1903 / 81 p. 20 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Bertton terfaby

Abt 9/3 F an 2,21 ab

osen enthält

Ne mera seplan d hs Königlihen Eisenbahn-

Langen g

Ie M E egt les d Berlin Frie ab 1,00, Frankfurt a. D. .

D Enel 2 Eomnnerfc DS R R an RIR | Gar s aa reslau al j d urg a anffurt a. O. an 9142 ab 9,22, Berlin Friedrichstraße an | Abt. 5 Pes, -Z

E 280 (Breslau OS. ab 10,42), Ea

rankfurt a. O. an 2,22 ab 2144, Berlin

an 4,22. Abt. verbindet die

4,30, Kottbus

4 Sóuellzug 67 Kottbus ab 10,43, Bentsi

nellzü u e —Kottbus—Sagan) n. 1A (Berlin—Posen—Insterburg) dere 68 Bentschen ab X, 1). 56 R my

an 6,21, bacbbiket die

Posen—Berlin) Abt. 2 und 104 (Sagan—Kottbus—

wird zwishen Rothenburg und Züllihau zum Anschluß burg an die Züge 645 von Stettin, den neuen Schne

Breslau und den Schnellzug 67 von Kottbus L E und bis „-ZUg gau ab 2/28 (4 y an an L : "L a E E „Rothenbur ab 1,00 tsen an 2,20. | (6 Min. trüben), um gui luß in an an den unen Séhnellzu 9 } Se d S

t. 5 Schnellzug 94 (Breslau Frbgerb. 215) Ge qu 10,44, Berlin—Breslau). » 514 d, i. P. 12 (13 bebous Ee E 10,49, Reppen an A ab 1,04, (Stettin an 3,20) erbält u. a. pi Glogau “4 une wie bisber 20M fl Jarotschin T E N Anschluß in Rothenburg an den neuen Snellzug 67 (Kottbus— 21 (8 Min. früher), E T 08 (31 Min. früher). =

Bentschen) un

Swhnellzug 93 (Stettin ab 2,10)—Reppen an 4,

D S aa

Sommerfeld an 12,23

0, 8 (133 Min. früher), zum

Es E Nr. n von den Zügen von Küs

riedrihstraße | Berlin au und Datb pen an 2

pes 2a 44 (5 Min. später), Reppen an 5,20 (7 O Abt. 6 zug 94 von ug E Sn ab 1202, G

d in ves an den Schnellzug 54 (Posen—Berlin) Pers Zug 823 Ostrowo ab 5,12

36, ab 4,42,

an 7,24 (12 Min. später), hat

Glogau an 6,32, ab 7, (Breslau an 8,12) nimmt u. a. | an 2 neuen Séhnellzug 45 (Breëla in Reppen den ‘Anschluß S Schnellzu; lge 53 (Berlin—Posen) und | nimmt in SANUS De den Anshluß v:

Los ab 12,53 (5 Min. später), Guben an 1,44 (2 Min. ). Pers. 12 1

verkeh uben tin. {pit Name der Beobachtungs- L B sd 102 (d Min. fn

Breslau und dur 736 noch Anschluß nach Guben | Stornoway . . « -- e zi d Bua 645 Reppen ab 11,83 (63 Min. spüten, Nothen- emer rg an 12,47 (56 Min. später), vermittelt die von dem bisherigen R E E ad 15 | Zuge 651 wabrgenommenen Anschlüfse. Pers.-Zug 644 Rothenburg | d Dom

an S uan ,39 (180 Min. später), wo er dur den bisherigen Zua 653 or N

A 731 Le s Erg Anschluß

223/205 von 20 Due M e RNothen- Mit

ck 0.7 S 0 P

S Q. D:

ck00 E905

(D A G

S * # # s - # 4

au an 1,32 § Min. später). über

(62 Min. später), Kreuz-

Kreuzb Anschluß Felder eiw bo P e S Peri „F hrisllansaund . .. - - ars Zuge 487 (an 5,14) L

G —- —_ 5 - # H « # «ano i ami

} j |

in a Ne enburg vom neuen Schne 68 (Bentshen—Kottbus) auf. | Oppeln auf und verkehrt Kreuzburg 5,51 (18 Min. später), | Skudesnaes . . . . . « - Sóbnellzug 4 “(Gèrlis, ab 11 E Bien au 11, ù ab | Ostrowo B ab 7,22, Jarotshin an Su ‘und weiter wie bisher. Slagen „o o Sai

