1903 / 107 p. 20 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

| E | |

Bekanntma . me den 28 uad: Nachmittags

$ Uhr, findet die ordentliche Generalversamm- lung der

Spar-Leihkasse Wakenborn-Steinberg, .. 5 im Saale des Konrad Ruhl zu Wayßenborn statt. Tagesorduung: : 1) Berichterstattung, Vorlage der Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung des Jahres 1902 mit Bericht des Vorstands und tes Auffichtsrats. 2) Beschluß über Festsebung der Dividenden. 3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. 4) Wahl des Aufsichtsrats und der kommission. Wagyzenborn, den 3. Mai 1903. Der Vorstand.

evisions-

[11955] Grofßschlachterei, Wurfstfabrik und Eiswerke Friedrich Löckenhoff,

Aktiengesellschaft. Ruhrort. : Einladung.

Wir beehren uns hierdur<, die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft auf Montag, - den 8. Juni 19083, Nachmittags 4 Uhr, in das Geschäftslokal zu Ruhrort, Clifenstraße 20, ergebenst einzuladen zur vierten ordentlichen Generalversammlung mit folgender : z Tagesorduung :

1) Vorlage. des Geschäftsberichts, der Gewinn- und Verlustre<nung sowie der Bilanz für das Geschäftsjahr vom 1. Januar 1902 bis 31. De- zember 1902.

2) Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns.

3) Entlastung des Vorstands und des Auf- sichtôrats.

4) Wakhlen zum Aufsichtsrat.

Die Ausübung des Stimmrechts in der General- verfammlung ift davon abhängig, taß die Aktien mindestens füuf Tage vor der Geueralver- ammlung bei der Gesellschaft in Ruhrort oder

ei der Niederrheinischen Credit-Austalt Kom.

zes. a. Aktien, Peters «& Co. R E hinterlegt werden. Hierdurch wird die geseßliche Er- mächtigung der Aktionäre zur Hinterlegung bet einem Notar nicht berührt. /

Ruhrort, den 4. Mai 1903.

Der Auffichtsrat. Franz. Ott, Vorfißender.

[11824] Landwirtschaftliche Genossenschastsbank Darmstadt. A. Aktiva, h. ly E 28 987 H 2) Coupons und Sorten . . 2 506/23 3 E C E 959 146/40 A 1 846 220/98 9) Guthaben bei Banken . . |* 1049 096/67 6 E of a RNES Rechnung et Venossenshaften, .. 2219 655/48 7) Sonstige Guthaben in laufender O R E 73 759/35 8 Lombardkonten R 8 328/38 obilien E A 7 500|— 10) Stückzinsen auf Wertpapiere 6 245/70 1 Vorausbezahlte Verwaltungskosten 4 292/56 Summe der Aktiva « «1 6205 739/64 B. Pasfiva. 1) Grundkapital (vollgezahlt) . 1060 000|— 2) Reserven : a. Geseßlicher ige A s M 4 b, Betriebsrücklage . » 22 500,— c. Effektenreserve . «_ 1061050] 100 740|99 » Sulden bei Banken 111 915/47 4) S ulden in laufender Rechnung ei Genossenschaften. , . 3742 856/14 9) Sonstige Schulden in [aufender U Ey 403 622/92 6) Lombardkonten . . 7 e 10 856/63 E ge 36 879/52 V D T 690 900|— 9) Unerhobene Dividenden 5 768|— 40) Depositenzinsen 22 064/92 11) Vorauserhobene Zinsen (Diskont) 7 525/66 12) Rückständige Verwaltungskoften . 2 595/05 Summe der Passiva . . 6135 725/30 C. e unt. Die Aktiva betragen . 4 6 5 739,64 die Passiva betragen . 6 135 725/30 ergibt Reingewinn e a 70 014/34 6 205 739164

Giroverbindlichkeiten aus weiter begebenen Wechseln

M. A 290,27, darunter #4 27 000,— Darlehns, el.

Gewinn- und Verlustre<uung. ———— s

1) Gewinnvortrag aus 1901 .

Erträgnisse in 1902: i insen «« «#6 61 179,08 robision . . . 36208,96

ffeftengewinn . , 14458,45| 111 846/49

115 317/67

3) Lasten in 1902: j Verwaltungskosten 46 44 271,13 Abschreibung auf

Mobilien .. , 1032,20 45 303/33 4) Reingewinn für 192... 70 014/34 tenen Be ag s ita audwirtschaftliche Genossenschaftsbauk. Ihrig. Bone [11828}

Gewinn- und Verlustkonto 1901/2,

Debitorenkonto . . 21 572/21 30/95 Dispositionsfondskonto 15 000|— 5 000|— Kreditorenkonto. . . .| 113 228189} 412/40 Verlagsrectekonto 11 784|— ee 39 588/93 Vilanzkonto . 96 984/82 149 801/10] 149 801/10

Tessarotypie-Actien Geleniale

10788]

[ Zu der am Areitag den 12, Punle Vorm.

