1903 / 118 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

3) Unfall- und Juvaliditäts-2c.

Versicherung.

Keine.

4) Verkäufe, Verpachtungen, «s Verdingungen 2.

Die Domäne Waldau, mit kujavishem Rüben- boden, Kreis und Eisenbahnstation Strelno, soll von Johanni 1904 bis zum 1. Juli 1922 im Wege des Meistgebots verpahtet werden. Termin bierzu am Dienêtag, den 9. Juni 1903, Vormittags 10¿ Uhr, in unserem Sizungszimmer.

C8 wird alternativy ausgeboten :

1) das Vorwerk Waldau mit den Nebenvorwerken Bush und Blumenberg mit 809,132 ha und 17 346,12 Æ Gr. - St.-R. - E.; bisherige Pacht 20 397,93 M;

2) das Vorwerk Waldau mit Busch (ohne Blumen- berg) mit 589,989 ha und 15 271,56 „A Gr.-St.- R.-E.; bisherige Pacht 17 958,39 46

Beide Pahtschlüssel gelangen doppelt zum Aus- gro und zwar zunächst mit der Verpflichtung zur Abnahme des lebenden und toten Wirtschaftsinventars und zu dessen Zurüklafsung bei der Pachtrückgewähr und fobald ohne diese Verpflichtungen.

Bieter haben vor Abgabe von Geboten, mögli {on 10 Tage vor dem Termin, den Nachweis land- wirtshaftlicher Befähigung und eines verfügbaren Vermögens

a. für den erften Pachtshlüfsel von 240 000 4,

b. fe den zweiten Pachtshlüssel von 200 000 4 zu fudren.

Die Bietungs- und Pachtbedingungen können auf der Domäne u und auf unserer Registratur Srgelehen auh auf Wunsch gegen Entnahme der

Ge ühren durch Postnahnahme übersandt werden.

Die Besichtigung der Pachtstücke ist auf vor ängige Is bei Harn Administrator Jürgens-Waldau geitattet.

Königliche Regierung zu Bromberg,

Abteilung für direkte Steuern, Domänen

und Forsten.

[9539] Zur öffentlichen Verpachtung des Klosterguts Riechenberg im Kreise Goslar mit

sowie folgenden Grundstüdten :

1) Lee und Baustellen... . 4,3438 ha 2) Gârter O A 6,004 3) AlLerlau 5 La s AUOSUSO 4) Wiesen 5 v U 36,2596 * 5) Weide a N 72,6445 6) Tele L Arg Sd 3 R Dent amgung E 0,8919 , 8) Wege und Gräben... S1 2

zusammen 552,4861 ha und einem Grundsteuerreinertra; _bon 5400 Tlr. auf die 18 Jahre vom 1. Mai 1904 bis zum 1. April 1922 wird ein zweiter Verpachtuugstermin auf Sonu- abend, den 20. Juni d. Lee Vormittags 11 Uhr, in unserem Dienstgebäude, Eichstr. 2, Zimmer Nr. 36, hierselbst, angeseßt.

Die Pachtbedingungen liegen bis dahin in unserem Bureau zur Einsicht aus, sie können aut bei dem bisherigen Pächter, O beramtmann Löbbeke in Riechenberg, eingesehen werden und von uns gegen Erstattung der Schreibgebühren bezogen werden.

Zur Uebernahme der Pachtung gehört ein verfüg- bares Vermögen von 210 000 A Üeber dessen eigen- tümlichen Besiß und über ihre landwirtschaftliche Befähigung haben \sih die Pachtbewerber vor dem Bietungstermine auszuweisen.

Die bisherige Pacht betrug 27 430 Æ

Hannover, den 26. April 1903.

Königliche Klosterkammer.

9) Verlosung 2. von Wert- þbapieren.

Die Bekanntmachungen über den Verluft von Wert- papieren befinden si aus\{ließlich in Unterabteilung 2.

[102447] Bekanntmachung.

Bei der diesjährigen vorg der auf Grund des Allerhöchsten | pi s bom 16. Dezember 1885 und der Allerhöchsten Genehmigung vom 30. Sep- tember 1889 ausgefertigten 34/4 Auleihes e des Kreises Neustadt Wpr. sind folgende Num- mern gezogen worden :

Buchstabe A. über 1000 A

Nr. 1 51 138 und 181.

