1903 / 93 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Personalveränderungen. die O E N Ge ‘Rect, e R Q (1 ß) | Königlich Preußische Armee. 1 und ee : im 8. Sibein. S I Iníp. P Ossaters

| Beförderungen ér Shule nderson im n. Inf. Regt. Nr. zur | nd B epungen.- Im att A E ie, 16. Avril. dieser S ule in v. E, = 28 im Gren. Regt. König

rolman (1. Posen.) Nr. 18, in Friedri Wil bela T r L Pomm.) N gs Hes Vikt erder (4. Rhein.) e As: t. Be>, Hauptm. und Mit L ‘des Bekleidungsamts des M Eli rlin, 18. April. Ein Patent L Dienstgrades verliehen: | VI. Armeekoros, der Charakter als Major verliehen. v4 Majortn: Schulz, Mitglied des Ingen. Komitees, Weber, Gr. v. Oriola, Rittm. z. D., unter Enthe von der n des Schleswi Diiiicia: Pion. Bats. Nr. 9, Zoeller beim | Stellung als Bezirksoffizier beim Landw. Bezirk Brieg, als Hauptm. Steae e 4A eme amd Härms, Adjutant der 1. Ingen. | mit Patent vom 18. August 1898 R in der 6. Gend. Brig. angestellt.

ant der 4 en. Insp., Souchon, Moslle in der erseßt: Müller, Feuerwerkshauvtm. bei der Zentralabteil.

A de, Adjut Hau s und Komp. Chefs: Reylaff im Fer Feldzeugmeisterei, zum Art. Depot in Berlin, Faber, Feuerwerks- E Ls t Radziwill (Oftpreuß) Nr. 1, Scheuermann im uptm. beim Art. ot in Mainz, zur Zentralabteil. der Feldzeug- at. Nr. 2, Hirsekorn Petri> im E T T Mies Wegner, Feuerwerkslt. beim Art. Depot in Schwerin,

E Nr. 4, Tier im lef. Pion. Bat. Nr zum Artilleriedepot in Mainz, Fleifßner, Feuerwerksleutnant

n. Bat. Nr. 7, v. Fragstein u. | beim Artilleriedepot îin Berlin, zum Artilleriedepot in Schwerin.

Riemer ff im Westfäl "an Rheinischen Pion. Bat. Nr. 8, | Schulz (Germann, Goeris<, Feuerwerfshauptleute à la auits

Di ink im Schleswig- Holsteinisden Pionierbataillon Nr. 9, | des Feuerwerksoffizierkorps, unter Belassung in ihrem Dienftverhältnis

1eR owski im Hannov. Pion. Bat. Nr. 10, Uhlig im | beim Kriegêministerium und in ihren bisherigen Etatösstellen, in das Kurhess. Pion. Bat. Nr. 11, Sipman im Bad. Pion. Bat. Nr. 14, | Feuerwerksoffizierkorps wiedereingereiht.

Münzer im 1. aa Pion. Bat. Nr. 15, Dronke im 1. Lothring. u Festungsbauoberlts. befördert: die Festungsbaults.: Buch-

Bat. Nr. Moeller im Naffau. Pion. Bat. Nr. al holz, „Bresse in der 1. Ingea. Jasp, Wittke, Lütje in der

in der Ostasiat. Pion. Ko 3. In ah Is die dee sls Siebeee, Dani Chef im Westpreuß. R Feitungtbauoberlis in der Ingen. Insp. ernannt : die , Bat. Nr. 17, in das Inf. Regt. Freiherr Hiller von Gaertringen ge bauwarte: Dechandt mit Patent vom 27. November 1902 L 4. Posen. Nr. 59, Grahl in der 1. Ingen. Insp , als Komp. Chef <terrath mit Patent vor dem Festungsbauoberlt. Wittke. in tpreuß. Pion. Bat. Nr. 17, Bandow, Komp. “gu Festungsbaults. befördert: die Wallmeister: Birk mann, Chef de Pommerschen Pion. Bat. Nr. 2, in die 1. Ingen. | Il änder, Held, Kölle in der 1. Ingen. Jnsp., Hellenbeand

tern in der 3. Ingen. Insp., als Komp. Chef | Schulze (Robert), Wießner, Gottshlih in der 2. Ingen."

