1903 / 78 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[104193]

Bei der diesjährigen planmä igen Ziehun unserer 47 0%/, Obli alioageaaiEe wt e 1886 wurden folgende Nummern

45 113 122 133 217 233 283 365 389 390 zur Rückzahlung per L. Juli 1903 ausgelost.

Mainz, 1. April 1903,

Chr. Adt_ Kupferberg & Co Kommandit Gesellschaft auf Aktien.

[58

P die Liquidation unserer Gesellschaft be- {lossen worden ist, werden hiermit unsere Gläubiger aufgefordert, ihre Ansprüche anzumelden.

Maschinenbauanstalt für Landwirthschaft u. Industrie Actiengesellschaft vorm. Tröger & Schwager, Leipzig-Reudniß

n Liqu

qu. Der Liquidator : Schwager. [317]

Stargard-Cüstriner Eisenbahn. Die noch nit abgehobenen neuen Dividenden- bogen zu unseren Aktien sind gegen Einreichung des Talons des vorhergehenden Bovens bei unserer Hauptkasse hier baldigst in Empfang zu nehmen. Soldin, den 26. März 1923. Die Direktion.

[103217]

Steinkohlenbauverein

Gottes Segen zu Lugau.

Die nah Beschluß der heute in Zwickau statt- gefundenen Generalversammlung. auf das Jahr 1902 zur Verteilung zu E CedTs Dividende kann von Montag, den 23. März d. J. ab gegen Ein- lieferung der Dividendenscheine Nr. 43 der Stammaktien

- 37 Prioritätsaktien e e 110, « 9 « Stammaktien 111. Emission , , 380 in Zwickau bei der Vereinsbauk, in Leipzig bei der Privatbank zu Gotha, _ Filiale Leipzig, in Chemnis bei den Herren Kunath «& __Nieritz, in Lugau an unserer Kasse erhoben werden. Lugau, den 21. März 1903. Der Auffichtsrat. Heinrich Heitzig, Vorsißender.

[104186] Bei der am 25. März 1903 stattgefundenen Aus- Anleihen sind folgende

losung unserer 4% ummern gezogen: Von der 188Ser Anleihe :

Lit. A. Nr. 18 93 115 188.

Lit. B. Nr. 14 17 223 257 301 317 543 592 657 660 728 733 752 787 896 992.

Von der 1889er Auleihe:

Lit. A. Nr. 10 44 74.

mit « 95,

326 539 852 879

Lit. B. Nr. 91 281 293 321 339 439 447 514 spä

523 530 538 578 612 677 682. Von der 1893er Anleihe:

Lit. A. Nr. 51 85.

Lit. B. Nr. 22 72 203 220 400 433 438 441 445 503 528 585 614 626 677 772 862 925 994 1029 1104 1112 1217 1246 1255 1275 1298 1331 1451 1481.

Die Rückzahlung erfolgt am L. Oktober 1903 bei den auf den Stücken augegebenen Zahl-

ftellen. Rüeständig sind: Von der Auslosung per L. Oftober 1901: von der 1888er Anleihe Ut. A. Nr. 111. Von der Auslosung per L. Oktober 1902: von der 1888er Anleibe: Lit. B. Nr. 682. von der 1893er Anleihe: Lit. B. Nr. 12 1132 E230

Deutsche Dampfschifffahrts-Gesellschaft „ansa“ in Bremen.

16 “Actien-Gesellschaft Neußer Eisenwerk

vorm. Rudolf Daelen in Heerdt b/Ueuß. Die Aktionäre unserer Gesellschast werden hiermit

zur diesjährigen ordentlichen Generalversamm-

lung eingeladen, welche am Freitag, den

24. April 1903, Nachmittags 4 Uhr, in

Cöln im Geschäftshause der Herren Deichmann &

Go. stattfinden soll.

Tagesordnung : b

1) Gesckäftsberiht und Vorlage der Bilanz pr. 31. Dezember 1902.