Buchstabe B. über 500 4

Nr. 237 238 241 329 und 348.

Buchstabe C. über 200 M4

Nr. 539 635 713 783 800 815 und 830. ¿

Die Kapitálbeträge der vorstehenden Anleihescheine werden zur Rückzahlung am A. Juli 1903 hier- durch gekündigt. Die Snhaber der ausgelosten An- leißesheine werden aufgefordert, leytere mit „dem Zinsschein 1V Reihe Nr. 6—10 und der Anweisung von dem vorbezeichneten Fälligkeitstage ab bei der hiefigen Kreisfommunalfasse oder bei einer der nahbenannten Zahlstellen :

dem Bankgeschäft eyer & Gelhorn zu Danzig, der Kur- und Neumärkischen C TRRIE licheu Darlehnskafse zu Berlin W., Wil- helmplag 6, dem Bankhause S. A. Samter Nachfolger zu Königsberg i. Pr., / einzuliefern und dafür das Kapital in Empfang zu nehmen. Die Verzinsung der ausgelosten Stücke hört mit dem 1. Juli 1903 auf. Der Betrag der feblenden „Zueseine wird vom Kapital abgezogen.

Aus früheren Verlosungen ift rückständig :

Buchstabe B. Nr. 235 à H, Buchstabe C. Nr. 530 739 835 à 200 M

Neustadt Wpr., den 6. Dezember 1902.

Der Kreisausschuß des Kreises Neustadt Wpr. Graf von Keyserlingk.

x 4 Vorwerk Hahndorf, einer kleinen Wassermühle und der Jagd,

1 6791.

Rumänische 59/, amortisierbare Rente

[15971] von 1903.

Nachdem die definitiven Obligationen der vor- bezeichneten Rente erschienen sind, erfolgt die Ausgabe derselben gegen Einlieferung der mit dem deuten

S | cihôftempel versehenen Interimsscheine vom 22, Mai 1903 ab

in den Vormittagsstunden von 9—12 Uhr

in Berlin bei der Direction der Disconto- Gesellschaft (Emissionsbureau), _U. d. Linden 35,

\ bei dem Bankhause S. Bleichröder,

in Frankfurt a. M. bei der Direction der

/ Disconto-Gesellschaft,

in V E A der Norddeutschen Bank in

amdourg,

j bei den Herren L. Behreus & Söhne,

in Breslau bei Herrn E. Heimann,

. bei Herrn G. v. Pachaly's Enkel,

in Cöln M den Herren Sal. Oppenheim jr.

Co., in Dresden bei der Sächfischen Bank zu Dresden

bei der Allgemeinen Deutschen Credit- / Anstalt, Abteilung Dresden, in Leipzig bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anftalt und bei deren Abteilung Becker & Co., bei der Filiale der Sächsischen Bank i, zu Dresden. Die Interimsscheine sind mit einem nach der Nummernfolge geordneten Verzeichnis einzureichen.

Formulare hierzu werden von den vorbezeichneten Stellen kostenfrei verabfolgt.

[15920] Bodencreditverein für kleinere Realitäten

auf dem Lande in Jütland. Verzeichuis der zur Einlösung gezogenen Obligationen. 3 ‘folge. y

Lit. 4. à 2000 Fr. Nr. (29 7/03), (87 ?/oa), (107 e 129, (145 7/0); 147, 230, (257 ?/o3), (270 7/03), (317 1/03), 360, 437, (480 7/03), (524 "/os), 629, (630 7/03), 675, (676 7/03), 693, 726, 738, 768, 813, 958, (1016 Tos), (1176 7/02), 1265, 1408, (1445 7/0), (1455 7/03), (1550 7/02), 1566, 1570, 1799 hs), 1847, 1862, 1950, 2138, 2224, 272 log), 2359, (2396 ?/03), (2423 7/03), 2539, 2722, (2925 7/02), 3015, (3018 7/03), 3053, (3070 T/oa), Es Tos), 3298, (3248 7/05), (3459 ?/0z), 3493, 3520 7/02), 3567, 3571, (3719 7/02), Ce 1/03), (3770 ?/o3), (3908 7/03), (3977 Tos), (4002 7/03), 4024, 4208, 4243, (4298 "/o), 4324, 4375, (4450 7/03), 4475, (4766 "/02), (4780 Tos), 4852, 9021, 5214, 5225, (5239 7/03), 5248, (5355 1/05)

