1903 / 107 p. 29 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: Freitag, den 26. Juni 1903, Vormittags 10 Uhr. Ensisheim, Elsaß, den 1. Mai 1903. Kaiserliches Amtsgericht. Gengenbach. Konfuréverfahren. [11652] Nr. 4256. Ueber das Vermögen des Meßtger- meisters Wilhelm Vollmer in Zell a. H. wurde heute am 4. Mai 1903, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Kaufmann Wilhelm Harter in Gengenbach wurde zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist: 30. Mai 1903. _Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin: Samstag, den 6. Juni 1903, Vor- mittags 9 Uhr. Offener Arrest und Anzeigesrist : 30. Mai 1903. i Gengenbach, den 4. Mai 1903.

Der Gerichtsshreiber Großherzoglichen Amtsgerichts: Willi, Amtsgerichtssekretär. - GöpPingen. [11624] K. Württb. Amtsgericht Göppingen. „Ueber das Vermögen des Gipsers Bernhard Öchsle in Aueudorf und dessen Ehefrau, Christiane geb. Wittlinger ist heute, am 4. Mai 1903, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter ist Bezirksnotar Huber in Göppingen. Offener Arrest mit A ° pflicht und Anmeldefrist bis 22. Mai, 1903. Wahl- und allgemeiner Prüfungstermin sowie eintretenden- falls Termin zur Beschlußfassung über die in §§ 132 und 134 K-O. bezeichneten Gegenstände: Freitag, den 29. Mai 19083, Vormittags 11 Uhr.

Den 4. Mai 1903. { 5 Hilfsgerichtsschreiber Klein.

amburg. Konkursverfahren. [11628] V ebez das Vermögen des Friedrih Christiau Boyseu, Häudlers mit Schreibmaschinen und Zubehör, in Firma F. C. Boysen zu De burg, Brandsende 11, wird heute, Nachm! ag 14 ÜÚhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Buchhaller Zulius Jelges, Plan d. Offener Arrest mit Anzeige- frist und Anmeldefrist bis zum 93. Mai d. I. ar \chließlih. Erste Gläubigerversammlung und all- gemeiner O d. 3. Juni d. I--

oru. 10 V. ;

Amtsgericht Hamburg, den d. Mai 1903.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichts{chreiber. Hannover. Befanntmachung. [11633]

Ueber das Vermögen des Fräuleins Dorothee Brandes in Hannover, Karmarschstraße 9, wird heute, am 5. Mai 1903, Vormittags 105 Uhr, das Konkursverfahren vom A Amtsgericht Hannover, Abteilung 4A, eröffnet. Der Gerichts» vollzieher a. D. Siebert in Hannover, Sallstraße Nr. 25, ist zum Konkursverwalter ernannt, Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 19. Mai 1903. Anmeldefrist bis zum 20. Mai 1903. Prüfungstermin am 2. Juni 29083, Vormittags 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, am Klever Tor 2, Zimmer Nr. 6.

aunover, 5. Mai 1903, ericht6shreiber Königlihen Amtsgerichts. 4A. FIaspe. Konkursverfahren. [10828]

Ueber das Vermögen der Frau Heiurich Fuchs in Haspe ist am 1. Mai 1903 der Konkurs eröffnet. Verwalter: Auktionator Nömer in Hagen. Anmelde- frist bis zum 20. Mai d. Js. Erste Gläubiger- S und allgemeiner Prüfungstermin den 30. Mai d. Js., Vorm. 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis, zum 20. Mai d. Js.

Königliches Amtsgericht in Haspe. Heilbronn. [11619] Kgl. Württ. Amtsgericht Heilbronn.

Konkurseröffnung über das Vermögen des Ernst Bez, Sattlers in Untergruppenbach, am 2. Mai - 1903, Nahm. 3 Uhr. Konkursverwalter: stv. Bezirks- notar Wagner in Flein. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis 29. Mai 1903 und P ans bis 15. Junt 1903. Erste Gläubigerversammlung am 30. Mai 19083, Vormitt. 117 Uhr. Prüfungstermin am 27. Juni 1903, Vorm.

