1903 / 99 p. 40 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

P R L e E E E P R A R I

E R T I AIEB E 1 L

div Magi ie

_ ‘erforderli.

“Gegenstand des Unternehmens ist, den Mitgliedern | Die Vertretungsbefugnis des Bürgermeisters Josef des Ber s die ju ibrem Geist und Vini Eberz V. ist Pi r ne R. E 2A etriebe nôtigen in verzinslichen hen | Selters, 20. April 1903. ,

f beschaffen sowie Gelegenheit zu geben, müßig Königl. Amtsgericht. e vage a B E anau seine Mitglieder | SK3lsgirren._ Bekanntmachung, [8793] den gemeinschaftlichen Ankauf landwirtsaftlicher Be- In' unser Genossenschaftsregister ist bei dem unter

darfsgegenstände sowie den gemeinschaftlichen Verk. landwirtschaftliher Erzeugnisse “itl odd amis

Mit dem Verein kann eine Sparkasse verbunden i Die Bekanntmachungen des Vereins erfolgen unter

der Firma desfelben und gezeichnet durch den Vor-

bezw. den Vorsißenden des Aufsichtsrats im

tsblatt des Oberamtsbezirks. Tae Zeildauer der Genossenschaft ist eine unbe-

schränkte. __ Mitglieder des Vorstandes sind: Emil Siegel, Pfarrer, Vorsteher des Vereins, Guga B émplex, Rentier, Stellvertreter des Vor- chers, Gottlieb Rieringer, Goldarbeiter, Siguit Sthröfel, Gipfermeister, S ann Georg Maisenbacher, Shuhmäacher und auer, i sämtlih in Schömberg. Rechtsverbindlihe Willenserklärung und Zeichnung für den Vecein erfolgen durch den Vorsteher oder aen Slloersztter und zwei weitere Mitglieder des orstandes. Die Zeichnung erfolgt, indem der Firma die Unter- chriften der Detchtenven hinzugefügt werden. Bet Anlehen von hundert Mark und darunter ügt die Unterzeihnung durch zwei vom Vorstand Da: mmte Vorftandsmitglieder. der Liste der Genossen ist während

der Dienststunden des Gerichts jedermann gestattet. ___ Den 22. April 1903

Oberamtärichter Doderer.

air as Ost j E E eamten-Wohnungs- u Ostero . e. G. m. b. S. Si fein Statut durch

F Folvenamlungókekhluß vom 23. März 1903

“fn Aertiand, welcher ‘nunmehr aus 3 Personen , bilden:

1) Oberlehrer Lech-Osterode, Ostpr., als Vor-

fißender, : 2) MEUo G eretäe Mogge-Osterode, Oftpr., als E führer, 3) T0S offer Argut-Osterode, Ostpr., als Kon- rolleur. Die Bekanntmachungen erfolgen in der Form, daß der Firma die Unterschriften des Vorstandsvorsißenden und eines weiteren Vorstandsmitgliedes hinzugefügt

en.

Die Zeichnung des Vorstands geschieht dadur, daß die Zeichnenden zu dem Namen des Vereins ihre Namensunterschrft hinzufügen. Zur Rechtsverbind- lichfeit ist die Zeichnung zweier Vorstandsmitglieder

Osterode, Ostpr., den-21. April 1903.

Königliches Amtsgericht. Abt. 3. Pirmasens.

Bekauntmachung. [8789] Genossenschaftsregistereintrag, betr. den Landwirt- schaftlichen Consumverein in Waldfischbach. Der Vorstand besteht seit 5. April 1903 aus folgendes Personen: Martin Schazf, Direktor ; afob Laudemann 1., Rechner; Heinrih Schaaf, Stellvertreter des Direktors; Daniel Noschy 1. und Peter Laudemann I1., die beiden letzteren Beisißer,

