1903 / 88 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Vierte

Beilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

M B,

L Rei

2, ua ote, Verlust- und Fundsachen 3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versi 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. H, Verlosung 2c. von Wertpapieren.

h .

EeA u. dergl. erung.

Berlin, Mittwoch, den 15. April

Öffentlicher Anzeiger.

Erwerbs- und Niederlassung 2c. von Re 9. Bankausweise.

6. f 8.

f

Kommanditgesellshaften auf Aktien und Aktiengesellsc. tctlhaflaacnofabaia étganwälten.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

9023.

6) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellsch.

Alsen’sche Portland-Cement-Fabriken, Hamburg. Sn der am 31. März d. J. stattgehabten ordent- lichen Generalversammlung is der Geheime Ober-

baurat Fülscher, Berlin, als Mitglied des Auffichts- rats neu gewählt worden.

Hamburg, 11. April 1903. [4683] Der Vorstand.

[4776) Aktiengesellshaft „Erholung“. Ordentliche Generalversammlung am 3. Mai 1903, Abeuds 5 Uhr, im Gesellschaftslokale. TageSordnung : 1) Bilanz pro 1902. Entlastung des Vorstands und Aussichtsrats. Festsezung der Dividende. 2) Wahlen zum Aufsichtsrat und Wahl von 3 Revisoren für die Bilanz von 1903. 3) Vorlage des Budckets pro 1903. Viersen, den 15. April 1903. Der Vorstand.

[4898] Singer Co. Nähmaschinen Act. Ges. in Hamburg.

Ordentliche Generalversammluug der Aktio- näre am Sonnabend, den 2. Mai 19083, N oniags 10 Uhr, im Bureau der Gesellschaft, Hamburg, Admiralitätstraße 79.

O :

1)’ Bericht des Vorstands und Aufsichtsrats über das abgelaufene Geschäftsjahr unter Vor- legung der Bilanz und Gewinn- und Verlust- rechnung; Beschlußfassung über Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats und Ver- teilung des Reingewinns. E

3 Wahl eines Mitglieds des Aufsichtsrats.

3) Wahl eines Nevifors. s

Zur Teilnahme an der Versammlung sind nah $ 20 der Statuten nur diejenigen Aktionäre be- rechtigt, welche ihre Aktien spätestens bis zum 1. Mai 1903, Abeuds 6 Uhr, bei den Notareu Dres. G. Bartels, G. v. Sydow, A. Nemé und H. N. Ratjen in Art Ee 13/15, vorgezeigt und daselbst eine Eintrittskarte in Empfang genommen haben.

Der Vorstand.

[4679] anseatische FFeuer-Verficherungs-Gesellschaft. Gewinn- D R N Geschäfts Ie N j c J

