1903 / 91 p. 42 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S“ “a,

: x i Bekannima! » 1555] 49 Ube, mit der Aufforderung, elnen hei dem 96 fond. en ae uer sr v (Ben | Lf ol Anlelhe M ber Stadi Franksurt a. M. | Bei der am 21. dieses Monats Si 15. 1903. chtbedin

gungen find in fuserex Registratur | Ziehung: 8. April 1903. Auszahlung: 31. De- | Auslosung von 3} °/gigen Rentenb während der Dienststunden einzuse

v en, auch von ihr | zember 1903. : folgende Nummern gezogen worden: H.-Gerich reiber bel Königlichen Landgerichts. | gegen Erstattung der Schreibgebühren zu beziehen. Gezogen Ene 188 288 323 L. aus den ahren 1873 bis 1885 tdsjreiber des, Koma? Die Besichtigung der Domäne ist nah zuvoriger | Zu 2000 4 Ar. 62 70 1 E H CLender og 9 266 299 [5659] Oeffentliche Zuftellung. : Meldung bei dem jeßigen Pächter Herrn Kroos in | 465 488 530 533 986 657 670 691 719 Serie A. ¡u L M Nr. 1803 1960; Nr. 8868. Die Fran Marie Molandre in Wb | lashagen gestattet. 948 997 1047 1105 1112 1241 1294 1336 1510 | #25 841 882 944 967 1001 1091 1589 1808 125] vertreten durch Reali daselbst: | Stralsund, den 14. April 1903. 1937 1554 1631 1646 1674 1711 1891 1906 1999 | Serie 1. ju 500 & Ne. 20 109 118 Tapézier Karl Benjamin f Î 1962. 729 944 971 989; wonndase allet y Zt. ohne bekannten: Aufenthalt, Ie Aan g ran ing il irefie Ai 1000 A 2021 2026 2075 2106 2173 2176 | Serie C. zu 200 A Nr. 14 81 226 475/529 daß fie ihm das am 12. Juli 1901 gegebene 3177 2273 2293 2356 2415 2423 2483 2528 2583| 686 693 703 762 1013; 49s von 600 « fkündiae. Zum Zwecke der | [5687] li isibietenden Neuverpachtung der 2596 2603 2735 2745 2762 2780 2836 3000 3063 Ix. aus den Jahren 1887 bis L 296 794; Zustellung wird dies bekannt gemacht. | Zur öffent umen tetenden Neuverpachtung i | 3136 3201 3234 3263 3383 3385 3392 3393 3422 | Serie 4. zu 1000 4 Nr. 63 86 403 Vaden, den 14. April 1903. E tien e nes Domäne Gzarnowanz 3477 3494 3520 3523 3927 3949 3568 3745 3824 | - Serie m. zu 500 4 Nr. 31;

Matt, : : 3853 3966 3990 4013 4083 4091 4123 4165 4234 | Serie C. ¡u 200 4 Nr. 52 71 106 19. Gerihtsshreiber des Großh. Bad. Amtsgerichts. | mit den Nebenvorwerken Oderhof und Krzanowiß | 4961 4332 4354 4506 4531 4566 4643 4691 4922 | Die Cinlösung der ausgelosten Stüde erfolgt auf die 18 Jahre von Johannis. 16 Viag ben { 4951 4968 4992 5073 6233 5340 5414 5438 5476 | vom 24. September ds. Js. ab dur dec

Ü | 1 Juli 1922 haben wir auf Freitag, den | 5526 5538 5561 5581 5695 5655 5751 5813 5856 Fürstliche Hauptlandeskafse geqen Rüégabe aliditäts- A 29. Mai d. Js8., Vormitta » e | 5873 5949 6061 6089 6180 6277 6318 6511 6537 | Rentenbriefe und der noch nicht fälligen Zins s 3) Unfall- un Sizungssaale des fiskalischen SYloßgebüubes et | 6598 6707 6885 6892 6934 6956 6991. nebst Zinöleifte. Der Betrag der fehlenden" V erun einen Termin vor unserem Bone beraumt. | Zu 500 M Nr: 7179 7214 7247 7254 7260 | seine wird vom Kapital in Abzug geb ung

ersi g. Herrn Regierungsrat Elsner von Gronow a 41 ha; | 7403 7436 7501 7507 7566 7573 7579 7582 7607 Mit dem Auszahlun stermine hôrt die

