1903 / 91 p. 26 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

furêverfa 383 eodor Schlepikki aus Königshütte is zur | und die Erklärungen des Gläubigerausshusses sind | Stationen des Direktionsbezirks St. E icdiilan ertahas. Vermö B - E e EeLekredmmg des ete, zur | auf der Gerichtschreiberei des Konkursgerichts zur | Saarbrücken andererseits aufgehoben. Kaufmanns Hermann Flesh hier, loster- | Erhebung von Einwendungen gegen das Sc@hluß- | Einsicht der Beteiligten niedergelegt. am 18. April 193. _ enbahnen, straße 99, Wohnung: Weinmeisterstraße 9, ist, nahe | verzeichnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden Stollberg, den 15. April 1903. Kgl. Gen.-Dir. d. Sächs. Staatseis E dem der in dem Vergleichstermine vom 17. Februar Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger Königliches Amtsgericht. als geschäftsführende Verwaltung- ï 1903 angenommene Zwangsvergleich durch rechts- | über die nicht verwertbaren Vermögensstücke der | Strassburg, Els. [5401] | [5439] L kräftigen Beschluß vom 24. Februar 19083 bestätigt ist, | Schlußtermin auf den 5. Mai 1903, Mittags | Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Deutsch- Niederländischer Eisenbahnverban® r E den worden. 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, | Heinrih Zörner, elektro-mechanishe Werk- | Vom L. Mai d. Js. wird die Braunschwei F Verlin, den 7. April 1903. Zimmer 16, bestimmt. : stätte hier wird, nahdem der in dem Vergleihs- | Schöninger Eisenbahn mit ihrer Station dt- : Der Gerichtsschreiber Königshütte, den 11. April 1903. termine vom 2. Februar 1903 angenommene Zwangs- | mar, und zwar mit Entfernungen sowie mit Fra des Königlichen Amtsgerichts 1. Abteilung 83. Königliches Amtsgericht. vergleich dur rechtskräftigen Beschluß vom gleichen säßen des Spezialtarifs 11 und demzufolge î c) in Berlin. Konkursverfahren. [5385] | Konitz. [5431] | Tage bestätigt ist, aufgehoben. Sägen des Ausnahmetarifs 9 (Düngem de Des Konkursverfahren über das Vermögen des | In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gag euts v fa n A 1903. den Verbandsverkehr Heft 1 und 2 criligten Kaufmanns Georg Braun, in Firma Welke «& | Gastwirts Julius Gottfeld in Ofsowo ist zur as Kaiserliche Amtsgericht. - L Nähere Auskunft erteilen die beteiltg Kreugtiger, zu Berlin, Stralauer Str. 25, ist infolge | Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters und zur | Stromberg, WunsrücK. [5709] ergan, j s Schlu verteilung nach Abhaltung des Schlußtermins Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht ver- In dem Konkursverfahren über das Vermögen des lberfeld, den 15. April E, ai aufgehoben wertbaren Vermögensftücke der Schlußtermin auf den | David Wohlgemuth, Weinhändler in Binger- önigliche Eisenbahndire , : eita, den 14. April 1903. 5. Mai 1903, Vormittags 9 Uhr, vor dem | brü, ift zur Abnahme der Schlußrehnung des namens der Verbandsverwaltungen- è Der Gerichtsfchreiber Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 49, Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen : ar öntali tsgerihts 1. Abteilung 81. bestimmt. das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu be- üdwestdeutscher Eisenbahnver . des Königlichen Amtsgerich g q band für

f z il 1903. rüdsichtigenden Forderungen und zur Beschlu (it Gülti b, il 1903 finden Berlin. Konkursverfahren. [5386] Kouigtz, den 14 S sichtig \{lußfassung Mit Gültigkeit vom 15. Apri

ü der Gläubiger über die nicht verwertbaren Ver- In dem Konkursverfahren über das Ao

