1903 / 82 p. 43 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

m 2D M a

Anzeigefrist bis zum 1. Mai 1903. Anmeldefrist bis zum 1. Juni 1903. Erste Gläubigerversammlung am 1. Mai 1903, Vormittags 10 Uhr, Pfefferstadt, Hofgebäude unten. Prüfungstermin am 10. Juni 1903, Vormittags 10 Uhr, daselbst.

Danzig, den 2. April 1903.

Der Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts. Abteilung 11. Dresden. [1700]

Ueber den Nachlaß des am 24. Oktober 1902 in Dresden verstorbenen Ziegeleibesißzers Ernst Georg Friedrich ( E Wittenberger Straße 74) wird heute, am 3. April 1903, Vormittags 8 Uhr, das Konkursverfahren U Konkursverwalter :

err Rechtsanwalt Dr. Gottschald hier, Galerie- iraße 9. Anmeldefrist bis zum 25. April 1903. Wahltermin am 5. Mai 19083, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 5. Mai 19083, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 25. April 1903

Dresden, den 3. April 1903.

Königliches Amtsgericht.

Duisburg. Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Kaufmanns Oswald Guder in Duisburg wird heute, am 2. April 1903, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kausmann Wilhelm Lu>haus in Duisburg wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen find bis zum 4. Mai 1903 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 30. April 1903, Nachmittags 5 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 14, Mai 1903, Vormittags 97 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Gutenbergftraße Nr. 11, Zimmer Nr. 13. Offener Arrest mit Anzeigepfliht an den Konkurs- verwalter bis zum 28. April 1903.

Königliches Amtsgericht in Duisburg.

Elbing. Bekauntmachung. [1658]

Ueber das Vermögen des Tischlermeisters Rudolf Martin in Elbing, Herrenstraße 27, ist heute, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Stadtrat Ludwig Wiedwald in Elbing. Anmeldefrist bis zum 10. Mai d. J. Erste Gläubigerversammlung am 24. April d. J., Vor- mittags LL Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 20. Mai d. IJ., Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 19. April d. I.

Elbing, den 3. April 1903.

Nudau, Obersekretär,

als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Genthin. [1703]

Ueber den Nachlaß des Kaufmanns Albert Schenke zu Genthin ist heute, Nahmittags 124 Uhr, dur Beschluß des Königlichen Amtsgerichts hier das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Justizrat Draeger in Genthin. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 15. Mai 1903. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 3. Juni 1903. Erste Gläubigerversammlung am 27. April 19083, Vormittags 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungs- termin am 24. Juni 1903, Vormittags 10 Uhr.

Geuthin, den 2. April 1903.

Dröscher, Aktuar, nen, 2. April 1903. als Gerichtsshreiber des Königl. Amtsgerichts. Gerichtsschreiber (L. S.) Merle, Kgl. Sekretär. Gerdauen. Sefanntma<ung. [1989] | ygümchen. E I [1710]

Ueber das Vermögen des Bahuhofswirts Erusft Stürmer in Kl. Guie ift am 2. April 1903, Nachm. 5X Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der h Rechtsanwalt Leidreiter in Gerdauen ist zum Kon- kursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 10. April 1903. , Konkursforderungen sind bis zum 20. Ayril 1903 bei dem hiesigen Amts- geriht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen den 30. April 1908, Vormittags 10 Uhx, vor dem Amtsgericht hierselbst.

Gerdauen, 2. April 1903. Kowalewsfki, / Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. Abt. 2. Gotha. Konkursverfghren. [866]

Ueber den Nachlaß des Kaufmanns Otto Schmitt von Dietendorf, in Ge Gustav Schmitt das, wird heute, am 28. März 1903, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Heegewaldt hier wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest und Anmeldefrist bis 4. Mai 1903. Erste Gläubigerversammlung am 27. April 19083, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 11. Mai 19083, Vormittags 10 Uhr.

Herzogl. Amtsgericht, Abt. 1, zu Gotha.