2) Prüfungsbericht des Aufsi tsrats. :

3) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz, Erteilung der Entlastung für Vorstand und Aufsichtsrat. s

4) Neuwahl zum Aufsihttrat. j

Die Aktionäre haben diejenigen Aktien, für welche sie in der Generalversammlung das Stimmrecht ausüben wollen, spätestens am fünften Werk- tage vor dem Tage der Generalversammlung

bei der Reichsbank oder bei der Bank für Handel und Industrie in Berlin oder bei dem Bankhau’e Deichmaun «& Co. in Cöln oder bei einem deutschen Notar oder v der Gesellschaft selbst u hinterlegen. x : Beerbs, bek 31. März 1903. Der Auffichtsrat. Heiliger, Vorsißender.

[49] z : e Kammgarnspinnerei zu Leipzig. Nachdem die Generalversammlung den dieses Jähr

ausscheidenden Herrn Oberjustizrat Oehme wieder-

ewäblt hat, besteht der Auffichtsrat aus folgenden

Milde justizrat Oehme

ermn Oberjustizrat Oehme,

«„ Stadtrat Moriz Pohlent,

« Georg Roediger,

- Otto Schulze-Sander, und is Herr Georg Roediger zum Vorsitzenden, Herr Stadtrat Moriß Pohleny zu dessen Stell- vertreter gewählt worden, was laut § 13 der Statuten hierdurch zur Kenntnis gebracht wird.

îg, den 1. April 1903. Der Vorstand x der Kammgarnspinnerei zu Leipzig.

[321] Eschweiler Aktien-Gesellschaft für Draht-

zu einer am 20.

[412]

Bergish-Mürkische Stein- Industrie.

He ai Get E Gesellschaft werden nt zur orden en Gen v

auf Dienstag, den 28. April To0s ats

ergebenst eingeladen. 1) Vorlage des Geldeentt ortage des Geschäftsberichts, des Renungs- abshlusses und der Bilanz. E

2) Beschlußfassung über die Entlastung des Vor- stands und des Aufsichtsrats und über die Verwendung des Gewinnes.

3) Wahl eines Aufsichtsratsmitglieds.

Cösn, den 31. März 1903.

Der Vorstand. E. Hundhausen. [105554]

Auf Donuerstag, den 16. April d. J., Vor- mittags 10 Uhr, „wird zu der im „blauen Hecht“ in Magdeburg, Berliner Straße 30/31, stattfindenden Generalversammlung der „Elbe“, Dampfschiff- fahrts-Aktien-Gefellschaft zu Hamburg mit nach- stehender Tagesorduung hierdurch eingeladen:

Vorlage und Genehmigung des Geschäfts- berihts und der Bilanz pro 1902.

2) Beschlußfassung über Entlastung des Vor- standes und des Aufsichtsrats.

3) Ergänzungswahl von 3 Aufsichtsratsmitgliedern an Stelle der ausscheidenden, sofort wieder wählbaren Herren Ludwig Harling, Carl Merseburg und Carl Scinke.

4) Umschreibung von Aktien.

Die erneute Abhaltung der Generalversammlung erfolgt nur, um eine bei der Einladung zur ersten Versammlung unbeachtet gebliebene formale Vor- schrift Kaidbölen:

Schönebe a. Elbe, den 1. April 1903.

Der Aufsichtsrat der

„Elbe“,

Fr. Enger, Vorsitender.

414] Orivit

ct.- Ges. für funstgewerbl. Metallwaarenu-

Fabrikation vorm. Rhein. Broncegießerei f: . Ferd. Hub. Schmit.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hierdurch zur diesjährigen ordentlichen Generalversamm- lung auf Dienstag, den 28. April 1903, Nachmittags 4 Uhr, im Hotel Disch, Cöln, er- gebenst eingeladen.

