1903 / 84 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

j

zum Deuts

M 84,

1, Q

3. U

4.

5.

nfall

[2897]

49 Christiania Stadtanleihe von 1894.

; der heute im Bureau des Christiania Ma- gistrates in Gegenwart des Notarius publicus vor-

ei

genommenen

4 °/igen Sta

Untersuhu Aufgebote, - und Verkäufe,

Verlosung

ngesagen erlust- und Fundsachen, F Invaliditäts--2c. Versi Verpachtungen, Verdingungen 2c. A. von Wertpapieren.

9) Verlosung 2. von Wert-

papieren.

Ziehung der Obligationen der dtanleihe von 1894, die laut Amorti-

sationsplan am L.

wurden folgende Obli Lit. A.

934

gationen gezogen :

7 à Æ 2000,—

Lit. ©. Nr. 2111 2141 2158 2195 2

2448 2507 2535 2617 à 400,—

was bierdur bekannt

und

Christiania Magistrat,

r. zu ordnen.

1. April 1903. H. E. Berner. K. Arneberg.

[2896] 31/2 9/4 Norwegische Staatsanleihe von 1894.

Es wird verzeichneten nleibe im

‘departements

des Herrn No mächtigten der Herren

amb aunulliert sind, nämli

Lit.

#10

urg ,

445 Obli Gefamtbetra am heutigen Tage in G Raeder als Bevollmä

ih:

per 15. April 1902 Lit. A4. Nr. 33, St. 1 F non L E

B. Nr. 563 636, St. 2 à nom. 200,— = nom.

Lit. C. Nr 729 890 1045 1152 1436 1500 1505 2562 2636 2670 2771 3129 3864 4268 4417 4674 5143 5180 5464 5752 5847 5866 6017 6061 6150 6480 6536 6570 6574 6792 7259 7283 7332 7485 7712 T741 7842 7902 7985 8342 8351, St. 41 à nom. 6 2040,—

Lit. D. Nr. 8800 8853 8890 9133 9360 9391 9399 9920 10004

10308 111988 13359 14010 15414 17709 18787 19938 21181 21638 22090 22667 23313 24775 25013 29399 26143 26773 28151 29464 30274 30867 31837 32621 34700 35174 35951 38442

- 39955

40973 42198 43630 44688 47503

48792

49721

¿52437

53382 94492

456039 #i 408,

per 15,

20.400 m «M 2 = 0m: Lit. B. Nr. 580, St ‘#ch 10 200 = n Lit. C. Nr. 72

10697 12450 13629 14705 16164 18107 19501 20086 21189 21897 22181 22719 23324 24849 25035 295400 26157 26966 28471 29472 30531 30889 31894 32675 34713 395231 36019 38578 40035 41147 42986 43703 44975 47722 48804 49933 53061 53439 59404 56166,

11056 12566 13642 14715 16436 18257 19570 20268 21191 21950 22229 23031 24093

11294 13122 13662 14916 16740 18704 19717 20902 21212 22005 22303 23096 24421 24926 25334 25646 26519 27815 29278 29872 30840 31496 32323 33703 34821 395485 37819 39216 40197 41974 43207 44393 45870 48368 49269 91268 93207 593881 95911

10231 11978 13224 13735 15298 17491 18767 19739 20993 21414 22072 22375 23142 24707 24994 295393 29792 26687 27822 29432 30010 30843 31648 32434 33937 39112 39783 37859 39759 40652 42120 43338 44686 46216 48427 49365 92197 93373 94414 99919

207 A nou

Oktober 1902 gezogene O 4 u 5 St. à nom. Nr. 10, S ADAGIDE R 20 400,— dl anom

L 6d A IAISTRUN 0 1057 1191 2014

2226 2249 2387 2390 2646 3233 3383 3579 3710 4257 4823 4894 4966 6007 4044 6075 6360 6401 6470 7013 8219 8520, St. 26 à nom. 4 2040 -= nom...

:9374 1203 713321

14551 15296

1718E%

13391 14750 15307 17403

12788 13511 14832 16137

17607

13104 13527 15008 16495 17841

Lit: D. Nr. 8797 9009 9146 9310 9445 9763 - 9969 10750 11539 2 12531

13317 14158 15017 16683 18472

erung.

