1903 / 95 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Personalv

und Verfeyungen. Ima ,; in das Inf. Regt. von

.

v. Heimburg, Oberlt. der (Marburg), Hauptmann;

mann des

regts. 5. gau Ke duiwill I

‘Wrangel (Oftpreuß)

g 1 BA nf. Regts. Nr. 7

Vizefeldw. des Kolberg. Gren.

bera pannan iti

(2. Pomm.) Nr. 9 (Potsdam),

chi Nr. 11 illert, Naße (11

Arnim, L. der

E andt dex E ei

dur 4 da

(Rawitsch),

um

S@ midt (Posen) des

zum öd des Kaiser Fra (6 S Reben storff des 4. "Garderegts. ¿- F. (Torgau), defeldart. Regts. e Leke-

au K

l i Gard *- u

U Les Rel D Aer t Bin, Vizefeldw. des 4. Garde- v. Asseburg-Neindorf

, Kayser (lll in), Vize * y Geotiberg, L

rt. Regts. Nr. 37, zu Lts. der Ref; rand anae rg s L nes Tae (is au (5. Pomm.) Nr. Stralsund), Nebel ung 5 ; 1 (Anklam), Shimvf der Ref. des S b, nov. Inf. T E s Us Darm ns ge 2 Landw. Feldart. 1. Aufgebots (Naugard); Liebenow (Neustettin), Fe egts. Graf Gneisenau (2. Pomm.) Nr. 9, Ebel (Stettin), Vizefeldw. des Inf. Regts. von der Goly (7. Pomm.) Nr. 54, Joachimi (Inowrazlaw), Vizewachtm. des Hinterpomm. Feldart. Regts. Nr. 53, zu 8. der Res., Wilke, L. der Res. des Colberg. Gren. Regts. Graf Gneifenau Gr: v. Fürstenstein, Lt. der Ref. des \. Regts. von Zieten (Brandenhurg ) Nr. 3 (Potsdam), ansen, L der Landw. Inf. 2. E ] - berlts. ; zu Lts. der Ref. die Vizefeldwebel bezw. Vizewachtmeister : chulke (11 Berlin) des Inf. Regts. Graf Tauenzien von Wittenberg (3. Brandenburgischen) Nr. 20, Staugz (11 Berlin) des Niederrheinishen Füfsilietreaiments Nr. 39, Buol (Potsdam) des Inf. Regts. Generalfeldmarshall Prinz E Karl von Preußen (8. Brandenburg.) Nr. 64. Willnow Berlin) des 4. Bad. Inf. G Prinz Wilhelm Nr. 112, [ling (11 Berlin) des 6. Bad. Juf. Regts. Kaiser Friedrich [11. Wi Berlin) des eswig-Holstein. Jnf. 163, Walraf (Guben) des Feldart Regts. von Holyzenoorff lin) des Schle! Trainbats. Nr. 6, Inf. 1. Aufgebots. Gr. v. , Kür. Regts. Kaiser Nikolaus 1. von Ruß- randenburg.) Nr. 6 (1V Berlin), ju lis Nes. Offizieren des i x. Regts, Habel, Lt. des Landw. T (V Berlin), zu den Res. Offizieren des Gardetrainbats., verseßt. : Lots, Oberlt. der Res. des 1. Oberrhein. Inf. Regts. : ge i amec cur die ann ierregimen nen nb nth Nr. 3 m-

E ) Nx. 8, Martini (1V E enz (l Berlin) zum L. der Landw. des Kür

[dwebel bezw. VizewaBtmeister. Süt bri j Gren. Regis. König Friedrib Ul Sgt Ni000

eränderungen.

Königlich Preußische wemg L L j r

Vlesevungen "Jm abtiven Bere, Berlin, 16. Apr rbr. v. Ledebur, Lt. Inf. Regt. Graf Barfuß (4. äl.) 17 Me L Dein) Dei pee Y _ ert: Im Btariagtenands Ser .-. S R B c s

zu Oberlts. die Lts. der R

de in Bade 1E 4 ben 33, Ruppe ilfit), Vizewachtm. . tau. Y Ref.; zu Oberlts. die Lts.:

H von Preußen (Brandenburg) Ne. 35 (Stendal),

Torgau), Welles Fs Roma Feldan, f . Nr. 54 (Nau

renzel ( fels), Ls. der

denburg.)

