1903 / 84 p. 35 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

I E S I ddem tz:

und Darlehnskasse, e. G. m. b. H

zum Deulschen Reichsanzeiger und Köni

A 4,

Der Inhalt dieser Beilage, in

muster,

Staatsanzeigers, SW. ilhelmstraße 32,

Genossenschaftsregister. Lilienthal. [1899]

Nah Statut vom 16. März 1903 wurde“ eine Genossenschaft unter der Firma „Landwirtschaft- licher Ein- und Verkaufsverein, eingetragene Genoffenschaft mit beschräufkter Haftpflicht“ mit dem Siß in Neu St. Jürgen gebildet. Sie ist heute in das Genossenschaftsregister eingetragen.

,_ Gegenstand des Unternehmens ist der gemein\shaft- liche Einkauf landwirtschaftliher Bedarfs\toffe und der Verkauf landwirtschaftliher Erzeugnisse:

Die Haftsumme beträgt 30 (4 Die höchste Zahl der Geschäfteanteile beträgt zehn. Die von der Ge- nossenschaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma, gezeihnet von zwei Vorstandsmit- gliedern, in der Worpsweder Zeitung und, falls diese

eingeben sollte, bis zur nähsten Generalversammlung

in der Hannoverschen land- und forstwirtschaftlichen Zeitung. Die Willenserklärungen des Vorstands

erfolgen dur mindestens zwei Mitglieder; die Zeich- nung geschieht, indem zwei Mitglieder der Firma ihre Namensunterschrift beifügen. Die Mitglieder des Borstands sind der Halbhöfner Martin Well- bro in Neu St. Jürgen, der Landwirt Hinrich Grimm in Ueberhamm und der Halbhöfner Diedrich Kück in Neu St. Jürgen.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Lilieuthal, den 1. April 1903.

Königliches Amtsgericht. IL.

“Trachenberg. [2794]

Heute ist in dem Genossenschaftsregister bei der Genossenschaft Spar- und Darlehnskasse E. G. m. u. H. Nr. 2 eingetragen worden, daß der Wirt- \chaftsinspektor Arthur Merkel aus tem Vorstande ausgetreten und an seine Stelle der-Bauergutsbesißer Josef Bendier in Borzenzine gewählt worden ist. Die Genossenschaft ist dur die Beschlüsse der außer-

ordentlichen Generalversammlungen vom 21./29. März Luxusmöbelfabrik Julius M vor- 1903 aufgelöst. Die bisherigen Vorstandsmitglieder S E I O ee

sind Liquidatoren. ## l Amtsgericht Tracheuberg, 3. April 1903.

"Treptow, Toll. [2795] In unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 1 eingetragenen Genossenschaft „Ländliche Spar- in Sieden- bolleutin heute folgendes eingetragen worden: Der für tas ver\torbene Vorstandsmitglied, den Gastwirt Krüget in Siedenbollentin zum Stell-

7 : Schöneberg bei Berlin, 1 Paket mit vhotographi- vertreter bestellte Rentier Ferdinand Ohde daselbst \Gen Abbildungen von 3 Movellen' für Ketternäuter

ist ausgeschieden und der Hofbesizer Karl Lewerenz in Côlln neu in den Vorstand A Treptow a. Toll., den 2. April 1903. Königliches Amtsgericht.

Wismar. j _… [2799] Zufolge Verfügung vom 1. April 1903 ist heute in das hiesige Genossenschaftsregister, betr. die Molkerei- Genofsenschaft, E. G. m. u. H., zu Blowatz, auf Grund des in der Generalversammlung vom 10. März 1903 abgeänderten Statuts eingetragen : Der Gegenstand des Unternehmens i} die Milch- verwertung auf gemeinsame Rechnung und Gefahr. Die Bezahlung der gelieferten Milch geschieht nah dem Fettgehalt derselben. 4 / j

Die Zahl der Vorstandsmitglieder ist auf drei er- höht worden. Die Zeichnung der Firma geschieht retsgültig durch zwei Vorstandsmitglieder.