T Lissa 4. P. an 1,28, nimmt in Sagan den Anshluß von den ers.- 50 Min. frü 832 Kreu; burg ab g (4 Min. früher), Ostrowo an 10,22 | Kopenhagen. . . . . -- | SO Zügen 101 von Halle und 3 von Berlin auf und findet in Lissa i. P. früher). Abt. 8 Pers.-Zug 806 Jarotshin ab 12,00 (wie S ei 4 B Anmtielbarea Anschluß ß nah „Polen, Jarotschin, Krotoshin —Ostrowo p „Busen an 1,32 (1 Min. “Tetker) Der ‘Zug 814 Oels ab | Stockholm . . ...-- G

r Ten. Schnellzug 74 Lissa i. P. ab 3,58, Sagan an t in an 10,22 (31 Min. E DT 0 Pers.-Zug 446 | Wioly .... „„ - --+ V4 ab 5,33, (Görliß an 6,20) Tat luß in Lissa i. P. an den T 12,58 (2 Min. früber), Posen an 2,34 10 i TrSber). | Daa . _„» + + % 9 9 a 16 von Königsberg L E v Oftrowo, Jarotschin und Bentsen, Abt. 11 Pers -Z 581 Pinne ab 42 (25 Min. später), NRokletuice | Vorm... - » » » « L

in Sagan an den Schnellzug

Koblfurt nah Liegni ne Hirschberg, in Görliß n

Duis 75 (Koblfurt ab mit

SW E E Görliß um 7, ) Sagan ab 583 eser F 5,20 (20 en an 8,213 (17 ügenwaldermünde . .. S Sa L D S R E Anséluß nah Posen qn 11,2% väter Zus 571 Mes Meseriß ab G U, fine in HEL Ci | E e e WSW Sénellig 76 S Anschlu j den Zug 703 von Posen, Lissa i. P. pites. im Anschluß an T E [W Sagan an 727 und weiter nach Kohlfurt ps Rofietnice b 4 4.11 (17 Min. E Meseriß an 7,22 (68 | St. Petersburg . . . SSO Ansblaf an den S 126 nah Görlißz- Dresden-München. A 582 E as g E Min. ees Münster (Westf) E ug Sagan ab 9,05, Glogau an 10,29, verbindet den Meseriy an an Fa E Kiekrz, Röhrfeld un E | orgau—Kottbus—Sagan) mit dem Zuge 509 (alte Nr. 75 ) 8 a N niht mehr anh aubalten. 163 A ab DEiS Gie d D nover S | P.—Glogau. Pers.-Zug 514 Glogau ab 9,325, Sagan an 11,12 | 10,22 (20 Min. später). Meseriß ab 2,36 Chemniß M S gern ert den bisherigen Zu 514 (alte E Mr 756) Lissa i. P. 2Blogun 5 Min. früher) ea a. W. an Per «Zug 16 Min, später). s S E i wo er noh H Anl L Bas neuen 2 ug 408 zum Anschluß an den neuen Shnellzug 71 von G, cli. - lin) findet Abt, 11 S G 542, | Usa 1 P ab 143 (63 Min, später) Bentshen an 4,10 (2 Min. Mey a Mo

Breslau—Ber (Bn an 7,12. Abt. 12 2 a. E 6,31, gibt in Ae a. W. eris ub x

Schn eidemübl.

Zug 403 Landsberg a.* W. ab

g Miet de Forts g 2 biherigen f E 53 E J,

u

11,22, Ét h Tir dabera a. W. pie den Zug D. Tw bén Abt. 13 Pers.- 475 ‘u dusdlsß an g

Berlin. Zug 414 Meserit ab GID

nah Berlin und 104 n

Halle, in Lee) M (4 Min. später). 6 D

Dresden. | ber), Meserig an 10,02, ab 1012

Min, che), Pole m 141 Da ns{luß „pom Sp 125 aus tro e früber), zum Ans@&l E L F P Insterburg. Vi A ie D N V2

später), ab P ‘(7 M IrdeT,

osen (an E

W. an 5,54 von Görli ; 10 Min. 7), Krotoschin E 0 E Ans{luß an die Züge 249 und 246 nah Schacbencthl E Berlin, an 5,01 ame “pîter i 5 Pers. r S a A 8,22 [Da Dee «e A

in. früber), Landsberg a. Ul Landsberg a. W. E. ¿2 (76 ‘Min. Eee) f Marlocuhe .. -- «++ an g N Min. fraber), qum Anschluß an den Zua 575 Oen 0a R ug