Hengersberg. Befanntmachung. [1673]

Das Kgl. Amtsgericht Hengersberg hat über das Vermögen der vormaligen Bierbrauereibesitzers- witwe Therese Füchsl, zuleßt in Hengersberg wohnhaft, zur Zeit unbekannten Aufenthalts, am 1. April 1903, Nachmittags 5 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Karl Muüller in Hengersberg. Offener Arrest erlassen; Anzeizefrist in dieser Richtung und Frist zur An- meldung der Konkursforderungen 18. April 1903 einshließlih. Wahltermin zur Beschlußfassung eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubiger- aus\{husses, dann über die in SS 132, 134, 137 D V Hine Fragen in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin Freitag, L. Mai 19083, n O

sberg, 2. Ti E

DERSE K baeme?! K. Sekretär.

irschbersg, Schles. [1654] FStieber den Nachlaß des am 18. Januar 1903 ver- storbenen Kaufmauns Beuuo Ruppert aus Hirschberg wird heute, am 2. April 1903, Vor- mittags 9 Ühr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Paul Cassel zu Hirschberg wird zum Kon- fursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 25. Mai 1903 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Besch an über die Beibehaltung des ernannten oder die ahl eines anderen Verwalters sówie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintretendenfalls über die in $ 132 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände auf den 29. April 1903, Mittags 12 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 3. Juni 19083, Vormittags 111 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Wilhelmstraße 23, im Il. Sto>, Zimmer Nr. 38, Termin anberaumt. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 25. April 1903.

Hirschberg i. Schl., den 2. April 1903.

Königliches Amtsgericht.

Hos. Bekanntmachung. R EAC90)

Das Kgl. Amtsgericht Hof hat am dritten April

[1682] b

für Zivilsachen, hat über das Vermögen der Schuh-

gesellschaft in München, Hotel Stachus, Karls8- plaß 24, am 2. April 1903, Nachmittags 36 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Friedrich Gold\hmit 11. in München, Bayer- straße 29]11. Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist in

Kaufmauns Oskar Zeuker in Hof, Inhabers des Drogengeschäfts J. W. Friedrich in Hof, Kloster- straße 14, das Konkursverfahren eröffnet, offenen Arrest mit zweiwöchiger Anzeigefrist erlassen, zum vorläufigen Konkursverwalter den Kommissionär Friedrih Egloff in Hof ernannt, erste Gläubiger- versammlung auf Samstag, den Ls. April 19083, Nachmittags 3 Uhr, allgemeinen Prüfungs- termin auf Samstag, den 2. Mai 1908, Nach- mittags 3 Uhr, im hiesigen Zivilsizungssaale an- beraumt und die Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis eins<lüssig 23. April 1903 festgeseßt. Hof, den 3. April 1903. Kal. Amtsgeriht Hof, Gerichts\chreiberei. Düts\<h, K. Sekretär.

Kappeln. Konkursverfahren. Ueber den Nachlaß des Kaufmanns Hans Wilhelm Hansen in Brunsholm, alleinigen Fn- habers der Firma H. P. H. Hansen daselbst, ist am 31. März 1903, Nachmittags 1 Uhr, der Kon- Éurs eröffnet. Konkursverwalter : Kaufmann Oluf Bentien in Kappeln. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigefrist bis 21. April 1903. Erste Gläu- igerversammlung den 21. April 19083, Vor- mittags LL Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 18. Mai 19083, Vormittags 1134 Uhr. Kappeln, den 31. März 1903.

Königliches Amtsgericht. Abt. 2. Veröffentlicht: Pröve, als Gerichtsschreiber. Leipzig. [1691] Ueber das Vermögen der zum Betrieb eines Schuhtwvarengeschäfts unter der Firma Blum- berg & Abraham bestehenden offenen Handels- gesellschaft in Leipzig, Hallesche Str. 14, ist heute, am 3. April 1903, Vormittags 211 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Herr Kaufmann EUE Gottschal> in Leipzig, Kurprinzs- ftraße 9. ahltermin am 22. April 1903, Vormittags 14 Uhr. Anmeldefrist bis zum 6. Mai 1903. Prüfungstermin am 19. Mai 1903, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit

Anzeigepflicht bis zum 2. Mai 1903. Königliches Amtsgericht Feipgig, Abt. Il A.1, Nebenstelle Johannisgafse 5 I, den 3. April 1903.

München. [1709] _Das Kgl. Amtsgeriht München T, Abteilung A. für Zivilsachen, hat über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft „Gebrüder Harrafser““ Ju- weliergeshäft in München, Holzstr. 3, am 1. April 1903, Nachmittags 6 Uhr, den Konkurs. er- öffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr.- Karl anzer in Case Schwanthaler Str. 9/I1. ffener Arrest erlajsen, Anzeigefrist in dieser Rich-

[1653]

und allgemeiner Prüfungstermin am den 20. Mai 19083, Vormittags 9 Uhr. Nidda, am 3. April 1903. Großberzogl. Amtsgericht Nidda.

Ueber den Nachlaß des am 11. Februar 1903 ver- storbenen Bürgers Wilhelm Föge in Draken- burg ist heute, am 31. März 1903, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ist Rechtsanwalt Hen>el in Nienburg. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. April 1903. Ab- lauf der Anmeldefrist 17. April 1903. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin 17. April 1903, Vormittags 10 Uhr.