Juli 19083 einzulösen sind,

Nr. 120 180 192 193 232 252 407-472 989 660 720 à Æ 4000,—

Lit. B. Nr. 1010 1022 1056 1E 1219 1236 1651 1687 1760 1800 1803 1895

243 2273

emacht wird mit dem Be- merken, daß die Näteiniütig der gezogenen Obli- gationen mit ihrem Verfa Die Inhaber mehrerer dieselben zur Erleichterun

‘1057 1099 1142

[ltage aufhört. Zinsscheine werden ersucht, g der Expedition na Lit.

11. Abteilung, den

hierdurch bekannt gemadht, daß die unten gationen der oben bezeichneten ge von nom. S. 360 264,— egenwart des Herrn Dr. jur. tigten des Finanz- der Königlich Norwegischen tars Dr. Bartels und ein en L. Behrens“ & in Gemäßheit des Anleihevertrages

Söhne,

gezogene Obligationen : à nom. A 20 400,— durch M

20 400,— 20 400,—

83 640,—

» 84 456,—

10 200,—

e 93 040,—

ustellungen u. dergl.

und Zoll- Negierung, es Bevoll-

| [2923]

Dritte

hen Reichsanzeiger und Königlich Preu

Berlin, Mittwoch, den §. April

Öffentlicher Anzeiger.

18775 20732 21461 21766 24143 25212 27208 28315 29452 31565 33231 34841 36763 39023 40093 40975 42863 43671 46191 48362 49191 49890 51175 93352 93886 54258 54325 54576 54806 94862 55176 55429 55555 59679 56107, St. 166 à- nom. M 408,— nom L M 607 728,— Zusammen St. 445 = nom. 6 360 264,— Hamburg, den 3. April 1903.

N ————

6) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellsch.

Die Bekanntmachungen über den Verlust von Wert- papieren befinden si aus[{chließlich in Unterabteilung 2.

[2927]

Waggon-Fabrik A. G. zu Uerdingen.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hier- ¿u unserer am 30. Aþril 19083, Mittags 3 Uhr, in Uerdingen in den Geshäftöräumen der Gesellschaft stattfindenden ordentlichen Genueral-

versammlung ergebenst eingeladen:

19319 20743 21537 21875 24721 29965 27250 28909 29588 31823 33644 35683 36921 39037 40098 40980 43320 43916 47295 48388 49526 50006" 91331 93410

19453 ‘20975 21600 21888 24738 26177 27463 29042 29701 32202 33696 39791 36954 39278 40143 40998 43347 44116 47600 48574 49542 50147 92155 93932

19887 21298 21670 22343 24855 26814 27602 29052 30115 32368 34085 35848 37548 39671 40271 41720 43590 44176 47876 48704 49690 90392 52209 93994

20097 21433 21748 22477 25052 27164 28288 29326 31437 32385 34216 36072 38166 39962 40276 42680 43666 44439 48134 48729 49783 90758 52640 93814

Beilage

[105544] y Badische Schifffahrts-Affecuranz-Gesellschaft, m

Mannheim.

In der heute stattgehabten ordentlichen General- versammlung wurde die Dividende für das Ge- schäftsjahr 1902 auf A 50,— per Aktie festgeseßt, und gelangt dieselbe von Montag, den 30. März 1908 ab bei den Herren H. L. Hohenemser «& Söhne, Mannheim, gegen Nückgabe des Coupons Nr. 18 zur Auszahlung. t

Mannheim, den 28. März 1903.

Der Aufsichtsrat. ‘Victor Lenel.

[2310] F. Crépin Getreidebrennerei und Preßhefefabrik Actien-Gesellschaft. Tagesordnung

der. 3. ordentlichen Generalversammlung am Montag, den 4. Mai 1903, Nachm. 5 Uhr, in den Geschäftsräumen der Gesellschaft, Ober- wiek 60 L., in Stettin :

1) Vorlage der Bilanz pro 1902 nebst Gewinn- und Verlustrechnung, sowie des Geschäfts- berichts des Vorstands.

2) Genehmigung der Bilanz, Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorstands.

3) Beschluß über die Gewinnverteilung. Ergänzungswahl des Aufsichtêrats.

