1903 / 99 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Actien-Bierbrauerei zu „(89 Berlinishe E [8897] FMeSpe-PoDial. 2 Lebens-Versiherungs-Geselschafl ir g ur annt, daß von Freitag, n Ergänzung zu Punkt 5 ‘der Tagesorduung Di Mai c. ab bei der Dresdner Bauk cie 13. Mai d. J., Vormittags 10 Uhr, | * Aktienkapitalkonto «+0 21 000 000|Z ,„ Kön E e Nr. 3, unter Ein- | in unserem Geschäftshause, Markgrafenstraße 11/12, | Liegenschafts,, Bau, u. Apparatekonto : Asalalheonto «» a4 0a S 10 000 000|— . elhung metisch geordneter Nummernverzeichnisse, | stattfindenden Generalversammlun machen wir tegenshaften, Gebäude, Apparate Ordentlicher Neservekonto . « + - - 12 660 000|— e Dioidenbenleiste vom 1 Ot e d, gegen | bekannt, daß die beabsichtigte Aenderung des Arte E} und UWenfilien der Fabrik Uan Außerordentli er Reservekonto . . « | 815168677 der Dividendenleiste vom 1. Oktober 1892 | der Verfassungsartikel die Verwendung des Spezial-| hafen . . . . „A 74517 249,14 Dividendenkonto: neuen Eee an E unseren Aktien in reservefonds D ra L i O I U norbobene Dividénden « « + + 6 336|— 4 n, . . etibun on : öbtau, den 25. April 1903. Berlinische Lebens-Verficherungs-Gesellschaft. | 1873 bis 1901 . . 44 534 671,64 |29 982 577/50] Ant insenfontoi «| , 226 00700 E S 2 S S He Fabrfationdfonto i 593 077 36 anr dnterstügungafondökonfo «189% 178/64 (8 e Rassatonto - S P Kreditoren Verbindlichkeiten «8436 187|30 [974 Verliner Hôtel-Gesellschaft. Sl baben bei Banken}: ; , 27 „j 287 260/09 « Titorenkonto 11: Bilanz vom 31. Dezember 1902 Effektenkonto. . „. „. » «+. : -| 1090844—} “Guthaben der Beamte nsionskasse, e —————— T R Lie | 1230000 Worten u varibetatkea 1) fn Grudstids, und Baufnto: t [4&9 | Debitoren einsätieglich der Unladen | 1 356 06 „Reserven np iten s 0E E E S A L 6 081 700|— der Zweiganstalten ««+- Gewinn- und Verlustkonto: ats alt b Continental t : 7/3304 900— Grträquid in 1901: +2 e (674112007 e. Kaise aße Nr. A 2s D E L or oi wig wi S R d, Kurhaus Heringsdorf . . . .. A Erie d E Ae 720 700|— fem 75 904 376/82 75 904 376/82 10-707 300|— H il mit den von uns eingesehenen Reparatu A Uebereinstimmung der vorstehenden Bilan Ai hierzu rfosten im Kaiserhof . “e da Le E TEeS Büdern De adisden Anilin- L Soda-Fabrik in Ludwigshafen am Rhein beurkunden hiermit ; f __ Am 6. April 1903. ° 5 f Tb scbrei L e Ee D E E ; Die aufgestellten, NHAlouon C de Ae Ob bazholailiOcas d00s- Verlustkonto. 2) Mobilienkonto: j I Per O E ry . ch + E M 4: E D 068 002, Generalunkosten e c AROCDACIED Gewinavorirag Me hafen und 674 112/07 f ierzu Reparaturkosten . . .„ « + «- e « « 45 895,821 39889792 Anleibezinsen . . . . : - « « « « «| 450 000|—|| Bilanzergevn en 15 087 169|78 Meincewinn- in 1902 2 v MLL 485 162110 - Filialen « + e * s 112 5 f b, Mobiliar des Schwedischen Pavilles. „„„« « - +- F 18 500|— Sz Gie a a e Ds F T4 519/58 L c, Mobiliar des Nomanischen Cafés „.. +- a 79 Eee Gewinnvortrag von 1901 . „. ., - n L Zinsen ENSSS | : 196 361/02 © ¡ : Abschreibung am Mobiliar des Beauaes Cafés . M 8866,20 : In der heute abgehaltenen Generalversammlung der Aktionäre der Badischen Anilin- & Soda, Ablctreibun am Mobiliar des Schwed. Pavillons . , Ir Fabrik wurde die Dividende für das Geschäftsjahr 1902 auf f Kosten der Reparaturen . . «e «o «+2 « 45 895,82 62 762/021 434 102/— & 156,— für die Aktie zu 4 600,— Nr. 1—27 500, 999135000 i : AA— i , 4200, Nr. 27001/2--84 99/ 3) Betriebskonti für die verschiedenen Geshäftsabteilungen: 111 074/72 festgeseßt. Die Einlösung erfolgt sofort G e E E E ALARROAGO A 1800 D226 an der Gesellschaftskafse in Ludwigshafen a. Rh., L B 4 Debitoren: Bank uthaben T A Lis ; : e 18 950/32 2e pee Mei, L Sub in E MEREARLEW 5 Kassakonto: Barbestand em Sea S L 10 416 = bei der B ürttb. Vereinsbank in Stutt s art u nd deren Zweiganstalten, 12 549 343: ei der Deutschen Vereinsbank in Frankfurt a. M., E bei Herrn E, Ladenburg in Fraukfurt a. M., Aftienkapitalkont Li 4 000 000|— an Bi den Derr Fe tonen neh die neuen Dividendenscheinbogen gegen Nüfgabe der 1) Per Aktienkapitallonio . , . .- , ad R S n deuselben Stellen können au die ueuen gege 5 Me Dp ero: 3 000 000i— Talons in Empfang genommen werden; Formulare zu den erforderlichen Talonsverzei nissen stehen eben- E aae M Me T : b. Oi e eee Ma E A E 2 000 000 ci Na d in der heutigen Generalversammlung vollzogenen Wahlen besteht der Auffichtsrat e, Kurhaus zu Heringsdorf «eo oooooooo ——— unserer Gesellschaft p os. folgenden Mitguedern: 290 ég Herr Hofrat Dr. H. Caro, Mannÿ)eim, : ah Hypothekenkonto Lindemanns E e S E O 95 600|—} 5 154 400|— Geh, Kommerzienrat C. Eckhard, Mannheim, : / D Partialobligationskonto von 188 „eee oro 1489 200 Me _ B T S an Brosciee S am Polytechnikum, Karlsruhe, s " Partialobligationgfont O e Mo e i » Mlfred von Raulla, Stuttgart / Relervierte Obligationszinsen pro 11. Sem. und TV. Quartal 1902 46 857/22 Kommerzienrat Reinh. Keller, Stuttgart, ür di e i 302 43671 Gustav Müller, Stuttgart, 6 Konto für die nah dem Gese zu bildende Reserve ...««++ 21 517191 Carl Oftertag-Siegle, Stuttgart, 5 e Betrieböreservekonio E | " Geh. Kommerzienrat Dr. G. von Siegle, Stuttgart, E Cnos nbe abgehobene Dividende A 72|— Geh. Kommerzienrat De  pan, Steinen, Stuttgart. vidende e ieg rf arate rg L, L A, G t Serbetento pro 100: Ludwigshafen am Ne ische Anilin- & Soda-Fabrik. tb CL/CHA i Dim L 0 E DA M E07 S M N M A p.039 runck. Kächelen.