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. | mögenöstücke fowie zur Anhörung der Gläubiger üb langenden Güte bie Foubtsäge der Stati l Mtannheis L er idtsschreiber des Königlichen Amtsger b mögen r Gläubiger über | langenden Güter die Frachtsäye der Stalton WS des Uhrmachers Heinrich Barth e ee E rals Feribueovéxtake L [5421] die Erstattung der tagen und die Gewährung in den Tarifbeften ras s Anwendung, oiveit d riedrichstr. 54, ist me e nes von dem S P Ja E Konkuröverfahren über den Nathlaß des einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubiger- Mannheimer Frachtsäte niedriger sind als i ps uldner gemadte o f den LX. Mai | well. Nentmeisters a. D. und Gasiwirts Wil- | ausschusses per Stlußtermin auf Samötag, den | Station Mannheim Industriedafen. Nähere A | Een na Li úhr, vor dem Königs- helm Reddert in Drangstedt ist zur Steh D, E Umtszerichte ierselbit "Sieaae E Wer die Vecsiir getenden een 1 i in Berli T, t 77/78, | der Schlußrehnung des Verwalters, zur Crhebung c ; , Y jet le g Dies Ctdger E R, e n ‘Der von S rebaugen gegen tas Schlußverzeichnis der E den 11. April 1903 (Slerner wird der für alle auf Station Birk Í Bergleibavo- lag nd die Gib retdeni des | der Shustermin 21 Montag, den 4. Mai 1908, önialicbes Amtgeriit (e ernan Tories” (Speil- and Aud aut j L ,- S ——_— s G | can ry iat ‘Einsicht E e er nieder» Vacmitings 1D tes vor Vou Königlichen Amts- Tennebersg. Konfurêverfahren. [5414] | tarife) zu gunsten der Stadtgemeinde t

geriht hierselbst bestimmt. Schlußwverzeichni3 und Das Konkursverfahren über das Vermögen des | zur Erhebung kommende Frachtzuschlag rol

“epa aa T

gelegt. i 190: Sghlußrechnun i iberei Köni Gastwirtes Adrian Jacob zu R für jede Wagenladung von 10 000 kg für die 3. g sind in der Gerichtsschreiberei Königl. 4 a e 00 kg g A Der E tiai@breiber R tis hierselbst ausgelegt. m ace Fr L Et Mterwiins vom gegensinde eegewöhn iche Basen os S K des Königlichen Amtsgerichts 1. Abteilung 81. ge EAUE L öniali chen Amtsgerichts. recstofräftigen E Glus von déinselben Tai Lena mäßigt. gkeit vom 15. Apr L Riss. 5406] E ist, hie: dur aufgehoben. Karlöruhe, den 15. April 1903. z ; mde N érit. Amtsgericht Biberach. Nakel. Konkursverfahren. [5429] | Schloß Tenneberg (S. Gotha), den 6. April 1903. Namens der beteiligten Verwaltungen: Das Konkursverfahren über das Vermögen des Das Konkursverfahren über das Vermögen e Herzogl. S. Amtsgericht. 3. Gr. Generasdireftion Matthias Pfaus, Seilers u. Spezereihändlers | Händlers Anton Pienczewski aus Nakel w S Busch. _ d der Badischen St aatseisenbahnen- in Ochsenhausen, wurde nah erfolgter Abbaltung | nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- | 7erbst. Konkureverfahren. [5397] | [5714] O | des Stußtermins und Vollzug der Schlußverteilung | dur aufgehoben. n dem Konkursverfahren über das Vermögen der | Gruvpentarif 111, Berlin-Stettin-Scchl | heute aufgehoben. Nakel, den 2. An a Menisgeri Witwe Louise Geny, geb. Alter, in Zerbst ist | (1/111), Berlin - Stettin - Mi | Den 14. April 1903. H.-Gerichtsschreiber Nat ter. Königliches Amtsgericht. cha zur Soie [er bra tetnng des Verwalters, | (ŒIL/V), Ser Cet A D; i Neuss. Konkurs. zur nwendungen gegen das Schluß- rlin-Stettin-Nordostdeutscher (1/ E aae) Konkurssathe, witd In dem Cane S über das Vermögen Verenzes der a der Beaues u berü figenden Derttsetes (4/11), Csideutsch-Mitteldeutf 1) die Aufhebung des Konkurses \{lofsen, nahdem der | des Albert Gustorf, er eS agt A ent E e Tant fh S ung E A biger (\, 11/V) und Ober P-Hom Eme &- arensa , e chr. E N 28. März 1903. aer E den vom Gemeinschuldner gemachten Slußlern qui den 13, Mai 1903, Vis Mit Gültigkeit vom 20. April L werde sen bniglides Amtsgericht. Zwangsvergleichöwors lag, der nebst der Grklärung | mittags k Uhr, vor dem Herzoglichen Amtsgericht | Stationen Belgard rf Stettin), des .