E tene Bat. Nr. 2, “Srokmaan; Komp. Chef im | Insp., Proske, „Herrmann, Spanner, Hei neter, Ban-

Pion: Bat. Nr. 8, in die 4. Ingen. Insp., Eggeling in der | semir, Mü>ke in D ugen Insp. Wardenbach in der

3. Ingen. Insp., als Komp. Chef in das Rhein. Pion. Bat. Nr. 8, | 4. Ingen. Insp, allte, Fe ungsbauo berlt. in der 1. Jagen. Jnsp.,

Thomsen in der 4. Ingen. Insp, als Komp. "Chef in das | in die 4. Ingen. Insp, ve

g « Bat. Nr. 19, v. Goede>e, Komp. Chef Se stein pi iw - may —y Feldart. Regt. Nr. n E fter,

Gra Pion. Bat. Nr. 15, in die 3. Ingen. Insy.: | der Stellung als Battr. Chef mit dem 20. Avril d v. Ks E

UE Oberlts: Jacobs in der 3. Ingen. Insp., in das 4. Unterelsäff. | Hauptm. im 2. Nassau. Feldart. Regt. Nr. 63, von der Stell [lung . Regt. Nr. 143, Vanvolxem in der 2. Jngen. Insp., in das | als Battr. Chef, enthoben M L

Vothring: Pion. Bat. Nr. 20, Witt meyer im d Lothring. Pion. u Lis. befördert: die Fähnriche: ErTeE m Nag m Zuf. | Un

=

E

Magdebu Bat. Nr. Train sat: Nr. 4, mit Patent vom 23. April 1 4 CKomm ee GRTELE A und ‘Tun. Chef im | Regt. Vogel von Fal>enstein (7. Westfäl.) Nr. s, Ger é „Brühl i Elsäf. Pion. Bat. Nr. 19, unter E E Obel in e T e Geis 5 L L Hadicer mi a vom Ver t 9 n e m Gr } Gren. Suip. i 'Sogen: Sus, 98 Wi De Le Decceudung im | Nr. 89, Frhr. v. Bor>e T us. Reat. Landgraf Friedrich 11. von t. N

Homburg (2. Kur r. 14, Lenders im 2. Bad. Gren. v. Bohn Major und ‘Direktor der Militäreisenbahn, zum Rei aifer Wilhelm L N 110, dieser mit v vom 23. April ördert. I Major und Bats. Kommandeur

1902. i , S A us Kommandeur des Eisenbahnregts. Zu Fähnrichen feffederte * die Unter : v. Moeller, f 1 L lder Major” teim

tabe d bahnregts. N v. Knoblo<h im 2. hr. v. Süß “e zum Bats. E Sieehnres be Säwendi v. Godenbausen, im ‘aulice E Bartdgeea. Sat. j nstein rderegt 4. F- Stabe ded 3 E „gun Se UO SEELE nts. eldart dd E En im Gren. ‘Regt. ns riedrich S Braund, W E: Wilhelm F 52 \ Koh im p S Feldart. Mee j R Major, beauftra E E rnehmun i Me 3 L es | Me. 7 73, evder ‘im Inf. L, t. Graf S O Ei im »Decinaia e n V 34, : e ames Been ren Ee abe des um Vorstand Nr. 16 Linke Pferde n al. von Derfflin E gig e E Nr. 1, zum v. Et ERÉET im B Reat: at. Großbertos 94 anz IL ot Da! und zum enburg- T. E im 2os jen (Brandenbur tg) Nr. dee nesc u tent, befördert : berlts. : Rgmetes Nr. G SLE E E LESReE ens antvéobu n) Ne 1 R seat A meister î pl Ff cen! unter ter, nnoy. a Berkehz tee D L E i E E har. im n Gren. Neat. Zu vorläufig ohne Patent, befördert: Tendering, Bo Les Q ‘sueteciéle)) E n Oberlts, por Nr. 1, Haberling, Lt. im erthe | $9 Inf. Neat Fe s BERE a Zas ade Ein Patent ihres Dienstgrades verl H e L Y Í t m egt. Nr 63, uis Ndiutant S Eisenbahabrig, - erliehen: Schulze, Hauptm. Shmidt im 4. Ses, Inf. Negt. Nr. 157,

S v. Talleyrand- den Hauptleuten und k érigo s Gr S Chefs: Lehmann, Flatten, Seidel, Weber im Eisenbaharegt Pórigord im Hus. Regt. Graf Goeten Schles.) Nr. 6,

