1903 / 97 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

4,59—4,60 d. Offizielle Notierungen.

ordin. 5,10, do. low middl! N do.

d V. middl. 5,60, do. fully good

fale_ 524, da, good seix, 5,74, Ceara fai 5 fair 568, Ggvlian brono fal * va brêws good

ood 94, Smyrna good ss, Peru rough fair (76 trifft 56 Minuten rough good fair 8,15, do. r good 8,40, do. rough 8,70, | Angermünde ein und erhält Anschluß an 595 Stettin. do. moder. fair 5,70, do. moder. good fair 6,40, do. moder. Fa 466 wird 10 Min. früher verkehren und dadurch in Augermünte 7,10, do. fnooth fair 5,44, do. smooth good fair 5,60, M. G. | Anschluß an den Zug 701 nah Stettin

4%,» do. fine 5, Bhöwnuggar 4%, do. fully good g 462 durch Früherleaung Anschluß an den Schnellzug 35 nach D Dee ea e B O B Bolle 2x | Petri d U L T k M Bn 4e, fu {22 ck sa, y go J ring t e : ug wir 3/1», do. fine 3/24, Madras Tinnevell 5. in Frankfurt a. O. beginnen. Der Zug 449 bleibt bis Frankfurt

y good Manthester, 24. April. (W. T. B.) 12x Water En 54, | bestehen, und auch der n wird wieder bis Frankfurt durchgeführt. 0e W b uges 440 von Franffurt wird für diesen Ort in 7%, 30r Water bessere Qualität 84, 32 Mock courante Qualität Eberêwalde Anschluß an die Züge 711 Stettin, 23 nah

courante Qualität 74, 30r

er courante

xen

ualität | Infolge Ablafsung tes

in 11,00 unh 4 an Berlin 3,48, aa,

81/4, 40r Mule Mayall 84, 40r Medio Wilkinson 9}, 32r Warpcops | Templin und bei Benußung d Lees 8, 36r Warpcovs Rowland §/z, 36r Warpcops Wellington | dort auch Anschluß an den Zug 29 8, Wr Double Weston 9, 60r Double courante Qualität Ir 116 yards 6 K 16 E aas printers aus 32r/46r 197. Stetig.

Glasgow, 24.

(W. T. B.)

18 164 Tons ge A 130 Tons im vorigen Jahre. n

im Betriebe

Paris, 24. Avril (W. T. B. 88 % neue Kondition 21}—22.

) (S@hluß.)

3 für 100 kg April 254, Mai 25%,

Led

x 274.

Amsterdam, 24. April. (W. T. B.) Java - Kaffee good | Kolberg. Die Schnellzüge 25 und 26 Berlin—Stettin werden bis

und ab Stargard dur{geführt. Auh werden auf der Strecke Star-

gard—Stettin noch die Züge 518 und 519 neu eingelegt. Der

do. April 21 Br., do. | 702 erhält in Stettin du Früherlegung Anschluß an den Zug 33 April | nach Pasewalk usw. Der Zug 27a wird im Anschl

E 24. April. L. T. B.) Petroleum. Raffi- niertes Type weiß loko 21 bez. Br. E t Br., do. Juni 214 Br. Fest.

New port, 24. April, ae. B.) (S@hluß.

New York 10,50. do. Lieferung August 9,57, 19,4, Petroleum Stand. white in New

(Schluß)

Schmal4

Die Zahl

uter behaup - Aug

für Lieferung Juni 9,

orf 3,3

Roheisen.

Roßbzucker

Baum-

24, | Außerdem hat der Zug auch in Fr von Posen. Nachzug 448 verkehrt

der | wald Bahnhof—Kuhstra im

Hochöfen beträgt 87 gegen 84 im vorigen | und 30. Auch der i&lußzug u s M Heringödorf wird wieder eingelegt. Die Züge 349 und 350 werden auf der Strecke Sroinemünde—Heri dorf t vom 30. Juni bis

tet, 1. September täglich verkehren.

ust 26, | und Badeverkehrs bisher zur Ablassung gekommenen

wieder. Außerdem verkehrt am

von Berlin vom 2. Juni bis 31.

do. do. in Phi- | 539 Misdroy Ostswine verkehrt

30, do. Refined (in Cases) 10,50, do. Gredit Balances at | Bei dem Zuge 592, ab Finkenwalde

Di Cit 1.55, Shmalz Western eam 10,20, do. Rohe n. Brothers M nah Liverpool 14, Kaffee fair wch % 53/16,

do. Nx 7 Mai 3,65, do. do. Juli

Zina 29,95—30,00, Kupfer 14,75—15,00.

