1903 / 89 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Großhandelspreise von Getreide Personalveränderungen. Boes von der 1. Torpedo - Abteil, später

p

Monat März Köni A - M. kleinen Kreuzers „Gazelle“, JFantzen von der S! R ee L Offiziere, Fäh 2s R AR dsbewill Obe Us e S Miss e “M. feinen Kremer ber Mari b t den Angab r den Vormona ziere, nriche 2c. edsbewilligungen. erlts, zur ischke, Korv. n S C EN Tbaten aktiven Heere. Berlin, 11. April. v. Hassel, Oberlt "ie | der Norbsee, beutlankt «ae Ge urter Zuteilung Ÿ Zusammengestellt im Kaiserlichen Statistishen Amt. guf. Regt. Königin {Er avig-Delsiie) Nr. 86, scheidet aus dem | station der Ostsee mit seinem Patent mit dem 1. Mai 1 1000 kg in Mark. ere am 16. April d. J. aus und wird mit dem 17. April d. F. in | aktive T eo ertors wiedereinrangiert. van Semmel; See,

der rey gp Se Es G FuoesteltE es ger, Hauptm. D eee Zes des Stabes des Krenzerge\ (n : der a. D., zule a suits des Feldart.-Regts. General-Feldzeugmeister aygave des Ctats in eine ofene Etatésstelle ein. (Preise für prompte [Loko-] Ware, soweit nicht etwas anderes bemerkt.) e Brandenburg.) Nr. 3, mit feiner Pension und der Erlaubuig p Befördert: Dr. Rogge, Marineoberafsist. Arzt vom

rneren Tragen der Uniform des genannten Regts., Gr. v. Ritt- | kleinen Kreuzers „Ariadne“, zum Marinestabsarzt, D Monat | Da- erg, Oberlt. a. D. zuleßt im jegigen 1. Unter-Clsäfs. Inf. Regt. | Marineassist. Arzt von der Marineschule, Dr. Genner März gegen im | Nr. 132, mit seiner Pension, zur Disp. gestellt. assist. Arzt von der Marinestation der Ostsee, zu M0 o Vor- ; Aerzten, Dr. Weispfenning, Marineunterarzt von der 1903 Í Beamte der Militärverwaltung. der Ostsee, zum Marineassist. Arzt. Dr. Nauh | Königsberg. E Durch Allerhöhsten Abschied. 26. Februar. Helbig, | Marineunterarzt der Res. im Landw. Bezirk Bieberad | guter, gesunder, 714 g da81 ...... 124,89] 127,33 | Lazarettoberinsp. in S i. E., bei seinem Ausscheiden aus dem förderung zum Marineassist. Arzt, im aktiven Ma | guter, ter, 749 bis 754 gdas1 . , .} 147,57] 149,16 | Dienst mit Pension der Charakter als Rechnungsrat verliehen. angestellt. N gesunder U? g S A 116,87| 120,81 Durch Verfügung des Kriegsministeriums. 16. Fe- Abschiedsbewilligungen. Berlin, 7. Ap S », 647 bis 65 4 119,92] 118,00 | bruar. irsemann, Oberroßarzt vom 2. Hannov. Ulan. Regt. | meister, Kapitän zur See, unter Belassung in der S Bresl Nr. 14, Herrmann, Oberroßarzt vom 2. Lot ring. Feldart. Regt. | militärischer Lehrer an den Bildungsanstaltea der Marine, S reSiau. Nr. 34, gegenseitig versetzt. Korv. Kapitän Mei er Verleihung des B 1 b L, p vom Reichsmarineamt, unt gema 24,00 125,60 | 27. Februar. dennecke, Lazarettverwalt. Insp. in Schweidniß, | als Freg. Kapitän, Brüll, Korv. Kapitän, zur Berfugl t. E G R 143,50] 143,50 | T h omas, Lazarettinsp. in Brieg, gegenseitig versegt. marineamts, unter Wiederanstellung in einer Stelle = med R 126,80| 127,00 2. S Riemer Lazarettverwalt. Insp. beim Garn. | Diepy. beim Admiralstabe der Marine, auf thre Si y N 129,20| 133,00 | Lazarett 11 Stra burg i. É,, mit der Wahrnehmung der Lazarett- | geseßlichen Pension zur Disp. geftellt. Burchard, Berlin. oberinspektorstelle bei diesem Lazarett beauftragt. Thomas, Kinsky, | der l. Marineinsp., Vogel , Parinestabsingenieur von

