1903 / 93 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

4. t 4. T E E Betriebs Im Monat März betrug di Tas In der Zeit vom Beginn des Rethnungsjah res") betens | M u | Hezeiunne O | linge die Verkehrseinnahme im Monat die Verkehtseinnabme A ers S para, a n aus dem Fr aus slinttkßen aus ‘dem E i Personen- und sonstigen |_; e Eisenbahnen. S | Donat | Gepädvertehr | Güterverkehr | usammen N _Gepicer ehe Güerverfebr # | März a e ans T E Quellen f———— —— _ p É er- | au über- [g - | auf über- auf über- | über- auf über- E haupt |1 km} haupt |1 km] haupt |1 km haupt |1 km] haupt |1 M haupt 1 km | haupt M “i M d M M M M M i M K ea 1902 29) 113,30 j ; p - - - ——— S0 Tas ge [10 (2 A T r 10 M (s T A T E 2A Oschersleben-Schöninger Eisenbahn . | 1902 26,97 47241 196 10020 . + 64+ 8 923¡— 97 40 123 127 168 gegen | 1901 159— 6+ 1704+ 64 2651+ "4196+ 1 3720 “t 125 909 e 22 199 Osterwieck-Wasserlebener Eisenbahn zun H 1 q Si 3535 260 6135 991 16 M 3 20 39 G F 56 M gegen 11- 45— 96 vis a 1828 / Paulinenaue-N. Ruppiner Eisenb. . | 1902 9114| 320 9996| 20 ( 21 169 107 D a 0M E 3 ' gegen | 1901 |+ 2296|— 80s— 298|— 10 124— 2470— 8f— 7 A ‘A 5A Prigniter Eisenbahn... .. 1902 9782| 156] 20511 4 5001 34 793 E O E Wi E E N _gegaie 11901 F4 218/— 3— 1239|— __"&— 107 1131 n M us Rappoltsweiler Straßenbahn . . . [1902 2404| 601] 2270 56 494] 5168| 1299 86 2 egen | 1901 |+ 344|— 86|+ 280+ 7 117+ 5314 13 e S 1357 | Reinickend.-Liebenw.-Gr.Shöneb. Gifb. 1902 so), 149100 2471 20350 2690 37950 62 194032 T 53 16: gegen | 1901 |+ 960|— 16+ 10 640/+ 176 1 740|+ 11 420|+ 188 S. ee | 4 Rinteln-Stadthagener Eisenbahn . . | 1902 5087| 249] 21599! 1058 28900 29576] 1448 58 069) 1: | geven | 1901 |+ 45+ A+ 3222+ 158 8791+ 4 146|+ (2100+ 12 eli | Rosheim-St. Naborer Eisenbahn . | 1902 [5 1091 X 5148 173 6412| 560 13 H 22 146 | 3} Ruhlaer Eisenbahn E d 1902 260 _ f 270 38 g 4“ * o 7 (3572 5977 2320%/| 41 57] Ruppiner Kreisbahn . 1902 [) 4500| 104 3500 1000) 9000| 208 222862 1241 21 29) 118 4 Stargard-Cüstriner Eisenbahn iei [ial R R 78400) 40 4 An 1 419600) 218 971 100) d} Stendal-Tangermünder Eisenbahn 1902 3 650 t 896 L O 1267 45 520 4 496 120\— 999 d ien Stralsund-TribseeG'er Eienbahn 1 1902 S 3 800 2600| i 8550 E en 0 s i: Bad. u. Hess. Linien) 1902 E 197,08 62237 73 Fe 1 558 1768 599 E 91 Thüringische Unken) 1902 E 6380| 1 537+ 1410 2220 6s S 1901 1 160 a 101+ 3 FEEn A Teutoburger Wald-Eisenbahn fts" {1901 7061 3060 479 20600/ f 98387 j . j 1901 |4 3784+ S L E 269 96 372 4 Vorwohle-Emmerthaler Eisenbahn“ | 1903 4 12662 408 168 18830 s 29189 By 19011 s 2505/4 79 720+ 147 E oss Weimar-Berka-Blankenh. Eisenb" | 1995 681 é N 0+ 147+ 4+ 10: Westfülisähe.Landes-Gisenb.-Gef 2" | 1995 670— + 30 L4- Se. A 10188 : L | 7) ._| 1902 32 121 7928| 9 - 16300l 127 ol gas 1117 F ; enb fden | 1901 8 902 36 874|4- 28 689 345 541 Wittenberge-Perleberger Eis, Iun 5 10 900! 1034 0 S 100+ Ae 79 31 39 Sshipkau-Finfterwalder Eisenbahn - |1902 [5 3290 R wo 0+ 1004 9 k! 315 9] 40112 L gegen 1901 [4+ 12,76[- 119/— 66|4 12 696|— “vel e EA 1331 40 105 Badisde uad Us, Ls Januar: ?) | R s 2 Es | Badische Loka Badische Linien !) | 1903 47) 156,60 45500! 