Die Veröffentlihungen erfolgen durch das Korrespondenz-Blatt des Verbandes MMecklenburgischer Meolkerei- und anderer landwirtschaftlicher Genossen- {haften und Gesellschaften zu Rostock. /

Der Vorstand besteht aus den Herren: 1) Ritt- meister von ViereE-Dreveskirchen, 2) Schulze J. Hartig- Wodorf, 3) Dr. Hillmann-Damekow.

Wismar, 2. April 1903. /

Großherzogliches Amtsgericht.

W itzenhausen. i [2796]

In das hiesige Genossenschaftsregister ijt am 3. April 1903 bei der unter Nr. 3 eingetragenen Genossenshaft Gertenbacher Spar- und Dar- lehnsfafsenverein, eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht folgendes einge- : worden : ein Stelle des mit dem 31. Dezember 1902 aus dem Vorstand des Gertenbaher Spar- und Dar- Tehnsfassenvereins, eingetr. Genossenschaft mit unbe- {ränkter Haftpflicht, zu Gertenbah ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes, Bäckers Hermann Völke zu Gertenbach, ist der Gutspächter Ferdinand Theune zu Albshausen gewählt worden, und zwar für den Rest der Amtszeit des 2c. Völke. j

Witzenhausen, den 31. März 1903.

Königl. Amtsgericht. Abt. 1.

ollin, Pomm. Befauntmachung. Dol 99. Dezember 1902 ist L Beschluß der Generalversammlung des Baukvereins zu Wollin, eingetragenenGenossenschaft mitunbeshränkter Haftpflicht, ein neues abgeändertes Statut desselben Datums angenommen worden. /

Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma, ge- zeihnet von mindestens zwei Vorstandsmitgliedern im «Usedom Wolliner Dampfboot“, beim Eingehen ‘dieses Blattes odêr wenn die Beröffentlihung in demselben dem Vorstand Und u niht mehr zweckmäßig erscheinen sollte, im Swinemünder Kreis- Blatt so lange, bis durch Beschluß der General- versammlung ein anderes Blatt bestimmt ist.

Die Willenserklärungen des Vorstandes erfolgen durch zwei Mitglieder; die Zeichnung geschieht,

welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterre ts-, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmahungen der Eisenbahnen enthalten sind, e

Zentral-Handelsregister für das

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann durch alle Postanstalten, in Berlin für Selbstabholer auch dur die Köntgliche R U Reichsanzeigers und Königlich Preußischen ezogen werden.

bildungen von 35 Modellen für Serviertische, Rauch- tische, Büstenständer, Schreibzeuge, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 3087, 914918, 9937 994 3462, 3470—3473, 951 I. II. IIL, 952 I. IL, 953 T. IL, 954, 955, 963—965, 9991 —9995, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. März 1903, Vormittags 10 Uhr 20 Minuten.

[2797].

Neunte

Beilage

Berlin, Mittwoch, den §8. April

eint

Die Eintragung in das Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 6 erfolgt.

Wollin i. Pom., 27. März 1903. Königliches Amtsgericht.

Wusterhausen. [2798]

In das Genossenschaftsregister ist bei der Molkerei- und Milchhanudelsgenossenschaft Neustadt a/D. eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Hastpflicht mit Sitz zu Bahuhof Neustadt a. D. Nr. 2 des Registers eingetragen worden :

a. unter Nr. 3:

Spalte 5: Louis Klingenberg, Administrator, Gartow; Friedrih Neumann, Bauergutebesiter, Barsikow.

Spalte 6: Der Gutspächter Carl Lenz in Schön- berg und der Bauerguts esißer Carl Dräger in Sieversdorf sind aus dem Vorstande ausgeschieden. An die Stelle des Lenz ist der Administrator Louis Klingenberg in Gartow und an die Stelle des Dräger der Bauergutsbesißzer Friedrih Neumann in Barsikow getreten.

b. unter Nr. 4: L

Spalte 2: Kampehl bei Neustadt a. D.

Vereins-, Genofsenschafts-,

au in einem besonderen Blatt unter dem Tite

Das Bezugspreis beträgt L M Insertionspreis für den Raum einer Drucßzeile

Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 4. März 1903, Vormittags 8—9 Uhr.

