1903 / 105 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

“nebst Wablg x. 6. Aufl. 1 4% Mit : ———————————— Wee Va e 1021 Ci ph S Ne mann Steen 3. 4.| 5.| 6.1 7.1 8.1 9. Belgien. i Die Städteordnung von 1853 in ihrer heutigen Gestalt Dur ministerielle Verfügung vom 17, v. M._ ift bestim nebst dem P ananp pad egabengeieh und Nebengeseßen von R. Zelle. Oldenburg . , , „|—|—|—[ 2/ 2 2 | worden, daß die pollabfertigungsstelle zu Menin (Stadt) ar R CeE Kart. 1,60 6 Berlin, Jul. Springe. B A —|— |—|—|—|— | Montags von 4 bis 5 Uhr Freitags von 10 bis 12 Uhr für die Die Rechtsverhältnisse am Grundeigentum in China Diet S s —_—|—|[—|—|—|— | Einfuhr von ferden, tegen, ihnern und Schlachtfleish geöffnet von Dr. O. Prante 3 4 Leipzig, Dieterihshe Verlagsbuch- Braunshweig . . . |—|—|—] 3| 9| 11 | sein soll. Au erdem ist die Ginfuhr von Pferden, Hühnern handlung: Theodor Weicher. s Sadsen-Meiningen « Ll 1 1 Slacytsleisch über diese Zollabfertigun sftelle an jedem Werktage er Gemüsefreund oder Die Kultur der empfehlens- Sachsen-Altenburg —|— |—|— |— |— | nach 24 Stunden vorher erfolgter Anme dung gestattet. Deren E R enrten Von Ernst Meier. 3. Aufl. ors E e ap _|— |—|— |— |— Niederländisch-Indien „Th. S a N [ail ol o 9 ; i ntli er Apfelbaum, seine Feinde und Krankheit Ra E, as Tas Tee Nah einer im „Javaasche Courant“ veröffentlichten Verordnung dargestellt von Heinri Klißing. Eine Wandtafel 775609 9 Sd t a E, —|Z\Z[_ 42/3 | des Genéralgouverneurs von Niederlänbisch-Aaete ist gegen Canton Unaufgezogen mit Verpackung 5 #& Porto 0,50 Aufgezogen auf Schwarzburg-Rudolstadt |—|—|—[|_|_|— | Süd-China) die Quarantäne wegen Pest verhängt worden. d mit Set (um Aufhängen) 7,50 K Mit Porto 8 4 T Pt 2 bi 10 ie Mutter. Zelshritt fue Verbreitung anerkannter Gesund Dies inger: n I E J «, Erziehungs- und Rechtslehren. Begründet unte 996; Ce und- b e L I—|——] (0b den im Reichsamt des Innern zusammengestellten v pon Kegierungs- und M cdijinalrat Dr. R. B tditer, dens S Ee v P Ee V3 «Narichten für Handel und Industrie.) 58 ga Sevauer. « Nr. 1. Jahresab E A Kohlenv i f Berlin, Selbstverlag von Olga Gebauer hre8abonnement 3 46 E eee C hlen erloraung Berlins im 1. Vierteljahr 4 : a e -|—|—l 1 182 1902 1903 E Gesundheitswesen, Tierkrankheiten und Ab a 1 E T 0 C / , maßregeln, sperrungs- Ober. Glas «o e a l [— l i a. Zufuhr an den Eisenbahnstationen und Hi J ai S «e ie N 2j 3| 244— |— |— | innerhalb des Weichbildes von Berlin (abzüglich des ands). R L EnA achweisung Vetroffene Kreise 2c.) Steinkohlen, Koks und Briketts: Í an n teritkden im Deutshen Reih a. Maul- und Klauenseuche. Enge ou ra 15 029 21 203 am 90. April 1903. 