n Keil, Lazarettverwalt. Inspektoren in Neu-Breifah bezw. Insterburg | division, mit ber gete lichen sion nebst Aut} Wehen, s gefunder, mindestens 712 g das 1 .| 131,68] 134,59 und [berftad zur Wahrnehmung der Fegarettoberinspektorstellen stellung im Zivildienst Le N g Erlarbnis gs dißin G ai ,

; gesunder, mindestens 755 g das 1 .| 155,61| 156,20 | nab Saarbux ; 1 burg bezw. Allenstein und Cöln a. guter, cefunder, mindestens 450 g das 1. .} 140,77) 143,29 | 1903, Weidner, Lazarettinsp. beim Garn. Lazarett 1 Straßburg E., | vom Stabe S. M. kleinen Kreuzers „Arcona*, be Mannheim. nach Nen eas Nörin Rechaungsrat, Lazarettobetiafp. in Allen- | Armee aus der Marine ausgeschieden. Heyn, Ma älzer, rufsis{er, bulgarischer, mittel . . 148,65] 150,68 stein, nah Mörchingen, ünnenberg, Lazarettverwalt. pusp. in | der Marinestation der Nordfee, auf fein Gesusd älzer, russischer, amerik, rumän,, mittel . | 175.19 176,02 Saarburg, nah Insterburg, Mitt elstädt, Lazarettverwalt. Insp. in Lyck, | Marinesanitätskorps ausgeschieden und zu den Viarinë i ttembergischer i Ev

leßterer zum 1. Juni | Uniform der Abschied bewilligt. Gr. v.

, wür - mittel | 149,21| 151,25 | nah Halberstadt, Weiß, Lazarettinsp. beim Garn. Lazareit 1 Berlin, | der Res. übergetreten. badische Pie E 165,82| 167/55 | nah e die beiden leyteren zum 1. Juni 1903, verseßt. Die Fähnriche zur See: Hoffmann (Emil) en 6. März. Kellermann, Bohnert, Lazarettverwalt. Jn- | Schulshif „Olga“, Behrendt von- S. M. 68 Müngen. spektoren in Königsberg i. Pr. bezw. Karlsrube, ck Lazarettober- | „Victoria Louise“, Steinhausen von der Marine | bayerischer, gut mittel... 148,00| 148,00 E, Mathias, Lazarettinsp. auf Probe jn Gumbinnen, zum Ss ricd-Rattonit von der Marineschule, . . É G 172,00 pi E anni. riaubt. s Wein: G E N 142.50 e 17. März. Schaper, Herrmann, Lazarettinspektoren in he, wi E 168.00| 168.00 | Breslau bezw. Neiffe, gegenseitig verseßt. L paar gut 1 E O E 154,50| 15450 21. März Mercier, Rechnungsrat, Lazarettoberinsp. in Stettin, E x y auf a ras e Dane Me Ruhestand verseßt. g 30. rz. PVardeland, Refmeyer, Intend. Sekretäre von Literatur E ea ies Tr E den Intendanturen der 19. bezw. 20. Div., gegenseitig, Werner, E eina a ah mes 2] 11301! 11518 | Fobbe, Intend. Sekretäre von den Intendanturen des X. Armee- Annalen des Deutschen Reichs | R Ge Us 13646 13651 orps bezw. der 20. Div., gegenseiti nders, Elementarlehrer am | Verwaltung und Volkswirtschaft. Reh G m E 4 Kadettenhause in Oranienstein, in ider Eigenschaft an das Kadetten- schaftliche itid und Mat iensamm