Seide Lit. A. à 2000 Fr. Nr. (202 Jaa), 251, (285 gd 292, (330 /oa), (331 1/03), (378 7/01), 449, 49 ' 577 1103), (599 1/03), (636 1/03), (712 7/64), 742, T5, 831 1/03), 861, (924 1/5), (1137 /%), 1193, 1258, 1298 03), 1502, 1565, (1615 /0), (1617 lo), 1662, (1702 l), (1714 Tos), 1782, (1918 7/0), (1955 /os), (1977 7/03), 2021, 2148, (2149 Tos), (2186 7/03), (2322 Tos), 2344. 2392, (2520 Tha), 2557, 2664, (2707 Tos), (2750 T/o3), 2955, 3008, (3049 7/63), 3078, (3111 Tos), 3236, 3291, (3377 /0z h 3966, 3567, (3568 1/03), (3645 7/0), (3651 "los (3709 7/03), 3779, 3818, (3842 7/03), 3917, Sa T/os), 3960, (4089 d (4111 /os), (4153 7/03), 4176, 4216, (4362 "/,a), 4365, (4417 1/03), (5074 1/0), 5166, (5317 7/63), 5586, (5667 T/os), 5737, (5954 ?/os), (6171 "/o2), (6192 7/03), 6245, 6516, 6537, 6590, 6882, 7241, 7269, 7304, 7359, 7689, 7730, 7899, 7952, 8002, 8090. 2000 Kr. = M 2250,—.

Lit. B. à 500 Kr. Nr. (2 Tos), 53, R 1/03), 152 /o3), (220 1/03), (336 T/oa), (337 7/02), 394, 435 7/03), Ge 7/03), (587 los), 656, 856, (883 7/03), 960 7/03), (1154 7/03), (1167 Tos), 1239, (1257 1/04), 1341, (1370 ?/o3), 1427, 1428, (1478 ?/,3), 1767, (1868 7/03), 2040, 2187, 2299, 2328, 2460, 2582, 2632, 2663 2917. 500 Kr. = 562,50.

Lit. C. à 400 Kr. Nr. (6 7/03), (81 7/03), 120, (122 ?/os), 209, (216 ?/0s), 418 (464 7/03), (480 ?/os), 483, 683, (903 7/03), (1031 Tho), 1141, 1448, (1488 7/3), 1660, 1831, (1846 Tos), (1868 ?/03), 1896, 1977, (2009 7/03), 2040, (2077 7/03), 2216, (2242 48) 2360, 2453, 2568, 2587, 2930. 400 Kr.

1

M

Lit. D. à 200 Kr. Nr. 100, (113 1

08 1% 015 13 Wh et B B 03), 03/7, 1 1

200 Ke. e e 0e 03) 0, 992.

Lit. E. à 50 Kr. Nr. 9, (35 7/4,), (47 thy

(86 "/os), (141 1/04), 256, (300 os), 324, (471 haz),

472, 476, 998, 936, 1040. 50 Kr. = 56,25.

In Gemäßheit der Statuten des Vereins sind vom Notarius Publicus zur Einlösung am 2, Januar 1904 die in obigem Verzeichnis angeführten Obli- ationen, welche nit in Klammern stehen und einen Betrag von zusamman Kr. 382 ,— ausmachen, (200 worden, welche Obligationen mit dazu ge-

örenden Funtcoupons hiermit zur Einlösung am genannten Tage einberufen werden.

Die in Klammern angeführten Pfandbriefe, die zu dem hinzugefü ten Termine gezogen sind, werden ebenso zur Rücfzahlung einberufen, i

Die Verzinsung der gezogenen Pfandbriefe hört mit dem Kündigungstermine auf.

Die Rückzahlung erfolgt außer bei der Kassa des Vereins in

Berlin bei verrz S. Bleichröder und der Divection der Discouto- Gesellschaft,

Hamburg bei Herren L. Behrens & Söhne, Frankfurt a. M. bei der Direction der Disconto-Gesellschaft, Kopenhagen bei der Dänischen Landmaunus- bank, otheken- & Wechsel-Bank. Aalborg, im Mai 1903. Die Verwaltung.