x

9m i S o pro 1900; v de E E E E d

9 pro 1901: it

D M S S. S 0PM

i ungen ;

E E.

197 077/18

? bet . | . en G s 111 1902 i 45M Wi 0 M S 2 s 5 2 2 200 000|— ; Es Ds d D i P D E M M 8 000|— 1 E Cs a 10 826/20 E A de S 2 516/10 12 549 343/32 1) An Interessenkonto: ) A. E ei r ie ies 221 948 E 117 822|— E s ao his o 0 n  a 0e, 5 833/83} 8345 603/83 2) Grundstück- und Baukonto: | Abschreibung der Reparaturkosten „eee, 34 796/68 il verlosten Obligationen: E Sei nen 12 400|— E E E 9 600|— 56 796/68 3) Mobilienkonto: Aden am Mobiliar des Schwed. Pavitors e s 8 000|— Zei reibung am Mobiliar des RNomanischen Cafés ....... 8 866/20 Abschreibung der Reparaturkosten : E ie E omp O 28 150/27 M C C Ee i r A E T 15 195/65 A E 2 549/90 62 762/02 4) Häuserunkostenkonto: Reservierter Feuerkassenbeitrag vom 1. 10. 1901 bis 1. 10, 1902 , 1 200|— 8 E e E M D 1 674/34 G ndlungsunkostenkonto: als: Gewerbe-, Grund- und Einkommensteuer, Notariats- und T 36 297/51 i Reingewinn . . . .. Ce 232 738/32 5 9% für die nah dem Gesey zu bild, Reserve von M 227 920,34 . 11 396/02 Tantieme für den Aufsicht „eee oon o 8 000|— 5 9% Tantieme für den Vorstand von & 21652472 „..... 10 826/20 5 9/9 Dividende von G 4 000 000,— Aktienkapital ......, 200 000|— Vortrag auf 1903 , .. » E A e 4 C A 2 516/10 232 738/32 737 054/70 Haben, N Vex Vortra von Di ae aae as ieine dd rid ois aa mes 4817/98 2 Betriebskonti der verschiedenen Geschäftsabteilungn „............ 645 818/59 T E Eon e m v oa a as 63 146/04 E e C L ep o bor o e a Ci E i e 23 254/09 5) Dividendenkonto pro 1896... . .. r R O Ba l La C Adds 18|— 737 054/70

