1903 / 91 p. 20 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[5628 Bekanntmachung.

s ‘der beute stattgefundenen Verlosung unserer 44°/giger Teilschuldverschreibungen 28. No- vember 1902 wurden folgende Nummern gezogen, zur MbHaLlueg per L. Oktober 1903:

L. Nr. 37 71 77 192 254 311 325 = 7Stück à 4 1000 ,—, einlösbar mit je 4 1020,—.

Reihe Ukn. Nr. 402 553 554 717 T19 721 2 828 898 1142 1299 1314 1424 1513 1564 1582 = 16 Stück à & 500,—, einlösbar mit je 510,—.

Den Titres müssen sämtliche nah dem 1. Oktober 1903 fälligen Zinsscheine und die dazu gehörigen Erneuerungsscheine beigefügt sein. Mit dem 1. Ok- tober 1903 hört die Verzinsung der ausgelosten Teil-

schreibungen auf.

mg tSEen sind: die Kasse der Gesell-

n Schiltigheim, das Bankbaus Gebr. id in Dresden, die Vank für Handel und Industrie liale in Straßburg i. E., die gemeine Elsäsfische Bankgesellschaft in- Straßburg i. E. oder deren Filialen. ltigheim, den 15. April 1903.

Die Direktion der Straßburger Münsfterbräu Actiengesellschaft (Vereinigte Hahnenbräu- Adelshoffen-Brauereien) Schiltigheim. Heinrich Marx. Theodor Kremer.

ai eutsche Chemische Fabrik in Harburg.

Jn der am 17. Februar d. I. ftattgehabten außer- ordentlichen Generalversammlung unserer Aktionäre ist beschlossen worden, das gegenwärtig [ 100 000,—

de Grundkapital unserer Gesellschaft auf

§50 000 M herabzusezen, und zwar in der Weise, daß von den jeßt bestehenden Stück 120 Aktien L: und 11. Emission Lit. A. und B. à 5000,— # £0 Stück Aktien = 300 000,— #& und von den Stück 500 à 1000.— M lautenden Aktien 111. Emission Lit O. Stück 250 = 250 000,— # eingezogen und Pt eden M ie At D nud B.A 5000 elieferten jen Lit. A. und B.à: 6

Sti à 5000,— M und von je zwei Stück

[4987]

Süddeutsche Immobilien-Gesellschaft.

Ausgabe neuer Couponsbogen und

: Aktienumtausch. Wir kbkringen hierdurch zur Kenntnis unserer Herren Aktionäre, daß vom A. Mai l. J. ab auf unserem Bureau die neuen Couponsbogen zu unseren Aktien bezw. Interimêscheinen gegen Rück- gabe der Talons und Einreichung eines arithmetisch geordneten Nummernverzeichnifses, dessen Formular auf unserem Bureau und den nachstehenden Ein- reichungsftellen zu erhalten is, Zug um Zug in Empfang genommen werden können. Die Einreichung der Talons und Nummernver- zeichnisse kann bis L. Juni l. J. au g-shehen bei der Bank für Handel und Industrie in Darmstadt und Berlin und deren Filiale in Frankfurt a. M., dem A. Schaaffhausen' schen Bankverein in Cöln, den Herren Sal. Oppen- S jun. u. Cie. in Cöln und den Herren . L. Eltbacher u. Cie. in Cöln. Diejenigen Herren Aktionäre, welhe noch auf 25 Stück Aktien lautende Interimsscheine besitzen und solche gegen Entrichtung der in unserer Bekannt- machung vom 10. März vor. J. bezeichneten Um- taus{gebühr in 25 einzelne Interimsscheine auf je 1 Aktie lautend umtauschen wollen, werden erfucht, spätestens bis L. Juni l. J. außer den, Talons auch die dazu gehêrigen Interimsscheine bei einer der obigen Stellen* gegen Empfangsbescheinigung zu hinterlegen. Gegen Rückgabe der leyteren werden nach erfolgter steuerfreier Abstempelung der neuen Stücke diese nebst den dazu gehörigen neuen Coupons- bogen dann an die Interessenten wieder ausgeliefert. Mainz, 18. April 1903.

Die Direktion. Brand. KRheinboldt.

[5688] Necfardampfschiffahrt.

Bilanz auf 314. Dezember 1902.

8) A riA A. von Rechtsanwälten.

{5676] Bekanntmachung. Der geprüfte Rechtspraktikant Geor Wolf von Niederscheyern wurde am 8. dss. Mts E: die Nechts- anwaltliste des K. Amtsgerichts dahier eingetragen. Pfaffenhofen, den 15. April 1903.

K. Amtsgericht.

Reismüller. Ge Bekanntmachung.

