1903 / 99 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Generalversammlung der

f 88 Dynamit Actien Gesellschast O

C°, Hambur; am Sonunabeud, den 23, Mai E 21 n Nachmittags, im Bureau der Gesellschaft, Nobels-

vormals Alfred Nobel &

hof*, bei dem Zippelhaus 18,

: 2) Beschlußfassung über di

; Geshäftaberiggeorduung: i Erteilung hee Gntlastrne R

L Genehmigung der Bilanz und Beschluß- 4) Ai

fassung über die u verteilende Dividende. Erstre d 3) a zum ufsichtsrat und Wahl des ventar und Bi i L, 3 E iejenigen Herren Aktionä

Hamburg, 27 D E s versammlung Pte a

Or. G. Aufs Îlügen FL Fr. Riéter. spätestens am 31. Mai a. c.

8885] Bremisch - Hannoversche Kleinbahn

Frankfurt

Die Herren Aktionäre Sonnabend, deu 6, J

a. M.

uni 190

[5820]

Gewinn- A. Einnahme. L As

1) Vortrag aus dem Vorjahr 2) Ueberträge {Meserven) aus a für now nicht verd a. für noch nit verdiente Prämien (Prämien- Überträge) : Feuerversicherung M 748 000,—

86 000,—

Glasver- sicherun Einbruch- diebstahl. versiche- rung . . b. Schaden- reserve: fféuerver- erung 1832 000,—

Glasyvers si Zung 13 185,49

L Einbruch- diebstahl. versiche- e c. sonstige UDertA e 3) Prämienein ügl. der Ristorni. dme'abiügl.

a. Feuerversicherung: h. 2 691 772,99 171 961,03

16 000,—

995 185

b. Glasver- sicherun c. Einbruch- diebstahl- versiche- ra

42 633,— | 2 906 367 4) Es

iMungen ber Ver-

rten: fue egelder (Sicherheits- Leistungen) e L ies b. Eintrittsgelder ch2 Policegebühren : Feuerversicherung

M. 17 896,61 3 148,52

Glasvber- sicherung . Einbruch- diebstahl- versiherung 1 232,18 dib Si b. Mietserträge E S ewinn aus Kapital- . anlagen : a. Kursgewinn . . . G reie g. buchmäßiger b. sonstiger winn... 7) Sonstige Einnahmen . ¿

Gesamteinnahmen . .

3, V

werden hierdurch zu der am 10 Uhr, im Lokale unserer Gesellschaft slatifimeaBs

Verlustrechnuug anuar bis 31,

4 025 816/46

gebenst eingeladen.

Gesellschaft,

sellschaft, F

für De

1) Rükversicherungsprämien: a. Feuerver U L b, Glasversiherung . . . c. Einbruchdiebstahlversicherung

Ce oder S der Bauk mungen, Frankfurt a. Deutschen Elsenbahn Gie ( Fraukfurt a, M

zu hinterlegen, wogegen dense zur Generalversammlung aus Frankfurt a. M.,, den 2 Der Vorstand. Oberschulte.

das Geschäftsjahr ember 1902.

„.,…, Tagesordnung :

1) Geschäftsberiht des s bericht des Aufsichts Gewinn- und Verl

ustre{nun

1340 444

8475

8] | fünften ordentlichen Generalversammlung er-

Vorstands und Prüfungs- rats nebst Bilanz, fowie

erteilung. orftand und

des § 23 Absaß 2 des Statuts:

Frist für Vorlage von In- lanz von drei auf fünf Monate. ean der General- aben ihre Aktien

entweder bei der

für industrielle

M,, oder bei der

16 66

2) a. Schäden, einschließli der für Yeuerversicherung M 5 634,84 lasversiherung , Einbru diebstablv.” betragenden Schadenermitte- [ungsfosten, aus den Vor- jahren, abzüglih des Anteils der Nüversicherer : a. Feuerversicherung: gezahlt dde

105 993 1 077

68 22h

b. Glasversicherung : gezahlt

S 20ck 56

5 697 4 792

64 60

L: A i A L, b. Schäden, einschließli der euerversiherung 468007,29 lasversiherung , 491,60 EinbruWhdiebstably. e 1420,40 betragenden Schadenermitte- [ungsfosten, im Geschäftsjahr, abzüglih des Anteils der Nück- DReR Gere: a. FeuerverfiGerung: E S zurüdetelt

478 392/06

126 013/14]

b. Glasversicherung: E S e S

87 912/38

7 946/21

1348 919

107 070

10 490

sellschaft Actien-Ge- .- oder bei einem Notar [ben die Eintrittskarten efolgt werden. . April 1903.