(1. Bran! e der Ref. die

zu : zu Dohna a. S.) des 1. Brandenburg. L

de U rag Nr. 2, Koehler e a. S. D O R V K Sa bide Pt Ln]

Us

Schles.) Nr.

(P Danziger Inf. Regts. Nr. 128 Schul (Liegniß) des Ulan Regts. von Schmitt (1. Dom) Nr. 4, Demuth, Lt. der Nes. des Drag. Regts. von Br j Nr. 4 (IT Breslau), zum Oberlt., Gren. Negts. König Friedrich Wilbelm I. (1. Schles.) Nr. 10, zum

L. der Nef. Hoffmann, L. der Res. des Niederslef. Trainbats.

Nr. 5 (Striegau), zu den Ref. Offizieren des Schles. Trainbats.

Nr. 6 verseßt.

Schultze (l Essen), Oberlts. Hauptleuten ; zu Oberlts, die

rhein. Füs. Regts. Nr. 39(1 ffen) ), Lüûde dke

Czettritz (El (Geldern) f. L aldenstein (7. Westfäl.) Ne. 56 gu) des Inf: Negts Vogel von

dinarfchall Prinz Friedrich

. 64 (Mülheim E Rukhr), Nr. 65 (Elberfeld),

167 aas

Hengen Ne. 7 f. L gebe

(Großherzog eldart. Regts. von s. : Arr der Rumler ( Y tas, E Fh Vizewachtm. des Lauenbur E Oberlt. der Landr.

von R

ts. Graf Bose (1. Thüring.) Nr. 31 (Elberfeld), Siedb o ff tes Nieder-

Karl von Preußen (8. denburg.)

Siegburg), Wehr (1 Trier) der Landw. k ell des Landw. Trains 1. Aufgebots (Aachen) mburg), Vizefeldw. des 5. Westbreuß. Jnf. Ri

Kreuzberg, Lt: der Nes. des 2. Ünkerelsäfs. (Luis), Sénede U. der Res. des Hannov. i , Narjes, Lt. der Landw. Feldart. 1.

._ Lt enberg (Hildesheim), V n Bo Kie, (1 era (Hd 79, i . Feldart. Nr. 6:

Befördert: Brockhausen, Oberlt. der Res. des Inf rodha M , Nes. des Inf. Regts. l von Falckenstein (7. Westfäl.) Nr. 56 (Wesel), van Ren Ee Max ), Oberlt. der Res. des Inf. Regts. Herzog Ferdinand von aunshweig (8. Westfäl.) Nr. 57 (Geldern), :

Schulte (Elberfeld), nf. 1. „Aufgebots, Bammann Inf.

der Landw. J Lts. der Nef. :

, Rosenbrock (Mülheima. d. Ruhr), , Jahn tes Juf. Es. General-

Graven tes 5. Rhein. Regts.

Bräutigam des 1. Oberelfäf. . Regts.

D k Colöman des fan e gle Glberfeld),

mann ( des Inf. Regts. d (8. Westf) Nr. d2, Sébultze (1 Doctmed) bes de Thee N

en), Brandes (1 (l Rhein.) Nr. 8; ein. Trainbats. N

zu E

1d) des E

Feldart. 1 ; af. 1. Aufgeb.

Inf. Regts. Nr. 87, Co e 94 (Großherzog a

von Sach 6. Thüring. Inf Regts. Nr. 95,

Orag. Regts. Nr. 15, Bend

. ur * . Negt: ‘e h von Wittich (3. Kurbes) Ne. 1 *

offmann ( er (Grfurt) des

n, 186. I.

Gardegren. Regts. Nr. 2

(Halberstadt), Prinz

terlin), Vizeroachtm. des Gardekür.

i tm. des 3. Gardefeldart.

