1903 / 78 p. 27 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S A N A U R R

[814] | In der diesjährigen, notariell stattgefundenen Aus- losung unserer 4 prozentigen, mit 105 9% rüdzahl- U I 114 1702298 Ste N de Mumme 426 459 das Sn 2 18 377 381 383 419 gezogen. e betreffenden Obligationen L vom 1. Oktober d. J. ab, N wélebem ‘Lon en Verzinsung aufhört, mit M 525,— pro tü>k au unserer Kasse oder bei dem Bankhause Gebr. Arnhold, Dresden, _Waifenhaus\tr. 16 und Hauptstr. 38, tz Ge ladlung, us früher ä : 6 s us er Verlosung rü>stäudig: Nr. 31

Nadebeul, den 30. März 1903. Radebeuler Guß- & Emaillir-Werke vorm. Gebr. Gebler.

: F- Gebler. ppa. Müller. [309] Norddeutshe Wollkämmerei

Kammgarnspinnerei, Bremen. Die Aktionäre unserer Gesells<haft werden zur achtzehnten ordentlichen Generalversammlung auf Freitag, den 24. April 1903, 12 Uhr Mittags, im Bankgebäude der Herren Bernb Loose & Co. in Bremen ergebenft eingeladen. L Tagesordnung :

1) Geschäftsbericht des Vorstands und Vilanz.

2) Bericht des Aufsichtsrats.

3) Beiclanl der Decharge.

4) Beschluß asung über die Gewinnverteilung.

5) l eines Vorstandsmitglieds.

6) Wakbl von zwei Aufsichtsratsmitgliedern.

7) FeetGlußfaflung über Erböhung des Aktien-

itals.

Diejenigen Aktionäre, welche an der Versammlung teil zu nehmen beabsichti en, werden ersu<t, ibre Aktien gemäß $ 18 des Statuts spätestens bis um 21. April 1903 inklufive bei der Gesell- aftskxafse in Delmenhorft oder in Glücfsbrunn ?weina, oder bei den Herren BVernhd. Loose «& Co. in Bremen, bei den Herren Robert Warschauer «& Co., Delbrü Leo «& Co., S. L. Landsberger in BVerliu, bei der Olden. burgischen Spar- und Leih-Baruk in Oldenburg und Delmenhorst gegen Aushändigung der Hinter- legungsscheine einzureichen und dasel st die Eintritts. und Stimmkarten abzufordern Bremen, den 31. März 1903. __Der Vorstand.

I, Sißendorfer Porzellan - Manufactur Aktiengesellschast

vormals Gebrueder Voigt.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit au der am Dienstag, den 28. April cr., Nach- mittags 6 Uhr, im Hotel Europäischer Hof in Erfurt stattfindenden ordentlichen Generalver- sammlung ergebenft eingeladen.

Tagesordnung : ? S Bache Le B L its, Genehmigung i sowie Gewinn- und Verlustkontos. is Ñ Entlaftung der Direktion und des Aufsichtsrats. 3) Abänderungen der S0 1, 2,3, 5:6, G G 1h A és hae 20, 21, 23, 27, 28, , 2 des Gese tsftatuts. 3a Aaeigeen des Stimmrehts ist ur Ausübung immredts ist jeder Aktionär berechtigt, der späteftens am dritten Werktage vor der Geueralversammlung, den Tag dieser nicht mit eingere<hn i, bei ‘Dec (Valtasss in Sitzeudorf oder bei der Deutschen Bank in Verlin Aftien oder Depotscheine der Reichébank oder eines Notars über die Aktien binterlegt und den Nachweis darüber dur< eine ihm zu erteilende Bescheinigung führt. Die Stimmberetigten können sh durch andere Aktionäre, welche schriftlihez Voll- macht beibringen, vertreten lassen ($ 3 der Statuten).

Greufßeu, den 1. April 1903.

Der Auffichtsrat. Wilh. Schatz, Vorsitzender.

[407] Oberschlefische Eisen-Industrie, Aktien-Gesellschaft für Bergbau- nund Hüttenbetrieb, Gleiwiß O.-S.

Die Aktionäre der Oberschlesischen Cisen-Industrie, Aktien-Gesellschaft für Bergbau und Hüttenbetrieb, B werden hiermit zu der am Montag, den 27. April 1903, 107 Uhr Vormittags, im Geschäftslokale der Gesellschaft zu Gleiwitz O.-S. stattfindenden ordentlichen Generalver- fammlung eingeladen ($ 20 der Statuten).

Tagesordnung :

1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Bilanz, sowie ter Gewinn- und Verluftre<hnung für das Jahr 1902 seitens des Vorstandes.

2) Bericht der Revisoren über das Resultat der Prüfung der Bilanz. 4

3) Bericht des Auffichtsrats über die Prüfung der Jahresrechnung und der Vilanz für das Jahr 1902; Erteilung der Decharge für den Vorstand und Aufsichtsrat.