90

24

604 405/20

c. Einbruchdiebstahlversiche-

rung : G S

Ueberträge auf das nächste Ge- schäftsjahr :

a. für noch nicht verdiente Prämien abzüglih des An- teils der Rückversicherer (Prämienüberträge) :

Feuerversiherung . . .

Glasversiherung . ..

Einbruchdiebstahlver- t E

3

11 387/18 15 000/—

——

780 000 100 000

20 000

b, sonstige Ueberträge . . . Abschreibungen auf: a. Immobilien Bie S oberen d. Organisationékosten S eti e E N Verlust aus Kapitalanlagen : a. Kursverlust :

a. an realisierten Wert-

papieren

9)

Bs S

365

30

b. sonstiger Verlust ..., Verwaltungskosten, abzüglich desAnteils derNückversicherer : a. Provisionen und sonstige Be- züge der Agenten 2c.: euerversicherung . . lasversiherung . . , Einbruchdiebstahlver- 1 S h. sonstige Verwaltungskosten : euerversiherung . [asversicherung , . , Einbruchdiebstahlver- Bang

6)

224 902 32 780

6 008

303 525 15 181

4 542

04 89

40

07 68

53

7) Steuern und öffentlihe Ab- a 8) Leistungen zu emeinnüßigen Zwecken, insbesondere für

das Feuerlöshwesen : a. auf geseßliher Vorschrift be- ruhende bren S

17 982 1784

62

Sonstige Ausgaben L. Gewinn u. dessen Verwendung: a. an den Kapitalreservefonds und sonstige Spezialreserven: Kapitalreservefonds (voll) Dispositions- und Divi- dendenreservefonds b. Tantiemen . . c. an die Aktionäre, . , d. an die Versicherten 6. andere Verwendungen: an den Pensionsverein der Gesellshaftsbeamten . die Witwen- und Waisenunterstüßungs- kasse der Gesellschafts- beamten

10)

E Lw

an

Ao Ga is

Beamtengratifikationen Vortrag auf neue Rechnung . . ,

130 000|—

11 861 108 000

25 000

20 000 15 000 6311

900 000

365

586 940 9 439

19 766

316 172

95 858/59

26 387/18

Fd 144

61 07

62

Gesamtausgaben ,

4 025 816

Berlin, den 6. März 1903.

Unter Bezugnahme auf längern Bn die Frist, heit der Bes

«@ Friedmann, Hamburg, 30. Juni a. c.

welche nicht bis 30. J

nicht statt.

G. Drews.

[88] Bauverein Weißensee

in Liquidation. i Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hier- durch zu der am Mittwoch, den 20. Mai 1908, Vormittags L107 Uhr, im Bureau der Gesell- (afl, Linkstraße 25 T, stattfindenden ordeutlichen eneralversammlung eingeladen. Tagesordnung : j 1) Bericht der Üquidatoren über die Lage des Geschäfts, Vorlage der Bilanz und des Ge- winn- und Verlustkontos pro 1902, sowie Bericht des Aufsichtsrats. s 2) Bericht des Revisors und Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz und Erteilung der Entlastung. 3) Wahl eines Revisors pro 1903. Diejenigen Aktionäre, welche an dieser General- versammlung teilzunehmen beabsichtigen, wollen ihre Aktien oder Depo!scheine über ihre Aktien spätestens drei Tage vor der Generalversammlung, den Tag dieser uicht mitgerechnet (§9 tes Statuts), also bis zum Sounabend, den 16, Mai 1903, inklusive, bei den Herren Schlieper «& Co. hier- selbft, e tanbrebe N oder bet der N éseflschaft, Linkstr. „gegen eine ihnen S Ugo in den üblichen Geschäfts» nden hinterlegen. S O [24 G. RöhHll, Vorsitzender.

unsere Bekanntmachung vom 26. vori innerhalb derer die Vorzugsaktien resp.

lüfse der Generalversammlung vom 16. Februar cr. bei den zur Abstempelung einzuliefern sind,

Gleichzeitig wird hiermit nach § 219 Abs. 2 und § 290 H.-G. denjenigen Aktien, uni a. c. eingeliefert find, angedroht, eru de an E A Ee rets Aktien gemäß obiger Paragraphen verfahren werden “is ioeilaze Verlängerung des Termins über den 30. Juni hinaus findet

