1903 / 95 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Die Inhaber der Urkunden werden aufgefordert, f [7156] Aufgebot. [7168 7 Nikarie Stm. Petrum Geseke spätestens in dem auf den 23. Oktober 1903, | Der Zie eleibesißer Carl August Kampermann in ¡ L Folge Posten: e decreto vom 2. Ott ber 1 Vorm. 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht | Elberfeld, Wiesenstraße, vertreten dur die Rechts- | 1) Die im Grundbuch von Langeneicke Band 2 D Die Hypothekenurkunde, wle e anberaumten Aufgebotstermine ihre Rechte anzumelden | anwälte Dr. Dümpel und Orgler in Barmen, hat Blatt 29 eingetragenen Posten: Grundbuche von Geseke B. d 40 lait 42 A und die Urkunden vorzulegen, widrigenfalls die Kraft- | das Aufgebot des Pppolyetent ees beantragt, der ge- a. Abteilung 11 Nr. 6 Freie Wohnung im | teilung [11 Nr. 1 eingetr v E E E loserflärung der Urkunden erfolgen wird. bildet is über die im Grundbuch von Barmen use B. 17 für Johann Franz Adam Kugel zu pierunbiecsig Taler 10 Silbergn Do le E Berlin, den 12. Januar 1903. Band 75 Artikel 3724 T II[ Nr. 5 für den | Langeneie. lufeu É% Gie. fen TA Spt s hn nebst 4% Königliches Amtsgericht 1. Abteilung 82. Anlage l Erne zweier E d bat E Ct TIT11 Nr. 3 Einhundertfünfundzwanzig inorennen Johann Lenze, als N) 0 e R E ür Han achen in Barmen vom 10. September er roschen 4 Pfenni Ü [6409] N E SES L TSEE 1894 und zweier Kostenfestseßungsbeshlüsse vom 19. | Geshwister Anna eil L e herelia Angela rve R “S 1370 besleg aden en Old S * 1903 4 bezw. 20. September 1894 eingeragene Hypothek Sue zu Langeneicke, ferner ein freies Ein- und | §5) Die Hypothekenurkunde, welche über die enburg, , April 4. | pon 3167,45 A, Urteilssumme und Kostenforderun usgangsrecht für beide, und die Papste, die | Grundbuße von Geseke Band 54 Blatt 3 a 16.

Aufgebot. nebst 69/0 Zinsen von 2000 Æ seit dem 5. August | Theresia Angela Plü bis zum i

Die Witwe des Kaufmanns H. Wiedelmann, Frieda | 1894, von 28 6 seit dem 28. Au : gela Plümpe bis z . Lebensjahre | teilung 111 Nr. 2 eingetragene Post: Zwölf Taler è . August 1894, von | zu unterhalten und Ah Gr mein Geld übernom Ka fel Bördemann, zu Elsfleth hat das Aufgebot | 1012/16 4 seit dem 1. September 1894 und von | lernen S endlich Ee ias vitalsculd _y ‘Jubesi d E rag

olgender Landes\uldsheine der Oldenburgischen | 13,14 4 seit dem 7. September 1894, lastend auf | der Nachlaßschulden j 3 Fiziertiazin ax Sie Gen S fnbahnvrämienanleibe von 1871 über je vierzig | den in Abteilung T unter Nr. 1—4 auf den Namen Höhe R ol 6 Fasern Al Es er E n ag Bing vel o R 1e I, E a A rx. 038 152 und Nr. 031 505 beantragt. Vie | des Schreiners Franz Fischer in Barmen und dessen | vom 23. Oktober 1867. Eingetragen ex decreto | 6) Die Hypothekenurkunde welche über die im Inhaber der Schuldscheine werden aufgefordert, | Ehefrau Emma geb. Scheerbarth daselbst (in che- | vom 8. Februar 1868. Grundbuche von Geseke Band 56 Blatt 18 Ab- spätestens in dem auf den 16. November 1903, | sier Gütergemeinschaft) eingetragenen Grundstücken. | 2) Die im Grundbuche von Geseke Band 56 | teilung 111 Nr. 9 eingetragene Post: Achtzig Taler Mittags S Uhr, hor dem Amtsgeridt Zte: Der Inhaber der gina s ird, aufgefordert /pä- | Blatt 13 Abteilung 11 Nr. 1 eingetragene Post: | Darlebn nebst b 0/6 Zinsen 0x oblig. vont 12. 2

