1903 / 96 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

(7687) Deutsh- Russische Naphta-Fmport-Gesellschaft.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hierdurch zu der auf Montag, den 18. Mai d. J.- Vormittags 11 Uhr, im Geschäftslokale der Gesellschaft, Dorotheenstraße 72/74, anberaumten 20. ordentlichen Generalversammlung ergebenst

eingeladen. Tagesordnung: :

1) Vorlegung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung des verflossenen Geschäfts- ares sowie des Geschäftsberihts des Vor- tands mit den Bemerkungen des Aufsichtsrats.

2) Beschlußfassung über die Bilanz und die zu erteilende Entlastung.

5 Aufsichtsratswahlen.

4) Verschiedenes.

Verlin, den 24. April 1903. Der Vorftand. M. Zahn. Emmrich.

[7685] Frankfurter Asbestwerke Aktiengesellschaft (vorm. Louis Wertheim)

Niederrad-Frankfurt a/M. Generalversammlung am 20. Mai 1903, Vormittags 1A Uhr, im Geschäftslokale der E Filiale der Deutschen Bank, Frank-

urt a. M. Tagesordnung : i 1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Bilanz und Gewinn- und Verlustrehnung. s 2) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz und Erteilung der Entlastung, sowie über die Verteilung des Reingewinns.

3) Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern.

4) Wabl eines Rechnungsprüfers.

Die Aktionäre, welhe der Generalversammlung beiwohnen wollen, werden ersucht, die Legitimations- karten gegen Hinterleaung ihrer Aktien oder des Nachweises der Hinterlegung der Aktien bei einem Notar spätestens bis zum 3. Werktage vor

dem Versammlungstage bei der Frankfurter

Milde der Deutschen Bank, Frankfurt/M., ei der Oberrheinischen Bank, Mannheim, oder bet den aas . Behrens «& Söhne in amburg abzufordern. j D oco den 23. April 1903. Der Vorsitzende des Aufsichtsrats: L Deuts

[7686] Bergische Löwenbrauerei Act. Ges. Höhenhaus bei Mülheim a/Nhein.

Einladung zur ordentlichen Generalversamm- lung in Mülheim a. Rhein auf der Amtsstube des Königl. Notars Herrn Hannen, Regentenstraße 24, oa, den 18, Mai 1903, Nachmittags

Uhr.

Diejenigen Herren Aktionäre, welhe an der Generalversammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien oder die notariellen Hinterlegungs\cheine oder ausgestellte Depotscheine über Aktien von einer Bank späteftens bis zum 10. Mai d. J., Abends 7 Uhr, bei der Gesellschaftskasse zu Höhenhaus

zu hinterlegen. :

1) Geschäftsberiht des Vorktands und Bericht des Aufsichtsrats.

2) Bericht über die Revision der Jahresrechnung, Genehmigung der Bilanz und Erteilung der Decharge an Vorstand und Aufsichtsrat.

3) Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns. S

4) Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern.

5) Wahl der Nevisoren.

é Ablindernng 2 fa es beiaeben8 April 1903

aus- eim a. eint, . . Hopens Der Aufsichtsrat. E. Guilleaume.

Finladung. N schaft laden wir hier-

Tagesorduun

(7672) att äre unserer Gese

ionär

L. zu der am 15. Mai d. J-, Nachmittags

4 Uhr, im Geschäftslokale der Firma Glück &

Dornhoeffer in Koblenz stattfindenden ordentlichen

Generalversammlung ergebenst ein.

Ton O0 der Statut Abänderung des er Statuten.

2 Vorla e bet Bilanz nebst Gewinn- und

trechnung.

3) E eidung ber Bilanz und Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorstands.

4) Antrag des Aufsichtsrats und des Vorstands auf Herabseßung des Aktienkapitals und Zuzahlung auf bie zusammengelegten Aktien zur Tilgung der Unterbilanz.

5) Im e e or a ay it des unter Punkt 4

N Ee es Aufsichtsrats und des Vor-

Antrag des

tands rut Liquidation der Gesell aft.

6) Festseßung der aus den Beschlüssen ih er- ebenden T n Au rat.