der Res. des Kürassierregiments

Graf Nr. 3 (Bartenstein), Romeycke,

E der Res. des T uB, Trainbats. Nr. 1 (Löten), zu Oberlts. ta mae, A

ots (1 Berlin), zu

rains 1. Aufgebots

Vize- u) des 11

Regts. Nr. 19, Frhr. v. Reinach, Lt. der Res. des Elsäf. T bats. Nr. 15 I i E. Ds s En en i. » zum Oberl d Bg, fee Res |

ber , Steinel, Dorner ( he des Inf tartgraf Ludwig Wilbelm (3. Bad.) e. 111, Mobr annheim), V . des 3. Bad. Drag. Regts. Prinz Karl r. 22, Speiser (Offenburg), Vizewachtm. des 1. Unterelsäf. Feld- art. Regts. Nr. 31, Dinter (Saargemünd), Vizefeltw. des 4. Lothring. Inf. Regts. Nr. 136, Westend orp (Straßburg), Vize- wahtm. des Kurmärk. Drag. Regts. Nr. 1 tt (Str burg), Vizewachtmeister des 2. Oberelsässifthen eldartillerieregiments Nr. 51, Thoene, Oberleutnant der Landw. Inf. 1. Aufgebots (Danzig), Pravgode, Oberlt. der Landw. Ey 2. Aufgebots (Konin), =— 38 auptleuten, Fiyner, L. der Res. des 6. Pomm. Inf. Regts. Nr. 49 (Dautioe MErcipsen, L. der Res. des Litau. Ulan. Regts. Nr. 12 (Danzig), Rahn, L. der Ref. tes Feldärt. Regts. Nr. 71 Groß-Komthur (Dan ig), Kun igk Mr--Blnrgaryi), Tornier (Deutsch- Gylau), Gngler (Marienburg), Lts. ter Landw. Inf. 1. Aufgebots, Bleyhoeffer (Danzig), Lt. d. Landw. Feldart. L Aufgebots, ju Oberlts., Orlovius B V w. des 7. . Inf. egts. Nr. 142, zum Lt. der Res, Göbel (Nlebaden), Erb, Wiener (Gießen), Oberlts. der Lantw. . 1. Aufgebots zu Hanpt- leuten; zu Oberlts. die Lts. der Res. : Wüns ch des Luf Regts. von Wittich (3. Hurega Nr. 83 (Gießen), Scholz des 1. Nassau. Feldart. Re . 27 Oranien (Wiesbaden), Kalle des 1. Unterelsäf. Feldärt. Regts. Nr. 31 (Wiesbaden), Hoben- emser des Berg. Feldart. Regts. Nr. 59 (Frankfurt a. M.), Simons (Frankfurt a. M.,), Vizefeldheebel des Juf, Regts. von Wittich (3. Kurheff.) Nr. 83, Laporte (Frankfurt a. L Vizewachtm. des 2. Rhein. Huf. Regts. Nr. 9, Brüning (Hanau), Vizervachtm. des Elsäff. Trainbäts. Nr. 15, zu Ls. der Res. Amling, Königl. württemberg. Lt. der Landw. Inf. a. D., bisher in der Landw. Inf. 1. Aufgebots (Stuttgart), in der preuß. Armee als Lt. mit Patent vom 14. Dezember 1895 bei der Landro. Inf. 1. Aufgebots angestellt. La Ener, Oberlt. der Res. des Brandenburg. Trainbats. Nr. 3 (Wiesbaden), zu den Res. Offizieren tes Elsa} Tr Sesöedert: SMulge, Oberlt. der Landw. 5 ¿Tor s u e, erit. w. E A (Konitz), zum Hauptm., Frhr. v. Malgahn, U. der Ref. e E jägerbats. (Stralsund), Försterling, Lt. der Res. des Hannov. Sügerbats. Nr. 10 (Osnabrück), Wendt, Lt. der Landw. Jäger 2. Aufgebots (Küstrin), Foruer, Lt. der Res. des Garktefußart. Regts. (111 Berlin), Siebert, Lt. der Landw. Fußart. 1. Aufgebots Heidelberg), zu Oberlts, Pasel (Hildesheim), Vizefelzw. des hein. Pion. Bats. Nr. 8, zum Lt. der Res, Nas (Karlörube), Vizefeldw., zum Lt. der Landw. Pion. L. Aufgebots, Egenolf (Grefeld), Vizefeldw. des Eisenbahnregts. Nr. 1, zum Lt. der Res i Abschiedsbewilligungen. Im Beurlaubtenstande. Berlin, 18. April. Der Abschied bewilligt: v. Grone, Hauptm. der Res. des Königin Elisabeth-Gardegren. Regts. Nr. 3 (11 Braun- sweigk Ge. v. Berg-Schönfel d, Rittm. der Res. des 1. Garde- ulan. Reats. (Celle), diesen beiden mit der Erlaubnis zum Tragen ihrer bisherigen Unif Gr. Eckbrecht y. Dürckheim- Mont- martin, Rittm. ter rdelandw. Kav. 2. Aufgebots (: agenan) Rötger, Oberlt. des 2. Aufgebots 3. Gardelandr. Re ts. (Potôdam). Shröder, Lt. des 1: Aufgebots 4. Gardelandw. Regts. IIl Berlin), Neubaur, Hauvtm. „der Res. des Leibgren. Regts: önig Friprig) Wilhelm ITI. (1. Brandenburg.) Nr. 8 (Gumbinnen) mit der Erlaubnis zum Tragen feiner bisherigen Uniform, Kugner, Obetlt. der Landw. Inf. 1. Aufgebots (Insterburg), Podschwatek, Oberlt. der Landw. Inf. 2. Aufgebots (Löyen), beiden mit der Erlaubnis zum Tr: der Landw. Armeeuniform, Bartel, Oberlt.

