1903 / 84 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

N

H Erste Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger

M 4. Berlin, Mittwoch, den §. April 19023, ——————————————

Auswärtiger Handel des deutschen Zollgebiets mit Getreide und Mehl. 1) Ein- und Ausfuhr.

Gesamteinfuhr Davon sofort verzollt oder zollfrei Gesamtausfuhr Davon Ausfuhr aus dem freien Verkehr März / U März März j . März Warengattun i 5 ; 2 g g 9. Hilfte Januar bis März 2. Hälfte Januar bis März 2. Hälfte Januar bis März 9. Hälfte Januar bis März 1903 P Io02s 1903 O2 1903 [1902 1903 11002 j dz = 100 kg s Wetzen. 4E 466 200 3 507 382 3 954 235 329 189 2481 421 2 597 729 122 052 727 851 392 507 76 680 431 599 67 824 Roggen 233 399 1 934 414 1 689 882 143 383 1 372 086 1 256 885 61 668 456 075 168 039 59 771 436 226 151540 E [2 O e A 344 257 1 620 798 646 558 220 570 1 044 237 458 394 79 071 513 147 724 044 31 897 190 630 596 482 : erste E 473 010 3 046 371 2 065 153 425 807 2611 220 1710 026 9916 100 547 142 842 7071 69 917 120 445 Mais E 925 758 1 874 422 2 049 075 410 200 1481 185 1726 070 4 584 38 160 45 847 8 38 211 Weizenmehl. L R E 18 846 75 633 61 200 17 647 63 405 50 425 9961 49:019 50 636 7 695 37 500 42254. Roggenmehl" C s 841 4 476 5 694 841 4 476 5 524 32.222 146 310 87 325 10 402 99 862 54 283 2) Mehlausfuhr. Ij 3) Einfuhr in den freien Verkehr nach Verzollung. Aus dem freien 3 ¿ \ Davon verzollt Gegen Zollna(hlaß L Verkehr Selle ero de) beim unmittelbaren Eingang in bei der Einfuhr von e Gaitung, R den freien Verkehr Niederlagen, Freibezirken 2c.*) f März | Januar |\ März | Januar j E l States L Sia Veredelungsverkehr Ausbeuteklasse 9. bis 9. bis gattung 4 März bis März bis März bis (Mühlenlager) Hälfte März Hälfte) März 2. Hâlfte März 2. Hâlfte März 2. Hälfte März seit 1. Januar 1903 | 1902| 1903 |1902 1903 1902 1903 | 1902| 1908 1902 | 1903 | 1902 : dz = 100 kg Weizenmehl: Wei | é Cd R R 462 271| 3 557 672| 3 897 930, 329 189] 2 481 421| 2597 729| 133 082| 1 041 981| 1 258 956 34 270 40845 5 O i T 70 Sa B O E V Mengen 2 C 906 897) 1700990) L721 T6 1433891 1 579086 1 ae 2 Zl CALOAI 438 586| 14962) 925655 3. Klase (über 70-75 1) 6101| 22946| 26 762) 5486| 1576| 16 612 Ha R E 292 690| 1 233 228) 521 349) 220570) 1044237| 458394/ 32120| 188991| 62955) —. S L Saße (170 o). L 390| 5 S440 S0 | 1964| 2920| Gerste . . . .| 479 430| 3091 699/ 2185 210| 425 807| 2 611 220| 1710026| 53 623| 480327 472747 152) 2437 QUE 0. Ma 08 469 168} 1 779 346] 1 971 578| 410 200/ 1481 185| 1 726 070 58 968} 298 161| 245 508 —_ —5 Roggenmehl: Weizenmehl . 15 887 53 a 43 00. 15 120 49 228 35 094 767 4572 7910 5 1. Klasse (L 600 oh) 2 642) 33 118| 39 468| 9 757| 40 929) 24 596) Roggenmehl . 16 102 M E 102 24 2D Es A3 C 2. Klasse (über 60—65 0/0) H 2200| 8 551/ 14 729 366| 5294| 8 Sl i : i : Roggenscrotmehl ) L 9 560] 18 168 67] 11 697} 40 221 25 Ÿ) Roh verzollte Mengen sind hier mit ihrem Reingewicht nachgewiesen. 1) Besondere Festseßung. 4) Niederlageverkehr. T Ee Ew D j Einfuhr auf Niederlagen und Freibezirke 2c. *) Verzollt von Niederlagen und Freibezirken 2c. *) Ausfuhr von Niederlagen und Freibezirken 2c. *) Warengattung 5 E Januar bis März i: E Januar bis März i Eu GE Januar bis März | 1903 [e A009 1903 0 1903 E os i ; âz = 100 kg Weizen 4 c L R E T 135 295 1019 650 937 320 133 082 __TO41981 1258 956 45 372 296 252 284 6833 Noggen 2A L B L N 72 159 510 392 343 651 62 454 408 782 438 586 1 897 19 849 16 498 aer E E S 2 C ALOOR: Sa Dee R LE R 123 687 576 442 188 164 32 120 188 991 62 955 47 174 322 517 127 562 erste e Se eie o s eurer: Sue Ee E L R 44 909 “423 203 340 297 53 623 480 327 AT2 TAT 2 845 30 630 22 397 Mais A S E C SLES 114 989 391 610 323 005 58 968 298 161 245 508 4 576 38 122 45 636 Weite L A L s A USAE 1164 12 055 10 595 767 4 572 7910 ä 1710 5 664 4 550 Noggenme! e E N T j Ta 170 —_— —— s Ÿ e : 4 172 : 5) Veredeluugsverkehr (Mühleulager 2c.). j Unmittelbare Einfuhr Einfuhr von Niederlagen u. Freibezirken 2c.*) Von Mühlenlagern Ausfuhr gegen Zollkahhlaß März s März A LER verzollt März ? f Warengattung 2. Hälfte Januar bis März 9. Hälfte Januar bis März L Sautke 9. Hälfte Januar bis März 1903 [1902 71903 [01902 1903 E E 1903 Þ 1902 dz = 100 kg L 1716 6311 19 186 1 000 34 270 40 845 R S e O 17 817 51.986 89 346 9% 148 146 14 962 95 655 A M S C ea e Le H e 2 2 A A a s 26 1% Gee E 9 294 11948 14 830 2 n 1032 152 92 437 E S A Mais L as 569 16 s n Ss —_ e at Weizenmehl. R a dio eiden s 39 _178 _180 _184 L 0 26 N 91 N 86 444 39 870 NRoggenuieht s ae tau Lebte E _—