Clnmberbtigt n ea ea D t:

ien m i berienios N dee, eneralversammlung bei der

er Ge schaft R bei dem Bankhause Glück &

oeffer in Koblenz interlegt. Do iendaS den 22. April 1903.

Pfeifen Manufactur A. G.

Der Vorstand. [6526]

Chemische Fabriken

vorm. Weiler-ter Meer. |

; il 1903 vorgenommenen Aus- Ge be L blegen SUldber Wre Lnns j ezogen : 2 Al Pen an aue E 377 454 504 554 630 838 896 982 1268 1408 1463 1566 1688 1850. Die Rückzahlung

elben zu « 1020,— pro

ders Stü b 1. Oktober 19083 bei k n elbrück, Leo & Co., Berlin,

D . H. Stein, Cölu. z Ta A S oupons find beizufügen. Die Ver- änsung hört mit dem 1. Oktober 1903 auf. erdingen a. Rh., den 17. April 1903. / Der Vorstand.

und

[7335] S Flensburger -Spritfabrik, A. G., Flensburg. In der am 4. Februar 1903 stattgefundenen 19. ordentlihen Generalversammlung der Aktionäre

wurde Herr Kaufmann Carl Christian Petersen in Flensburg als Crsaymann für den Auffichtsrat

gewählt. Der Vorstand.

7617] i Der Auffichtsrat unserer Gesellschaft besteht jeßt aus folgenden Herren : ¿ P Rechtsanwalt Dr. Max Küstner in Leipzig, Vorsitzender, i: Kaufmann Oswald Hübsh in Leipzig, stellv. Vorsitzender, E Kaufmann Hugo Helbig in Leipzig, Direktor Nauels in Golzern, Kaufmann f R. Pfau in Berlin, Kaufmann Clemens Wehner in Leipzig. Nerchau, den 22. April 1903.

Aktiengesellschaft für Photo-Steindruk vorm. Paul Trommer.

Der Vorstand. ¿ K. R. Gaudig. Jul. Uhlig.

7612] A Süddeutshe Bodencreditbank. Die Ausgabe ueuer Zinsscheinbogen zu unseren 4.0/9 Pfandbriefen der Serie XLI11 (43) und 32 9/0 Plaubhrielen der Serie XLIV (44) erfolgt

vom

[

o x2 Mai es E s in unserem Effektenbureau în nchen, bei den Herren Merk, Finck & Co. in München, bei der Dan fie S und Industrie in Berlin ( nkelplaßz), bei der Filiale der Bank für Handel und Jnun- dustrie in Frankfurt a. M., bei der Königlichen Hauptbank in Nürnberg,

owie bei V Königlichen Filialbanken in Amberg, Ansbach, Augsburg, Bamberg, Bayreuth, Fürth, Hof, Kempten, Landshut, Ludwigs- afen, München, Passau, Regensburg, chweinfurt, Straubing und Würzburg, bei den Herren Friedrich Schmid «& Co. in

Augsburg, bei den Berten Schükler & Co. in Bayreuth und

Hof und bei der Pfälzischen Bank in Ludwigshafen und deren Zweigniederlafsungen.

Die Erneuerungsscheine (Talons) sind mit ein- fahem, arithmetish geordnetem Verzeichnis bei einer der vorbenannten Stellen, von welchen die erforder- lichen Formulare bezogen werden können, einzureichen.

Ueber die eingereihten Erneuerungsscheine wird, ern der Umtausch nicht Zug um Zug mögli ist,

esondere Cmpfangsbestätigung erteilt und können die

neuen PUIR En gen alsdann gegen Rülckgabe der abzuquittierenden Bestätigung binnen der in derselben bezeichneten Frist bezogen werden.

München, 22. April 1903.

Die Direktion.

[7683]

Actien-Gesellschast für Pappenfabrication.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft ik hierdurch

zur diesjährigen ordentlichen Gener amm-

lung auf Sonnabend, den 16. Mai 1903

Vormittags 94 Uhr, nah dem Hôtel Kaiserhof,

hier, ergebenst eingeladen.

esordnung: 1) Geschäftsbericht unter Vorlegung der Bilanz und des Gewinn- und Verlustkontos p. 1902/03.

