1903 / 85 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

zx. 12 Stü Nr. 900 980 989 1034 1094 | Die entstehenden Portokoften haben die Gmpfänger Vilanz u mber 1002 7 E 1102 1112 1116 1190 1234 1394 à 500 M | der neuen Zins\cheine zu tragen. s S E E D Lit. I. 8 Stück Nr. 402 410 427 460 504 534 | Erfurt, den 3. April 1903. ; Aktiva. e T E 552 685 à 1000 M Der Magistrat. PAE Schiffbek : 4 Die Rückzahlung der Kapitalbeträge erfolgt vom Schmidt. a. Grundstück: 1 1. Oktober 1903 ab bei der hiesigen Stadt- R E S Q Cs ee e C „| 100000/—] 9 Gn ved endi R Tage die Verzinsung der b. ares ne ser, Lndungubriäsen, Gläise, B 5 elosten Schuldbriefe. , nil. Lagerhäuser, Landungsbrüen, runnen, ; À ¿Aus der Verlosung von Obidrufer Stadtsbuld, | 6) Kommanditgesellshaften } fanäle, Robtleitungen r d 1 O4 000 F e m Jahre ind noch die s . E r E La « 24 000,— } 1 020 000|— F . Nr. 212 über 200 X und Lit. U. Nr. 1230 n u v e 24 000, | : U G. e. A sibir D0 ax wud L 17, Ne L auf Aktien u. Aktiengesellsch. e. Maschinen- und E rRhag N 4 1E SOO— 5 L kiober oa N arts E Die BekanntmaHungen über Den E T0 hrdruf, Dee, Sladéat: papieren befinden ih aus\{ließlich in Unterabteilung2. Absbreibung a 5 . 144 300 | 1 444 000|— F Rötter. [2492] E d. Kontorinventar . . fidteds S #4 6 000,— cod4 at s 3330 R Ls : : : : s g e 3 000,— 3 s : E aidüna wegen Ausreichung der Verein für chemische I ndustrie auf Actien, Arbeiterkolonie: x 6 Ÿ neuen Zinsscheinbogen zu den Erfurter Stadt- Stettin. a. Grundstück für Arbeiterwohnungen : auleihescheinen LV. Ausgabe 1. Abteilung | Die ordentliche Generalversammlung findet en O O m e E E 28 000|— vom 27. Februar 1893. Dienstag, den 28. April 1903, Nachm. b. Arbetter A M 275 000,— Die 10 jährigen Zinsscheine zu den vorbezeichneten | 4 Uhr, in Stettin, Dampfschiffsbollwerk Nr. 3, i R 5 000,— | 270 0090|— Erfurter Stadtanleihescheinen 2. Reihe, deren erster | 2. Etage, statt. G. Drr WoLR E M 5 000,— am 1. Oktober 1903 fällig wird, werden von jetzt Tagesordutng: Me 2 e 1000 4000 ab bei der Stadthauptkasse zu Erfurt während 1) Geschäftsbericht pro 1902. Vorlage der Bilanz, d. Gartenbäuser —SET R der üblichen Dienststunden ausgegeben. der Gewinn- und Verlustrechnung und des __ -Wlbreibunt N T E Od Beim Bezug der ueuen Zinsscheine sind von Berichts der Rechnungsrevisoren. Aitrna auf Stulhaus mit Kind ed E N O dem Eigentümer oder dessen Beauftragten die alten Erteilung der Decharge. s. Schulhaus mit Kin paen und Beamtenwohnungen 4 34000,— 562 i Zinsscheinanweisungen mit einem Verzeichnis an die 2) Wahl von 2 Aufsichtsratsmitgliedera. e : schrei g E R E e 000— | 33 000|— À genannte Kasse einzureichen. 3) Wahl der Rechnungsrevisoren. f. Direktionshaus inkl. Grundstck M 54 000,— - Der Einreichung der Stadtanleihesheine bedarf es | Stimmkarten sind gemäß § 17 des Statuts in : Abichrewntig - e sre «2 000,— 52 zur Erlangung der neuen Zins\s{heine nur dann, wenn | unserem Kontor, Frauenstr. 40, 2 Treppen, hier- Gaveaniage Ostrig: E Z die alten Zinsscheinanweisungen abhanden gekommen | selbst zu lösen. a. Grundstü: 2 nd; in diesem Falle sind die betreffenden Anleihe- | Stettiu, den 9. April 1903. ta O qa E L, A 160 000,— A heine an uns mittels besonderen Schreibens ein- Der Auffichtsrat. cs. 12000 O r A «© eee 2091146 J N zureichen. Ph. Maffia, Vorsitzender. ca. 107 500 qm . . E 46.139 088,55 i [3211] 4 Ai . e C 908855) 130 000\— S Berliner Buhdrudckerei, Actien-Gesellsha}ft Segerinnensule des Lette. Vereius. E r M 15 Aftiva. Bilanz am 31. Dezember 1902. Vasfiva. e. Maschinen- und Betriebseinrichtung . . . .. . A 1185305,59| L « « Ä E Abschreibung e S ck A o 91 805,89 | 1 094 000/—| 1 A An Masc(inenkonto . H 20 628,30 Per Gesellschaftsaktienkonto . . …. 