. | b. Goessel im Feldartilleriere t de e F l, Faeffler R Eisenbahnregt. Nr. 2, Liman, Knappe im | Nr. 6, Lingens im Niedercbel Tee Regt. ZA "Bare isenbabnregt. Nr. 3, b. Shulz im Telegraphenbat. Nr. 1, Kuhl- | kopf, Gefreiter im 5. Westfäl. Inf. Regt. Nr. 53; die Unteroffiziere : wein im Telegraphenbat. Nr. 2, Schmidt im Telegraphenbat. Nr. 3, | v. Rosenberg- „Gruszczynsfki im Inf. Rezt. Graf Bülow von Eöndoldt, E E a E E Gifenbahnbrig. Dennewißz (6. Westfäl.) Nr. 55, mmon im Telegraphenbat. Nr. 2, als Mitglied zu f 30 rief g x E Lee B E glied zur Versuhs- | im Kür. Regt. von Driesen (Westfäl.) Nr. 4, Frhr. yr im Hus.

N Nifo s Gevers, Oberstlt. und Direktor der 2. Traindirektion, egt. Kaiser Nikolaus 11. von Rußland (1. L) N g, 0e»

Ç © Obersten befördert. Boenke, Rittm. und Komp. Chef im Ofipreuß, mann im 6. Rhein. Juf. Regt. Nr. 68, Schwantes im 10. Rhein.

Zuf Regt. Nr. 161, v. Wussow im 2. Rhein. Feltart. Reat. Nr. 23 Trainbat. Nr. 1, der Charakter als Major, Müll Ritt d n f ) Komp. Chef im Oftpreuß, Sur E er, Rittm. un Schmidthals im Inf. Regt. Herzog von Holstein ( Ee)

Nr. 1, ein Patent seines Dienst- r. 85, Reuter, <arakteri h ob Reus. verliehen. Berndgen, Lt. à la suits des Füs. s Negt. Nr. o; T a mre M Be Res J s. Graf Roon (Oftpreuß.) Nr. 33 und kommandiert qur önigia Wilhelmina der Niederlande (Hannov.) Nr. 15, lud im Dienstleistung beim Großherzogl. Hess. Trainbataillon Nr. Holstein. Feldart. Regt. Nr. 24, Engeler im cówig . » t iris A penige r E etri» “Shring. T Nie 68 RetR Morgen a, I Er An D A T Henn) 5; ensilei "g eim Lot : Nr. 16, unter Belafsun N in ibrem R ommando und “ael dem Etat | M 7s rgen nes E Sa ea I N e EE

Frhr. zu Inn- E Aophanjen

Mechlenburg, Albrand im im 4. i 6d ilhelm dieser Bataillone in d ff. Regtr. wiedereingereiht. A> Nr. 112, M irk im mann, L. der Landw. Juf 1 |: Ausærbots (Magdebutg). in han 2 Oberrhein. Juf. M Megt Mr. 93 E L im les Kommando r Daaien beim Magdeburg. at. Nr. 4 Fel T. 1, Pfeil er im 2. Be, . bis Ende Oktober d. » hn L -RE 51, S Set im Metzer Inf. Regt: Nr: 95, Mean es Ine o}, Pauptm e Dfuier tes Großherzog Fries im 1. Lot E i E L Ret Eer E 130, ‘Danbe, 5a Baut Ert, 'aoite es 1) e O er en.) ette Traindepots des “n Patent ihres - | im Lr Regt. vor vat Beri 4. S oa) Ne. Hy “Steinbrüt, | des UDE Fehr S E 4 Groß Ri dorff, Ober Maske im Danziger Juf. Nr. 128, Loewe im 2 ‘Pauptm. drdert. e DERAEE R Oberlt. à Ia suits des 6 e Zimd e ba Fitea Be S i s S Reat idt ia 1 a C s omtur ac —. inbats. Nr. 6, kommandiert zur istung als % ; i E E zur Diensileistung als Zweiter Of nf, Bent, Nr M Thiel elLbas im 4.

t Offizier dieses s e O RoN in

ile Bilan in en Ans und auf dem i n Ves gel Et Su 26 egtendal, e Etat der Traindevotoffiziere in die betreff. Truppenteil Ri A

nmann e ein Q: Y die Oberlts.: Künkler, À S suits des 1 Nr. 2; e ura:

of Wirth ; O Era Inf. Regts. (Prinz Carl) Nx. 118 und D zur Di

von Bieter e F erálfe ls iter Offizier Traindepots des 1V. Arm Éniet- r. 3, Poli img R A s M la geh des 3. Schles. Inf. Regts. S Baus E ust S | fe

