1903 / 88 p. 23 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S e ch ste Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

1. Unter aae.

2 Aae ote, Berlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. 3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versißerung.

4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

5, Verlosung 2c. von. Wertpapieren.

6) Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. [4678] Dürener Metallwerke Actien Gesellshaft, Düren (Rheinl.)

Aktiva. Bilanz vro 31. Dezember 1902. Passiva. ail : [a Grundstückskonto : Haid S 2 509 000|— Stand am 1. Januar 1902 ., | 204 343/66 Hypothekenkonto Nd Gd L902 E E 6 080/10} 210 423/76} unkündbares Restkaufgeld a J 108 ale San LTA N _8000— Stand am 1. Januar 1902. .| 48460106 alkonto: Abgang durch Abbruch Bürgschaftswechsel . . 27 000|— M. 21 481,14 Laufende Bankaccepte . . | 458 000|— Abgang durhUeber- Kredttoren 134 027/46 trag a. Magazin- B Lohnkonto (verdienter aber TONtO e A DIART 25 696/01 nit bezahlter Lohn für 158 905/05 E è i E Va Es R s 83 i elfkrederekonto . .. Zugang S 21s Os Reservefondskonto . . .. 25 000|— Abschreibung 100% von 661 920/09 Gewinn- und Verlustkonto N 0 , M. 601845 = Æ 651,85 (Gewiansaldo) Es 6 Abschreibung 2 9/6 : v.46655 401/64 = , 13 108,03 13 759 88 648 160/21 Maschinenkonto : Stand am 1. Januar 1902 . ,| 370 967/80 Abgang durch Fortfall... 4 398/58 366 569/22 ugang in 1902. 5 201 132/39 | : 567 701 61 10 %/ Abschreibung... 56 770/16) 510 931/45 Anschlußgleisekonto: Stand am 1. Januar 1902 ._. 24 000|— Sudatid tit 19020 1 320/57 25 320/57 Nbstetbing E 2 320/571 283 000|— Mobilienkonto: Stand am 1. Januar 1902 . . 11 876/59 Mgang in 1902 A 1544/52 i T3 42111 1509/0 AbsMreibung: -. 2013/16} 1140795 Werkzeugkonto: Stand am 1. Januar 1902 , 88 246/80 Abgang und Uebertrag auf GBG T E L Es 11 986/95 ; 76 259/85 SURO L N 47 487191 123 74776 1690/0 AbPLz Pia A 18 562/17] 105 185/59 Gabrifattonsgeheltnnise und Patent- f - onto: ê Stand am 1. Januar 1902. . | 329 406/42] Sugäang L S ___ 166/65 329 573/07 Wertverminderung :. . 129 573/07| 200 000|— dellkonto : S am 1. Januar 1902 250/38 Südd Loo e 1 106/28 1 356/66 Abs@ireibing E « 1 355/66 1E ersicherungskontso: Vorautbezahlie Dae 973/58 valkonto: Ae easHaftzwedsel R T 27 000|— DIATVE Lan L T 7 513/50 Se selbe anb O 40 868/46 Cftenbe tab Es 6 706/80 DEDIIDTUE E Nas 527 573/26 Ban tauben n R, 38 966/83] 566 540/09 äte an fertigen, halbfertigen R E undBetriebsmaterialien laute E 827 603/61 H 3186 316|— 3186316 Sue Soll. Gewiun- und Verlustkonto pro 31. Dezember 1902. a E E E V A A M. A SAIDOA E e S 196 552/33} Per E E O8 Ba 28 Generalunkosten: L O a ine Geschäftsunkosten, Gehälter Sondereinnahme Alg bisionen, Steuern und Versiche- A Fultonpatent . 4 621/87 E S 184 Kosten n Ausstellung Düsseldorf-Berlin . 10 545/81 * Abschreibungen . ¿o 6 94 781,60 " t für Abbruch u. C S « 29 879,72| 12066132 A Fabrikationsgebeimni inderungdesFabrikationsgeheimnis- é Wer ePatentkonto G R S 129 573/07 Delkrederekonto « «pon 10 000 S N E D N 25 000 " Reserve rinn) E 15 862/71 d As Sa G92 922/38] 692 222/38 Düren, 20. Februar 19083.

Dürener Metallwerke Act.-Ges. Der Vorstand.

Gerwin. Bed. , 5 i Vorstehends Bilanz nebst der Gewinn- und Verlustrechnung habe ih geprüft und mit den

Bütern der Gesellschaft in e gefunden. D P dugo Gelsamm, vereideter Bücherrevisor aus Cöln.

