1903 / 82 p. 41 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

r

ZESES

2% S S ARRE

E E E Eo M

dog S irma Vot

A B S

10

J j j p:

j

befinden muß,

zum Deutschen Reichsa

g S2,

Der Inhalt dieser Beilage,

in welcher die Konkurse t

muster, sowie die Tarif- und Fahrplänbeka

Zeutral-Hanudels8register

andelsregister für das Deutsche Reich

Das Zentral-

Selbstabholer auch dur die Königliche Ex

Genossenschaftsregister.

Attendorn. [1095] In unser Genossenschaftsregister ist bei der unter r. 6 eingetragenen Genofsen|caft: Molkerei-Geuofseuschaft eingetragene Ge-

noffenschaft mit Unbeschränkter Haftpflicht

zu Mecklinghausen

heute folgendes eingetragen :

An Stelle des ausgeschiedenen Kaspar Pulte zu Mecklinghausen ist der Landwirt Wilhelm Belke zu Niederhelden zum Vorstandsmitglied gewählt.

Attendorn, den 23. März 1903.

Königl. Amtsgericht.

Baldenburg. [1476] In das Genossenschaftsregister des Königlichen Amtsgerichts Baldenburg ist Page Genossenschaft am 24. März 1903 eingetragen worden : A. Firma- und Sih der Genossenschaft :

. Schönau'er Spar- und Darlehnskassenverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Hastpfliczt. Schönau.

. B. Gegenstände des Unternehmens:

Hebung der Wirtschaft und des Erwerbes der Mit-

glieder und Durchführung aller zur Erreichung dieses

Zwecks geeigneten Maßnahmen, insbesondere

a. vorteilhafte Beschaffung der wirtschaftlichen

Betriebsmittel,

b, günstiger Absaß der Wirtshaftserzeugnisse.

C. Namen und Wohnort der Mitglieder

Í des Vorstands: Pfarrer Theodor Pietsch, Vorsteher, Gutsbesißer Eduard Hartwig, stellvertretender

Vorsteher, ; Gemeindevorsteher Reinhold Röder in Schönau, Lehrer Paul Buttke in Demmin, Lehrer Hermann Schüler in Fernheide.

D. Datum des Statuts:

Statut vom 4. März 1903.

E. Form, in welcher die von der Genossenschaft aus- gehenden Bekanntmachungen erfolgen, sowie die öffent- Tichen Blätter, in welche dieselben aufzunéhmen find:

Die Bekanntmachungen erfolgen :

a. wenn sie rechtsverbindlide Erklärungen ent- halten, unter der Firma mit Hinzufügung der Unter- schriften mindestens dreier Vorstandsmitglieder, unter denen sich der Borsteher oder sein Stellvertreter

g. in anderen Fällen unter Zeichnung des Vorstehers in dem „Landwirtschaftlichen Genofsenschaftsblatt* in Neuwied, eventuell in demjenigen Blatte, welches als sein Rechtsnachfolger zu betrachten ift.

- Zeitdauer der Genossenschaft: Die Zeitdauer ist unbeschränkt. G. Geschäftsjahr : : Das Geschäftsjahr fallt mit dem Kalenderjahre zusammen. : H. Form der Willenserklärung und Zeihnung des Vorstands: Die Willenserklärungen und Zeichnungen des Vor- : stands find abzugeben von mindestens drei Vorstands- mitgliedern, unter denen sich “der Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter befinden muß. Die Zeichnung für die Genossenschaft erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Die Einsicht der Liste der Genossen ist wocentags Vormittags zwischen 9 und 11 Uhr jedermann ge- stattet. Gen.-R. Nr. 4. j Valdeubuxrg, den 24. März 1903. Königliches Amtsgericht. Berlin. x 1479] Bei der Genossenshaftsbank Moabit zu Berlin, eingetragene Genofsenshaft mit beschränkter Haft- pflicht, ist heute unter Nr. 34 des Genossenschaft3- registers eingetragen worden : Hellmuth Gehrandt zu Berlin ist in den Vorstand gewählt. Berlin, den 21. März 1903. Königliches Amtsgericht 1. Ab- teilung 88. | [1881]

Blaubeuren. K. Amtsgericht Blaubeuren.