4: Schwey 1 (1). 11: Kosten 1 (5). 1G: Oschersleben 1 (1). mertanise . . ¿ 340 S / rae ferti teten Tierärzte zusammengestellt im Wolfratöhausen 1 (1) AL: Bambera Giab (cas 1 t E ‘6639 2281 Nachstehend S URRiS) 1 (1). 44; Cüfsen E40), Sthwabmünchen 2 56: Ader L obershlesishe . . . 224 038 250 667 ey jeu L die Namen derjenigen Kreise (Amts- 2c. Bezirke) | 1 (1). 51: Oehringen 1 (1). 56: Karlsruhe 1 (1). 85: Bolchen nieder]chlesishe . . 50 089 88 858 J oder Shweines E, Roß, Maul- und Aeu Lungenseuhe | 1 (1), Château-Salins 2 (23). Zusammen 327 901 412 027 Î Die Zahlen der betroffenen Geinepes) Gehöfte fn derriten Busammen 18 Gem D Run A ISCUIRE Braunk ohlen und Briketts: ] L 7 nd if, ; / handene Seuchen zl c ise vermerkt; ie umfassen alle wehen vor: | V: Schweineseuche (einschl. Shweinepes). preuß. / Britelts ©2100 ot Gene in denen di. E, u nur wegen Seuchenverdachts gesperrten me L? Fishhaufen 4 (4), Suigibees i. Pr. 5 (5), Labiau 6 (9), k ( Pre « « 215 701 245 967 nit für erlos, erde Seuche nah den geltenden Vorschriften noch qu 1 (1) Gerdauen 5 (6), Sriedland 2 (2), Pr. Eplau A 660 1 993 erlof{hen erklärt werden konnte. : P s E Oen S ® 4 E 1 (1), Hellöberg Zusammen. . . 235 321 352 368 E n Rot (Wurm). 1 (1), Pr. olland 1 (1. 2. Mir. 1 (1), Mohrungen b. Zufuhr an den Eisenbahnstationen und Häfen außer- A Preußen. Stadtkreis Berlin 1 (0 Reg-Bez. Potsdam: | 8 (8). Jnsierband 1 Darkehmen 1 (1), Goltap V1) lupönen halb des Weichbildes von Berlin (abzüglich des er O 4 A H Spin e „Reg-Bez, Bromberg: ougrowt 1 (1). Reg.- | Sensburg 4 Gk ohannisbur 14 Us), 3: i ing 1 1) Steinkohlen, Koks und Briketts: F 14 Tost-Gl S qu: Dreslau Stadt 1 (1). Reg.- % OPpYeT: Marienburg i. Westpr. 4 (5), anziger Niederung 3 (3), Dirschau s E, 7442 13311 N R Ae (1), Beuthen 2 (2), Kattowi 1 (2), Rybnik 1 1). | 3 (3), Pr. Stargard 2 (2). 4: Stuhm 3 (5), Marienwerder 7 (11). e 13 653 18 035 Y Niederbayern den: Warburg 3 (3). Bayern. Reg.-Bez. | Rosenberg i. We Lr 9 (6), Löbau 8 (8), Strasburg i. Westpr. 3 (3) Ie. e é 470 70 1 (1), Viehtah 1 (reh 1 (1), Kelheim 1 (1), Mallersdorf | Thorn 2 (2), Kulm 8. (8) Graudenz 2 (2), Shwey 20 (26) cite S 1622 111720 G0), Biechtah 1 (1). Sachsen. Kreishauptmannfchast Um 1) | 6: Prenz, SMlodau 5 (5), Flatow 1 (1), Deutsch Krone 15 (127 niederhlesshe 24306 17 166 R Stadt 1 (1). Württemberg. Donaukreis: Ulm 1 4 M L: a au 8 (8), Templin ¿6 Angermünde 4 (4) Ob E G Qua S T05 Eis Mde E Neustreliß 1 (1). Waldeck. Kreis des et [Bum A (10), Charlottenburg Stadt 1 (3) “Nixdorf Braunkohlen und Briketts: 60 Zusammen 21 Gemeinden und 23 Gehöfte" Luckenwalde 8 (10), Dfthavelland 2 (2) geen 8 Si Jüterbog: venn Gries” „2606 4 348 Lungenseuche. wal Pu E Fegdber i: Nm. 2 (4), Soldin b (5), Arnd: u. sächs. { Koblen. ‘3946 (2376 | : Latsdsberg 10 19), Lebus 9 (9), Westis 4 Tes ffe ctadt 2 (5), Zusammen... 