem Königlichen Z Vermbarit s n dem Konkursverfahrêk über das Vermögen de Et tas Emil Alwin Bergner in Lau wird der auf den 25. März 1903 anberaumte ondere Prüfungstermin aufgehoben.

Lausfigk, am 12. März 1903. s

Königliches Amtsgericht. Das Konkursverfahren über das Vermö zum Betriebe eines Waremnagentur- und Kom- misfionsgeschäfts unker déèr Firma Kohl & Staude in Leipzig, Schüßenstraße 7, bestehenden offenen Handelsgesellschaft wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 22. Januúar 1903 Zwangeévergleih dur rechtskräftigen vom 22. Januar 1903 bestätigt ist, hierdurch

eipzig, den 13. März 1903. e Königlihes Amtsgericht, Abt. 11 A.1, Johannisgasse 5.

angenommene das Konkursverfa Louis Lehmaun un Nachf. zu

Das Konkursverfahren über den Na Malers Carl August Hermann Lochmann in Leipzig, Kronprinzstraße 27, pin os Abhaltung

Das Konkursverttt Fräuleins Auna hren über markt 25, wird nach termins hierdurch au

Danzig, den 43. März 1903.

Königliches Amtsgericht. Abt. 11. Dinkelsbühl. schluß.

Nach erfolgter E des Schlußkerm Konkursverfahren

pf einrich Volkert von der Loh- Tee Lev De d. Konk.-Ordng. hierdurch auf-

. März 1903. Kal. Amtsgericht.

len F ip; L är L; | Tonigliche! Amtsgericht, Abt. 11 4.1, Johannisgasse 5. j

e Sehr eibwaren-Gro

ermögen des

Dinukelêbühl, d. 11

nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben. : Lemgo, den 11. März 1903. Fürstliches Amtsgericht. 1.

Löbau, Westpr. a [101387] In der Oberamtmann Paul rauseschen Konkurssache ist an Stelle tes Königlichen Domänen- Pächters Fleck der Rehtsanwalt von Kurzetkowski in Löbau zum Konkursverwalter ernannt worden. Löbau, den 14. März 1903. Königliches Amtsgericht. Lommatzsch. [101141] Das über das Vermögen des ua ehmers Friedrich August «¿Naumann in Lommaßhsch er- öffnete Konkursverfahren wird, da eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Masse nicht vorhanden ist, eingestellt. Der auf den 31. März 1903, Vor- Ns 10 Uhr, angeseßte Prüfungstermin wird auf- gehoben. i Lommatzsch, den 12. März 1903. & Königliches Amtsgericht. Loslau. [101155] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Karl Kittel zu Loslau wird na

erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Loslau, den 14. März 1903. Königliches Amtsgericht.

Mannheim. Konfursverfahren. [101116}) Nr. 10971 1. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Buchbinders und Schreih- materialienhändlers Heinrich Langenbach in Mannheim wurde nah Abbaltung des Sclluß- termins und nach Vornahme der Schlußverteilung durch Beschluß Gr. Amtsgerichts 11. hier elbst vom Heutigen aufgehoben. Mannheim, den 13. März 1903.

Der Gerichts[hreiber Gr. Amtsgerichts: Mohr. Marienwerder, Westpr. [100281] Konftursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nawhlaß des am 22: Mai 1902 verstorbenen Baumeisters Otto Horwicz in Marienwerder ist zur Prüfung der- lenigen Forderungen, deren Prüfung bisher aus- gefeßt worden, Termin auf den 3. April 19083, Vormittags 11 übr, vor dem Königlichen Amts- geriht hier, Zimmer Nr. 2, anberaumt.

Marienwerder, den 9. März 1903.

obde, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Neisse. Bekanntmachung. [100838]

In dem Konkurse über das Vermögen Schueider- meisters Eduard Quinte zu Neisse soll die Aus- s{üttung der Masse erfolgen. Dazu find ( 10 443,02 verfügbar, wovon vorweg die Gerichtékosten zu decken sind. Zu berücksichtigen sind 145 ( 41 S bevorrechtigte und 22272 M 43 A nicht bevor- rechtigte Forderungen. Das luswerzeichnis liegt auf der Gerichts\hreiberei des Kön gl. Amtsgerichts hierselbst zur Einsicht aus. ffffle, den 12. März -1903. H. Krumbhaa r, Konkursvertoalter.