In das Genossenschaftsregister Band 11 Bl. 23 wurde zu der Firma Molkerei Asch E. G. m. u. H. cingetragen : Ó P Bes Géneralber aa vom 26. März 1903 wurden an Stelle des Stellvertreters des Vorsipenden Fohannes Scheck und des Kassiers Georg Mahler der Bauer Jakob Scheible zum Stellvertreter und

der Söldner Jakob Kirshmer, beide von As{ch, zum.

Kassier gewa obs ; i : al Doeattadatn Dodel.

Bremerhaven. Genossenschaftsregister.

In das Genossenschaftsregister ist heute eingetragen worden :

Konsumverein für Bremerhaven und Um- gegend, E Genossenschaft mit be-

änkter Haftpflicht. O Y

e iz Bein P Morstandontitglies Arbeiter Carl Gustav Berger ist am 1. April 1903 aus dem, Vor- stande ausge|hieden und in der Generalverfammlung vom 13. März 1903 der Lagerhalter Ferdinand Nikolaus Justus Vieth in Geestemünde, Georg- straße 73 1V, neu gewählt.

Bremerhaven, den 2. April 1903.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts :

i Lampe, Sekretär. Daun. Bekanutmachung. [1883]

Bei der Molkerei-Genossenschaft, cingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht ¿u Mehren, ist heute in das Genossenschaftsregister eingetragen : /

An Stelle des ausgeschiedenen Nikolaus Repp aus

[1882]

[l | edition des Deutschen Reichsanzeigers und Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

GrossSchönau.

der Firma Spar-, Haiuewalde, eingetcageue Genoseuschaft mit

Zehute

Bekanntmachungen aus den

Beilage

untmachungen der Eisenbahnen enthalten sind, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

kann dur alle Postanstalten, in Berlin Tei Königlich Preußischen

Mehren wurde Peter Schäfer aus Mehren Vorstandsmitgliede bestellt.

Daun, den 30. März 1903.

Königl. Amtsgericht.

DüsseIldorf. [1884]

Bei der unter Nr. 4 des Genossenschaftsregisters vermerkten Genossenschaft „Staatseisenbahner- Bauverein, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ zu Düsseldorf wurde heute folgendes eingetragen :

a. Das Statut ist durch Beschluß der General- versammlung vom 1. März 1903 geändert worden.

b. Die aus dem Vorstande ausgeschiedenen Eisen- bahnsekretär Möbs, Swriftführer, und Stationsein- nehmer Karsdorf, Vertretec des Rendanten, sind in der angegebenen Eigenschaft bis 1906 wiedergewählt.

Düsseldorf, den 21. März 1903.

Königliches Amtsgericht.

Erfurt. L \ [1103]

In das Genossenschaftêregister ist heute bei der Thüringer Dampf - Molkerei Greußen, ein- getragenen Genofseuschaft mit unbeshräukter Hafipslicht in Greußen, mit Zweigniederlassung in Erfurt, eingetragen, daß Bruno Nöse in Clingen für Albin Wadsack in den Vorstand gewählt ist.

Erfurt, den 28. März 1903.

Königliches Amtsgericht. Abt. 5.

Frankfurt, Oder. Befazutmahung. [1888]

In unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 1, be- treffend die Vereiusbank Frankfurt a/O., ein- getrageue Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Fraukfurt a. O. heute eingetragen: _ Der Kaufmann Gustav Clamann in Frankfurt a. O. ist an Stelle des durch Tod aus dem Vorstande aus- eshiedenen Kaufmanns Hermann Wiecklow zum orstandsmitgliede gewählt.