der Landw. Inf. 2. Aufgebots (Rastenburg), Kuwert Ink. s Arlgegots Königöberg), Reimer, t ‘der Cart H 2 A

adernagel, L der Ref. des k

von Wittenberg (3. Brandenbarg. R p % d behufs Ueberführung zum Sanitätspersonal, Pugier, U. dex Res, des im. Train-Bats. Nr. 2 (Stralsund), Barten tein, Hauptm.

der Res. des Altmärk. Feldart. Negts. Nr. 40 (1F i Erlaubnis zum Tragen der Landi. Acweeuniform, Sehomiae

4 Bredow (1. Schles.) Danke (Opveln), Vhizefeldw. des

Hauptm. der Landw. Juf. 1. Aufgebots (11 Berlin), mit , laubnis zum Tragen feiner bisherigen Uniform, Ribtrre Able; meyer, Rittmeister der Landw. Kav. l. Aufgebots (V Berlin) beiden mit der Erlaubnis zum Tragen ihree bisberigen Uniform. Rötger, Oberlt. ter Landw. Inf 2 Aufgebots (IT Berlin), Vofemann (Friedrich), L. der Res. des Füs Regts. prinz Heinrich von Preußen (Brandenburg ) Nr. 35 (1 Berlin), be- hufs Ueberführung zum Sanitätspersonal, Busolt, Æ der Res. des 3. Nieders{leß, Inf. Regts. Nr. 50 (1 Berlin), Fricke, L. dex Landw. Inf. 1. Aufgebots (1 Berlin), Peyoldt, Lt. der Landw. Inf. 2. Aufgebots (Brandenburg a. H.), Nicolai (Marx), Hauptm,

der Nes. des Feldart. Regts. General feldzeugmeister (1. Nr. 3 (M deburg), Biersderit Midarbo: e M ¿ gebots (Halberstadt

der Landwehrkavallerie {,

Ï

1A E82 je Se f 2 p Í

©

ch5 a 75 S f

Ï f x ; ü S 7

Berghoff sing, Oberleutnant Landw. Trains S, iee Paded y Se aden), old (Rreunad Tr _ Landw. Armeeuntform, ay y K, Rel. des 7 Thüring: Juf Nr. 96 (Flensburg), mit dee (C —y nf 2. Aufgebots (l Hamburg), ortel, Dau s

. N tin. ber es Draralweis, Sl, dlegts. Ne 17 (Di L Le: ER ihrer ün Y auer,

Oberlts. der Landw. Jäger 2. Ritter (Stettin (aben), Hauptleute der Landw. Fußart 1. Angebots, beiden S zum Tragen ihrer gen Uniform, T 4 s Daa Lei e Ee E Ausocbets der Ey h ann, p t rw. 2. U (111 Berlin), Wilimzig, Lt. der Landw. 2. Aufgebots | graphentruppen (Kiel). Katholis he Militärgeißlise 14. April. SHulz, Div. Pfarrer in Graudenz, nahme der diesfeitigen Verilgung vom 27. März 1903 zuk

nah Breslau, Schittly, Div. Pfarrer in Bromberg, von d 35, Div. nah Graudenz, verseyt.

