1903 / 110 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

zum Deuts

2 10.

Vierte Beilage

hen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Montag, den 11. Mai

6. Kommanditgesellshaften auf Aktien und

1903.

Aktiengesellsch.

L, Untersuhungssachen. es ® ® 7. Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften 2. Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. D * N i S n . L It L Beers ENTUTIEL ZUNZCTAgeL. | * Kielafung x. von Hefftcanälitn

. / en, en 2. :

B Eo E N ieren 0nd 1 : 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

6) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellsch.

[12981] Aktienbrauerei Nintelu.

Wir machen hiermit bekannt, daß Herr Rentner Berndt hierselbst am heutigen Tage sein Amt als Mitglied S unserer Gesellschaft

i t hat.

A E 30. April 1903. Aktienbrauerei Nintela.

A. Bischof. Wilhelm Strauch. [13038] : i Kohlstheider Actien-Gesellschaft Selbsthilfe

in A i d ) stag, den 28, Mai cr., Nach- GAREE S1 Uhr, findet in unserem Verwaltungs- gebäude hierselbst unsere ordentlihe Geueral- versammlung statt, wozu wir unsere Aktionäre hierdurch höflichst einladen. : Tagesorduung : s A 1) Vorlage der Q und Beschlußfassung über die Gewinnverwendung.

2) Bes(luß fas} g über Entlastung des Vorstands

und Aufsichtsrats. s

D hâfte gemäß $ 10 dés Statuts.

9 C R des Vorstands ‘und Auf-

ichtsrats. :

Kobl cib: den 7. Mai 1903.

Daf Peri Liegen vom 15. Mai cr ilanz und Geschäftsbericht liegen vom 15. P s E Ee Veallüne saeblebo zur Einsicht offen.

[13088] e Die Herren Aktionäre der-

Pechelbronner Oelbergwerke

werden ‘hiermit zu der am Donnerstag, den 18S, Juni 1903, 27 Uhr Nachmittags, im Lokale der Allgemeinen Elsäfsischen Bankgesellschaft in Straßburg, Münstergasse 8, stattfindenden ordent- lichen Geueralversammlung ergebenst eingeladen.

Die Eintrittskarten werden gegen Hinterlegung der Aktien auf Jnhaber bei der „Allgemeinen Elsäf si- scheu Bankgesellschaft“ in Strafeburg oder bei ihren Filialen in Mülhausen i. E., Gebweiler, Colmar, Mech, Frankfurt a. M. und bei der Banque de Mulhouse in Mülhausen i. E. bis zum 12. Juni 19083 an die Herren Aktionäre

verabfolgt. Tagesorduung:

1) Vorlegung der Bilanz.

Ÿ Bericht des Vorstands.

3) Bericht des Aufsichtsrats. - 4) Erteilling der Entlastung füx den Vorstand und den Aufsichtsrät. ; 95) Verfügung über den Reingewinn. 6) Wahl eines Mitglieds des Aufsichtsrats. Schiltigheim, den 7. Mai 1903.

Die Direktion.

[13037]

Kollmar & gourdan A. G. Uhrkettenfabrik in Pforzheim.

Auf Grund des $ 8 unserer Statuten laden wir hiermit bie Herren Aktionäre zur 5, ordentlichen Generalversammluug auf Freitag, den 5. Juni, Nachmittags 5 Uhr, in das Geschäftslokal Bleichslraße 81 ein.

Tagesorduung : 1) Bericht der Direktion und des Aufsichtsrats über das Geschäftsjahr 1902/03. Ï

2) Genehmigung der Bilanz, Beschlußfassung über die Verteilung des Neingewinns und Entlastung der Direktion und des Aufsichtsrats.

3) Neuwahl des Aufsichtsrats.

Jeder Aktionär, - welcher an der Generalversamm- lung teilnchmeñ will, hat spätestens bis 2. Juni feine Aktien bei den Bankhäusern

I. Loewenherz in Berlin,

Hardy « Cie. G. m. b. H. in Berlin oder im Bureau der Gesellschaft oder gemäß $9 ändi Fa Ge ior R 0E geden Jude

g einer Eintrittskarte zu i;

Pforzheim, den 7. Mai 190g, nterlegen

Der Auffichtsrat.