« 49, l x estens in dem auf den 24. November - | Die in dem Vertrage vom 10. ü ü t s anzumelden und die Scheine or widrigenfalls Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten A ai in Geseke fdie Wolnangs: L E L U E E die Kraftloserklärung derselben erfolgen wird. Gericht, E Zimmer Nr. 43, anberaumten | und Alimentationsrehte ex decreto vom 28. No- | 7) Die im Grundbuche bos Geseke Band 47 [6407] “Aufgebot. Aufgebotstermine seine Rechte anzumelden und die | vember 1850. Blatt 34 Abteilung 111 Vir. 4 und 5 éngetea

Der Schiffskapitän a. D. Claus Erichsen aus Urkunde vorzulegen, SIEIENE die Kraftloserklärung | 3) Die im Grundbuch von Geseke Band 58 tres Vierhundert Taler Kurant Kaution für die

der Urkunde erfolgen wir Blatt 19 Abteilung 11 Nr. 1 eingetragene D tadt Geseke für alle Defekte usw, welche 4

olnis hat das Aufgebot eines Interiméscheins alx t aus ir. 135 auf eine Aktie der Aktiengesellschaft Bürger- BFEEN N P doecitt. i in in dem Vertrage vom 30. Oktober 184 der Verwaltung des Rentmeisters Budde entstehen

135 b \ riebenen Wohnungs- und Alimentati ü verein in Flensburg über 1000 F, auf seinen Namen a, N ata e E I A ad verein 0. m A d ul S os ian : T 4 Seb Ri Heva, Netta Cet lerier das sind angeblih verloren gegangen und sollen auf ausgestellt, nebst Duitt E blung abe [ 162 ; ; lu gebo R E ase stipulierte Wohnungsreht für Calmen und | Antrag der Grundeigentümer aufgeboten werden. der Urkunde wird aufgefordert, spätestens in dem auf b A E Ei 1j rüh R R E e Mai 1847 in Gesetsy eingeiraßeal axeMacie } B Wera Fe E E L ber Bre d ufge erh T O, Vorm. us einge agene zu BE e: oi L gad nt Si ai 1847. gs Posten und die Eigentümer der unter 11, Ln Ube vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer | 1) des Hypotheken es vom 6. November ) Die im Grundbuch von Störmede Band 10 | 1 bis 4, aufgeführten Grundstücke aufgefordert, ihre Ne. 20 anberaumten Aufgebotstermin seine Rechte über 300 Taler rüdckständige Se eingetragen | Blatt 12 Abteilung T1 Nr. 1 eingetragene ost: | Rechte spätestens in dem auf den 18S, September U im Grundbuche von Danzig, Töpsfergasse, Blatt 8 in | Zweiundvierzig Taler Kur. Darlehn für die Witwe | 1903, Vormittags 10 U vor dem unter-

E L ctkrung er A rae Abteilung 111 unter Nr. s für die unter Verwaltun erz Zunsheim zu Störmede aus der gerichtlichen | zeichneten Gericht anberaumten R oclciótenaia an-

n , 1 7 y des Magistrats zu Danzig stehende Nathanae bligation vom 9. Dezember 1840 und 30. e lde id è Flensburg, d pril 1908, v Constantin Mevershe Testamentsstiftung, abgetreten | tember 1847 nebst 5 9/6 Zinsen und Kosten, I geslofen i er E A vie nbaber Aye. S ba e E L Fornóe in Danzig, Brod- | tragen ex decr. vom 24. August 1848. der unter 111, 1 bis 7, genannten Hypothekenurkunden n :