Fraukfurt a. O., 1. April 1903.

: Königl. Amtsgericht. Abt. 2.

Gengenbach. f

Im Genossenschaftsregister Bd. T. O.-Z. 4, Länd- licher Creditverein Ohlsbach e. G. m. u. H.,

zum

Gengenbach, den 30. März 1903. Großh. Amtsgericht.

[1891 Auf Blatt 7 des* Genoßssen\schaftsregisters ist be Kredit- und Bezugsverein

unbeschränkter Haftpflicht in Haiuewalde ein- getragen worden, daß der Rittergutspachter Kurt

Bezugspreis beträgt L X 50 4

folgendes eingetragen worden: An Stelle der aus dem Vorstand ausgeschiedenen

Julius Otte sind der Lehrer Gustav Jaeckel und der Gutsbesißer Albert Schloßke in den Vorstand gewählt. Jauer, den 23. März 1903. Königliches Amtsgericht. Jauer. [1896] Bei der unter Nr. 2 unseres Genofssenschaftsregisters eingetragenen Spar- und- Darlehnsfkasse, ein- getragene Genosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht Prausnitz, Kreis Jauer, ist folgendes eingetragen worden: An Stelle des aus dem Vor- stand ausgeschiedenen Postagent August Stein ist der E Gottfried Dietrich in den Vorstand ge- wählt.

Jauer, den 26. März 1903. j Königliches Amtsgericht. Königsberg, Pr. [1897] __ Genossenschaftsregister

des Königlichen Amtsgerichts Königsberg i. Pr. Am 31. März 1903 ist in unserm Genossenschafts- register unter Nr. 90 die Genossenschaft mit der Firma Meierei Rothenstein eingetragene Ge- nofseuschaft mit beschränkter Haftpflicht mit dem it zu Nothenstein Oftpr. eingetragen. Die Haftsumme beträgt 1000 für jeden Geschäfts- anteil, die höchste Zahl der Geschäftsanteile, auf welche sih ein Genoffe beteiligen fann, 100 Geshäfts-

Z Id erfolgt durch mindestens zwei Mitglieder, darunter wurde eingetragen: Bürgermeister A. Lehmann ist | der Vorsißende oder dessen Stellvertreter, indem aus dem Vorstand ausgetreten und an seine Stelle | diese der Bierbrauer Ambros Wild in Ohlsbah zum Vor- stand gewählt werden.

Lelmer Spar- und Darlehnskafenverein, e. G.

m.

scheidenden Lehrers G. Ahrens der Kotsaß

Kirchhoff zu Lelm in den C E Meng ist. 1 è

anteile. Zu Vorstandsruitgliedern e die Guts- besißer Carl Rodecker zu Quednau, Carl Hübner zu Knöppelsdorf und Rittergutsbesißer Emil Homp zu Samitten gewählt. Das Statut ist am 28. März 1903 errihtet. Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma, von zwei Vorstandsmitgliedern, darunter dem Vorsibenden oder dessen Stellvertreter, uhter-

zeichnet, in dem Landwirtschaftlihen Genossenschafts- blatt zu Neuwied und dem Organ der Landwirt- 1890] | schaftsfammer.

Die Willenserklärung und Zeichnung des Vorstandes

irma ihre Namensunterschrift beifügen.

Die Einsicht der Liste der Genoffen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. KönigsIutter.

ST s s [1898] Im hiesigen Genossenschaftsregister is bei dem

U. H. heute eingetragen, daß an Stelle des aus- Franz

Königslutter, den 1. April Herzogliches Amtsgericht.