Kei Die Domäne umfaßt im ganzen rund h 9] 7855 7878 8053 8183 8244 8247 8253 8317 8324 | der ausgelosten R briefe auf. é

2 Ee tzns trägt für die bis- | 8351 8360 8379 8390 8441 8504 8553. Aus den früheren Verlosungen sind

Üa N NTR E ; u 200 4 Nr. 8635 8659 8667 8743 8841 | rückständig:

d, M erige Fläche von rund 546 ha rund 15 164 e ein« | 2375 8885 8905 8931 8953 9017 9145 9251 9281| Zu 1 Seri 986 seit 1. Oktober 1902 \ i Meliorations- ie A. Nr. 1286 seit 1. O

4) Verkäufe, Verpachtungen, lief 344 4 5 und 49% Zinsen für

erten

( ) ir M 9352 9354 9396 9447 9533 9544 9579. Serie B. Nr. 204 feit 1. Oktober 1902. î blteflich vate Redwild, Fasanen, je: Noch uicht zur Einlösung gekommen sind: - u 11 Setie A. Nr. 490 ri 1. Oktober 1900. Verdingungen N. R P ei fir ei belonderE a adpachtgeld e * n. Verlosung per 31. Dezember 1900 Sard Sh 25. März g M h Pr. e warzburg. steriunt- | «V im Laufe des Methnungbsabres 1903 vom oe E atbewerber haben sh: über den eigentüm- | 5-84 9% Anlehen (ban s tadt Abteilung de Finanzen. ! t 1903 bis 31. März 1904 bei der Gewehr- | lichen Besi eines zu ihrer freten Verfügung stehenden | iung: 8. April 1903. Auszahlung: 31. E E | abri ad Matin Mt Sr eie Beke | taz als Lanbirte svicfens in dem Verpachtung, | embe 1908, P Eee am 2 L Me fomfien Audlol x i andwirte v d. e i alten Materialien, wie e bterne, Keverband: | termin, möglichst son etliche Tage davor, unferem eter. 2 98 1 u

7 T der auf Grund des landesherrlichen Priv E i ; u 2000 « A. Rr. 25 58 112. : ; 7 g Kommissar gegenüber auszuweisen. C Ne: vom 24. Juli 1888. ausgefertigten Anl tabfälie, Ba tein tes, Mesfing: R rit zR 2 4 zwe mal zum Ausgebot ge- | 56 A O d M. Nr. 6 177 178 280 287 | der Stadè Stralsund (11. Ausgabe) sind E abfälle, Mes ingspâne, Rotguß, alter, Rotgußspäne, | bracht werden, und zwar zunächst unter Zugrunde-

( - Nummern ge orden: 500 ÆMÁ C. Nr. 40 32 zogen worden: h ferplattierte Stablabfälle mit und ohne an- | legung der festaestellten Bedingungen mit der Be- 95d 156 E 120 132 134 188 192 | Bu E « Ne. 56 über . . - 2000 _Peliente Hartbleirest- Swetßelenstbrott, Stadl | smmung, do Pächter vervflidtek if, das, aus der |" Zu 200 4 D. Ne, 27 49 99 165 175 201 | zzOuBabe M Nr. 75 156, Wi 00A i i p ) e vorhandene, N s e J (

h M eg fri n Glüblampen, börende lebende und tote Inventar nah näherer Be 2 “L 3149/9 Aulchen der ehemaligen Stadt Buchstabe C. Nr. 30 44 52 84 203 4000 | annte: Papveabfälle mit und ohne auhaftende | stimmung der, §§ 85 11 und 37 der tig zu | 4, Bocenheim. (Wasserwerksanleihe. ier A4 Kg R # | N Gußei es, | Domänenpa inguygen von 1900 Ziehung: 8. April 1903. Î L e « Nr. L Ÿ | Dae Fie i altes Vas R Fhexpehuicn und sodaun unter Zugrundelegung der hung h Autzahlung: I1. De 200 600 | ,

: ; z zember 19083. R E ber- | “At b - en ohne jene Bestimmung und ohne den G : Diese Anleibescheine werden den In bern | rie E T Tse T ria dén ange uten § 35 I. s, l 2009 M A R AUPeRt selben zum 1, Oktober 1903 mit dem Bemerken

bietenden verkauft werden, wozu auf Moutag-| Die Pachtbedingungen und die Bietungöêregeln