¿ 5) Die im Grundbuch von Geseke Band 48 | die Aufforderung, spätestens i ä [7170 Zahlungssperre. __2) des Hypothekenbriefs vom 14. September 1899 | Blatt 21 Abteilung 111 Nr. 5 Rate Post: Tie ihre bie bei E E as Auf Antrag des Realgymnasialdirektors Professors über 15 500 & rüdständigen Kaufgeldes, eingetragen | Einhundertundvierzig Taler Berl. Krt. Kaufgelder- quen und die Urkunden vorzulegen, widrigen- Ludwig Schöber in Uelzen wird mit Rücksicht auf im Grundbuche von Klempin latt 13 zu b- | rückstand mit 59% Zinsen für die Erben des zu | falls die Kraftloserklärung der Urkunden erfolgen wird. die bevorstehende Einleitung des Aufgebotsverfahrens teilung 111 Nr. 10 für den Hofbesier Wilhelm | Laiba! verstorbenen Johannes Graes aus Geseke, | Geseke, den 11. April 1903. zum Zwecke der Kraftloserklärung der abhanden ge- Lehre und dessen gütergemein haftlihe Ehefrau, | nämli die Sophia Laame in Geseke und Witwe Königliches Amtsgericht. kommenen Königl. Sächs. Staatoschuldversreibung Albertine geb. Krüger, in Klempin, j Johann Sigge in Störmede ex contract. vom über 39/6 jährliche Rente Lit. D. Nr. 025 034 über 3) der Nekognitionssheine vom 15. Mai 1841 und | 31. Oktober 1842, eingetragen ex decr. vom 14. No- | [6823] Aufgebot, 500 « Kapital der Anleihe vom Jahre 1899 vers | 18. November 1841 über 100 bezw. 60 Taler Dar- | vember 1845. 1) Die Witwe des Kaufmanns Hermann Bote- boten an den Inhaber des Papiers eine Leistung | lehnsforderun ¿A eingetragen für den Hofbesißer | 6) Die im Grundbuch von Geseke Band 2 müller, Helene geb. Möhlenkamp, zu Wolfenbüttel und zu bewirken, insbesondere neue Zinsscheine oder einen A Jakob Senkpiel in Wonneberg im Grund- | Blatt 9 Abteilung 111 Nr. 2 eingetragene Post: 2) die Chefrau des Oberlehrers Ernst Gitter- Eee eungsschein auszugeben. Die Einlösung der | düche von Bonnet Blatt 15 Abteil"ng 111 unter | Zwanzig Taler preuß. Kurant Abfindungssumme für | mann, Martha geb. Möhlenkamp, zu Holzminden bereits ausgegebenen Zinsscheine wird von dem Ver- L is ezw. 4 ne Verfügungen vom 15. Mai | die vier Kinder erster Che, als: a. Theresia, b. Franz haben das Aufgebot des abhanden gekommenen bote nicht betroffen. L S N er 1841 und bei Schließung dieses | Hermann, c. Wilhelm und d. Antonette Bunte, aus mrereg 8 bezüglich der im Grundbuch von Dresden, den 20. April 1903. ; i il Sn ina nach Wonneberg Blatt 9 Ab- | dem Tas e vom 22. Juni 1825, eingetragen | Wolfenbüttel Bd. 1V Bl. 137 an erster Stelle für Königliches Amtsgericht. Abt. 111. Abieltung e Die E A n Wonneberg Blatt 14 ae Sie ügun S E Dezember 1836. es Kaufmann Adolf Steinmann zu Altona b. Ham- B E E . l ' e im Grundbuhe von Geseke Band 52 | burg aus dem Kaufvertrage vom 13. Januar 1873 achuug. ; : ; ; Ar (7e E attversabren, beitesfend das Aufgebot übee 1650 Do titsiändiaen eue ect Mitt s ens ITT Nr. 3 eingetragene Post: bezw. 15. Mai 1874 eingetragenen Kaufgeldsforderung ver 34 o/oigen Kommunalobligation der Preußischen | im Grundbuche : Ing Ne, ithaft für L Le Be Taler 24 Sgr. 8 Pf. | von 15 600 M nebst 5 9/9 Zinsen, abgetreten an den

der eredit-Aktiengesellschaft iu Berlin vom Jahre | Blatt 7 in Abteilung H L d e t Berl. Kurant nebst 5/6 Zinsen für die minorennen | Tierarzt Louis Möhlenkamp vom 1. April 1886 an,

t i: Ee j : Kinder des verstorbenen Amttschreibers Adami beantragt. Der b i eas E SELLTE 148 Antrags eclediat 500 M, ist druereibesiper Theodor Wieck zu Danzig, Geseke zweiter Che ex borg R Juli aus fordert, vate ia t via E aufge- Berlin, den 11. April 1903. gl. a A S IE T Sre Gaulan E 23. M 1832. 1904, Vormittags 9 Uhr, vor beur Goa Königliches : i 9 S i oß-Czerniau Bla un 8) Die im Grundbuch von Geseke B neten Gericht anb At termi ¿ gliche Amtsgericht L Abteilung 82. Blatt 25 Abteilung Ill Nr. 19 bezw. 18 über | Blatt 55 Abteilung E ne 4 S E: Rechte En e ILEE

