1903 / 99 p. 31 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Nr. 59 153. B. 9162,

Telegu

_65/1 1903, Actiengesellschaft Badische Anilin- & Soda-Fabrik, Ludwi fhafen a. Me E 1908 4 ,: Fabrikation und Verkauf emishen Produkten. W.: Farbst abrikation dienende Derivate der toffe; Minera!säuren; Alkalien und Alkalisalze ;

hlor; Chromsäure, Chromate und Chromorydsalze; Beizen für die Färberei; pharmazeutische Präparate; chemische Präparate für photographische Zwecke.

S mre

. 69155, B, S986. Klasse 13,

PELLENOR

7/11 1902. Verufeld & Nosenberg, Wien: Vertr. : Pat.-Anwälte Nobert Deißlir, Dr. Gen Döllnze w ax on tein NW, 6. 27/3 1903,

.¿ DBertried von Materialwa G: Äppreturmitie ren und Erdfarben.

ür dieses Warenzeichen werden die 9 M: des Uebereinkommens mit Oesterrei Mig vom 6. 12. 91 auf Grund einer Anmeldung in Oesterrei vom 27. 9. 1902 i genommen.

Oe 902 in Anspruch Nr. 59 156. M. 5922, Klafse 13,

Klasse 11, !

von Farben und offe; zur Farben- Teerkohlenwasser-

20/10 1902. Carl Malter, Hamburg,

weg 6. 27/3 1903. G.: Fabrikation von Schuh- aerwachs Lud Lederfetten. W.: Ledershwärzfett,

erseite, Lederabprctur, L - s ageods Þprctur, Ledercremes und Schuh

Nr. 59157, G. 1366.

Schultz-

Rlafse 14.

903. Geraer EStrickgarufabrik brüder Feistkorn, Gera, R. 27/3 1903. G Wollkämmerei, Kammgarnspinnerei, Strickgarnfabrik,

ärberei, Strickerei und Vertrieb von baumwollenen E W.: Baumwollene Garne und Strümpfe aus denselben Garnen. Beschr.

Nr. 59158, W, 3645.

ck S a D F

Ge- G.

Klasse 23.

26

10/6 1901. anufacturing V. St, A.);

The

Company, Vertr.: Pat.-Anroälte u. L. Glaser, Berlin SW. 68, abu von landw

Whitman & Barnes Akron (Ohio, F. C. Glaser i 68. 27/3 1903. G. : irtschaftlihen Geräten und von erkzeugen. W : Hâufelpflüge, Heu-Auf- und Ab- ladeapparate, Eggen, Grasmäher und deren Einsätze (guêgeshlossen sind Sensen und Sicheln),

reshmaschinenzähne, Pflugscharen, Spaten, Aerte,

Zeile, Hämmer, Spiralbohrer, Schraubenzieher,

Schraubenschlüsscl, Reibahlen und eilen. (Ohne usdehnung auf Messer e S

{chaftlihe Maschinen.)

Nr. 59 159. M. 6109, Klasse 26 d.

uo

19/1 1903. Mattke «& Sydow, Görliß. 27/3 1903. G.: Scokoladen- und Zuckerwarenfabrik.

W.: Kakao, Schokoladen,

Zukerwaren, Biskuits Back- und Konditoreiwaren. G

Nr. 59 160, E, 3407. Klasse 27.

CECO

24/12 1902. Carl Ernft & Co. Aktiengesell- [Mast, Berlin, Rungestr. 19. 27/3 1903. G.: Her- tellung und. Vertrieb von photographischen Karten und Albums aus Karton und Papier. W.: Photo- raphishes und litbographisches Papier, Pappen, artons, Karten, Vignetten, Masken, Briefuwmschläge und Schußhüllen aus Papier, Postkarten, Albums, Rahmen, Kasten, Passepartouts.