; i Kenntnis inst mit § 244 des H.-G.-B. bringen wir hierdurch gleichzeitig zur Uns A A ‘Aufsichtsrat unserer Gesellschast aus folgenden Herren besteht: n\erer e 'Lommerzienrat Isidor Lôwe, Berlin, 9 Joh. Nep. Heidemann, Cöln, O 5) Generalmajor a. D., Generaldirektor Emil §leck, Berlin, 4) Generaldirektor A A N n ar en Beri Z Rittergutsbesißer N uperß, Schloß Rieneck (Unterfranken), , Berlin. 7) Hermann Ha H E Der Vorstand. Gerwin. Beck.

M B, Berlin, Mittwoch, den 15. April

Öffentlicher Anzeiger.

1903.

Kommanditgesellshaften auf Aktien und Aktiengesellsch. Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften.

Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. -

Bankauswei]e.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

7) Erwerbs- und Wirtschaftsgenofsenschaften.

6. 7: 8.

eo

[4756] Mobiliar-Brandverficherungs Gesellschaft zu Limbach i. S. eingetr. Genosseuschaft mit unbeschr. Haftpflicht. A. Einnahmen. Kassenabschluß; für das Jahr 1902. 1. Ausgaben.

M A 13/95] Sparkasseneinlaagen und Zinsen . 08! Stempel- und Abstempelgebühren

Kassenbestand am 1. Januar 1902 = Zinsen per 1902 Fa alionen

Spt s Wee 0D 6

70/87}] Annoncen, Drucksachen, Bücher usw. T 1175/15 lad Y

| 1657/81

Vermögensübersficht. Kässenbeltäand itl Zinsen Ls M 149948 4 Ausgeliehenes Kapital a. 1 Hypothek ....…, 12000,— , DBUeitar unv Druäaben 5 100— , ; M 13 599,48 S Mitgliederbeweguug. tab Um L Deb = 188 Mitglieder A. Eingetreten im Jahre 1902 15 z

Pi S: 106m D Ed M Lde d-e 2/1

165781

Q E S S

Sa. 203 Mitglieder. B. Ausgetreten q

a. durch Wegzug und Aufkündigu .= 6 Mitgl. b. durch Tobesfall ASE = 4 A

Bestand am 31. Dezember T9027 = 193 Dffalleder: Der Vorstand der Mobil. Brandversich. Gesellsch. e. G. m. u. S. Adolf Zwingenberger. Otto Esche.

[3216] Vilanz des Vaterländischen Bauvereins, eingetragene Genossenschaft Aktiva. mit beschränkter Haftpflicht zu Berlin, für Pas Geschäfts ahr On, Passiva.

E M [S T Grundeigentum : : | Se äftsguthaben der Genossen . E 147660 Grundstück Strelißer Str. 43 Restshulden auf Grundstücke: S M. 220 530, Grundstück. Strelißer Str. 43 Grundstück Hussiten- M 200 000,— straße 4/5 . . ._ 166 900,—| 8387430|—| Grundstü Hussiten- f: Bankguthaben .. _.Æ& 560, straße 4/5... , 156 500,—| 356 500|— Zinsen darauf bis 31. De- Anlehn E 23 750|— Km I 20,36 9 680/36] Reservefonds (ECintrittsgelder) , 406|— Utensilienbestand . #9205 | || Nicht ausbezahlte Zinsen : abz. 10%/ Abnußung . . , 9,20 82/85] a. für Geschäftsguthaben 46 73,95 aienbeslandi s S E 1067/2 b. für Anleihen . 2230 106/30 Belt E 1 27792 | 395 528139 395 528/35 Soll. Gewiun- und Verlustbere{nung.

5 t S Geschäftsunkosten (Drucksachen, Unterhaltung des Bureaus, Gehalt des Sekretärs 2c.) . . . „] 1182/78]} Verlust 0 lat: Zinsen a. auf Geschäftsguthaben . . K 73,95 Dau lebe S « 82,36 106/30 Abschreibung auf Utensilien Q 5 T 9 / P T298/2Z8l

m Laufe des Geschäftsjahres 1902 sind 268 Ge- nossen beigetreten, ausgeschieden keine. Es ehören demnach am Schlusse des Geschäftsjahres 1902 der Vaterländischer Bauvercin E. G, m. b. §.