[7300] Bekauntmachung. 133,10 4 für den Rechtsanwalt Haack in Danzig, | 49 Taler für den Kommissar 2 | widrigenfalls bie Kraftlogerkli Auf Grund des & 367 des Handedgesezbuchs wird | v4 în Werder a. H, umgeschriebenen 42 M, witte. tommifsar Kdwpclmann qu Ge: | L e S E BEEETA bekannt gemacht, daß außer den unterm 16. dss. Mts. o J R iw trat bei vom 4. Oktober 1900 | 9) Die im Grundbuhe von Geseke Band 40 olfenbüttel, ten 7. April 1903. als abhanden gekommen gemeldeten Wertpapieren b Ä h oes Restkaufgeld, eingetragen im Grund- | Blatt 55 Abteilung 111 Nr. § eingetragene Post : Herzogliches Amtsgericht Sea fter 20 A. N d Go. Limited | Abteilun ag, ReGtL, „Pintergasse,. Platt 14 | 49 Zaler 19 Sgr. Judikat für Isaac Goldschmidt (gez) Reinecke. ares, auf Namen von Martin Magnus % rwitwete Frau | zu Geseke. : Veröffentlicht: lautend, vermutlich mit Blankot Rosalie Wulff, geb. Bergwann in Berl rank-| 10) Die im Grundb G C erat: E Os Dorfstra (10 al tent Licbtenberg bel Berlin, | Schr.-Asp., als in Verlust geraten sind. A S E / Hamburg, den 22. April 1903. a E ‘enbriefs vom 18. August 1847,

7, 30. Die Polizeibehörde, 1849 über 300 4 Dare m eingetragen | n jem: 0x uhe von Dor a T . [58917] Gestohlene Effekten. r den Viktacllenbändler August Wilbelm Bark x

% e 50 und 40 in Abteilung 111 unt

Es wird hiermit bekannt gema, MELEIE I nzig, auf Grund der notariellen Obligation vom | 9%/, Si j 98 S

stehend verzeichneten 18 August 1847 ex decreto vom 830. Dezember | 2. M 1857 für die Witwe F edrich Î

6 9/9 Bonds der So R Alabama S C Ns G et ' ringer M doer. vom ois x s Hypothekenbriefs vom 11. Jun nd angebli getilgt un ollen a

10a Tis 2048, uldner zum Zive e der Löschung aufg E E Le

Nr. 988 bis 990, 1504, 1505, 189%, 900 « Darlebn, eingetragen im Grundbuche von É i942, 2907, 2922 bis 2939, 2030 bis Mv | Henbude Blatt 177 Porcifang 111 Nr. 2 für die | werden. beicsneten Gerke goberenmten Neger 4096 bis 4100, 4246 = 36 Stück von je nom. | Bontier Franz und Katharina geb. [eisher, Grünen- 11. Das Eigentum an E Grundstücken : Di u f 7 Sciióe odeserflärung_ 2 200,— N bergshen Eheleute, in Heubude mit der Maßgabe, 1) An den im Gruntbuch von Geseke Band 6 Tod des Verschollenen E ee im November 1883 aus den Geschäftsräumen der | 4, «ß das Kapital nah dem Tode der Grünenbergsen | Blatt 24 auf den Namen der Eheleute Leineweber | pie Aufforderung, spätestens Cini i A Herren Baring Brothers & Co., 8, Bishopsgate- | (Fheleute auf das Elternerbteil des Hermann Grünen- | Anton Rohde und Rebecka geb. Leising zu Geseke | Gericht Anzeige zu Street within in London, gestohlen worden sind. berg verrechnet werden \oll, auf Grund der Schuld- | eingetragenen Grunkstücken Flur 15 Nr. 211 und | * Cochem, den 20. April 1903. Die Zahlung der Coupons genannter Bonds ist | kunde vom 7. Februar 1894 am 8. Februar 1894, | Nr. 212 der Steuergemeinde Geseke, vorm Osttore, Königliches Amtsgericht. Abt. 1. bei den Agenten der Gesellschaft eingestellt worden, | 5) des Hypothekenbriefs vom 9. April 1888 über jur Größe von 3,12 und 3,16 a, Eigenbesiger und und es wird hierdurch jedermann davor gewarnt, | 1 “Taler 6 Sgr. Muttererbteil, eingetragen gewesen ntragsteller: Anstreicher Josef Bergmann zu Geseke, | [7166] Aufgebot. diese Bonds zu kaufen oder zu handeln. im Grundbuche von Kohling Band 1 Blatt 19 Ab- | 2) An dem tw Grundbuche von Geseke Band 8 | Der Kaufmann Alexander Steinberg zu Geseke hat (6s wird ferner hierdurch zur Auzeige gebracht, | ¿iung 111 Nr. 8 für Karl Bee und Albert | Blatt 53 auf den Namen der Cheleute Schneider | beantragt, die verschollenen daß nah einer mit der ifenbahngesellshaft ge- | Gustav Krause und umgeschrieben auf den Kaufmann | Franz Tillmann und Katharina geb. Menke zu Geseke | Aron troffenen Vereinbarung 1e E arte E k a Markus Lilienthal in Dirsqhau E E seit Ua E Fur e G 2 5 va “s L ültig betrachtet werden un 888 am 12. Mär euergemeinde , vorm re, zur Gr tta ewenberg, nor reiber Welse dein L O E : : von 6,29 a, Eigenbesißer und Antragsteller: Sophie Elten 9