Das Gewerbegeriht*, Monatsschrift j Gewer her von Dr Jastrow (Privat- | Eröffnung des Betriebes ab die

und anderer deutschen Gerichte in Witten und der Schnellzug 29 in Liezow. De cht Cöln) Beiträge: „Das an verkehrt ab Stralsund 2 Stunden 1 Min. früber Der Za 2 r aris* von or Dr. Luppe. Sinigungs- | kehrt ab Crampas-Saßniyz 1 Stunde 8 Min. später. Auch die Anschkuß« ht Mainz als gsamt. pen: f 242 und 245 Bergen Lauterbach an die Züge 210 und 229 ver- henbach i. V. im ersten Jahre; Magistrats- eden entsprechend später. Der Zug 285 verkehrt im Anschluß än fiyer. Literatur. den Zug 210 und der Zug 292 im Anschluß an den Zug 28d später. zie y Die 429, 425 und 423 erhalten die Nr. 595, 597 und 59k E s Der Zug 480 verkehrt ab Freienwalde 28 Min, fratee. ‘e: D, 206 E its der Königlihen Eisenbahndirektion ab Pasewalk und er Zug 348 ab Stettin 12 Min” suiter Aberangea a Sogumer 1998 enthi] wichtigen vectehrt ab. Stettin 10 Min. später. Dex Fug 325 derdckei neue nsBlüsse: za zur E s S E Rae io alewalk 15 Min. später. Der Zug 328 verfebret ab Stralsund verkehrs B Ablassung gekommenen Züge werden wieder D iet 5 ab ee M 16 Min. sväter, Dex on 95. Qsud, 11 wird vom 30. Juni bis 10. August und Vorzug 12 Die Züge 425, 507, 429 und 425 erbalten die Nr. 201 That ; + August verkehren. Der Zug Nr. 38 vom | und 597 und die Züge 426, 430, 424 und 508 die Ne. 592 de

31. Juli bis 186. August wird auch in

15. Aunti bis 15. September finden di

Der Zug 229 verkehrt 25 Minuten

Anschluß an den Zug 282 von Rosto

3,90,

lefch

tettin Anschluß an die Rall

von Georg Reimer in | s{leunigt, wo er 41 Min. früher

deutscher i Sidtrat Sigdirat) in "“Ghatloiteaburg: Berlin und Dr. eut Ste a: und 4 des S Jahrg

Porctbrade,

fbâter und

der

Demmin halten

_—

erbâlt dad

i [t ur Zwischen Rostock e

Miki bs M Ridnig wird der Nachzug Nr. 280 vom 1 bis 15. Juli

zwischen Ribniß und Noftock der Vorzug Nr. 281 vom 2.

18. August wieder verkehren.

verkehren. Der bisherige

wird nach Berlin durchgeführt und hierdurch der Anschluß an die von | 8 Min. s wird deschleunigt und fährt ab Polzin

x. gen, Verdingungen 2.

x. von Wertpapieren.

L Un aden è Do A au N N 207M N OONINT Dm T G E x : L a Be Öffentlicher Anzeiger. E

in

Ful «„Uil

nt *

Vie zur Bewältigung des Ferien- und erfehrá biahor 21 bat Da TOenties bigher zur Ablaffung gekommenen : verkehren uno außerdem wird în der Zeit vom 3. Nachzug 23 zur Ablafsung kommen. Zug 20a wird

Ç t Demmir ten. Vom | 596 und 598. Der Zug 430 (594) triff geri de e Fadrten Crampas-Safin Saßniß Hafen wieder ftatt. _Der Zug 228 verkehrt ein früher und erbält dadur Anschluß an den Zug 283 nach Rostock |

iß— | ein. . Der Haltepunkt Neley ko

tettin und der Zug 542 tr zer Zug 620 get 5 Min

in. früber und der Zug 661 und Ler Zug 656 trifft 5 Min. früber bis | der Zug 660 trifft 17 Min. später

,

Zug 562 (bisherig

Osten

f 4 Vere

üge 4 und 478, und gwar 477 im Anscbluß an 505, in

Die Züge 445, 449, 440, 442 und 444 führen 1.—4. Klasse Die zur warrauts 52 h. I d. Middlesborongh 47 b. 54 d. E des Ferien- und Badeverkehrs bisher zur Ablafsung ge-

Die Vorräte von Roheisen in den Stores belaufen sih auf | kommenen Züge verkehren wieder und ebenso die Züge Greifs»

verkehren. Der Zug 23b verkehrt vom 25 Juni bis 31. 93, | erhält in Gollnow Anschluß nach Kolberg. Der Zag 20b verkehrt Baumwollepreis in New Orleans | bis 15. September und ebenso der