MEREREG den: 31. März 1903.

öniglihes Amtsgericht. IL.

Nürtingen. Konfursgeröffnung. [1686]

Ueber den [Nachlaß des verstorbenen Wilhelm Eisele, Schuhmachers von Neuenhaus, O.-A. Nürtingen, ist heute, am 2. April 1903, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Bezirksnotar u in Ne>arthailfingen is zum Konkursverwalter ernannt. Anzeigefrist des $ 118 K. - O. und Anmeldefrist wurden auf 16. April 1903, der Prüfungstermin auf 30. April 19083, Vormitt. 87 Uhr, bestimmt.

Nürtingen, den 2. April 1903.

Gerichtsschreiberei Kgl. Amtsgerichts. Sekretär Schweizer.

OMenbach, Main. Konkursverfahren. [1685] Ueber das Vermögen des Gastwirts Georg S Müth zu Rumpenheim wird heute, am 2. April 1903, Vormittags 11,50 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Buß zu Offenba<h wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest und Anmeldefrist bis zum 1. Mai 1903. Erste Gläubigerversammlung Freitag, den 24. April 19083, Vormittags 10 Uhr, Saal 12. Allgemeiner Prüfungstermin Freitag, den 8. Mai 19083, Vormittags 10 Uhr, Saal 12. Großh. Hess. Amtsgeriht Offenbach a. M. Radeberg. : [1704] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Friedrich Ernft Bernhard Zobler in Radeberg, alleinigen Inhabers der Firma Beruhard Zobler in Rade- berg, wird heute, am 1. April 1903, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter Herr Rechtsanwalt Haßfurther hier. An-

Vormittägs 11x Uhr, das r Ie Ie eröffnet. Konkursverwalter Kaufmann Otto Fischer zu Nidda Offener Arrest mit Anmelde- zum 2. Mai 1903. Erste Gläubigerversammlung

und Anzeigefrist bis Mittwoch,

Nienburg, Weser. Bekanntmachung. [894]

28. April 1903, Vormittags 10 Uhr. Al- . | gemeiner Prüfungstermin den 25. Mai 19083, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 16. April 1903.

Weißenfels, den 3. April 1903,

Königliches Amtsgericht.

Werdau. F8onfurèéverfahren. 1699]

Ueber das Vermögen des Gastwirts Franz Hermann Schmidt in Werdau, Inhabers der Gastwirtschaft eenglisher Garten“ daselbst, wird heute, am 2. April 1903, Nachmittags £6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Hinze hier. Anmeldefrist bis zum 5. Mai 1903. Wahltermin am 29. Avril 19083, Vormittags A1 Uhr. Prüfungstermin am 20. Mai 1908, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 25. April 1903.

Königliches Amtsgerißt Werdau.

Westerland. 1652]

Konkurseröffnung über das Vermögen des auf- manus Martin Christian Lorenzen zu Tinnum erfolgte am 2. April 1903, Vormittags 117 Uhr. Verwalter ist der Buchdrukereibesißzer Friedri Noß- berg zu Westerland. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 15. April 1903. Ablauf der Anmelde- frist an demselben Tage. Erste Gläubigerversamm- lung und allgemeiner Prüfungöteriin am 24. April 19083, Vormittags A0 Uhr, vor dem König- lihen Amtsgeriht in Westerland. Westerlaud, den 2. April 1903.

: Johannsen,

Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts. Witten. [1667] Ueber das Vermögen des Schreiners H. Ruthen- franz jun. zu Witten is heute, am 31. März 1903, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter is der Kaufmann Ludwig Müller in Witten. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 1. Mai 1903. Anmeldefrist der Forderungen bis 1. Mai 1903. Erste Gläubigerversammlung den 283. April 19083, Vormittags 11 Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin den 16. Mai 19083, Mittags 12 Uhr.

Witten, 31. März 1903. Westermann, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Witten. [1668]

Ueber das Vermögen des Wirts Carl Melches in Annen ist heute, am 31. März 1903, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt und Notar Fautsh in Witten. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 1. Mai 1903. Anmelde-

meldefrist bis zum 2. Mai 1903. Wahltermin am 23. Apþril 1903, Vormittags {12 Uhr

tung und Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis 24. April 1903 einsGließlidh bestimmt. Wahltermin zur A ung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigeraus- s{usses, dann über die in $S 132, 134 und 137 der K.-D. bezeichneten Fragen in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin auf: Freitag, L. Mai

19083, Vormittags 10 Uhr, im Zimmer Nr. 56, Feder s f. zu Solingen ist dur Beschluß des

Justizpalast, Erdgeschoß, bestimmt.