Nr. 20696. Fabrikanten Carl Hohmann und Ernst Wulf in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildung eines Modells für zweimal zusammen- legbare Krankentragen aus Gasrohr mit je aus einem Stück hergestellten Scharnieren, 4 Spannstreben, 2 umfklapybaren hohen S ebenso 1 Spann- kopfteil, Handknöpfen und Schnürbezug aus br. Segel» leinen mit runden Aluminiumösen, sowie 1 Einschnall- gurt, offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Sabriknummer VIL, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. März 1903, Vormittags 10 Uhr 23 Minuten.

Nr. 20 697. Firma Christian Simon Juhaber: Frit Simon in Rixdorf, 1 Paket mit 11 Modellen für Lampenbassins aus Glas, Petroleumbehälter für Nachtlampen, Drahtöse für Lampenstiele, Drahtstiele mit Oese für Klemmer, Küchenlampenklemmer, ver- siegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 174, 194, 197, 196, 338, 339, 616, 157 a, 332, 338, 340, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. März 1903, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 20 698. Firma Klaar & Schult in Berlin, 1 Paket mit 16 Modellen für Schirm- und Stock-

Spalte 6: Die S8 1, 11 und 48 des Statuts sind durch den Beschluß ter Generalversammlung vom 10. März 1903 geändert worden.

Wusterhausen a. D., den 28. März 1903.

Königliches Amtsgericht.

riffe, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, abriknummern 580—595, Schußsrist 3 Fahre, an-

eihen-, Muster- und Börsenregistern,

itel Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. 50 S für das Vierteljahr. Elarelne Nai kosten 20 E

glih Preußischen Staatsanzeiger.

19083.

über Warenzeichen, Patente, Gebrauchs-

Pei. (r. 843.

30 s.

4869, 2234/4870, 2197/8903, 2197/8904, 2197/8933, 2197/8937, 2223/8959, 2223/8961, 2223/8960, 2223 8998, 2223/8962, 2222/8954, 2222/8955, Schußfri 1 Jahr, angemeldet am 7. März 1903, Vormittags 10 Uhr 51 Minuten. E 20709. Firma C. Espen in Berlin, 1 Unr- {lag mit Abbildung eines Modells für Gürtel „Cake Walk“ genannt, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 10141, Schußz- {rist 3 Jahre, angemeldet am 9. März 1903, Vor= mittags 11 Uhr 14 Minuten.

Nr. 20710. Firma Ed. Lachmann in Berlin, 1 Paket mit einem Modell für Säulentore, ver- siegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrif- nummer 2658, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet au 9. März 1903, Nachmittags 12 Uhr 17 Minuten.

N20 al Firma O. Weinland in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildung eines Modells für auf den Tisch zu legende Schreibpulte für Kinder mit dem Namen „Schülerfreund“, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 5 Jahre, ange- meldet am 10. März 1903, Vormittags 9 Uhr 43 Minuten.

Nr. 20712. Firma Heinze & Blaneers: in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 2 Mustern für Verpackungen von Schreibfedecn, versiegelt;

gemeldet am 5. März |1903, Vormittags 11 Uhr 38 Minuten.

Nr. 20 699. Firma Th. Wendisch in Berlin, 1 Paket mit Abbildungen von 7 Mustern für Druck auf Papier, Metall und Stoffen aller Art in einer

Musterregister. (Die ausländishen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Berlin. [1309] Verliu, den 2. April 1903. In das Musterregister des Königlichen Amts- gerihts T Berlin ist eingetragen worden: Nr. 20 687. Firma Berliner Holzwaaren und