12 Uhr, auf dem Rathause zu Boizenburg \tatt-

s ordentlichen Generalversammlun der

ftionâre der Stadt. uud Hafenbahn lade ic die

Aktionäre ergebenst ein.

Tagesordnung :

1) Geschäftsbericht für 1902 und Vorlage der Bilanz, sowie Entfreiung des Vorstands und Aufsichtsrats. S

2) Neuwahl von Aufsichtsratsmitgliedern.

Boizenburg a. E., 29. April 1903. Der Vorsitzende des uffichtsrats :

Lechler.

7) Erwerbs- und Wirtschafts- genofsenshaften.

Keine.

$) Niederlassung 2c.

von Rechtsanwälten.

In die Liste der hier zugelassenen Rechtsanwälte ist der zeitherige Referendar Dr. Eduard Otto Krahl hier t g ár worden.

[11941]

n. Amtsger. Dresden, 5. Mai 1903. [11939] Bekanntmachung. Nr. 7299. In die Liste der bei dem Großh. ‘Badischen Landgericht zu Freiburg im Breisgau zu- elassenen Rechtsanwälte ist heute der Rechtsanwalt Paul Meier, wohnhaft in Freiburg, eingetragen worden. N Freiburg, den 2. Mai 1903. . Der E. des Großh. Landgerichts: r

r. Fieser. [11982] VBekauntma

ung. MNechtéanwalt Ferdinand Eberwein in Fürth i. Odenwald wurde heute in die Liste der bei hiesigem Amtsgericht zugelassenen Nechtsanwälte eingetragen. Fürth i. Odentw., den 2. Mai 1903. Großh. Hessisches Amtsgericht Fürth i. O. (Unterschrift.)

[11938] Bekauntmachung. In die Liste der beim Oberlaydezëgerihte zugelassenen Rechtsanwälte ist eingetragen: der Gerichts8assessor Paul Herrmann mit dem Wohnsitze in Naumburg a. S. : Naumburg a. S., den 1. Mai 1903, Königliches Oberlandesgericht.

[11940]

Der Rechtsanwalt, Justizrat Toun von hier ift in der hiesigen Rechtsanwaltsliste gelös{t worden. Mogilno, den 4. Mai 1903. Das Amtsgericht.

R

9 Bankausweise,

Keine.

p L E E

3471 B dr

L m R L T T E

10) Verschiedene Bekannt- machungen. [11933] Aufruf.

Die Erben der am 186. Oktober 1902 hierselbst, Swarnhorststraße 13, verstorbenen Witwe Marie

ütter, geborene Fiehn, wecden bierdur< auf- Ses sich bei dem unterzeichneten Naclaßpfleger zu melden.

Rechtsanwalt E. Brüd>mann, erlin, Friedrichstraße 129. [11961] E

Vereinigte Spareinleger, G. m. b. S.

resden, Ee L I. s

Unsere Gesellschafter werden hierm zu : 23. Mai ei Vorm. 10 Uhr, im Ie auserorveua e R e außerordentlichen enera E48 eingeladen. Der Einlaß findet von L bis

Uhr Vormittags statt.

agesordnung:

1) Vortrag der Mergleichver andlungen mit dem Aufsichtsäat und ev. der Direktion der £hemaligen Spar- und Vorshuß-Bank wegen ‘unserer Regreßansprüche und es<lußfafsung

arüber. der Mitglieder des Aufsichtsrats. Hinsidtlit der Teifnahmé an der Generalversamm- lung bestimmen die $S 15 d 16 des Grundgesetzes :

ur Teilnahme E Versammlung ist jeder aster bere<tigt. a lubfafjun in der Versammlung kann aber nur derjenige teilnehmen, der spätestens am ritten Tage *) vor der Versammlung, den

g der Versammlung nicht lls uet, in der Geschäftsftelle der Gesellschaft ih eine Le itimationéfarte über seine Mit, iedschaft und die

he seiner Beteiligung hat aus ellen lassen, diese

arte in der Versammlung dem protokollierenden Notar übergeben und diesem auf Verlangen die Identität mit der auf der Legitimationskarte bezeichneten erson durh Paßkarte **) oder einen dem otar ekannten E nachgewiesen hat. Vollma ten bedürfen der f riftlihen Form und sind in der Ver- sammlung dem Notar zu lberreichen.

