1903 / 81 p. 42 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

: des Verwalters, 22. April 1903, Vorm, 9} | Monate [0s dier | pur Cefebung vor Ginwervungen egen das Schluß

terzeichneten Gerih Ein des hrens über | verzeihnis der Verteilung zu : Arret mit Ungcigefrf bis jur 10.2 1903. L | oan L al E des Konkurdverfabrens über Forderungen und pee BEEAd ung dee SS

Köni Seighauses wegn mid in die nicht e der Saarb Sélußtermin auf den 29. April 1903, Urber bas Verm fterers (12431 | Ver ‘ahrens E t M mittags 10 Uhr, vor dem hiesigen Königlichen Lies Wart ag epa "Et I h Criedbevg. een 2. April 1903. mige t g ug worden in ann h P 1 gg Mh L Se : Min os e R E Ei Caue bes Kal. Amttgericts: detöniglithes Amtsgericht. s ha: Glod>e in Saarbrüd>en. Ferwalies: bis zum | Friedeberg, Neumark. [1244] | Leer, Ostfries). Beschluß. E 9)

30. 1903. te Gläubigerversamml Nachdem dor Verwalter im Konkurse über das | Das K D 24, Mril 490% Vorminags LL Ube, do | Hon pre Setletere Wf for | aegcielt wel cin en Kelen tes Pesafrers cu a wut . . m. D. + zu s . . n Prüfun stermin am 4. Juni 1903, \{ußbere<nung eingereiht hat, wird zur Eiiltnns sprechende Fun aturenane E vorhanden ist. Vormittags 11 A Ube, daselbst. ffener Arrest | über diese Bere<nung Termin auf den 8. Apri Leer,

M bis 30. 1903, Vorm. 11 Uhr, anberaumt. Die Be- Königliches Amtsg Amtsgeriht. mit t Anzeigefrist n en, den 30. Min 10 re<nung E fut der R Sten 30. Mèr 1 aus. Lörrach. Belanutmachung uni Senste . s 1245 ini libes Amitgeridt nland nd M ae mg e Me E Tore ahren. [1245] l Fürstenwalde, Spree. [1252] in Nieben, T; der

te, L, Koukursverfahren. enthäler Mechanische Weberei Puth [1310] E Bie D E Mum L L In dem Konturgwer fuhren über das Vermögen des | und O D in Stetten, ist gemäß E idedae Kaufmann OttoS Sa Senften- | Kaufmauns Willy Schmolke hier ist zur Prü- t weden, E adbdem si l ergeben S e K m L ip L A : t L A T a R or- au M : ê 10 U r, d ociner Prüfu étermin am | 11 Uhr, vor dem Amtsgericht Gee { en. “erihleschreiberci des Grokb. Amtsgerichts. aqungea M men S Ne S fe ones 10 Ube: Dee | Etsen S E LeR A Caen

E GDat Konkurwersahren be g N Rabl be Nr 16307 1 nie teten über ito * Gandectbc ttim. ieds Paul in Rhumspringe Müh E ‘Ueber das Verm der Kauffrau Marie wird nach Da ea Mbbaltars des Gäluhiermins | Jans O dur Ne e Ein Gr. S its Feabs burg, Niederla flcin, Pa Mirepdoi, Pieper, Inhaberin der ia } ausgehoben Pee eit vom Pentigen voi Abhaltung me, luß- m A M. vf zu Stettin, Hünerbeiner Stra ieboldehausen, den f März 1903. wide und A Sblufwerteilung gehoben. legenen Stati

sowie ermg

i $1. März 1903, Mitt Ubr März 190 dabet E eler eröffnet. F iacun B ist der Greiz. ahren. [1280] Der Treiber Gr. À Äuntggeridhts, X1TII: Mohr. | Stationen der Stre>e 5e -

fman; Konkursêverf Stationen Darmstadt Hai Kau rige zu Stettin, Kaiser Wil- Mannheim. Konturêverfahren. [1274) helm- mann Der n ee Leit mit Anmeldefrist ai E D tale Bron e git. 13541, Das Konkursverfahren über das | Salzkotten und Wor nbe

Ia L pum 30. April E On Bocaltiaas nas erfolgter Abhaltung des S<hlußtermins bierdur

d gers händlers Jos 7 7a. geändert, in | aunheim H. 7 Nr. $ wurde nah 2, 7 und 1%. ge

10 Uhr, Elisabethstraße Nr. 42, Zimmer Nr. 641. | ® q i den 30. März Meyger in n8 und Vornobme der | 4b. für Cioues po Das ie Sti Prüfungstermin am 11, Mai 1903, Vormittags Fürstliches pr Net M Abt. IL Beil uf Br. Amtdgerithts ps Degoe A E é

10 Uhr, ebenda. Gin vorn 127. Bi 1908 aub E fiatt E N-Bi inden 4 Giese, als iGtes schreiber Hamburg. Monkuriberahen, [1262] | Der “mac very cia Gr. Amiggerihts, 2: Mohr.