Ul Uhr. f y Amtsgerichtssekretär Gehring.

EHohenstein, OSIpF.

; Bekanutmachung. L

Ueber den Nachlaß des am 14. Februar d. Is. verstorbenen Kaufmanns Otto Lewandowski von hier ist am d. Mai d. I-, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : a t anwalt Le Blanc hier. Offener Arrest mit Anze ger und Anmeldefrist füc Konkursforderungen bis an 4. Juni 1903. Erste Gläubigerversammlung go 4, Juni 1908, Vormittags 10 Uhr, s x Prüfungstermin am 2. Juli 1908, Vorm

10 Uhr. ; S obeuftein S a O 1903. En Pa r Siutegerihts: Abt. 2.

ha Gerichtsschreiber des Königl. e) Tg. A 2 iee das ermögen der offencu Handelsgesell- schaît F- de la Porte «& Co. zu Magdeburg, Berliner Chaussee Nr. 4, ist am 5. Vêai 1903, - Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der offene Arrest eclassen worden. Konkursverwalter: Kaufmann Eduard Schellbach hier. Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 6. Juni 1903. Erste Glaubiger- versammlung àm 4. Juni 1908, Mittags 12 Uhr. Prüfungstermin am 4. Juli 19083, Vormittags 10 Uhr. / Magdeburg, den 5. Mai 1903. Königl. Amtsgericht A. Abt. 8. Mühldorf. Befanutmachung. [11997] Das K. Amtsgericht Mühldorf hat am 4. Mai 1903, Nachmittags 4 Uhr, über den Nachlaß des verstorbenen Viktuaglienhäuvlers Josef Huber von Mühldorf den Konkurs e1xöffnet. Konkurs- verwalter: Sekretariatsassistent Gloos in Müthldorf. Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist und Anmeldungs- frist bis einschließli 30. Mai 1. Is. Termin zur Wahl eines anderen Berwalters, zur Beschlußfassung über die nah §§ 132, 134, 137 K.-D. in Betracht fommenden Fragen sowie allgemeiner Prüfungstermin Samstag- deu ai Juui 1903, Vormittags 9 Uhr, Sitzungê]aal. k: : M o, den 4. Mai 1903.

Sekretär: (L. 8.) Schubert h. a [11927]

München.

[11998]

Das Kgl. Amtsgericht München 1, Abteilung A. für Zivilsachen, chueiderin irma Geschw. thal 9/11 r., am 1. den Konkurs eröffnet. anwalt Dr. Ellinger in

t über das Vermögen der Damen- LSiibelmine Koblitz, Leilhaberin der Kobliß in München, Nosen-

Mai 1903, Nachmittags 9 Uhr, Konkursverwalter: Rechts- München, Weinstr. 4.

- Oederan, den 4.

Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist in dieser Rich- tung und Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis 20. Mai 1903 einiließlid bestimmt. Wahltermin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigeraus- \{u}ses, dann über die in §§ 132, 134 und 137 der K.-O. bezeichneten Fragen in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin auf Freitag, den 29, Mai 1903, Vormittags ¿9 Uhr, im Zimmer Nr. 52, Justizpalast, Erdgeschoß, bestimmt.

München, 2. Mai 1903. e Gerichtsschreiber (L. S.) Merle, Kgl. Sekretär. München. [11928]

Das Kgl. Amtsgeriht München 1, Abteilung A. für Zivilsachen, hat über das Vermögen der Damen- schneiderin Marie Koblitz, Teilhaberin der Firma Geschw. Kobliß in München, Rosenthal 9/11 r., am 1. Mai 1903, Nachmittags 5 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Rehtsanwalt Dr. Ellinger in München, Weinstr. 4. Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist in dieser Richtung und Frist zur Anmel- dung der Konkursforderungen bis 20. Mai 1903 ein- {ließli bestimmt. Wahltermin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigeraus\{husses, dann über die in S8 132, 134 und 137 der K.-O. bezeichneten Fragen in Ver- bindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin auf Freitag, den 29. Mai 1903, Vormittags ¿9 Uhe, im Zimmer Nr. 52, Justizpalast, Erd- geschoß, bestimmt.