Die von den Gesellschaftern in den An elegenheiten der Gesellschaft zu treffenden Bestim ena en in der Negel dur Beschlußfassung na Mehrheit

er abgegebenen Stimmen.

ere 100 A eines Geschäftsanteils gewähren eine ; Die F ivektivit,

: F. W. Glöß. *) Die Ausgabe der Legitimationskarten findet. bis zum 20, Mai 19083 in den Nachmittags- stunden von 3—6 Uhr ftatt.

**) Die Paßkarte muß von der zuständigen Be- hörde für das Jahr 1903 ausgestellt sein. E Ein-

wohnerschein oder dergl. legitimiert nit,

von Gewerbetreibenden. 2

missionswesens.

außerhalb des Konkursverfahrens. equeter Geschäftsräume. 7) a

Börsenvorstand und" zur

10) Verschiedenes.

öffentliche an. Berlin, den 5. Mai 1903.

[11936]

M L500 000 Nr. 1—1500, A 2600

Ju B.) Nr. 1—2600 der zum

eingereiht worden. Frankfurt a. M., den 5. Mai

[11970] Bekanntmachung.

haben den Antrag gestellt, 448 960 000,—

1. Mai 1912 ausges{loffen, Hamburg, den 5. Mai 1903.

zu Hamburg.

[11984] Gefentliche Sihung. Freitag, den 8. Mai, Nachmittags 5 Uhr. agesordnung: 1) Anstellung und Vereidigung Untersuchung über die Fleishverforgung. 3) Bericht über die Umfrage, be- treffend die genossenschaftlihen Kornhäuser. riht der Kommission für die Reform des Sub- 95) Bericht der Kommission zur E von Maßnahmen für Zwangsvergleiche 6) Beschaffung Bestätigung der len der Vorsitzenden und Stellvertreter zum ulasfsungsftelle. achten und Anfragen. 9) Bericht über die seit der leßten Sitzung erledigten Gutachten und Anfragen.

An die öffentliche Sizung \{licßt sich eine nicht-

Bekanntmachung. Von der Deutschen Effccten- und Wechselbank hier ift bei uns der Antrag auf Zulafsung von

,— “D aretdaktien (UL A.)

Norddeutschen ute-Spiunerei und Weberei in Hamburg

ndel und zur Notierung an der hiesigen Börse

Die Kommission für Zulassung von Wertpapieren an der Börse zu Frankfurt a. M.

Die Hamburger Filiale der Deutschen Bank und das Bankhaus M. M. Warburg & Co., hierselbst,

Franc860 000 000,— = Pfund türkis<h 2640 000,—

Ottomanische Staatsanleihe von 1903, fun- E diert auf spezielle Sicherheiten unter Verwaltung | Neubrandenburg der „Administration de la Dette Publique Otto- E mane“*, verstärkte Tilgung und Gesamtkündigung bis

zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen. Die Zulassungsstelle an der Börse E: C. Hamberg, Vorsitzender.

[112701

In der am 30. April d. J. stattg lichen Gesellschafterversammlung w lösung und Liquidation der Gesells

4) Be- der Gesellshaft zu melden.

11935] s Die Ges. m. b. H. Froitzheim

8) Gut- Liquidatoren zu melden. Cöln, im Mai 1903, L Aloys Froizheim & Roland Lüßtzowstraße 6.

[11934]

7 s j Be 2061 d ¡Ci Die Handelskammer zu Berlin, Gespbuge nahme auf $ 2061 be als DE ekanntmachu C ZOWlasses des weiland Gerichtsvollzieher

Carl Friedri< Fus Werth Nachlaßgläubiger hiermit auf,

Aktien

[11937]

1903,

Status ultimo April L S Aktiva. Kassenbestand, Bankguthaben und S Monatsgelder gegen Darlehnen gegen Ünterpfanb und Kontokorrentdebitoren . L Eigene Effekten und Beteili ungen Nicht eingeforderte 609/6 des Aktien- MDIOIS: 6

A o/oige Bankgebäude in Schwerin und

iverse

Siebe>sche Stanzwerke Gesellschaft mit beschränkter Haftung B

und werden die Gläubiger deshalb gemä liden Bestimmungen hierdurch aufgefordert,

Der Geschäftsführer.

; g L Ï llenfallsige in Linden ist aufgelöft, und werden auen neten Gläubiger aufgefordert, sich bei den unterzeidh J

ihre Ford binnen 6 Monaten bei ihm anzumelden, W. Friese, Stade, Fishmarkt 11.

