1903 / 92 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

i den 31. Dezember d. Jan J i) Good average 20. E (W. T. Mal 261 Gd, Ante wber 27 Gd. Regen st A Dien es P iten

ucker- | summe monatlich mindestens 30 000 Dollar Ge l lngèbo te R j erba E Su haite uer L haupt 3 s gle eiter 2 Ms von 50000 Dollar Gold müssen zum 31 und „Zug ga Honnef D Ea beim Finanzministerium in aen N einge nimint “1m 65 ' Linz seinen Mai 17,05. na ti 17, 40, Feober 18,35, Dezember 18,35, aas "Cinjeî eiten der Dn en, auch für auélän dice Gu. Dbercallel ab Königöwinter an 42 18,45. Stetig. werber, ergeben fich aus dem Lastenbefte, das in E und eng- dnigsrointer ab 4,28, Obercafsel an 4,40. Strecke Budapest, 18. April. (W. T. B.) Kohlraps prompt 10,30 Gd., | lisher Sprahe beim „Reichsanzeiger“ zur Einsicht ausliegt. ug 170 8,00 ab Bonn, 846 in ertaiel an "Gem. ra 1080 Br., August 12,15 Gd., 12,25 Br. L wird rsonenzug, Euskirchen ab 10,42, Bonn an 11,42. ‘London, 18. April. (W. T. B.) 8% Javazucker loko Verkehrsanftalten. Schnellzug 42, ab M.-Gladbach 5,59, an Dalheim 6,24 nominell. iber tar S Lan 8 sh. 43 d. Stetig. an 9,22). ellzug 43 Antwerpen ab 7,35), Dalheim ab 1 : Liverpool, 18. T. B.) Baumwolle. Umsah: ahrplan ter Königlichen E Cassel | M.- «Gladbach an 12, treckde 38. 612 ab §900 S, davon für tal S “und Erxvort 300 B. Tendenz: | vom L ai d. J. weiht _ esehen von gering fügigen Zugver- | an A Vith 9,123. erf. Zug 613 3 ab Sl afug 612 an z Brasilianer 4 Punkte hôher. Amerikanische E ordinary | shiebungen in _ enden wichtigeren Aen ArLE von dem ug 715 ab Malmedy 8,24, an Weismes 8,44. Gem. / Sieferungen: ui, ria T A M M u-Seoteber | die betzcente Abteilung des Babrplans.) 1, Neue Züge werden an Malmedy 012. —“ 2) Wegfallende Sts o - uqu e n p 7 S 81, Ofktober- gi s 62, November- | gefahren: Abt. 1 und 18: a. Die Nahtscnellzi e 43 und 44 8 is 4: fe bisher ab Aachen 8,30, an E

her 4,55 d. Baumwollen -Wogenbe richt. Die Ziffern | werden zwischen Frankfurt und Sangerhausen in zwei Teilen befördert. her gs Herzogenrath 9,42, an

e Aenderungen. trecke 16. in Klammern beziehen auf Vorwoche.) Wochenumsay | Der Anschluß an Sz. 190 Cafsel— Altenbeken und an Pz. 881 Eichen- zug 92 ab B pes S (29 000), Es ny A. Baumwo. 35 000 (26 000 000} berg—Göttingen—Hannover wird künftig nur von dem ersten | 5,49 an C5 " Lk ¿a8 Le Düfelzer nd A E do. für Spefulation 900 (600), do. für Export 4500 (1700), do. für Teil des Sz. 43, welcher die Nr. 101 erhält, wahrgenommen. | leitet. Der D- ug d a ab 2,47, an Göln 10,21 2 wied Konsum 35 000 (26 000), do. unmittelb. ex Schiff 63 000 Pz. 792: Treysa ab: 442 Vin., Marburg an: 5,42 Vi. Düsseldorf ci Sue G A M t - on Db Ee Export 9000 (6000), Jmport der W 109 000 Pr 797: Marburg ab: 11,22 Nm,, Treysa an: 1242 Vi. burg über Linn Bn aus, ° Zur Belbebaltung der amerikanische 000 (59 000), Vorrat 727 000 | e. N 794: Ca E ab: 10,50 Vm., Marburg an: 1,20 Nm,., | mit dem Nacht Suciine, ln Bâsel, ab Côln 10/16, für die F O amerikanishe 636 000 (620 000), \{hwimmend Pr 793: Marburg ab: 4,08 Nm-, Gase an: E Nm. | Crefeld wird nellzug 244 entsprechend früher gelegt; ab Kleve 84d D n, 904 000 (218 000), davon amerifanishe 151 000 â. Sz 69/70 ztvisihen Caffel und annover: Sz. 69: Cassel ab: | ab Crefeld 9 9, i