. 1566 und kommandiert zur Dienstleistung als Zweiter Ne. 6, W Wahrendorf, Pi E Au Pen R Give

Offer des Traindepots des X1V. Armeekorps, Na>ow, à la suits Gre: im 2. Westpreuß. R t, Nr. 15, eRtE Krey nov. Trainbats. Nr. 10 und kommandiert zur Dienstleistung | im Magdeburg. Pion. Bat 2 di ber unov. Pion.

als S Bite Offizier des ndepats des X. Armeekorps, Bezzen- | Bat. Nr. 10, Gelshorn im S, f Bn Me: 19;

berger, à la suits des Westpreuß. Trainbats. Nr. 17 und komman- Bertholdt im Telegraphenbat. N

diert zur Dienstleistung als Zweiter Offizier des Traindepots des In der Gendarmerie. Berlin, 18. Auen, v. Kopvy,

XV11. Armeekorps. Oberstlt. in der 3. Gend. Brig., unter t Betleiung Patents feines

Keppel, Art mit dem Range eines Regts. Kommandeurs Dienstgrades zum Brigadier der 9. Gend

att in Straßburg i. G., zum Obersten er Charafter als Oberfilt. verliehen: ermin d Ber>en 1 Bursyber V Mtajer und De ias Art. "Werkstatt in | in der 5. Gend. Brig.,, v. Hegener in ee y A , Frhr. P befördert. Roloff, Hauptmann und | v. dem Knesebe>- Tat S ia “pon da der Gelb üpgießerei, ein Patent seines Dienst- | Werner, Major in der 6. Fend. Brig- 3. G Bauer v. Bauern, Oberlt. im 1. Groß riogl. N Win>ler, Hauptm. in * Sus Brig, zum +4 h Nr. 11 us Gnde April d.

beförd der Gewe Ab pater, ungen. Jm aktiven Heere. Berlin, befabrik in rfurt pn Abs A Glu als balbinvalide N Bus Kadettenhause n ion autge\hied ¿den: Frhr. v. ga ahn, vüitta, und feldieugm e, Hauptm. un! bu behul D/ / Branden- t auf nsel ung in der dartmerie; elbe ift zu den schule in Dangié puts Vertre A ¡Beanten- E: i Maf Landw. Kay. 2. Aufgebots de Lf die Von ihrem Kommando D i, v. Baehr im Salmércientaianit von Grolman Kriegsschule in Potsdam “Oen rben : a. an der | (l. Fofen) Nr. 18; derselbe ist zu den peres der Landw. Inf. i: Nr. a Res Mp s S Mut Graf Lor: Aufgeb F

v. Müfflin Jos eiß gen. im Hus. hoff (7 Oftpreuß) Nr. 4, R is Bülbäm 1. (1. R in) N 7 L rze A A

r roe Landw. Kav. v. ow /” urbess. Inf. Regt: Ne. 81¿ d: an L M MOA E De 5 i fadr. Jüger

. b. Dungern in der Es| Prang, Oberlt. im Pomm. Inf. Regt. Nr. e

Aufgebots, Stolze, e fiad Selvart. Dffieren dec Landw. fa.

e

feltart 2. Au L Mufactet f

Siett, beri im Feldart. Regt. von Claus Nr. 21, kommandiert zur Miiinntenzantes behu

im 2. Gardedrag. Regt. ai Ly exandra B Strahwig v. Groß- Zauche u. Se O

Gruszczynski im Inf. egt. Graf Severin (3. 0 Callenderg im 9. Rhein. Inf. Regt. Ne Humdu Inf. Regt. Hefsen-Hombarg Nr. 166, v. Großberzogl. Me>lenburg. f

Tauenyia von Wittenberg (2. Brande Fähnr. im pes Regt. von Podbielski (1. Nieder Wagner, charakteris. j gane. im 1. Oberrhein. Inf.

