1903 / 99 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

zum M 99.

Untersuchun

s\achen, Unfall- und Invaliditäts- 2, Versiherung. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen A Verlosung 2c. von Wertpapieren.

6) Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellsch.

8882] alker Industrie-Gesellschaft in Liquidation. Die Aktionäre unserer Gesellschaft erade pie zu der am Freitag, den 22. Mai de Ma Vor- mittags 104 Uhr, im Geschäftslokale des . Schaaff- hausen'shen Bankvereins zu Cöln stattfindenden Generalversammlung ergebenst eingeladen. ) LguidalloMide R utdationsbericht nebst Bilanz bezw. recnung sowie Prüfungsbericht des p led rats.

9) Genehmigung der Bi i

) Entlastung g der Vilanz und Erteilung der 2 Ma entdablen.

le Allien sind wenigftens 10 Tage vorher i dem A. Schaa ,

L E ffhauseu’schen Baukverein Cöln, den 27. April 1903. Der Auffichtsrat.

1. 2. 3, 4. b,

(8881) i Die statutengemäß abzuhaltende ordent . neralversammlung der Aktionäre E saft wird hiermit auf Mittwoch, den 20. Mai a. c.- Nachmittags 2 Uhr, in unseren Geschäfts- lokalitäten stattfindend, anberaumt. Erledigung u s c\hlubfas B u n e|chlußfassung über 88 26, und 28 der Statuten, gran Me in den Aufsichtsrat, Genehmigung und Entlastung

über die vorgelegte Jahre, A fe Geprgeleg Jahresrechnung, Verwendung

Schweinfurt, den 27. April 1903.

Cramer’she Mühlen Act. Ges,

Der Vorstand. A. Cramer.

[8757] Emer Saline „des Salées-Eaux“ in Ley Lothr.

Bilauz am 31. Dezember 1902. Aktiva: Aftionärekonto 28800. Gebäude 100775,43. Mutung 17 306,95. Grundstücke 17 300,20. Werks- anlagen 12 993,20. Mobilien 420,30. Betriebskonto 9048,42. Warenbestand 9354,06. Kassa 147,03. Diverse Debitoren 25 007,08. Zus. #4 217 152,67. Passiva: Aktienkapital 172 800. Nescrvefonds 14 987,70. Diverse Kreditoren 17 619,27. Gewinn- und Verlustkonto 5985,70. Dividende 5760. Zus.

M 217 152,67. Gewinu- und Verlustkouto.

Debet: Zinsen und Bankprovisionen 1202,32.

rahtvergütungen 639,75. Diverse Ausgaben 98,96.

9/6 des Gewinnes 826,50. Tilgung 4553,97. 16 M per Aktie 5760. Saldo 5985,70. Zus.

19 067,20.

Kredit : Gebäude- und Grundstückserträgnis 403,51.

iverse Einnahmen 259,91. Ueberschuß des Brutto- nns 18 403,78. Zus. M 19 067 20.

Laut Beschluß der Generalversammlung vom 9. April 1903 ist der Saldo des Gewinn- und Ver- Iustkontos (4 5985,70) dem Reparaturenkonto hinzu- gefügt worden.

Ley, den 9. April 1903. Saline des Salées-Eaux. Eug. Bodet.

[8872] Bochumer Bergwerks- Actien-Gesellschaft.

Hierdurch machen wir in Gemäßheit des § 244 H.-G.-B. bekannt, daß nah den in der E versammlung vom 22. d. M. erfolgten Wahlen und dex Jn Ee eukonstituierung der Auf-

nserer Gese si tolgt: haft sich zusammenseßt,

eh. Kommerzienrat Adolph v

Vorsißender (Berlin) I O Gansémaun, Geh. Baurat Alfred Lent, “Stellvertreter des

Vorsigenden (Berlin), Bergwecksödirektor Nudolf Bingel (Gelsenkirchen), Prarriior Georg Frenyen (Aachen),

ewerke Heinrich Grimberg (Bo um), Bergrat Heinrich Lindner (Dortmund) Generalfonsul Emil Nusse (Charlottenburg), Landgerichtsrat a. D. Theodor Schmieding M e H S

eh. Bergrat Dr. Hugo Sul (Bochum).

Bochum, 24. April 1903. IRIRS

Bochumer Bergwerks-Actien-Gesellschaft.

, Der Vorstand. H. Lind. F. Hohendahl. [8871]

Terraingesellschaft Ecardtsberg in Liqu. Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdurch zu der am Dienstag, deu 26. Mai d. J.- Vormittags 107 Uhr, hierselbst, Behren- straße 31, stattfindenden außerordeutlichen Ge- ueralversammlung eingeladen. Tagesorduung : Neuwahl tes Aufsichtsrats wegen Ablauf des Mandats der seitherigen Aufsichtsratsmitglieder. Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, welche ihre Attien bis spätestens Freitag, den 22. Mai d. J., Name R E e On Born «& ufe, hierselbft, Behrenstraße 31, hinterlegen. Verliu, den 27. April 1903. Muerlegen Der Aufsichtsrat der Terraiugesellschaft EXardtsberg in Liqu. Federmann, Vorsißender.

