1903 / 119 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

art. Regt. Nr. 2, v. Knauer im Feldart. Regt. von Scharnhorst 1. Hannov.) Nr. 10, Boeck im 1. Thüring. Feldart. Regt. Nr. 19, agner im Niedersächs. Feldart. Regt. Nr. 46, Genz im 3. Bad. eldart. Negt. Nr. 50 und kommandiert als Assist. bei der Art. rüfungskommission, Frhr. v. Neck in demselben Regt., Kuenzer

m 4. Bad. Feldart. Negt. Nr. 66, Dettmer im Feldart. Negt.

R Hochmeister, v. Pressentin im Lehrregt. der Feldart. Schieß- ule.

Fromm, Oberst und Kommanteur des Bad. Fußart. Regts. Nr. 14, zum Inspekteur der technischen Institute der Art., Bispinck, Major und Lehrer an der Fußart. Schießschule, zum Kommandeur des Bad. Fußart. Regts. Nr. 14, ernannt. Seel- mann, Mäjor und Bats. Kommandeur im Fußart. Regiment von n (Pomm.) Nr. 2, als Lehrer zur Fußart. Schießschule, Christ, Major und Bats Kommandeur im Fußart. Regt. von Linger (Oftpreuß ) Nr. 1, in das Fußart. Regt. von Hindersin (Pomm.) Nr. 2, E Manske, Major beim Stabe des Fußart. Negts. von Linger (OÖstpreuß ) Nr. 1, zum Bats. Kommandeur ernannt. Haardt,

uptm. und Komp. Chef an der Oberfeuerwerkerschule, unter Be- örderung zum Major, vorläufig ohne Patent, zum Stabe des Fußart. Regts. von Linger (Ostpreuß ) Nr. 1, Herold, Hauptm. und Komp. Chef im Schleswig. Holstein Fußart. Regt. Nr. 9, zur Oberfeuerwerker- Schule, Voß, Oberlt im Fußart. Negt. Encke (Magdeburg.)- Nr. 4, unter Beförderung zum Hauptm., vorläufig ohne Patent, als Komp. Chef in das Schleswig. Holstein. Fußart. Regt. Nr. 9, verseßt. Wehmeyer, Major, beauftragt mit Wahrnehmung der Geschäfte eines Abteil. Chefs bei der Art. Prüfungékommission, zum Abteil. Chef bei dieser Kommission ernannt. Loeffler, Major beim Stabe des Nieder\hles\. E Negts. Nr. 5, ein Patent seines Dienstgrades verliehen. Zühlsd O Hauptm. und Adjutant der 1. Fußart. Insp., zum Art. Offizier vom Plaß in Glaß, Lauer, Hauptm. und Komp. Chef im Fußart. Negt. von Hindersin (Pomm.) Nr. 2, zum Adjutanten der 1. Fußart. Jnsp., ernannt. Rie ger, Hauvtm. und Art. Offizier vom Plaß in Glaß, als Komp. Chef in das Fuß- art. Negt. von Hindersin (Pomm.) Nr. 2 verleßt. Avfel, Lt. im 1. Westpreuß. Fußart. Regt. Nr. 11, zum Oberlf. befördert.

Chdorf, Oberst und Abteil. Chef im Kriegsministerium, zum Inspekteur der 2. Ingen. Insp. ernannt; derselbe hat als Oberst in diesem Verhältnis seine bisherige Uniform zu tragen. No08, Oberstlt. in der 3. Ingen. Insp. und Ingen. Offizier vom Plaß in Straß- burg i. E., als Abteil. Chef in das Kriegsministerium verseßt. Kaemp ffer, Major und Kommandeur des Hannov. Pion. Bats. Nr. 10, unter Verseßung in die 3. Ingenieurinspektion, zum Ingenieuroffizier vom _ Plaß in Straßburg i. A Willmeroth, Major beim Stabe des iederschlesischen Pion. Bats. Nr. 5, unter Verleihung eines Patents seines Dienst- grades, zum Kommandeur des Hannov. Pion. Bats. Nr. 10, Gngst- Teld, Oberstlt. in der 2. Ingen. Insp. und Ingen. Offizier vom Plaß in Posen, zum JInspeiteur der 3. Festunasinsp., Lichnodck, Major in der 2. Ingen. Insp. und Ingen. Offizier vom Plaß in Graudenz, zum Ingen. Offizier vom Plaß in Posen, Zoeller, Major beim Stäbe des Schleswig-Holstein. Pion. Bals. Nr. 9/7 unter Verseßung in die 2. Ingenieurinspektion, zum Ingenieuroffizier ‘vom Plaß in Grauderz, ernannt. Beck, Hauptm. in der 4. Jugen. Insp, ¿um Stabe des Shle3wig- Holstein. Pion. Bats. Nr. 9 verseßt. Zürn, Oberstlt. in ter 4. Ingen. Insp., beauftragt mit Wa rnehmung der Geschäfte des Inspekteurs der 6. Festungsinsp , Wollmann, Oberstlt. in der 2. Ingen. Insp, beauftragt mit Wahrnehmung der Geschäfte tes Inspekteurs der 9. Festungsinsp., ¿u Inspelteuren der betreff. Festungsinspektionen ernannt. Berger, Major beim Stabe des 1. Elsäss. Pion. Bats. Nr. 15, ein Patent feines Dienstgrades

