1903 / 90 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

zum Deutschen

% A¿ 90. erlust- und Funds ustellungen u. dergl. Unfall- und Invaliditäts- 1c. Ve 5 :

Verkäufe, Verpachtungen, Verdingun y j, ) gen 2. 5. Verlosung 2c. von Sctoaleem,

Y Aufgebote, Verlust: u. Fund- sachen, Zustellungen u. dergl.

[5233] K. Württ. Amtsgericht Riedlingen. J Oeffentliche Zustellun TSthaun Rauch, Zimmermann in Sa D der beiden unehelichen Kinder der ledigen gen Crescentia Burger von Luditsweiler, wo aulgau, namens Anna Maria, geb. den 12. Sep- 1899, und Jda Pauline Bur klagt gegen den ledigen, voll} ntem Aufenthalt abwesenden Taglöhner B Wohlwender von Hundersingen, O.-A. Ried Ansprüche aus unehelicher Schwängerung betr, em Antrag, dur éin für vorläufig vollstreckbar Va rteil zu erkennen: daß der Beklagte E ter der beiden Kinder \{uldig sei, neben An- bezaend der Vaterschaft an die Vormundschaft zit

) rüdckst. Alimenten für Anna M i L aria Burger für Zäit vom 12. September 1899 bis 12. März u

Tiné Burger flir die Zeit vom und f 1 bis 13. April 1903 . . den Kl rae die von der Kirdsmutter an

n als Vor-

gen, mit un

« E i S

9/9 Verzugszinsen hieraus vom Tage der

imenten, v. z. für tas Kind Anna Maria ârz 1903 an gerechnet und für auline Burger vom 13. April 1903 tlih in Fjährl. Raten vorauszablbar, | je 180 4, zus. 360 M, insolange sich nicht selbst zu ernähren ver- bis zum zurückgclegten aria und _ a zurü auline rger,

des Rechtsstreits zu tragen.

Beklagten zur mündlichen ts vor das hiesige Amts- 29. Mai 1903, Vor- Ée der öffentlichen Klage bekannt gem

an gerechnet,

andlung des Rechtsstrei

stellung wird d Den 10. April 1903. Stv. Gerichtsschreiber Herter ich.

Gottwert Müller in Îe

tsanwalt Dr.

as Großherzogl. zu Jena auf Vormi

Zw Zustellung wird diescr Auszug der Klage

richtäsreiber er E hsischen Amtsgerichts. Bekanntmachung g Sn egt un U i Beteiligten wetden die na gen Auteinandersctzungen

terungsbezirk Magdeburg. ) 8s Gardelegen

Ablöfung der auf den Grund 8 Friedrich Lüders 11. zu Brei en rubenten Reallasten.

riedri Bammel zu Da en ruhenden Reallasten.

Kreis I der von den Grundstücken Loslau an Be R

entrihtenden Ab- uslerstelle Nr. 70, dem Kossatengut Nr. 44, dem O atenhof Nr. 23 und dem jeßt

E èr. 43 zu Lost

ung der zu Wallwiy u Kreis Jerichow 11

ung der den Grun L dessen E

dem Rittergute Brettin, | die Turre, Bertzow und Stah Halbspänner Lehmann und Brettin sowie dem Lukes ergzow zustehenden

annt gebliebener der Legitimation chenden bei uns öffentlih bekannt

stücken des Gxund- Lrafeide Be:

tüden des Halb- steefeld und Ge-

deve tindekasse und en in Lostau zu

ethof Nr. 16,

tebenden Abgaben. - rundstücken des Her- ruhenden

Fen des Schiffers

Gen Gute Nr. 18 zu

ben. dstücken des Ge-

n I á 2) Karlen ruhenden Veo Taf enstüen des Halb-

in Wedringen und Ge-

a. Ablösung der auf nners Albert Jacobs enossen ruhenden Reallastea und « die berechtigterseits d . April 1872 beantragte üdelten Höfen ‘in die Schulinstitute

& 9 des Gesehes blöfung der a n für die geistlichen { ruhenden Reallasten.

9 | Nr. 436/195 der

Zweite Beilage

Ì s

Reichsanzeiger und Königlich Preußis hen Staatsanzeiger.

