1903 / 78 p. 33 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

D E T B T R E

R.

zum Deutschen Reichsanzei

A E,

Der Inhalt dieser Beilage, muster, Konkurse sowie die Tarif. al

. Achte Beilage

Berlin, Mittwoch, den 1. April

cheint auch in einem

in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrehts-, Vereins- - - - Fahrplanbekanntmachungen der G erbat Non find, E B E "M alier vem igt lenredistern,

esonderen Blatt unter dem Titel

ger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

1903.

über Warenzeichen, Patente, Gebrauchs“

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. (r. 83)

Das v für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Der

Das Zentral- Selbstabholer Da Due

die Königliche E Staatsanzeigers, SW. A

ilhelmstraße 32,

Genossenschaftsregister.

Frank fart, Main. [256] _Spar- uud Darlehenskasse von Beamten der Königlichen Eisenbahn-Direktion- zu Franuk- furt a. M., eingetragene Genofscuschaft mit beschränkter Haftpflicht für Frankfurt a/M. und Umgegend. Ins Genossenschaftsregister wurde heute eingetragen: Durch Generalversammlungs- beschluß vom 19. Februar l. J. is die Firma ge- ändert worden. Sie lautet jeßt „Spar- und Dar- lehensfasse vou Beamten der Königl. Eisen- bahndireftion zu Frankfurt a[M. für Frauk- furt a/M. und Umgegend, eingetrageue Ge- nofsenschaft mit beschränkter Haftpflicht“. : Das Vorstandsmitglied Läger ist als solches aus- geschieden und an seine Stelle der Kgl. Rehnungsrat Georg Schäfer dabier gewäblt worden. Fraufkfurt a. M., den 28. März 1903. Königliches Amtsgericht. 17. Frank furt, Main. [257] _ Spar-- und Sülfs8verein zu Bernheim-Franuk- furt a. M., eingetragene Genossenschaft mit Unbeschräufkter Haftpflicht, hier. Ins Genossen- schafte register wurde heute eingetragen: Das Vor- standsmitglied König ist als folhes auëgeschieden und neu in den Vorstand eingetreten Schreinermeiskèr Christian Solzer dahier. Se Fraukfurt a. M., den 28. März 1903. Königliches Amtsgericht. 17. Freienwalde, Oder. Befanntmachung. [258]

andelsregister für das Deutsche Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin für edition R Reichsanzeigers und Königlich Preußischen ezogen werden.

In unfer Genossenschaftsregister ist bei Nr. 8: Neu-Cüstrinchener Milchverwertungsgenossen- schaft, einugetragéne Genoffenschaft mit be- schränkter Haftpflicht, folgendes eingetragen worden: Der § 26 des Statuts ist dahin geändert worden, daß die Bekanntmachungen der Genossenschaft nur in der Deutschen Tageszeitung zu erfolgen haben.

Freienwalde a. O., den 26. März 1903.

Königliches Amtsgericht. [105480]

GöpPingen. K. Amtsgericht Göppingen.

In das Genossenschaftsregister Bd. Il Bl. 15 wurde beute unter der Firma „Kohlenconsum- verein Göppingen, e. G. m. b. H.“ eingetragen :

In der Generalversammlung vom .24. März 1903 wurde an Stelle des ausscheidenden Vorstandsmit- Ms G. Gâänßlen hier der Fahrifdirektor Benno

aufmann bier zum Vorstandsmitglied gewählt.

Den 27. März 1903. h Landgerichtsrat Plieninger.

GöPPingen. M5481

K. Amtsgericht Göppingen. In das Genossenschaftsregister Bd. 11, Bl. 36, wurde heute unter der Firma „Darlehenskassen- verein Schlath, e. G. m, u. H.“ eingetragen:

In der Generalversammlung vom 23. März 1903 |“

wurde an Stelle des verstorbenen Vorstandsmitglieds Schultheiß Mayer der Schultheiß Binder in S(lath zum Vorstandsmitglied géwählt.

Den 28. März 1903.

Landgerichtsrat Plieninger. Goslar. Bekanntmachung. [105482]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist unter Nr. 16 heute folgendes eingetragen :

Consumverein Dörnten, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht. Siß: Döruten.

Geaenstand des Unternehmens ist der aémeinschaft- liche Einkauf von Lebensmitteln und Wirtschaftsbe- dürfnissen im großen . und Ablaß im kleinen an die Mitglieder.

Haftsumme: 15 M. a dire

Vorstand: Hermann Fuhst, Geschäftsführer,

Heinrich Schmidt, Kassierer, Franz Bock, Kontrolleur, zu Dóörnten.