verliehen. :

1 BeforderD: Bergemann, Hauptm. beim Stabe des 2. Elsäf.

Pion. Bats. Nr. 19, Pietsch, Hauptm. in der 1. Jngen. Insp. und Ingen. Offizier vom Play in Feste Boyen, zu Majoren, Nosé, Oberlt und Adjutant der 3. Ingen. Insp., Eilsberger, Okerlt. in der 4. Ingen. Insp., zut Hauptleuten, Sellen tin, Lt im West- preuß. Pion. Bat. Nr. 17, Rupprecht, Lt. im 2. Lothring. Pion. Bat. Nr. 20, zu Oberlts., sämtli vorläufig ohne Patent. s Verseßt: die Hauptleute: Schottler in der 2. Ingen. Insp., in die 4. Ingen. Insp.,, Goslich, Lehrer an der Kriegs\hule in Neiße, zum Stabe des Schles. Pion. Bats. Nr. 6, Seiler, Komp. Chef im Schles. Pion. Bat. Nr. 6, als Lehrer zur Kriegs\{hule in Neiße, Friedel in der 3. Ingen, Insp., als Komp. Chef in tas Schle]. Pion. Bat. Nr. 6, [eßtere drei mit dem 15. Juli d. F.

Grambow, Hauptm. z. D. und zweiter Offizier bei der Depotverwalt. der Eisenbahnbri , der Charakter als Major verlieben. Schüler, Oberlt. im Ostprèup, Trainbat. Nr 1, in das Lothring. Trainbat. Nr. 16 verseßt. Welle, Lt. im Schles. Trainbat. Nr. 6, Heßtker, Lt. im Großherzogl. Hess. Trainbat. Nr. 18, zu Oberlts, vorläufig ohne Patent befördert. Raffalovich, Lt der Res. des Brandenburg. Trainbats. Nr. 3, kommandiert zur Dienstleistung beim Pomm. Trainbat. Nr. 2, als U. mit Patent vom 1. September 1902 im leßtgenannten Bat avgestellt. Bezzenberger, Oberlt. im Westpreuß. Trainbat. Nr. 17 und tommondiert zur Dienstleistung als Beier Offizier des Traindepots des X VII, Armeckorps, zum Zweiten

ffizier dieses Traindepots ernannt.

, Kähler, Major und Direktor des Feuerwerkslaboratoriums in Siegburg, zur Zentralabteil. der Feldzeugmeisterei verseßt. Coupette, Major bei der Zentralabteil. der Feldzeugmeisterei, zum Direktor des Feuerwerkslaboratoriums in Siegburg ernannt.

Ein Patent ihres Dienstgrades verliehen: den Majoren : wanziger, Direktor der Gewehrfabrik in Danzig, Peterssen, irektor der Gewehrfabrik in Erfurt," Nomundt bei der Insy. der

technischen Institute der Art., Riensberg, Unterdirektor der Vulver- fabrik in Spandau. Burkhardt, Lt. im Feldart. Negt. General- feldmarschall Graf Waldersee (Schleswig.) Nr. 9, mit Ende Mai d. J. von dem Kommando zur Dienstleistung bei der Art. Werkstatt În Deuß enthoben.