Tagesordnung :

1) Vorlage der Bilanz per 31. Dezember 1902 nebst Gewinn- und Verlustrechnung und Ge- scäftsbericht. i

2) Beschlußfassung über Bilanz, Gewinn- und

erlustrehnung, Verteilung des Reingewinns und Entlastung des Aufsichtsrats und Direktors.

3) Aufsichtsratsersaßwahl.

mittags 32 Uhr, in Crommenohl bei Nönsahl | hi

Dampfschiffahrts- Aktien-Gesellschaft. x

[104576] Duisburger Eisen- & Stahlwerke in Duisburg a/Rh.

ermit zu der am 23. April 1903, N

zuladen.

Aktien enthaltenden

einem unserer Aufsichtsratmitglieder bescheinigt ist. Tagesordnung :

Geschäfts-

Verlustrechnun Vorstand und L lastung.

Saßungen.

und Auslosung desselben. Duisburg, den 30. März 1903. Der Auffichtsrat.

[417} Zu der am Dienstag, den 21. April cr., Nachm. 4 Uhr, im Stadtkeller hierselbst statt- findenden außerordentlichen Generalversamm. lung laden wir die Herren Aktionäre hierdurch ein. Tagesordnung : 1) Besprehung und event. Bescblußfassung über die Beteiligung an einer Raffinerie. Königslutter, den 31. März 1903. Direktion

der Zuckerfabrik zu Königslutter

vorm. Aug. Rühland & Co. Matckensfen. Rüßhland.

Helios Elektricitäts Aktiengesellschaft.

In das Handelsregister des Königlichen Amts- gerichts Cöln ist heute eingetragen worden, daß die Beschlüsse der Generalversammlung vom 28. Oktober 1902 auf Herabsezung und Erhöhung des Grund- kapitals durhgeführt sind.

In Gemäßheit des § 289 H.-G.-B. werden dem- gemäß die Gläubiger der Gesellschaft aufgefordert, ihre Ansprüche anzumelden.

Gleichzeitig ergeht an diejenigen Aktionäre, welche bisher ihre Aktien zum Zwecke der Zusammeu- legung nit eingereiht haben, die Aufforderung,

diefes spätestens am 30. Juni 1903 zu be-

[105018]

Aktionäre, welde an dieser Generalversammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien oder eine statut- gemäße Bescheinigung über erfolgte Hinterlegung

ätestens am zweiten Werktage vor dem Versammlungstage bei der Gesellschaftskasse zu

deponieren. Cöln, den 31. März 1903. Der Direktor.

fabrikation, Eschweiler. Wir beehren uns, die Aktionäre unserer Gesellschaft i April dieses Jahres, Nach- mittags 35 Uhx, in unseren Gesäftëräumen zu Es- weiler stattfindenden außerordentlichen Haupt- versammlung n S einzuladen. i: i Zur Ausübung des Stimmrechts sind die Aktien mindestens drei Tage vor der Hauptver- sammlung entweder bei einem Notar oder bei unserer Gesellschaftskasse, y bei dem A. Schaaffh. Bankverein in Cöln, Effen oder Berlin, bei der Rheinischen Disconto-Gesellschaft in Aachen

achen, bei der Eschweiler Bank in Eschweiler zu hinterlegen. Tagesorduung: Beschlußfassung über die Beschaffung von Mitteln für eine Neuanlage.

punkte die Kraftloserklärung Aktien erfolgen wird.

zu der am Sounabend, Nachmittags 5 Filiale E (bie Bank in Worms stattfindenden

bei der Bergisch - Märkischen Bauk in | Akti

wirken mit dem Bemerken, daß nach diesem Zeit- der nicht eingereichten

Cölu, den 28. März 1903. Der Vorstand.

[405] Chemische Fabriken & Asphaltwerke Actien-Gesellschaft in Worms g. Rhein.