Albert Wittum. [12986]

Vei der am 7. April d. J. erfol, ten notariellen Auslosung von Obligation thferer Anleihe vom 1. Januar 1899 sind folgende Nummern ge- 0% 28 106 229 249 298 344

12 5 29 24 44 369 400 411 426 436442 9539 546 563 605 637 741 B 06 898 917 925 937 942 967 984 985 1050 1103 1110 1159 1206 1256 1281. 1395 1440 1475 1598 1732 1792 1813 1815 1888 1907 1969 1985 1993 1999.

Die Einlösung dieser Obligationen erfolgt vom 2. Januar 1904 ab einschließli des Auf schlages von b 9% mit 4 525,— pro Stü bei dem Bauk-

Carl Neuburger, Berlin W. 8, Französisdhe L sowie bei unserer Gesellscha tsfasse G Berlin NW. 7, Neue Wilhelmstr. 1. Die Ver-

zinsung der ausgelosten Stücke hört am 31. Dezember

d. "Q. auf. :

ichzeitig machen wir darauf aufmerksam, daß bén Tesigeren: Auslosungeu die Obligationen :

Nr. 252 1552 1554 1562, gekündigt per 31. De-

e 892 1008 1666 1580 1739, gekündigt per

1902, E fe Ca zur Ds präsentiert wurden.

Berlin NW. 7, den 7. Mai 1903,

Niederlausizer Kohlenwerke,

[12983] Die außerordentlihe Generalversammlung der Aktionäre e J. P. Piedboeuf & Cie. Nöhrenwerk Actien Gesellschaft in Eller bei Düsseldorf vom 7. April 1903 hat folgende Beschlüsse gefaßt:

1) Herabseßung des Grundkapitals in Höhe von é 1728 000 um M 576 000 dur) Zusammen: legung der Aktien im Verhältnis von 3 zu 2 auf Æ 1152000. Die dur die Umgestaltung frei werdenden Beträge dienen zur Beseitigung der Unter- bilanz; soweit dieselben hierfür nicht erforderlich, A der Mehrbetrag zu Abschreibungen verwandt. Eine Rückzahlung an die Aktionäre findet nicht statt.

Die Aktien nebst Gewinnanteil und Erneuerungs- scheinen sind behufs Zusammenlegung bis spätestens 20. Juni 219083 bei dem Sitze der Gesellschaft in Eller einzureihen. Für je 3 ein- gereihte Aktien werden je 2 mit dem Vermerk: „Gültig geblieben gemäß Zusammenlegungsbe[chluß

E vom 7. April 1903“ 218 zurüdgegeben, je eine Aktie wird als ungültig ver- nichtet. Falls zur Durchführung der Zusammen- legung nit genügend Aktien eingereiht, wohl aber eine genügende Anzahl zur Verfügung gestellt wird, so wird mit diesen zur Verfügung gestellten Aktien die Snlanmenlegung gol der e E

orgenommen. Die Verrechnung erfo ur den Aufsichtsrat. L

„Sind bis zum Ablauf der für die Einreichung be- stimmten Frist, alfo bis 30. Juni 1903, nit ge- nügend Aktien eingereicht oder zur Vecfügung gestellt, so erfolgt die Zusammenlegung in der Weise, daß je drei alte Aktien für kraftlos erklärt und an deren Stelle neue und zwar für 3 alte 2 neue Aktien aus- gegeben werden. Die neuen Aktien werden in der gefeßlih vorgeschriebenen E für Nechnung “der Beteiligten verkauft und diesen der Erl38 nach Mafß- gabe ihrer Beteiligung zur Verfügung gestellt.

Endtermin der Zusammenlegung: 31. August 1903.

2) Erhöhung des auf 6 1 152 000 berabgeseßzten Grundkapitals um A 648 000 dur Ausgabe von 648 Inhaberaktien zum Nennwerte von je 6 1000. Einzahlungstermin der neuen Aktien bis L. Ofk- tober 19083, von da ab Gleichberehtigung der alten und neuen Aktien. Die gegenwärtigen Aktionäre haben im Verhältnis: ihrer Aktienbeteiligung ein Vor- recht zur Uebernahme der auszugebenden Aktien. Endtermin zur Auéübung des Bezugrechts: L. Juni 1908. Die bis dahin nit übernommenen Aktien übernimmt der Aufsichtsrat.