Zu Mitgliedern der Studienkommission der Militärtechnischen Akademie, unter Belassung in ihren bisherigen Dienststellungen, er- nannt: die Majore: Schroeter, Mitglied des Ingen. Komitees, Winkler, Bats. Kommandeur im Eiseubahnregt. Nr. 1, Schwarte, Militärlehrer an der Kriegsakademie, Stüve, Mitglied der Art. Prüfungskommission; Zwenger, Hauptm. und Mitglied der Gewehr- prüfungskommission, Schult, Hauptm. bei der Zentralabteilung der Feldzeugmeisterei.

Hertwig, Hauptm. und Lehrer an der Kriegs\hule in Hersfeld, zum überzähl. Major befördert. /

v. Wulffen, Hauptm. und Mitglied des Bekleidungsamtes des Gardekorps, der Charakter als Major verliehen. v. Knobel®dorff, Hauptm. aggreg. dem Anhalt. Inf. Negt. Nr. 93 und kommandiert zur Dienstleistung beim Bekleidüngsamte des XVI. Armeekorps, als Mitglied zu diesem Bekleidungsamte verseßt.

Befördert: Loewig, Zeugoberlt. beim Art. Depot in Königs- berg i. Pr., zum Zeughauptm,, Aehle, Zeuglt. beim Art. Depot in Erfurt, zum Zeugoberlt., Bewersdorff, Zeugfeldw. bei der Depot- verwalt. der Art. Prüfungskommission, unfer Verseßung zum Art. Depot in Spandau, Petermann, Zeugfeldw. bei der Art. Depot- E i Ma Verseßung zum Feuerwerkslaboratorium in Siegburg, —= zu Zeuglts.

Verseßt: Radke, Zeughauptm. bei der 2. Art. Depotdirektion, zur Art. Depotinsp, Plath, Zeughauptm. beim Art. Depot in Donn zur 2. Art. Depotdirektion, Melmer, Zeugoberlt. beim

rt. Depot in Spandau, zum Art. Dépot in Hannover, Schulz Ga, Feuerwerkshauptm. bei der Kommandantur des

abe Lockstedt, zur 28. Feldart. Brig., Seipold, euerwerksoberlt. bei der 28. Feldart. Brig., zur Kommandantur des ruppenübungsplaßzes Lotstedt.

Zu Festungsbaults. befördert : Moslehner, Wallmstr., tom- mandiert beim Gouvernement von Kiautschou, Bals, Wallmstr. in der 4 Ingen. Insp. f O

._ Dohse, Hauptm. im 2. Thüring: Feldart. Regt. Nr. 55, von der Stellung als Battr. Chef mit dem 1: Juni d. I. enthoben.

Zu Ls. befördert: die Fähnriche: v. Michaëlis im Kaiser Franz Garde-Gren. Regt. Nr. 2, mit Patent vom 22. Juni 1901, b. Rosenberg im 4. Garde-Regt. z. F., mit Patent vom 18. Mai 1902, Shwarznecker im Gren. Regt. König Friedrich der Große (3. Oftpreuß.) Nr. 4, Ludewig im" 1. Ermländ. Inf. Regt. Nr. 150, Douglas im Kür. Regt. Graf Wrangel (Ostpreuß.) Nr. 3, Voelkel im Litau. Ulan. Regt. Nr. 12, mit Patent vom 22. Juni 1901, Leu im 2. Litau. Feldart. Regt. Nr. 37, Leo im 2. Ostpreuß. Feldart. Negt. Nr. 52, Mathis im 5. Westpreuß. Inf. Regt. Nr. 148, Gr. zu Nantzau im 2. Pomm. Ulan. Negt. Nr. 9, Everth im Hinterpomm. Feldart. Regt. Nr. 53, Greiner im Pomm. Train-Bat. Nr. 2, mit Patent vom 18. Mai 1902, Neck in demselben Bat., v. Zieten im Inf. Negt. Großherzog Friedrich Franz Il. von Mecklenburg-Schwerin (4. Brandenburg.) Nr. 24, Anderson im Füs. Negt. Prinz Heinrich von Preußen (Brandenburg.) Nr. 35, Liebe im Inf. Regt. von Stülpnagel - (5. Brandenburg.) Nr. 48, Fran, Hanck im Inf. Negt. von Alvensleben (6. Branden- burg.) Nr. 52, Windels im Feldart. Regt. General-Feldzeugmeister (2. Brandenburg.) Nr. 18, mit Patent vom 18. Mai 1902, v. Bis- marck im Maadeburg. Hus. Regt. Nr. 10, v. Nudorff im Gren. Regt. König Wilhelm I. (2. Westpreuß) Nr. 7, Gerlach im Inf. Neat. Graf Kirhbach (1. Niederschles.) Nr. 46, Graßmann im 2. Niederschles. Inf. Negt. Nr. 47, Draeger im 3. Posen. Inf. Regt. Nr. 58, Stahr, Schulte im Feldart. Regt. von Podbieléki (1. Niederschlel.) Nr. 5, Wolf im 3. Schlef. Inf. Regt. Nr. 156, Ritter und Edler v. Oetinger im Ulan. Regt. von Kaßler (Schles) Nr. 2, Brandenburg im Feldart. Negt. von Peucker (1. Schles.) Nr. 6, unter Verseßung in das 2. Großberzogl. Hess. Feldart. Negt.