Habild «& Co. in Berlin, 1 Paket mit Ab-

3462c, 3463—3466, | 1 12

„Nr. 20 688. Fabritant Carl Witschel in

z zu Grabumsriedigungen, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 24, 25, 26, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. März 1903, Vormittags 10—11 Uhr. Nr. 20689. Firma Eduard Grimm in Berlin, 1 Paket mit Abbildungen von 50 Modellen für Gas- zugampeln, Gaskronen, Ga8ampeln, Kronen für elef- trish Licht, kombinierte Kronen für Gas und elektris Licht, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 1317—1322, 1344—1349, 1329 bis 1330, 1333, 1363—1371, 1374—1384, 1457—1461, 2305—2311, 2600—2602, Sußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 2. März 1903, Vormittags 10—11 Uhr. Nr. 20 690. Fabrikant Eugen Falkson in Berlin, 1 Paket mit 18 Modellen für Schreibzeuge, Thermometer, Zigarrenbeher, Leuchter, Büsten, Figuren, Schalen, Kandelabersüße, Bronzen zur An- fertigung von Vasen, Schalen 2c., versiegelt, Muster für Plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 2218, 2219, 2214, 2240, 2233, 2182, 2231, 2215, 2216, 22395, 8991, 8996—8598, 851942, 862840, 36159, 8595, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. März 1903, Vormittags 11 Uhr 23 Minuten. s i: Nr. 20 691. Fabrikant Georg Muth in Berlin, 1 Paket mit Abbildungen von 4 Modellen für Uhren mit Wasserspeier, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 1—4, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. März 1903, Nachmittags 12 Uhr 25 Minuten. / Nr. 20692. Firma William Wahrburg in Berlin, 1 Paket mit Abbildungen von 10 Mustern für Beuteldekorationen, Schußmarken, Briefköpfe, Inserate, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 2001, 2002, 2005—2007, 2004, 2008, 2000, 2003, 2009, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. März 1903, Nachmittags 4—8 Uhr. i E Nr. 20693. Fabrikant Willy Greifß in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 11 Modellen für Tintenzeuge, Uhren, Spiegel, Rauch- service, Briefmesser, Löscher für Metallguß, versiegelt, Muster für plastisde Erzeugnisse, Fabriknummern 98—63, 66—70, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. März 1903, L 2 Uh Nr. 20694. Firma W. Möbes in Verliu, 1 Umschlag mit Abbildung eines Modells für Korridor- klingelzüge, versiegelt, Muster für plastishe Erzeug- nisse, Fabriknummer 1571, Schu frist 3 Jahre, an- gemeldet am 3. März 1903, Nachmittags 4—8 Uhr. Nr. 20 695. Firma Verlin-Rüdersdorfer Hut- fabriken Actien-Gesellschaft in Berlin, 1 Paket mit 2 Modellen für Sportmüßen aus Wollfilz, a. Meteor, darstellend eine aus einem Stü gefertigte T R mit Zelluloidshirm, Kopfform achteckig mit 4 erhabenen Nähten versehen, welhe um den Spiegel ein Viereck bilden, der Spiegel ist perforiert

28 M

Nr. 20 700. Firma Max Lewy «& Wolf in | 3, Berlin, 1 Paket mit 6 Modellen für Knabenblusen- | 25, anzüge mit markiertem Matrosenkragen, Knabenblusen- Trumeaurx, 2, anzüge mit markiertem Umlegekragen, Knabenblujen- | 5, Sofaumbauten, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet. anzüge ohne Kragen mit markiertem Nevers, Knaben- | am 11. März 1903, Vormittags 11 Uhr 14 Minuten. blusenanzüge, hohgeslossen, ohne Kragen mit Revers, Knabenblufenanzüge, ofen, ohne Kragen mit Nevers, | Berlin, Knabenblusenanzüge mit angeseßtem breiten Kragen, ofen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 160, 170, 180, 190, 210, 220, Schußfrist

9. März 1903, Nachmittags 2 Übr 55 Minuten.

und mehreren Farben, versiegelt, Flähhenmuster, Fabrik- nummern 3206, 3209—3214, Schußfrist 3 Jahre, R am 5. März 1903, Nachmittags 12 Uhr inuten.

Jahr, angemeldet am 5. März 1903, Nachmittags Uhr 43 Minuten. Nr. 20701. Firma Müller & Walla in

Berlin, 1 Paket mit Abbildungen von a. einem Modell für Topfanfaßs\er, þb. einem Muster für Buffet- tanten, R zu b. L zu a. Muster für plastische

rzeugnisse, Fabriknummer zu a. 23963, u b. 23964, Ccußsfri\t 2 Jahre, angemeldet am

Nr. 20702. Firma J. Aberle Verlin, 1 Paket mit 16 Mustern für Druck auf Papier und Metall, in einer und mehreren Farben, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 4553, 4613, 4619, 4644, 4650, 4658, 4665, 4674, 4675, 4676, 4677, 4695, 4700, 4704, 4710, 4714, Schußfrist

3 Jahre, angemeldet am 5. März 1903, Vormittags 10—11 Uhr. : ; Nr. 20703. Firma S. Wolle in Berlin,

1 Paket mit 20 Mustern füt Baumwollwaren, ver- siegelt, Flächenmuster; Fabriknummern 232, 524, 966, 680/7009, 19501/1592, 19594/ 201 207/213; 219, 225, 241, 361, 372, 384, 1688, 1689, 6018, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. März 1903, Vormittags 10 Uhr 14 Minuten.