Aufgebote, Berlust: und Fundsachen, Zustellungen u. dergl.

Vierte Beilage

[6595] Aktiva.

L Iumdbilien: G19 a. Vauterrains in Lichterfelde, Stegli Rahnsdorf, Hermédorf, Wilhelmöruf Koblenz, Trebbin ....,..,, , ] 869919|78 und Düsseldorfer Terrainkonto . . 78 000|— hb. Eigene Häuser in Lichterfelde, Rahnsdorf Hermsdorf, Bernau . ¿..,.., , !] 982856!08 T, ries: i ureaueinrichtung und Bibliothek n 10% Abschreibung . . . Y é ps ITI, Effektendepositen und Kautionen: a. Kautionen, welche wir gestellt haben , , 15 049/90 b. Bei uns als Kaution deponierte Wert- E S 1 000|— Weblau A T Gfleltenbeitand S VI. Pollenbeliand: E U is C E ¿ Doe 15 264 99 VII. Grenzmauerkonto Elberfeld .. ,., VIIL Außenstände: | E D I L L e M. 424 466,74 abzgl. darin enthaltene Be- lastung für hinterlegte Kautionsdokumente . . . , 269 250,—| 155 216|74 b: Bet dan Antärter E 35 141179 c. Hypothekenforderung . . , 4467 771,18 abgr: Hypothekenabzah- Ua S _-__40 821,80 426 949138 d. Uns übergebene Sicherheitshypotheken . 9 600|— e. Für Vorarbeiten an dem Kirchenbau in / e anddorf a S L 233/55 f BorsMBußtonts. A A 9 09070 g. E Tostenausldae A 2712/85 h. Bauaufsicht in Urbanstraße 55 3|— i. Hausyerwaltungskosten . . .. ..,. 769/64 k. Verwaltungskosten d. Düsseldorfer Terrains 5 089/49 L Fabrstublouto A A 11 72013 IX. Obligationsdokumentenkonto: eim Kurator deponierte Grundshuld- und Hypothekenbriefe auf: A R A e e N G Î 39 800|— Amt R C 2 88 138|— X. Obligations differenzenkonto : e e eGierhbitene Werte, wofür der Gegenwert im Amor- I S e n 3 200|—

6, T 8: 9.

Debet.

I. Abschreibungen 10 9% auf : a. Norscußkonto b. Inventarkonto c. Bibliothekfkonto

. Geschäftsunkosten: a. Tantiemen pro 1901 b. Gehälter, Mieten, Handlungsunkosten

ITI. IV.

Reservefondskonto für Dubiose und Schäden: Reserve laut § 27 des Statuts

Dotierungen auf:

a. Reservefondskonto

b. Dividendenergänzungsfondskonto

d. Wohltätigkeitsfondskonto

. Kursverlust auf Effekten Gewinn

Deutsche Volksbau-Aktiengesellschaft.

Der Auffichtsrat. Grisebah, Vorsigender.

[8831] vom 21. März 1903 i Herr Wirklicher Geheimer

In der Aufsichtsratsfizung der Aktiengesellshxft Han

Gewinn- und Verlustkonto

“Ge E S e E 2 L E E E Er e E d D. D, S0 S A E ck O 4. A0 0 S: S

s S a0 0A Q i S 6 @ Q

E E E L E L E

c. Steuern, Rehtsanwalts-, Gerihis- und Reisekosten

s i Ss A E E

E R E S L E R E E E

4.2 2 S Ea D 0A a 04

c. Beamtenpensions- und Unterstüßungsfondskonto

es L E E E S u E R 2 e I U e E

d 0 00.000€ 2.16 E 2 E ck

G4 S 10004 E Bs A E o A Saa A S q S

novershe Immobiltengesellshaft zu Hannover riegsrat Jüngst wegen vorgerückten Alters als Stell- vertreter des Vorsißenden des Auffichtsrats ausgeschieden und Herr Bankier Emil L. Meyer aus Hannover an dessen Stelle vom Aufsichtsrate unserer Gesellshaft gewählt. Herr Meyer hat die Wahl angenommen. Gemäß den §8 244, 265 des H.-G.-B. bringen wir dies hiermit zur öffentlichen Kenntnis.

Hannoversche Jmmobilien-Gesellschaft.

Kommanditgesellschaften auf Aktien und Aktiengesells{. Erwerbs- und Wir AUUgcuo en Falten. Niederlassung 2c. von Re.

Bankausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

Deulschen Neichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger.

Berlin, Dienstag, den 28. April

Öffentlicher Anzeiger.

Bilanz ver 31. Dezember 1902.

1903.

chtsanwälten.

Pasfiva.