Stettin, den 9. April 1903. Der Vorftaud. Der Auffichtsrat. Friß Hoerder. A. Schröder, Vorsißender.

[2931] i

Bahn-Gesellschaft Waldhof.

Wir laden hierdurch die Aktionäre unserer Gefell-

schaft zur vierten ordentlichen Generalversamm-

lung auf Donnerstag, deu 30. Apþril d. F.,

Vormittags #12 Uhr, im Hause D. 3. 15. dahier ein.

agesorduung :

1) Geschäftsberiht des Vorstands, Vorlage der

ilanz und der Gewinn-

2) Bericht des Aufsichtêrats über die Prüfung

der Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung und

über seinen Vorschlag zur Gewinnverteilung.

3) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats und Geivinnberteilung. :

6, Kommanditgesell\{ha Akti 7. Erwerbs» und Win fta tien und

8. Niederlassung 2c. von 9. Bankausweise. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

ßischen Staatsanzeiger.

1903.

t Fensaft Aktiengesellsch. eno T8 Ae

[2925] Dísseldorf-Ratinger Röhrenkesselfabrik vorm. Dürr & Co,, Ratingen bei Düsseldorf.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden unter Bezugnahme auf § 23 des Statuts hierdurch zu der am Samstag, den 2. Mai a. c., Nachmittags 2 Uhr, im Breidenbacher Hof zu Düsseldorf statt- findenden vierzehnten ordentlichen Genueral- versammlung eingeladen.

ur Teilnahme an der Generalversammlung sind nach § 23 des Statuts diejenigen Aktionäre berechtigt, welche ihre Aktien entweder

bei der Gesellschaft in Natingen oder

bei den Herren von Erlanger « Söhne, Frankfurt a. M,, oder

bei der Bergisch Märkischen Bank in Düsseldorf Bi späteftens den 26. April a. c. hinterlegt aben.

Statt der Aktien können au von der Reichsbank oder einem deutschen Notar ausgestellte Depotscheine hinterlegt werden.

: Tagesordnung: / 1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats über .das Geschäftsjahr 1902.

2) Genehmigung der Vilanz, Beschlußfassung

über die Gewinnverteilung. 3) Entlastung des Vorsiands und des Aufs sichtsrats. 4) Wahlen zum Aufsichtsrat. Ratingen, den 7. April 1903. Der Vorstand.

§ 23_ unsers Statuts in ihr Stimmrecht ausüben tollen, h oder die úber dieselben lautenden

Ncignbgut spätestens bis 2. Mai cr., Nachm.

[2909]

Terraingesellschaft Berlin-Nordost, Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit

zu der siebeuten ordentlichen Generalversauim- lung auf Mittwoch, den 6. Mai d. mittags Nestaurant „Stadt Pilsen“ in Berlin, und Verlustrechnung. | eingeladen. /

Ÿ- Nach- aale_ des U. d. Linden 13,

welhe nah lceiddbe des der Generalversammlung aben ihre Aktien Depotscheine der

6 Uhr, nah dem oberen

Diejenigen Aktionäre,

Tagesordnung: 4) Neuwahl d tsrats. Uhr, bei Herrn Meyer Coht in Berlin, 1) Bericht des Vortands über die Lage des Wer e ied persönlich oder | U. d. Linden 11, oder bei Herren Steinfeld «& Co.- Geschäfts unter Vorlage der Bilanz und der dur einen Stellvertreter, welcher Aktionär sein | Berlin, Kanonierstr- 49. zu hinterlegen.

Gewinn- und Verlustrechnung. 2) Bericht der Revisoren.

l R 5 i seiner Aktien mindestens drei Tage vorher na 3) Bericht des Aufsichtsrats über die rüfung 16 i paar: Bilanz und der Gewinn- und erlust L an D S A iere BeseltsGast.oder ___ rechnung. y Mas Ï i H Besihluhtassung über die Genehmigung dee | S. Ladenburg, Frantiwet e e unbeim, ilanz un ung der Cntilastung für den î i Vorstand und den Aufsichtsrat. Etats HaudelsgeseUsthaft, Verlin,