2) Bericht der Revisoren, Dechargeerteilung.

3) Wahl von Revisoren.

4) Antrag des O EE E: Die Generalver-

sammlung wolle beschließen:

a. Der Morstand wird ermächtigt, zwecks teil- weiser Rückzahlung des Grundkapitals an die Aktionäre mit Genehmigung des Auf- iGtsrats Aktien der Gesellschaft bis zum tominalbetrage von Á#Æ 300 000,— nicht über pari unter Beobachtung der geseplichen Bestimmungen anzukaufen und demnächst zu

ichten.

b. Lereaing der Modalitäten, unter denen der Rükauf erfolgen soll.

c. Fassung des § 4 des Gesellschaftsstatuts Fa Durchführung dieses Beschlusses, betr.

estseßung des Grundkapitals.

ur Teilnahme an der Generalversammlun sind

ien Aktionäre berechtigt, welche ihre ktien

oder die Depotfcheine der Reichsbank über ihre

Aktien spätestens bis zum 14. Mai 19083,

Abends 6 Uhr, bei der Gesell chaftskasse, Char-

lottenburg, Charlottenburger fer 50, oder bei dem

Bankhause Leopold Friedmann, Verliu W.,

Behrenstr. 33, mit doppeltem Nummernverzeichnis

eponiert haben.

dep 93. April 1903.

Der Aufsichtsrat. Leopold Friedmann, Vorsißender.

Hotel zum Römischen Kaiser

vorm. Fr. Wenker Parma.

ie Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden riätics de diesjährigen ordentlichen General- versammlung auf Freitag, den 22. Mai d. J.- Nachmittags 4 Uhr, in das Gefellshaftshotel etn-

geladen.

Tagesordnung :

1) Erstattung des Jahresberichts. :

5 Vorlegung der E nebst Gewinn- und Verlustrechnung für das eschäftsjahr 1902 sowie Erteilung der Entlastung an Aufsichtsrat und Vorstand. f

3) Verwendung des N Le riam 4

4) Wahl von zwei Aufsichtsratsmitgliedern.

5) Wahl von zwei Rechnungsrevisoren. |

Berechtigt zur Teilnahme an der Generalversamm- lung sind die Aktionäre, welhe spätestens am lehten is Nachw vor der Generalversamm-

[6930]

lung bis Nachmittags 5 Uhr bei dem Dort- munder Bauk-Verein hierselb entweder ihre Aktien oder einen Depotschein über eine bei einer Bank, bei einem Notar oder bei einer öffentlichen Behörde erfölgte Deposition hinterlegt haben. Dortmund, den 18. April 1903. Der Auffichtsrat.

7230] peditions &Lagerhaus Aktiengesellschaft

zu Aachen.

Einladung zu der am Mittwoch, den 20. Mai 1903, Nachmittags 37 Uhr, in Aachen im Ge- \chäftslokale der Gesellshaft stattfindenden ordent- lichen Generalversammlung.

T Fe SENEE t 1) Vorlage des Geschäftsberihts des Vorstands

sowie der Bilanz pro 1902/3.

2) Beschlußfassung über die Bilanz und Fest- stellung der Dividende. 3) D tung des Vorstands und des Aufsichts-

Aktionäre, welche an dieser Generalversammlung teilnehmen wollen, sind gebeten, ihre Aktien \späte- ftens bis zum 15. Mai d. J. bei der Gesell- schaftskasse zu Aachen oder bei der Rheinischen Disconto-Gesellschaft in Aachen oder Cöln zu hinterlegen.

Aachen, den 23. April 1903.

Speditions & Lagerhaus Actiengesellschaft.

Der Auffichtsrat. H. Charlier. [7631]

Bayerische Elektricitäts-Werke,

Münthen.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit zu der am Montag, deu 18. Mai laufenden Jahres, Vormittags 11 Uhr, in den Räumen des Kgl. Notariats 11 München, Neus- bauserstraße 611, stattfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Tageordun»a :

1) Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- und Ver- lustrehnung und des Geschäftsberichts per 31. Dezember 1902.