Stettin, den 31. Mär De, SEYeE, in, Derns L Amt ts. Abteilung 19. Das Konkursverfahren über das Vermögen des , Konkursverfahren. 1246 M -N. ST Eberstadt s As , Agenten, Kommissionärs und Händlers mit | Le r röverfabren über das La Vermboen bet ] B, aufgenommen. i Strassburg, Els. [124] | Gasapparaten Franz Paul Schulz, alleinigen il A Ueber das Vermögen des Emil Diet, Optiker Inhabers der Firma Schulz & Schroeter, wird, Kaufmanns Emil Prochuow (s L tarifs E. (Gisen und Pater, Kinderspielgasse 35, ist am 31. März 1903, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 18. März O Gemein Euldner gemachten Ver a erfabren mit Gültigkeit Mittags N UNE der Konkurs eröffnet worden. 1903 angenommene Zwangsverglei< dur (8. [Elags pu e en vam nt E t s Srtoserian dabin, taß d die i in V Verwalter: tner Schorong hier, ofene tationen gültigen Aubn: MameDeirit: Î 20. April 2008. Erste läubigecwer- bierdur aufgeboten vom selben Tage bestätigt ist, deus Fr ert, Amtbgeribt in fx Nécenberg Sre solche Sendungen, angen pur Anwendung | ung und Prüfungstermin: andfubrwerk ‘a Bon Lx Uge, Dfener Aref und Anzigfcli | An Pen 8 1 Gage | Erfètona des, GléabigrrnubiSusiet fu zuf der Ge: | afer mi ter Elertabn nas der Di is De A e ördert werden. “A t zu Straßburg, Els. | VBamburg. Konkurêverfahren. [1263] } Beteiligten mi Ÿ ; h S Af

Kaiserliches Amisgeriht u Straßburg o i: E Emre vier u Bermdges det | Mdreuberg, zen i Máe Lo „ait dem 1. April d. I. werden gleicheilgn Berlin. Konkur®êsv ren. s<lerme! einri< Carl Johann Bredo! Nordde:

Sn dem Doi Teer H das Vermögen des | wird, nahdem der in dem Verg ine vom ESerichtsschreiber des _des Königlichen Amtsgerichis. 1) dex terer O T Di Get Kaufmanns Simon Baruch, in Firma „S. | 18. März 1903 angenommene Zwangévergleih dur | Plorzheim. Konkurécinftellung. [1258] 1. Juni 1896 nebst sämtlichen abträge Baruch“ zu Berlin, Brunnenstr. 134, ist infolge rechtskräftigen Beseotus vom selben Tage bestätigt Nr. 15 217. Das Konkuréverfahren über das Ver- 2) der Gütertarif für den 64, BR R eines von dem Gemeinschuldner r M n emalhten Vor- | ist, hierdur< aufgehoben. mögen des Landwirts Christian Lehr in Niefern Oldenburgischen Beekehe vour 1. Febraár \{lags 4 A Zwangsvergleiche Vergleichstermin Amtsgeriht Hamburg, den 2. April 1903. wurde gemäß $ 204 K.- dur Beschluß Großh. nebft sämtlichen Nachträgen,

auf 8. April 1903, Vormittags 1X Uhr, Zur Beglaubigung: Holste, Geridhtöschreiber. Amtsgerichts Pforzheim vom Heu en mangels einer | soweit diese T 'arife fich auf Verbindungen vor dem Königlichen itsgeridt 1 1 in Berlin, Hamburg. Konkurêverfahren. [1264] | den Kosten des Verfahrens entspre<enden Masse | ftre>en, für die in dem cingangs g

