1903 / 78 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

b / i s O Es Hypothekenbank in Soupershausen

anz am 31. Dezember 1902. siva. E t : i Wi nin V alters 77 2M Ii T T Du E E T M E T A 5 d ; O S K Kassakonto und Reiésbankguthaben , .| 47 0295| Attienkapital . . 2750000 | An Immobilien .. M ot E 1 b 80 000,— Guthaben bei Bankiers . . #486 015,86 Reservefondskonto .. .. . …. 43 686 99 G Ta 14 Dol L ab bezablte Annuität 54 805,35 | 25 1906: Sonstige Debitoren .. , 8137,13 Disagioreservefondskonto . . . .| 25 000|— Kassa und Wechsel. . . 168 Aelen La —— T T I / o. 494 152,99 fandbriefagiokonto . .. . .. 3 809/30 Debitoren. ¿h e - + 162 613140 Kreditoren . «- M 20 C0 E ab: Kreditoren . . ., , 677879] 487374 E im Umlauf A Beiinde « » + 2 atlchenskouto o L | 9%%oige e M. En E T E E E E E «e» 6 - L ' O e fie D 6 Téo gs AOloige . . 18 406 600,— |20 459 600/— Dividendenkonto . T7 Gffettentontos S ällige Pfandbriefzinsen . . . ,„| 268 030/25 Reservefondskonto . i: é. cs "A M 180 400,— eigene 49/6 Pfandbriefe nerhobene Dividende pro 1901 . 236125 Spezialreservefondskonto, H O08 zuzüglihlaufender Zinsen X 182 463,66 Gewinn- und Verlustkonto 106 593/14 Delkrederekonto . L diverse verloste Effekten. , 1008,75] 183 472 Reingewinn p. 1902 - - | Hypothekenkonto . . . . 22881850,— ab: dur< Rückzahlung at C L 14682,04 4.22867 167,965 ab: no< zu zahlen. . , 339903,94 22 527 264 An Generalunkosten . . . . . .. . . 138 341/51} Per Bruttoübers<uß. . - « + (davon in das Hypothekenregister ein- Abschreibungen getragen M 21 578 167,96) DINGEPIE - e a Ua S Gopotbereninsen: 4 D C IgE N M. N b.nahdeml.Dez 1902 fällige ; 136 841/69 142 956 Eine Dividende gelangt ni<t zur Verteilung. Bankgebäude . .-. .. R A MIUSO 001 Hof, den 31. P 1902. f T Ote: 122 793: e l [ulo î e f abri H o T I a E, ___3000 E. Mever. Dr. Günther. 23 656 955/93 23 656 955/93 Soll. Gewinn- und Verlustkonto am 31. Dezember 1902. L11200 [284] E O A i 2 a Mh P Si aentonto L La res Rz Zortrag ae O A L Ae O E andbriefumsaßkonto . . . .. fei P O, * | Fostentento s ; L T! 62 930 16 Baba E L 2 886 517/36 LENSRE L ewe pa S ae 9 1 002 454/300 SSNIDIIRIOIDO e N L ere R 106 593/14} Provisionsfkonto: 4 » R 4m Vi v v E He 93 221 [gal Vergütung bei Abshluß, Rücfzablung « Zinsen E ee Es x und Prolongation von Hypotheken « Abschreibungen auf: inkl. Maschi [_} nd ecfiatiie Prüfungtgebühren . | 3800922 | G bäuhg, u Heiriebaanlagen fafl. Masginen) iei O71 800171 eet M L A, 971 NON Transportmittel .. . . „_ 59 408,57 | 1992092 Die Dividenden ne Nr. vollgezahlten Aktien werden mi ¡—, diejenigen s 5 | mit 25 °/o eingezahlten Interimsscheine mit ( 8,75 bei den Herren C. Schlesinger-Trier & Co., R», s D Sa E va is Commanditgesellschaft auf Actien, Berlin W., Jägerstr. 59/60, sofort eingelöst. "anal Lr l De [338] Dresduer Bankf. Dividende 3000 Aktien à & 330,— . d 990 000 Aktiva. Vilanz für 31. Dezember 1902. Passiva. | Vortrag auf 1903 ——— K 9 : & [3 Kassakonto: \ Aktienkapitalkoïto . 1130 000 000|— Bestand an Bar, Coupons und Sorten 29 766 81845) Reservefondskonto .