Mit de ion ausgeschieden: Fischer (Pd Oberlt. t ocfehlichen Meno,

D.: Kuhlm eilt dem Saa na E des 5 tors t Friubei

a L Üniform des 2. Ku nf. Regts. g

im Dea Negt 4s Arnim (2. Brandenburg.) Nr. 12, mit Es j

Nr. 3; derselbe ift zu deu Offizieren der ieren C. Faciwiy (14

Intendanturdienst ; die Lts. : edlig u. Leipe (Gún

Regt. Graf Gaeisenau Pomm 9, bv. Ro

eldart. Reg ¿ ite, 60.

Cs find übergeführt : Oberlt. und Y

oryfelt

E

Reitenden Feldjägerkorps, zu den Res. Offizieren des E bats. Nr. 2, Frhr. Marschal> v. Ba tenbro> (ern ved jäger im Reitenden Felejägertorps, zu den Res. Offiz jâgerbats., Braini

ile 13 Nr. 5, zu den Offizieren der Landw. ea L

Lt. im Feldart. Regt. von Podbielski 1.0

ur Res beurlaubt : Solger, a

3) Ne D gat

Regt. Nr. 87. Von ibrer Dienftstellung auf ihr Gesuch enthoben:

mit der is zum s E N Regts. Generalfeldzengw 4 Sdulge, ommandeur des B ezirts Neasftettia, Erlaubnis zum Tragen der Uniform des 2. Kur Nr. s v. ôhne, Kommandeur des " mit dex Oas zum Ma B raemant . und Bezi zier m Landw. Be i Laubnis zum Tengea der Uniform des Inf. Regts. P! der Niederlande (2. Westfäl.) Nr. 15, v. Drigalsk i, Haut (Fekirtéoffizier beim Lando. Bezirk Mannheim, unter Sas Gharafters als Major und mit der Eclaubnis zum A / Uniform des 6. Bad. Jaf. Regts. Kaiscr Friedrich 111. BrSorf Der Abschied mit threr Pension aer wg M D Wol , mi

des 2. Thüring. Jaf. Regts. Nr. 32; dey hw #- D.: Freytag, Kommandeur des Landw. Bezirks 1 Bn

Oberst z¿. D. und Kom deur des Lando. e leihe auf Anftellung im Zivildienst, der D bats us el t Üa

mit de Lark au Aastell ivildieast und der

pu Tragen iten "s 2 Regts. c

4. Oftpreuß.) Pair. b, ots: mne

il Regts. G: der ia Bu Lagen de thai (M cas neralfeld ä umen

Ne 36 üm ide, Sa des Landw. Bezirks S Mat

mit dect t auf Anstell im [dienst und Ie Î jum Tragen ae céaf fa des Inf. Negt —y 8. Freiher Hiller v0 Z

ngen (4. Posen.) Ne. 59, ommandeur des Landw- Lörrach, us der Anficht” _ raun Ke im E

lanbnis zum Tragen der Un des 9 f. R T N <bein, Vorstand des Tetierietevotn y Grlaubnis zum Tragen der

artillerieregiments & alfcldzeugmetster | gi Tiamiypias, Soaritlaee des Landro. E A

aubnis zum Tragen der U des Sh leben (6. Brant enburg) ) Nr 52 Wy Inf. Negts

Kommandeur des Landis. un Tragen der Uniform da Juf

hausen, Kommandeur ¿ j auf be im zum des 5 d. Westfal. aal Regts. Ne. $5 Bet>ex, Landw. Berk Sprottau, mit derx Erloatale zum Tra: des Inf. Negts. von Boyen (5. Oftpreuß.) Ne 4l, Bezirksoffizier beim Landw. Bezirk Colmar, mit der A stellung im Zivildienst und der Erlaubnis jum Tragen df des 1. Hanseat. Inf. Regts. Nr. 75: dea Hanpt Braun, Catao ffizier beim Lando. Bezirk Opp laubnis zum Tragen der Uniform des Regts. Nr. 95, Fran>e, Bezirköoffiier Allenstein, mit der Aussicht auf Ächelieag int und der Éclaubnis jum Tragen der Uniform des Roon (Oftpreu r. 33, v. Levegow, Oberlt. þ- E s E Bezirk, Li Bremen, E pee

iform. Di op geitelt: 1 Wolf Seitua Snfvelieur de 1, Festungs: Jus - ler ties Leid E lanbnis zum ferneren a ry gina U IV U

zier des uo zum ferneren Tezgen der Uaïform deur im Neumärk. Roe

Nr. 5 die Majore a.

hili tun ähigt n R x, Bendarmerie