r. 61, Pöhn im Inf. Negt. Herzog Ferdinand von Braunschweig (8. Westfäl.) Nr. 57, Frhr. v. dem Bus\che-Hünnefeld im Minden. Feldart. Regt. Nr. 58, Maroldt im Inf. Regt. von Horn (3. Nhein.) Nr. 29, Hündle im 7. Rhein. Inf. Negiment Nr. 69, mit Patent vom 18. Mai 1902, Bern hard in demselben Regiment, Cezarescu, Lindemann im Inf. Regt. von Man- stein (Schle8wig.) Nr. 84, Mylius, Engelbrecht im 2. Hannov. Inf. Regt. Nr. 77, Bertram im _Inf. Regt. Herzog Friedrich Wilbelm von Braunschweig (Ofstfries.) Nr. 78, mit Patent vom 18. Mai 1902, v. Penyß im 2. Hannov. Drag. Regt. Nr. 16, Caspari im Inf. Regt. bon Wittich (3. Kurhefs.) Nr. 83, Harnier im 2. Kurhess. Feldart. Regt. Nr. 47, Bloem, Fischer im 4. Bad. Inf. Negt. Prinz Wilbelm Nr. 112, Hoppe im 5. Bad. Inf. Regt. Nr. 113, Pat tenhausen im 3. Bad. Feldart. Negt. Nr. 50, Burmann im 1. Lothring. Inf. Regt. j h M 3. Lothring. Inf. Regt. Nr. 135, Poppe im 10. Lothring. Inf. Reat. Nr. 174, Bertram im Magdeburg. Draa. Regt. Nr. 6, Frölich im 4. Lothring. Feldart. Regt. Nr. 70, Lange im Inf. Neat. von Borke (4. Pomm.) Nr. 21, Langemeyer im 8. Westpreuß. Inf. Regt. Nr. 175, y. Bardeleben im 2. Leibhus. Regt. Königin Victoria von Preußen Nr. 2, unter Verseßung in das Leibgardehus. Negt., Mueller im Feldart. Negt. Nr. 72 Hochmeister, Campe, Bertrams im 2. Nassau. Jnf. Negt. Nr. 88, 5 rhr. v. Malapert gen. Neufville, v. Löhneysen, Gr. zuSavyn-Wittgenstein-Berle- burg im 1. Großberzogl. Hess. Inf. (Leibgarde-) Regt. Nr. 115, von Boelzkig im Inf. Negt. Kaiser Wilbelm (2. Großberzogl. Hess.) Nr. 116, Leo im 4. Großherzog!. Hess. Inf. Regt. (Prinz Carl) Nr. 118, Buek im Thüring. Ulan. Regt. Nr. 6, b. Collas im 1. Großberzogl. Heft.