li ise öffentlich bekannt gemacht den Antra E A icher Weis E e Giltwe Emilie Fornde, geb. Neubauer, | Tillmann zu Geseke, Bendix Auskunft in dieser Angelegenheit erteilen die in Langfuhr, Brunshöfer Weg Nr. 4 3) An dem im Grundbuch von Gesefe Band 49 | sämtlich zulegt in eke wohnhaft, für tot zu

Blatt § auf den Namen der Elisabeth Rieländer : zu Geseke eingetragenen Grundstücke Flur 21 Nr. 30 E S, a Pir gem E

der Steuergemeinde Geseke, E a

g r. 4, G Herren Rechtsanwälte zu 2 des Hofbesipers Wilhelm Lehre in Klempin, igenbesitßer und Antrag- Per: arwiet Concav in g ß g- | 6. November 1903, Vorwittags Ae

Mullens and Bosanquet, : 3 des Fabrikbesizers Gustav Pil in Müggau L 11, Queen Victoria-Street, London G. C. und des osbesihers Mox Brommund us denten r sek, ije bots: e E Ehefrau, Gertrud geb. Senkpiel, in ÆWonneverg, Z x zu Geseke, dem unterzeichneten Gericht anberaumt ebot8- [6819] 4 Mugen über das Vermögen m 4 ‘des Fabrikanten Felix Wik, des Fräuleins | 4) An dem im Grundbuch von Geseke Band 43 | termine A melden, Sr ensalls die Todeserklärung

Der Verwalter E ih Piebt i Bonn bat das Martha Wid, des d Helene Wick, sämtlich | Blatt 36 eingetragenen Grundstücke Flur 1 Nr. 1408 | erfolgen wird. Alle, welhe Auskunft über Leben des Rentners Dr. e 1 dux ine Nr. 164, 172 und | in Danzig, Ankershmiedegasse 22, und der a der Steuergemeinde Geseke bezüglih des auf den | oder Tod der Verschollenen zu erteilen vetmögen, Aufgebotsverfahren er 7 ellen beantragt, Der 1 res | Namen des Adam Josef Schulte eingetragenen | werden aufgefordert, spätestens im Aufgebotstermine 987 der Gewerkschaft Callerjto / Ehemannes, des Schlossers Gustav Bauer in Berlin, | Drittels, Eigenbesißer und Antragsteller: Arbeiter | dem Geri s Anzeige zu machen.