Nr. 59 161, D. 3747,

„Herma“

20/1 1903. Gebrüder Drießen, Aachen. 27/3 1903. G.: Ansichtskartenfabrikation. W.: Ansichts«

Klasse 28,

Nx, 59 162, F. 4455,

Betlin, Friedrih-

1 raße 79. 8/ ¿ * i i o bandlung. W.- Nadierauas Shreibmaterialien

Nr. 59 163, F. 4456. Klasse 32.

WALFISCH-GUMMI

21/1 1903. A. -W. aber, i iedrich- straße 79. 28/3 1903. Sein id bandlung. W.: Nadiergummi.

Nr. 59 164, J. 1826, Klasse 36,

SALVATOR

17/11 1902. eJupiter“ G. m. b. H., Ham- E E G.: eenbandlung e R EL und Zündbolzwindtäshdhen, e Bindholzkäshchen

Nr. 59165, M. 5026. Klasse 42,

T | j | | 28/6 1901. Mittelrheinische Theerprodukten- und Dachpappe-Fabrik A. W. Andernach Beuel a. Rh. 28/3 1903 G.: Exportgeschäft ; Fabrik und Handlung von Teer- und Asphalt- erzeugnissen, Bauartikeln, imprägnierten Pappen, apieren und Geweben, Laken, Firnissen, Polituren, esinfektionsmitteln und anderen hemisch-technis{en rzeugnissen. W.: Teer - und Teerprodukte, ‘Latte und Firnisse, Filze, getränkte, angestrihene und robe Papiere und Papven, Harze, Asphalt und Asphalt- produkte, fetie Oele, ätherische Dele, Mineralöle, konsistente Fette Schwefel, Gummi, Schwefelkohlen- stoff, Aether, uttaperha, Petroleum, Petroleum- rüstände, Petroleumdestillate, Paraffin, Getreide, Hülsenfrüchte, Sämereien, getronetes Obst, Dörr- gemüse, Pilze, Küchenkräuter, Hopfen, Robbaum- wolle, Flachs, ZuEerrohr, Nußholz, Farbholz, Gerber- lobe, Kork, Wachs, Baumharz, Nüsse, Bambusrohr, ‘Rotang, Kopra, Maisöl, Palmen, Rosenstämme, Treibzwiebeln, Treibkeime, Treibhausfrüchte, Moschus, Vogelfedern, gefrorenes Fleis, Talg, rohe und ge- washene Schafwolle, Kl Hörner, Knochen, e,

auen, e Häute, Fischeier, Fishhaut, Muscheln, Tran, Fr Korallen, Stein- m

,

bein, Kofkons, Kaviar, Hausenblase,

nüsse, Menagerietiere, Schildpatt, A neimittel für Menschen und Tiere, nämli: chemis-p armazeu- tische Práparate und Produkte, Abführmittel; Wurm- kuhen, Lebertran, Fieberheilmittel, Serumpasta, antiseptische Mittel, Lakrißen, Pastillen, Pi len, Salben, Kokainpräparate, natürliche und künstliche Mineralwässer, Brunnen- und Badesalze, Pflaster,

: Saccharin

s

Vanillin, Siccativ, Beizen, Chlorkalk, Katechu, „Kieselgur, Erze, Marmor, Schiefer, Kohlen, Steinsalz, Tonerde, Bimsstein, Ozokerit, Marienglas, Dichtungs- und Packungsmaterialien, nämlich: Gummi- platten, gewellte Kupferringe, Stopfbüchsenshnur, Hanfpackungen, Wärmeschußmittel, nämlich: Korksteine, Korkschalen, Kieselgurpräparate, Swlackenwolle, Glaswolle, Isoliermittel für elektrotehnische Zwee, Flaschen. und Büchsenverschlüsse, Asbest, Af