Feldart. Regt. Nr. 25 (Großherzogl. Art. Korps), Müller im Schkleswig-Holstein. Pion. Bat. Nr. 9, mit Patent vom 18. Mai 1902, Dauber im 2. Elfä}} Pion. Bat. Nr. 19, mit Patent vom 18. Mai 1902, Loycke im Eisenbahnregt. Nr. 1, mit Vatent vom Zu Fähnrich befördert: die Unterof Gr. zu Eulenb Zu Fähnrichen befördert: die Unteroffiziere: r. zu Eulenburg u. Hertefeld im 1. Garderegt. ¿Ul Fuß, b. Strubberg, v. Sevydliß-Kurzbach, v. Oidtman im Königin Augusta Garde- aren. Negt. Nr. 4, v. Pogrell: im 1. Gardedrag. Negt. Königin Viktoria bon Großbritannien und Frland, Naemisch in Inf. Regt. Herzog Karl von Mecklenburg-Streliß (6. Ostpreuß ) Nr. 43. Fähndri ch im 1. Ermländ. Inf. Negt. Nr. 150, Bo ck im Feldart. Regt. Prinz Auauft von. Preußen (1. Litau.) Nr. 1, Scalleh n im Pomm. Füs.

Regt. Nr. 34, v. Briesen, c@arakteris. Fähnr. im Inf. Negt. Prinz

Moriß von Anhalt-Dessau (5 Pomm.) Nr. 42; die Unteroffiziere:

Hünefeld im 6. Westpreuß. Inf. Negt. Nr. 149, Schroeter im

Inf. Regt Graf Tauenßien von Wittenberg (3. Brandenburg.) Nr. 20, v. Mutius ‘im Kür. Negt. Kaiser Nikolaus T. von Rußland (Brandenburg.) Nr. 6, v. Heyden-Linden im 1. Brandenburg. Drag. Regt. Nr. 2, Schubart im Inf. Negt. von Courbidre (2. Posen.) Nx. 19, Kaffanke im 3. Niedershles. Inf. Negt Nr. 50, Mezger im Ulan. Regt. Kaiser Alexander II1. von Rußland (West- preuß ) Nr. 1, Deberg, Petri, Klemme im 5. Westfäl. Inf. Regt. Nr. 53, Frhr. v. Lande berg im 2. Westfäl. Feldart. Regt. Nr. 22, Pfeffer, charakteris. Fähnr. in demselben Negt. ; die Unteroffiziere: Bolintineano im Inf. Negt. von Horn (3. Nhein.) Nr. 29, Tomfohrde im Inf. Regt. Graf Werder (4. Rhein) Nr. 30, Giseke im 7. Nhein. Inf. Negt. Nr. 69, Dahm im 9. Rhein. Inf. Regt. Nr. 160, Lauenburg im Westfäl. Drag. Negt. Nr. 7, Zimmermann im Rhein. Trainbat. Nr. 8, Bülow, arafteril. Fäbnrih im SInfanteriereziment von Manstein (Schleswig.) Nr. 84; die Unteroffiziere: Ehrhardt im Füs. Negt. Königin (Schleswig Holstein.) Nr. 86, Baron v. Fircks im Groß-