eni wurde h des, Kal, Am ' . D, wu eute e en- Firma „La; enoss

enschaft | standes erf

von den Landwirten selbstgebauten land- Wer Produkte, insbesonders des Getreides, direkten Bezug von Dünge- und Futter- mitteln, sowie Saatgutes für die Landwirte zu ver- mittéln, Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter der Firma ‘derselben, gezeichnet durch drei Vorstandsmitglieder, in der „Donaupost*. Die rechtsverbindliche Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft erfolgt durch die drei Mit- lieder des Vorstands; die M iinena ges{ieht in ter eise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Juli bis 30. Iuni. Die derzeitigen Mitglieder des Vorstandes sind: a. Freimuth, Georg, zugleich Vorsißender, þ. Mayer, org, und e. Wagner, Iakob, sämtlihe in Wörth a. D. Die Einsicht der Liste der Genossen D teviend der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Regensburg, den 24. April 1903. Kal. Amtsgericht Regensburg I. Saalfeld, Saale. 8791] In unserem Genossenschaftsregister ist R bei dem Beamten-Consumverein zu Saalfeld a/S. e. G. m. b. G. eingetragen worden, daß der Pack- meister Hermann Schuhmann in Saalfeld aus dem Gn E E Postassistent Carl endeimuth in Saalfeld an dessen Stelle gewählt ist. Saalfeld, den 24. April 1903. hart Herzogl. Amtsgericht. Abt. 111,

Saargemünd. Genossenschaftsregister. [7601 Am 21. April 1903 wurde Bd, T bij A 108 für den Brülinuger Spar- und Darlehenskassen- verein Se Genossenschaft mit unbe- \schräufkter Haftpflicht mit dem Siy în Brülingen eingetragen: Durch Beschluß der Generalversammlun yom 2, März 1902 it die Genossenschaft aufgelöst worden. Liguidatoren sind die bisherigen Vorstands- lieder: Amadeus Pats, Felix Lecleire, Franz Nonuot, Stephan Christophe und Eduard Daubigny, alle in Sonaes. K. Amtsgericht Saargemünd.

Selters, Westerwald. [8792] Bei der Hilfs- und Sparkasse zu Herschbach e. G. m. u, H, i heute in das Genossenschafts- register eingetragen : An Stelle des verstorbenen Kassierers Jakob Battes I1r, zu Hershbach is der Jakob Battes Y.

2 eingetragenen Vorschuß-Verein zu Skais- irren eingetrageue Genossenschaft mit un- eschränkter Haftpflicht heute folgendes einge- tragen worden: : Der Buchhalter Arthur Groß von Gr.-Skais- girren ist stellvertretendes Vorstandsmitglied. Skaisgirreu, den 23, April 1903. Königliches Amtsgericht. Straubing. Befanntmachung. [8794] In das Genossenschaftsregister wurde eingetragen die Genossenschaft : Darlehenskasseuverein Ober- schneiding, cingetragene Genosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Oberschneiding. Laut Statut vom d. April l. J. ist Gegenstand des Unternehmens des Vereins, seinen Mitgliedern die zu ihrem Geschäfts. und Wirtschaftsbetriebe nötigen Geldmittel in verzinslichen Darlehen zu be- schaffen sowie Gelegenheit zu geben, müßig liegende Gelder verzinslih anzulegen, ein Kapital unter dem Kamen „Stiftungsfonds* zur Förderung der Wirt- [Malta verattuise der Mitglieder anzusammeln sowie er Betrieb einer Sparkasse. Die Bekannt- machungen des Vereins erfolgen unter der Firma desselben, gezeihnet durch drei Vorstandsmitglieder, wenn sie vom Vorstand ausgehen dur den Vorsißenden des Aufsichtsrats, wenn sie ‘vom Auf- en Guegeen —, in der Verbandskundgabe. cht8yerbindlihe Willenserklärung und Zeilhnung für den Verein erfolgen durch drei Mitglieder des Vorstandes, die Zeichnung erfolgt, indem der Firma des Vereins die Unterschriften der Zeichnenden hinzu- gefügt werden. Vorstandsmitglieder sind: 1) Michael Daubenmerkl, Pfarrer in Oberschnei- 9) Soset Eloperger: Kanfmann in Oberschneidi osef Elsperger, Kaufmann in neiding, Steltreuties des Vereinsvorstehers, 3) font Freymüller, Baumeister in Ober-

shneiding, 9 osef Oleninttèn, Söldner in Oberschneiding, 5 ns Scheibengruber, Sattler in Ober-

neiding. Die Einsicht der Liste der Genossen if während

Straubing, den 20. April 1903.