Nossen. Konkursverfahren. Ota

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Pferdelicferanten Fürchtegott Wilhelm Heinze in Nofsen, alleinigen Inhabers ter Firma: Wil- helm Heinze jr. in Nossen, wird nah Abhaltung tes Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Nofseu, den 13. März 1903.

Königliches Amtsgericht. Regensburg. Bekanutmachung. [101158] __Das K. Amtsgericht Regensburg 1 hat mit Be- {luß vom 15. ds. Mts. das unterm 28. November 1902 über das Vermögen des Kunstdrechslers Kurt Schicker in Regensburg eröffnete Konkurs- verfahren als dur redtsfräftig bestätigten Ziwangs- vergleich beendigt aufgehoben.

Regensburg, 16. März 1903. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Regensburg 1. Sarg, K. Obersekretär. Riesa. Konkursverfahren. [99950] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kunst- Und Hanudelsgärtners Franz Oswald Zschörper in Poppitz wird nach Abhaltuna des Schlußtermins wegen Unzulänglichkeit der Masse eingestellt. Riesa, den 10. März 1903. Königliches Amtsgericht. Schandan. Konkursverfahren. L Das Konkursverfahren über das Vermögen tes Kaufmanns Karl Franz Georg Hornauer, Inhaber der Firma Georg Hornauer in Schandau, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vont 14. Februar 1903 angenommene wangsvergleih durch rehtsfräftigen Bescbluß vom 28. Februar 1 3 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Schandau, den 16. März 1903. Königliches Amtsgericht. Schneidemühl. Bekanutmachung. [101135] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 15. November 1902 zu Schneidemühl verstorbenen Rechtsanwalts und Notars Dr. Julius Toelle ist auf Antrag der Erben unter Zustimmung der Konkursgläubiger eingestellt worden. Schneidemühl, den 14. März 1903. Königliches Amtsgericht. Schöneck, Westpr. [101108]

Konkursverfahren,

Das Konkursverfahren über das Vermögen dès früheren Molkercibesiters Wilhelm Hennings zu Schöneck wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Schöneck, den 12. März 1903.

Königliches Amtsgericht. Schöneck, Westpr. [101109]

Konkurêverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Reinke aus Schönect ist zur Abnahme der SEEUIE es des Verwalters und zur Erhebung von inwendungen gegen das Sc(hlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berück- ihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 4. April 1903, ormittags 107 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst bestimmt.

Schöuee, Westpr., den 13. März 1903.

P Königliches Amtsgericht. i Sommerfeld, Bz. Frank f.a. 0. [101134] „__ Konkursverfa S vie Käufe Konkursverfahren geA Vermögen des

Veimnrih Blum zu Sommerfeld

ift zur Abnahme der

zur Erhebung von E

ichnis der bei der

orderungen und zur Be die nicht

Séhlußrechnung des Verwallers, nwendungen g luß- ie ußfafsung «fa, y p as Eeuus enóftüdcke ermin auf den 8. Ap - vor dem Königlichen Amtsgericht 2, zwei Treppen, bestimmt. n 12. März 1903. Königliches Amtsgericht.

Konkursêverfahren. urdverfahren über das Vermögen s Louis Boß in Strehlen ist Schlußrechnung des Verwalters,

903, Vor-

Sommerfeld, de

Lederhändler zur Abnahme der zur Erhebung bon Ein eihnis der bei d tigenden Forterungen läubiger über die nicht der Schlußtermin auf

g gericht hierjelb i T

tvendungen gegen das S er Verteilung zu berü und zur Besclußfassung 1 E verwertbaren Vermögens|t0ts

den 11, April 3 Ÿ 10 Uhr, vor dem Königlichen A st, Sitzungssaal, 1. Stock, anberaumt"

zugleich zur Anhörung mmlung über die den Mitgliedern husses zu gewäßrende Vergütigung

Strehlen, den 13. März 1903.