Robinder | Gd mi: Un" A2: Ble gien Ziae E a 0 S RE l er el an: ¿ Nm. e gem. üge ug E e e i 2 g fa Md R E E obig, zderhelden ab: 11,11 Nm., Einbeck an: 11,22 Nm,

3 für a kg April 254, Mai 25/4, Mai - August 26/4, | Einbeck ab: 10 22 Nm., Sahderhelden an n 11,21 Nm. Abt. 6

üge 470/475 und 472/477 werden aufder Stredcke Sarnau-—Marbeae für

ar 277. T E durhgeführt. Abt. 8, 12 und 14: a. Sz. 182/181 Erfurt Emden Lee rdam, S O S S und E Sz. 182: Erfurt ab: 6,54 D Bebra ab: 8,35 Vm.,

Bancazinn 834. En werden 1E E B), etnge Base | N l Ba Gt 12 fin, Guten m! Ll fe M 210 Dee do Bunt 214 be: ffe “— Sémalt: Wr | L e Bithun Ya 65 62 Nv Guld 122 1 Sélu Baum- | 7,22 Nm., Bebra an: 8,22 Nm. Erfurt an: 10.129 im. b. S ailAs New Elite R K e R EA bea N uni 9,87, | zum Anschluß an die Sz. ps Bam Bn Ee F do. Veferung August 9,48, Baumwollepreis in New Orleans | doch nur vom 15. Juni bis 30 Res, ge a 1al00: 10%/,4, Petroleum Stand. white in New Vork 8,35, do. do. in Phi- m Vrtn., Bebra an: 5,22 E Ll 4 ab: 19,15 Na R a ab iem N a D De A E 0%, da Cel Balances at oi oa Mia Be. h erze 9,02 Vin., Cassel an: 10, 34 Vm. S 40, Getrei ern Fran Kaffe E de Rio Nr. 7 5%, | Diese neuen Pz. baben in Bebra Anschluß von a nach Chsena Val D Ao e O SO t nach Liverpool 14, Kassee sa x ; d chlicßt D 2563 in Bebra an ohe Poin E SS Nr. 7 Mai 3,90, do. „is Juli 4,10, Zuckter 3?/16, | Erfurt; ages em s De 9 F Soil G E B Ea s 7592 |S 5 «oda us Hot e E ta V dis ad Barbere Sri D | Pein 1 Abt. 11, 12 u. 13. Sz. 29/30 Cóôln—Berlin ‘ind zurück über N Ï Ausweis über den Verkehr auf dem Berliner Shla@tht- Stherirde—Setsen. Sz. 29: Srtrab: 8,38 Vmi., Berlin an: 6,42 Nm.; | Scilly... E O es 5 7 ï Medmartt vom 18. April 1903. Zum Verkau uen: 4461 Rin Si. 30: Berlin ab: 12,05 Nm,, Góln an: 10,44 Nm. Abt. 12. | Isle d'Aix 7603 (S G Ê 10 801 e, 7329 Martiprelse n Sz. 58: Cassel ab: 5,15 Nm., Scherfede d 6,21 Nin., zum An- o N 7623 (S Î ; H isfio Bezahlt wurden luß an den neuen Sz. 30 Berlin— Cöln, d « P4- 631: Hümme ab: | Paris...‘ | 76336 i m., Caffel an: 8,22 Nm., c. Pz. 600: Best wig m 10,54 Vm., ._. L Â | gen an: 12,56 Nm., d. Pz. 601: Hagen ab: 7,12 Nm,, „Bestwig etn. « « « «| TELS N 2| an: 9,42 Nm. Abt. 18. a. Sz. 59: Cassel ab: L Ha s NNV 4; an: 2,55 Nm., Berlin an: 5,50 i In Halle Anschluß O Bie A ONO 6s) Breslau an: E E b. S4. 68: Berlin ab: 1085 Vin | Sue a 0a ea O | Mle ab: 1,15 Cassel an 5,05 Ie Sz. 58 hat in ‘Die fa: | T e e ,3 N luß von Sz. 106: Breslau ab: 6,14 V mo Halle an: 12,27 Nm. | Kopenba NNO 7 E S c. Pz. 835: Berga—Kelbra ab: 5,12 Vm., Sangerhausen an: C S L E 3) (ering 7 As Bui, Abl. 22, 8. Pr 898: Göttingen ab: ab: 11,10 Vm., Eicen- S euge N leis ggemástete | berg an: 11,44 V, b. P1- 899; Cichenbera ab: 450 Nm, | Wiy . . SO ns 7 g an: 5,22 Nm. Eichenberg Anschlüsse an S). 