K. Amtsgericht, als Registergericht. Tarnowitz. Befanntmachung. [8382] In unser Genossenschaftsregister is heute unter Nr. 16 die Genossenschaft in Firma: „Jendrysseker Spar- und Darlehnskassenvereiu, R aDEN Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ zu Jendryssek eingetragen worden. as Statut ist am 29. März 1903 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist: Hebung der Wirtschaft und des Erwerbes der Mitglieder und Durchführung aller zur Erreichung dieses Zweckes geeigneten Maß- nahmen, insbesondere: a. vorteilhafte Beschaffung der wirtshaftlichen Betriebsmittel, b. günstiger Ab- sah der Wirtsastterieugn isse: Vorstandsmitglieder

n Pfarrer Paul Rogowski, Stellenbesißer ‘udwig Gallios, Bauunternehmer Julius Sofk,

Häusler Thaddeus Kalinowski, Tishler Eduard Dembinski, sämtlich zu Jendryssek. Bekanntmachungen ergehen in dem „Landwirtschaftlihen Genossenschafts- blatte“, das gegenwärtig in Neuwied erscheint, oder demjenigen Blatte, welhes als Rechtsnachfolger

Gh

S S N E L T Ä

| mitgliedes Johann Schwarz VIIT, Landwirt in

L C ITE wW Tz er

E Eon 10 Io aaten M8 Mi lies des Vorstands

bestellt. Eintrag in das Genossenschaftöregister ift

ers ftadt, 23. April 1903 rrita , . r . Gr. Amtsgericht:

Wörrstadt. Befanntmachung. [8800]

Durh Beschluß der Generalversammlung der Spar- und Darlehnskasse e. G. m. u. H. in Eichloch vom 9. März 1903 wurde an Stelle des ausgeschiedenen Landwirts Christian Zahn in Eichloh der Landwirt Wilhelm Rotter 11. în Eichloh als Mitglied des Vorstands bestellt. Eintrag in das Genossenschaftsregister ist erfolgt,

Wörrstadt, 23. April 1903.

Gr. Amtsgericht.

Wörrstadt. Befauntmachung. [8801]

Durch Beschluß der Generalversammlung des sandwirtschaftlichen Consumvereins e. V, ut. u. H. zu Ensheim vom 18. März 1903 wurde an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Jakob Been in Ensheim der Landwirt Johann al

nébeim als Mitglied des Vorstands bestellt. Gin- Bg das Genossenschaftsregister ist erfolgt.

örrstadt, 23. April 1903. Gr. Amtsgericht.

Wörrstadt. Befanntmachung. [8802]

Durch Welcitus der Generalversammlung der Winzergenossenschaft e. G. m. u. H. zu, Ens- heim vom 5. April 1903 wurde an Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedeneu Anton Jakobs 1k. in Ensheim der Landwirt Anton Trapp 11. in Ensheim als Mitglied des Vorstands bestellt. Eintrag in das Genossenschaftsregister ist erfolgt. Wörrstadt, 23. April 1903.