8 Wahl zum Aussichtsrat. 6) Wahl der Revisoren.

ur Ausübung des Stimmrechts in der General- versammlung sind gemäß § 9 des Statuts nur die- jenigen Aktionäre berechtigt, welche bis späteftens am 26. April 1908 ihre Aktien oder die darüber lautenden Depolscheine der Reichsbank oder die Be- scheinigung eines Notars über die bei diesem erfolgte Hinterlegung entweder bei der Kasse der Gesel- schaft in Uerdingen oder bei der Niederrheinischen Credit-Austalt, Komm.-Ges. a, Aktien, Peters «& Co. in Crefeld oder bei der Essener Credit- Anstalt zu Essen (Ruhr) bezw. bei det Zweig- anstalten der genanuten Bauken hinterlegt haben.

Uerdingen (Rhein), den 7. April 1903. Der Vorsißende des Auffichtsrats:

ub. Hagedorn.

Senftenberger. Kohlenwerke

Die Herren Aktionäre werden zu der am Sonu- abend, den 2. Mai 19083, Vormittags 11 Uhr, bei Haußmann, Berlin, Jägerstraße Nr. 5, statt- findenden außerordentlichen Generalversamm- lung hiermit ergebenst eingeladen. :

Tagesordnung : \

1) Bericht der Vertrauenskommission.

2) Antrag der Verwaltung auf Herabseßung des Aktienkapitals und nah Annabme des Antrags Beschlußfassung über die Modalitäten der Ausführung des Beschlusses.

3) Antrag der Verwaltung auf Beschaffung von Geldmitteln durch Ausgabe von Vorzugsaktien oder von Genußscheinen und nah Annahme dieses Antrags Beschlußfassung über die Moda- A per E der Vorzugsaktien oder der Genußscheine.

4) Abänderung des 5 des Gesellschaftsstatuts, entsprehend obigen Entschlüfsen. D

Nach § 17 des Gesellschaftsstatuts haben diejenigen Aktionäre, welche an der E teil- nehmen wollen, ihre Aftien resp. die Depotscheine der Reichsbank sowie Vollmachten der Vertreter nebst einem»doppelten Nummernverzeichnis der Stüte spätesteus am Mittwoch, den 29. April cr., bis 6 Uhr Abends, bei der Gesellschaft oder bei der Dresdner Bank zu Berlin zu hinterlegen und bis zum Schluß der Generalverfammlung daselbst zu belassen. Falls einer der Aktionäre seine Aktien bei einem Notar deponiert, sind die Nummern der Aktien genau zu bezeichnen und es ist hierbei zu be- stätigen, daß die Aktien bis zum Schluß ‘der General- versammlung bei dem Notar in Verwahrung bleiben,

Berlin, den 9. April 1903.

Senfteuberger E Se E Senates chaft. Ed. Schazmayr.

Der Auffichtsrat. er Vo

Busse. Rosenberg.

muß,

Aktiengesellschaft zu Berlin. |

teilnehmen will, hat |ch über den Besi

Maunheim, den 7. April 1903. Der Aufsichtsrat.

[2142] Friedri Wilhelm, Preußische Lebens- und Garantie-

Versicherungs-Aktien-Gesellschaft.

Gemäß § 30 des Gesellschaftsstatuts werden die Aktionäre unserer Gesellschaft zu der am Freitag, den 24. April, Vormittags A1 Uhr, im Ge- schäftslokal, Behrenstraße 60/61, bierselbst, abzu- haltenden ordentlichen Generalversammlung hierdurch ergebenst eingeladen.

Tagesordnung :

1) Vorlage der Bilanz, der Gewinn- und Verlust- rechaung pro 1902 nebst Bericht der Direktion und des Aufsichtsrats.

2) Bericht über die stattgefundene Revision der Rechnung, Erteilung der Decharge, Feststellung der Dividende.

3) Wahl von Mitgliedern des Aufsichtsrats.

4) Beschlußfassung, betreffend Aufgabe des Ünfall- verficherungsge|chäfts.

Eintrittskarten zur Generalversammlung können vom 21. April cr. an in unserem Bureau in Empfang genommen werden. Etwaige Vollmachten zur Vertretung abwesender Aktionäre müssen nah Vorschrift des Statuts spätestens S Tage vor der Generalversammlung der Direktion über- reiht werden.