4) Wahlen für den Aufsichtsrat. ¿ f

9) Wabl von zwei Nevisoren für die Prüfung der Bilanz pro 1903. ;

Diejenigen Herren Aktionäre, welche sih an der Generalversammlung beteiligen wollen, werden laut $ 22 der Statuten ersucht, ihre Aktien nebst einem doppelten Nummernverzeichnis späteftens am Mitt- woch, den 22. April 1903, im Bureau der Gesellschaft zu Gleiwit, bei der Berlizer Hanu- dels-Gesellschaft, Berlin, bei der Nationalbauk für Deutichlaud in Berlin, bei dem Bankhause C. Schlefiuger-Trier «& Cie., Berlin, bei dem Schlefischen Baukvercin, Breslau, oder bei

Erlanger & Söhne, Fraufkfurt a. Main, zu deponieren. Statt der Aktien können au von tinem Notar oder von der Reichsbank ausgestellte Depot'cheine hinterlegt werden ($ 22 der Statuten).

Das plifat des Verzeichnisses wird an der Hirter-

Bernohelle, mit der Empfangsbestätigung und einem

erme : über die Stimmenzahl des betreffenden

Aben, jurü>gegeben und dient gleih-

E als j L ut : ammlung. egitimation zum Eintritt in die Ver

Berlin, den O März 1908, Aufsichtsrat. Dr. jur. Georg Rara Vorsigender.

Nieder-Ullersdorf, den 2. März 1903.

egen Ablieferung 1L. Reihe, zur ae MEIer « URELpROeT: reis Sorau N..L, am

ai]

L Vilanz per 31. De ember 1902. Kredit. « E M un t j E R N lio i Stupdftüdäkonto 35 300|— B i : „ab: Abschreibung. e g 100 500 Z00E= 3 s L O ‘vom Fah : L Biegeleigebäudekonto. 311 173/75 L A E T 200 000|— ab Abschreibnng S 12 44675 ab: Zurüdkgezahlt bis 31. ‘Dezember R E A 130 000/—| 70000|— ¿Me Neubate 9 812/32) 30453913} 3 | , 2, 41% Prioritätsanleihe vom Jahre Biegeleimaschinenkonto 143 4166/1 E O T 4 200 000/— ab: Abschreibung. 7 173/19 b: urückgezahlt bis 31. ‘Dezember s | E 5 v 40 000/—| 160 000)— ¡u: Neuanschaffung. 18 18638] 154 479/38] 189 | « 3. 45 6/0 Prioritätsanleihe vom Jahre : je [lei t li è nun Tar Ct dr | E Md 4 a WDs 200 000¡— % Ziege js Abe N Awtrúftungökonto 2 N E ab: noh nicht verau8sgabte 100 Stü> R —— S4 s C G E U àù 1000 . 1 100 000|— 100 000|— zu: Neuanschaffung. 2440/211 3568221 |" Sthuldwesqerg nd nicht bezahlter Wohn- und Kontorgebäudekonto . . «P. L18TOQOES | 171 Sinsérfoute R. ibe: “N ab: Abldreibung N a 269 |—| 128 400|— d rüd>ftändige Siusen 16 N L : 1462/50 Söitorutbnita. N 121/05 10 Dividendekonto: ontorutensilien- und Mobilienkonto . \ 100! rücständige Dividendenscheine vom ; 1341/95 | abre O S 50|— ah Abschreibüng L 341105 4 | Geseßlicher Reservefonds E as 50 000|— Too 5 | Î Dele für Neubauten und E i AREUSTUN E s e, 10 —_ E ¿u Neuansaffung Ln A 2 6 |, Pensionsfonds für Kontor: uny He: D ab: Abschreibung. . :(° i 680|— 4 770|— | ? Besland am 1. Januar” 1902 46 808|— | Bahnanlage Ard O S T5 4133/35 | Bien Per 1902, 8 7 1872) —| 48 680|— ab: Abschreibung .…. G S 773185) 14 660|— C1 m0 DeltrederekontaE 4 201/55 Fuhrertokonth A E 2 038/50 | « Gewinn: ab: verkauftes Pferd 400|— | | Vortrag aus dem Jahre 1901 . 3 063/46 Bs î T Tésslzol | | aus dem laufenden Jahre .. 5 27 455/84 30 519/30 IQrEbUn. E 838150 | » S00/— | | ¡u: Neuanschaffung. 156/50] 956/50 | } Fuhrwerksbetriebskonto: Vorräte . : 101/25 | 89746 | | / L A | s Ziegeleimaterialienkonto: Vorräte . . j 2100| | | ; 7405 | | | 2595/05 | 7279|] 14 559/02 : 1900| | Ziegeleitonkonto: Vorräte... | S | 3700| 4 10 600/— S | Biegeleiwarenkonto: / orrâte an fertigen und halbfertigen | | | SFabrliate i N 169 587/79, | Handlungsunkoftenkonto - / j Im „voraus bezahlte Verficherungs- h | / / Pra A L a E j 680/41) / | r L E el 5 054/58f] | j o Wechselkonto 0 R / 3 605/75þ / | | Kautionseffektenkonto (Effekten wezen j [f j | Lieferungéverpflihtungen bei Len | / | | | hörden 2c. binterle)... 23 877/52 j | | Nominal: | 2M ! f / & 12100,— 34 % Deutsde Reichs- | ad | anleibe, | L | | 100, 34 %/) konv. Deutsche Reis | | | anleibe, l j | | & 300,— 34 % Preuß. konf. Staats. | A | eibe, F | M 1700,— 34 % tonv. VY | ug B08 34 o Preuß. konf | | vthelentonto R L E 17 100\;—} i ntoforrentfonto : Ba i h Anemtände N L 102 56759 j N | áb: Kreditoren . e e) 4197957] 60 588/02) | - 983 9133. | | 983 913135