E Le e 1 Deli e Geh

A f E E A e M

6,42

Landsberg a. W. 8 A Min. ). E «n br Aa E. G Schne später) E b Gra A

Abt. 11 Zug 580 Pofen ab 3,35, Rokietnice 4,05. Abt. 18 Zug 884 ), Ostrowo an “iy (23 Min. frü E eris E e 00 A Bojanowo ab 12,36, Guhrau an 1,20, hat in Bojanowo Ri ais otoschin an 9,32 (10 Mi L anns E B e 4 unmittelbaren Anschluß an die Züge 712 und 42 bon ug 487 Ostrowo ab 7,15, mre D ite (S ft 1e fräbei. E O E Mean D 707 s osen. Zug 885 ea f E Trans erl 08 B 488 S O E ‘9,32 (5 Es Ee M iv 0 E A an gibt in Bojanowo unmi: ren An an U im Anschluß an den neuen nellzu Hosen: B. Ausfallende Züge. Zug 716 Lissa i. S 4 von Görliß. k i. P. ab 1,58 (64 Min. später), Jarots: M an „En. Mera R Ee 767 oitwärte fortsccite osen an 7,22. Marktzug 412 Berkenwerder ab 6,50, E A Ls P päter). Perf.-Zug 466 Gostyn 0 2,18 (3 Min.), E v mg wet ey ‘In Deutschland, its südliche mb Was an 73L C. Sonstige Aenderungen. Abt. 1 3ug 716 (alte 3,43 (7 Min. später). Abt. 16. Pers.-Zug 856 E erman M Meg m ee s

Nr. 714) nimmt in Breélau den Anschluß von den

: Görliß, 3 von

Berlin, 506 von Mittenwalde, 206 von

ügen 73 von S A 110 (is Min. früber),

weidniß N ¿um An/ lu und von Kattowiy auf und verkehrt Breslau ab 2,40 (70 Min. eA L, unmittelbaren osen.

S Ufa i. P. an 4,55 ab 5,35 (102 Min. späte 7 (9 ver), aTTy L E Aesdluß t M qn ns

Ti

achenberg nas

C. AT “M «Zug 535 Gräßy ab 12,25

den 12 (Breslau— mittelbaren Änscblaß luß an A u T Es fällen wahrscheinlich. zempin ab 4,10, Shrimm an 5,15 (65 früher).

Minde A A in an 2,14 (98 Min. Süden meist Trübes, windiges, wärmeres Wetter mit

Deutsche Seewartst (15 t. spâte später), l Kosten an

97 Min in Rawitsch na ad von Kobylin und Liegniß, LAE (42 Din. spater), un un ug 712 nah

ojanowo nach Guhrau, in Lissa T P. nach und von G Fajen, Gräß ab 4,30 (80 D päter, Tee as an Mitteilungen des Aëronautishen Observator! Poser, nach Mes B A in (Ca I ON T ENAR J n E (79 Tres tes e S Iw (2 Vi ite, n LeD nas des Königlihen Meteorologischen Instit

e rn, Ben un en veröff, Berliner Wetterbureau

vertre infolge e Jusammens@lufes mit dem Zuge D. 56 n an 5,11 (7 TER lpâter). Per 47 (22 Mie E ERAN wg 1903. burg—Posen—Berlin) in Inowrazlaw Posen an 2,51 ab 2,56 später) im A M an e n Zug Ti ae “Bredlau, Grä an 7,11 om 4. Ap

15 Min. später), N ai. P. an 4,53 ab 4,58 (Ans&luß an den neuen Meri--Zug Gräß ab 7,12, an 9,22 A TEegen eines gegen 11 Uhr Vormittags in der pabe

18 Pers.-Zug 588 Boianewo ab 432 (64 Min.), den Sturmes konnten die Drachen nur sehr

[zug 74 .—Görlitz), Bresl. 5,29 (9 Min. später). Abt. 2 V inelg 22° Dose E 1,35 ob Las (8 Min. späte um i

aße an 6,02. Schnellzug D. N an 3,02 ab

r

E an 4,22 ab 4,33 (4 Mi ch

20 ab rt bon A E

wie bisher.

ab 108 eri Friedrichstraße an 12,22

(6 Min. spâle an 5 2 (51 Min. später).

Berlin Friedrich- Bu Min). Bojanowo au 5,43 (15 M 3,12 (6 Min. 896 Trachenberg ab 3,56 (68 Min.), Herrnstadt an 4,44 (42 Min. | der Registrierung deswegen noch nit

-Zug 206 ver- äie).

Pers.- 7 Guhrau ab 5,13 werden, so daß der Apparat, der über 3000 m erte in. I. Abt. 19 Pers.- bolt werten, so da in 1500 Lis 2009 m befand.

2. Aufgcbole, 2 Be und nd Funbl

L. Unte L Red

§6. Verlosung 2c. von

nee Dfentlicher

Anzeiger.

1) Untersuchungssachen.