Der Gerichtsassessor Sigismund von Gzsiorowski von hier ist in die Liste der bei dem Königlichen Amtsgericht hierselbst zugelassenen Rehtêanwälte ein- getragen worden.

Posen, den 14. April 1903. Königliches Amtsgericht.

[5679] | ñ Der Rethisanwalt, era Tes hier ist ge- orben und tin der Ne anwaltslifte elöscht E Marburg, den 15. April 1903. gelöscht worden

Königliches Landgericht.

[5678]

In der Liste der beim hiesigen Großberzogli Landgerichte zugelassenen ect ilt E wani der Rechtsanwalt Anton Moeller hieselbst. Rostock, den 15. April 1903.

Großherzoglich Mecklenburgsches Landgericht. Heydemann.

9) Bankausweise.

D LSEN er Reichsbank

vom Ler P arg 1903,

[5725]

[5230 Oeffentliche Zuftellung.

Nathdem ich durch Verfügung des Herrn F gierungspräfidenten vom 14. Juni 1899 Pr. 1 D. zum Kommissar für die Leitung des Verfahrens o Bildung einer Genossenschaft zur Wiesen in Schenkelberg ernannt worden bin, be ih S Erklärung über den Plan, die Bildung der Genossen schaft und über das Statut sowie de Wahl den Bevollmächtigten Termin auf on 6. Juli 1903, Vormittags 114 Uhr, l Schenkelberg im Saale des Gastwirt Schmidt anberaumt, zu welchem die nachbenan Personen unbekannten Aufenthalts:

1) Jacob Mehler in Essen, | 7z,utlich früher in 2) Peter Korn in Düsseldorf, | sung 3) Peter Alef in Efen, EE Sentker,

unter Androhung des Rechtsnachteils, daß die erscheinenden oder Nichtabstimmenden an die edit \{lüsse der Stimmenmehrheit gebunden sind, h öffentlich eingeladen werden. Montabaur, den 14. April 1903. Der Kommissar: Dr. Smidt, Königlicher Landrak.

Deutschen S Deutides Lo f Co. und Robert Warschauer & Co.

hier ist der A trag gestellt worden, avs 4 4 904 900 31/6 Anleihe der S E paeade Dresden, unverlosbar und unk ald + e L (wovon 6.1 904 909 bereits

6 Su ine zugelassen waren zum Börsenhandel an der hiesigen Börse ¡uzulafs gerlin-

[5683] Von der Dresdner Bank, der der Nationalbank für Deutschland,

Berlin, den 16. April 1903. Bulassungsstelle an der Börse zu

Weill. [5681]

Zu der am Samstag, den 25. April, mittags 11 Uhr, t itals:

N d } eien Ee ftiva. Berlin, Eichendorffstr. 17, stattfindenden erten Aktien Lite. à 1000,— f eine Aktie Aktiva. « |4| h) Metallbestand (der Bestand a ordeñtti « 17, fa n erden die à 1000,— „#& zurüdbehalten und vernichtet, während | SHiffs- und Schiffsgerätekonto . ¿& 02/64 | kursfähigem deutschen Gelde und Gesellscheter A der Einlieferer die andere Aktie abgestempelt und mit e ge 294 G B in B tdurch eingeladen. neuen Dividendenbogen für die Zeit vom 1. April Eee S S 6 Balas ländischen Münzen, das Kogie 1) Wahl des 1 Es 1903 ab und neuem Talon versehen zurückerhält. | Fafakonto. . .. - .. -- - - 73/38 fein zu 2784 M berechnet uffictdrats: Sepr inde Mende AMucare En: t n Nad «f 088760}: 2) Beslinld. an Deb T ibcia r 200 000). Sub ax 17. Wen T0 ult der Gejamnahl dee den verfedenen Gi | Gewinn: und Verlustfanfo : - - - | 7700| He 5 Plgnguee Banten „11 34100 | Nuhrmittel-Zndusirie 6. =- #9 fammenlegung {a dem Verhältnis 1 von [D “a vors 11231553) 5) 7 Lombardforderungen. 1 0200 Vorftand. Ehrich. danach entfa! a en 6) d « Effekten : s f —— 7 ; Pasfiva. A 219 [5686 E Lten. werden geg pm ba mir E Aftienkapitalkonto! Cte G ars E A erte Áftiven . . 69 388 000 Iuvalidendant Verein zur Förderung d 2 l e atio Ea ei us 2768 8) Das Grundkapital assiva. eFrwerböthäütigkeit deutscher Jnvs de iebs eibungsfonto L 5) Der Reservefonds ; ; 10 20000 jährig itglieder des Vereins werden Wi ammlung 112 315/53 | 19) Der Betrag der umlaufenden 587 000 | tigen Ordentlichen Generalversam Gewinn- und Verlustkonto. oten e och, den 29, April 1903, Le E Es 251 010 000 | ¿10 Uhr, im Lokale des Vereins hierselbst, : Soll. «4 ) Verbi ndli tien täglih fälligen den Linden 24, ergebenst eingeladen. Abmangel vom Jahre 1901... 8447/60 | 12) Die fonstigen Passiva . . . . eel D Bed Lng: j o 192 Universitätsbuchbruterei Heidelberg “im “Berlin, den 17. April 1908. 1 091 000 Vorlegung des Rechenschaftsberichts F estand A der aud fe af cugccieie Ade e: wei 0: :| 0 Heijebantdiectiorium. 1 Eer de Bndetae as der M D U d e Put e dani: | ete r r Shmcride oren Rrivins y ank zu burg deponiert und verfallen nah Abschreibu R O Le S ata “aren ——— O 3 A : Ane ! On L e Berlin, h g Ablauf der fatutenmäßigen Vérkäbrungbfriît u | Schlepplohnkonto - - . . . - . : - -| 657060 (50) Braunshweigishe Bank. Der Vorsitzende des VerwaltungGE ien E Harburg. E R Staud o. Lb: pril 1908, vdà Victor Herzoa von Ratibor n Ausführun 40 378) 4 / D E N wi? hiermit die Aktionäre unserer Gesell dei | 2; Haben, ®| metallbestand N 4 540875. 70. | Auf Grund des § 36 des Reicages@ E Vermeidung des - obigen Rechtönachteils auf, ihre | Len, in Kontokorrent... 62010 | Neichskassenscheine o 11 770. | privaten Versicherungsunterneh ruoges ai e Se n tian Dividendenscheinen | gaLldtonto ; 1160933 E en + 108900. —. | O-G-B. machen wir biermit bekannt, daß Sthe E R Weils a ear s (65 nd. ei der fri amt, Dan, obeit Lens Gm T6. Que L Lalons bis | Frnbtenton * : : * : - : : : : : : (200201 | ambansortenangen : : : : 7 "618080: =: | Fee, Müer ms achent mnd Gm déx Hannoverschen Bauk je Barn Ga | Abmangel e 7 71770841] Sfctlendesiand. «en 4-6 1 380 120. 35. Berthold Moser aus Pocclie in bee ordent s evrelen einpili fern. Ta raa i nige iva Eu s gs * 9369 230. | Generalversammlung vom 16. März 1903 det Gui , . & l n w Der Aufsichtörat. S Der Vorstand d il N O e 1, Juni RELTEA d A E S 4M 10500 000. —, beider E Ethefser-Marderf als u d . Renck. « De n h s E Æ L Halen. O. Heydorn. | Co. in Heilbroun einge eit a reservesonbs « «vi 399 440. 10. “lam bis 15. Avril 1908 st G E __ | Umlaufende Noien . 1787200. = eutsche Vi he ellschaft : : S E | Sonstige täglich fällige Ver: E iehversicherungsges edle [5674] ad Erwerbs. und Wirtschaftsgenofsenschasten. A melten sfrist ge- 4808443, 80. | Mul R Ret More 1E anz der Louisenstädtischen Schornsteinfegermèi bu ¿ e Direktion. : —Aftiva, für das Rechnunasjabr vom 1. April 1902 bis. 21 März 1903 ® Sonstige fia s n t 4 E S B. | [6684] &. Wedler. i i E e CLTCLE E E E , | Eventuelle Verbindlichkeiten aus s | Auen mus e 12 “rod ai i Mi ay meer VegenenEE im Julande y Andrae Kirchebner , Gesellschaft mit & 6d «e a ¿f A CIEOI Wri. Q. S LS S M S A D H e Ends S rrafirit L garten beschränkter Hastune, MÜÜnYEU- uer 16 439/73 G ewi „Der Vorfiand, Bir geben biermit bekannt, daß Herr Carl us Die Mitgliederzahl betrug am 1. April 1902 = 23 O Leb aentozann, meister in Bozen (Tirol) als Aussicht0rst , . 