1903 / 94 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

A 94.

L E s\achen.

2 auto ote, BVerlust- und Fundsachen, 3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versi erung. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 5. Verlosung 2c. von Wertpapieren.

air u. dergl.

Vierte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Mittwoch, den 22.

Öffentlicher Anzeiger.

April

6. f 8. Niederlassun

Kommanditgesell SoGmas gele Paten gge ofen und Aktiengesells<. aw: anwäiten.

1903.

A. von

9, Bankausweife. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

6) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktieugesellsh.

[6933] Finnentroper Kalkindustrie A. G. in Finnentrop.

Zur ordentlichen Generalversammlung, welche am 20. Mai 1903, 3} Uhr Nachmittags, am Bahnhofe in Oberhausen stattfindet, werden die Herren Aktionäre hiermit eingeladen.

Tagesordnung : 1) Vorlage der Bilanz, der Gewinn- und Ver- lustrehnung und des Geschäftsberichts für 1902. 2) Erteilung der Entlastung für Vorstand und Aufsichtsrat. 3) Wahlen zum Aufsichtsrat. 4) Wahl von Rechnungsprüfern für 1903.

Auf Grund des $ 15 der Statuten sind als Hinter- legungsstellen für Aktien das Bankhaus C. G. Trinkaus, Düsseldorf, und die Firma D. Morian, Neumühl (Nheinland), bestimmt.

Finneutrop, den 20. April 1903.

Der Auffichtsrat.

[3677] Paderborner Petroleum Actiengesellschaft i. Liquidation zu Paderborn.

Dur< Beschluß der eneralversammlung vom 18. März 1903 geht unser Geschäftsbetrieb an die

Deuts - Amerikanishe Petroleum Gesellschaft in Hamburg über, unsere Gesellschaft tritt in Liqui- ation.

Wir fordern etwaige Gläubiger auf, ihre Ansprüche

an uns geltend zu. machen. Paderborn, den 8. April 1903. Paderboruer Petroleum-Actiengesellschaft i. Liquidation. Ullner. Hoffmann.

6932

[ Die Generalversammlung der Aktionäre der Dee Gasbeleuchtungsgesfellshaft, Actiengesellschaft in Liquidation, findet Samstag, den 9. Mai, Nachmittags 3 Uhr,. in der Amtsstube des Königl. Notars und Justizrats Herrn Ebel zu Wiesbaden, Friedrichstraße, statt.

Tagesorduung ist:

1) Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung für das Geschäftsjahr 1902 p 31. Juli 1902 und Genehmigung der- elben sowie Beschlußfassung über die Ver- wendung des Reingewinns.

2) Gntlastung des Aufsichtsrats und des Vor- standes für die Geschäftsführung.

3) Beschlußfassung über die Prüfung der Schluß- re<nung und die Verteilung des Vermögens der Gesellschaft nah Beendigung der Liqui- dation.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind nur diejenigen Aktionäre bere<tigt, welche sich vor Beginn der Versammlung dur Vorzei E ihrer Aktien oder eines der Direktion genügend erscheinenden Zeugnisses über den Besiß derselben ausgewiesen

Diez a. Lahn, den 20. April 1903.

Diezer Gasbeleuchtungs Gesellschaft p- Actiengesells<af in Liquidation.

acfer.

{ < [6765]

x. Gewinn-

[6528]

Mit Nü>ksicht auf die dur< die Generalversamm- lung vom 25. Februar 1903 beschlossene Herab- seßung des Grundkapitals unserer Gesellschaft um den Betrag von 4 405 000 dur<h Ankauf und Einziehung von Aktien im Nominalwerte von gleihem Betrage fordern wir O in Ge- mäßheit von $ 289 des “Handelsgeseß u<s die Gläubiger unserer Gesellschaft auf, ihre Ansprüche anzumelden.

Gaußtsc< b. Leipzig, den 6. April 1903. Kammgaruspiunert Gaußtzsch bei Leipzig ftiengesells<aft.

M. Woelker. C. Geis.

[102425] : : „Weichsel“ Danziger Dampfschiffayrt & Seebad Aktien-Gesellschaft.

Zum Zwe> der Ausführung der durch die außer- ordentliDen Generalversammlungen vom 7. Februar resp. 6. März d. I. beschlossene Herabseßung des Grundkapitals dur Zusammenlegung der Stamm- und Prioritätsaktien fordern wir unsere Herren Aktionäre auf, ihre Aktien bei unserer Geschäfts-

„ftelle in Danzig bis zum 30. Juni cr. ein-

uliefern.. s Nicht bis zum angegebenen Termine eingelieferte Aktien werden nah Maßgabe & 290 H.-G.-B. für kraftlos erklärt. Danzig, 19. März 1903. „Weichsel“ Danziger Dampfschiffahrt & Seebad Aktien Gesellschaft.