Muster- und Börsenregistern,

Wirtschaftsinspektor Adolf Kleinert und Gutsbesitzer

18. März 1903 eingetragen worden. Gewährung von Darlehn an die Genossen für deren Geschäfts- und .Wirtschaftsbetrieb. Erleichterung der Geldanlage und Förderung des Sparsinns.

der Vorstandsmitgliedern, die Zeichnung geschieht, indem die Zeichnenden zu der Firma ihre beifügen, die vom Aussihtsrate ausgehenden, unter Benennung desselben, vom Präsideriten unterzeichnet. Sie sind in dem Sonnenburger

nzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger. Berlin, Montag, deu 6. April

Handels-, Güterrechts-, Vereins-, Genossenschafts-, Zeichen-,

19083.

Gebrauchs-

über Warenzeichen, Patente,

r das Deutsche Pei. (nr. 82D)

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Neich erscheint in der Regel tägli. Der - 3 Z für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 4. Insertionspreis für den Raum einer Druczeile §0 .

unbeschränkter Haftpflicht zu Poischwit ist

An Stelle des durth Tod abgegangenen Vorstands- mitglieds Friedri Heldmann von Groß-Bieberau wurde Georg Daab V1. in den Vorstand gewählt.

Reinheim, den 28. März 1903.

Großherzogl. Hess. Amtegericht. Saargemünd. Genoffenschaftsregister. [1904

Am 26. März 1903 wurde B t AEOEA j

a. Nr. 97 für den Lixinger Spar- und Dar- lehensfafsenverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht mit dem Siß zu Lixingen : Der Steinbruchbesitzer Nicolaus Dietsch ist aus dem Vorstand ausgeschteden und an seiner Stelle der Steinhauer Viktor Dietsh in Lixingen in denselben eingetreten.

Nr. 101 für den Tentelinger Spar- und Darlehenskafseuverein eingetragene Genuossen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht mit dem Siß zu Tentelingen: An Stelle des Nagelschmiedes Johann Kraut ist der Ackerer Alphons Klock in Tentelingen zum Vereinsvorsteher gewählt worden.

K. Amtsgericht Saargemünd. Siegburg. Vekanutmachung. [1905]

Im Genossenschaftsregister wurde bei dem Sieg- larer Darlehusfkassenverein, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht heute eingetragen :

Beschluß vom 16. November 1902, Saßungsände- rung; Firma: Sieglarer Spar- und Darlehns- kassenverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht.

Siegburg, den 26. März 1903. Königliches Amtsgericht. Abt. 1. Sonnenburg. SBefanntmachung. [1906]

In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 4 die durch Statut vom 14. März 1903 errichtete Genossen]schaft unter der Firma „Spar- und Darlehuskafse eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Tschernow““ am Sie bezweckt

Der Vorstand besteht aus:

1) dem. Bauerngutsbesißer Cark Grunßke,

2) dem: Uhrmacher Gottfried Schade,

3) dem Bauerngutsbesizer Wilhelm Meißner,

sämtlih aus Tschernow.

Die öffentlichen Bekanntmachungen erfolgen unter irma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei

amen8unterschrift

Anzeiger „auszu-

Gliemann in Hainewalde als Vorstandsmitglied | Leombers. Kgl. Amtsgericht Leonberg. [1107] nehmen, bei Cingehen dieses Blattes bis zur

au8geshieden und der Ritterguispachter Karl Illing

daselbst Mitglied des Vorstandes ift.

Großschönau i. Sa., den 3. April 1903. Königliches Amtsgericht.

Warzburg. 4 [1892] In das Genossenschaftsregister ist heute eingetragen die Firma Elektrizitätswerk zu Bündheim, ein- getragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht, als deren Siß Vündheim. Statut vom 4. März 1903. Gegenstand des Untetnehmens: Betrieb eines Elektrizitätswerkes zur Abgabe von Licht und Kraft. Bekanntmachungen erfolgen durch die „Harzburger Zeitung“ mit der Firma und den für die Zeichnung derselben erforderlihen Unter- schriften. Die Mitglieder des Vorstandes sind: 1) Kaufmann Karl Schattenberg, 2) Restaurateur Wilhelm Schellbach, 3) Kaufmann Franz Wader, sämtlih zu Bündheim. Der Vorstand zeichnet in der Weile, daß die Zeichnenden der Firma ihre Namensunterschrift hinzufügen. Je zwei Vorstands- mitglieder können in Gemeinschaft mit einander rechtsverbindlich zeihnen und Erflärungen abgeben. Die Haftsumme beträgt 250 4, die Höchstzahl der Geschäftsanteile für einen Genossen 20. y