54 000|— d. Direktionshaus uud Arbeiterwohnungen . . . o 365 000,— 366 H 79/0 Abschreibung . 1443,98 19 184 « Prioritätenemissionskonto . 24 500|— shreibng e. 050 59 « Mobilienkonto. 4 1 996,40 ü rioritätenzinsenkonto E S 512/50 Kassa- L E Cla V S 17 D 7% Abschreibung . 139,74 1856 Ä sservatenkonto E ao S a Y 5 A _} Siriftenkonto T EITT] Geschäftsunkostenkonto . . . 194/35 | Gffektenkonto: A S 7% Abschreibung . 495404) 665817 s O L 171/91 a. d 900 009,— Bischweiler Jute-Aktien . . 900 000|— j Besiäudekonts A g « Kontokorrentkonto 32 521145 b. Rbl. 330 000,— Russische Jute-Obligationen . . } Anschaffungswert] 712 800|— 794 u U S Ra: e i Le 2 888 G pu E é E r äi out E M Ba e T sisde Jute-Aktien . . 2 181 600¡—] 3 12 O C A en, E r o v es R O x Routoborrenilouts 20 901 für, E abiiateide : Inventurkonto Schiffbek : oritäten à Æ 500 , 1 500,— a. Bestände an Robjute und in der Fabrikation befindliche, für Auf- 164 9% fagungsgemäß tebge defini e G ee de «el 800267104 ! dem Lette-Verein . 249,90 T Tee Me A a epo op uo ée ee 5 152/80) 29/9 Dividende von e. Bestände an Steinkohlen, Oel, Talg, Tran, Baumwoll- und Näh- D 4 s ggen, Gleftr. Beleuchtungömaterial, Betriebsartikeln, Färberei-, g ppretur- und anderen Betriebsmaterialin. „......... 193 004/38] 1 094 A "a Bestände n No und in der Fabrikation befindliche, für Auf- : Z O ie E dme M ee deo tir P E Besländ Oel, Talg, Tran, Baumwoll- und Nähgarn, i | E C Léa : V Dirie Dit Siberdl, Wputnt, uxd VvesenBetrickamterle 55 961/85] 69441 H nkonto An E e C, e Ee E Jo i S : p ; h A F E S Se ep Ge e A . : D E s «C Es Ls abzüglich Bu 0E g 2 Gutbaben bei vex Actien-Geselichast für "Fla. und Jute-| 668 « MaiMinentontd _. . * 6 20 628,30 binderkosten „4148,07 ]97 393/48 c. Guthaben füt binrecblende Cobne, cinpulöfente ‘Dlafitehte e 417 K Sibrifterkonto E Sn 7d 279.02 » Vortrag aus 1901. 270/57 | Voraudébezahlte Assekuranzprämien für Ostrß n M E E 29 7 0/0 Abschreibung von 46 93 396,72 | | 12 480 taridttonet Pasfiva. S E | |Vorrethtsaflienkapital Lit. 4... E Webs L Delibablicationen cálfæ oe S S R F « Verzugszinsen und Verlust auf Außenstände |_- So rioritalsovliga e memes 680 000|— e Gia e L Can C 57/20 be 1 gor, : Di A : i t et s e pm a 1700 00)—] / Sa. Sa. 197 664/05 | 40/4 Prioritätsobligationen ausgelosie, noch nit erhien Ee Vorstehende Bilanz sowie das Gewinn- und Verlustkonto habe ih geprüft und mit den ordnungs- per 31. Dezember 1901 für Schiffbek Nr 8 t mäßig geführten Büchern der Berliner Buchdruckerei Aktien-Gesellschaft in Uebereinstimmung befunden. per 31. Dezember 1901 a Oftrit Nr. 1039 t e Q 1 000 Berlin, den 16. März 1903. - per 31. Dezember 1902 für Schiffbek - E 2 000|— Der gerichtliche Bücherrevisor beim Kgl. Landgericht L: Kruse. S Per L Dezember 1002 für Ost E 4 ee eis vf 40 000|—| g2000- Die Prioritätsobligatiouen Lit. A. Nr. 2 und Nr. 26, sowie Lit. W. Nr. 32 wurden aus- | Erlös für niht umgetaushte Stammaktien , , E 39 000|— % gelost und werden hierdurch zur Rückzahlung zum 31. Dezember d. J. gekündigt. Kautionshypothek auf Set E old Die Zablung der von der Generalversammlung beschlossenen Verteilung von zwei Prozent y ¿Dis E A n bis 498 125|— Dividende