M x l % 8 I. Aktienkapital auf l 100000 4, worauf bis s 7 jeyt GUaR L T 1 076 400|— IT. Sqhulden: B D s e 289 110/29 b. Hypotheken: 1) auf eigene Grundstücke M 371 159,— 1230 775/86 2) auf eigene Häuser . . 171 100,—| 542 250|— c. Noch nit abgehobene Dividenden . . 78/44 : d. Bri uns deponierte Kautionen . . . 1000|—] 832 438/73 2 346/05] 111. Amortisationskonto: R A A eS 600|— b: Kolo B L S 5 677/45 6277/45 T Baulonta Rd S 78613 16 049 90 V Slialebautonto T 4 719 28 1862/40) VT. Reservefondskonto für Dubiose und Schäden: 55 000|— . V 32 158/71 L Reserve laut § 27 des Statuts 3 100|— 35 25871 V Baba 3534/41 4 E N VIOL Dividendenergänzungsfondskonto A As 323/65 IX. Beamtenpensions- und Unterstüßzungsfonds- T. R S 323/65 X. Wohltätigkeitsfondskontez . . .. 323/65 R1I. Obligationsscheinkonto : autgegebene Obligationen : A A S 39 500|— s D E E A 87 500|—] 127 000|— Let N 7 278/40 XIII. Konsortialkonto Gronefeld ..... 6 628/91 As Gewin. E 12 133107 656 527/48 127 938|— 3 200 S j E 2 113 426/24 2 113 426/24

Kredit.

P S M | M Ls | | L Serre O ee N 1557/71 101010 | IL. Sinfeclon 2 C E 17 544/42 201/85 | IIT. Provisiononlo R 27 117/80 58/80 1 270/751 IV. Gewinne auf Immobilien, Bauten und Ver- | al ean E 17 981/50 155/75 41 139/98 | o 457016 B 3 100/— 1 394/61 139/47 S 139/47 139/47] 1 E 1670 | 1218307 ch4 64 201/43 64 201'43

enri d’H

und mit den ordnungs8mäßi

H Vorstehende Bilanz und das Gewinn- und Verlustkonto habe ih

Deutsche Volks8bau-Aktiengesellschaft.

argues. Freiherr v. Magnus.

8 s eprüft geführten Büchern der Deutschen Volksbau-Aktien-

gesellschaft hier in Ilebereiettiämeg gefunden.

Berlin, den 17. Februar 1903.

[8833]

1. Oktober 1903 gezogen: ;

Nr. 23-99 114 126 439 582 602 736 757 805 879 944 963 1004 1146 1546 1583 1617 1693

1742 1743 1776 1841.

4°/, à 103°/) rücckzahlbare Obligationen der Electrizitäts-Actien-Gesellshaft vorm. W. Lahmeyer & C2 Frankfurt a/Main, Höchster Str. 45.

In der am 23. März ds. Is. durch den Königlichen Notar, j T mburger hierselbst vorgenommenen fünften Verlosung unserer vierprozentigen zu 103 %/% rückzahl- aren Teilschuldverschreibungen vom Jahre 1898 wurden folgende Nummern zur Nückzahlung auf den

Restanten:

aus dem

aus dem Jahre 1902: Nr. 1367.

ahre 1901: Nr. 7 807 1488,

Die Einlösung geschieht zu 4 1030,— pro Stück

vom L. Oktober 1903 ab gegen Auslieferung der betreffenden Obligationen nebst unverfallenen Coupons und Talons außer an

unserer Kasse noch bei folgenden Stellen: bei H

Electeizitäts-Actien-Gesellschaft vorm. W. Lahmeyer & Co.

erren von Erlanger & Söhne, Fraukfurt a. Main, bei der Oberrheinischen Bank, Manuheim, und deren Filialen, bei Herrn B. M. Strupp, Gotha, und dessen Filialen.

Fraufkfurt a. Main, den 23. März 1903.

Herrn Geh. Justizrat Dr. jur. Carl

F. Henninger, gerihtliher Bücherrevisor.

[8879] Deutsche Sprengftoff-Actien-Gesellschaft, Hamböurg. 21. ordentlich*e Getieralversammlung am Sonnabend, den 23. Mai 1903, Nachmittags 24 Uhr, in Hamburg, Nobelshof, Zippelhaus 18. Tagesordnung : 1) Vorlage des Jahresberihts und der Bilanz per 1902. 2) Beschlußfassung über die Dividende und Er- teilung der Entlastung. 3) Wahl zum Auffichtsrat. 4) Wahl des Revisors. Hamburg, 27. April 1903. Der Vorftaud. Dr. G. Aufschläger.

Affecuranz-Compagnie Mercur.

Zwanzigste ordeutliche Generalversammlung Freitag, den 15, Mai 1903, Nachmittags S Uhr, in Bremen, Börsen-Nebengebäude, Zimmer

ri 10.

Tagesorduung : S 1) Bericht des Vorstands über die Geschäftêlage und Vorlage der Bilanz. 2) Bericht des Aufsichtsrats nah § 246 H.-G.-B. 3) Beschlußfassung über die Gewinnverteilung und Decharge des Vorstands und Aufsichtsrats. 4) Wahl in den Auisichtsrat.

Bremen, den 25. April 1903.

Der Aufsichtsrat. Der Vorstand.

Dr. H. H. Meier junr. Murtfeldt.

Vorsitzender. [8420]