i Direktionsbezi ( der Gerichtsschreiberei | hierselbst bes r. St. B. “tpr. Hela [ba10z | des Giäubigerau f Enten Einficht ver Beteiligten Zerbst, den 15. April 1909. (ice lobe ie reftiontbezir! Berlin), dee ibe io e On ies | niedergelegt if Puls qur Aeuserung über e ies | Cemtemredn. derer El, Amibgerihis, .| ch Welter, Lhorn (Direktionsbeziek Bas au: i n des Schlußtermins E timmt Tf den 7. Mai 1903, Nach- | Das Konkuröverfahr, ursverfahren. (53921 | ne größere Anzahl Stationen des

en über das Vermögen des Danzig als Empfa tionen in den in den ies

s 4 Uhr. Sofern der Zwangsvergleich nicht | Holzbildhauers Robert Vogel in Zeulenroda Es Gütertarifen bestehenden A

se fommt, soll dee Termin zur Abnahme | wird aufgehoben, Schlußrechn des

: da der im Termine bom 28. Ja, 8 a. für Gießereiroheisen einbez (üter Daran 1. (de Senn des erp Eg dil t | g casaeaiommere Sanne rat | ster ggen teen Be Bit ren. [5398] | bei der Merieitang u beritiiht den Forderungen | Zeulenroda, den 8. April 1903 Kattowit den 14. il 1903 da T des | und zur Be Kan Deer t verwertbare Ver- Fürstliches M ; : Königl alnd reftion, : N le, wirb, | mögenoftüde gelten, Das Sl nis liegt zur Sa Rer. ls Daner dee Hie N E SEIREIAS Mes R E R UNE Ms IMAGEE | Zounem. MRonfuvöversahren (440) Besannimaun kräftigen Besluß vom 19. März 1903 bestätigt ist, | Neuß, den 11. April 1903. Das Konkursverfahren über das Vérindgen des Gütertarif der Tarifgruppe do hierdurch aufgehoben. Königliches Amtsgericht. Abt. 11. Gärtners Hugo Klier zu Mellen wird nah er- | Hütertarif 1/11; Berlin - S « Pmitte Eisenach, den 15. April 1903. S R B R E folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf- | deutscher Gera T/TTN; Oftdeuts® ietari Das Großherzoglich Sächsische Amtsgericht. Abt. V1. D Ronk 7 [5404] | gehoben. deutscher Gütertarif L, IU/Ÿ; R E SaR E [5420] | 2 das a nTertetfähten E das Vermögen des | Zossen, den 15. April 1903. für den Ostdeutsch-O e Pp Kohler “a bert M, Che. Ballingschen Koi- | fcchmidt in Meußlig- wird nach Abbelture tes De Amt verkehr aus dem Waldenburger und E Bei e vectügliten Aae e reg d Di ediereas hierdurch aufgeboten ; ecgftunt “r DetcDaA F s rna, den 15. Apri 3. ; i : i E pen ju veri E nit bevorrehtigte Forde- Das Königliche Amtsgericht. Tarif- A. Bekanntmachungen fommen E at Vittigtelt vom 2% i wf Í orft i. L. den 15. April 1903. Rendsburg. Konfuröv f is Zeise I d TL Ce ant ta, role t V EN S G. Bohri \ch, Verwalter. In dem Tonkuriversubrer iber bat écibaea der Eisenbahnen. tarifs 11 und 111; Düngemitteln, wit [5 enannt;

hmetarifen 2, 3, 4, 4a, 4b und 46 Haus v ] Am 1: Juni d. Js Kart Kobsloftiarifa, A