Wir beehren uns hiermit, unsere Herren Aktionäre den 25. April 1903, im Geschäftslokal der

eneralversammlung ergebenst ein-

Tagesordnung: 1) Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre{nung 1901/02. 2) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats. 3) Aufsichtsratswagh[l. 4) Beschlußfassung über Reduktien des Aktien- kapitals zwecks Beseitigung der Unterbilanz. Diejenigen Herren Aktionäre, welhe an der Generalversammlung teilnehmen wollen, haben ihre ien mindestens drei Tage vor der General- versammlung bei der Kasse der Gesellschaft oder bei der Filiale der Pfälzischen „Vank, Worms, zu hinterlegen, wogegen die Eintritts- karten auêgefolgt werden. Worms, den 28. März 1903. Chemische Fabriken & Asphaltwerke

Einladung : / ur ordentlichen Generalversammlung au Mittwoch, So April 1903, Nachm. 4 Uhr, in dem Gesck&äftëgebäude der Frankfurter Zeitung, gee a. Main, große Eschenheimer Straße 37,

onferenzzimmer, 2. Sto. Tagesorduung: z Rechnungsablage und Bericht für das Ge- schäftsjahr 1902 und Entlastung des Aufsichts- rats und des Liquidators. Frankfurt a. Main, 28. März 1903. Der Auffichtsrat. Der Liquidator: Leop. Sonnemann, Wilh. Schmidt. Vorsitzender.

[409]

Englischer Garten A. G. Hamburg. Ordentliche Generalversammlung der Aktionäre am 283. April 1903, Nachmittags 3 Uhr, im Hause der Gesellschaft.

Tagesordnung :

I. Jahresberiht und Rechnungsablage. T1. Aufsichtsratswahl.

I1I. Anträge des Herrn H. Ahrendt:

1) Wahl von zwei ständigen unbesoldeten Revisoren, selbige dürfen dem Aufsichtsrat sowie dem Vorstand nicht angehören.

2) Das feste Gehalt des Aufsichtsrats fallen u lassen, dafür eixe Tantieme 10 9/9 vom

eingewinn. L

3) Die Generalversammlung in ein hiesiges Blatt mit zu veröffentlichen.

Hamburg, den 31. März 1903.

Englischer Garten, Aktien-Gesellschaft.

Der Vorstand.

5 Actien-Gesellschaft. Aas L Rd E a 0 [326] 4 E A j E Export-Musterlager Frankfurt a/Main, Leipziger Gummi-Waaren-Fabrik, Act. Ges. in Liqu., Frankfurt a/M. Aktien-Gesellschaft,

vorm. Julius Marx, Heine &Co in Leipzig.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit

zu der am Dienstag, den 5. Mai 1903, Nach-

mittags 32 Uhr, im Gebäude der Gesellshaft in

Leipzig, Weststraße 72, statifindenden diesjährigen

ordentlichen Generalversammlung eingeladen. Tagesorduung:

1) Der Geschäftsbericht. :

2) Die Bilanz und das Gewinn- und Vérlust-

konto für das Jahr 1902. 3) Salo des Aufsichtsrats und des Vor- ds

stands. : 4) Ee Nan über die Verteilung des Rein-

ewinns. Zur Teiliabme an der Generalversammlung ist jeder berechtigt, der dem die Präsenzliste führenden Notar vor Beginn der Verhandlungen eine oder mehrere Aktien unserer Gefellschaft vorzeigt. ; Depositenscheine über bei der Gesellschaft in Leipzig, bei einer Gerichtsbehörde, bei einem Notar, bei der Allgemeinen Deutschen Credit- Anstalt in Leipzig, bei der Direction der Dis- conto-Gesellschaft in Berlin und Frankfurt a. Main oder bei dem Bankhause Wiener, Levy «& Co. in Berlin niedergelegte Aktien berechtigen diejenigen, auf deren Namen sie ausgestellt sind, ebenfalls zur Teilnahme an der Generalverfammlung. Der Verfammlungssaal wird um 3 Uhr geöffnet und pünktlih um 34 Uhr geschlossen. Gedrudckte Geschäftsberichte können vom 15. April d. J. ab von der Gesellschaft bezogen werden. Leipzig, den 28. März 1903. ) Der Auffichtsrat derLeipziger Gummi-Waaren-

Fabrik, Aktien-Gesellschaft, vorm. Julius Marx, Heine & Co.