Gr. Amtsgericht. Wolfenbüttel. [8803] _ Im hiesigen Genossenschaftsregister Bd. T Fol. 95 ist beute eingetragen : Viehverwertungsgenofssenschaft Vörssum, eingetragene Geuo ens@st mit beschränkter Ha flicht, zu Börssum. Gegenstand des Unter- nehmens is der An- und Verkauf, sowie die Ver- wertung von Vieh. Statut vom 1. Februar 1903. Dae besteht aus 3 Mitgliedecn, und zwar

3 ¿- Zk. aus der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet 1) dem Landwirt Erich Bötel zu Börssum, als

Vorsitzenden, 2) dem Landwirt Dr. Otto Bau zu Hedeper, als Stellvertreter des Vorsitzenden, und

3) dem Landwirt Georg Vötel zu Weyleben. Der Vorstand zeihnet für die Genossenschaft, indem der Firma die Unterschristen der Zeichnenden hinzugefügt werden. s Die von der Genossenschaft ausgehenden öffent- lihen Bekanntmachungen erfolgen im Landwirt- haftlihen Genofsenschaftsblatte zu Neuwied und Braunschw. Landwirtschaftlichen Zeitung und sind, sofern sie rechtsverbindlihe Erklärungen enthalten von zwei Vorstandsmitgliedern, unter welchen fi der Vorsißende oder dessen Vertreter befinden muß, zu unterzeichnen. E : Die Haftsumme beträgt 50 K, 5 Geschäftsanteile sind zulässig. H O CE

Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Wolfenbüttel, den 21. April 1903.

Herzogliches Amtsgericht. Neinede.

aud

desselben zu Setraditen ist. Sie sind, wenn sie dice pen en halten von 1 or er denen

der Vereinsvorsteber 0 “Deff en Stellvertreter be-

den muß, unter Beifügung der Firma zu zeichnen. anderen Fällen find vom Vereinsvorsteher nen, Die Willenserklärungen des Vor- gen durch Beifügung der Unterschrift zur Firma von mindestens drei Vorstandsmitgliedern, unter denen sich der Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter befinten muß. Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem ales Taruowitz, den 16. April 1903.

Königliches Amtsgericht.

Ulrichstein. Befauntmachung. 8795

In der Generalversammlung des S aabwiri lichen Counsumvereins, eingetragene Genosseu- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Zeil- bach, wurde am 28. März 1903 an Stelle des aus A orstand aus; E Landwirts Heinrich

el zweiter in Zei Müller und i Ane Gas zu Sie E Bs

Antrag im Genossenschaftsregister ist e x

Ulrichstein, den 24 April 1900 O d P Großherzogliches Amtsgericht.

Varel. Amtsgericht Varel. Abt. 1. [8796]

In das Genossenschaftsregister hiesigen Amtsgerichts

ist heute zur Firma Eierverkaufsgenossenschaft

E e. G. m. u. H. zu Jaderberg,

olgendes eingetragen:

Heinrich Henninss, Jaderberg, is aus dem Vor- stand ausgeschieden „und an seiner Stelle Diedrich Wessels zu Streek in den Vorstand gewählt.

1903, April 22.

Werl. Vekauntmachung. 8797 In unser Genossenschaftsregister ist bei m n Nr. 7 des Genossenschaftsregisters eingetragenen Genossenschaft

„Consum Verein Wickede“ eingetr. Gen. mit beschränkter Haftpflicht zu Wickede fol- E ein Lars parat

n Stelle des als Vorstandsmitglied ausgeschiedenen Nobert Palm zu Wiede ist der Bie Petenes Müller das. zum Geschäftsführer bestellt.

Werl, 6. April 1903.

Königl. Amtsgericht.

Wiesloch. Genoffenschaftsregister. 8798 Nr. 5165. Zum Genossenschaftsregister o / Molkereigenosseunschaft Roth ist einge- E E s mas 0

n e des aus dem Vorstand aus\{eidenden Moriy Becker wurde in der Scene vom 14. ds. Mts. Karl Weis 11. als Vorstands- mitglied gewählt und zum Direktor bestellt. Wiesloch, den 24. April 1903.