Das Konkursy in Rendsburg ist zur Abnahme d ie rdohen 9 infolge Béx- n nile s Stein Véaiecialwareudünbiers Karl Gr L h des | hes Bermsltery aft qur pénahme der Shlußrechnung | teuerung der Hafengebühren mit Dover die Fahr. | koblen einschließlich Koks und Briketts, Wit es a. S. wird nah erfolgter Abhaltung des

Walle, Saale. Konfursverfahren. h des Kaufmanns Magnus Christian Sai [3475] ebung von

© | das Schlußverzeichnis der Bi der Vertei : preise nah und von Dover und London über | Spezialtarif 111 genannt; Torf; h

termins bierdur aufgehoben. luß- | 25 enden Forderungen und zur B E Dover in jeder Klasse Io Ge L je 0,65 Fr., | mull; Wegebaustofen, wle im Ausn ¿111 e

ung | Hin- und Rückfahrt um je 1 den nannt ;

Halle a. S,, den 11. April 1903. der Gläubiger über die niht verwertbaren Ver- : nah- j , wie im () 000 Königliches Amtsgericht. Abt. 7. Wogen eee und er die Sriiakiung der De ‘1 Deutsch Englischen Verbande Teil 11 dest 0, | die um 0,02 ie 100 Lo” ermäßigten Fratliß,

Walle, Saale, MonfurSverfahren, [5418] | glieder ded Glkubsgerautsbusis ter Schlußtermin | Tal 1 en 9 Bent - Belgien Verbande, | der Staatbahn(iutionen Braunöberÿ 1 Gngtt

nwen D j

Kaufmanns Eugen Otto Rögnuer, in Firma: E Si aggr fv: Königlichen E 3) English-Russischen Verbande, die für “weine De decnctoiates A

F + Uehlein zu Halle a. S., wird nah er- | gerichte bierselbst stimmt "I S n is{-Bel D Bassin Verbande und | Beförderung zu Ausnahmefracht|

olgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf- |" Rendsburg, ten 4. April 1903 9) English-Französisch-Belgisch-Nordishen Ver- | Nähere Anskunft erteilen fra figten

e alle a. S., den 11. April 1903 Königliches Awtbger Awtsgericht. 3. Tin, den Avril 1908 geogtiielien. April 1903 gónit, Königliches Amtsgericht. Abt. 7. m E Wert. Amibgeciéht Rotteubure: ] | uglennigliche Eisenbahndire?kllon Cölu, | liehe Éisenbahndiection, zugleich namens

Warzburg. Befanntmachung. [5409] ‘Konkursve burg. gleih namens beteiligten Verbandsverroaltungen, | beteiligten Verroaltungen

In dem Konkursverfahren über das Vermögen A ELE E Is Dos. TETTOO Ln des S

pes) [5441] E j j t, Blei mrn, Wie M Bart, Ta 198 8e dine va EULL | ien aa toe, 9itervertee | f de ven BneT gnng B G blar, is Schlußtermin auf den 2. Mai 1903, | Den 15. April 1903. Am _1. Mai d. Id. wird die Station Neustadt | t dsee- und Aermelmeerhälen 300 js

Morgens 11 Uhr, angefeßt.

Am a. d. Orla des Direk it an St h, tsg.-Sekretär Stadtmüllker. d. Orla des Direktionsbezirks Erfurt in den Aus- elle des Durhfu den 15. April 1903. S E

: 1. Januar 1897 etn 9ère. 400 ait

nahmetar neuer

Harzburg, riogliches Amtsgericht Schönberg, Meckib. (6405) | fiatios ausgenamme e odelen als Empfangb- neue Tre “24 ehen r g mde Vero E » Einstellungsbeschluß. Die bezüglichen Frachtsäge sind bei den bet eiligten | A udtu auch ügige Erhöhun bureau 5

i E E 94] Das Konkursverfahren über das BEE des | Dienststellen zu erfahren. Str hierüber erteilt unser s wis HiocKtelden. onture dert e dgen tes | Pet L Dobecuhoit le Md Cie L R G Basel und Alt Müriol Geente p i Konkursverfahren eut in ohnhaft, wird wegen Un- Vichlhäudlers Karl Stiel in Mittelhausen | zulänglichkeit der Masse auf Grund des § 204 K.-O. | [5437] CUELOE Una Yat s Stationen anwendbar. Für e wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom | eingestellt.