L, Wenzel.

H

C. Wend.

A. de Liagre, Vorsigender.

Wir beehren uns, die Aktionäre unserer Gesellschaft ) achmittags 47 Uhr, in unserem Geschäftslokale stattfindenden ordentlichen Hauptversammlung ergebenst ein-

Bezüglich Berechtigung zur Teilnahme verweisen wir auf § 12 unserer Satzungen mit dem Bemerken, daß es zur Hinterlegung eines die Nummern der Besizzeugnisses beim Vorstand unserer Gesellschaft genügt, wenn dasselbe von

1) Entgegennahme der Jahresbilanz und des und Revisionsberichts. Beschluß- fassung über die Bilanz nebst Gewinn- und für 1902 sowie über die dem ufsihtsrat zu erteilende Ent-

2) Beste is von Rechnungsprüfern für das ahr , 3) Wakhl zum Aufsichtsrat gemäß § 6 unserer

4) Festseßung des am 1. Januar 1904 zur Nück- zahlung zu gelangenden Anleihescheinbetrags

Ludwigshafen a. Geueralversammlung hiermit ergebenst eingeladen.

jenigen Aktionäre, welhe an der G lung teilnehmen wollen, ihre Aktien

[87899] Vereinsbauk in Nürnberg.

Bei der heute unter Fudiehung eines Kgl. Notars stattgehabten sehzehnten erlosung unserer 31 pro- zentigen Bodenkreditobligationen Serie VIITI, IX a., XIV und XV wurden folgende Nummern ge- zogen :

Lit. A. Obligationen à 4 2000,— Mi 2138 2238 2338 2438 2538 2638 2738

Lit. V. Obligationen à M 1000,—

Nr. 10075 10175 10275 10375 10475 10575 10675 10775 10875 10975 23069 23169 23269 23369 23469 23569 23669 23769 23869 23969.

Lit. C. Obligationeu à t 500,—

Nr. 24065 24165 24265 24365 24465 24565 24665 24765 24865 24965 28025 28125 28225 28325 28425 28525 928625 28725 28825 28925.

Lit. D. Obligationen à M 200,—

Nr. 23061 23161 23261 23361 23461 923561 23661 23761 23861 23961 35067 35167 35267 35367 35467 35567 35667 35767 35867 35967.

Lit. E. Obligationen à Æ. 100,—

Nr. 2004 2104 2204 2304 2404 2504 2604 2704 2804 2904 5023 5123 5223 9323 5423 5523 5623 5723 5823 5923 22078 22178 22278 22378 22478 22578 22678 22778 22878 22978 27091 27191 27291 27391 27491 27591 27691 27791 27891 27991 30096 30196 30296 30396 30496 30596 30696 30796 30896 30996.

Die verlosten 33 prozentigen Obligationen samt Stückzinsen werden von heute an

i Unserer Kassa,

bei der Königl. Hauptbank in Nürnberg,

bei den Königl. Filialbanken in Amberg, Ansbach, Augsburg, Vamberg, Bay- reuth, Fürth, Hof, Kempten, Landshut, Ludwigshafen, München, Passau, Regensburg, Schweinfurt, Straubing, Würzburg,

Vank für Handel und Judustriec in

b Siri le der B S

ei der ale der Vank für Handel und Industrie in Frankfurt a. M.,

e erren Merck, Finck «& Co. in München, ei

erren Stahl & Federer in Stuttgart,

sowie bei allen Firmen, welche sih mit dem Ver-

kaufe unserer Obligationen befassen, gegen Nükgdbe der Originalo ligationen nebst Talons und noh nicht verfallenen Coupons eingelöst. Nicht verfallene fehlende Coupons werden mit P eWendes Beträgen am Kapital in Abzug ge- racht. Vom 1. April 1903 an treten die verlosten Obli- gationen außer Ege Verzinsung, und wird von da ab nur noch 1% epositalzins vergütet. Nürnberg, den 2. Februar 1903.