41D | Havare o D ger gut entwidel S nats ew out ab: 642 Nin 24. E gem. Züge 51/372: As NO 6/S@nee j : : gz E «Cen E 5,4 B} d b Ins 972 Zeefturt ab: 542 Nin, Gshwege an: 912 N. = | Fein 2 : :| 7513 V 6 bededtt 05 bis S6 6: D) S Ae bete Gbttingen— Gle “Damburg) und Ÿ3 (H: (Hamburg) —Etze— Gege 91 751,2 \WNW 4 heiter a genährte gib be e Frs f Sauber 58 bis 65 n 6 Mere eing Zu 82 C BgrT d: 2 Di D durch : 0 N}: « - . | 739,3 WNW (She Sh Ga Ne 1) eller und jüngere Masthammel 68 bis 70 M, f wischen Wabern und Wildungen die Pers sonengln Nr. Æ D e s 7379 B Tbee 9) ältere Al 61 bis 63 4; 3) mäßig genährte Ha / | Wabern ab: 12,18, Wildungen an: 1,04 N.; Nr. 42 E ee 741,4 \ ete Sthafe (Mena) 54 bis g genährte Pammel und | 5,50, Wildun 24N- r. 429 Wabern ab: | S « « | 741,4 |SO wolkig =— Did & aud pro: 100 D 2 ¿5 Dotsteiner Niederungs\cafe an: 10,45 Be Pa E 9 Ri j Nr. 426 Wildungen ab: 9,57, Wabern Dr r _— _ f} Tes g mit Ee N Ang: D U j Psd lebend (der 5 50 kg) S 2a. Ee Personenzüge 295 nd os A E d h Ste T O eun. L SV alb Tevedt olfleischige, kernige Schweine fei casberg, Zug 225 Lauterberg ab: 3,03 N., St. Andreasbera | erlln 4, ‘balb bedeckt und deren einerer le ANdreatbera | e o e e e oe 747,9 W | A O SEER Dfuns Freuzungen, iadstens 14 Jahr alt: a im Gewicht E Es m Bus r s S Andreasberg ab: 2,53, Lauterberg | Che... 7545 |[WSW 5 bededt (Käser) bis 4; 2) feiihige R T5 fis Pfund lebend fietluna neuer AnsSiti Aen enderungen und Her- E 747,5 |W 6 eutwidcelte 47 bis [ d; Sauen und 46 bis 48 L R m e 05/76 und 87/88 bér: Gren ranfjurt— Pamburg un E [n B 7590 wolkig Inden Göttingen ce8 E 0 W 9 Verdingungen im Auslaude, bereits 934 V i „Il. Klase e El. D mi i Ci O ee 2s 761,8 [SW 3 wolkig 4 « e angebrat a Anf v „an d Wien E S y wo Oesterreih-Ungarn. S. 182 Erfurter aagebr en -neutn p E e eo 6. u S woltg 25. April, 12 Uhr. K. K. Abt. 5. 4. 768 Reden 9,42 Bw. d 66 o) Ur WN 6 ame, b bd Gim te BLK | Liu Na 10 n S E Mat De R227! S beim Rei S e ordbahn, Wien 11, Nordbahnstraße 50, und | alfo 6,41 Num. S Marbu; s Ma l pt w E päter, Permanstadt T Wi Linastens 20: pril, 12 Uhr. K K. Staattbahndirektion | Warburg Mir fz 2,08 Gassel. Abt: 6. Der gem. Zug 474 | orm. ‘1 E Î s von Altmaterialien und Emballagen. Näheres bei Zoe aa Dies E Tae 9 Lo und e! Murr) d ab: Bis; S 727 n â und b cim „bie Pacction (Zugsförderungs- und Werksiättenab ilung) ft 78 ad Sranfrurt. „Wbt. 9. Hem bura Ansc}luh aa an ug A «v aat el 005 ¡O | angitens 30. ril, 12 x m. von Ca S bu f n Sa Bim nie, Met io fa uter Btler | Dil 1 h l 5 Men gi S0 die f | L Minn rer ause f gea nun lo | ugsförderungsbureau) un A N ; “a ten also est 13,24 i - wo lebhafte, meist Längstens 30. April, 12 U K. m., von Scherfede ab und nimmt pre E ile v wehen, ist westliche Wttuiateclalteuvo D A h tantsbahndieektion C CRE: Sz. 29 von Cöln auf. Abt. 12. ri pon Set E gefallen s Rate E : fahl und veränderl

annten de i für Zugsförderungs- und Werstättendi N) uud beim „Reichsanzeiger. lius 622 I BT he 16 na 12 Min ckVin.| âter