F. Waechter. Wm. Klawitter.

[6762] Gewiun- und Verlustkonto am

31. Dezember 1902.

Nusgabe. M | MIETTIEONCUSUGbER ae 4 a e 6 e 291 099 5 Abschreibungen «eee 74 094|— Vortrag auf neue Re<hnung . 983/78

Einnahme. CSOTICAG B L eta 272149 Betrtiebseinnahmen . 365 204/60 f 365 477/09 Bilanzkonto am A. Januar 1903. Aktiva A 1A A O E e A 23 773/59 Immobilienkonto . . . .. Î: hi Kállatonts «a f S Foptrtocreutscnta- e «d L Des a - U n rüdenkonto ee S Sils E R e s Pasfiva. Send = «e aue Neservefondöokonto „ee Erneuerungsfondskonto . . Vortrag auf neue Rechnung . [283/78 1028 378/73

Mülheim a. Rhein, den 1. Januar 1903. - Mülheimer Dampfschifsffahrts- Actien-Gesellschast.

Der Vorftand. C. Delfs.

Rückversicherungs-Actien-Gefellschaft Colonia.

sabshluß; pro 1902. RNeGta brs Verlustrechnung.

Ausgabe.

E á

15 677d ' 814 243/08

13 57724] Bezahlte Entschädigungen . «e «eo 08

Sora 753 333 A e \{<webende Schäden . . « - « - A E rimieut et a a A d P

Ciiden E Sr 84 792 Bezahlte Provision. «+0 Fe E s Vrämieneinnabme 0e | 1 360047 E E ade e] 4/0 DRDOE Etträgnisse S l Teu Kursverlust auf Wertpapiere . « « e + «o + s Bes e

legten Kapitalien . . 80 121 Ueberschuß . ärt die A A E 498|—- 1009/6 Kapitalreserve . . «,-- é 16 228,28 2 M S Mes 49/6 Zinsen an die Aktionäre. 24 000,—

Tantiemen «e « 6 éo « 45 925,92 1109/6 Superdividende . » « + - 66 000,— Reserve Für unvorhergesehene S s 20 000,— Vortrag auf neue Nehnung .__» 90 128,62 é 162 282,82 i 2 292 37073 2 292 370173

Aktiva ny. Vilanz am 31. Dezember U 0D, nimmnninen Pasfiva.

m u E e T K E : fas H Verbindlichkeitsdokumente der Aktio- Attlenkaplial. «E E a ci act Lo Kapitalreferve - rhergeekene Fine : | 18174/15

atlehen L metragene Hypotheken : ¿5 E e erve für liger is Schäden . : ce L S Bertvap ene e C4 ticht Eer Atiienblvivente aus d

Kapitalzinsen | is zu ben Vorjahren - « «+ .-+ » * E blusse Ie E is 14 002/50|| Saldo des Gewinn- und Verlustkontos] 162 282/82 Guthaben bei den Bankiers . - - - E zes f Guthaben bei Versicherungsgesellshaften]__ 126 2/2 ———

4 801 721/89

je für das Geschäftsjahr 1902 auf 4 ines Serie 14] Lit. des DividendensWe Is

D Einlieferun Cöln, den 20. Ap

30, 0.

Die Direktion. Thiele.

für die Aktie festgesebte Dividende gelangt gegen von jetzt ab zur Auszahlung.

[6767]

Bremer S

<lepps<iffahrts-Gesellschaft.

x

Ich bestätige hierdurh die Richtigkeit der vor- stehenden Bilanz- und Gewinn- und Verlustrechnung. 31. Dezember 1902.

R (T E. Schröder, beeidigter Bücherrevisor.

eingelöst.

* Le > Es «‘ S D eentalantohn

Zinsen

Nerwaltungskosten Amortisationsfonds e... Maschinenabschreibungsfonds

¿ta E Se S

E: S

Gesellschaft, Actiengesellschaft, Berlin W., L'ndenstraß Selten H öfen, ecitere Einlösungsstellen find: in Breslau die Breslauer Disconto-Bauk und haus Erttel, Freyberg & Co.

Verlin, den 18. April 1903.

Elektrishe Kleinbahn im

[6597]

T

Rücklage in den Bilanzreservefonds

Erneuerungsfonds . .

« Spezialreservefonds . s « » Amortisationsfonds .

Abschreibung Pensionskasse

Gewinn

A

É 26:20 20 D # M S T 41S

Berlin, den 18. April 1903.

riebel.