2) Sn über die Genehmigung der Vilanz und Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

3) Beschlußfassung . über die Verwendung des Reingewinns.

4) Statutarische Ersazwahl von Aufsichtsrats- mitgliedern und Wahl eines neuen Aufsichts- ratsmitglieds.

S Ausübung des Stimmrechts in der General- versammlung sind nur diejenigen Aktionäre berechtigt, welche ihre Aktien oder die von ‘der Reichsbank oder einem deutschen Notar ausgestellten Depotscheine, leßtere mit den Nummern der Aktien versehen, spätestens am fünften Tage vor dem Ver- sammlungstage bei der Kasse der Gesellschaft in München, bei der Pfälzischen Bauk in München oder bei den Bankhäusern J. L. Eltz- bacher & Co. in Cöln und Sal. Oppenheim jr. «& Co. in Cöln hinterlegt haben und bis nah ab- gehaltener Generalversammlung belefsen.

Aktionäre können fih durch andere stimmberechtigte Aktionäre vertreten lassen.

München, den 22. April 1903.

Der Aufsichtsrat. I. Krapp, Vorsitzender. M

Wir bringen hiermit zur Kenntnis, daß Herr Geh. Baurat Alfred Lent, Berlin, aus dem utfictoret unserer Gesellschaft ausgeschieden ift.

Nach den in der Generalversammlung vom 8. d. M.

derselbe

voll. Wahl nts uen S aben zum Aufsichtsrat

nder, ; Konsul Kommerz Gutmann, Berlin, S De

ben Geh. Kommerzienrat Eduard Arnhold, Berl: Bankier Albert Blaschke, Berlin, M Bankier Ludwig Born, Berlin,

Bankdirektor Bernhard Dernburg, Berlin,

Geh. Kommerzienrat Max von Duttenhofer,

ottweil a. N., Geh.Kommerzienrat Gustav ann, Dresden, Ne Les a. D. Carl von Kühlewein, erlin, h

Direktor Siegmund Loewe, London, Hero Hugo von Noot, Wien,

ankier Bs Richter, Berlin, Rentier Gustav Röhll, Berlin, Oberregierungërat a. D. Heinrich Schroeder,

Cöln, Generaldirektor Dr. H. Wiegand, Bremen. Berlin, den 21. April 1903.

Ludw. Loewe & Actiengesellschaft. Loewe. Waldshmidt, i. V.

[7332] Chemische Werke vorm. P. Römer & C2

Uienburg a/d. Saale. Bilanz þr. 31. Dezember 1902.

Hof“ h

[6778 Kieler Land- und Fudusirie- Aftiengesellshaft in Kiel.

„Ordentliche ralversamm der Aktio- näre am Sonnabend, den 16, Mai 1903, Mittags 12 Uhr, im Sipurgssaale der Handels- kammer in Kiel, Wall 42 I. Tagesorduun : 1) Vorlage des »häitöberidots nebst der Bilanz und der Géwinn- und Verlustrechnung pro 1902. 2) Beschlußfaffung über die Verwendung des Reingewinns. 3) Suttotivs des - Vorstands und des Auf- rats. Die Aktionäre, welche an dieser Generalversamm- a teilnehmen wollen, haben gemäß § 20 bes Ge- ellshaftsvertrags ihre Aktien oder Hinterlegungs- heine darüber f Lage vor der General- erfa is zum Montag, den 11, Mai inkl. bei der Gesellschaftskasse, der Kieler Bauk in Kiel oder der Bank für Handel und Judustrie in Berlin, zu deponieren. Vom 1. Mai an liegt der Geschäftsbericht mit der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung auf dem Bureau der Gesellschaft für die Aktionäre aus. Kiel, den 24. April 1903. Der Auffichtsrat.

Sartori. [7609]

Düsseldorfer Baubank.

Wir beehren uns, die Aktionäre unserer Gesell- saft zu der am Dienstag, den 19. Mai 1903, Frege 12 Uhr, im Gasthof „Breidenbacher er stattfindenden O SIEE ordeut- lichen Generälversammlung ergebenst einzuladen. Tagelorintuns :

1) Vorlage der Bilanz, der Gewinn- und Verlust- rechnung pro 1902 und eines den Vermögens- stand und die Verhältnisse der Gesellschaft entwickelnden Berichts des Vorstands nebst den Bemerkungen des Aufsichtsrats.