also von 20 Á& pro Aktie geshicht vom L. Juni d. J. ab werktäglih an unserer Reservefonds . . ivi f C "iei dos 1 500 000|— Gesellschaftskasse M a a 11, Quergebäude, parterre von 9—1 Uhr. E aluticis e: E e G e S 100 000 360 H 7, K ezialrejervesonds . . . „, Ea E A i r La | az D U Okididrat. Der Vorstand. «+- Kosteit der Kapitalreduktilon e e 2 600 000/— __Emil Hecker, Vorsigender. E s g l erin Forderungen, Skoato, auf Außenstände, ‘für Brieg: T 2690 E L 2 6“ Dotierungékonto für nicht tantiemeberechtiate Koi, * S E 60 Norddeutsche Jute-Spinuerei & Weberei „int Hamburg. quen Arbeiterunterstüßungöfonds ‘rehtigte Beamte “und Meister und 2 g Ultimo Dezember L k en- un aisenfonds und Arbeitersparkaße in Qt) eee, E L AROEI Ii M RSO S E E C C L „Betriebsabrechnung pu R I E E e E E a Tue Diverse i hr Mrebtt ersparkasse in Ostriy S e 4 28 # Einu s s. Hellontrolredilors . c, E R E pm 2 IOE C A « es «F298 11941 H: diberse Bankserkredile c. S «P 77115 S vos E ale a e B 1 259/66] 2 934 379/07 c. Rechnungen für 1902, in 1903 gebt (een 1330 164/20) 5 Eingenommene Miete aus unseren Arbeiterkolonien abzüglih Reparaturen . 37 12 Z Nicht Se a d Prioritäten: e ale 247 809.10] 1 Â E A Vorrechtsdividende pro 1901... r e ra eee ey |— Verbrau von Steinkohlen, Baumwoll- und d I Tran, Oel, Talg, Sa P RIE «ee C L E L A §240 d Material für elektrische Beleuchtung, Appreturfärberei- und anderen Be- 4 o , Ditia ‘alie Mes e e 2s A E A C N 412 719/58 S strig, alte Restanten, (‘*** N 98 325|— 108 - Arbeitslöhne in Schiffbek und Ostrg. „eee eee 1271 800/62 6 9/9 Vorrechtsdividende à 4 1500 000— Lit. 4s 20 90 Reparaturlöhne und Materialien „ea eee 62 930}4C 80/0 Dividende à 6 2600000. B. e air oe 78 Saläre inkl. Direktion und tehnishe Beamte ooo aao 120 158/45 Tantiemen an Yoritand und Beamte „Eee 9 Dies. Seo+ und Flußasseluramz «epo oooooo obiss 29 952/93 Bott if 1D » oe è av rbe e 12 E a m aa Ct ge Er L r e 2 Mera. und ÜUnfallversicherung «aen e 2 Qu ber beutz ab 12 | ahe vei gehaltenen Generalversamml Dr. udunkosten : - Embden als Aussichtsratsmitglied ung wurden die Herren Carl Rose und Le Kindergärtnerin, Heizung c. .......... 7 548/62 : LEDeE „und „Vie. Herren A S ; sen, Bantvrovision, Porto und Depesthen, Insertionen, Honorar Pee Samen. den. 7. Abel 190 aguft Lébmana und Gustav Warburs «s anwal! and p Peenerunlen, Reviforen, reibmaterialien, 163 398143 Va es Auisichéörat. i Da valere Priocitätgobliqalionen : - : : 7: 40000] 2 152517|72 Paul Pickenpack, Vorsigender. Max; mee Me ax Jacobsen. 4 E aan aden 810 01024 | 268) ; F 2 in E e eea e «d 67200 _ Norddeutsche Fute-Spinnerei und ecten- 4 Wechselbank 00 e“ - a Weberei in Hamburg. Gamburg, den 7. April 1908. 2 e 4 Die Dividende für das Betriebsjahr 1902 ist mit Paul DiEcapaC, i ' | L ann 60/6 = 4 60,— pro Vorrechtsaktie Lit. A, | mi j ngen an nicht tanke ‘° auf Außenstände und für Be: Ns E M L R machen hiermit bekannt, daß an Stelle Arbeiterunt n E r. 2 un aben it 6 4 Divitente cu e R Bi f O pro Semmel Bt B | panerjeiéneten Pere Paul Jahn, Grund H 3% Dividende auf 46 2 600 000 Att D ) 0004. gegen In e: videndenscheins Nr. 1 Sre unserer Gesells ein 1908 2 Tantiemen an Vorstand und Beante R von morgen ab zu erheben: iris berg in Sachsen, am 7. M Vortrag auf 1908... C « «+4 78000} in s bei der Vereinsbank in Ham- Bleiindustrie-Actieng ells 24 269433] und an unserer Gesellschaftskasse, 11 4 E Sine GfSiälae.| Vorm Fh S

Der Paul Lindig, ‘Borsigender.