e

A. Einnahme. M S M S Ertra d aUS De O a N s E E S 78/54 \ 5 Ueberträge (Reserven) aus dem Vorjahre: E L a. f noch nicht verdiente Prämien (Prämienüberträge) Feuerver- N IDeETUNO G R A an G E R C E E E 0|— fe go8 niht verdiente Prämien (Prämienüberträge) Diebstahl- : DeETIOENN O N S a E Ss 600|— D SMWAdeNTcserbe „FeucrbersiMerung R a R E 236 858|— COTADENTCTGCDE DIeDITADIDeT Met |— Ce LEDCLTTAge ee A t e E E L [—] 737 536/54 3) Prämieneinnahme abzüglich der Nistorni CUCTDerNMeErUNAn, E E 1893 883/07 rämieneinnahme abzüglih der Nistorni Diebstahlversiherung . . . . . 980/80 4) Nebenleistungen der Versicherten : s a. Legegelder (Sicherheitsleistungen) O R R E |— b. Police N e ci e R E A A |— c. Policegebühren EUTTDELIIMeTLUNG C R L 6617/55 : R Diebstebiba una A U E 68/40 / D T a L S N C R [—/ 1/901 549/82 5) Is Eo L E E t S O E S 9 h, MietSerttäge e T H Ls 66 968/64 6) Gewinn aus Kapitalanlagen: a. Kursgewinn : a. reablenee E sda raus fe e ÂC di Hy E E L f 38|— ú E E E S P U O A des b. Ponte Gi s C S D E N E LA Ea E Lt Ae A 6s 5418/41 7) Sonstige Einnahmen: \ j Für AktienUbertragungn G K M E S S 126|— +8) Verlust, 0 e E S E a S S H Az s Gesamteinnahmen . 2711 599/41 | E A A 1163 139/74 s sprämien. FeutrberliWerung «a s S E H Y R Eer berungöprämien Vebstah Vena S a C N 4 Os 9/62 9) a. Schäden, einschließli der #4 1421,74 betragenden Schadenermitte- * Tungtkosten aus den Vorjahren, abzüglich des Anteils der Rück- | versicherer : : . | 190 067/26 SUCBETN Eng a es als m een S Ae A O t L uritgefel Heuerversiberans E 26 379— urig icli der M 17 676,22 betragenden Schaden- D Se tol‘en, (m Gesäfibiahr, abytglih des Anteils der De FeuerversiHerung R A E 319 850119 ¿ e. frü estellt euerver L C e e E e) BUS A hl E i edng C R E L R S S aue rid g. zurüdgestellt A ta E S - das nächste Ge[chä}ts]ahr : 5 i erer S nie verdiente E O E Anteils der Nück- 5.00 000 Z ämienü äge) Feuerversiherung . . « ch « + . «- Tg versicherer Cic O Sjebstahlversicherung . . . . » -- O aal b. sonstige M EbeTITAQO O R e a a R Ae Ra E Be Ll ULEIDA i ibungen auf : L R 4) AbsGrE rmobilien E R D 20 Sid 0 ie e EV ; * s ; E E e. P D E A L A A S as 6 Dor misations- (Einrihtungs-) Kosten des ersten Geschäftsiahrs (be-| Po aon) s as d E O e S S 8197126 6, anderweit 4 a e oan e eeres E S : 5) Verlust aus Ka italanlagen: A UISDC E E = a. an realisierten WerpaPlexen. e a E S 16187 g. buhmä o E I E E S des L E L E 5 151187 b. sonstiger eri A aaa R / c des Anteils der Rückversicherer : 4 6) Verwaltungskosten, i nltige Bezüge der Agenten 2c. Bean e D 94 28 S t) Dn tonen und sonstige Bezüge der Agenten 2. iebstahlversicherung 87 78gIER sti e Verwaltungskosten Feuerver Med s E ade A Sn O S D8Al08 M sonstige Rerwaltungsko\ten Diebstahlversicherung . « ««+ *+- LoeQII x i baaben G s E E 8 Stitn M den gion Zween, insbesondere für das Feuerlösh- ci 7 E N Ses E R E E S epa 1 566/48 L Aoubgtges Bg R A 1746|791 3313/27 D A LEDIL G C E O i C A OBUEN 9) Sonstige Ausgaben . - - N INEIS V i 10) N e des lreervefonds und sonstige Spezialreserven : 80:000|— L n E E e 07 us 48 821/80 b, Dan ti nâre (beziehungöweise Garanten) 10% « « - « « «60000 d:tAN DIARBEN Ie E en u U = Ae E L O E 70089|id 169031169 H U CDELEAO S E Gefamtausgaben . . . 2711599141

anuar bis 31. Dezember 1902.

Aktie festgeseßt, und wird der Coupon Nr. 28 vom 14. April ab an unserer Kasse, Gr. Johannis- straße 23/25, 2. Sto, während der Vormittags- stunden von 9 bis 12 Uhr eingelöst. Die Einlösung der Coupons kann auch durch die Generalvertretungen unserer Gesellschaft ver- R E A AR amburg, 11. Apr é Hanseatische Feuer-Versicherungs-Gesellschaft. A. Hane, Direktor.