2) Genchmigung der Jahresbilanz und der Ge- winnverteilnng sowie Entlastung des Vor- stands und des Aufsichtsrats.

3) Bestimmung der Zahl der Mitglieder des Aufsichtsrats und Ersaßwahl.

Diéfenigen Aktionäre, welche an dieser General- versammlung stimmberechtigt teilnehmen wollen, werden ersucht, gemäß § 18 des Statuts zu veran- lassen, daß die Aktien auf ihren Namen bis \pä- testens den 12. Mai d. J. im Geschäftslokal der Gesellschaft bei dem Vorftand gegen eine Bescheinigung hinterlegt werden und während der Generalversammlung hinterlegt bleiben. Vollmachten zur Stellvertretung sind spätestens am Tage vor der Generalversammlung dem Vorstand zur Prüfung einzureichen. Düsseldorf, den 22. April 1903. Der Vorstand. C. Swcheurenberg.

e

[7620

D D S Bete eit: | au

Bekanntmachung. Rechtsanwalt Eduard Leitner wurde in der 1s-

anwaltsliste des Landgerichts wegen Aufgabe der Zu- lassung gelöscht.

Schweinfurt, 22. April 1903. Kal. Landgericht.

[7621] bei uns den

O, zum Handel und zuzulassen.

U A H E AOREN L VESDE C I A E CHAEE

9) Bankausweise.

Keine.

U LAEERC E E E: A ACRERC M Hi A A R PLORPE Ri GUCOO

10) Verschiedene Bekannt- machungen.

Bekanntmachung. Das Ie E. C. deubarien hierselbst hat ntrag gestellt, uom. 1500 000,— 4 °/9 Anleihe der Dampfschifffahrtsgesellshaft „Argo“ in Bremen,

rückzahlbar zu 103 9/o,

150 Stück à M 5000,— Nr. 801—950,

150 „M 3000— , 951—1100,

¿ à 6 1000,— , 1101—1400, zur Notiz an der hiesigen Börse

Bremen, den 22. April 1903. Die Sachverständigeukommisfion der Fondsbörse. F. Th. Lürman, Vorsiyer.

[6567] Hannoversche Lebensversicherungs-Anstalt guf Gegenseitigkeit in Hannover.

In der am 17. April 1903 stattaehat

ordent»

Aktiva. “M s

An Fabrikanlagen . . . E 1 313 000/22 L obilien und Utensilien . . . 33 318/60 y etervers erg tan d eus 6 282/10 Kassa u. Guth. b. d. Reichsbank . 3 502/59 , Warenvorrat. «i o «a po # 335 92711 e Deb 4 a es n 4 75 719/98

1 767 750/60 Pasfiva.

Per Aktienkapital. ._.. «_ «1 1200 000|— s S eira s A S 93 000|— « Amortisationskonto . . . «| 248 000/— «_ Qypothelentonto ¿e 4 135 000|— Ï POITOTEN 4 A T Ss 68 á 62 330/19 Gewinn- und Verlustkonto. . 29 420/41

1 767 750/60 Gewinn- und Verlustkonto. Soll. M A

Per En as E 68 12973 Crneuerungen „e 17 319/88 a MIMTCIBUNDA p baa 6s 28 000|— a D L an Se E Ps n 29 42041

142 87002 Haben.

Per Saldovortrag von 1901 . . ., 1 009121

» Gewinn aus dem Betriebskonto . |__141 860/81

Der Vorstand.

Römer.

lichen Generalversammlung der unter n Anste sind die 1aßung8gèmüß ausceident 4 QUGE Auffichtsrats Landesrat Shmalfuß Kt ere Vodenberg und Fabrikant Thotebrn mie L aiN aut 0ebrn wiedergewählt 14 a70 08 Die Direktion | der Hannoverschen Lebensversi-herungs-Austalt

auf Gegenseitigkeit in Hannover. C. Ey.