59 396 72754. N Maul- und Klauenseuche und Schwein illi ; ernberg 1 (1), Ostfternberg 5 (12) j Einschl. Schweinepes), eseuhe dttbus Stadt 171) g 6 2 (6), G Ludtau 2 (2), Kalau 1 (1), N E : 5 d) Uedermünt" S Randice L E L (1) S7: Anklam Eisenbahnversand von Steinkohlen und Koks Preußische Maul. | Shweine- | Greifenhagen 7 (9), Pyriß 12 (20), Stargard i. Pomm St: dt 1 1 ‘m 1, Dierteljahr 1902 und 19083. Provinzen, Regierungs- 2c. Bezirke, und Saaßig 3 (3), Naugard 6 (7), har 2 (2), Greifenber 4 M S 18A Kine Bundes. vie Klauens- n\{[. Ï egenwalde 2 (3). 9+ Schivelbein 1 (1), Dramburg 1 (1) Bel ain Ruhrbezirk Gen von je 1 660 feue | Schweine- | 6 (7), Kolberg-Körlin (pr Qublit 2 (2), Schlawe 2 (2), Rummels- | Oben ‘o 1-092 038 «T faten, N Bundesstaaten, pest burg U e O „Fuenburg i P. 1 (1) Bi too E 3 ershlesien 2 U 380 424 423 H welche n 4velche nit Wreschen L (6 r X p Grimmen 1 (1), 11; Der V ujammen «e LÉCTAOL 1 O Regierungs- E in Regierungbezirte |# (E |_|s|5 2 Pofen Se D, arati@in f (5) Seota 6) rimm 3 (3), | genommen rand hat somit gegenüber dem Vorjahre um 14,7 9 i aricilt find. 5 geteilt find. Ë ÈË z Ë Ë S Pee d "Koften 1 (1), Usa 5 (L) Mei A Gs A W e G it [5 È S|S|&|S|S i 9 E A Pleschen (3), Oftrowo S (2), E i agengestellung im. Vierteljahr 1909 unv it 5 i E z : Filehne , Czarnikau 2 (2), Kol i. P. 1902 L 2 3. 4. 5. | 6.17. 8.| 9. | Wirsig 10 (10), era 1 (1), Schubin 22) SaotvrailaG @ (4), Aachener Ketse ber a, O 171026 18778 Ostpreußen {| 1) Königsberg... [u Strelno 2 (2), Mogilno 3 (3), Znin 13 (16), Won rowiß 10 (13), | Niedershlesisher Koïlenbezx He 41970 En \ 2 r E 8 37 10 B B) Tres 29A T Groß-Wartenber 1 (1), Ci Braunkoblengruben in den Eisenbabndirektions: En 83 357 Westpreußen {| 4) Fut weder A Wohlau 18 (23), Neumarkt 14° 0 E U 2 N bezirken Magdeburg, Halle a. S. und Erfurt 24/370 2968716 5 E 13 (19), Brieg 1 (1), Strehlen 2 (2), Münst : 5 : Zusammen. . .52995 501775 6 Rai E A l lien 22) Shweldai 11 (18), Stri au 16 B ae he E (9 Gegenüber dem Vorjahre ergibt sich somit eine Zunahme im F Brandenburg | A anu —|=|—] 14/65) 79 | Glap 4), Neurode 10 (15), Habelschwerdt 2 (3). A. Grünberg | jzoarto ntere um 9,8%, im Aachener ohlenbezirk um 13,1 0/0, sl