[5 Bekanutm d M Mat 190 el Am 1. Mai d. J. wird ee der Strecke Konitz— Gel der Tarif Nr. 300 noch Du Se Tarif V

; i [eich du 7 E : : tung, soweit den e Min, n Bes Ge vom wang erge tigt ee irmti T GULE arts zwischen den Stationen Lianno e bietet. S OOER ; ist hlerdu h aufgehoben. n Beröffentliht: W. Clasen, als Gerichtsschreiber. gegenbrtig aue vem Persone Fautenhorft, welcher | Strafburg, den 11. April 1907, ; Hohfelden, den 15. April 1903. Schweinfurt. Befauntmachung. [5413] | den Eil- und Frachtstückgut- r a Generaldireftio? Kaiserliches Amtsgericht. Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Frachtstückgut- sowie

fehr er- der Eisenbahnen in Elsa l net werden. Die Annahme u x C ——— s Dr. Greber. Ingenieurs Heinrich Untiedt, Alleininhabers Cette ist autgeschtoffen.. Mit tem g von | [5442] Q Bekanntmachung. hr pie rg, Oberhessen. (5417) | der Firma „Deutsche Feuerungs - Industrie | Tage wird der Haltepun t Falfenhorst Ten eiden Sngeisensendungen, Si ationen der onfuräverfabren über das Vermögen des | H, Untiedt“ in Schweinfurt C. B. wurde auf | Gruppentarif 1, die Staatsbahnwechseltarife mit eie S euen und as iten, G nd David in Homberg | Äntrag des Gemeinschuldners zur Beschlußfassung | dieser Gruppe und dem Oltenburg-Ostdeutsh-Berlin- | a. Main ann age g des Schlußtermins | üher den von demselben eingereichten JwangeperSe ch8- | Stettiner Gütertarif einbezogen. / Magdebu vorshlag Termia auf Samêtag, den 25. pril | Nähere Auskunft erteilt unser Verkehröbureau. t, den 2. April 1903. 1903, Vormittags 9 Uhr, bestimmt und der Dantg: den 11. VS 1903. he Amtsgericht. Vergleichstermin mit dem allgemeinen Pesungs, öniglihe Eisenbahndirektion, [5708] | termin verbunden. Der Bergleihövoriblag if auf | zuglei namens der beteiligten Verwaltungen. Konkurs» | der Gerichtsschreiberei zur Einsich

t der Beteiligten | [5438] Im Rheinish- und Frankfurt-Sä

dem mi vorslag in Vi

i chfishen E den 16. April 1903. Verband treten am 1. Juni 1903 die N L Uhr, fait See eral töschreiberei des K. Amtsgerichts. zum Tarifheft 2 und 111 zum Tarifheft jr 2M G ritsfhreiberei des K Döderlein, K. Sekretär. Durch sie werden die Entfernungen und Frachtsäße d s Beteiligten niedergelegt. “BNRELUAA Stollberg. Konkursverfahren. [5410] für den Verkehr zwis n Reichenbér —_ Station “Johannisburg den 9. April 1903. “| gn dem Konkursverfahren über das Vermögen des | der K. K. priv, üd-Norddeuts Verbin, E Königliches Amtsgericht. Bivbnis f infolge eines von vem Gemeinseuldner | süblih von Nieverlahnstein, Diez. Eschbofen, Giehen AREELE etenburd i v i j iederla ; 5 Königshütte. Koukursverfahren. Ver- | und Gelnhausen sowie an der db en Dr. Tyrol in Charlo v

1121 | Weib

In dem Konkursverfahren über Bidermcikens j s St 20 unt 1902 verfi

o 99 Junt 1902 verstorbenen Väckermei | Frankfurt a. M. und der Station Cron- | Druck der Norddeutschen Buchbrukeret 7

, li) in t i Vor- | bejito Fran dilegenen Stationen des : Verlag der Expedition (Sch0