Gerichtëschreiber Tarnowitz.

Gläubigerversa Gläubigerausf stimmt.

Stanke, S des Königlichen Amtsgerichls.

Konkursverfahren. k rôöverfahren über das V Thee E pi äglih angeme 30. März 1903- bor dem Königlichen Amlss iner Nr. 28, anberaunit- „den 13. März 1903. Königliches Amtösgerichk. Bekanntmachung- 8 Die ai A L s Otto Finck zu Bu? on den Erben tes bisherigen V anwalts Scheddin hierselbst, ge Termin auf den 6. Apri L Uhr, vor dem Königli

Tempelburg, den 13. März 1903. reiber des Könt Normann, Se

Konkursverfahren. verfahren über das Vermögen sters Robert Klau in dem Vergle enommene Zwangsverglei chluß von demselben Tage chdem Schlußrehnung gelegt - ist, hierdur|

Unua, den 9. März 1903. z Königliches Amtsgericht. Koukursêverfahren

n dem Konku ahren über twe Margueme l

Lettn bes Sai gegen ußver L TeRE

Kaufmanns ist zur Prüfung rungen Termin auf den mittags 10 Uhr, in Tarnowit, Zim

Taruow ß, de

Tempelburg. In dem Konkurs Rittergutsbefitzer Abnahme der v walters, Nechts Schlußre nung Vormittags ü gerichte hierselb

Amtsgerichts:

Drechslermei wird, nachdem der

rechtófräftigen Be

chfe zu Unna

eb. Meyer, i zur Abnahme 8 L Erhebung von dmis der bei orderungen und zur B

auf den 15, April

mögensf\tücke der Schlußtermin A vor dem Königlichen

03, Vormitta Amtsgerichte hiersel ilster, den 11. März 1903.

böse, Justizanwärter,

reiber des Königlichen Amtsgerichts. Konkursverfahren, verfahren über das N udwig Brüggemann r Abhaltung des Schluß- 4. N. 19/02 —.

F als Gerichtö\ch

+ Das Konkurs Kaufmanns L { dorf wird na termins hierdurch aufgeho

Zabrze, den 12. März 1903.

Königliches Amtsgericht.

ekanntmachungen er Eisenbahnen.

Gruppentarif Ln

Station Wüstenfelde (Braunkoblenbriketts Rohbraunkoble) als Ueber die Höhe der

Tarif- 2c. B

Berliu—Stettin). 9. Mârz 1903 wird die Ausnahmetarif 6a. F Naßpreßsteine] sowie mpfangsstation erteilen die beteiligten tas Auskunstsbhureau hiet, f

Berlin, den 10. Königliche Ei

enbahndirektion, zugleih namens der j

eteiligten Verwaltungen.

M E D A

ültigkfeit vom 1. Mai d. etarif 10 für Getreide des Ÿ

rachtsäge in Kraf Thorn Uferba

s. treten int erlin-Stettin- u (1/TTT) nadstehende et

eienwalde i. Pm. 1,29 #6 targard i. Pm. . 1,24

0: @ 1 s

nittpvunkt 10 1,24 - nd der Ausnahme

en Thorn Uferbahn u

T orn Uferbahn biszum sofortiger Gültigkeit für Getreide zwis Wulkow in 1,14 46 beri tig

Bromberg, den 16. © tärz 1903. Königliche Eisenbahndirektion. ]

Vom 1. Mai d. Js., ab wird bei den Schnell- D73 u 75, 78, 46, 72 u. D 74 der Urte zwischen Friedberg und Bad Nauheim d Bei den Zügen 45 u. D 73 ist av Friedberg Uebergang nah Bad

den Zügen 78 und D 74 der Verkehr

aus- Uebergang fen

n

chenden Pr ‘vermit

ride Otárz 1

önigliche Eisenbahndirektion.

heim und bei von Bad Nauheim na

Der Ortsverkehr tationen wird dur

und durch besontere

Redakteur S harlottenburg.

in Berlin. Verlag der Expedition (Scholz)

druckerci und Verlag#- Drei Berlin M, Wilhelmstraße Nr. 82.

Dr. Tyrol in