? u 1000 A Ba. Nr. 3 37. gekündigt, daß die Kapitalbeträge von diefen Ti , iegen in dem Pächterwohnhause in Czarnowanz und |} Zy 500 % Ca. Nr. ab gegen Rückgabe der Anleihescheine und den List; laut A atn t t s E Ries im hiesigen Schloßgebäude 13 947 333 335 387. Nr. 2 100 113 161 194-199 verfallenen Zinsscheiñe nebst der Âa ung ut 2s pen ti zur Einsicht aus, * werden au auf Verlangen gegen u 200 M D a. Nr. 99. hebung neuer Zins] Feine auf bet Sti M Bie Verkaufsbedingungen liegen daselbst zur Ein- | Einsendung von: 240 at, a Schreib- und bezw. L ie Kapitalbeträge, deren Verzinsung nur bis zum feupita A mpfang | ju nehmen vont è gegen Ecitattun s rden. L ; : heine - “bios e I ea t-bas „ober 10.9 rief. Degen Besichtigung der Pachtstüke wollen sih die be ie nb n ei ag iehabe | Kapital a Mit dem Ablauf der dige ‘ah gen i Padtbewer an den ge Pit Ln scheinen (Coupons) und Eraenerutibsbeine ore Das) an hôrt die Verzinsung der digten Sdpeine den 8. Avril 1908. : t Ai bei der Stadthauptkasse Franksurt a. M. erhoben «Gleicheitig wird an die Abhebung, des Kapital- Königliche Regierung. Abteilung Die Rüchzahlung d ür den zum 1. Oftober gekündig -Paatkis ern, Domäuen und Forsten B- per ehem. Stadt V ers Culdverschreibungen An be in Lit. C. Nr. 205 über 500 6

t | Anl gt gane bei | / Stralsund, den 2. März 1903.

e R ä | der Stadthauptkaffe zu Frantfurt a. M. ien 5 E Verl dung L rer bei bre Vtitteldeutschen Creditbank hier- | Bürgermeister und Nat. E . bei dem Bankhause August Maunheimer in | În der heute stattgetabten Auslosung fo : ae Vai :| papieren. pa Hgeigen Teilschuldverschreibungen sd s heilen Fbonen bek: Die Bek den Verluft von Wert- Communal-Crbie L win Buden & | Nr. 120 100 180 06 L 2 omb i dit in s r. 125 169 180 198 216 217 224 245 von ihr gegen Dienfreie Et ei 4 Papieren DeRET I FuE ih in Unterabteilung 2. zu Straßburg i. E. Elsak E Las 298. E in bar (nicht in Briefmarken) bezogen werden. 3330] Frankfurt a. M., den 8. April 1903, K Die Auszahlung der gelosten Teilschuldv!Lzer Die Gebote sind verschlossen und mit der Auf- | Bekannimahuug wegen Ausreichung der Magistrat, Nechneiamt. Anlihebetine agf r e att schrift: „Gebot auf Ankauf alter Oberbaumaterialien“ | neuen Zinéscheinbogen zu deu Erfurter Stadt- [5668] S E E O0 I Hen mit 100% vom ti S Eröffnungstermine kostenfrei an PALELMEREIRER, XB Ausgabe L. Abteilung | 31 0/, Anleihe waz orge E in in Breslau: bei ter Breslauer giseont" Y 2 M. Y j Cöln, den 9. April 1903. Die 10¡äbrigen Zin Frpanr AHYE, vom Jahre 1901, Abteilung x, [x u, [Ix Bank, (y's Königliche Eisenbahndi Ger Statten ee du den vorbezeichneten | / Ziehung: 8- April 190: a Beet, bei Herrn G. von Pas ahndirektion. Erfurter Stadtauleihescheinen 2. Reihe, deren erster S LCE A0S pril 1903. Auszahlung: L, Sep- Enkel. \ [5665] Vekanutmachung. “jam 1. Oktober 1903 fällig wirò, werden vou jeßt 2 Sreáoaen. nede Breêlau, den 15: April 1903 ; Verpachtung des Königl. Domänenvorwerks Carrin | ab bei der Stadthauptkasse zu Erfurt während 2 Ee wurden von Abteilung x. 15. 3, & C o. im Kreise Greifswald von Johannis 1904 bis 1. Juli | der üblichen Dienststunden ausgegeben. 08: 498 rg a A 80 122 157 208 234 296 Vrauerei ünsche L 1922 “e Gesamtfläde 345 ha, darunter 262 ha Aer, | Beim Bezug der neuen Zinsscheine sind von 1229 1360 1466 1537 Hls 826 967 1097 1159 Gesellschaft mit beschränkter Hastunßs- S1 A EZOEN mit einem Grüadsteuerreinertrage þ dem Eigentümer oder dessen Beauftragten die alten 1890 1911 1931 1949 1971 ans —— o L 1883 [5672] E 21 Da. “ade s Zinsscheinanweisungen mit einem Verzeichnis an die 2157 2239 2258 2266 2351 2354 ch 03: 2006 2124 7“ Dio Nummern 3 36 92 126 176 187 192 „Caxrin ist größtenteils fübenfähig, liegt an der | genannte Kasse einzureichen. 2468 24 c AEOE BROD DESO unserer Grundschuldbriefe O Mhauzee und Kleinbahn, von Wolgast 6 km ent-| Der Einreichung der Stadtauleihescheine bedarf es 91 2668 2896 2004 3015.