Spalte 6: a. Das Statut datiert vom 17. März 1903.

b. Bekanntmachungen erfolgen in der Goslarschen Zeitung zu Goslar. , :

6. Die Willenserklärungen des Vorstandes erfolgen durch mindestens zwei Mitglieder, die Zeichnung ge- \{hieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Du der Genossenshaft ihre Namensunterschrift inzufügen. A A :

f. Die Vertretungsbefugnis des Vorstandes richtet sih nach den“ im Abschnitt TIT des Genoffenschafts- geseßes vom 1. Mai 1889 gegebenen Vorschriften.

oslar, den 24. März 1903. Königliches Amtsgericht. I. Greene. Genossenschaftsregister. [105483] Es ist heute unter Nr. 24 eingetragen: „„Kaierder - Spar- und Darlehnskafsenverein, e. G. m. u.

1 mit dem Sitze in Kaierde. Die Genossenschaft ruht auf dem Statut vom 9. März 1903 und be- zweckt die Hebung der Wirtschaft und des Erwerbes der Mitglieder und Dutchführung aller zur Errei- “‘chung dieses Zweckcs geeignetcn Maßnahmen, ins- besondere vorteilhafte Beschaffung der wirtschaftlichen - Vétriebsmittel und günstigen Absaäß der Wirlschafts-

eugm}e. ú i E Ae entlichen Bekanntmachungen sind, wenn sie ' rechtéverbindlihe Erklärungen enthalten, von wenig- : ften drei Vorstandsmitgliezern, darunter dem Ver-

Stellvertreter, in anderen

einvorsteher oder dessen l Fällen e den Vereinsvorsteher zu unterzeichnen

und im „Landwirtscaftlichen Genossenschaftsblatte“ zu Neuwied bekannt zu mahen. l i Der Vorstand besteht aus 5 Milgliedtw jeßt aus:

1 tav Wegener, Vereinsvorsteher, 2 A Brodthage, Vertreter des

Vereint , 3) Wegewürter August Lührig,

gung der L'quidation ist die Vertretungsbefugnis der

Hamburgs.

¡Eingetragene Genossenschaft mit beshränkter Haftpflicht“. AnStelle des ausgeschiedenen Vorstands- mitgliedes C. F. Duschinski ist Franz Eduard Georg Dr, hierjelbst, zum Vorstandsmitgliede bestellt worden.

S Ackergehilfe Robert Wegener, 9) Schmiedemeister Wilhelm Jördens, sämtlich in Kaierde.

Die Willenserklärungen und Zeichnungen des Vor- standes sind abzugeben von mindestens drei Vor- standsmitgliedern, unter denen \ich der Vereinsvorsteber oder dessen Stellvertreter befinden muß. Die Zeich- nung für die Genossenschaft erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Jedes Mitglied hat einen Geschäftsanteil von zehn Mark in die Vereinskasse einzuzahlen. Die Ein- zahlung eines höheren Betrages als Geschäftsanteil und die Vereinigung mehrerer Geschäftsanteile auf einen Genossen is nicht gestattet. Austritt aus der Genossenschaft durch Uebertragung des Geschäftsgut- habens an einen anderen ist nit statthaft. Einficht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Greeue, den 24. März 1903.

Herzogliches Amtsgericht. Kammerer. j Grenzhausen. [105484]

Im hiesigen Genossenschaftsregister ist zu Nr. 11, Elektrizitätswerk Baumbach E. G, m. u. H., eingetragen worden :

Die Genoffenschaft ist durch Beschluß der General- versammlung vom 30. Oktober 1902 aufgelöst. Die bisherigen Vorstandsmitglieder sind die Liquidatoren.

Grenzhausen, den 26. März 1903.

Königliches Amtsgeriht Höhr-Greuzhausen. Hagen, Westf. [259

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der Genossenschaft Bäuerliche Bezugs- und Absatz- Genossenschaft Königsheide, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschräufkter Haftpflicht zu Königsheide, folgendes eingetragen : Nah Beendi-

iquidatoren beendet. Hagen, den 27. März 1903. Köntalicbes Amtsgericht. [105485] Eintragung in das Genossenschaftsregister des tsgerihts Hamburg. 1903. März 26.