Gr. Amtsgericht. Wörrstadt. Betfanutmachung. [8799 Durch Beschluß des Aufsichtsrats des landes schaftlichen Cousumvereins e. G. m. u, H. zu

Wusterhausen, Dosse. [8804] A6 das Sande “ler R der Körihßer verwer genofseuschaft, eingetragene Genossenschaft mit beshräuktex Haftpflicht S S B Era en L e Bekanntmachungen der Genossen nur in der Deutschen Tageszeitun ol ISOIL Ce Wusterhauseu a. D., den 23. April 1903. Königliches Amtsgericht. Trrclk ree L [8805] „„Spar- un arlehensfafse, ein Genoffenschaft mit Unbeschei tes Haftpflicht“ in Frohnhofen. Durh Beschluß der General- versamlung vom 29. März 1903 wurde § 36 der Statuten dahin geändert, daß die zur Veröffent- lichung bestimmten Bekanntmachungen im „Ratio- nellen Landwirt“ aufzuneßmen sind. Zweibrücken, 24. April 1903. Kgl. Amtsgericht.

Konkurse.

Beckum. KMonfkfurêverfahren. [8459] Ueber das Vermögen des Bäckers Bernard Badde zu Beckum wird heute, am 23. April 1903, Nahmittags 44 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Justizrat Geisthövel zu Beckum wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 16. Mai 1903 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Ver- walters sowie über die Bestellung eines Gläubiger- ausschusses und eintretenden Falls über die im § 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 23. Mai 1903, Mittags 12 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für ere 1e aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 16. Mai 1903 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Veckum., Bensheim. [8510] Ueber das Vermögen der Firma „A. Lindner Nachfolger“ in Bensheim, Teilhaberinnen: Mar- arethe Hillenbrand und Else Gelbart dahier, ift euie, am 25. April 1903, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden, Konkursverwalter: Rechtsanwalt Jäger in Bensheim. Anmeldefrist für Konkursforderungen bis 15. Mai 1903. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin: Freitag, 29, Mai 1903, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist: 15. Mai 1903.

Ober-Hilbersheim vom 26. Dezember 1902 wurde

zu Hershbah zum Vorstandsmitgliete bestellt.

an Stelle des zur Zeit verhinderten Vorstandz-

Bensheim, den 25. April 1903. Großh. Hess. Amtsgericht.

Bentheim 1 furôve n es : L ben A atlavegnd Gerhard diacBlr

E 0E

d

¡È

98] D; « n h an I April 1903, Vo tags

der Naclaßkonkurs eröffnet. Verwalter: du tionator Mebrho in Bentheim. Anme ritè

ist am 22. Mai 1903. Erste Gläubigerversamm ung

a . den 15. Mai 1903. Allgemeiner Prüfungstermin den 5. Pun B April 1908 MOURE Königliches Amtsgericht.

n. s [8443 me das Vermögen des Gastwirts Karl Kra) muschke in Berlin, Mohrenstr. 47 (Branden, burger Haus), ift heute, Vormittags 104 Uhr, von dem Köni lehen Amtsgericht 1 zu Berlin das Fontursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Boehme in Berlin, Neue Roßstr. 14. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis 1. Juli 1903, Erste Gläubigerversammlung am 22. Mai 1903, Vormittags 10} Uhr. Prüsingftermin am 22. Juli R Erin TTT8 e, oe „im

äude, Klosterstraße L repp Sie. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1. Juli 1903. lin, den 25. April 1903.

O Res Geridhtgsdreiber

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abteilung 84, Borlin. [Su

Ueber das Vermögen des Mah lea lens Emi Fritsche in Berlin, in Firma C. Fritsche, Span- dauer Straße 72 und Helgoländer Ufer g /4 (Woh- nung Neue Friedrichstraße 60), ist Zens Vormittags 10 Uhr 45 Minuten, von dem Königlichen Amts- eriht 1 zu Berlin das Konkursverfahren eröffnet, Sierwalten: Kaufmann Klein in Berlin, Altonaer Straße 33. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis 25. Mai 1903. Erste Gläubigerversamm- lung am 19, Mai 19083, Nachmittags 12 Uhr 15 Minuten. Prüfungstermin am 25. Juni 1903, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten, im Gerichtsgebäude, K osterstraße 77/78, IT_ Treppen, immer 12. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis

5. Mai 1903. Berliu, den 25. April 1903. Der Deren des Königlichen Amtsgerichts 1. Abteilung 83. Chemnitz. [8494]

Ueber das Vermögen des vorm. Kolonialwareu- ändlers Friedrih Hermann Engelmann in hemnit, jeßt unbekannten Aufenthalts, wird heute, am 25. April 1903, Mittags 12 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : tse anwalt Schwabe hier. Anmeldefrist bis zum 16, Mat 1903. Wahl- und Prüfungstermin am 25. Mai 1903, Vormittags ¿12 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. Mai 1903. Königl. Amtsgeriht Chemuit. Abt. B.

Danzig. MRLRELNRUKZ, [8447 Ueber das Vermögen des öbelhändler Ludwig Feuselau in Danzig, Breitgasse 56, ist am 25, April 1903, Vormittags 97 Uhr, der

Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Emil Harder in Danzig, Steindamm 25. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 23. Mai 1903. Anmeldefrist bis zum 15. Juni 1903. Erste Gläu- bigerversammlung am 23, Mai 1903, Vor- mittags 10 Uhr, Pfefferstadt Nr. 33/35 Hofgebäude unten. Prüfungstermin am 22. Juni ANOA, ormittags, a0 Adr, daselbst.

ant , den » APr .

ets Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abteilung 11,

Dessau. Konkursverfahren. [8501] Ueber den Nachlaß des am 1. März 1 zu Dessau verstorbenen Restaurateurs Franz Henze t am 25. April 1903, Vormittags 11 Uhr 45 VMin., das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkurs, verwalter ist der Geheime Just V FrenEel “in au. Anmeldefrist bis 23. Mai 1 einschließ, lich. Erste Gläubigerversammlung am 15, Mai 19083, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prû, fungstermin am 5, Juni 1903, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 12. Mai 1903. ; / n 25. April 1903, 4

Dessas, Lis Anbaltisches Amtsgericht,

isenach. [8521 Peter das Vermögen der Firma Lisette Weruers Kaufhaus, Eisenach, ist am 24. April 1903, Vormittags 11 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Verwalter ist vorläufig der Rentner Her- mann Wehmeyer in Eisenach. ,Dffener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis 23. Juni 1903, Termin zur Wahl eines anderen Verwalters ey, Gläubigeraussusses den 19, Mai 1903, Vorm, 9 Uhr. Prüfungstermin 14, Juli 1903, Vorm, 9 Uhv. / s

Eisenach, den 24. April 1903.

; Grberzogl. S. Amtsgericht. I.

Ems. Konkursverfahren. [8487]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Friedrich Wilhelm Quehl in Ems ist am 24. April 1903. der Konkurs eröffnet. Verwalter : Mechtsanwalt Herß in Eæ@s., Anmeldefrist bis 28. Mai 1903. Erste Gläubigerversammlung den 18, Mai 1903, Vormittags 94 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den S8, Juui 1903, Vormittags 9# Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 28. Mai 1903, Ems, den 24. April 1903]

Königliches Amtsgericht.

Essen, Ruhr. Konfuröverfahren. [8485] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Lambert Hülzer zu Essen, in Firma Esseuer Uhren- industrie Lambert Hülzer, is durch Beschluß vom heutigen Tage der Konkurs eröffnet. Der Kanzleirat Kremer zu Essen ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 14. Mai 1903. Anmeldefrist bis 30. Mai 1903. Erste Gläubiger- versammlung 19, Mai 1903, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin 10, Juni 19083, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- geriht, Lindenallee Nr. 74 hierselbst. Essen, den 22. April 1903.

Habighorst, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Forbach, Lothr. [8524] Ueber das Vermögen des Johanu Mayer, Kauf- maun in Forbach i. L., wird heute, am 23. April 1903, Vormittags 2 Uhr, das Konkursverfahren

eröffnet. Konkursverwalter: Gerichtsvollzieher Schul in Forbah. Offener Arrest mit Anzeigepflicht 7 M