[15972]

. .

in Posen

beizufügen.

ai 190 General-Direktion der

Berlin, im

6133, (6154 7/63), (6243 7/02), 6353, (6361 1/3), 6510, 6559, (6628 Tos), (6643 7/03), (6964 7h), (7060 7/6), (7Li8 Ta), 7445, 7514, (7531 el 7537, 7573, (7734 "lo2), (7845 7/03), 7865, (7946 ?/0), (7981 7/03), (8039 1/03), (8088 !/oa), (8242 ?/os), 8362, (8383 7/02), (8389 7/04), 8418, 8426, 8521, 8692, 9039, (9120 7/0), 9150, (9159 102), 9174, (9264 ay (9300 7/42), 9355, (9500 7/03), (9640 7/03), (9740 los), (9900 7/3), 9984, 10071, 10218, 10289, 10448, 10502, 10614. (10629 7/62), (10694 7/2), 10707, (10720 ?/), (10857 7/02), (10860 7/55), (10890 7/03), 11243, 11253, 11258, 11266, 11396, (11440 ?/,4), 11672, (11801/6), 11816, (11922 ?/6a), 12080, (120837 /62), (12114 64), 12266, 12423, (12501 ?/62), 12601 (12922 1/4), (13046 Tho), (13084 7/64), 13117 ?/63), 13226, (13308 '[03), 13330, 13364, 13621 7/02), (13647 ?/,z), 13664, 13713, (13802 ?/,2), 14109, 14201, 14278, (14304 Ta), (14392 7/04), (14423 7/03), 14499, (14500 Tos), 14580, (14694 ?/6 b (14699 7/63), (14716 e), 14718, (14755 a), (14756 "/0), (14786 7/03), 14859, (14895 los), (14909 7/62), 14964, (15019 7los), 15075, 15099, 19104 10117, 15212, (16264 Tos), 15358, (15369 7/03), (15455 ?/03), (15647 ?/03), (15677 o), (15698 7/03), (15811 7/03), (15828 1/03), 15858, 15917, (15993 7/03), 16126, 16279, 16339, (6479 7/03), 16400, 16413, (16414 7/,;), 16431, 16451 (16472 7/03). 2000 Kr. = 2250,—.

Lit. B. à 500 Kr. Nr. (7 Tos), (15 he), (46 os), (75 la), (112 Tos), 176, (263 T/o3), (464 0a), 470, (539 /02), (555 Tos), 970, 573, (578 "lo2), (635 7/02), (644 Thoa), (715 Thoa), 730, 737, (758 1/03), (773 log), 805, 859, 922, 926, (1036 1/03), (1047 T/oa), (1170 Tho), (1251 Tjo3), 1350, 1392, 1520, 1597, 1629, (1643 70a), (1651 7/63), (1869 ?/oa), (1902 7/2), 2033, (2072 7/6), (2134 7/93), (2161 /0s), 2282, 2329, 2427, 2521, 2542, (2635 7/02) 2835, 3373, (3455 /oa), (3512 ?/03), (3610 7/03), 3690, (3920 /02), 3933, (4049 7/0x), 4057, 4079, (4361 1/02), (4464 7/03), 4492, 4544, 4726, (4753 7/03), (4774 0a), (4819 1/4), 4846, 4905, (5085 7/03), 0213, 5296, (5559 1/04), (5597 ?/02), 5734, 5793, 9821, (5877 la), 5925, (5973 1/4), (6156 7/63), 6222, (6423 7/93), 6446, (6459 7/62), 6505, (625 7/03), 6574, 6579, (6580 7/03), 16591 Tos), 6612, (6625 2), 500 Kr. = M 562,50.

Lit. C. à 400 Kr. Nr. (10 ?/03), (30 ?/03), (173/02), (2437/02), 244, 253, (265 Ta), (287 7/02), 349, (377 oa), (402 Tloa), (434 T/03), 440, (524 T/oa), 606, 607, 662, (683 2), 744 (762 Thoa), 838, (881 ?/0a), (891 7/02), (907 7/03), 937, 953, (1918 !/0z), (1283 oa), 1174, (1175 los), (1187 Ta), 1243,

5631, (5788 7/03), 5780, (5927 ?/oa), (801 U)