Sþpatr- und Darlehn-Verein von 19083,

Das Ami3gericht. Abteilung für das Satelareqifien. + (gez) Völ ckers Dr. Veröffentlicht: S ch ade, Bureauvorsteher, als Gerichtsschreiber. Kempten, Schwaben. [105486] Geénossenschastsregistereintrag. DarlehuskfasseuvereinLechbruck, eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Mit Statut vom 25. März 1903 hat si unter vorstehender Firma mit dem Sitze in Léchbruct eine Genossenshaft mit unbeschränkter Haftpflicht gebildet. Zweck der Genossenschaft ist: 1) den Mitgliedern die zu ihrem Geschästs- und Wirt- schaftsbetriebde nötigen Geldmittel in verzins- lihen Darlehen zu beschaffen sowie Gelegenheit zu geben, müßig liegende Gelder verzinslih anzulegen; 2) ein Kapital unter dem Namen „Stiftungsfonds“ zur Förderung der Wirtschaftsverhältnisse der Berein®- mitglieder anzusammeln; 3) der Betrieb einer Spar- fasse. Rechtsverbindliche Willenserklärung und Zeich- nung für den Verein erfolgen dur drei Pitglieder des Vorstandes. _Die Zeichnung geschieht, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Die Bekanutmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft und sind gezeichnet durch drei Vorstandsmitglieder, wenn sie vom Vorstande ausgeben, durch den Vorsißenden des Aufsichtérates, wenn sie vom Aufsichtêrate ausgehen, in der Verbands- kundgabe des bayer. Landesverband:8 landwirtshaft- \haftliher Darlthensfassenvereine und Moslkerei- genossenshaften. Als Vorstand wurden gewählt: Kinnberger, Johann, Oekonom in Lechbruck, Vereins- vorsteher, Fichtl, Georg, Schmiedmeister, dort, Stellvertretec des Vereinsvorstehers, Neßle, Simpert, Oekonom in Unterschliht, Weiß, Josef Anton, Schmiedmeister in Lehbruck, und Pfanzelt, Johann, Schlossermeister, dort. Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. H Kempten, den 26. März 1903. Kgl. Amtsgericht. Kempten, Schwaben. Genofsenschaftsregistereintrag. Sennereigenofsenschaft Jmberg, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Mit Statut vom 21. März 1903 hat sich unter vorstehender Firma mit dem Sitze in Jmberg ‘eine Genofssenschast mit unbeschränkter Haftpflicht gebildet. Zweck der Genoffenschaft ist die Erbauung, Ein- rihtung und der Betrieb einer Sennerei behufs gemeinschaftliher Verwertung der von den Mitgliedern einaelieferten Milch. Der Vorstand besteht aus 2 Personen, dem Geschäftsführer und dem Kassier. Derselbe zeichnet rechtéverbindlih, indem beide Mit- lieder tesfelben ter Firma der Genossenschaft ihre Nameénsüietsc{rift beifügen. Die Bekanntmachungen ergehen unter der Firma der Genossenshaft mit Zeichnung des Vorstandes oder des Ausfsichtsrates und sind im „Allgäuer Anzeigeblatt“ in Immenstadt zu veröffentlihen. Das Geschäftsjahr beginnt niit 15. November und endet mit 14. November jeden

[289]

Landshut. Bekfanutmachung. trageue Genossenschaft mit beschränkter Haft- p f [h Haft

Haftpflicht, hat ihren Siß in Loiching und gegrundet am 17. März 1903.

für die Genossenschaft erfolgt durch zwei Mitglieder des Vorstands. x f Î

unter deren Firma und gezeichnet von-zwei mitgliedern in der „Verbandskundgabe“.

Bezugspreis beträgt L 4.5

für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 29 „4,

Infertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 A.

schaftsregister bis zum 14. November 1903. Als Vorstand wurden gewählt Geor PedeT Oeko- nom in Imberg, als Geschäftöfü rer und Leopold Buhl, Oekonom dort, als Kassier. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. ; Kempten, den 30. März 1903. Kal. Amtsgericht.

Be L L L [105487] intragung in da enofsenschaftsregister. 19. März 1903: ail

Gaardener Creditvercin, eingetr. G. m. u. H. geidnung geschieht durch Namensunterschrift der

Gaarden: Die Genossenschaft führt ab 1. April 1903 die Firma: Gaardener Creditverein, ein- getragene Genoffenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht iun Kiel, Siß: Kiel-Gaarden. Der Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb von Bankgeschäften. Königliches Amtsgericht, Abt. 4, Kiel.

Landau, Pfalz. [105488]

1) Spar & Darlehenskasse, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, in Venuingen. Aus dem Vorstand sind ausge- schieden: Michael Nebel, Franz Mayer I. und Johann Adam Lutz; neugewählt wurden: Ferdinand Adam, Michael Thiery und Georg Wiedemann, alle Ackerer in Venningen.

2) Spar «& Darleheuskaf}e, eiugetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, in Schwegenheim. An Stelle des verlebten Vor- standsmitgliedes Philipp Silbernagel wurde Philipp Schmitt V11., Ackerer in Schwegenheim, in den Vor- stand gewählt.