Die Direktion.

[418] Pfaelzische Bauk.

Die Herren Aktionäre werden zu der am Sams- tag, den 25. April 1903, Ei 117 Uhr, im i narnale des Bankgebäudes . stattfindenden ordentlichen

2

Tagesorduung :

1) Qa der Bilanz pro 1902 nebst Gewinn-

und Ce und der Berichte des Vorstands und des Aufsichtsrats. 3 Erteilung der Entlastung. 3 endung des Reingewinns. 4) Aufsichtsratswahl. : Nach § N des Gesellschaftsvertrags haben die- B,

bezw. ordnung8mäßigen Hinterlegungsschein eines deutschen Notars hierü nebst einem doppelten Nummern- verzeihnis der Stücke spätestens am sechsten Tage vor der Generalversammlung während der üblichen Geschäftsstunden bei der Gesellschaft, einer ihrer Zweigniederlasungen, bei der Direction der Disconto-Gesellschaft in Berlin und Fraufkfurt a. M. oder bei dem A. S aaff- ausen’schen Baukverein in Berlin zu hinter- egen und bis zum Schluß der Generalversammlung daselbst zu belassen. In dem notariellen Hinterlegungsschein sind die hinterlegten Aktien nah Gattung, Serie, Nummern 2c. genau zu bezeichnen, und _ es ift hierbei zu besiätigen, daß die Aktien bis zum Schluß der Generalversamm- lung bei dem Notar in Verwahr bleiben. Abwesende Aktionäre können sich in der General- versammlung durch andere Aktionäre auf Grund \chriftliher Vollmacht vertreten [assen.

Im Verhältnis zu der Gesellschaft werden nur diejenigen als Eigentümer der auf Namen lautenden Aktien angesehen, die als [e im Aktienbuch ver- zeichnet sind. (8 6 des Ge ellshaftsvertrags.)

Ludwigshafen a. Rh., den 31. März 1903.

Der Auffichtsrat. Rud. Dacqué, Vorsißender. [612

Die Aktionäre der unterzeichneten Gesellschaft werden hierdurch zu der am Dienstag, den 28, April 1903, Vormittags 11 Uhr, in Berlin, Albrechtstraße 11, eine Treppe, stattfindenden Es ordentlichen Generalversammlung ein- geladen.

Tagesordnung :

1) Vorlage der Bilanz, der Gewinn- und Ver- luftrehnung, des Geschäftsberihts sowie Be- \{lußfassung darüber.

2) Erteilung der Entlastung an Aufsichtsrat und Vorstand.

3) Wahl zweier Revisoren. )

4) Ersaßwahlen für ausscheidende Aufsichtsrats- mitglieder.

Behufs Teilnahme an der vorbezeihneten General- versammlung sind die Aktien oder über Hinterlegung solcher Aktien bei einem Notar oder der Reichsbank ausgestellte Depotscheine bis zum 24. April d. J., Abends 6 Uhr, mit einem S. geordneten Nummernverzeichnis gegen Empfangnahme der De- positions\heine, welhe als Einlaßkarten für die Generalversammlung dienen, zu deponieren bei: 1) der Gesellschaftsfafse zu Sal detfurth,

2) der Dresdner Bank zu Berlin, Y

3) der BerliuerHandelsgesellschaft zu Berlin,

4) der Direction der Disconto-Gesellschaft zu Berlin. ,

Salzdetfurth, den 18. März 1903.

Kaliwerke Salzdetfurth Aktiengesellschast. Der Borden des Auffichtsrats: r. Wahler.