München, 2. Mai 1903.

Gerichtsschreiber (L. 8.) Merle, Kgl. Sekretär.

München. SBefauntmachung. [11627] Das Kgl. Amtsgericht München t, Abteilung B. für Zivilsachen, hat mit Beschluß vom b. Mai 1903, Vormittags 9} Uhr, über das Vermögen des Hausbesitzers und Shuhmachermeisters Josef Schindler in München, Dräghslstraße 8/1, auf Antrag des Gemeinschuldners den Konkurs eröffnet und offfenen Arrest erlassen ; Konkursverwalter : Rechtsanwalt Göring in München, Kaufinger Str. 36/1. Anzeige- und Anmeldefrist bis 23. Mai 1903 einschließli. Erste Gläubigerversammlung in Berbindung mit dem allgemeinen Vesfidiätléemin ist auf: Dienstag, den 2. Juni 1903, Nach- mittags 4 Uhr, im Zimmer Nr. 2, Mariahilf- plaß 17/0 Au anberaumt.

München, den 5. Mai 19083.

Der Kgl. Sekretär: Schmidt.

Miümchen. SBefanntmachung. [ILOeN

Das AeE Amtsgeriht München 1, Abteilung B. für Zivilsachen, hat mit - Beschluß vom 5. Mai 1903, Nachmittags 44 Uhr, über das Vermögen des Hausbesitßzers und Krämers Otto Kot in München, Giesinger Berg 6, auf Antrag des Ge- meins{huldners den Konkurs eröffnet und offenen Arrest erlassen; Konkursverwalter: Rechtsanwalt. Groß in München, Theresienstr. 61/1; Anzeige- und Anmelde- frist bis 23. Mai 1903 einschließlich. Erste Gläubiger- versammlung in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin is auf Dienstag, den 2. Juni 1903, Nachmittags 5 Uhr, im Zimmer Nr. 2, Mariahilfplaß 17/0 Au anberaumt.

München, den 5. Mai 1903. i

Der Kgl. Sekretär: Shmidt.

Neuenbürg. [11615]

Königl, Württ. Amtsgericht Neuenbürg.

Konkurseröffnung über das Vermögen des Jo- haun Friedrich Großmann, Bauers in Otten- Ha en, am 4. Mai 1903, Nachmittags 3- Uhr.

onfursverwalter: Geriht8notar Gaßmann bezw. sein Assistent Klein in Neuenbürg. Wahl- und all- gemeiner Prüfungstermin: 2. Juni 1903, Nachm. 5 Uhr; offener Arrest und Anzeigefrist: 27. Mai E Anmeldefrist für Konkursforderungen: 27. Mat

Den 4. Mai* 1903.

Hilfsgerichtëscreiber Hieber.

Oederan. [11635]

Ueber das Vermögen des Bäckermeisters Erust Louis Schüßler in Oederan wird heute, am 4. Mai 1903, Nachmittags 4 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter Herr Kaufmann und Gemeindevorstand Steyer in Kirchbach. Anmelde- frist bis zum 25. Mai 1903. Wahl- und Prüfungs- termin am 4. Juni 19083, Vormittags 1A Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 25. Mai 1903.

4. Mai 1903. Königliches Amtsgericht.

Parchwitz. [11605]

Ueber den Nachlaß des am 23. April 1903 ver- storbenen Väermeisters Reinhold Labitzke von hier is am 4. Mai 1903, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Rechtsanwalt Müde hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 26. Mai 1903. Anmeldefrist bis 12. Juni 1903. Erste Gläubigerversammlung den 25. Mai 19083, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin den 8. Juli 19083, Vormittags 9 Uhr. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts

in Parchwit. Konkursverfahren.