Mecklenburgische Banl/ Schwerin i. M.

mit Filiale in Neubrandenb

‘Effekten, N 77 l 13861 909

chabten P urde

chaft

1 t & Schroedek

Shroeder,

i 20

es Bür geri

in Sk

9083. 4

M 2 Pasfiva. Altienfapital, es C E itilec al A e Kapitaleinlagen, Sparbücher und 560 2 eir, E E 4 og 270 38 Diverse T

Dresden, am 25. April 1903, Das Direktorium des

M. S Tor S E Unkündb. tilgb. Darlehen an Verlosh Druitdbente 145 068 175|— Verlosbare labriese L A nguob. Milgb, Darlehen an ens Kündbare Psandbtiese 415 Semeindet 2 s —}} Tilgungsfonds e Kündbare Dtlehen 0) 7 142 040/63 Das Grunde ital (Glut Darlehen ee erungöhypo- Spezialreservefonds Uns eis g s oder faud * h 22705645 Ferginolicje Cinlan 0, il Undigte u. ein- ällige gelost - fioste ründb. Pfandbr, . .| 677 700/—|| Fällioe geloste U Frl T ällige Darlehnszinsen . , S 401 603/86 binn und Verlustkonto : Eripapiere O é 12 580 481/05 Reingewinn des Jahres 1902 E Rechnungen , , ; 457 77617 M. 523 245,79 Seedbllier S : So 332 93 Veriras 01 91/71 10] E s G L L ayre 1901 „1426 obilien R E L S 51 740/97 Uebers h der Aktiven über die Pal Gnde 1902 6 s 299 175 047/91

Landwirtschastlichen Kreditvereins im Königreiche Sachsen. Dr. Mehnert. B a<. Steiger. Schubart.

Die Uebereinstimmung der vorstehend $ t den Vorträgen im R Ses C L Prúfung

besigtigt! ® a . Dresden, am 29. April 1903.

im Königreiche Sachse

Franz Arras. von Lan Theodor Babrmatie O. Braun.

Der Prüfungsauss<u| : des Landwirtschastlichen Are A

Es Bilanz der Landständishen Bank zu Baußen Aktiva. am 31. Dezember 1902, S E A E e E E E. E E S2 M M A t tot undationskapitalkonto . .. 0 Htpothelenkonto notfeteulcdi Sea S E Cin EA Loe ns! enua ih ber getilaien Spezialreservefondskonto . . Beträge « _„| 65103 182/58 pnfnotenfonto C E N p: 6 L 6. F- M r E s as Ga en an] anbbrie zinseneinlösungskonto Be M im Köntareich ontoforrentkonto: Kreditoren . 6 Sachsen abzüglich der getilgten R irie ber Bparb S o eee infenkonto: R L Ç K E Guyana gebliebene Zinsen 77 796/05 O 29 47498 Kontokorrentkonto: Debitoren . . 4556 809/16} Pensionsfondékonto , ¿(7° Seibbanltonto a R 6e 204 1830|) Auf neue Rechnung , Gent a ee e e 14815 741/12] Gewinn- und Verlustkonto: Weinb e ea « «e 107 500|— Meingewinn. L O p 6 e o ee 5 4113 846/29 Aal tieie Benn. ¿s c, 219 527/75 u j 106 520 032/44 106 520 089 M Gewiun- und Verlustkonto der Landständischen Bauk zu Bauten Debet. : E vom 31. Dezember 1902, : J B E E Für zu pel renve Spagmietsinsen p 420 s eo Für Men b. hypothekarishen Dar- 936 z Zinsen De H ndtroisfasse, 340% Nea | Zinsen v-Darlehüen an Gemeinden ; ee —} » Pinjen von Effelen „.,,, 7 julen an den Pexsionsfonds E, 48085|—}] , Zinfen aus dem Leihbankverkehr . ü erien auf Ban notenersaß- « Zinsen aus dem Kontokorrentverkehr! Go F E L inf E G eus gene «6 S 60e 19 U s E e s N , y Stbbatar ane R R 3070319) , Provisionen u. Deposikengebühren Gusand aa l B begublgg ee « « o 156 803,67 gti, Mandbriefsempel . : ; : : :* E E R E i S 51 81: , orübergehenden An- g 351 813/90 lagen u. verschiedene Einnahmen 3 720 842/34 3720 Bauten, am 18. Februar 1903. Landstäudische Bauk des Königlich Sächsischen Markgraftums Oberlausitz- ——— [11826] Aktiva. Bilanz am 31,

oman