Nr. 20704. Firma W. Hagelberg Akt. Ges. in Berliu, 1 Paket mit 50 Yeustern chromolitho- graphischer Bilder, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern 8140, 11047, 14181 A, 14181 B, 14182 A, 14182B, 14187, 14194 A, 14194 B, 14206 A, 14206B, 14208, 14217, 14223, 14225 A, 14225B, 14238 A, 14238B, 14239, 14246, 14249, 14250, 14256, 14257, 14258, 14259, 14260, 14263, 14265, 14275, 14276, 14280, 14281, 14287, 14291, 14360, 14361, 14362, 14363, 14364, 12706, 12707, 12708, 12711, 10061, 10062, 10063, 10064, 10065, 10066, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. März 1903, Vormittags 11 Uhr präcise.

Nr. 20 705. Firma Berliner Blechemballage- Fabrik Gerson in Berlin, 1 Paket mit Ab- bildungen von 40 Mustern für cin- und mehrfarbige Dekoration und Bilder für Blech-, Papier-, Holz-, Lederverpackungen und für Metalflächen aller Art, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 5446 bis 5489, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. März 1903, Nachmittags 12 Uhr 17 Minuten.

Nr. 20 706. Firma Carl Legel Broncewaaren- fabrik & Metallgiefßerei in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 12 Modellen für Türen- und Fensterbeschläge, versiegelt, Muster für vlastishe Er- zeugnisse, Fabriknummern 1233, 1233a, 1234—1235, 1235a, 1236, 1239, 1239a, 1240, 1243, 1243a, 1244, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. März 1903, Nachmittags 12 Uhr 30 Minuten. ;

Nr. 20 707. Firma Herrmann Hoffmann in .Verlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 28 Mustern für Bilder für Damen- und Herren-Automobile- sportkleidung in Katalogen, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 1—28, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 7: März 1903, Vormittags 10 Uhr 16 Minuten.

und Hutzwecken, versiegelt, Flächenmuster,

und mit cinem Netventil versehen, außerdem sind 4 Eden der Müßte mit Streifen verziert, b. Aviso, darstellend eine aus einem Stück gefertigte Sport- müge mit Zelluloidshirm, Kopfform achteckig mit einer erhabenen Naht über den Kopf und vielen |

indem zwei Mitglieder der Firma ihre Namens- atuterschrift hinzufügen.

mit der Naht parallellaufenden Streifen, versiegelt, plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 1 und 2,

nummer 2200/4901, 2200/4902, 2200/4903, 2200/ | 367/1—2, 368/1—4, 369/1—2, 370/113,

| dellen für versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik nummern 8725—8731, 516 —518, 520, 522, 540 bis 945, 924—527, 529—532, 534—536, 539, Schugz- frist 3 Jahre, mittags 11 Uhr 52 Minuten.

in Berlin, 1 Umshla Mustern für Hutbuchstaben und Monogramme,

hegelt, At o «& Co. in | mittags 12 Uhr 40 Minuten.

Flähenmuster, Fabriknummern 37, 38, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. März 1903, Nach- mittags 2 Uhr 18 Minuten. j

Nr. 20713. Firma Genosseuschafts-Tischlerei Ostend, eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Berlin. 1 Paket mit Abbildungen von 31 Modellen für Schränke, Schreib-

tische, Trumeaux, Tische. Sofaumbauten, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern

12, 16, 20, 24, 28, 8, Ghränfe, 4, 13, 17, 21, 29, 9, Sreibtische, 1, 10, 14, 19, 23, 27, 6,