6) Bestand an Getreide und Mehl in Zollagern am 31, März 19083. S E

Weizen Noggen Weizenmehl \ Roggenmehl [US- L - U 4 - T aus- C Länbis@ inländisch Ländife inländisch Ländif inländish ländish inländish dz = 100 kg | TOOO Ca L E S R ate 407 0, 106 503 | 299 321 | 328 203 7 882 24 460 41 877 62 260 Im ganzen 190 E E E S es 753 0661 80983 | 383 676 86 736 14 164 32 481 39 714 59 751 j E E L S O D hi M E S 579 314| 239 389 | 376815 | 263 477 9 376 17 999 16 742 | 112930 : dav j 1903 in Tantten Tae U e 238258| 69105 | 38287 | 122 424 ua é H U N I 0E E F i E D F T f 4 5 * Beclbletlogern E 192/608 567 | 134012 | 1302| 5226 711 56 121 | S ble L U ss 5 8436| 36831 | 80649 | 204477 | 1687 | 23749 | 41821 | 62098 tbe A A t 8460 46373 | \ 969 h Ae T 41

®) Die als Freilazger im Zollgeb'et dienenden Häfen zu Emden, Brake, Aliona, Stettin, Neufahrwasser sowie das Zollausshlußgebiet Bremen.

Berlin, den 7. April 1908, Kaiserliches Statistisches Amt.

Dr. Wilhelmi.