Berlin, den 25. Februar 1903. Berliner H®ôtel-Gesellschaft. M. Matthäi. ppa. H. Werner. Mit den Büchern übereinstimmend gefunden. A. Had F. von Ehrenkroofk.

é 50 der Aktien über # 1000,— und f Die Direktion.

adra. Die Auszahlung der Dividende yro 1902 erfolgt vom 27. April cr. bei der Berliner Haudels-Gesellschaft, der Deutschen Bauk und den Herren Delbrück Leo & Co. hier mit mit 4 15,— der Aktien über 46 300,—.

ellschaft für Bergbau, Alftaden (Rheinl).

am 31. Dezember

Alstaden, Actien-Ges

_ Ey E O ergwerköskonzession und angekau n C a A : 520 895, Ablcntreit. il Felde BINALE- f n o se p a uin 100/— T e 2 mo pop o 5 C 142 945/56 142 945 Ms Sia A a S 241 65 320|— 65 3901

Me «o «4 N i E n 134 625/887 134 695 aa ei. en a S 6 868/18 343148) 6 591/28 Betriebögerätshaften . . ; « . « « l 111 734/34 5586/34] 106 142/70 e E 60211|— 3011/—| 67200. Ae e Ra A A om) 5 905/84 5 905|84 Z. GilenbabuansGlE ¿s ooo R 0A 6 613/43 6 613 2e Ot I: Cat. s n D S t D 162 082/81 162 089 81 C 369 545/82 369 545/89 Mobillen C S A 2527/96 _126/36 2 401/60 BetxriéhügeräisBalten „aa 0 o 244 498/39 12 224/39) 232 274| aide s a S s S E 751 787/96) 837589/96) 714 198|— aat: S «r n ae S S „8493/33 8493/33 EisenbabnansGluli . «ea da 0 39 813/64 39 813/64 2 633 899/14 58 881/53] 2 575 0T T Kobleunmaacuzin: . „co Ca ie Cos 0 19 460|— 19 460|— Materialien- und Pulvermagazin „ao ooooooo 40 446/45 40 446/45 Bankauthahen 2 C Nai a a S Ed O 148 404/75 148 404/75 See e E E 373 647/06 373 647/06 Nallcbeltand a 4 U A s e S j 5 081/65 5 081/65 Effektenkonto a Cn a Ca S d A E 24 900|— 24 900/— T3215 S300) 58 881/53| 3 186 957 3D Passiva. Rica L S R ae Á H 1 440 000|— bligationétanto- „s a Am S N M 800 000|— u E 419 556/54 Svezialreserve C A 227 437131 PUerIE Ren,» A La s a Mi N 276 669/27 Obligationszinsen, zahlbar 2. Januar 1903 ..„ «« +--+- 20 000|— Nicht erhobene Dividende aus früheren Jahren „.„«++- 3 294/40 3 186 957/52 Getvinu- und Verlustkonto. Soll. Olllatlontiiist G E) E 40 000|— Entschädigungen für Bodensenkungen .. „e oooooooo E b on a9 49 531130 Abschreibungen. „ces tit a e N A e bls à o os 98 881/53 Außergewöhnliche Reparaturen und Regulierung des Meaterialienmagazins. . . . . . 48 520/58 196 933/41 Haben. Gewinnvortrag aus 1001... E E E Ee oa s os 32 77768 Bruttogewinn, Zinsen und diverse Eingänge. «eo ooooooooooo 61 593/04 Saldo, Verlust, übertragen auf Spezialreservefonds „eee 102 562/69 cdèe Aut 196 9331/41 Die Rechnungsprüfer: Der Vorstand. er Auffichtsrat. Ch. Desoer. E elsaux. H. Schneider. E. van Overloop. E. Kólecom. P. Trasenster. H. Noé. A. Steingroever. J. Nolin.

Beschlüsse der Generalversammlung vom 24. April 1903: j Die vorgelegte Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto wurde genehmigt sowie dem Vorstand und dem Aufsichtsrat fr das abgelaufene Geschäftsjahr Entlastung erteilt. : } Der aus dem Aufsichtsrat ausscheidende Herr A. Steingroever sowie der ausscheidende Nech- nungsprüfer Herr Ch. Desoer sind wieder gewählt.