Die Einsicht der Liste der Genossen ift während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Harzburg, den 31. März 1903.

Herzogliches Amtsgericht. Wieries. Werferd. Sefauntmaung. [1893]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 6 „Bäuerliche Bezugs- und Absfatzgenossenschaft Eilshausen, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Eilshausen““ ein- getragen : ;

Der Landwirt Hermann Sontag zu Oetinghausen ist aus dem Vorstand ausgeschieden, an Stelle des- selben ift der Kolon Heinri Wellmann Nr. 4 Eils- hausen in den- Vorstand gewählt.

Herford, den 31. März 1903.

Königliches Amtsgericht. Jarotschin. Befanutmahung, [1894]

In unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr.17 eingetragenen Genossenschaft ank Iudowy, eingetragenenGenoffenschaftmitunbeschräukter Haftpflicht mit dem Sie zu Jaratschewo ein- getragen, daß an Stelle des aus dem Vorstande aus- etretenen Ytitgliedes Boleslaus Walich der Dr. med.

lexander Oszwaldowski aus Jaratshewo in den Vorstand gewählt worden ist. i

Bekanntmachungen erfolgen nur noch im Jarot- schiner Kreisblatt: i :

Jarotschiu, den 30. März 1903.

Königliches Amtsgericht.

Jauer. [1895]

registers eingetragenen Poischwiß’er Darlehus- kafseuverein, eingetragene Genofseuschaft mit

In das Genossenschaftsregister Band Il

E. G. m. u. H., heute- eingetragen :

In der Generalversammlung vom 24. Februar 1903 wurde 'an Stelle des Schultheißen Bock der Bierbrauereibesißer Jakob Kurz in Weilimdorf zum Vorsteher und Andreas Ludmann, Sonnenwirt in Weilimdorf, zum Vorstandsmitglied gewählt.

Den 28. März 1903.

Amtsrichter Dr. Gebhar di.

Frannheim. E O Leinen SU0O

Zum Genossenschaftsregister Bd. T, O.-Z. 292, Lanudwirthschaftlicher Konsumverein und Ab- saßverein Schriesheim, eingetragene Genossen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Schries- heim wurde eingetragen :

Karl Dreher, Wilhelm Schmitt T., Peter Rufer und Wilhelm Schuhmann, alle in Schriesheim, {ind aus dem Vorstande ausgeschieden. U

Peter Schuhmann I1., Landwirt in Schriesheim, wurde in der Generalversammlung vom 8. Februar 1902 in den Vorstand gewählt.

Mannheim, 28. März 1903.

Gr. Amtsgericht. T. Mücheln.

In unser Genossenschaftsregister ist bei der unter 2 verzeichneten Firma „Vorschus;z-Verein Mücheln, E. G. m. b. S.“ heute folgendes eingetragen :

Aus dem Vorstande ist ausgeschieden der Kassierer Friedrich Zschiegner in Mücheln. An seiner Stelle ist der Landwirt Albin Zschiegner daselbst gewählt.

Mücheln, den 31. März 1903.

Königliches Amtsgericht. Nidda. [1940]

In der Generalyersammlung der Spar- und Darleheunstkasse Ober - Widdversheim vom 22. März 1903 wurde an Stelle des aus dem Bor- stand ausscheidenden Ludwig Hofmann von Ober- Widdersheim der Landwirt Otto Hofmann von da als Vorstandsmitglied gewählt.