sbestpappen, Asbestfäden, Asbestgeflecht, Asbesttuche, Asbestpapiere, E Eaie, Pußwolle, Pußbaum- wolle, Guano, Superphosphat, Kainit, Knochenmeh[, Thomass{lackenmehl, Fischguano, Pflanzennährsalze, Roheisen, Eisen und Stahl in Barren, Blôen, Stangen, Platten, Blechèn und Röhren; Eisen- und Stahldraht, Kupfer, Messing, Bronze, Zink, Zinn, Blei, Nickel, Neusilber und Aluminium in rohem und tcilweife bearbeitetem Zustande, in Form von Barren, - Rosetten, Rondeelen, Platten, Stangen, Röhren, Blechen ‘und Drähten; Bandeisen, Well- blech, Lagermetall, Zinkstaub, Bleischrot, Stahl- kugeln, Stahlspäne, Stanniol, Bronzepulver, Blatt- metall, Quecksilber, Lotmetall, Yellowmetall, Antimon, Magnesium, Paladium, Wismut, Wolfram, Platin- draht, Platinshwamm, Platinblech, Magnesiumdraht, metallene Ketten, Anker, Eisenbahnschienen, Schwellen, Laschen, Nägel, Tirefonds, Unterlagsplatten, Unter- lagsringe, Drahtstifte, Façonstücke aus Schmiedeeisen, Stahl, s{miedbarem Cisenguß, Messing und Rotguß, eiserne Säulen, Träger, Kandelaber, Konsole, Balluster, Treppenteile, Kransäulen, Telegraphen- stangen, Schiffs\chrauben, Spanten, Bolzen, Niete, Stifte, Schrauben, Muttern, Splinte, Haken, Klam- mern, Ambosse, Sperrhörner, Steinrammen, Sensen, Sicheln, Strohmesser, Eßbestecke, Messer, Scheren,

eu» und Dungçabeln, Hauer, Plantagenmesser, Vieb- und Stichwaffen, Maschinenmesser, Aexte, Beile, Sägen, Pflug\care, Korkzieher, Schaufeln, Blasebälge, metallene und bölzerne Werkzeuge für Schmiede, Schlosser, Mechaniker, Tischler, Zimmer- leute, Klempner, Schlächter, Schuhmacher, Sattler, Landwirte, Gärtner, Gerber, Müller, Uhrmacher, Winzer, Stellmacher, Künstler, Maschinenbauer, Böttcher, Maurer, Schiffsbauer, Aerzte, Apotheker, Drechsler, Küfer, Installateure, Elektrotechniker, In- genieure, Optiker, Graveure, Barbiere; Stachelzaun- draht, Drahtgewebe, Drahtkö: be, Vogelbauer, Näh- nadeln, Nähmaschinennadeln, Stecknadeln, Sicherheits- nadeln, Heftnadeln Hutnadeln, Strinadeln, Kravatten- nadeln, Nadeln für chirurgische Zwecke, Fischangeln, Angelgerätschaften, künstliche Köder, Neze, Harpunen, Reusen, Fischkästen, Hufeisen, Hufnägel, gußeiserne Gefäße, Kochkessel, emaillierte, verzinnte, geschliffene

oh- und Haushaltungsgeschirre aus Eisen, Kupfer, Messing, Nickel, Argentan oder Aluminium, Bade- wannen, Wasserklosetts, Kaffeemühlen, Kaffee- maschinen, Wa maschinen, Wäschemangeln, Wring- maschinen, gfilter, ' Kräne, Flaschenzüge, Ba er, Rammen, inden, Aufzüge, Radreifen aus E en, aus Stabl und aus Gummi, Asen Schlittschuhe, Geschüße, Handfeuerwaffen, Geschosse, gelochte Bleche prungfedern, Wagenfedeczn, Roststäbe, Möbel- und Baubeschläge, Swlöfser, Geldschränke, Kassetten, Ornamente aus Metallguß, nallen, Agräffen, Oesen, Karabinerhaken, Dis isen, Sporen,