Berlin, den 4. April 1903.

Die Direktion. Juliusburger. Loebinger.

[2930] j JFmmobilien-Gesellshaft Waldhof. Wir laden hierdurch die Aktionäre unsérer Gesell- schaft zur vierten ordeutlichen Generalversamm- lung auf Donnerstag, den 30. April d. Jes Vormittags 11? Uhr, im Hause D. 3, 15, dahier ein. Tagesorduung:

1) S Ge des Vorstands, Vorlage der Vilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung.

Tages sednung:

a. Vorlage der Vilanz für das Jahr 1902 nebst Gewinn» und Verlustrechnüng, Negt des Vorstands .und Aufsichtsrats über die Bilanz und die Verhältnisse der Gesellschaft. E

b. Beschlußfassung über Grieilung der Entlastung; für Vorstand und Aufsichtsrat.

c. Aufsichtsratswah[.

d... Abänderung des § 18 unseres Statuts. Hinter- vergibt" soll eingeschaltet werden: mindestens. aber den Beirag von 8000 jährli, welcher unter Handlungsunkosten zu verbuchenist.

Berlin, den 8. April 1903.

Ì Der Aufsichtsrat. S. Weill, Vorsißender.

[2917] Lebens- und Pensions-Vexsicherungs- Gesellschaft „Janus“ in Hamburg. Ordentliche Generalversammiuug am Soun- abend, den 2. Mai d. J., Nachmittags 21 Uhr, im Hause der Gesellschaft, Pferdemarkt 51, Eingang, kleine Rosenstraße, wozu die Herren Aktionäre und die zum Besuche bere{chtigten Versicherten hiermit eingeladen werden. Tagesordnung : 1) Vorlage des Berichts und Rechnungsablage zur Genehmigung. - 5 Wahl eines ‘itglieds des Aufsichtsrats. 3) Wahl der Revisoren. Der Jahresberiht is vom 18. April ab im Ge- {chäftsbureau der Gesellschaft erbältli. i Hamburg, den 7. April 1903. Der Auffichtsrat. Heinr. von Richthofen, Vorsitzender.

[1137] Generalversammlung.

Die Aktionäre der Deffauer - Wollengarn- Spinnerei in Liquidation werden hierdurch zu der am Moutag, den 27. April a. c., Mittags 12 Uhr, im Bureau der Bank für Handel und Industrie, Berlin, Schinkelplaß 1/2, stattfindenden fünfundvierzigsten ordentlichen Generalver- sammlung ergebenst eingeladen. F Gegenstände der Tagesorduung sind:

1) Bericht der Liquidatoren über den Verlauf der Liquidation nebst Vorlage der Bilanz und der

Gewinn- und Verlustrechnung pro 1902. :

2) As des Aufsichtörats und der Liqui- atoren. 3) Wahl von zwei Mitgliedern des Aufsichtérats

2) Bericht des Aufsichtsrats über die Prüfung R Bilanz und der Gewinn- und Verlust- rechnung.

ng / 3) Entlastung des Aufsichtsrats und des Vor- stands.

will, hat sich über den Besi er Aktien mindesteus drei Tage vorher bei unserer Ge- sellschaft oder bei den Bankhäusern:

2W. H. Ladenburg «& Söhne, Maunuheim,

E. Ladeuburg, Fraukfurt a. M

Verliner Handels-Gesellschaft, Berlin, auszuweisen. « Mannheim, den 7.-April 1903. Der A:

têrát.

¿"h Ms

am 25,

i j bei der

Wer an einer Ie ven B teilnehmen |- ein

an Stelle der im regelmäßigen Turnus aus-

scheidenden Herren. b Diejenigen Aktionäre, welche an der Generalber- sammlung teilnehmen wollen, haben si spätestens April a. c. über den Besiß ihrer Aktien

Bauk für Handel und Judustrie in Darm- ftadt oder Berlin, oder in unserem Geschäftsbureau

auszuweisen.

Der Geschäftsbericht sowie Bilanz, Gewinn- und Ge bfgnun8 liegen vom 13. April a. c. in unserem Dessau, den 6. April 1903. i

ureau aus.

Die Liquidatoren: 8 C. Swneichel. L. Jährling-