Klosterstr. h IL R Dame, Rue 1H Das Konkursverfahren über das Vermögen des Zut e Entfernungen und

anberaumt. Friedrich nhabers eines Mos m, 30. März eschen Elärun des Glubigeraussduises sind auf der Ge- Rollfurgeichäfts, in Ficina M Wieters Nf. e Gerihtef G Ves ‘Großh. Amtsgerichts: | ® Weitere Auskunft wird dur bie beteilig rihts\ reiberei de des Konkursgerichts zur Einsicht der | ird, nachdem der in dem Vergiezhnecmune os Lohrer. stellen und das Verkchrbbureau der unh Beteiligten Bearrgeien, : 18. März 1903 an genommene Rastenburg. Bekanntmachung. [15821 | Verwaltung erteilt. Berlin, den 31. März 1903. re<téfräftigen Bes jMluß vom \ r Lote ir In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Tot en Ves 31. Min 1903. Der Gerichtsschreiber Abteil 81. Me au ges oben Schuhmachermeisters Wilh. Marquardt in Abuigruhe me direkt des Königlichen Amtsgerichts L. Abteilung Hamburg, den 2. April 1903. Rastenburg ist, da der Gemcins{<uldner cinen noG- alé ges{äftführende Verwalt p TDemmin. [1285] E Bcl aubicna: Hol fte, Gerichtsschreiber. m en Zwangsverglcihsvorschlag gemacht hat, Ver- [1311] 1 Auf Antrag des Gemeinschuldners Wilhelm | mambhurg. Konukursêverfahren. [12651 (F in auf den 21. April 1903, Vorm. cgSröfinung der Haltestelle Born ( den

Stümann in Jarmen soll am 18. April cr., | Das Konkursverfahren über das Vermögen 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, E i Vormittags 1A Uhr, nah Abhaltung des Prü- abwesenden - T aerenäkdleos Jofsel Rapport, Zimmer is 5, vung des Gla E Berglewhiwor lag ronen aus 4 fungêtermins bes<lossen werden über einen Zwangs- m Finna Jof. Rapeport, R nah erfolgter und die Erklä E es Gläu igeraus hufscs sind in | arn 1. Mai d. Is. wird die an der Sb

a Der Swhuldner bietet unter Bürgschaft lußtermins bierdur< auf der Gerichts\| ei Abteilung 5, Zimmer Nr. 10, an Fier S@hwiegermutter, Wittwe Auguste Lewerenz H des Me , den 2. aus 1903. zur G Einsicht der Beteiligten niedergelegt. n T zu E S 9% E niht bevorrehtigten Forde- Zur Amtbgeridt Ham igung: Volste, olíte, Gerichtsschreiber. A ics Amts E den Personen-, Gepä>-, Güter- und rungen du amzayiung. intsgeri eröffnet. 5 s Demmin, den 31. März 1903. T S fee rg es Regensburg. Bekanntmachung. [1256] f i Königliches Amtsgericht. L SANE An E eufareverfabren übe iber Das K. Amtsgeriht Regensburg 1 hat mit Be- „Die Haltestelle Ee b Dippoldiswalde. MERE Rep ren, [1271] L {luß bom 1. ds. Mts. das unterm 28. Okt

nur na ober | Stati der Stre> Aadhen Rb. D aci e Eee | deme men Mikein Termen i M G doi Semer, ra Semergeiers | ved t fa Greicia ür I ormal. * 1 Di Krumpolt „in Ki dorf (4 l ‘Een der: g 2,des Fuhrwerksbesiters f in | Zerfabrea als dur re<tskräftig bestätigten Zwangs- | gut, sowie von Tierca lo Gines tsendangen en T

vergleih beendigt gui ehoben. mm Per Me Roumpolt in Riederpöbel und wird cine Gläubigerversammlung hierher ein- egensburg, 1. April 1903. ladungen eingerihtet. Die