Landau, Pfalz, 27. März 1903.

Kal. Amtsgericht.

[105489]

machungen erfolgen unter der mindestens zwei Vorstandsmitgliedern, im Ober- länder Boten ¿u Lörrah. Bei etwaigem Eingehen dieses Blattes tritt bis auf weiteres anzeiger an dessen Stelle. Das Geschäftsjahr be- e am 1. Mai und endigt am 30. April. - Vors

zwei Vorstandsmitgliedern, im Wochenblatte Landwirt schaftlichen Vereins im Gt S Baden. Bei etwaigem Eingeben dieses Blattes bes» stimmt der Vorstand mit Genehmigung des Aufsichts- rats bis zur nächsten Generalversammlung ein an- deres an dessen Stelle.

Mitglieder des Vorstandes sind: Landwirt Karl Gerwig, Landwirt Martin Sütterlin, Bürgermeister Friedrich Ritter und Müller Jakob Merstetter, alle in S ü

ie Willenserklärungen des Vorstandes erfolgen dur mindestens zwei Mitglieder deg selbe dié

eihnenden unter der Firma der Genossenschaft. S Dia, e Os Ie if tbreab r Vienststunden de eri jedermann ttet. Lörrach, den 20. Februar 1903. L Großh. Amtsgericht. Lörrach. Genosseuschaftsregister. [105491 Nr. 8836. Jus Etnofsenschaftareaiter Bo T D.-Z. 27 wurde eingetragen: Wiesenthäler Schuh- macher-Rohftoff-Geuossenschaft, eingetragene Genosfseuschaft mit beschränkter Haftpflicht,

Lörrach. Das Statut wurde am 15. Februar 1903

errichtet. Gegenstand des Unternebmens ift gemein- shaftliher Einkauf der zum Betriebe des Schuh- tnachergewerbes nötigen Rohstoffe, Werkzeuge, Geräte und Ablaß im Kleinen an die Mitglieder. Bekannts Firma, gezeihnet von

der Reichs-

andsmitglieder sind die Schuhmachermeister Karl

Haas, Friß Iselin. und Johann Schänzlin, alle in Lörrah. Die Willenserklärungen des Vorstandes

Eintrag im Genofsenschaftsregister. grfol en dur mindestens zwei Mitglieder desselben; i

(„Dampfdreschgeuossenshaft Loiching, einge- Die Genossenschaft ist eine solche mit beschränkter

Gegenftand des Unternehmens is Lohndreschen.

Das Geschäftsjahr beginnt am 1. März und endet M am 28.

bezw. 29. Februar. Rechtsverbindliche Willenserklärung und Zeichnung

beifügen.

Die Bekanntmachungen der C E orstands-

nenden der unterschrift beifügen.

Die Zeichnung erfolgt in der i ;

d : z J : ilbelm Luckau ist

Ucedes daß die Zeichnenden der Firma ihren Namen in Magdeburg in den orstand gewähl 27. März 1903.

e Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeich- Firma der Genossenschaft ihre REaE

(Die Einsicht der Liste der Genossen ist während

wurde } der Dienststunden des Gerichtes jedermann gestattet.)

Lörrach, den 17. März 1903. Großh. Amtsgericht.

agdeburg. [262]

Bei der „Credit: und Sparbank, ciugetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht“

Magdeburg ift eingetragen: An Stelle des riedrich il Bodenstein

Magdeburg, den Königl. Amtsgericht. Abt. 8.

Rosenberg,Westpr. Befanntmachung. [263

ie Haftsumme ter einzelnen Genossen beträgt | , In das Genossenschaftsregister ist: eingetragen, da

100 6 einhundert Mark. ° In den Vorstand wurden gewählt :

MRührmeyer, Anton, Oekonom in Loiching, als | denen

Vorsteher Garr, osef, Gastwirt in Loiching, als Stellver-

treter des Vorstehers, Garr, Joïef, Müller in Loichingz. „Die Einsicht der Liste der Genossen ift während der Dienststunden des Gerichts jedermann gestattet. Landshut, 28. März 1903.

Kgl. Amtsgericht.

Leipzig. [260]

Auf Blatt 33 des Genossenschaftsregisters, die Einkaufsgeunossenschaft der Bäcker-Juuung zu Leipzig, eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Leipzig betr., ist heute eingetragen worden, daß Herr Ecnft Albin Hofmann aus dem Vorstande ausgeschieden und daß der Bäker- meister Herr Bernhard Theodor Thamm in Leipzig in diesen gewählt worden ist.

Leipzig, den 28. März 1903.