Nidda, am 3. April 1903.

Großh. Amtsgericht. Oberndorf, Neckar. [1903] K. Württ. Amtsgericht Oberndorf.

Im Genossenschaftsregister Bd. 11 Bl. 35 Nr. 15 „landtwirtschaftlicher Kousum - Verein Aich- halden, e. G. m. u. H.“ wurde heute cingetragen:

„In der Generalversammlung v. 29. März 1903 wude an Stelle des verstorbenen Vorstandsmitglieds

Bernhard Haas als neues Vorstandsmitglied ge- wählt Benjamin Eschle in Aichhalden.“ Den 1. April 19083. Rampacher, O.-A.-N.

Bei tem unter Nr. 16 unseres Genossenschafts- | Nr. 6

Reinheim, Hessen. Sefauntmachung. [737]|

7. 3 | nächsten A P A N dur den Bie Gen wurde beim Darlehensfkasèuverein Weilimdorf,

[1901]

Reichsanzeiger“ zu veröffentlichen. Die Einsicht der Liste der Genosen ist in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Sonnenburg, den 18. März 1903.

Königliches Amtsgericht. Stasssaurt. [1907] In das Genossenschaftsregister ‘ist bei Nr. 3, Consum-Verein Staßfurt und Umgegend, ein getragene Genossenschaft mit beschränkter Haft: pflicht zu Staßfurt, heute eingetragen: An Stelle des ausgetretenen Fabrikarbeiters Carl Schalk ift der Kesselshmied. Wilhelm Beny zu Staßfurt in den Vorstand gewählt. \

Staßfurt, den 28. März 1903. Königl. Amtsgericht.

Stendal. i [1908]

In unser Genossenschaftsregister is heute bei Nr. 2, Konservenfabrik Stendal, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Stendal, eingetragen worden, daß die Hastsumme durch Beschluß der Generalversammlung vom 14. Ja- nuar 1903 auf 400 M erhöht worden ist.

Steudal, den 30. März 1903.

Königliches Amtsgericht. Stettin. L L a 90D]

In unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nt verzeichneten Colbißzower ländlichen Spar- und Darlehnskafse, eingetragenen Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, heute eingetragen: Das Statut ist am 26. Januar 1903 geändert: Karl Voß und Hermann Unterburg sind an Stelle der ausgeschiedenen Grums und Stuhr in den Vorstand gewählt, Der Siß ist nah Schöningen verlegt. Bekanntmachungen erfolgen ‘im Genoffen- shaftsblatt für Pommern.

Stettin, den 30. März 1903.

Königliches Amtsgericht. Abt. 5. eas: & adi [1910] öuigl. Amtsgericht Tettuaug.

Im Genossenshaftreattiee Bd. 1 Bl. 21 ist heute bei der Haudwerkterbauk Friedrichshafen eit- getragenen Genossenschaft mit bescchräuftter Haftpflicht in Friedrichshafeu in Sp. 6 Rehts- verhältnisse der Genosseuschaft eingetragen worden: Durch Beschluß der Generalversammlung bom 19. Máârz 1903 wurde die höchste O f ahl der Geschäftsanteile eines Genossen auf 10 festgeseßt.

Tettuaug, den 31. März 1903.

t Sty. Amtsrichter Schmid. -

Tremessen. Betfanntmahung.

(1014 Fn unser Genossenschaftsregister is die dur 0. Februar

2 / 2 ‘S La t erde- Statut vom 20. März 1903 gegründete „Pf

In unser Genossenschaftsregister wurde heute zu | zuchtgenosseuschaft Skubarczewo, eingetrag e Spar- und Darleheuskasse eingetragene | Genossenschaft mit beschränkter

flicht“, vg WOLDEN-

Genoffenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht | mit dem Siß zu Skubarczewo einge Erneinsame

Grofß:-Bieberau eingetragen:

Gegensland des Unternehmens