Das Kgl. Amtsgeriht München T1, Abteilung A.

andlung D. Mayer & Cie., offene Handels-

diejer Richtung und Frist zur Anmeldung der Kon- TurSforderungen bis Freitag, 24. April 1903, ein- \{ließlih bestimmt. Wahltermin zur Beschluß- fassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigeraus\chusses, dann über bie in $S 132, 134 und 137 der K.-D. bezeichneten Fragen in Verbindung mit dem aligemeinen Prü- fungstermin auf: Freitag, 1. Mai 1908, Vor- mittags 19 Uhr, im Zimmer Nr. 57, JIustiz- palast, Erdgeschoß, bestimmt. München, 3. April 1903. L

Gerichts]\hreiber (L. S.) Merle, Kgl. Sekretär.

München. A] Das Kgl. Amtsgericht München 1, Abteilung A. für Zivilsachen, hat über das Vermögen des Kaufmanns David Mayer, Teilhaber der offenen Handelsgesellshaft D. Mayer & Cie. in München, früher in München, nun unbekannten Aufenthalts, am 2. April 1903, Nachmittags 36 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Friedrih Goldshmit IL. in München, Bayerstr. 29/I[. Sie Arrest erlassen, Anzeigefrist in dieser Nichtung und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis Freitag, 24. April 1903 einschließli< bestimmt. Wahltermin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubiger- O dann über die in $$ 132, 134 und 137 der K.D. bezeihneten Fragen in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin auf: Freitag, 1. Mai 19083, Vormittags 10 Uhr, im Zimmer Nr. 57, Justizpalast, Erdgeschoß, bestimmt. München, 3. April 1903. 2 Gerichtsschreiber (L. S.) Merle, Kgl. Sekretär.

München. _ [1708]

Das“ Kgl. Amtsgeriht München T, Abteilung A. für Zivilsachen, hat über das Vermögen des Kauf- mauns Heiuri< Baum, Teilhaber der Firma D. Mayer æ& Cie. off. Handelsgesellschaft in München, Herzog-Wilhelm-Str. 16/111, am 2. April 1903, Nachmittags #6 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Friedri Gold- {mit Il. in München, Bayerstr. 29/11. Offener Arrest erlassen, Anzeigefrijt in dieser Richtung und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis Freitag, 24. April 1903 einsließli< bestimmt. Wahltermin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigeraus\{usses, dann über die in $$ 132, 134 und 137 der K.-O. be- zeichneten Fragen in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin auf: Freitag, L. Mai 19083, Vormittags 10 Uhr, im Zimmer Nr. 57, Justiz-

palast, Erdgeschoß, bestimmt.

München, 3. April 1903. i Gerichts\hreiber (L. 8.) Merle, Kgl. Sekretär. Nidda. Konkursverfahren. [1992]

Ueber das Vermögen des Georg Ludwig Ux. von Geifß-Nidda, z. Zt. mit unbekanntem Aufent-

1903, Vormittags 9 Uhr, über das Vermögen des

halt abwesend, wurde heute, am 3. April 1903,

Solingen.

1903, Vormittags 10 Uhr, das E Zum Vertvalter ist der Nehtsanwalt Minken- erg in zeigepfliht und Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 10. Mai sammlung am ‘24. April 1903, Vormittags L0ZUhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 15. Mai 1903, Borantinge 10 Uhr, im Gerichtsgebäude Solingen, Zimmex Nr. 10

Steinhorst, Lauenburg.

hr. Prüfungstermin am 14. Mai 1903, Vor- mittags 1L Uhr. pflicht bis zum 14. April 1903. Königliches Amtsgeribt Radeberg. Konkurseröffnung. [1665] Ueber das Vermögen der Firma Berthold

n Amtsgerichts Aben vom 31. März ontursverfahren er-

Solingen ernannt. Offener Arrest mit An- 1903.

Erste Gläubigerver- 2

*Solingen, den 31. März 1903. __Dreesmann,

Gerichts\chreiber des Königl. Amtsgerichts. 8.

[1659] Vekauntmachung. Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Stellmachers E. Maack in Kastorf wird beute, am 2. April 1903, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Ge- meindevorsteher Johann Pein in Kastorf wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen {ind bis zum 24. April 1903 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wabl eines anderen Ver- walters sowie über die Bestellung eines Gläubiger- aus\{hufses und eintretenden: Falls über die in $ 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Sonn- abend, den 2. Mai 1908, Vormittags 107 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, wel<e eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas \{huldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu ‘leisten, au die Verpflichtung duferlegt, von dem Se fe der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 24. April 1903 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Steinhorst.