| 34 000 000 | t S Cralbilanz per 31. Dezember 902 Wechselkonto: Verzinsliche Depositen | 93 212 206/85 Bestand abzüglih Zinsen . . [115 452 366/75} Kontokorrentkonto : | Kontokorrentkonto : Kreditoren . . 1185 832 248/80 4 Kafsendeitande ntl. Bankguthaben, Wechsel unds) | } Altienkapital. . . .. E Pa vaben bei Banken und Bankiers T REESENN en Was . 1115 364 228/80 N n L MSTECIPHIZDOLTOREO s L A 7 | außer: ver- E E L M S Warenreportkonto . ee e ea A0 OOOCIORE pflichtungen in Höhe rundstü>e, Gebäude und Betriebsanlagen 4 F Sem. ee 6% E T L e M IR O 091/55f| von 414661932,30 Maschinen, Mobilien, Utensilien und Vorräte . D E Vorschüsse auf Waren und Warenverschiffungen . . | 18 883 130/15}| Dividendenkonto: : Tran i B L 0a T S ES Effektenkonto La e A Unerhobene Divi- Diverse Materialien „euro 1282 750 Kontokorrentkonto: Debitoren : Dendet 17 S0 [Dee Debiloren e e M Ul 750, . a. Banken und Bankiers, dur< D E E Toni, „f 1624 409/30 7 592 447 / 7 592 44782 “s B O O, DhE, Mannheim/Bremen, den 31. Dezember 1902. b. sonstige Debitoren, tur Zentrale u. Filialen . L * o l Sicterleilen gat 4207108 IS untereinander 39 826/10 Mannheim-Bremer Petroleum-Actiengesellschaft. c. ungede>te Debitoren -_«_69 053 930,25 [223 924 969/70} Reingewinn 13 689 199/05 Nassow. : außerdem Avaldebitoren . . M. 14 661 932,30 Konsortialkonto . . .. ¿N E C L AOO GHL OFZIOO [298] Immobilienkonto : Aktiva. Vilanz per 31. Dezember 1902. Bankgebäude Dresden, Berlin, Hamburg, Bremen, E E S T S Nürnberg, Fürth, nnover, Bückeburg, 1902 An : Münnßeim G12 7000005 | Dezbr. | Immobilienkonto, Mauritiu« } \ }\ Dezbr.| Aktienkapitalkonto . . . 500 000 Neubaukonto Bremen u. Detmold , 918 271,— | 31. wall 19/21 . . M 127 458,17 S L 148 000 Diverse Grundstü>e c » » 1509213,95 15 222 484/95 Abgang im ußsheine: 10000 Stüd>k | Pensionsfondseffektenkonto E 1621 225/95 d Jahre 1902 „_39000—| 884581 ab auBgeloste 985 573 779 9208 573 779 920/90 Ao Duo Fischer: dvd fs tri Oh E A Gewinn- und Verlustkonto für das dreißigste Geschäftsjahr, * O Lo s enm L O Verlust. 1. Januar bis 31. Dezember 1902. Sei: | S “d Amer tarnte ird Er 50 2 M s d 13 [Eng Am | auylGeinauslojungêkonto I Diblukgdunkofièukokt 4 488 343/95} Vortrag von 1901 . 36 120/15 | Jahre 1902 „_16291,08) 51 241 61 für O no@ r, Lied J lee a e > «S VELPSL08365R Sorlénfouts 135 487/35 | Bela ann 19 927 6 aut pogene r Abschreibungen: | insenkonto . 5 872 374/90 O e es 104107 | u ag r —y onto | a. auf Mobilienkonto A 77 387,75 | c<selkonto . L 3 563 726/15 ROSDOUDIO L e S 103 111 Gex f schein Ee T E E R LAL N Pro ften, und K nfortialkonto 4 650 290 40 VeDebitoren 54 335 388,80 Gewian- und Verlustkonto . | 116 12716 i inn : E A 9 199/05 eften- und Konsortialkonto 4 290' . / F h . | Reingewinn a 68 199 Stella u 120 786/15 | Bankguthaben 53 030,22 388 419, ; L 19 482 771105 19 482 771/05 865 414/40] 865 414/40 Dresden, den 31. Ce 1902. L di N ¿an a d de a Teer cic I Ï “o reSduer auf. tieugese r Trockeuplattenfabrikation vormals Westendo & Wehner. E. Gutmann. Arnstädt. G. Klemperer. Dalhow. Mueller. L. von Steiger. Grimsehl[. Der Vorstand. gs