3) Der Aufsichtsrat wird ermächtigt, die bestehende Anleihe dur Ausgabe weiterer Obligationen von je M 1000 zu erhöhen; die näheren Bedingungen leßt der Aufsichtsrat fest.

F. P. Piedboeuf & Cie: Röhreuwerk Act.-Ges.

Der Vorstaud. Paul Piedboeu f. .

13087] : ; Wir beehren uns, die Aktionäre unserer Gesellschaft «¿zu der am Mittwoch, den 8. Iunui 1908, Vor- mittags L} Uhr, im Sizungésaale der Ober- rheinishen Bank in Mannheim stattfindenden ordeut- lichen Generalversammluug ergebenst einzuladen. Tageêorduung: Ï 1) Beschlußfassung über die Genehmigung der Jahresbilanz. : s 2) Beschlußfassung über die Entlastung des Vor- stands und Aufsichterats. E 3) Beschlußfassung Über die Auflösung der Ge- sellschaft nah $ 23 Abs. 2 des Gesellsch.- Bertrags, und die zur Durchführung der Liquidation dienliden Maßnahmen. i 4) Beschlußfassung über die Bestellung einer Nevisionskommission, Wahl, der Mitglieder, Beschlußfassung über die etwaige Honorierung dexselben. (Fürsorglih für den Fall der Un- gültigkeit der Beschlüsse dom 23. Dezember 1902.) i : S ußfassung üker die Aufhebung des Be- R Gee ammlung vom 23. De- zember 1902, - soweit derselbe die Einseßung etner Revisionskommission zum Gegenstande hat. (Fürsorglich für den Fall der Gültigkeit der Beschlüsse vo11-23. Dezember 1902.) 6) Neuwahlen in den Aufsichtsrat. : Zur Abstimmung in der Generalversammlung ist jeder Aktionär befugt, der spätestens am 4. Tage vor der Versammlung seine Aktien bei der Ge- sellschaft, bei einem Notar oder bei einer der nachfolgenden Stellen hinterlegt, nämlich in Berlin bei der Deutschen Vauk, in Frankfurt a. M. vei der Frankfurter Filiale der Deutschheu. Bauk, in Maunheim bei der Oberrheinischen Bauk, ferner bei deren Niederlassungen und Filialen in Baden-Baden, Basel, Frei- burg i. B., Heidelberg, Karlsruhe, Mülhausen i. E., Straf{burg i, E., in München bei der Bayerischen Filiale der Deutschen Bank, s in Stuttgart bei der Bankfirma G. H. Keller’s

9)

Söhne.

Die Aktien müssen bis nah der Generalverfamm- lung hinterlegt bleiben. Jm Falle der Hinterlegung bei cinem Notar ist der. mit Nunumernverzeichnis versehene Hinterlegungsschein spätestens am 4. Tage vor der Versammlung bei der Gesellschaft cin- zureichen. :

Mannheim, den 9. Mai 1903.

Mannheim Rheinauer

Transport Gesellschaft. Der Auffichtsrat.

L. Aug. Baum.

des

der gel

[12984] : Farbenfabrikeu vorm. Friedr. Bayer&Co.

Wir machen hiermit bekannt, ak versammlung vom 18. April des

haus und an Stelle des ausgeschiedenen Herrn Eduard Tust,

Gamp gliedern des Aufsichtsrats gewählt worden sind. Der Aufsichtsrat besteht somit zur Zeit aus den Herren

Elberfeld,

Elberfeld.

in der General- ahres an Stelle verstorbenen Herrn Kommerzienrats August Vief- Herr Rechtsanwalt Georg Krüll in Elberfeld

aus Gesundheitsrüksihten eine Wiederwahl ab- ehnt hat, Herr Geheimer Oberregierungsrat Karl in Hebron-Damniß in Pommern zu Mit-

Tandtagbabgeordneter Ernst von Eynern in erlin, Cisenbahndirektionspräsident außer Diensten Paul Jonas in Berlin, l Fabrikbesißer Karl Leverkus in Leverkusen, Geheimer Oberregierungsrat Karl Gamp Hebron-Damniß in Pommern, Rechtsanwalt Georg Krüll in Elberfeld. den 8. Mai 1903. Der Vorstand.

in

als Di Di des

zu

hin

[12591]

Es sind von der O am 28. April 1903 an Stelle der

aussche

Krauthan in Köstriß und Kaufmann

wieder und Apotheker Gareis in Köstrit neu worden.