Kürasse edojen,

estpulver, | A

Buchsbaumplatten, Uhrgehäuse, Maschinenmodelle aus Holz, Eisen und Gips, ärztliche und zahn liche, pharmazeutische, orthopädische, gymna geodätische, physikalische, chemisde, elektrotechn nautische, photographische Instrumente, Apparate und Utensilien, Desinfektionsapparate, Ua Wagen, Aentrollapparate, Dampfkessel, Krafts maschinen, Göpel, Mähmaschinen, Dreschmaschinen, utomobilen, Lokomotiven, Werkzeugmaschinen, ein- s{ließlih Nähmaschinen, Schreibmaschinen, Strick- maschinen und Stickmaschinen ; Pumpen, Eismaschinen, lithographische und Bu druckpressen, Maschinenteile, Kaminschirme, _Reibeisen, Kartoffelreibemaschinen, Brotschneidemaschinen, Kasserollen, PUPIGER, Eisschränke , _ Trichter, Siebe, - Pap erförbe, Matten, Klingelzüge, Orgeln, Klaviere, Dreh- orgeln, Streichinstrumente, Blasinstrumente, Trom= meln, Maultrommeln, Schlaginstrumente, Stimm- gabeln, Darmsaiten, Notenpulte, Spieldosen, usikautomaten, Schinken. Speck, Wurst, NRauch« fleisch, Pôökelfleih, geräucherte, "getrocknete und marinierte ide, Gänsebrüte Fisch-, Fleih-, Frucht- und Gemüsekonserven, Gelees, Eier, konden Mil, Butter, Käse, Shmalz, Kunstbutter, Speife- fette, Speiseöle, Kaffee, Saft nate Thee, Zucker, Mehl, Reis, Graupen, Sago, Grieß, Maccaroni, Fadrnundetg, Kakao, Schokolade, Bonbons, Zucker- tangen, Gewürze, Suppentafeln, Essig, irup, Biskuits, Brot, Zwiebäe, Haferpräparate, Back« pulver, Malz, Honig, Reisfuttermehl, Erdnußkuchen- mehl, Traubenzucker, Schreib-, Pack-, Druck- Seiden-, Zet Schmirgel-, Luxus., Bunt-, Ton- und * igarettenpapier, Karton, Kartonnagen, Lampen- schirme, Briefkuverte, Papierlaternen, Papierservietten, Brillenfutterale, Karten, Kalender, Kotillonorden, R Ren Det SUR Be as Fus werl, Preßspan, Zellstoff, Holzschliff, Photogr photograpbtiche Druckerzeugnisse, Eti Lten. Aa marken, Steindrücke, Chromos, Oeldruckbilder, Kupferstiche, Nadierungen, Bücher, Broschüren, Zeitungen, Prospekte, Diaphanien, Eß-, Trink-, Koch-, Waschgeschirr und Standgefäße aus Porulan, Schmelztiegel, Retorten,

Steingut, Glas und Ton, Reagenzgläfer, Lainpenzylinder, Nohglas3, Fenster- ohlglas, farbiges Glas, optisches

glas, Bauglas, H Glas, Tonröhren, Glasröhbren, Isolatoren, Glas- Nipp-

perlen, Ziegel, Verblendsteine, Terrakotten,

figuren, Kacheln, Mosaikplatten, Tonornamente, Glasmosaiken, Prismen, Spiegel, Glasuren, Spar- büchsen, Tonpfeifen, Posamenten, Schnüre, Ouasten, Kissen, angefangene Stickereien, Frangen, Bort Lißen, Häkelartikel, Stahlfedern, Tinte, Tusche, M farben, Radiermesser, Gummigläser, Blei- und Farb= E Ter e : g aupel, Dg

ineale, Winkel, Neißzeuge, ammern, Heftz j Malleinewand, Siegellack, Oblaten, aletten, bretter, Wandtafeln, schinen, Modelle, Bilder und Karten für den Es

loben, unterriht und Zeichenunterricht, ulmappen kästen, Zelbenfzeide, Gsiompen, Sisnapper

j ünvhü

Wiener Kalt, Da ptlder, Polierrot, du Aer Bct Ee TSUIG R Ea E NRalenspiele, Würelspiele, Turngerà waren, Ringelspiele, Shauki theater, S

teigbügel, Bl euchter, Finger- hüte, gedreht; gefräste, rone und gestanzte Façons metallteile, Metallkapf n, Flaschenkapseln, Draht- seile, Maßstäbe, Spicknadeln, Sprachrohre, Stock- zwingen, gestanzte Papier- und Blechbuchftaben, Schablonen, Sc{hmierbüchsen, Buchdrudcklettern,