Ullersdorfer Werke.

Nieder-Ullersdorf, den 10. März 190

Vorftehendes Gewinn- und Verlustkonto Nieder-Ullersdorf, den 10. März 1903.

1%] Uslersdorfer Werke.

Die von der beutigen Generalversammlung für

das Jahr 1902 auf 5 esigeseßte Dividende gelangt von morgen ab

i unserer Gesellschaftskasse l

in Leipzig bei der Allgemeineu Deutscheu Creditanstalt,

in Dresden bei der Sächfishen Bauk zu Dresden und /

in S N.-L. bei dem Bankhause Kade

des Dividendenscheines Nr. 5, | 30. März 1903. r E Der Auffichtsrat. Der Bd zettel gegen Hinterlegung der Aktien in Empfang . Hoffmann.

Der Vorstand.

Knöspel. P. Hoffmann.

Dex Vorstand. Knö D ffmann.

7 L nopel. P. Ho Die Uebereinstimmung der Mee ehenden Bilanz mit den ordentli Sie Geschäftsbüchern der Gesellschaft ¡bescheinige i< Hiermit pflichtgemäß.

Carl Ed. Jacobi, gerihtl. vereid. or. S geri ücherrevis

un- Und Verlustkonto per 21. Dezember 1902.

M S An Zinsen- (einschließli Zinsen für die Anleihen) und Per Et aus dem Jahre 1901. . . 3 063/46 DONStOn t r E 19 534/73 2 E TONSTOILO a O 145 584/06 HOLUTgSUNTOfentonto 71 773341} 137 D rundftü>sertragsfonto: reibungen : Einnahme für Wohnungsmiete, A>er-, A OTOnOItdStone A 2 100|— Wiesen- und Forsterträgnisse*. . . 1 979/17 + Biegeleigebäubetonto A 12 446/75 169 Kautionseffektenkonto : a Sdlégeletiasdinentonto 4, 158 7173/19 Zinsen und Kursgewinn ....,., 939/90 « BZiegeleiutensilien- und Ausrüstungskonto . , | 2 695|88 Ï ahn- und Kontorgebäudekonto . . . 2 690|— - Kontorutensilien- und Mobilienkonto . . | 341/05 y Gileibabntont L A E 680|— e Dahnanlage Märddorf f 773185 2 Bure G .|__838/50} 29739 Bilanzkonto: Sertünborlzag T A Brat S Ab Eidiah ewinn aus dem nungéjahre “E : ¿ 151 566/59 151 566/59 Nieder-Ullersdorf, den 2. März 1903. Ullersdorfer Werke. and.

Hoffmann.

Knöspel. P. / S ftimmt mit den ordentlich geführten Geshäftöbüchern der Gesellschaft ‘genau überein. Carl Ed. Jacobi, geritl. vereid. Bücherrevisor. Ullersdorfer Werke. Ba!

Der Auffichtsrat unserer Gesellschaft besteht aus Mansfelder Bierbrauerei i. Liqu.

%o oder 25,— pro Aktie | den Herren Die Herren Aktionäre unserer Gesfellshaft laden Zustizrat Dr. Paul Nönts<, Leipzig, Vorsitzender, | wir zu der am 1s, April cr., Nachmittags Mühlenbesißer Traugott Lehmann, Liebsgen, | 5 Uhr, im hiesigen Natskeller stattfindenden aufer- Stellvertreter desselben, ordentlichen Generalversammlung ergebenst ein. Gebeimer Kommerzienrat Clemens Heuschkel, Tagesordnung: Dresden, s Vorlegung der Bilanz und Beschlußfassung Kommerzienrat Otto Sening, Leipzig, daraus. E : Bankier Paul Kade, Sorau N.-L. Die Bilanz liegt von heute ab auf dem Kontor

Nieder - Ullerôdorf, Kreis Sorau N.L, am | der Mansfelder Bierbrauerei aus. Vom gleichen Tage ab fönnen die Eintrittskarten und Stimm-

Dr. Rêntsh. Knöspel. genommen werden. Mansfeld, den 1. April 1903. ende des Auffichtsrats: DO Vorfgen Reini>e. |

E E Le LLA Er gf AG K S

T T RE T CE M Mf ete E A I