Königliches Amtsgericht. Abt. T1 B. Liegnitz. F [105490]

In unserem Genossenschaftsregister Nr. 11 ist bei der Spar- und Darlehnskafse E. G. m. u. H. zu Seifersdeorf eingetragen: -

Der Restgutsbesitzer Adolf Vorwerk ist aus dem Vorstand ausgetreten und an seine Stelle der Stellenbesißer Friedrih Wandel als Direktor in den Vorstand gewählt.

Lieguitz, den 25. März 1903.

Königliches Amtsgericht. Löbau, Sachsen. [261]

Auf Blatt 9 des hiesigen Genossenschaftsregisters, die Firma : f Konsumverein „Vorwärts“ für Löbau und Umgegend, eingetragene Genossenschaft mit

beschränkter Haftpflicht in Löbau betreffend, ist heute eingetragen worden, daß die Herren Ewald Scharf und Ernst Horn in Löbau aus dem Vo: stande der Genossenschaft ausgeschieden und die erten Ernst Böhmer, Zigarrenarbeiter, und Adolf linger, Steinmetz, beide in Löbau, in den Vorstand der Genossenschaft gewählt worden sind. Löbau, dei 28. März 1903. : Königl. Sächs. Amtszericht.

Lörrach. Genossenschaftsregister. [105492] Nr. 4523. Ins hiesige Genossenschaftsregister

Band 1 O.-Z. 26 wurde eingetragen : Landwirtschaftlicher Konsumverein und Ab- satverein Wollbach, eingetragene Genossen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht, Wollbach. Das Statut wurde am 23. Januar ds. Is. errichtet. Gegenstand des Unternehmens ift getneinschaftlicher Einkauf von Verbrauchsstoffen und Gegenständen des landwirtschaftlihen Betriebs, sowie gemeinschaftlicher Verkauf landwirtschaftlicher Erzeugnisse. Bekannt-

Jahres. Das erste Geschäftsjahr umfaßt die Zeit vom Eintrage der Gefe in das Gan

machungen erfolgen unter der Firma, gezeichnet von

in den Vorstand der Genoßsen Darlehuskassenverein““ an Stelle des au8geschie-

schast „, adter itgliedes Messinger der Gutsbesitzer Heinri Masche (eat D AGAS FMosenbverg, W.-Pr., den 20. März 1903. Königliches Amtsgericht. Rottenburg, Neckar. [104940] K. Württ. Umtsgericht Rottenburg. Veröffentlichungen aar dem Genossenschafts- register. : Eingetragen: a. unter Firma Vorschuß u. Creditbank, Nottenburg, E. G. m. u. H. In der Generalversammlung vom 7. März 1903 wurde an Stelle des P. Ulrih der Kavfmann Her- mann Freund in Rottenburg zum Direktor gewählt. b. unter Firma Cousumverein Hirxlingeùsz C0. m: b! O; : In der Generalversammlung vom 1. Februar 1903 wurde Johannes Elsässer, Schreiner in Hirrlingen, als Geschäftsführer und Willibald Saile dort als Kontrolleur gewählt. 18./20. März 1903. Amtsrichter Mögerle.

Siegen. 1 B0GI

Bei der unter Nr. 21 unseres Genossenschafts registers eingetragenen Molkerei - Genoffenschaft, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, Littfeld, ist heute vermerkt : An Stelle des aus dem Vorstande auêgeschiedenen Ewald Kolb in Burgholdinghausen ist Friedrich Fick in Littfeld in den Vorstand gewählt worden.

Siegen, den 27. März 1903.

Königliches Amtsgericht.

Stollbers. [264] Auf Blatt 10 des Genossenschaftsregisters, die Genossenschaft Consum-Verein Haushalt für Stollberg und Umgegend, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Stollberg betreffend, ift heute eingetragen worden, daß Bruno Clewens Bekert in Stollberg als Mit- glied des Vorstands auéëgeschieden und der Strumpf- wirk.r Karl Emil Becher in Mitteldorf zum Mit- gliede des Vorstands bestellt ift. Stollberg, den 26. März 1903. Könialiches Amtsgericht. Tauberbischofsnheim. Genossenschaftsregister. In das Genossenschaftsregister Band 1 wurde heute zu O.-Z. 14 Ländlicher Kreditverein T e. G. m. u. H. in Werbach ein- getragen : 4 i Der Vorsteher, Gemeinderat Albin Thoma MU8S storben; an dessen Stelle ift Gemeinderat 2 Kuhnmünch in Werbach als Vorsteher in i

[340]

stand gewählt. ärz 1903. , den 27. März 1903. Tauberbischof&hein, mtögericht. 18

« i