Kreis Oschersleben. E

istrat und der Kämmerei- sowie der Gemeinde-

Abgaben an Geldzinsen

Ablösuna der dem Ma fasse der Stadt Schwanebeck fasse Büblingen zustehenden (Erbe und Ae und Erbpachtskanon.

Ablöfung der auf den Grun sigers Friedrich Johannes in Kl

ruhenden Reallasten. Krei

8 1) Ablösung der auf den des Halbspänners Johann mersleben ruhenden Reallasten. 2) Ablösung der auf den Gru manns Gustav Nieber in Dähre und Genossen

rubenden Reallasten.

3) Ablösung der auf den Grundstücken des Gemeinde-

vorstehers Fri Niebuhr zu Germenau und Genossen

ruhenden Reallasten.

ß. Regierungsbezirk Merseburg. Kreis Bitterfeld. 1) Ablösung der auf Grundstücken der Flur Bitter- tgemeinde ruhenden Kabel-

usern und Grundstücken rubenten Reallasten ulinstitute zu Kapelle.

Kreis Eckartsberga-

1) Ablösung der der Pfarre, Stadtkommune in Bibra aus - Bibra zustchenden Reallasten.

2) Ablösung der aus dem an die Schulstelle daselbst zu e

3) Ablösung der äu haftenden Verpflichtun

feld für die dortige Stad

zinsen. 2) Ablösung der auf von Kapelle und Cl

die geistlichen und

x die vichhaltenden

lasten.

lasten

asten.

et Reallasten. E 4) Ablösung der

in Goseck in den bezirks Frevbuti

arfrò Grundbüchern des eingetragentn Re

7) Ablösun dorf und der Þ

irk Gro

Zusammenlegung Sennewiß-

Ce Ablöfung der auf Den sowie die Küsterei und

éd r die Pfarre, Squie zu iederau rue es ua derau, Bahnödorf stlihen und

kommenden

der dem Do Ablau Se reinbebezirk

Reusfen,

*

Gemarkung Dabrun a Sceparationsin

ü eallasten.

des Gemeinde an die Pfarre und

tion der Feld

2 Spezial separation de Sir Erfurt Kreis Selle en.

der auf den Ka

u Aerblung 3/60, 194/60, 195/

blatt 2 N

Gemarkung Benshausen ruhen ösung der auf der Gemarkung

der 2) Abl Hutberechtigung.

Berlin, Freitag, den 17. April

ditücken des Grund- den und Genossen

zwedel. Grundstücken der Erben Damfké in Alt-

rundstücken des Acker-

dem Rate und der dein Gemeindebezirk

Gemeindebezirk Nausiß ntrihtenden Reallasten. | B Rittergute Tromésdorf ur Vorbaltung eines B

4) Ablösung der dem Fideikommißritt aus den Gemeindeverbänden Donnd Kleinroda, Garnbach und Wiehe zu

Kreis Mersebu

Ablöfung der der Pfarre und und der & arre in Niederbeuna aus den Gemeinde- óuschen und Niederbeuna zustehenden Reale

Kreis Naumburg. Ablösung der auf den Grundstücken des Louis Prise und Genossen in Schellstt ruhenden Real-

stehenden Real-

Ta. Schule in Kößschen

Kreis Querfurt.

4 der für die Pfarre „urid eee in

Öffentlicher Auzeiger. L fi «m n

1903.

auf Aktien und Aktiengesellscch.

9. Bankausweise. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

; Kreis Ziegenrück. Spezialseparation der tadtfeldmark Ranis. Allen denjenigen, die bei diesen Auscinander- sezungen cin Interesse zu haben vermeinen und bis

t noch nicht zugezogen find, wird es über-

en, fich bei uns spätestens in dem auf den 23. Juni 1903, Vormittags 11 Uhr, in unserem hiesigen Dienstgebäude, Wilhelmstraße Nr. 2c., Zimmer 13, anberaumten Termine zu melden, widrigenfalls der Ausbleibende die Aus-

sich gelten laffen mu eriebuvs, nuß pril 1903.

Königliche Generalkommisfion. Pas(hke.

[5368] Berichtigung.

In der Bekanntmadung der Königlichen General- LoEmiiton für die Nbeinprovinz und die Hohen- jenen Lande zu Düsseldorf vom 4. d. M. äabgedruckt in der 2. Beilage des evan vom 9. cr., muß es unter 111 pet, 11 in der 3. Zei anstatt: Anschluß „Aus\{chl u" heißen.