[102426] Steckbrief E un

Der unter dem a 1902 Bieter die t witwete aufmanniran J Mathilde Mathinka) C lotte Müller, oren am 31.

1858 in Schceltemkbl, Ned Eilere (e dex U 2115. 02 erlafsene Steckbrief ist er- | Bur

den 10. März 1903. Erste

AE J. “ua Der

1544 l S der

J. V. B. 644/95 wegen Entziehung der i Wed fit (l wird das unter dem 6. Januar 1896 bezüglich f Hai, Personen : Schulze, Gabrielsohn, ag

fe, H Uwi f B y A Bog des p Es

mart, ön, Smeite Beil

Beilage dieses Blattes pro 1896, hiermit jue

1 anbei

in,

2) Sever Pet E

Flinebo

Tiêmer und Feen 24 erlassene offene

beim Königl #8 1.

obannes Günther,

Staatsanwalt am Landgericht 1.

ESteckb zurücnah Strctate wider Srias

eckangsersuchen, abgedruckt in Nr. 21

den 26. März 1903. Der Erste Staatsanwalt

A zuleßt welnkati în

Bundesge et ver oder nah e militär- - j pflichtigen Alter decken des Bundesgebietes

L 1) E Christian 13) Ernst Lukas Nolte, zuleßt wohnhaft in

Der Erste Staatsanwalt.

“Die Webs

i! Var Emmerich, geboren len 1 Es S i in G 2 tember 187 go Oafar Noa, geboren den 18. Sep-

R Benno Bonavent Sabaß, geboren den 14. Juni 1880 in Görliy, e unbekannten T ter Wohn- \ in Angeklagten zu 1 Gönlig, Aufent-

Migecs dec Gul fen zu 2 unt 3 6 , tverden Pete, als We E e Wst h

E in den

af Franz Michael Gunkel, zuleßt wohnhaft in-| [1550] 10) Michael Morgenthal, zulegt wohnhaft in | Frl Beer L. der L. Komp. 1. Biere läsfisen

Lengen' 1 Uiettia Gabel, Etn Iatt in Matenrode, E e gs S z D L

änger, zuleßt Dotutai gesezbuchs sowie der £8 356, 360 der

In der Geersühungti e E es

.

Ra der Be uldigte bitt für

n rgwalde, Gafel uns 31. März 1903. unterm 22. Oktober 1888 in Nr. 276 erlassene Gerich ision t S I U Mde! M, MERL: f —— P 21) Karl Gottl S Schädel, 0 aeb. 20 Nordhausen, den 31. h 1903. [1574] „D Siv s Satt Heilbroun. in Sül T Weinsberg, A 20.

In di

1) Albert Ernst Geia er, 24. Juli 1882 in 1880 in Steintfeld, O.-A. Großglattbah, O.-A. Vaibing 23) Julius Emil Schäfer, geb. 21. Si Keller, 1 geb. 17. beur 1879 in Flein, | 1880 in Sternenfels, O.-A. Moulbronn,

24) Karl Friedri S E Abolf gueid, L O 13. Dezember 1882 va Me S Büiten t O.-A. Y da stav Wilbelm Shaubel, G 4) Karl E Hen 23. August 1880 in O.-A. tas Gre. B roth, O.-A. Weinsberg, 5) Gottlieb August Mayer, geb. 6. Juli 1880 j E afob Chrisian Ae geb. 12. Mai 1880 | W

“F aul nn Merkle, B s 16. August 1880

sterroth, O.-A. Wei

“l der u entzieden, t a das

Ft enalten 48 gegen § 140 Abï. 1 bebung des B. Dieses p Ls unter

öulett wohnhaft in

4 Be d 62), Bernhar Kaufhold, zuleßt wohnhaft B

E Johann

roßbartlo

L R Ständer, zuleßt wohnhaft

ce Friedrih Bergmann, zuleßt wohnhaft in

Es

r Karl, zuleßt wohnhaft i ligenstadt, ddes legt dba, iennadt,

Auf- ng des Teiiio bom 18. April 1903, auf den S Juni 1903, ormittags 9 Uhr, vor die y traffammer des Königlichen Landgerichts in Görliß,

eiaiplay 18, Zimmer Nr. 34, bur Hauptverhandlung e a m7 va Bei Jus E Ausbleiben

P n4 don dey Hivilorsilertes de 4:58 0 Görlig über die nôêezitts S Stadtkreis in

t . Cheisio L U Tien geb. 12. Ot- c eser, geb. 18 Dad ber 1880 n Frier Müller, t, gd, 2. Oltober 1880 in | i L

1890 in Lienzin 12) E E Nuffer, a August 1880 in Asperg, O D a 4