Die Züge 2 und 4 von Kolberg werden bis Stettin durchgeführt. ch besserung der Verbindung zwischen Stettin und Breslauwerden die She: 3%, | züge 93 und 94 eingelegt. Der Zug 94 hat in Stettin Anschluß an den Zug 23b nach Misdroy, ab Stettin 3,30. Der Zug 93 hat ina

Stettin 2,02. Die Strecke Falkenburg—Polzia kommt voraussichtlich

des Verbandes | im Laufe des Sommers zur Eröffnung, und es werden vom Tage der

Sonstige Zugänderungen. Der Zug 9053 wird bis Templin

echtsprechung | Nr. 267. Bei dem Zuge 13 fällt der Aufenthalt in Trept g Gâülg, wie bisher im Sommer, weg. Der Zug 2086 erhält Aufenthalt

L i d immt im Laufe des Sommers voraus. Stunde fidbtlid zur Eröffnung. Der Z = C ners voraus

; und der Zug 668 trifft 10 Min. später in Stettin ein. Dex

e E Se L « Y f E v L L Ser C eimn. 4 i ®

Züge , meeden wieder punkt Drenzig kemait im Laufe des Sommers doransfichtlid ne Ec: f Zuli dr öffnung. _Der Zug 694 erhält in Groß Wubiser Aufenthalt. Es ver-

Zug Nr. 508 von Belgard, : aas Tes 598, De E de s Me. Da 12) wird besien Sd Hm 5 Min,

8 im Adnsluß an

erhalten. Eben's erbält

d in Eberswalde und der Zug 440

es Zuges 711 bis Angermünte nah Cramvas-Saßniy hergestellt. anffurt Anschluß an den D-Zug 52 ab Wriezen Sonntags au wieder.

Anschluß an die Züge 29 an den Zug 9115 nach

Die zur E des Ferien- j Züge verk 4. Juli noch der Nacheng Ia

f schluß an den Zug 27 August von Stettin nach Migeroy

fl und Zug Wa ab Altdamm. Dex Zug

im Anschluß an den Jug 10,19, fällt die Be A

20b/a, ab Misdroy 10,19, an

vorgesehenen Züge verkehren.

eintrifft, er erbält bis dorthin die

t 20 Min. früher in Stettin

ug 241 geht 11 Min. früber ab

ift 1! Min. früher dort eia. s fr iger, der Zug 645 gelt geht 17 Min. später ad Stettin.

der Zug 604 trifft 9 Min. früber, der Zitz 662 trifft 12 Min. später

Wetterbericht vom 25. April 1903, s Uhr V

| Y | stärke, | etre |

éi Name der Beobachtungs- n station z

S L

Me,

j LEE

i

Hs pes Se U

s L

Glü

0

aa Too B s d Ua 05 U U

El

4 La A Af orm bn : f : I

S Cw O

as G S

E D E Q-S S S

E E T. Da î

Lemberg D E S D S G | D ot R | E Des s ! 794 3 E Naa | T5453 N

Ein Maximum don über 768 E d aqu ein Minimum den unter 716 me dhe A Deutschland ift _— Meiter Sil ci ub

iieinalg, Sfallen. trübes, etwas

Deuts Mitteilungen des Ar oaautis oe des KöniglitSen Mere gN den perôfentliht vom Berliner nbe 2 Drachenaufstieg vom 25. April 1903, 9 bis 11 Station! 7

Seehöhe .…. 10 m | 500m 1009 m [1900 27

Temperatur (0 | 90 | 33 | 05 28 “70

Rel. Fhtek. 4) | 87 | % | 9 | 2 Winds I 4 S _| 160 4 « Geshw.mps | 55 | 125 | 120 | '

Gaumulutwolfen bei ca. 1500 m Höbe, darüber raturafbnahme.

en Fa i des Militärstraf,

[digte hierdurh für fahnenflüchti im Deutschen Reich befindliches léscblag belegt, den 21. April 1903. Gericht der 2. Divifion.

3) Herrn Louis Canow Zwölftel, R 4) des Herrn Dito Franz

ideellen Zwöiftel,

d 360 der Militärstrafgerichtêordnung der Be- u

ârt und rmögen mit

S Gu iat M o 4

thefenbank :

1. Abteilung 86. 19312 Ausgebot. p Der Gottfid S A Tannbof, Gemeinde anwalt Dr. Tee hier, hat Ves Iu E

4%» verzinslichen Pfand det fe 1) Uit D Gol Lr L ae le

Î Kraftloserklärung 500 „G, 2) Lit. Q Serie X1V Nr. 47131 über | Weilburg, 903. 200 „« beantragt. Der bezw. die Juhadber der Ur. E e.

und die Urkunden vor widrigenfalls die Kraftlos-

a. M., ug 1903. Königliches Amtsgericht. 15. iris Ne. 1 ja

Landw Meierherm hat das A ä ibre « Een vos Monte, ter Lip