1 e

L A MPRE N ILANLK O HO T O S T 3) Unfall- und Juvaliditäts-2c. Secsbecune.

[ea Bekanntmachung. Auf Grund der §§ 8 und 22 des Neuen Statuts werden die geehrten Mitglieder der Sektion 111 Sea Sachsen) der Norddeutshen Metall- egen Ee zu der am Donnerstag, den é ai 1903, Nachmittags 3} Uhr, in Dresden im Bürgerkasino, Große Brüdergafse 25 1, stattfindenden achtzehnten ordentlichen Sektions- versammlung iermit eingeladen.

Die Tagesordnung wird den Mitgliedern gleih- eitig mit dem Verwaltungsbericht für 1902 zuge- andt werden.

Dresden, den 16. April 1903.

Sektion ITIT (Königreih Sachsen) der Norddeutschen Metall - Kerufsgenossenschaft.

Der Vorstand. Ï Georg Heyde.

Grunbbdeen d a. j b) A Lei für die Kirche, iere unv Küsterel

liz und die Amtösge

s en.

g E der in Dis 2 33—50 umiassentes bezirks Pdödelist be i rförsterct legenen, zu den Lan g

ttergut Markröbliß gchöôrt

und dem Ri eihe nb farre in Klein Fwilädorf (Kleinwils

Der Grundsteuerrein list, s der bis i Ee 24 204 M ule in Wils- dem Gemeinde-

den 26. Mai, ormen L7 U it Raufendorf) . 3, fi

Geshäftöhause, am Archive

zustehenden Reallasten. u. der Grundstücke der Gemarkung

l

S E E registratur während fels. Domäne eingesehen werden. mfkapitel in Na Hrolgeltewis f, Divsen orf, Waldau C n. und Stößen zu R Wittenberg: 1) Ablösung der vo meh enten daselbst

il zerstücktelten zum Teil zers af

Grundstücken der

zu leistenden

Wei r and Grbzio! 2 un au l bura zit Gallien für die dortige

t Lees ge ¿ au 1) aa irks ran ih ru

iedenen Grundstücken henden Reallasten

k. rk Schellbach.

4) Verkäufe,

Die im Kreise der Provin;

legene Domäne en soll auf 1

bis 1. Juli 1922,

Die Domäne ist d 404 ha groß, darunter omäne run E

330 ha Adcker, 29 ha Wiesen , 3f va Weiden.

ertrag beträgt rund 13638 e,

usbietung findet am Dienstag, i in unserem Domäne wird zweimal ausgeboten werden, und zwar mit der Vervflihtung des neuen Pächters um Erwerbe des auf der mäne vorhandenen ebenden und toten Wirtschaftsinventars und ohne diese Verpflichtung. Zur Uebernahme der Domäne

d 130 000 # erforderli. Pachtbewerber haben

Die öffentl

sin

den Besi dieses Vermögens und ihre Befähigung als Landwirt spätestens im Bietun stermin n en unen Es wird dringend empfohlen, den Nah- s

Lon orer atn können auf unserer Domá en fönnen auf unserer nen- x j n ber Dienststunden und auf der Abschriften werden gegen

. | Erstattung der Kosten erteilt. Z egen der Besichtigung der Domäne wolle man ch an den jeyigen Páchter, Herrn Dangers in

erzen, wenden.

Hannover, den 14. April 1903.

Königliche Regierung. Abteilung E direkte Steuern orsen. _

. Domänen und F

5) Verlosung 2. von Wert- papieren.

{ließli in Unterabteilung 2.

einandersegung selbst im Falle der Verlegung gegen | bei

169 183 211 230 305 309 343 380 382 512 514 604 633 634 696 743 838 878 n dei Buchsiabe 8. à 2000 M N M Nr. 37 E L s n E e An ine werden L zahlung auf ben L. Juli 1903 gefündigt, untd findet von da an eine weitere Verzinsung derselben nicht mehr statt. Die Rückzahlung erfolgt nah Wahl der der Stadthauptkafse hier, bei dem e S E I pet t Me au zu ffurt a. M. / us früheren Verlosungen sind noch nit en:

zur Einlösung F 1. Juli 1899: Buchstabe P. Nr. 478 über 200 # b 1, i 1902:

Buéhstabe Q. Nr. 288 über 500 M Buchstabe 8. Nr. 58 über 2000 Wiesbaden, den 3. Dezember 1902.