Serbien. Sherfede überholt. Sz. 192 auh in - 4 Deutsche Scewartt- : E n S Ee Mee. dee De e Dahn S E i e. 15, A und d e pa 35186 L n Belgra ieferung von üd weißer Fenste ü R va Maar oufentinr ia vershibbenès Diemtntiones: reiben für U direkten i Aaftaß won „Holland, Amfferdam ab bten Mit tealungen des g utishen Ob e 98. April. Bautenministerium in Belgrad: Dampfzentral-- Pz. 358 f Vio Be Pz. 354 fährt erst go a und alien Meteorologischen ituts, heizungsanlage_ für das Spital „Königin Draga® in Belgrad. Näheres | bon dei menca Bim, von Krgiensen ab luer Ausuahate der Anshlüsse veröffentlicht vom Berliner Wetterbureau- hs Des und Glens, Ca Abi. 14, Gem. d dnn Brn Min. später, also 5,50 Nm. Ba Dratenaufstieg vom 19, April 1908, 11 Uhr Vormittasf: n v %. April, 1 Uhr. Maskinafdelingens Kontor in Kopenhagen, | Soeft auf. 3 Mie s sváter, 1 l S Es E, | Station 40 m 200 | nue 611. Lieferung von: 2000 kg trockenes Bleiweiß, Soest ab und Soss A Ans blaß B Se 189 von Münster auf. m _| 500m | 950m [4 3000 kg Blei Ra 5000 kg trodene Silberglätte, 15000 kg | Sz- 31D hält au C in Altenbeken. Abt. 16. Pz. 670 fährt 12 Min. 8 1,0 0,9 Es 12 A inkgrau, 1000 d Seen 500 kg französisher Goldoder, 45 000 kg | später, also 5,28 Nm. von n Paderborn ab und nimmt die Anschlüsse Din d Ss (°/9 a tallfoda, rystallifierte Pottasche, 500 kg Borax, | von Pz. 181 von Emden—Soest und von Pz. 348 von Altenbeken auf Ge nNw NNW| NNW | NNW kg vultersirt Kreide, 5000 kg extrafeine Schlemmkreide, axe Abt. 18. Die Sz. 41 D und 42D halten au in Leinefelde. Abt. 21, 20 bio30 . fiber 30.

500 ubzpulver, 5000 kg weide grüne oder braune Seife, | Der gem. Zug 205 wird beschleunigt und trifft zum Ans : o Ke M E Ee 1E Min. hon io os R E de ein Abt 2 E z ; führt Be Wertes Sis m0 1 Uhr je iu

usen stieg unten 200 ku ro E ais R ie S ellat, "280 E des Anschlusses bon dem neuen Sz. 58 von ausen zur Aufnahme bis auf 31 mp8, - 100 Pakete E hölzer in Papier, ; L ano destilliertes* Wasser, E und For-

7 O dE weiße

i L

Ati

Der Sommerfahrplan der KönigliGen Eisenbahn. Mitteilungen des Thronautishen Ob bseryatociums

direktion Cöôln g don Joe wihtige Aenderungen im des Königlichen eteorologischen nstituts-

vo an Kontor in Kopen- | vorliegenden gegen den bisherigen Die 1) Neue fige e. veröffentlicht laufenden - | Strecke 1. Pers.-Zug 35. Düren ab 3 S 4,03. vom Berliner Wetterbureau- E T Bedingungen, nd d E ae Tf 36. ‘Gn S Düren an 601 N etredte F Drahenaufstieg vom 20, April 1903, 104 bis 114 Uhr i : G f

ab 7,12, Jünkerath an 8,22. Schnellzug 155 Jünkerat abi dal, und Zei erv Göln an 11,12 Zug 215 8,52 ab Euskirchen, 9,58 in Côln dingens Kontor,

1 re Ai “Bedingungen Drcieteug: Strecke 6. Die beiden Pers.-Züge 142 und 143 bisber Temperatur ur zwischen Neuß und Grevenbroich) werden bis und v (ther (C Angebote in Empfang G ER E Dra ees woselbft duc jen b Neat 5,02, D ren 6,12, ab Düren A 50, an WBintdtt

ab ; 6. „Zug 170 8,57 ab Euskirchen, 9,41 in ga 1h Î x Gothe : G e h 5,31, an tutfithen, 9 Be -Soy g 179 Geshw. mps

s 4 Die in Nr. 29 des „Reichsanzeigers* Ddr 7,42, an Evsfirhen 7 Strecke 10. 119 hen engrenze gekündigte Verdingung der Verpachtung C 'En 2, ffruat 1991 qu “a T Bonn 855 T Li Bus 20 5 pv 838 in in allen Höhen rasch_

D. 67 4,13 e obl enz, 5,40 in Cöln tf.

e:

und AuO Br