[105569) . Bekanntmachung,

betreffend den Bezug von Vorzugsaktien der Façconeisen-Walzwerk L. Mannstaedt & Cie. Aktiengesellschaft in Kalk b. Köln.

Die außerordentlihe Generalversammlung vom 13. März ds. Is. der Aktionäre der Sie In Walzwerk L. Mannstaedt & Cie. Aktienge ellschaft in Kalk bei Köln hat u. a. folgende Beschlüsse gesaßt: Das Grundkapital der Gesellschaft wird um 4 1500 000,— erhöht dur Ausgabe von 1500, auf den Jnhaber lautenden, ab 1. Januar 1903 dividendenberechtigten Vor- zugsaktien zu je f 1000,—. ¿ iese Vorzugsaktien werden mit folgenden Vorrechten ausgestattet : : Von dem jährlih zur Verteilung einer Dividende bestimmten Reingewinn erhalten die Vorzugsaktien vorweg eine Dividende von 69/0 (für die Zeit vom 1. Januar bis 30. Juni 1903 pro rata temporis, also eine Dividende von 39/0). Sollte’ in einem oder mehreren Jahren die Dividende auf die Vorzugsaktien weniger betragen, so ist bei der Verteilung einer Dividende aus dem Reingewinn der folgenden Jahre den Besißern der Vorzugs- aktien zunächst foviel zuzuweisen, daß die rüc- ständige Vorzugsdividende gedeckt wird. Aus

Vilanz für den Schluß des Geschäftsjahres 1902. A. Aktiva. Mh. A h. A 1) Forderungen an die Aktionäre für noch nicht eingezahltes Aktienkapital S D E 2 400 000|-—— 2) zustge orderungen : a VUCITANDe: ber: DeriMetlet L C, S b. Ausftände bei Generalagenten beziehungsweise Agenten . ..... 180 817/64 Co Bulhaben: bel Bolten 84 174/06 d. Guthaben bei anderen Versicherungsunternehmungen . . . ;.,, 39 41587 o. im folgenden Jahre fällige Zinsen, foweit fie anteilig auf das laufende Zahr effe A L E 23 258 35 Simi C S [—| 2727 665/92 Ñ Kassenbestand S A C L 105/11 4) Kapitalanlagen : s 6 Dupotbelen und Grund 821 300 D BELINGPIErE s a Lat a O 925 107/75 C Drehen aUfeelBerIere A. L R E E S d. Wechsel N e S ae e P n e s E A S 6 619/66 E _¡—} 1793 132/02 9) Grundbelß s E O Se E 100}/— 100|— 7) Sonstige Aktiva: Guten n Werben 67 190/50 8) s u deckende Organisations- (Einrichtungs-) Kosten t: 9) Ver ust E e A I Eis a R E E A A T Gesamtbetrag . 4 548 088/94 B. Pasfiva. H ATHentaBHal L E y s E R e e i E 3 000 000|— 2 R auf das nächste Jahr, zu a. und b. nach Abzug des Anteils der Rückversicherer: : a. für noch nicht verdiente Prämien (Prämienüberträge) Feuerver- ¿IVETUNY n es pie ps S arts A M S 4 m S 500 000 Me, s nicht verdiente Prämien (Prämienüberträge) Diebstahl- ZELUNELUNIO L e O E E A S 600|— b. für angemeldete, aber noch niht bezahlte Schäden (Schadenreserve) GelerverillWerng E 115 309|— C R [— 1 3615 909|— 3) Hypotheken und Grundschulden sowie sonstige in Geld zu \{hätende Lasten t (Weallasten, Renten u. \. w.) auf den Grundstücken Nr. 5 S G s i s 4) FOATIAUTIONEA S e e A S E fis gui 5) Sonstige Passiva: a. Guthaben anderer Versicherungsunternehmungén“, .....,., 263 486/67 þ. eit : G uthaben von Generalagenten . . .. .. i S é iy 27 663/70 (Guthaben des Konto-Pro Diver 21 900/78 Bocmicht, erhobene Dividende L 48|— UnteritiBüngelane S C 2 85860 Gie ee e 67 19050] 383 148/25 elervelonda A E A Ee Lf L Svezialserubn (U C S prhn e 4:8 Meint, A A S sie A Me I L S G A E 0 49 | | 59 031/69 S den 25, Män 190 L Gesamtbetrag . . 1548 088/94 Cr, - schaft. S s Se A. Hane, er y m t [4680] [Konsortium unter F : Hanseatische | Srl ei Bere gte L, Cegobause den Feuer-Versiherungs-Gesellshaft. wonach diefes Konsortium fich verpflichtet, die n der heute stattgefundenen Generalverfammlung Hei gee Borngte n in Höhe von wurden die Herren B. Arnold und Moriß Melchior L Sti iitisca ab H rikurse Salis als Mitglieder des Aufsichtsrats wieder gewählt. r Ner: Un O cinc ie D O ‘Die Dividende pro 1902 wurde auf #& 60,— pro Er SIELY rbópa nes zur Deckung ber durch