Margarethe Bauer, geb. Wid, im Beistande

bis zu , f Snhaber dieser Kuxscheine wird aufgefordert, u | Prinzenallec Nr. 69, Wilhelm Büsse zu Geseke efete, ven 14: Aptil 1903. dem auf den 2. Zut E eas R A P 5 des Rechtsanwalts Gottlieb Haak in | soll im Wege des Aufgebots auf den Namen der E Königliches Amtsgericht. ebotstermin die Ade Fraftlosertlärung derselben | Werder a. H, des Besißers Josef Zulewski in | Eigenbesißer um eschrieben werden. Cte i i t Perwarnung, daß sonst die s Czerniau und der Witwe Marie Buchnowski in JIIL Fo Le Hypothekenurkunden: [72721 K. Amtsgericht Künzelsau. erfolgen wird. ber 1902 Czerniau, alle vertreten dur den Rechtsanwalt | 1) Die Hypot ekenurkunde, welche über die im | Das Aufgebot zum Zwecke der Todeserklärung i emünd, den 15. Dezember ¡t. 2 Wessel in Danzig, | Grundbuche von Geseke Band 56 Blatt 13 Ab- | beantragt und zugelassen gegen: Königliches oar 4 zu 6 der Witwe Rosalie Wulff, geb. Bergmann, | teilung II1 Nr. 2 eingetragene Post : Vierhundert |- S en geboren am 22. März 1833 Aufgebot. in Uchtenberg bei Berlin, Dorfstraße 113%, Taler Kurant Kaution für die Stadt Geseke für | in Neufels, im Jahre 1891 nah Australien gereist [7157] [f Zais in Wiesbaden Thelemannstraße 7 zu 7 des Besißers und Gemeindevorstehers Her- | alle Defekte usw., welche derselben aus der Ver- | und seither vers{hollen, Der Adolf Za Den, 5 | mann Friedri in Boge vertreten durch den | waltung dur den Rentmeister Johann Budde ent- : Hain Deuser, geboren am 23. April 1856 a n u f

4 eins Nr. 11 über 1 Rite Ver Aufgebot ves t Kuxe eingeteilten Gewerk- | Rechtsanwalt Wessel in Dan stehen möchten, eingetragen 0x deecreto vom 15, De- thof, seit 20 Jahren verschollen,

g, ein n des Cisen- und | zu 8 des Fleischermeisters Cugen Povyp in Heu- | zember 1846, besteht. - e 3) Alexander Scheu, Q Mrs 15 E Friede at in der n le Lte Ea dur Rechtsanwalt Sternberg in | 2) Die Hypothekenurkunde, welhe über die im | in Künzelsau, Me ets Ia On # April 1847 felba b, Kreis Oberlahn, Regierungébezirk Wies- | Danzig, Grundbuche von Geseke Band 66 Blatt 20 Ab- | gereist und seither vershollen. ren nah Amecila Passe V s r i, Su N Stenbud) ist als CEigen-| zu 9 der Witwe Caroline Krause, geb. Nock, in | teilung [T1 Nx. 11 Enteragene Post: Zwanzig | Die Verschollenen werden aufasf ay L ige N O en Stammnummern 52 bis inkl. 66 | Kohling, vertreten dur den Rehtsanwalt Dobe in | Stü vollwichtige Pistolen Darlehn nebst b 0/0 Zinsen | testens in dem auf Dien S igerorverz, H [L beri bneton Kuxe der Antragsteller eingetragen, Der Danzig, l x oblig. 27. Februar 1818 für den Stadtarmen- | 1903, Nachmitt n oge den 29. Dezember Int er rfunde wird aufgefordert, pätestens aufgefordert, spätestens in dem auf den L2. August | fonds zu Geseke, eingetragen ex decr. vom 9. Juni | geriht Kümzelsg ags 3 Uhr, vor vem K. Amts Be | vén 14, November 1903, Vormit- | 1908, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeich- | 1841, besteht. Inden wil Sau anberaumten Aufgebotstermin zu tags 10 Uyr vor dem unterzeichneten Gerichte | neten Gericht, Pfefferstadt 33/35 s an-| 3) Die Hypthekenurkunde, welhe über die im | wird. ‘gg drigensalls ihre Todeserklärung erfol E anberaumten Áu gebotstermine feine Rechte anzu- | beraumten ufgebotstermin Rechte anzumelden Grundbuche von Geseke Band 1 Blatt 1 Ab- | d E rp alle, welche Auskunft üher Scher erioigen melden und die Urkunde vorzulegen, tlbrigenfals die u bie Uetunden vorzulegen, Wibrigenfals deren Kraft- A E . Lugetra ene Post: Sechsund- Autsoreece gg zu erteilen vermögen p - D en wird. oserllarung 0 . anzig er L a Es | ung, \pütef - 5 L, Kraftloserklärung der Tp 1 1008. den 2. April 190 Kaufgelder aus dem Kaufgeld erwiesene rückständige | Gerichte Anzeige is maden Aufgebotdiermine bom

q 16. April 1903. Danzig, 3. fgeld erbe Ss Tebnigliche Amtsgericht. 1. Khnigliches Amtsgericht. Abt. 11. 29. Mai 1833 nebst 59/6 Zinsen N ere von Den 21. April 1903. j Amtôrichter Buob.