berzogl. Mecklcnburg Gren. Negt. Nr. 89, Bangert im Inf. Negt. Herzog Friedri Wilkelm von A, (Ditfries.) Nr. 78, b. Mansberg im 2. Hannov. Drag. Regt. r. 16, Lieberkühn im Niedersächs. Feldart. Negt. Nr. 46, Seyd im 2. Thüring. Inf. Regt. Nr. 32, Ziegler im 3. Thüring. Inf. Negt. Nr. 71, v. Shierbrandt, Helmke im 3. Thüring. Inf. Negt. Nr. 71, von der Becke im 7. Thüring. Inf. Regt. Nr. 96, Siegfried im 1. Thüring. Feldart. Regt. Nr. 19, Fliegenschmidt im Inf. Negt. Markgraf Ludwig Wilhelm (3. Bad.) Nr. 111, Schweick- hard im 5. Bad. Inf Negt. Nr. 113, Buch im 6. Bad. Inf. Negt. Kaifer Friedrich IIT. Nr. 114, Barß im 7. Bad. Inf. Regt. Nr. 142, Lüager im 3. Oberelsäss. Jnf. regt. Nr. 172, Werther im 2. Bad. Drag. Regt. Nr. 21, Kaufmann, Mun@Cel im 2. Bad. Feldart. Regt. Nr. 30, Ernst, Müller im 3. SwWles. rag. Negt. Nr. 15, Hagemann im 2. Rhein. Hus. Regt. Nr. 9, Kableyß, Mattheides im Mebßer Inf. Regt. Nr. 98, Zollfrank im 2. Lothring. Inf. Regt. Nr. 131, Döhmer im 10. Lothring. Inf. Negt. Nr. 174, Licse im 4. Lothring. Feldart. Negt. Nr. 70, Beseli im Gren. Regt. König Friedrich 1. (4. Oft- preuß.) Nr. 5, Besser im Danziger Inf. Regt. Nr. 128, v. Arnim im 3. Westpreuß. Inf. Negt. Nr. 129, Dehnecke, Zech im 8. West- preuß. Inf. Negt. Nr. 175, Schöttle, Douglas im 1. Leibhuf. Negt. Nr. 1, Vasilescu îm 1. Kurhess. Inf. Regt. Nr. 81, Koch im 2. Naffau. Inf. Os Nr. 88, Brugger im Inf. Negt. Hessci-Hom- burg Nr. 166, Wiese im 1. Großherzogl. Hess. Drag. Negt. (Garde- Drag. Regt,) Nr. 23, Liebe, Oberjäger im Jägerbat. Graf Yorck von Wartenburg (Oftpreuß) Nr. 1, Buschendorff, Oberjäger im omm. Jägerbat. Nr. 2; die Unteroffiziere: Zimmer im Fußart. Negt. von Hintersin (Pomm.) Nr. 2, Schulz im 1. Westpreuß. Zte Regt. Nr. 11, Baur im Hoßbenzollern. Fußart. Negt. Nr. 13, teinhoff im 1. Lothring. Pion. Bat. Nr. 16, Jordan im Eisenbahnregt. Nr. 3. v. Treuenfeld, Fahnenjunker im 4. Garde- feldart. Regt., zum carakterif. Fähnr. befördert. n der Gendarmerie. Urville, 19. Mai. Keller, O in der Gend. Brig. in Elsaß-Lothringen, zum Major be- ôrdert.

Abschiedsbewilligun en. Im aktiven Heere. Urville, 19a Sn Genehmigung Bier Abschiedsgesuche mit der geseßlichen Pension zur Disp. estellt: Schulß, Gen. Major und În- \pekteur der EdRisdèn Institute der Art.; die Obersten: Scholz, Kommandeur „des Inf. Regts. von Boyen (5. Ostpreuß.) Nr. 41, unter Verleihung des Charakters als Gen. Major, Volkmann in der 2. Ingen. Jnsp. und Inspekteur der 3. Festungs- Insp., mit der Erlaubnis zum Tragen seiner bisherigen Uniform, Fischer, Kommandeur des 2. Üttau. Feltart. Negts. Nr. 37, mit der Erlaubnis zum Tragen der Regts. Uniform. Î

Nr. 130, Krauß im.