die Kapitalerhöhung, die Herstell der

ftien und deren Ste elun éntitel enden

Kosten bestimmten Betrages vin ntilebenden

(3 9/0 des Betrages der Kapitalerhöhung) zu

übernehmen und die Vorzugsaktien den Bes

Pren der alten Aktien pro rata ihres tienbeésißes zum Kurse von 1064 9% alte 49/9 Stückzinsen ab 1. Januar 1903 inner- halb einer Frist, welche mindestens 3 Wochen betragen soll, in der Weise A daß jeder E einer alten Aktie berechtigt sein joll, eine Vorzugsaktie zum Kurse von 106 9% zuzügli 4%/0 Stückzinsen ab 1. Januar 1903 zu beziehen. Das Konsortium wird außer- dem die Einführung der Vorzugsaktien an der Berliner Börse auf seine Kosten beantragen.

Nachdem die Beschlüsse der vorgenannten General-

versammlung am 26. l. Mts. zur Eintragung in

das Handelsregister gelangt sind, fordern wir die

Herren Aktionäre auf, ihr Bezugsrecht unter

den nabfolgenden Bedingungen auszuüben:

1) Die Anmeldung hat in der Zeit

vom 2. April bis einschlieflihch a SMgsdeusea iben Bax bei dem A. agaffhausen'schen Bank- verein in Cöln, Berlin, Efsen (Ruhr)

oder Düsseldorf, N

oder bei dem Bankhause A. Levy in Cöln zu erfolgen. ;

Nach dem 25. April ts. Js. erfolgende Zeichnungen zur Ausübung des Bezugsrehhtes können keine Berücksichtigung mehr finden.

2) reti cit ha g je einer Stammaktie bes regi zum Dezuge von je eine s aftie von M 1000,—. : r Borzugs

3) Bei der Anmeldung sind die Stammaktien,

für welhe das Bezugsrecht ausgeübt oi ohne Dividendenbo en, mit Âléat s L schein einzureihen. : E

Das ent\preGende Formular ist bei den

einem nach Deckung der Vorzugsdividende etwa verbleibenden Ueberschuß des Rein- gewinns erbalten die Stammaktien zunächst 6 9/0), der Rest des zur Ausschüttung einer Dividende bestimmten Reingewinns wird gleich- mäßig auf die Vorzugsaktien und Stamm- aktien verteilt.

Die Gesellschast hat ferner unter

ä ustimm vorerwähnten Generalversammlung Zslimniüng der

eine von einem

vorbezeichneten Anmeldestellen erhältli Der ganze für die Vorzugsaktien zu C Betrag ist beim Bezuge mit 46 1065,— pro Aktie zuzüglih 49/0 Stückzinsen ab 1. Jas- G ted La inkl. Zahlungstag und zuzüg- alben S{lußno Ï L aa S{hlußnotenstempels in bax oln, den 30. März 1903.

A. Schaaffhauseu' scher Bankverein. A.