z j rung von Sprengstoffen und es E DaLtoRn Krumpolt, früher in Nieder- L Uge la n Mever A nier o Gerichtsschreiberei des K. Amts, 8 Regenbburg I. | zeu jen ist ausgcs{lofsen. i pöbel, jeyt in Zittau wohnhaft, wird nah Abhal- In den beiden Konkursen hat dic Konkursverwaltung Sarg, K. Obe drctàr. leihzcitig mit dem tung des (ußtermins hierdur< aufgehoben. Hannoverschen otbekenvercins cinen Ver- | Remscheid. Konkursverfahren. Q. wird die Haltestelle in die Güterta d ippoldiêwalde, den 26. März 1903. Cleibövorich t dana sie alle Ansprüche | Das Konkursverfahren über das Vermögen des | gruppe V111, die Staatöbahmwe@hselverko Königliches Amtsgericht. aus der geno ossen\aftlichen Haftpfliht des Wilhelm Kolonialwarenhändlers Friedrich Karl Gerz | dieser Gruppe, sowie für den Y (<. We MLE. La Thormann bezw. des August Meyer, die ihr zusteben, | zu Remscheid wird nah erfolgter altung des | Oldenburgischen Güterverkehr und in 1 Kon! ahren über den laß des aufgeben will, wenn ihr in jedem Konkurse 334 9% | Schlußtermins hierdur< aufgeho bahntiertarif einbezogen. a fGlermeistors ottlieb Ernst Adolf Kökeritz | des für die einfalen Konku läubiger verfügbaren Nemscheid, den 28. März 1903. In Born (Eifel) werden alle n T resden-N. wird s Abhaltung des Schluß- | Massebestandes überwiesen w Die Gläubiger- Königliches Amtsgericht. kebrenden Personen- und gemischten Züge, t Menn hierdur< aufgehoben versammlung foll si über Annahme oder Ablehnung | Waldshut. [1266] | nahme der Personenzüge 612 und 611 Dresden, den 1. April 1903. des : VergleichwvorsWlagt erl erklä ren. Nr. 6645. Das Konkursverfahren über das Ver- | anhalten. Königliches Amtsgericht. Abteilung 11. Hannover, 1. mögen des Motorenfabrikanten Hans Villinger Sutere Auskunft sen die b Duisburg. Konfurêverfahren. [1282] Keniglihes Amtsgericht. 4A. in wurde beute nah Abbaltung des Shluß- | Cöln, den 28. s Das Konkursverfabren über das Vermögen des | mirsehberzg, Saale. [1257] | termins und nah Vollzug der Schlußverteilung auf- Königliche burg i Christian Brinkmann zu Duis- Konkurêverfahren. geboben T n rg wird us G ter Abhaltung des Shluß- | Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Waldshut, den 31. in 1903. Am 1. April d. termins bierbu S renhändlers Friedrich Hager hier Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts: à ‘Vik a dem Dirie Duisburg, qu 3 3L Mrz 1903. A zur nahe l der Sdlußrehnung des Verwalters, Hierholzer. Direktionebezirk Frankfurt a. Mai L öniglihes Amtsgericht. wendungen 9 i erat genten uß- | Wasserburg, Inn. Bekanntmach [1250] }| Cöln, den 1. À ; R MEG, ort verzeihnis det ‘bei der Verieiluo Das unterm 6. März 1901 über das Mermägen UnrMbersadten über das Vermögen Forderungen und zur e Ss e Gt de ber der Mrs ändlerscheleute Johann Baptist und | [1313] Sans S dna e olgter Sebastians E über die niht verwert anhart in Wasserburg eröffnete Kon- Ul 16. April d. J. wicd termins bierdurch auf o Nee Es des Schluÿ- Schlußtermin auf E den ai | furgverfahren wurde dur diecêgerichtlihen Beschluß | Lob, welthe pr d 3 nur “mfloy u au März ADEE Vormittags 10 Uhr, vor s Fürst: vom Heutigen nah rlleas bes des Sthlu Ens und „Telegrammveekehe sowie niglidkes Am A Es ‘olt. 11. ien Amtsgericht bierselbst bestimmt. als dur e L Us i

Essen, Ruhr. Be V Piviades (Saale), den

2. April 1903. Mae Ven i f zl. Das onkuttverfahre= A6 über das Verm O D dau T Ge ge T M

von Fratgut in mb n Se: : ridits Wesserburg, von frisi es<lachtetem Buy f und f „D

Gerichtsschreiberei des Kgl. Amt wel E Architekten Carl Thieme zu Efsen n Ves Rieß, A.-G.-A\ (L. 8.) “etx Kol den it Vie 42 wird hiermit nah erfolgter Schlußverteil eng ao Dee AERAtES, Konkurêverfahren. [1461] MEOREAE [1280] | find, eingerichtet war, n f gehoben. e Konkursverfahren über das Vermögen des ga: 20e s betreffend das Ver- | (Eil- und Frachtstü>gut Essen, den 1. April 1903. nachbe pibeflhers Robert Herrmann hier wird, im Trambeau, | Elberfeld, den 31. Königliches Amtsgericht. ember 1902 ‘ange dem Vergleichstermine vom 23. De- pi é in S ERAE E A Erfurt, soll die Königliche G Lamaits. Konkursverfahren. [1247] | re<tskr B Beschluß to Boangwerglah durch | Schlu ußvertcilung sind 1400 M ver- Konkursverfahren ees Iten Js A ti abierdurch aufgehoben. » 802 | fabr 2.9 O T L 1 \ a g n ern wir den 98 1903 orderun g des Sthlußtermins hierdur f) 1s E Le den 2. April 1903. e y # Lansigk. Shniglides Amtégericht. Der Konkursverwalter : Vechtganwalt Zowe.

ursverfahren. [1270] | Z Konkursverfahren. In dem Konkursve [ij Sralbrieken, 1273 Gastwirts Karl Be (abren iber dad Vermögen tos 12 | «O78, Konkurbverfabren über das Vermigia des