11, 15, 22, 26, 30, 7, JIische, 18, 31,

Nr. 20714. Firma Schwinzer & Gräff in 1 Umschlag mit Abbildungen von 30 Mo-- Laternen, Kronen, Awveln, Tischlampen,

angemeltet am 11. März 1903, Vor-

. Fiedler Nachfolger mit Abbildungen von 30 i ib sowie für Kranzschleifen und eine Inschrift, ver- [ächenmujter, Fabriknummern 1—30, Scuß- abre, angemeldet am 11. März 1903, :

Nr. 20 715. Firma C.

iffern

Ne 20010: Firma Serrmaun Hoffmann in Berlin, 1 Paket mit Abbildungen von 35 Mustern für Bilder zu Damen- und Herrenkostümen, Livree- anzügen und Knabengarderoben, versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummern 1—35, Schußfrist 3 Ja Te, angemeldet am 12. März 1903, Vormittags 10 Uhr:

40 Minuten.

Nr. 20717. Firma Be «& Wolf in Berlin; 1 Paket wit 9 Mustern jür Bilder (Anordnung, Zusammenstellung, dreiteiliger Passepartout, Gold- \rift und Goldverzierung), versiegelt, Flächenmuster, E 18, 904 in Rahmen, 6464 braun,

ußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. März 1903, Vormittags 10 Uhr 44 Minuten.

Nr. 20 718. Firma Gebr. Sauerlaud in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 7 Modellen für Eßlöffel, Tischgabeln, Dessertlöffel, Dessertgabeln, Dessertmesser, Theelöffel, Tischmesser, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 3700—3706, Schußsrist 3 Jahre, angemeldet am 12. März 1903, Vormittags 11 Uhr 18 Minuten.

Nr. 20719. Firma Kreslawsky «& Co. in Berlin, 1 Paket mit 45 Mustern für Kalender- rückwände, Preislistendeckel, Geschäftskarten, Wand- taschen, Schachteldecken, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 300—319, 500—505, 507—518, 920, 922, 523, 929, 528—530, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. März 1903, Nachmittags 12 Uhr- 37 Minuten.

Nr. 20 720. Fabrikant Albert Heinemann in Berlin, 1 Paket mit 1 Muster für Plakate, offen, Flächenmuster, Fabriknummer 1, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. März 1903, Vormittags 10 bis 11 Uhr. ;

Nr. 20721. Firma A. Wertheim in Berlin, 1 Paket mit Abbildungen von 11 Mustern für Möbel und Gebrauchsgegenstände für Zimmerein1ihtungen,. versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik: nummern 1—11, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. März 1903, Nachmittags 12 bis 1 Uhr.

Nr. 20722. Firma Thiel & Bertliug ür Berlin, 1 Paket mit 41 Modellen für Kamin-

arnituren, Albumstaffeleien, Jardinieren, Cr Î G f plastisdie

¿Füße zu Schalen, verfiegelt, Muster für

rzeugnisse, Fabriknummern 371/14, 372/13, 373/1—4, 374/1— 6, 375/1—4, 377/1—6, 376/1—9, 378—382, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet an 13. März 1903, Vormittags 10 Uhr 44 Minuten. Nr. 20723. Firma Thiel & Bertling in Berlin, 1 Paket mit 41 Modellen sür Vasen,

, a A M4 Bu David f Co. s E d S Mee O3 E Tp tis act mit 43 Mustern für Plúf cftioné- | Erzeugnisse, Fabriknummern —3, —- s ien A e 362/19, " 363/14, 364/1—5, 365, 366/1—2,

ug=-

4904, 2200/4905, 2197/8936, 2198/8917, 2211/8935, frist 3 Jahre, angemeldet am 13. März 1903, Vor- 2230/4862, 2219/8948, 2222/8956, 2230/4861, 2225/ | mittags 10 Uhr 44 Minuten. :

8942, 2236/4873, 2244/4896, 2244/4897, 2244/4898,

A 4 in 2214/4899, 2244/4900, 2245/4908, 2245/4907, 2245/ | papier-Fabrik Heymann & Schmidt 4910, 2245/4909, 2219/8952, 2226/8736, 2223/8905, | 2 Pakete mit je 50 Mustern e L “be 2225/8943, 2219/8949, 2219/8951, 2234/4868, 2234/ | versiegelt, Flächenmuster, E O

Nr. 20 724, 20 7%. Firma Berliner

a