In \{chließenden Aufsichtsratssizung wurden an Stelle des

Köstritz, 29. April 1903.

[13089] Aktiengesellschaft Berliner Luxuspapier-

Nachmittags A1 Moriß Herz Bankgeschäft in Berlin W., Französische Straße 32, statifindenden versammlung ergebenst eingeladen.

Stimmberechtigt sind diejenigen Aktionäre, ihre Aktien i

bezüglichen Depotscheine der Neichsbank oder eines deutschen Notars während der üblichen Geschäftsstunden,

7) Erwerbs- und Wirt

Köstrizer Sool- und Heil- Vade-Anstalt A.-G.

Generalversammlung unserer denden Aufsichtsratsmitglieder Fabrikant ( Weisse in striß die Herren Fabrikant Krauthan in Köstritz gewählt

der ih an die Generalversammlung an- Borsißenden des Aufsihhtsrats zurücktretenden rektors N. SYneider in Heinrihshall der Herr rektor Nißmann in Heinri®shall zum Vorsitzenden Aufsichtsrats und Herr Bürgermeister Kauer in striß als dessen Stellvertreter einstimmig gewählt.

Der Vorftaud. Ebeling. Dr. Apet.

fabrik vormals Hohenstein & Lange. Die Aktionäre unserer: Gesellschaft werden hiermit der am Sonnabend, den 30. Mai 19083, Uhr, im Bureau des Herrn

ordentlihea General-

j Tagesorduung : „Wahl einer Kommission zur Beratung über die macdlung der Oa mit unbe- rantiter in eine solhe mit beschränkt Haftpflicht.“ E Der Aufsichtsrat des Allgemeinen Beamten-Spar- und Darleheu-Vereins eingetragene Genosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. ende; Vorsitzender.

fs

“Lj Niederlassung A. Rechtsanwälten.

[13014] Bekanutmachung. Der Rechtsanwalt Paul Dedek ist in die Liste e, A A pemtögericht zugelaffenen

echtSanwalte mit dem j in L in- tragen worden. n S Ee A Bromberg, den 8. Mat 1903.

Königliches Amtsgericht.

L: Lift dee Fauna,

on die Lisle der Rechtsanwälte des hi - gerihts ist eingetragen : “lden. aus Nr. 54: Nietel, NRechtsanwalt{ in Elberfeld.

on

Elberfeld, den 4. Mai 1908 Der Ländgerichtspräsident. [13009] Bekanntmachung.

Der Nechtsanwalt Adolf Wah! ist in die Lifte der beim hiesigen Landgericht zugelassenen Nette anwälte eingetragen worden. Elberfeld, den 5. Mai 1903. d Der Landgerichtspräsident. ) Bekauntmachung.

Ich mache bekannt, daß der E Nechtspraktikant Dr. Wilhelm Uhlfelder aus Nücibern, welcher den Eid nah $ 17 der N.-A.-O. geleistet und seinen Wohnsitz in Fürth genommen hat, unterm Heutigen in die Liste“ der beim K. Landgerichte Fürth zu- gelassenen Rechtsanwälte eingetragen wurde.

Fürth, den 8. Mai 1903.

Der Präsident des K. B. Landgerichts: Lippmann.

[13007]

( Î Bekanntmachung,

Die geprüften Rechtspraktikanten Hans Kölbel, Dr. Jakob Ka enstein und Emil Nothschild dahier wurden in olge ihrer Zulassung zur Nechtsanwaltschaft bei dem Kal. Landgerichte München T beute in die diesgerichtliche NRechtsanwaltss liste eingetragen.

München, den 8. Mai 1903.