1283 ?/0a), (1305/6), 1312, 1351, 1356, 1387 ’/oa), 1404, 1481, (1533 7/04), (1597 la), 1638, 1647, (1664 7/0), 1669, 1719, 1789, (1861 !/o;), 1951, (2060 ?/6), 2105, 2140, (2186 7/6), (2255 1/03), (2667 ?/oa), 2765, 2959, 3051, 3145, 3929, 4045, (4097 ’/oa), 4098, (4387 lo), 4565, (4581 54), 4601, (4607 /o3), 4776, 4792, (5036 7/0), 5045, (§069 ?/os), (5172 ?/o), (5315 ?/0), 5533, (5575 1/04), 5720, 5779, (5861 ns (5912 ay Coo eye 6168, 6178, (6300 1/4), (6311 "/0a), (6368 1/54), (6404 1/2). 400 Kr. = M 450,—.

Lit. D. à 200 Kr. Nr. 10, (42 la), (92 !/»), (121 ?/oa), 123, 182, (271 ?/03), 276, 294, (300 1/04), (374 ?/0), 421, 513, (517 los), 586, (587 "/oa), (636 ?/0a), 743, (792 log), 839, (884 ’/,4), 942, (189 los), 1211, (1348 lo), 1844, (1874 lo), 1895 ?/va), 1920, 2111, 2373, (2391 1a), 25689, (2590 7/62), 2671. 200 Kr. i. 225,—.

Lit. E. à 50 Kr. Nr. 5, (43 ?/o3), (61 7/62), (64 ?/oa), (67 ’/oa), 119, 129, (140 so), (180 ?/02), 218, 240, 259, (316 /oa), (1042 lo), (1114 1/04), 1241, (1274 ha), 1308, 1504, (1505 "/a), (1780 "/oa), 1787, (1794 1/4), 1885, (1938 0a), 1983, 1998, 2010, (2042 ?/oz). 50 Kr. = „& 56,26.

[15992] Aktiva.

Allgem. Geschäftsunkostenkonto . . . . [2490558 Gebäude-, Wasserleitungs- u. Maschinen- S

ACUATOIUTTQUEIO e R injeitonto 4 S E A O 10 625/67 DIMTTIDUIGER ck L e C 00 19 294/90 Bilanzkonto (Verlustvortrag pro 1901) .….... 16 478/43 72 28006

6) Kommanditgesellshaften auf Aktien u.

Die Bekanntmachungen über den Verlust von Wertpapieren befinden sih aus\{ließlich in Unterabteilung 2.

Sophienbad Eisenach Aktien-Gesellschaft.

Vilanz am 31. Dezember 1902.

Bekanutmachung. 32 9/0 Posener Stadtanleihe vom Jahre 1903. Der Umtausch der von dem Magistrat der Provin e Bistade Posen ausgegebenen L tEscqrie in die definitiven Stücke mit Zinsgenuß vom 1. T Í

in Berlin bei der Haupt-Seehandlungs-Kasse, bei der Bauk für Handel uud Judustrie, bei Herren Delbrück, Leo & Co., bei der Deutschen Bank, bei der Nationalbank für Deutschland, bei Herren Robert Warschauer & Co.,

in Breslau bei der Breslauer Disconto-Bank,

i bei der Oftbank für Handel & Gewerbe,

bei Herren Goldschmidt & Kuttuer,

bei Herren Hartwig Mamroth & Co.,

: bei Herren Sigmund Wolff «& Co.

Bei Einreichung der Interimsscheine is ein arithmetisch geordnetes Nummernverzeichnis

Vom 1. Juli d. J. ab findet der Umtausch nur bei der Stadthauptkasse in Posen statt. 3

uli d. J. ab erfolgt vom 25. Mai

Seehandlungs-Sozietät.

Aktiengesellschaften.

Hypothekenkonto S GEMG

Saslalokton e a E A iee 141/63 Grundstück8, Gebäude- und Wasser- | itr eie it i R JETUNOELOAOE E 361 100/—} Kreditorenkonto Maschiaen- und Installationskonto . . 57 000|— (einshließl. Bankkonto). . . 42 e | Inventar- und Materialienkonto . . . 26 259/35 Aa iMebelrtehöloulo E 635/07 Gewinn- und Verlustkonto . . . 32 447/37) Le 477 633/42 42 Debet. Gewinn- und Verlustkonto. Kredit.