Cansurt aae aae —(Z1Z 18) 69) 88 | 12 (19), Freistadt 16 (20), Sagan 19 (28), Sprottau 19), | tietigecetsGlesishen Kohlenbezirk um 11,90%, in den Cisenbahre Parr V Sa P) 45 E V Bo Lig Braga | etemarin Buen Wle 2E 'afetn M 10 4 E / n auer ' 12), - f a Perallund S S 3) 66 O Landeshut 7 (8), Hirschberg 10, Siieitaee G H, Santes i; i | Posen is E A D 1| 5} 21/ 64| 70 | 2 (3), örliß Stadt 1 (1), Görliß 3 (3), Rothenburg i. O.-L. 5 (5) Sqiffbau Großbritanniens im ersten Vierteljahr 1903, ie Buer R A i ckEB!| 900124 1 162 Kreuzburg 4 (9 ppeln 1 (1), Tost-Gleiwitz 2 (2) Kattowitz Nach Lloyds S iffahrtsregister waren 31. t Sthlesien u Keanig I 60208 | 2 Q Pleß 1 (0), (D, 16: Q), Feu D), Seriow L N | 974 086 Br ebreasciehen pon Mriegßfahrzeugen, 42 Shisse von h . ¿ Gardele h r f s Z 15/ Oppeln A in “4 18 Secidow IL-2 (8), Wamleben 2 (B aodebnrg: Stadt 4 N d diese Summe auf bie verschiedenen Lu n erelder Weise u Gahsen 17] Modena». 1 1 1 9/16/29 | Wolmirstedt 1 (1), Neubaltensleben 4 (1), Halberstadt Stadt 1 (1 ,-| Pergleih mit den entsprehenden Zahlen des Vorz perteilte, ist im 18 Erfixt L [T7 |— 40) 23/ 29 | Halberstadt 3 (3). 17: Liebenwerda 2 (2), Torgau 1 (1), Shweinig | stehender Zusammenste ung ersichtlich: n des Vorjahres aus nach- Sl „Holstein |19/ Süledwig - : . . :|—\—|\=] sl 2 | D, 10, Querfurt ‘2 (2), Mersebur! 1 (2 8,0 Sunges 1ôbg Bau am 31, Min ! 20) Banner i l L Salia ' 2 Z F, etvenres 6 (12), Sqhiffsart 1903 A G 18; genstadt 1 (1), ü j o ar 902 29 s E 76 eer 9010) Sonderbuee 1 (1% lenburg 1 (l Edernförde a, Zahl gBrutto- Z yr „Brutto- Hannover 93| Stede E s E E s A S Eiderstedt 1 (1), Husum 1 D ondern 1 (1), Kiel Stadt 1 (6) Van Titee eg. Tons Reg.-Tons 24| Osnabrück . —|—|—| 2/99 | Dieb Nendöburg 1 (1), Steinburg 2 (2), Ségeberg:1 (1), | Sal... 376 962410 f 26| Aug E S Pinneberg 4 (8), Altona Stadt 2 (2), Herzogt. Lauenburg 1 (1) aus Elfen. 3 399 121814 F 2 Min A —\=\=} 6/10) 14 | 20: Syke 3 (4), Nienburg 2 (2), Hannover Siadt 1 (1) Linden 1 (1), | aus Holz und gemishtem E S 200 Velifalen Et Minden «0 e I] 312/20 | Fen O 2 (1). 22: Galle 1 (1), Gegr 2 (2) Duderstabl F s aa L e 160 M l ¡ 1 . : e i S Ee L Be Hefsen-Nassau 29 Gase. A hee 6 12 23 1 (1 Sive Lt “Had in L h: () Parburg 3 0) 23: Jork Segelschiffe Summe . 2 967 365 I 12A M: a U E18 Beer Pee bed O ta Gn | d 7 o s %0 M E : Emden . 26: W di s Es 2 fai Zas i Rheinland 33 Tól E S S s L S 28 ; E y Steinfurt 2 (9 Borke 1 (1 i, e R V Malehr und gemishtem 15 i f : E E el S , Wiedenbrü „Büren 2 (3). 