Plauen. [11634]

UVeber das Vermögen der Manufakturwaren-, |

Maskeugarderoben- und Putzgeschäfts- inhabcrinu Anua Martha Marie Pilz genannt Heinicte in Plauen, untere Endestraße 9, wird heute, am 5. Mai 1903, Vormittags. 10,20 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Herr Rechtsanwalt von Einsiedel in Plauen. An- meldefrist bis zum 15. Junt 1903. Wahltermin: 29, Mai 19083, Vormittags #11 Uhr. Prüfungstermin: 2. Juli 1908, Ps 701 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 26. Mai 1903. Königliches Amtsgericht zu Plauen.

DPoseu. Konkursverfahren. [11599]

Ueber das Vermögen des Kolonialwarenhäudlers Brouiêslaus Nutkowski in E Glogauer Straße §5, ist heute, Nahmittags 1 Uhr, das Konkurs- E eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Paul Hill hierselbst. Offener Arrest mit Anzeige- sowie Anmeldefrist bis zum 25. Mai 1903. Erste Gläubigerversammlung am 2. Juni 149083, Vor- mittags 11 Uhr. Prüfungêtermin am x0, Juni 19083, Vormittags 41 Uhr, im Zimmer 35 des Amtsgerichtsgebäudes, Sapiehaplay r. 9.

ofen, den 4. Mai 1903. : E Königliches Amtsgericht. Posen. Konkursverfahren. 411589]

Ueber das Vermögen des Destillateurs Vincent Koszezynsfki hierselbst, Hedwigstraße Nr. 2, ist heute, Nachmittags 54 Uhr, das Konkursverfahren

eröffnet worden. Verwalter Kaufmann Adolf Breunig hierselbst. Offener Arrest mit Anzeige- N An- meldefrist bis zum 26. Mai 1903. Erste läubiger- versammlung am 4. Juni 1903, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 12, Juni 19083, Vormittags 10 Uhr, im Zimmer 35 des Amts- gerihtsgebäudes, Sapiehaplaß Nr. 9. Posen, den 4. Mai 1903. Königliches Amtsgericht. Riedlingen. [11625] K. Amtsgericht Riedlingen.

Ueber den Nathlaß des am 30. März 1903 verstorb. Romanus Bauseuhart, Schuhmachers in Mörfingen, ist heute, am 2. Mai 1903, Nachm. 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Bezirks- notar Herrmann hier ist zum Konkursverwalter er- nannt worden, Anmeldefrist: 23. Mai 1903. Gläubigerversammlung und Prüfungstermin: 30.Mai 19083, V.-M. 11 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigefrist: 23. Mai 1903.

Sekretär Ohrnberger.

Rixdorf. Konfkturs8verfahren. [11602] Veber das Vermögen des Kaufmanns Simon Jachmanu, in Firma Simon Jachmann, vor- mals D. Spiker in Rixdorf, Bergstr. 16, ist beute, am 4 Mai 1903, Nachmittags 123 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann W. Goedel jun. zu Berlin W. 62, Bayreuther Str. 1, ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis “zum 10. Funi 1903 bei dem Gerichte anzu- melden. Erste Gläubigerversammlung am 4. Juni 19083, Mittags 12 Uhr. Allgemeiner Prüfungs. termin am 2. Juli 1993, Mittags 12 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Berliner Str. 65/69, Ede Schönstedtstr., Zimmer 15. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. Juni 1903. Nixdorf, den 4. Mai 1903. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 4. St. Blasien. KRonfurgeröffnung. 11653]

Nr, 3818. Ueber das Vermögen des aler- meisters Eduard Stöber in St. Blasien wird heute, am 4. Mai 1903, Vormittags 9 Uhr, auf feinen eigenen Antrag das Konkursverfahren eröffnet. Herr Bergreferendar a. D. Pockels in St. Blasien ist zum Konkurêverwalter ernannt. Anmeldefrist bis 25. Mai 1903. Erste Gläubigerversammlung Donnerstag, den 4. Juni 19083, Vormittags 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungëetermin Montag, den 15. Juni 19083, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 25. Mai 1903.