[3 Dresdner Bank.

Die von der 30. ordentlichen Generalversammlung unserer Aktionäre für das Jahr 1902 auf 6 °% fest- eseßte Dividende kann gegen Einlieferung der Dividendenscheine Nr. 30 resp. Nr. 15 mit sech<s- unddreißig Mark pro Aktie à 600 und zwei- undfiebzig Mark pro Aktie à # 1200 von heute ab

in Dresden

in Berlin

in Hamburg

in Bremen

in Nürnberg

in Fürth

in Hannover

in Bückeburg

in Detmold

in Mannheim

in Chemnitz

in Zwickau i. Sa.

in Altona

in ZINEE f

in Leipzig bei der Allgemeine

; Credit-Anstalt, gemeinen Deutschen

n Frankfurt a. M. bei de Vereinsbank, der Deutschen i Herren L. & E. Wert eimber,

in E bei der Bayeri chen Vereins-

in Stuttgart bei d Vereindbaue, er Württembergischen

in Cöln bei der Kölnischen .

v ‘ommissions-Vant, Wechsler Und : erren Sal. Oppenheim jun. & Co in Magdeburg bei r BartGe: i dem Magdeburger

bei Herrn F. A. Neubauer

erboben werden.

Dresden, den 30. März 1903.

Dresdner Bank.

an unseren Kassen,

[335] Eschweiler Bade & Waschanstalt A. G.

Unsere diesjährige ordentliche Generalversamm-

lung findet am 30. April, Nachmittags 4 Uhr, in der Anstalt hierselbst statt. Tagesordnung :

1) Entgegennahme des Geschäftsberichts 1902.

2) Festitellung und Genehmigung der Bilanz 1902.

3) Ergänzungswahl des Aufsichtsrats.

4) Dilinvgana der Fus innerhalb der die Aktien um Zwe>e der Zusammenlegung einzureichen sind. ($ 290 des Handelsgesezbuhs8.)

bertragung. von Aktien.

5) T dcr Rehnungsrevisoren für die Bilanz

Eschweiler, den 30. März 1903. Der Vorstand. Der Aufsichtsrat.

[310]

Bremer Woll-Kämmerei. Bei der heute stattgehabten Auslosung unserer 4 0/9 hypothekarishen Anleihe wurden folgende 74 Anteilscheine von je « 1000,—

Nr. 1 75 95 110 137 181 205 227 327 497 499 991 560 570 594 627 732 788 789 794 980 982 988 1015 1087 1100 1135 1186 1307 1316 1350 1485 1583 1594 1631 1692 1698 1742 1764 1820 1886 1933 2009 2030 2132 2169 2171 2188 2255 2257 2275 2299 2376 2387 2436 2486 2540 2549 2601 2637 2638 2646 2650 2690 2714 2730 2769 2790 2851 2894 2911 2954 2968 3000

ezogen. L Die ab und dieser Stücke findet vom 1. Juli

Bremer Filiale der Deutschen Bauk, statt. S és

Blumenthal (Sann.), 27. März 1903. V Woil-Kämmerei.

Dr. A. Hälßig. Rich. S@(leußner. Gewinn- und Verlustkonto ber 31. Dezember 1902.

Soll.

1902 |

Aa i A | 1902 Per Dezbr. Lohn-, Salär-, Provision “4 Dezbr. Warenkonto 2 E E 3L Zinsen-, Skonto- u. Dekort- 3. L, 87 203/08 j Handlungsunkosten u. Frachten- | u M E E 64 644/21 | Reparaturenkonto . 5 121/74 | Uu 4 2 116 157/16] f | j

273 126/19 E Cölu a. Rh., den 31. Dezember 1902. Aktiengesellschaft für e e T iUoA vormals Westendorp & Wehner. U orftand. In der beutigen Generalvecsambaleng der Att, Sleußner. bgelaufene L tigen Gen rjammlung der Aktionäre wurde die Div ü Geschäftsjahr 1902 für die Aktien auf 10 9% = M 100,— pr. Divivenreb E und der Dito 1 lolecs etults@eine L eg En pes Sn zutnlelhchein Nr. 7 pro 1902 ie idende rt zahlbar und zwar bei dem Baakh unferer Gtselschasibtase, Hit ug urat bel e ause Dresduer Bank Dresden und bei ic Ceiees Afchafe 7 T u tiengesellschaft für Trokeuplattenfabrikation vormals Wehner „…, Der Vorstand. E E Dr. A. Hälßig. Rich. SWHleußner. Der Auffichtsrat unserer Gesellschaft bestebt nunmehr aus den Herren: Dr. G. Schleußner, Fabrikdirektor, Frankfurt a. M., Vorsitzender, Justizrat E. Schriewind in C3ln, stellvertr. Vorsitzender, Justizrat Georg Schubert in Dresden, l Georg Rotter, Rentner in Dresden, Aer DeU En Dresden, olf Laurenze, Kaufmann in Großkarben, Carl Fr. vil, Kaufmann in Cöln D

err Kommerzienrat A. F. Silomon ist aus d fu, 26. Dir, 1908. st aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden.

Aktiengesellschaft für Trocken lattenfabrikation vormals Westendorp L Wehner.

Der Vorstand.

remer Ferd. Ullrih. Paul Z\<hörner.

Dr. A.Hälßig. Ri. SYhleußner.