Beamte der Mititärverwa Sens 0

Durch Allerhöchste Bestallungen. 11. Aprik- * Oberintend. Rat mit dem Charakter als Geheimer Kriege Vorstand ter JIntead. der militärischen Institute, at Kriegsrat und Militärintendanten, Evber, Intend. N Intend. des Kl. Armeekorps, zum Geheimen tragenden Rat im Kriegsminifterium, ernannk.

Durch Allerhö fte Darenda h 15 E dw. Wes rektoren in | rtoren in Kis

Ï

Abge i T ift, Lazarett grimm öde, rift, Lazareito é bezw. bom Garn. Lazarett 11 Berlin und in f Rendant von det Unteroff. Vorschule in Annaburg, —_ S als Rechnungsrat, Fishbach, Kleemänn, H0pner, Bi Oberamtmänner und Remontedepotadminiftratoten in B Dannttedt, Wehrse und Braküpdônen, der Charakter als A1 verlie i

urch Verfügung des Krie sminifterium „n Oberzahlmeister und Zablmeister : erner vom = 2. Da Ulan Regt. Nr. 11, zum 111. Armeekorps, Klein -gid 2. Ermländ. Inf. Regts. Ne. 151, zum XV111, Ar vom Füs. Bak. Gren. Regts. König Friedrich der Große Ne. & g 1V. Armeekorps, verseyt. , 6. April. Bannier, Dortmann, Frey, diâtare bei den Intendanturen des 1. Armeekotys de des X1. Armeeforps und der 10. Div, Berga, Krainick, Böhler, Bureaudiätare bei den Jn 2. Div. bezw. des 1. Ärmeekorps, der 36. Div. und des forps, Mengelkoch, Scheffciyk, Heiler. Mever } Bureaudiätare bei den Intendanturen des X V. bezw. LS forps, des Gardekorps und der 19. Div, Wt S Sekretären, Mever (Otto), Nagel, Bode, 11 N E ntendanturen des X. bezw. tes Vill. uns des XYUL S ittriea, Blauenstein, Dencker (Johann), xe den Intkendanturen des 11. bezw. des 1V. und des XYAS zu Militärintend. Registratoren, ernannk. A T. April Hoennecke, Bureaudiätar von der î Vit, Mrmecforvs, zu der der 16. Div. guta L h e pril. van der Kleyn, Rechnungöra T Oberbuchhalterei der Generalmilitärkäfse, auf seinen Pension in den Ruhestand verseut.

11. April. Block, Zablmstr. rom Kurmärk. L Ne. 39, unter Ueberweisung zu der Korpsintend. tes 1 Monger, Bureautdiätar bei der Intend. der 14. Div, intend. Sekretären ernannt.

14. April. Hilspach, Geheimer Kriegscat und ZA die Stelle des Militärintend. bei der Intend. det 1 stitute übertragen. Dur Verfü

{mei

ung des Generalfkemman®

meister und et : a. verseßt: Krüger vom 2, S regts. z. F. zur P Ï E vom L C p L G 1 der Art. Prüfun

þ Y. 2. Bat. 2. S Fri vom 1. Bat. 1. A ts. Ne 189 7 t. Inf. Regts. Graf Dönheff (7. Ostpren), 2. Bat. s. Ofipreuß. Juf, Regts. Nr. 45, Schsns Bat. zum 3. Bat. Juf. Regts. Graf Dönhoff (7. 18 Luether vom 1. Bat. Anf. Negts. Hesien-H0G zum Hus. Ret. Kêniz Humbert von Italien (1. b. zugeteilt infolge Versezung: Werner dem s Graf Tauenyien von Wittendera (3. Branden dem 2. Bat. 1. Großberzogl. Hess. Juf. (Leibgat! Quidde der % Abteil. Altmärk. Feldart. Regt Durch Verfügung der Generalinv : genieur- und Pionierkötps und der un a Sülh, Rechnungsratk, Festungsoberbauwart der Ss ar 9. cftangtinn: in Graudenz, Böhler, Frs ortifilation Bitsch, zur Fortifikation Koblen, Liebig, Saupe, Thissen, baurearte t S Se Pola S oblenz, zu o eñen Beyen und Freiburg,

XUL. (Königlich Württembergisches) O fittere, FähnriHe x. Ernennungen, Bf und Verseyungen. Im aktiven Heere: Î r

y. Hoiningea gen. Huene, K : L : D und Bewe

F T EE tfuftfre

f

FF2 T

L

2s