Der Präsident des Kgl, Landgerichts München I. [13006] Bekanutmachun ;

Bruno Hübscch,

Tagesorduung: 1) Reegung des Geschäftsberihts und des Nevisionsberichts; Genehmigun - und des Gewinn- und Verlustkontos sowie Lesung der Dividende pro 1902. 2) Entlastung der Direktion und des Aufsichtsrats. 3) Aenderung der 88 19 und 29 des Statuts, v8 19 Abs ß 1 erbâlt folgende Fass bsa erhält folgende Fassung: „Die Mitglieder des Aufsichtsrats beziehen zusammen eine feste Vergütung von fünf- tausend Mark, welche auf Geschäftsunkosten- konto zu verbuchen ist; auch haben sie auf Ersaß derbei der Ausübung ihrer Funktionen entstehenden baren Auslagen Anspruch. Außerdem erhalten sie, mit usnahme der- jenigen des ersten Geschäftsjahres, die im $ 29 festgestellte Tantieme vom Nein- gewinn. Die Art der Verteilung des Nein- ewinnanteils unter seine Mtitglieder be- fins der Aufsichtsrat.“ S 29 Absay 14. erhält- folgende Fassung: „an die Mitglieder des Aufsichtsrats eine

Tantieme von zehn Prozent des nah Zahlung von vier Prozent Dividende (b.) verbleibenden Reingewinns, auf welche die feste Vergütung von jährli fünftausend Deèark ($ 19 Abs. 1) jedoch in Anrechnung kommt, zu zahlen.“

4) Revisorwahl.

l welche

ohne Dividendenbogen- oder die dies-

spätestens am 2%. Mai Cs

in Verlin bei dem A. Schaaffhausen'’ schen _ Vankvereiu oder

bei dem Herrn Moriß Herz Bauk-

geschäft oder Herren Marx & Gold-

in Mannheim bei den _\chmidt oder in Berlin bei der Gesellschaftskasse

terlegt haben.

Verlin, den 11. Mai 1903.

Der Aufsichtsrat. Moritz Derz, Vorsiyender.

R ——————————.,

afts-

genofsenschaften.

[13015] Allgemeiner Veamten-Spar- Verein, eingetragene Genossenschaft mit un-

und Darlehen-

beschränkter Haftpflicht in Berlin, Ritterstrafßie 125.

Außerordentliche Generalversammlung am ienêtag, gise 8 Uhr, bei S

den 19. Mai 1903, Abends prä- Neue Jacobstraße —29, Eingang: Schmidstraße.

der Bilanz -

x g. Der E N s Aquilin Kaisers- elden wurde infolge seine; L zur Nechtsanwaltschaft bei dem e Lanbeccid ang

heute in die diesgerichtliche Rechtsanwaltsliste ein- getragen. ,

Weiden, den 4 N A, z . Landgericht. Der K. Landgerichtspräsiden(L. 5.) Ehrensberger. [13011] Í …_ Der Rechtsanwalt Justizrat Georg Heinri in Chemniß ift gestorben und in E Aman gelö\cht worden. Chemnitz, den 7. Mai 1903.

Königliches Landgericht. [13008] Bekauntmachung. Der Rechtsanwalt Justizrat Anten Schmit zu Elberfeld is auf seinen Antrag in der bei dem hiesigen Landgericht geführten Rechtsanwaltsliste gelöst worden. Elberfeld, den 4. Mai 1903.

Der Landgerichtspräsident. [13013] Î

Der bei dem Königlichen Amtsgericht in essen eo Mg eGtgantvalt s Gueift if in e ale e echiSanwälte des Königli i Niesty gelbihe e öniglihen Amtsgerichts Niesky, den 8. Mai 1903. Königliches Amtsgericht. Döhner.

A es 9) Bankausweise. (130%) Braunshweigishe Bank.

Stand vom 7. Mai 1903.

ftiva.

Metallbestand... C 603 948. 50. Reichskafjenshene ..., , 10 180. —, Noten anderer Banken . . . ‘, 70100. —. Wechselbestand . “io T4180, 80; Lombardforderungen . . .. 2011205. —. Effektenbestand. «e 1329827, 75, onstige Alba «2 99866927 80

Pasfiva. Grundkapital .. . .. - # 10500 000. —. Relervefonto 2 S 965 493. 65. Spezialreservefonds . . . . y 399 440. 10. naten T ani R 2 283 700. —.

Sonstige täglih fällige Ver- bind E ¿ g j «i e E 4TOLZOZ E

An eine Kündigungsfrist ge- bundene Verbindlichkeiten . e 4925 400. —- Sonstige Passa. L 102 739. 45,

EventuelleVerbindlichkeiten aus E T N ati even S 00.

dori den 7. Mai 1903.

Brauuschweig,

Der Vorstand. Bewig. Tebbenjohanns.