‘fcut. bir Sclauguus, ber neuen ZnksSetne Lee Lee Zu 2000 4 Nr. 3267 3310 3407 3415 3516 | worden. [e Vietagaenia au 9, Mai d. 8, Vormit. | Le dia Yb angen ahnen pfen | 1e 256 907 974 Mia 0875 00 4 4100 | Märkisthe Holstof: & Pappensabii , en Haumen der un t nd; in diejem Falle le bet den ihe- J h v Regierung. Le E heine an uns mittels besonderen Sthreibens eine Nh, niehe Einlöfung gekommen sind: L rene ie Domîne wird im Termin zweimal ausgeboten: hen N en

zureichen. aus der 1. Verlosung per September 1902 7 FOSERS Or S a. zunädhst mit der Verpflichtung des Die entstehenden Portokosten haben die Gmpfänger | N? §09 1993 2350 2876. 5 aften ins fe fEegnabine A den alien Pächter ge- der iuéuen Zinne de, tragen. Empfänger gus Co Angrben vou Abteilung Ux. (1) K ommanditgesells ch. , Wirtschaftsinbentars gemä 5 r | Erfurt, : Ee : 2000 (6 Nr. 4703 4834 49: esells afuentinen Podbib guten van 1 Dex Sagisivat, 6033 6139 5128 5178 5189 5285 0A auf Aktien u, Al E von Bey Bisheriges Pachtaufkommen rd. 10200 4 Er- | [5671 Betauntmach O esk Br 7700 (70S; (041.7878. 7000 O forderlißes Vermögen 80 000 46 L

ung. 7988. 8094 4 03 popieren be ausí in Un 1 eiteres möôglichst | Folgende Kreisobligationen des Kreiscs West- ONeF9ES §105 8153 8216 8383 8399 8400 en befinden H aus\{ließlich einige Tage vor, spätestens aber Termi

84983. E in dem Termin | havellaud werden wicderholt zur 5623 Bremel- unserem Kommissar, und zwar von in Preußen be- | der Kreiskommuualkasse hiersclbst E u 200 “A Ne 12147 12688 E, T Seide nie „Hansa“ in des 9

euerten Pachtbewerbern unter Vorlage der Ver- 17. Emisfion. Mi Be e ssbreiben zur Einkommens- und Ergänzungs- | Lit. C. zu 500 6 Nr. s 26 115, ch nicht zur Einlösung gekommen fiud: Generalversammiung am

two emen

e t : e 1 8 derx Fe Verlosung per L September 183, Mai 19082, Mittags 12 Uhr,

ür die lezten 3 Steuerjahre, nahzuweifen. Lit. D. zu 300 4 Nr. 30, ae 9304 1902 | im i

steuer "Pachtbedingungen find in unserex Registratur gion Lt. C. Nr. 36 und 115 und Ut. D. Nr. 12926 1 g im Börsennebengebäude Nr. 16 r.