28: Brilon 1 (3) Arn: L i 1 f [P So e s [—|—|—] 4 48 | fiabt l (1), Soeft 4 (4), Dortmund Stadt 1 (2) Gir; (2), Lipp: Cumme Tr ——— L H Dohenzollern [36 Sigmaringen . La As Esche 0) Setar D! ggofel Stadt 2 (2), Cassel 4 (4)! Von dies leinen 5 _07TG T7 T 7 I erbaveen: 2A A 4911 | ba L A EO Bi , ofgeismar (5), Geln- „pon diesen Schiffen waren 318 y | 1 n : d britishe R on 768 726 Reg.-Tons | E S freis 2 (9) SLe rei 1 (1), "imburg ‘J (gunferwesterwald. olonen fefimmt: ° mit 25.018 Reg.-Tons für Rheder {n britis Oberlt r E ETEA e : Meisenheim 1 (2). 32: G P75 ¿| Der Ende ° : Bayern 4j ai dis M E E Bp KEU BD L (1), Crefeld 1 (1), Oberhausen Stabt1 (3), Mühl na 2) gers eine Abnahme A ‘10000 guebefindliche 1 ognengebalt der Schiffe zeigt (2 Mittelfranken E E Hek 0 N n 7 Kempen f. Rh. 6 (10) “Düsffeltz}{ Dlertel 1902 und von etwa 439 000 Ke E mi ven D mit , n- 4 j s A A A, Ee Z Q) Côsn : S) Rheinbat 1 O aat g: bidher arbßten Urcta der Lätictele” „Shiffbau Großbritanniens den ; a i L E S e e E f ehen 10 Basen Lu) (Qu : Bua Nod | tes Me t de au Mrigtsifen ba Duren Q legten Tage a U E Polo aiser München Stadt 1 (1), Pfaffenhofen / | ment für die britis »] mit 298 850 Tons Deplace- j ? autern 1 (2), t ofen 4 (4). 39 ische Flotte und 5 mde R E AA v 1 1 1 #7: G rimma i (V Diám 1 (‘4 S Flöha P ) Baußen u: Roe: Ju Bau begriffen, (Nah hs Tee f; Aae teckarkreis A E an è edarsulm 1 (5). 51; Balingen 1 (1) 52: f Schwarzwaldkreis . [l-l 14 Sre de (1) 57: Mannheim 1 (1). 58; Darmstadt: : Kün- 1 (s). 60: Worms * armstadt 1 (1), Große ; t e U N: 1-17 200: Séviens 4 (6), Güstrow 1 (0), dl (l), Wiömar | Einfubr auf S E Nah D s e S burg 1 (1) Cilpeibah 1 (1), Neustadt a. O. L Zi A ORDt artitel 18 des Gesehes vom L'gTas§ A Meg Einfuhr arben O 4 S L 6 H, Lelusiedt 1 E s e aalfelz fig 2 S “Qs gen s ies Las E flehgenuhren zum Einseyen der Hemm E R: BE , alters : é ¿ Gotha ; E us: er Un S gdie ra d Lied). | Baudife (burous) ine tem Dg aiem Anferballen ; dem f erbe E E S 1 (1), Brake . S1; . : ar ronrad : gen (chariot) ; dem e i Mole e 134 “An 117 E 1 (1). 82: Hamburg anderen Bestanbteiglten und dem Mittelrad (mit Ausnahme jedes : e lenburg-Sthwerin —|—|—] 5/15/20 | —_Bisammen 1176 Gemeinden und 1532 Gehöfte. l ist beantrag worden, daß auch die vollständigen und mi eimar. 1—|— [3 Sl 9 :) An Stell gelohten oder punktierten Plati Werke die Vet“ Sth spredénde rfe. Ne geqen der Regierungs- x. Bezirke ift die ent- 8ünstigungen dieser Bestimmungen eniefee U «f : vorstehenden Tabelle aufgeführt. Manufactures E rage betraute Comité conaultatif des Arts &

darauf unter dem 31. Januar 1903 mitg

M E O Sgt E E E T E L