Verbandstoffe, Scharpie, Gummistrümpfe, Eis- beutel, Bandagen, Pessarien, Suspensorien, Wasser- betten, Stechbecken, Inhalationsapparate, me- diko - mehanische Maschinen, künstlihe Glied- maßen und Augen, Nhabarberwurzeln, China- rinde, Kampfer, Gummi arabicum, Quassia,

Galläpfel, Aconitin,

Agar-Agar, Algarobille, Aloe, Ambra, Antimerulion,

Caraghenmoos, Condurango- rinde, Angosturarinde, Curare, Curanna, Enzian- wurzel, Fenchelöl, Sternanis, Cassia, Cassiabruch, Cassiaflores, Galangal, Ceresin, Perubalsam, medi- zinishe Thees und Kräutec, Lavendelsöl, Roseñöl, Terpentinöl, Holzessig, Jalape, Carnaubawadchs, Krotonrinde, Piment, Quillajarinde, Sonnenblumenöl, Tonkabohnen, Quebrachorinde, Bay-Num, Sassa- parille, Colanüsse, Veilchenwurzel, Inscktenpulver, Nattengift, Parasitenvertilgungêmittel, Mittel gegen die Reblaus und andere aue blinge, Mittel gegen Hauss{wamm, Creo otôl, Carbolineum, Borar, Mennige, Sublimat, Carbolsäure, Filzhüte, Seidens- hüte, Strohhüte, Basthüte, Sparteriehüte, Müßen, Helme, Damenhüte, Hauben, Schuhe, Stiefel, Pan- toffel, Sandalen, Strümpfe, gestrickte und gewirkte Unterkleider, Shawls, Leibbinden, fertige Kleider für Männer, Frauen und Kinder, Koller, Lederjacken, Kea Tischdecken, Läufer, Teppiche, Leib-, ish- und Bettwäsche, Gardinen, Hosenträger, Kra- watten, Gürtel, Korsetts, Strumpfhalter, Handschuhe, Lampen und Lampenteile, Laternen, Gasbrenner, Kronleuchter, Anzündelaternen, Bogenlichtlampen, Glühlihtlampen, JIlluminationslampen, Petroleum- fadeln, Magnesiumfackeln, echfackeln, Scheinwerfer, Kerzen, Nachtlichte Oefen, ärmflaschen, Kaloriferen, Nippenheizkörper, elektrishe Heizapparate, Kochherde, Baöfen, Brutapparate; Obst- und Malzdarren, Fetroleumkocher, e eiae Kochapparate, entilationsapparate, orsten, Bürsten, Besen, Shrubber, Pinsel, Quäste, Pia avafasern, Kraßbürsten, Weberkarden, Teppichreinigungsapparate, Bohner- apparate, Kämme, Schwämme, Brennscheren, Haar- \hneideapparate für tenschen und Tiere, Schaff eren, Rasiermesser, Nasierpinsel, Puderquäste, Streichriemen, Kopfwalzen, Frisiermäntel, Lockenwickel, Haarpfeile, Haarnadeln, Bartbinden, Kopfwasser, Schminke, Hautsalbe, Puder, Zahnpulver, Pomade, Haarsl, Bartwichse, Haarfärbemittel Parfümerien, Räucher- kerzen, Refraichisseurs, Menschenhaare, Perücken, Flehten, Phoëphor, Alaun, Bleioryd, Bleizuer, Blutlaugensalz, Salmiak, flüssige Kohlensäure, flüssiger Sauerstoff, Alkohol, Holzgeistdestillations- produkte, Zinnchlorid, Hâärtemittel, Gerbeertrafte, Gerbefette, Kollodium, Cyankalium, Pyrogallus- säure, salpetersaures Silberoryd, unterschwefligsaures Natron, Goldc(hlorid, Eisenoxalat, Weinsteinsäure, itronensäâure, Orxalsäure, Kaliumbichromat, Quek- Uberoryd, Wasserglas, Wasserstoffsuperoxyd, Sal- petersäure, Stickstofforydul, Schwefelsäure, Salz- säure, Graphit, Knochenkohle, Brom, Jod, Fluß- fäure, Pottasche, Salpeter, Kochsalz, Soda, Glauber- salz, Calciumfkarbid, Kaolin, Eisenvitriol, Zinksulfat, Kupfervitriol, Calomel, Pikrinsäure, Pinksalz, Arsenik, Benzin, chlorsaures Kali, photographische