A. Aktiva. Bilan S 1) Forderungen an ‘die Aktionäre für noch 3 E, 4 500 000/— niht eingezahltes Aktienkapital der 2) Ueberträge auf das nächste Jahr, A R zu a. und b. nach Abzug des 2) Sonstige Forderungen : M. Anteils der Rükversicherer: a. Rükstände der Ver- a. für noch nit verdiente Prä- iam E mien (Prämienüberträge) b. Ausstände bei General- & agenten beziehungsweise Agenten L 49590201 Feuerversiche- c. Guthaben bei Banken 142 160,85 rung .. « , 780 000,— d. Guthaben bei anderen Glasversicherung 100 000,— Versicherungsunter- Einbruchdiceb- nehmungen 2+ ¿s 4 80 969,69 stahlversiche- e. im folgenden Jahre O O fällige Zinsen, soweit b. für angemeldete, sie anteilig auf das aber noh nicht laufende Jahr treffen 10 503,62 bezahlte Schäden f. anderweit: (Schadenreserve) Ausstände bei 14 De- Feuerversiche- G S 1790,42| 370626/59 rung . . . , 127 090,36 gy ieb E 47 988/17 Eise cGerung 12738,81 4) Kapitalanlagen: Einbruchdieb- a. Hypotheken und Grund- stahlversiche« U 582 500, rung . .. . 16 000,— b. Wertpapiere hödstens c. anderweit i —I O nachdem Cinkaufspreise 3) Hwyathekn und Grundschulden für im Rechnungsjahre owie sonstige in Geld zu erworbene bezw. nah [häbende Lasten... A _—_[— demleßten Bilanzwerte, Kautionen: aber niht höher als &. Barlautionen S —_— |— zum Kurswerte am b. Effektenkautionen Ï 81 400/— S{hlufsedesRechnungs- 5) Sonstige Passiva: jahres: a. Guthaben anderer Versiche- M 50 000 37 9% Preu- rungsunternehmungen A gische Konsols, 222 207,92 M 1739 300 Diverse b. anderweit : Provinzial, Stadt- Guthaben von a Mdere Obli- 20 Kreditoren 41 986,19] 9264 194/11 nene 6) Reservefonds: A 15 000 e D. Kapitalreservefonds . . . . | 450 000|— Proattnan eibe, 7) Spezialreserven: M. 8 700 4 9/9 er ispositions- und Divi- e O E 4, dendenreserve . , . . .| 200000|— lenb. Konsols, 8) Gewinn 24 P Allo 46.120 000 39/6 Sächs. Staäatsrente, #4 27 000 3479/6 Sächs. Anl. v. 1869, d 1D 000 34 v/o Ba- i nleibe, M 75 000 40/9 Reichs- schaßscheine, s E, 39/0 Hessische | nete, A frem- n erungen : M 31 500 3 9/0 Ss. Staatsrente, Inventur- oder An- \chaffungswert . . 2183 981,45 röwert am 31. 1902 462263 363,25. c. Darlehen auf Wert- E m N R SE —_ —_ 6. De e E. —|/ 2766 481/45 2 S —_— 6) Inventar . aan a 100|— 7) Sonstige Aktiva : Kautionseffekten . A 81 u 8) No zu deckende Organisationskosten .|_— |— same Gesamtbetrag . . | 6 866 596/21 Gesamtbetrag . . [ 6 866 596/21 Union Allgemeine Versiherungs-Actien-Gesellschaft zu Berlin. v. Adelson.

Vorstehende Bilanz sowie Rechnungsabschluß habe ih geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesellschaft in Uebereinstimmung gefunden.

R. Ohme, gerichtliher Bücherrevisor.

“" Baltische Mühlen-Gesellschaft.

en Monats ver- ftien in Gemäß- Herren Magnus endgültig bis zum

die Kraftloserklärung mit der Maßgabe E Aktien auszugebenden ueuen wird.

Neumühlen bei Kiel, 27. April 1903.

Baltische Mühlen-Gesellschaft.

Der Vorstand.

Franz Vorbeck. [6085]

Oberhohndorf-Reinsdorfer Kohleneisenbahn.

Die 43. ordentliche Generalversammlun; der Aktionäre wird Donnerstag, den 14. Ma a. c., Nachmittags 5 Uhr, im kleinen Saale des Hotels zur grünen Tanne in Zwickau abgehalten werden.

Die Anmeldung zur Teilnahme findet von 45 Uhr an bei dem anwesenden Herrn Notar statt, ent- weder unter Vorzeigung der Aktien oder der geseßlih gültigen Hinterlegungsscheine.

egenstände der Tagesorduung sind:

1) Vorlegung des Geshä E und des Rech- nungsabs@lies auf das Jahr 1902.

2) ella aen über Entlastung des Vorstands und des ufsiGtsrats.

3) Beschlußfassung über Verwendung des Retn- ewinns.

4) Ee für den Aufsichtsrat.

Gedruckte in unserem Bureau oder an den bekannten Zahls- stellen unserer Sre iGen in Zwickau, sowie bei der Piliale der Sächsischen Bank zu Dresden in Leipzig n Empfang genommen werden.

Séhedewitz, den 18. April 1903. C. Kreß) chmar, Direktor.

eshäftsberihte können vom 4. Mai an

Oberhohudorf - Reiusdorfer Kohleneisenbahn,