Die Dividendenscheine für 1902 werden von heute ab mi für di j i : 902 it M S0 für Aktie ) an den Kontoren der Herren Bernhd. Loose & Co. hier und des Herrn L, Picifier in Cf

} Betriebsabgaben . . . i

in Berlin die das Bankhaus E. Heimann, in Leipzig das Bank-

Trachenberg-Militscher Kreisbahn Byr

« M Koblen und Materiallen „a 604 142 757/73} Vörtrag aus 1901 s Be aa S 4 Ae 51 734/20 Sorclandiimets Frachten, S zersicherungsprämien . . ... 25 S 41 2560 Swhlepplöhne und sonstige Löhne, Gehalte, Tantiemen, Gratifikationen . . | 366 488/46 Einnahmen 908 443 88 T En U E S ad A j bshreibungen und Ausbesserungen auf Dampfer, Kähne, Gese hauS 2. . «vie oie e a 212 799/18 V L A 81 313/75 99/0 demReservefonds f 4 052,44 59% Dividende . . 75 000,— Tantieme dem Auf- sihtsrat . » 1699,60 Vortrag auf neue Nechnung. , .- # 56171 4681 313,75 908 708/67 908 708/67 Aktiva. Nettobilanz am 34. Dezember 1902 Paffiva. M 17 Dampfer: Deutschland, Hannover, Hoya, t Aktienkonto . . .. 1 506 000 Werra, Fulda, Verden, Nienburg, Reservefonds . .. . .. 77 969/40 Westfalen, Hessen, Wittekind, Bau- Spezialreservefonds . 14 852/91 rath Lange, Greif, Biene, Carls- o S 230 135/51 L hafen, Höxter, Roland, Vlotho . | 663 000/—}| Handfestenshuld auf Im- Mabnelottio (69 Kane) L aaa u 1 030 000 mobile Holzpforte 16 16 600|— Geschäftshaus Holzpforte 6 .......…. 27 000/—} Betriebsre<nungen (bezahlt | oto E E ap an 2 000/— S 5 979 31 D A P > aa DE Me D R: E s â U a aa M Sr O Kohlen-, Material-, Ausbesserungs-, Betriebs- | unkosten- und Provisionskonto . . 9 378 26 L S 9 822 30 Ma a a 0 e E E od a C 2 346 96 1 926 850 88 1926 850/85

Bremer Schleppschifffahrts-Gesellschaft.

Der Vorstand. Gg. Müller. Joh. Fr. Frese, Prok.

C. B arkemeyer, m lo)

Der Auffichtsrat besteht aus den Herren: \ ì } (S

Se i U e Herren: Korsul Rud. Tewes (Vorstter), F s. S (Stellvertreter), Louis Cd. Meyer, Generaldirektor Dr. Wiegand, Konsul Ed. O. a h ey Bremen, Kommerzienrat C. Pfeiffer, Direktor M. Pulvermater in Caßel.

[6587]

. Po

rant, H. A. Iörgens in

Bilanz per 31. Dezember 1902.

« 4. 6 t M

Berlin, im März 1903. Auf Grund der von ihr übernommenen Garantie wird die Allgemeine Deutsche Kleinbahu-

e 19, unserèé Dividendens für 1 ationalbank für Deutschland,

Mansfelder Bergrevier Actiengesellschaft.

Die Direktion. Griebel.

Aktiva. Bilanz per 31. Dezember 1902. Passiva. Tru R aa A 50/10 Pas 900 Aktien à H 1000,— Bahneinheitkonto . , . . | 1733813 50} Stammaktienkapital 720. Aktien à # 1000,— Allgemeine Dt.Kleinbähnges. | Y Bilanzreservefon8 „eee. -- Fondsverwaltungskonto . 1 020,80} Erneuerungsfonds „eo Kautionskonto bei Behörden 19477500 AmottlalionSTonS , o o 06465 4 842/55 Pensionblasse „4% «a ©.- Ï Spezialreservefonds E A 4 G 1 002/85 Konto neue Rechnung opothæeilonto „e449 M. 100000|— Stammaktien-Dividendenkonto pro 1901 . 360|— o S a E E 200A 27 120/16 E E 886/79 1755 992/15

Kredit,

: M Verwaltungskostenkonto. .. .. . .- Gewinnvortrag von 19001. 64 Â Dinfenkonlo ¿oon Has Betriebsäbgabenkonto 19 189/90

Die Auszahlung der Dividende von 4% auf die S ; & 19 254,44

‘ab gegen Einlieferung des Dividendenscheins pro 1992 a K A tlien pro 1902 ersolgt vou {sofort a E L iten Bee für Deutschland, der Bank für Handel und ut Stammaktie in Berlig em Schlesischen Bankverein, der Breslauer Discontobank, ; - ustrie, in Breslau bei

Handel und Gewerbe, Depositenkasse, vormals Heymaun Saul. Posen bei ter Ostbank für

Actiengesellschaft.

e G eue