Genossenschaft 268 Genossen mit einer Gesamthaft- Der Vorftaud. summe von 53 600 A an. EŒs haben si vermehrt : (gez.) W. Jürgens. P Scchwarbkopff. Das Deuben der Genossenum 414766,05 C. Fernau. ‘Lic: N. Mumm. Die Haftsumme der Genossen um 4 53600,— j Berlin, den 31. Dezember 1902. : [4766] e 7 Brandenburgische Baugeuoffenschaft. Ein- 9) Bankausweise. getragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- Keine.

pflicht. Geueralversammlung am 26. April, E S ICnS L E im R de. Saft D T

5 ageëordnung : eschâà ; 2) Geschäftsberi L Borlegita der Bilanz. Eee 10) Verschiedene Bekannt-

lastung des Vorstands. 3) Beschlußfassung über die : Verlustverteilung. 4) Ersaßwahl zum Aufsichtsrat. machungen. 5) Verschiedenes. Der Auffichtêrat. Ed. Jouin. | [4744 Bekanntmachung. S LEI C E R E L L T T E R E I E Nach etngetretener Eiledigung des von Dr. Wil- ; helm Traugott tus, L au fr i niversität, gestifteten Fa - 9) Niederlassung l, von slipendiums fie E Stubietende, welche entueder istian Krug, weilan urfürstl. [4751] Rechtsanwälten. Sachs, Nutöverwalter und NRentbeamten zu Gräfen-

i i ; inichen, von August Wilhelm Hartmann von In die Liste der beim Landgericht T in Berlin zu- Sgt ral ‘Königl: prens, Generalmajor und gelassenen Rechtsanwälte ist der Rechtsanwalt Leopold Pa in Frankfurt a. O, in geräder Linie

Mattissohu in Berlin, Rofentaler Str. 65, heute | bstammen, werden diejenigen Studierenden, welche

eingetragen worden. j kraft ihrer Abstammung einen Anspru auf dieses

Berlin, den 8. April 1903. 7 L efonnen sind, hierdurch auf- Dér Präsident des Landgerichts T. E Ku gnoMeR ael

[4750] längstens den 15. Mai 1908 Der Rechtsanwalt Dr. Perls hierselbst ist heute | ihre Gesuche samt glaubhaften Nachweisen über ihre in die Liste der bei dem Oberlandésgericht in Breslau | Abstammung in der Universitätskauzlei allhier

zugelassenen Rechtsanwälte eingetragen worden. einzureichen. i Ste den 9. April 1903. Leipzig, den 15. April 1903. Dberlandesgericht. Der akademische Senat. [4752] Bekanntmachuug. Dr. Wach, z Z- Rektor.

n die Liste der beim hiesigen Landgericht zu- | [4748] j Geeste Rethisanwälte ist heute der Rechtsanwalt G Von der Firma Delbrück Leo ‘& Co. hier ist der

Dr. Beer aus Mülheim a. Rh. mit dem Wohn- | Antrag gestellt worden, siße in Cöln cingetragen worden. nom. & L 000000 32/9 Schuldver- Cöln, den 7. April 19038. schreibungen der Stadt Regensburg Der Landgerichtspräsident. : Verlosung ‘und Kündigung bis zum Sahre 1912 1 [4749] Bekanutmachung. ; ausges{lossen, In die Listen der bei den unterzeichneten Gerichten | zum Börsenhandel an der biesigen Börse zuzulassen gelesen ie ist E Berlin, den 11. April 1903. Ps s r. John Behrend Levy in Hamburg. f Hamburg, den 9. April 1903. Zulassungsstelle an der Börse zu Herlin. Das Hanseatische Oberlandesgericht. Wel 2 E L B, E 0 i: L as Landgericht. as Amtsgericht. on der Deut Bark Hier 4 e Se B. Brill, gestellt wo, en Bank hier ist der Antrag elreiûr. ekretär. u. 4 2100 000 Utti

Der Rechtsanwalt Dr. Hahn, Berlin, ist in der Finsterwalde Nr. 1 bis tengesellshast in

j s arf L 2100 à «é 1000 ste der bei dem hiesigen Amtsgericht ï zum Börsenhandel E y Anwälte heute gelöst worden. geriht zugelassenen jenhandel an ver hiesigen Börse zuzulassen.

Berlin, den 11. pril 1903 Charlottenburg, ten 9. April 1903. i ( Berlin. Königliches Amtsgericht. : Dulassungsstelle a der, Miri, Á i