Der Magistrat.

[74264] Veliubi mas. Bei der heuti, 16 ten Verl be Nüd- auf de 34 °/oige Cla vom

zahlung 0 1. Sanuar 1887 im Betrage von 1800000 M wurden folgende Nummern gezogen:

V abe T. à 200 \( Nr. 28 148 184 250 I réstabe U. à 500

¿K 4 Ne. 13 55 82 123 169 243 306 325 379 380 415 434 475 905 e T, E 767. s. a s 1000 (4 Nr. 7 46 85

146 186 230 259 303 352 370 387 404 450 Ä 522 562 563 584 619 683 732 770 u. 844.

Tp erfolgt nah der bei der en Stadthauptkafse- der echandluugsfafse zu Ne

S L ee erzen a

Aktien zu Berlin u a S einer früheren Verl zur Einlösung B

Karlsbad stattgehabten 1. Verlosung bare den Sl ationen u Serie

Die Bekanntm: über den Verluft von Wert- Die Bet nre Paus Sie

[74263] Bekanntmachung.

Bei der heutigen 19ten Verlosung behufs Rüde zahlung auf die anfangs 4 9/6, jet 34 °/gige Stadt anleihe vom 15. August 1883 von 3088200 c fu folgende Auwmérn gezogen worden : é

es Ps « à 200 M Nr. 58 131 279 457

bertshausen ruhenden

722 739 794 858 860 901 953 u. 979 Buchstabe R. à 1000 4 Nr. 3

Buchstabe Q. à 500 4 Nr. 20 95 155 9 922 293 358 384 406 498 452 472 531 s SEA

O 4 Öt 9 122 135

Buchstabe W. à 2000 #4 Nr. 19 8% 114 Diese Anleiheiche iese Anleihescheine werden hiermit zur Rück- zahlung auf den L. Juli 1903 getndigt, aud findet von da an éine weitere Verzinjung derselben E : mee Pee Die Rückzahlung erfolgt nah Wahl der Inhaber bei der Stadthauptkasse hier der dei ber Deutschen Vexreinsbauk zu Frankfurt a. M. Wiesbaden, den 3. Dezember 1902. Der Magistrat. [74265] Beslanutmachung. Bei der heutigen 12 ten Ver behufs zahlung auf die anfangs 4% leit. 4 oige Stadt-

4

1000

“on da an E au A

osung is noch nicht

. Juli 1909: Buchstabe A. 111. Nr. 9 über 1000 Wiesbaden, den 3. Dezember 1902. Der Magistrat.

Karlsbader Stadtanleihe

[5301] vom Jahre 1892.

Jn der am 1. April 1903 auf dem Rathause zu

der Karls-

eihe vom Jahre 1892 sind die LA 1500 M

Nr. 14 261 415 592 737 750 772 B68 1174

1411 1727 1919 2036 2345 2554, Serie 1

zu 1000 M Nr. 289 299 439 494 517 944 1228 1244 1269

1639 2102 2228 2364 2416 2508 2568 2579 2663 9889 3045 3698 4068 4315 4367 4721,

I zu 500 M Nr. 45 406 544 617 822 826 1110 1489 1702

1870 2140 2375 2542 2643 2968 2993 3322 3551 4099 4731 4751 4964 4997 5178 5642 5821 5948 6020 6141 6243 6249 6444 6477 6830 6B5O 7028 7038 724 7298 7448 7645 7966 8188 8269 8501

ezogen worden. 3269 8501 ie vorgenannten Obligationen w L HUN wtrd z V T L, Oktober 1903 verzinst unt mt nur bis Tage ab ; diesem

in Leipzig bei de Ï

Credit Anstalt, Allgemeinen Deutitheu

ci de ilur

i i Adbieilung Bedtexr & Co., in Fuatten ber Dresduer Bauk

U áÎ ber Allgemeinen Deutsthen Credit L nstalt Abteilung Dresdeu : in Berlin bei ber Treêsduer Bauk

in Hambur bei Hores _ Söhne, g vei Perren L, Behrens S

serner bei der Siabti Karlsbad, den 15. Aa ne E Ter Stadtrat