Gewinne aus dem:

1) Generalbetriebsfonto ... 39 540/55 2) DUROIOLIORIE: o a a D E 292/14 DLIuilald e L 8 32 447137 72 280|06

[15925]

Lt. Generalversammlungsbeshluß vom 5. Mai 1903 tritt die Papier- und Papierstofffabrik Niederkaufungen, Hamburg in Liquidation. Den geseßlihen Bestimmungen zufolge fordere ih alle diejenigen auf, die eine Forderung an die ge- nannte Firma haben resp. eine solche zu haben ver- E diese ihre Forderungen unverzüglich geltend zu machen.

Hamburg, den 18. Mai 1903.

Der Liquidator : Hugo Goldschmidt. [12980]

Gemäß § 297 des Handelsgeseßbuchs fordern wir die Gläubiger unserer Gesellschaft auf, ihre An- sprüche an dieselbe bei dem bestellten Liquidator

errn Wilhelm Teßner, Chemnig, Philippstraße, anzumelden.

ie Aktionäre der Gesellschaft berührt diese Auf- forderung nicht.

Gera, R., 8. Mai 1903.

Geraer Handels & Creditbauk i/Liquidation.

[15974] Actien-Gesellschaft des Fährhauses auf der Uhlenhorst. R E LUIRES am Sonnabend, den 13. Juni, Abends 77 Uhr, im Fährhause auf

der Uhlenhorft. Tagesordnung : ‘1) Vorlage des Jahresberichts, der Gewinn- und Verlustréchana und Bilanz.

2) Wahl eines Mitgliedes des Vorstandes.

3) Wahl eines Mitgliedes des Aufsichtsrats. Hamburg, Mai 1903. Der Vorstand. [15990)

Oelfabrik Grofß-Gerau-Bremen. Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der am Dienstag, den 9, Juui 1903, Mittags 12 Uhr, im Lokale der Deutschen Nationalbank in Bremen stattfindenden 20. ordentlichen General- versammlung eingeladen. Tagesordnung : |

1) Entgegennahme der Nehnung und des Berichts über das leßte Geschäftsjahr.

2) Beschlußfassung über die Gewinnverteilung und Entlastung des Vorstands und des Auf- ihtsrats.

E, ahlen zum Au e Anmeldung der

rat. l zwecks Teilnahme an

der Generalversammlung hat nach § 18 des Statuts spätestens am dritten Tage vor der Gexneral- versammlung bei ee Deutschen Nationalbank in Bremen, o

er bei den Herren Gebr. Sulzbah in Frank- furt a. Main, oder bei dem Vorftande der Gesellschaft in Bremen zu erfolgen. Die Hinterlegung der angemeldeten Aktien hat bis e demselben Zeitpunkt bei den genaunnten Anmeldestellen oder bei einem Notar zu geschehen. Bremen, den 19. Mai 1903.

er fichtsrat. Lambert Leisewit. Wilh. Aug. Korff.

[15986] Kleinbahn-Aktiengesellschaft

Höchst-Königstein Frankfurt a, M. Die Herren Aktionäre werden hierdurch zu dec am Donnertag, den 18. Juni a. c., Nach- mittags 6 Uhr, im Lokale unserer Gesellschaft, Moselitraße 2, stattfindenden weiten ordeutlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen. Gescäftsberidlt des Vorsiends und Prüfungs 1) Geschäftsbericht des Vorstands un üfungs- ) beriht des Aufsichtsrats nebst Bilanz und Gewinn- und Verlustrehnung. 2) Beschlußfassung über die Bilanz und Gewinn- verteilung. L 3) Erteilung der Entlastung .an die Direktion und den Aufsichtsrat. 4) Neuwahl des Auffichtsrats. Î 5) Beschlußfassung über die Aufnahme eines Darlehens im Höchstbetrage von 4 200 000,—. Diejenigen Herren Aktionäre, welhe an der Generalversammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien spätestens am 16. Juni a. c., Abends 6 Uhr, bei der Gesellschaftsfafse zu hinterlegen oder die geschehene Hinterlegung bei der Nafsauischen Landesbank in Wiesbaden oder der Regierungs- hauptkafse in Wiesbaden oder bei einem Notar durch Bescheinigung nahzuweisen, wogegen denselben die A zur Generalversammlung aus- efolgt werden. 5 Seine a. M., den 19. Mai 1903. Der Vorstand. Neufeld.