E H S S ck Ges G d-W D

b 133,56 2B eil. des steriums, der Intend. der militärischen yroff in München. 36. vom 1 reis ernannt und als folcher dem Garn. Lazarett 1 Berlin, über- Mrvotet begonnene Et B ate “ati

Budapest. . haus in Karlsruhe, * Dr. irt d Dr. S , «| 11587) 11356 | 31. März Bens, Garn Bauinsp, technischer Hilfsarbeiter in | von Pref o Dr. K Tb Ebebe e 4e 0 . Bauabt mini t 44 « | 108,32 Institute, Raag, dant beim ren Ostasiat. Lazarett- rs Verlag (Arthur Sellier), MünGE A } Todzal | 0EST 1 Deriounl mit ibe Sult 1900 u ette | S bell (6 defte) 6 & Ím deten Of, 1 _— ‘Jube . A. Affolter - Solothurn seine vacievit 2 Feil Ernannt: die K ‘gierungôbaumriste: Abha Et tund R U a. g jer 0a n ‘oblen; ebertwei nah *, bie über wichtige Pro eme der Staat 105,24 s inter Ueberwei edt, die fd übe Ausfluß rein La 125,77 1 n s der ps V

“Our Verfüdona, bés-Milceviiiniiccid Zis tbe ur erfügung des Kriegsminifteriums. 4 ; röhlich, Hausverwalter, unterm 1. Ae d. J. «als Kanzlei 8s Orte des êtat a. D, W. Ch. Frandcke in 4 g

u Ma i Rudol Eh U terapotheker der Res im Land- | Reform der Kränk, rz. . Rudo n er m Land- gas 11 Dresden, zum % otheker des Beuulaubtenstandes Eo, Pilsen “Beit Vorscblág 111 ‘7. April. Stróôdel, Intend. Sekretär bon der “Jutenb: |-der Fr der pu vrechun i X1X. (2. K. S.) Armeekorps, unter Belassung in seinem Kommando (igno C x beim Kriegsminifterium, zur Intend. XU. (1. K. S.) Armeekorps über Un