karten mit Aufstellvorrichtung.

r Gummischläuche,

Winkelhaken, Rohrbrunnen, Rauchhelme, _Taucer- apparate, Nähschrauben, Kleiderstäbe, Feldshmieden, Faßhähne, Fahrzeuge, und zwar: Wagen, cin- [chließlich Kinder- und Krankenwagen, au Fahrräder und Wasserfahrzeuge, Feuerspriten, Wagenräder, Speichen, Felgen, Naben, Rahmen, Lenkstangen, edale, Fahrradständer, Bronzefarben, Farbholz- ertrakte, Leder, Sättel, Klopfpeitschen, Zaumzeug, lederne Riemen, au Treibriemen, lederne Möbel- bezüge, Feuereimer, Schäfte, Sohlen, Gewehr- futterale, Patronentaschen, Aktenmapyen, Schuh- elastifks, Pelze, Pelzwaren, Klebstoffe, Dextrin, Leim, Kiite, Wichse, Fleckwasser, Bohnermasse, Näh- wachs, Schusterwahs, Degras , Wagenschmiere, Schnéiderkreide, Garne (auch Stopf-, Strick-, Häkel-, Stick- und Nähgarne), Zwirne, Bindfaden, Wasch» leinen, Tauwerk, Watte, Wollfilz, Haarfilz, Pferde- haare, Kameelhaare, Hanf, Jute, Seegras, Nessel- fasern, Nohseide, Betifedern, Wein, Schaumwein, Bier, Porter, Ale, Malzertrakt, Malzwein, Frucht- wein, ruchtsäfte, Kumyß, Limonaden, Spirituosen, Liqueure, Bitters, Saucen, Piles, Marmelade, Fleischextrakte, Punschertrakte, Rum, Kognak, Frucht- ather, Rohbspiritus, Sprit, Preßhefe, Silberwaren, nämlich: Ringe, Halsketten, Uhrketten, Armbänder, Broschen, Hemdknöpfe , Tuchnadeln, Fruchtshalen, echte Shmudckperlen, Edel- und Halb- edelsteine, leonishe Waren, Gold- und Silberdrähte, Tressen, Lametta, Flitter, Bouillons, Brokat, Gold- und Silbergespinste, Tafelgeräte und Beschläge aus Alfenide, Neusilber, Britannia, Nickel und Aluminium, Glocken, Swlittenschellen, Schilder aus Metall und Porzellan, Gummischube , Luftreifen , Regenrödte, Hanfschläuche, Gummispielwaren, Schweißblätter, Badekappen, chirurgische Gummi- waren, Nadiergummi, technische Gummiwaren, ein- \{ließlih Gummitreibriemen; Dosen, Büchsen, igarrenspißen, Serviettenringe , Ce rval er und latten aus Hartgummi, Gummischnüre, Gummis andshuhe, Gummipfropfen, Kautschuk , Balata, Schirme, Stöcke, Koffer, Neisetaschen, Tabaksbeutel, Tornister, Geldtaschen, Brieftaschen, Feungamalen, hotographi-albums, Klappstüble, ergstôde, Huts- utterale, Feldsteher, Brillen, Feldflashen, Taschen- beer, Briketts, Anthrazit, Koks, Feuer- anzü-der, Petroleumäther, Brennöl, Stearin, Knochenöl, Dochte; Möbel aus Holz, Rodr und Eisen; Strandkörbe, Leitern, Stiefelknehte, - Garnwinden, Harken, Kleiderständer, Wäscheklammern, Mulden, Volzsptelwaren, Fässer, Körbe, Kisten, Kästen, chachteln, Bretter, Bilderrahmen, Goldleisten, Türen, Fenster, hölzerne Küchengeräte, Stiefelhölzer, Bootsriemen, Werkzeughefte, Flaschenkorke, Flaschen- hülsen, Korkwesten, Korksohlen, Korkbilder, Kork- platten, Rettungsringe, Korkmehl, Strohgeflecht, Pulverhörner, Schuhanzicher, Pfeifenspißen, Stock- griffe, Türklinken, Schildpatthaarpfeile und -Messer- shalen, Elfenbein, Billardbälle, Klaviertastenplatten, Würfel, Falzbeine, Elfenbeinschmu, Meerschaum, Meerschaumpfeifen, Zelluloidbälle, Zelluloidkapseln, Zelluloidbro]chen, Jetuhrketten, Stahlhmuck, Mantel- besäße, Puppenköpfe, gepreßte Ornamente aus Zellu-