9 og anni na d | | Fifenbahnen, 9 S 291 26300 171 71800 462 6 79 9%, »e j LRE t -Geselli. [Würtemb.Linlen) [1908 þh 6921] 8930 10 2200+ M 1400+ wle ol+ lud wle od T Ql E n 909 s i; © Qu) e D | 96 Á j 95% ( é n E - «A 71 Braunschweig. Landes - Eisenbahn) 108 D JERTT S La E F A A gi 300 134+ ul+ 9 314+ 132 + 15 120+ 2 1 N 103[4- 2 | 902 , A e 2 i E 839 22 00 M Y Breslau-Warschauer Eisenb 1903 F 0" E 19: D T M 24 —— A H M Lee “R a M 12+ Saa - d +- N "Ua 2 E 902 E Ee « | g é * 96 u E _ Cronberger Eisenbahn (G in 1903 L Ft 11 500 A “U 1900+ 34 7 2 h E : Y VS + 5 n 105% gegen [1902/4 "0+ 174 i 27 349] 2843 5 571 32 Ermöthalbahn (etingen—uray) . , , |1903| - 10,4 4 M Gi 5 0 u + C 25 185 | Filderbahn " gegen | 1902 [4 | 1670 104 28H | L e 1903 277 7+ 171 240 j U) Halberstadt-Blankenburger Eifenb. . | 1903 R 61, 5 3904+ 196 B Í | 1902 162 f | Meckenbeuren - Tettnanger Eiserbahn 1903 b 4, 19 2 e , | en j 1902 4 S A 78] Neubrandenburg-Friedländer Elsexb. 1908 S 25, 200 Württembergische Eisenb.-Gesell{{:2) 1903 f 36, 2 ' 19021 e 4 gegen das Vorjahr 7470199 31+ 10 234 | 63 G 299 L Erläuterungen.! v %) Nürti ,) Von den der Reichsau unterstehenden Eisenbahnen bahn (Nr. 15 eführt: die Bahn La Städte (Pafens und u m der Preußischen E bin N hnen) und industrieller Unternehmungen sowie die unter M anr der Sommermonate als uptbahn betrieben. | 1913 eine Ok Kreise Ludan, eigener Verwaltung befindlichen schmalspurigen Bahnen. udfau -Teuplig—Sommerfeld, und | übernommen. tien Lfd 1500 noch ) Das „Rechnungbjahr“ umfaßt: de für 1901 in den Besi der Gesctglte 37 mitenthalten am 1. April ») Die Bahn war bis 1. Auen in der 8. ‘bei den Ta a. aufgeführten Bahnen die Zeit vom 1. April | Priebus (22,91 km s haft übergegangene Bahn Hansdorf— Dfterrwies L April 190 At ges eichneten bis zum arz genden reôs(z. », g1902 die Zeit vom 1. per Bab 31. März 1909); id entlt Pete crfallbabn, Hell -Lottnas, Mannheim der Geseldest getetti: Axl : ful elte aufgenommene, sondern 5 unter d. au rten nen die Zeit vom | Wein z3—Mannbei Yofen—West Stadtbaget. cent Ï em Ï L 31. Dezember des bezeihneten Jahres g cielahe Eprendlingen Fürfeld, ta Weibehen, Menden ") betri 2, Die Babn it d ift bis TA Aci r eng des e die Spalten 5 bis 13 sind rößtenteilo eshäâßte Einnahmen 1s) Arni t—Iehtershausen, Hohenebra—Ebeleben, a Betriebseröffnungen. s in den Spalten s 4 bis 22 die ên Laufe des Be- | Großbreitenbach. (Die E ien Zallen beeibnen Hie oge in Kilo g endgültigen Feststellungen berücksichtigt wurden. m gbeabüren Lengerich Gütersloh und att Dele “Sor *) 1901: DU 1. S i E „die Vnge der für das tinietradt kommende | Neubeum—Warendort, Wiedenbrüd— Sennelager, Gee ( Soefte i eee fer Colmar Grfhein

E s den Spalten 25 an st eine e L

Ahaus—Burgsteinfurt mit Abzwei,

19) Albthalbahn, Büblerthalbahn, H ee [oh—Medesheim Wel halbahn, L - fl ischosöbein San

19) oie Ballmertshofen S

Wies. har

Derneburg—Seesen, Braunsbreig e —Brunsrode-F

Stuttgart usen a. d

“s, Mi

—Neu

Statdtlo!| S

abe, mien Ebe ngen Balbina e heim, Möhringen dhringen—Vathing:

g vas