Ie Antwerpen. nede, tÎr von der Frie i Thel Wer- | L L e R C . | 127,07] 129,14 Intend von den Inkendanturen des XV1. Armee: | kei e ets Dona, wit 13390) 134,18 Corps desto. dex guilitärischen Institute gund des X. Aemeefo + nicht F “Er E R E j ,73 Meeren im Kriegsministeruum, Möller, ôgens papa E D a E 138,86] 135,48 Wagner, Stra@, Kanzleidiätare voa den Intendanturea des teidigt der Verfasser Charakter. Jn ug auf das E S 135,77| 136,70 IX. Armeekorps bezw. der militärishen Institute und des | das torium völkerebUe Frieer den Standp E it S E R ies E E ende j “g end. Amen, L Tatarettiaspe- ê oment im Wesen des Staates s u a Ge E L 35, 38,89 - ZL envurg, omas în weidn er Es N Amfertam Konrad in Goldap Lehmann beim Militärkurhaufe in Landeck, lt: e weoen den bisher nicht bem r e 111,95! 113,14 Hater in Nostock, Wiegand in Göttingen, Grundstedt in | auf dem Gedanken des lou I Roggen t burger 4 e 19461 195/99 ieuze, Blüthner in Kolberg, Besser in werin, Griebel in Eliminierung dieses Barre O Weizen ! e a R A8 126,97! 129.06 in aAA eis G i O T OPPAann in Galnn Ja da Ora: L Meer Éliminierung Dire, } S S R n Krotoschin, Gragert in Osnabrück, zu L In} vettoren. t) Ñ | Mer Wini e 132,43] 133,81 4. April. Dieben, Raas G ißler, Geheime Sekretäre _—- jqates nit Ausübun Lond | i di au) 0 H. | bei der Gen. Militärkasse, zu Buchhaltern, ernannt. Nöll, Ro arzt L E uktenbör se. L S der ede É tgetats (Limburg), Witt, Roßarzt der Ref. (Kiel), Wei 4 29,90| -132, = der ie igt. i “R | Ofark Lane). ...., { 122,18 122,28 Durch Verfügung der Feldzeugme isterei. 7. Prtl, b. Gazette averages. e Am l. Dpril 1E axnaent: E On Paw f ganwille erklärt: i Weizen hz aboratorium pandau er, g , isches Getreide, g Es Revisoren bei der Art. Werkstatt in Spandau, zu Oberrevisoren, sations wee, Organisat g a der A Mittelpräg aus 196 Marktorten } ¡5839| 13233 La RE Vertr aeiaes Vertracomtister bei bee Geichüt Sab, ertrâge sollen gehalten Dae N F T, , her V erpool, i Mili r piefer ei, Walter, ‘Vertr eder „beim everwerfWaboratorinm sondern als cin Es n paite Ly H S Wi B Es 0G , ' u mba m' er erfabri n î Mok ce C URN erar Spandau Wolfehob Í Vertragsmeister bei der Pulverfabrik bej | li dex Ga E a L a IaCdal T9888 Hanau, al bauer, Vertragsmeister bei der Geschoßfabrik, zu | au die Staa Weizen / koter Winter- Wed a 129/101 aas stern bei denselben Instituten, Let, Vertragsrevisor bei der Art. E :] 149,88| 151/67 | Werkstatt in Str Burgdorff, Kasten, Vertragsrevisoren L E 14844 | bet der Art. Werkstatt n Spandau, Sandmann Purtagüre or s ‘wes L L} 14428) 145,26 | beim Art. onftruftionsbureau, zu Revisoren bei denselben 53 Hafer engl. welher H E... E M ertr E Königlich Sächsische Armee. Gerste, La C Cv a T A T7 E ADREN IELET Offiziere, Fähnriche x. Abshiedsbewilli i Chicago. 4 Arril Bemer Fähnr. im 2. Gren. Regt. Nr. 101 Küifer Wilhelm, König von Preußen, zur Reserve beurlaubt. A C Ra E m Sanitätsfkorps. 5. April. Dr. v. Ammon, Stabs- D T e | Wu a Ges Mirtanl L i a ifefe f ad 6% i n gi. bs tente e c L. Neu York. i ee N Le S Lon des Kriegs O A e ce 124,39| 127,87 | ministerium April. rnbaum, Dr. Wolf, evang.- de S 38,22 | luther. Div. Pfarrer in Leipzig“ bezw. Dresden, unterm 19. Nord, Frühjahrs [in "2 iu ; [82 | 1903 aegenseitig verseyt. S Lieferungsware | Mile E E 121,80 | Beamte der Militärverwaltung. l: pu (60) Durch Allerhöchsten Beschluß. 1. April. Weber, Buenos Aires. | Regierungsbaumeister und technisher Hilfearbeiter bei der Intend. Wehzen, Durchschnittsware, ab Bord Rofario . . . | 106,69] 112,03 | X1X. (2. K. S.) Armeekorps, zum Garn. Bauinsp. unterm 1. April

Bemerkungen.

emeinshaft (von Dr Po {Kosten dés Verfahrens im © gel: Kaiserliche Marine. x Stendal), über die Art der 1g des. London und l ur Offiziere 2., Ernennungen, Befördecungen und Ver- ‘ten cedrung und dem Anfechtu Ei die Kurse auf 9 ü uad ungen. Berlin, 11 April. Befördert: Mever (enr Bernhardt in Marbur, auf ese Plâce Brit Paris, Ruin Erster Offizier S M. Kreuzers „Fürst Biêmarck*, Recht auf diese Pläge. Preise in Buenos n rendtel, Kapitänlt, Erster Offiier S. M. Linienschiffes „Baden“, | gerichtrer C W f Bret Goldprämie., i o d di bers. ur See: Myfing vom Stabe Gl itig "1 biegnnger ia

sn der Gr v. Gerdes samtre n dee 18 Jade

e es

ofe“, Breuer, ¿Ariediardant S raatsFen

er n en ¿Annalen hes

S