Troenplatten, photographische Präparate, photo- graphishe Papiere, Kesselsteinmittel, Vaseline,

Gold- ‘und | fabrik.

Nr. 59 169, A. 2865,

euerwerksförper, Knalifi a

ithographishe Kreide, üßlsteine, Sd eine, Zement, Peh, Nohrgewebe, Torfmull, Zsolierplatten, Kunststeinfabrikate, Stuckrosetten, Rohtabak, Naud- tabak, Zigaretten, Zigarren, Kautabak, Schnupftabak, Linoleum, Rollshußwände, Zelte, Uhren, Webstoffe und Wirkstoffe aus Wolle, Kunstwolle, Baumwolle, Flahs, Hanf, Seide, Kunstseide, Jute, Nessel und aus Gemischen dieser Stoffe im Stück; te, Plüsche, Bänder, leinene, halbleinene, baumwollene, wollene und seidene Wäschestoffe, Wachstuch, Leder- tuch, Filztuh, Bernstein, Bernsteinshmuck, Bernstein- mundstücke, Ambroidplatten, Ambroidperlen, Ambroid- stangen, künstlihe Blumen, Masken, Fahnen, Flaggen, Fächer, Oeillets, Schirmgestelle, Knöpfe und Wachs« perlen. G Nr. 59 166. F. 4412. Klasse 19.

Bulldog

4/12 1902. Friedemann «& Rosenthal, Berlin, Jerusalemer Str. 63/64. 28/3 1903. G.: S irm- abrik. W.: Schirme, Schirmstoffe, Schirmstöcke. Beschr. 5

Nr. 59 168. H. 7987.

, Sorenastolte Babe (Ne: Mayen und Dol) Amorces, Schwefelfäden, le, O R * ci

Klasse 12S.

2/10 1902. Heumann & Cie., Frankfurta. M. 28/3 1903. G.: Vertrieb von Leder aller Art. W.: Sohlleder, Vacheleder, Sohlledercroupons und Vadche- ledercroupons.

Klasse 13.

Arabol

31/8 1901. The Arabol Manufacturing Co., At enge seltsedat zu New York; Vertr. : Pat.« Anw. Gustav A. F. Müller, Berlin NW.; 6. 28/3 1903. G. :. Herstellung, Import und Export, Verkauf

lose, Spinnräder, Treppentraillen, Schachfiguren Kegel, Kugeln, Bienenkörbe, Starkästen, Ahornstifte,

Y

von Kleb- und Appreturstoffen, Stärke und ein- \hlagenden Artikeln. W.: Gummi und Gummi-