St. Blasien, den 4. Mai 1903.

__ Großh. Amtsgericht. ae ras : Dies veröffentlicht: Der Gerichts\hreiber Baumann. Solingen. Konkursverfahren. [11654]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Carl Specht zu Solingen ist durh Beschluß des König- lihen Amtsgerihts Solingen vom 1. Mai 1903, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Zum Verwalter ist der Rechtsanwalt Minkenberg zu Solingen ernannt. Offener Arrest mit Anzeige- pfliht und Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 15. Juni 1903. Erste Gläubigerversamm- lung am 28, Mai 1903, Vormittags 95 Uhr. Allgemeiner Fertig am 83. Juli 1903, Vormittags 10 Uhr, im Gerichtsgebäude zu So- lingen, Zimmer Nr. 10.

Solingen, den 1. Mai 1903. 4

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. 8. :

Dreesmann, Sekretär.

Backnang. K. Amtêgericht Backnang. [11621]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des

Vauers und Witwers Johanu Gottlieb

Kümmerll in Cotteuweiler wurde nah erfolgter

Abhaltung des Schlußtermins und - Vollzug der

Schlußverteilung durch Gerichtsbeshluß von heute

aufgehoben. en 30. April 1903. \ Gerichtsschreiberei K. Amtsgerichts. *

Haubensak.

Backnang. &, Amtsgeriht Backnang. [11620]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Karl Stark, Meßtzgers in Sulzbach a. M., wurde dur Gerichtébes{@luß vom 8. v. M. gemäß & 204 K:-O. eingestellt, weil eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Konkursmasse niht vor- handen ist.

Den 4. Mai 19038.

Gerichts\chreiberei K. Amtsgerichts. Hauben sak.

Barmen. Koufurêverfahren. [11665]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Centralverkaufsftelle Deutscher Ma- schinenfabriken Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Liquidation in Barmen wird ein- gestellt, da cine den Kosten des Verfahrens ent- sprechende Konkursmasse nicht vorhanden ift.

Barmen, den 29. April 1903.

Königliches Amtsgericht. Abt. 11.

Warmen. KSonturgverfahren. [11664]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Drogisten Friedrich Schulze in Varmeu, Hecking- hauser Str. 13, wird, nachdem der in dem Vergleichs- termine vom 26. Februar 1903 angenommene Zwangs- vergleich durch rechtekräftigen Beshluß vom 5. März 1903 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Barmen, den 1. Mai 1903. Königliches Amtsgeriwt. Abtk. 11. Barmen. Konftursöverfahren. [11666]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Maurermeisters und Bauunternehmers Friedrich Evringhaus zu Barmen wird, nach- dem der in. dem Vergleichstermine vom 6 September 1900 angenommene Zwangsvergleih durch rechts- kräftigen Beschluß vom 13. September 1900 be- stätigt ist, hierdurh aufgehoben.

Varmen, den 1. Mai 1903.

Königliches Amtsgericht. Abt. 11.

Eerlin. Koukursverfahren. [11581]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fräuleins Agnes Strauß zu Berlin, Komman- dantenstr. 53, in Firma Reinhold Jeite Nacchf. Agnes Strauß, ist infolge Schlußverteilung nah Abhaltung des Schlußtermins- aufgehoben worden.

Berlin, den 28 April 1903.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abt. 82.

Bunzlau. Konfurëverfahrenu. [1159]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bäkers Hugo Hepper zu Looswit ist zur Ab- nahme fder Schlußrechnung des Verwalters, ¿ur

Erhebung. von Einwendungen gegen das Shluß- verzeichnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 5. Juni 19083, Vormittags 104 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgericht hierselbst, Zimmer 10, bestimmt. Bunzlau, den 5. Mai 1903. Königl. Amtsgericht. Charlottenburg. [11603] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hermann Graehß zu Charlotten- burg wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Charlottenburg, den 1. Mai 1903. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 11.