mib de De Hein p gelte M lag, eite 180i, e mge num | gu EBOG d H U t e f | D Caen aeben gegen attung der D E e : Y Zu 2000 4 Nr. 5852 6045 Ra 6 2) Entlastung des Aufsichtsra Die Besichtigung der Domäne ift nach zuvoriger gg L N. 6223 6229 6263 6307 6318 6320 Ea G Gier Aftionire, wel ihre Stimmrech! ut unseres Meldung bei dem jeßigen Pächter Herrn Röbel in Li « A U aa es HARES 6428 6434 6435 6446 6449 6464 6474 6479 6484 haben ihre Aktien bis zum 12. M Carrin gestattet. i Lit. B. zu 500 & Nr. 343 352 466, 6503 6505 6615 6523 6628 6530 6547 6565 6567 | O WOatelotale ju hinterlegen, Stralsund, den 14. April 1908. winde tg e E 39 88 153 215 233 272 | 6592 6625 6648. Bremen, ben 18. Avril 1903. Königli i p cilun r 7 E , s Der ‘Beuerio Dominen und Forsten. ausgelost: Lit. A. Nr. 108, B. Nr. 343 352 und Zu A000 Nr. 9250 9607 9615 9649 9680 S

orstand. 98: 9 3 1008: B. ie A a, Bgmiatn uwd: aggnagetolt: Lit As Ra 99 272 107 ie 252 und | 9821 9867 9901 9058 10043 10082 10102 10193 B. Schmid?

: Se ; 10223 10293 10302 10307 - 10323 10327 10399 (N ire Sntal. Domänenvorwerks Glas- 1. Juli 1901, alle übrigen zum 1. Juli 1902. 10337 10356 10409 10420 10442 10485 G Zu der am Montag, den 4. Mai dss- i e een von Stanis 1308 fie | Rathen e t uses: | 103 I 1062 I 1004 Ioti0 1888| Mbcote 2 U I Ele ide gee “s äche 439 ha, darunter : Ï - U . attfinden außeror az R ie o L E eiye Grund- E I. V.: Ber nus, Regierungsafsessor. 128 Fs Ls E Tes 11326 11350 | versammlung laden wie hiermit unfere Akti steuerreinertrage von 7435 M 56 11361 11398 11491 11533 11541 11579 11977 Tagesorduun: arevisord Glasha ift grôßtenteils rübenfähig, die Chaussee 12046 12058 12083,

i A 1) Bericht tes vereideten Verban zen Q L nag, Zu 200 «6 Nr. 12415 12434 12438 1: 2) Beschl über die Gewi E fette e ear, Bekanntmachung. 120686 12728 12753 12863 19978 10D 9 ae a

| uin am UL, 2

i 3) Entlastung des Vorstands und âter : S Die Kapitalbeträge, deren Gu C ta ai d. Js., E Ven den 83} %/%igen Nheinprovinzanleihe- italbeträge, deren Verzinsung nur bis

zum 1- September 1903 erfolgt, kön 5 Baei cus n e Turnus ausithcitegu : E } - : nen Y zel scheinen, 18. Ausgabe, sind die g V. ge T abe der Schuldverschreibungen - nebst REREEE! aber Er wáblbarer MitaliSili 1903

: | planmäßigen Tilgung für das Jahr 1902 erforer, Zinsscheinen (Coupons) und Erneuerun cheinen srats auf die Zeit vom ?- * |Hichen Stücke im Nennwerte von 82800 H gun Talons) außer bei der Stadthauptkasse zu e, bin 196. ls gefauft worden, fo daß eine Auslosung derselben ues a, M. erhoben werden: 6) Eventl. Wabl eines Aufsihtorethin f in diesem Jahre nicht statifindet. bei der Abteilung À auch noch bei den Herren ûr die Zeit vom 1. Juli 1903 _Dússeldorf, den 15. April 1903. cyer & Co. in Ne

Speye t orf, 9 nträge über die Geschäftsränme. bei ter Abteil E uind LIf 8) e Der Direktor ei ter au noch bei ü

bortra; von Aktien. dern Bankhause Mendelssohn & Co. sowie ers enf den 17: April 1903,

Aen 1 E : bei der Berliner Handelsgesellschaft in | Gewer alter

*| Landesbank der Rheinprovinz. Ber in. : L aut i d

: | : Dr.:Lohe, fp Bagifivat, Rechueiamt. n F „Achen p f La Geheimer Regierungsrat. Be . Ge hardt. Tes 4

dheriges Pahto Drainagezinsen 10255 90 000 #6 Leßteres mögli spätestens aber in dem T ui und zwar von in Preukeu bes ti

unter Vorlage der Veranlagungs\{7eihs

er.