0 e g. März 1903 22, [6021] "n Mlinchean [vast auzgefchieden ist. Berlin, den 31, Bin Abang «arbei 1 Mitglied. Staud der Badischen Bank , Die Direktion. : ‘A. Menzel, E. Kuter, E. Grabow E e Ee Z a Ehrhardt, L Kammerecke- Vorsitzender. Schriftführer. Rendant. C RESPZS n —— e Steinhändler Vereinigung, 6." 6.0 5675] Bekanntmachung. getragene Genossenschaft mit beschränkter M d E Ó D nigu S i l Die Mitglieder der Louisenstädtischen Schorn-*| wird hiermit auf Bouierdene deu 26 til Reichskassensheine. . , . G Tan 100i Dieu Gesellschaft ist in L uidarion atte steinfegermeisterschaft, eingetragene Genossen- | 1903, Abends 74 Uhr, im Brandenburger Noten anderer Banken 7 O Le läubiger werden hiermit aufgefordert, mit unbeschränkter Haftpflicht, werden zu | Haus, Berlin W., Mohrenstraße 47, anberaumt, zu Wechselbestand . . L v E RIO 739|89 Ten zu wollen. der am Dienstag, den 28. April cr., Nachmt. welcher die Mitglieder unserer Genoffenschaft ergebenst Lombardforderuñgen . . . - [12618 100/28 | Der vat LA AVOS, richstraße n 4 Uhr, in dem Lokale Alte Jakobstraße 89, bei | eingeladen werden. Als Legitimation zur Beteiligung L S of ._. 689 937|80 Liquidator: F. Scheer, Fried M Frädrich, stattfindenden außerordentlichen General- | an der Generalversammlung dient das Geschäfts- Sonstige Aktiva [2624 568/71 | [5291 VBelrantmatchn E versammlung eingeladen. anteilkontobuch. Der Geschästébericht nebst Bilanz T S Nadem dur Beschlu s ei etfhafte: N Tagesordnung: und Gewinn- und Verlustrechnung für 1902 liegt L L mai T 10. April 1990 die Firma Wesselmann cini Kassenberiht und Dechargeerteilung, Annahme | vom 15. April 1903 ab in unferem Geschäftslokal, ——_ a —— | Besellschaft mit beschränkter Hastun in V pie der Bilanz 1902/03. Neuwahl des Vorstands Kalckreuthstr. 1, während der Geschäftsstunden von | Grundkapital . . Lia anal L E worden ift, fortere c piere ar und Aufsichtsrats. 9—4 Uhr bereit. Merse. a a &| 9.000 000 | Gläubiger der Gesellschaft auf, ihre ___ Die aufgestellte Mlanz liegt ei dem due 1) Erf Tagesordnung: Téclic S n Ta 00000 zumelden. Ä : A neten n e inenstr. 47 a, röffnung. Jali Verbindlichkeit G D |— L G 18 uen er. zur Einsicht A g 2) Sabredrecnung und Geschäftsbericht für 1902. | An ai L frist B gebundene 12059 01440 Anf onger nene i Be den U 9) Berit über de stattgehabte vision des | Verbindli fetten E | (5022) e. N nzél, uter, . Grabow, cerbandêrevisors. onftige Pa E mini Jani E Schriftführer. Rendant. 4) Beschlußfassung über Gewinn- und Verlust- 2e s{aîter Us Nr ite per en L ARRE 5) Beidluhfass n e She deg Cintritts- | Oie weiter begebenen, noh nit Fal E en Steppfuttersabrik G. m: #- o \ eschlußfassung über die Höhe des Eintr ; en aufgeforder : s E am mie redas des für das laufende Geschäft8jahr. Wechsel betragen „M 79% 546,12, s Vexlin, den 9 April 1903. S the, in Kontor, Wiener | 9) Seer Wesamtbetrages, den die Anleihen E E T T V EL | e e, Und E der Genossenschaft und die Spareinlagen 10) Verschiedene Bekannt- [5294] ae E S 8mitaliede! bei ihr nit reiten follen, i Spiritus- s:-Ge pril L bder Es die bei Kreditgewährungen ma ungen. Lagerhau / Dex P x œ, g an Genoffen eingehalten werden sollen. | [4312] N mit beschränkter Haftunß- em r. Friedrih Kortes l Ge des Auffichtücats, An Stelle des am 30. März d. I. aus dem Auf. | rom g gt die au ordentliche Gener® s Stan [2873] S 1D R l. sichtsrat ausgeschiedenen Herrn Dr. gti Roeßlec | ka iee D d. chlossen ha 5 000, I Deutsche Central-Genossenschaft, ein che Ceutral-Genof 4 wurde Herr Ph. Herz-Mills neu in den Ges R unt. den ner Genoffenschaft mit beschrä | Genoffenschast mit beschrüntter Hastpficye, | Bd Stammeinlme, per Gesells@after beab 2 Die dreizehnte ordentliche Generalversamm. Der Aufficbtêra: Frankfurt a. Main, den 9. April 1903, fordere ich i u melden- lung der Deutschen Central-Genofsenschaft, ein- firlve nan D Berlin, den 9. t 8

“Wohnungsgesellshaft u. v. 6.

[F S Hoadagi net.