Cöln. Konkursverfahren. [11651]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Albin Bo, handelnd unter der Firma J. «& L. Schmitz, Juh. Albin Bock zu

öln, wird. nachdem der in dem Vergleichstermine vom 17. März 1993 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 1. April 1903 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Cöln, den 30. April 1903.

Königliches Amtsgericht. Abt. 111",

Colmar. Konkursverfahren. [11646] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Konditors Theodor Rueder in Colmar, Logel- bacher Straße, wird nah -erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Colmar, den 29. April 1903. Kaiserl. Amtsgericht.

Crailsheim. [11622] K. Württ. Amtsgericht Crailsheim. Konkursverfahreu.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des + Friedr. Leize, gew. Laudjägers in Crails- heim, wurde heute nah erfolgter Abhaltung des Sghlußtermins und Vollzug der Schlußverteilung aufgehoben.

Den 2. Mai 1903.

Amtsgerichtssekretär Si gl o.

Dargun. Konkursverfahren. [11614]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckers Friedrih Franck zu Stubbendorf wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. ;

Darguu, den 4. Mai 1903. Großherzogl. Mecklenburg-Schwerinsches Amtsgericht. Dortmund. Konfurêverfahren. [11670]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Baukdirektors Hermaun Lohmann zu Dort- mund ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 20. Mai 1903, Vor- mittags L114 Uhr, vor dem Königlichen Amts- L in Dortmund, Zimmer Nr. 39, anberaumt.

er Veraglei2vors{lag und die Erklärung des Gläubigerausschusses sind auf der Gerichtéschreiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Dortmund, den 24. April 1903.

i Billau,

Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Dortmund. Konfursverfahren. {11671]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des B Friedrich Luncke zu Brakel ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 20. Mai 1903, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 39, bestimmt.

Dortmund, den 28. April 1903.

Z Billau, Í Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Dortmund. [11672]

In dem Konkursverfahren über das Vérmögen des Kolonialwarenhändlers Heinrih Schnißler zu Dortmund, Ardeystraße Nr. 46, ist an Stelle des Rechtsanwalts Dr. Nuß in Dortmund, welcher sein Amt als Verwalter niedergelegt hat, der Bücher- revisor Emil Kirhberg zu Dortmund zum Konkurs- verwalter bestellt. h;

Dortmund, den 1. Mai 1903.

Billau,

Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts. Düsseldors. KRonturêverfahren. [11593]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Brotfabreikanten Albert Uhr in Düsseldorf wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Düsseldorf, den 1. Mai 1903.

Königliches Amtsgericht. Duisburg. [11661]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Sally Baum zu Duisburg ist dur Zwangsvergleich beendet und wird daher aufgehoben. N. 23/02:

Duisburg, den 2. Mai 1903.

Königl. Amtsgericht. Forst, Lausitz. Soutureverfahren. - [11604]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Max Richter zu Forft 1st zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf den 22. Mai 1903, Vormittags Q Uhr, vor dem Königlichen Amtegericht in Forst i. E anberaunit. :

Forst i. L., den 1. Mai 1903. i Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Frankenthal, faiz. [11648]

Konkursverfahren. i

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Spenglermeisters und T E S

ricdrich Hertel JUnior in Debalcune des S@lußtermins durch Beschluß des

hiesigen Amtsgerichts vom 30. April 1903 auf- gehoben. thal, 4. Mai 1903. / Hr a e losbrelb K. Amtsgerichts: (L.8.) Schaeffer, K. Obersekretär. Frankenthal, F’falz. [11649] on Ee h Verindgen des furêverfahren über da Eta ecmtiless Adolf Eberts voy Frauken- thal wurde nah Abhallung des Schlußtermins aus Beschluß n hiesigen Amtsgerichts vom 30. Aprî 1903 aufgehoben. thal, 4. Mai 1903. Z Frauen r tosHreiber K. Amtsgerichts: (L. S.) Schaeffer, K. Obersekretär.