Tangermünde. [1662]

Ueber das Vermögen des Bäckermeisters David Menke in Bittkau ist heute, Mittags 127 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Ge- meindevorsteher Göpner in Bittkau. Erste Gläu- bigerversammlung am 29. April 1903, Vor- mittags 117 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 15. Juni 1903. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 15. Juni 1903. Prüfungstermin am 1L. Juli 1903, Vor- mittags 10 Uhr. ï

Tangermünde, den 1. April 1903. / Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Wallmerod. Konfursverfahren. [1674] Ueber das Vermögen des Landmanns Mathias Gläßer in Girkenroth is am 31. März 1903, Vormittags 95 Uhr, der Konkurs eröffnet. Ver- walter: Rechtsanwalt Thormann in Limburg. An- meldefrist bis zum 15. Mai 1903. Erfte Gläubiger- versammlung 283. April 1903, Vormittags 107 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin T2, Juni 19083, Vormittags 107 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 23. April 1903. Wallmerod, den 31. März 1903. Königliches Amtsgericht.

WeissenfeIs. Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Gasthofsbe Auguft Gustav Döhler zu Kreischau ist am 3. April 1903, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Otto Altrichter zu Weißenfels. 11. Mai 1903. Erste Gläubigerversamm

1648]

Offener Arrest mit Anzeige- 12

AITlenstein.

Allenstein.

s bis | Firma: Rheinische Cigarrenfabrik ung den ! maun,

frist der Forderungen bis 1. Mai 1903. Erste Gläubigerversammlung den 23. April 19083, Vormittags AL? Uhr. Allgemeiner Prüfungs- E Sn 16. Mai 1903, Vormittags r.

Witten, den 31. März 1903.

Westermann, Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[1987] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des

Sattlermeisters C. Thimm in Allenstein ist zur Abnahme der S{hlußre<hnung des Verwalters und Festseßung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausshusses i

der Schlußtermin auf den 7. April 1903, Vormittags 11 Uhr, vor

dem Königlichen - Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 46, bestimmt. Schlußre<hnung liegt zur Einsicht der Beteiligten in der Gerichts\{reiberei aus.

Allenstein, den 31. März 1903. Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[1988] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des

Vergolders Wilhelm Holland in Allenstein ist zur Abnahme der Sc<hlußre<hnung des Verwalters

und Festseßung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\{hu}sses der Schlußtermin auf den 27. April 19083, Vormittags 412 Uhx, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 46, bestimmt. Schlußre<hnung liegt zur inficht der Beteiligten in der Gerichtsschreiberei aus.

UAllenustein, den 31. März 1903.

Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgericht.

Altena. Konkursverfahren. - [1669]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Arthur Künune zu Altena und des Kaufmanns Albrecht Künne zu Altena wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 31. Ja- nuar 1903 angenommene Zwan e dur< rechtskräftigen L e vom 2. Februar 1903 be- stätigt ist, hierdur< ausgehoben.

Altena, den 30. März 1903. j Königliches Amtsgericht. Berlin. Konkursverfahren. [1641]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Ernst Adler in Berlin, Sranffurter Allee 94, ist zur Abnahme der Scluß- re<nung dés Verwalters und zur Erhebung von Cin- wendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücsichtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 28. April 1903, Vor- mittags L147 Uhr, vor dem Königlichen Amts-

erichte T hierselbst, Klosterstraße 77/78, IIT Treppen, Vititiliee 5, bestimmt.

31. März 1903.

Der Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abt. 84.

Berlin. Bekanntmachung. [1642]

In den bei der Abteilung $4 des Amtsgerichts T Berlin anhängigen Konkurssachen :

1) Nachlaß des Bureauassisteuten Wilhelm Meinung in Berlin, i

2) Kaufmanu Jfidor Altmaun in Berliu, Firma: J. Altmann & Co.,

3) Schuhmachermeister Gustav Arendt in Berlin, z

4) Kaufmaun Carl Karras in Berliu, Firma: C. Karras,

5) Kaufmanu Georg Kaminsky in Berlin,

6) Kaufmanu Josef Kirstein in Berlin und Charlotteuburg, Firmen: G. Rosenberg Nachflg. Joseph Kirstein und J. Kirstein,

7) E O CA Menzel in Berlin, irma: A. Finger 0., j 5 R fd Emil Müller in Berlin,

Berlin, den

gers | Firma: E. Müller,

9) Kaufmaun Georg Wiesner in Berlin, d Zigarrenhändler Oskar Weber in Berlin,

i Berlin 11) Kaufmann Oskar Tiedmann N L p