ts. A Dire E lee Verleihung des Charakters als Oberstlt. und

i is zum Tragen der Ngts. Uniform, Mersmann- Soest, Abteil: aen im Feldart. Regt. Generalfeldzeugmeister (41. Brandenburg.) Nr. 3, mit der Erlaubnis zum Tragen der Regts. Unif. v ‘Dincklage beim Stabe des 1. Gardeulan. Negts., mit der Er- laubris zum Tragen der Uniform des Königsulan. Regts. (1. Hannov.) Nr. 13; v. Förster, Hauptm. und Komp. Chef im Inf. Regt. Freiherr von Sparr (3. Westfäl.) Nr. 16, unter Verleihung des Charakters als Major, mit der Ausficht auf Anstellung im Zivildienst und der Erlavbnis zum Tragen der Uniform des 4. Thüring. Inf. Negts. Nr. 72, Stark, Sen ggaup bei der Art. Depot- Insp. unter Verleihung des Charakters als Zeugmajor, mit der Erlaubnis zum Tragen seiner bisherigen Uniform; den Obéerlts.: ‘v. Gundlah im Ulan. Regt. von Schmidt (1. Pomm.) Nr. 4, Gr. v. Königsmarck im 1. Thüring. Fa Regt. Nr. 19, Eiswaldt im 1. Lothring. Feldart. Negt. Nr. 33, leßteren dreien mit der Erlaubnis zum Tragen der „Armeeuniform, v. Dobbeler (Dietrich), Lt. im Inf. Negt. Prinz Louis Ferdinand von Preußen (2. Magdeburg.) Nr. 27, Gra eß, Zeuglt. beim Feuer- werkslaboratorium in Siegburg, mit der Aussicht auf Anstellung im Zivildienst und unter Erteilung der Erlaubnis zum Tragen seiner bisherigen Uniform. Herß, Oberlt. im Lothrin. Trainbat, Nr. 16 und kommandiert als Führer der Bespannungs- abteilung des Nhein. Fußart. Neg!s. Nr. 8, auf sein Gesu: als halbinvalide mit der geseßlichen Pension ausgeschieden; derselbe zu den Offizieren des Landw. Trains 1. Aufgebots übergeführk. Wuthe, Lt. im 9. Westpreuß. Inf. Negt. Nr. 176, behufs Nad- suchung der Auswanderungserlaubnis, v. Nathu.sius (Kurt), L im Drag. Negt. Freiherr von Manteuffel (Nhein.) Nr. 5, dex Abschied bewilligt. v. Nosenberg-Lipinsky, Hauptm. und Battr, Chef im Großherzogl. Mecklenburg. Feldart. Regt. Nr. 60, K ohl, Hauptm. im Fußart. Regt. Generalfeldzeugmeister (Branden- burg.) Nr. 3, mit der geseßlihen Pension ausgeschieden, Boehm, Oberst z. D. mit dem Range eines Regts. Kommantäit/ Kommandeur des Landw. Bezirks Beuthen i. Db. Sckef., unter Ves [leihung des Charakters als Gen. Major, Gus ovius, Oberst ¡#9, Kommandeur des Landw. Bezirks Deutsch-Eylau, mit ter Erlaubnis. zum Tragen der Uniform des Jägerbats. Graf Yorck von Warten- 2h O Nr. 1, von ihrer Dienststellung auf ihr Gesuch enthoben.

=

Maior z. D. zuleßt Inspekteur der 2. Ingen. Insp. ; den Oberstlts. ¿. D.: Müller, Zweiter Stabsoffizier bei dem Kommando des Landw. Bezirks TV Berlin, mit der Erlaubnis zum Tragen der Uni-

des Landw. Bezirks Schwerin mit der Erlaubnis zum. Tragen der Uniform des Großherzogl. Mecklenburg. Füf. Regts. Nr. 90, v. den Brincken, zuleßt Kommandeur des Landw. Bezirks Bielefeld, mit der Aussicht auf Anstellung im Zivildienst und der Erlaubnis zum ferneren Tragen der Uniform des Înf. Regts. von

Dechend, Kommandeur des Landw. Bezirks Hagen, mit der Er- TIaubnis zum Tragen der Uniform des Füs. Negts. von Gersdorff (Kurhess.) Nr. 80, Bilse, Bezirksoffizier beim Landw. Bezirk 11 Berlin, mit der Erlaubnis zum Tragen der Armee-

uniform, Duncker, Bezirksoffizier beim Landw. Bezirk Krossen, mit der Aussicht auf Anstellung im Zivildienst und mit der Erlaubnis zum Tragen der Uniform des Inf. Negts. von Wittich (3. Kurhesf.) Nr. 83, Ernst v. Ernsthausen, Bezirks- offizier beim Landw. Bezirk Jülich, mit der Erlaubnis zum Tragen der Uniform des 1. Bad. Feldart. Negts. Nr. 14. Neßler, Major ¿. D. und Bezirksoffizier beim Landw. Bezirk Straßburg, mit seiner Pension ausgeschieden. Nasse, Hauptm. z. D., unter Ent- hebung von der Stellung als Bezirksoffizier beim Landw. Bezirk Siegen , zu den mit Penfion verabschiedeten Offizieren verseßt. Giese, Oberstlt. a. D, zuleßt Kommandeur des Landw. Bezirks SlenSburg, unter Wegfall der ihm erteilten Aussicht auf An- stellung îm Zivildienst, mit der Erlaubnis zum ferneren Tragen der Uniform des Inf. Regts.. Prinz Friedrich der Niederlande (2. Westfäl.) Nr. 15, Le Tanneux v. Saint- aul, Dberstlt. a. D, zuleut Bats. Kommandeur im jeßigen 2. Oberrhein. Inf. Regt Nr. 99, mit der Grlaubnis zum ferneren Tragen der Uniform des Gardefüs\.Reats., auf ihr Gesu mit ihrer Pension zur Disp. gestellt.

Zu den- Res. Offizieren der betref. Truppenteile übergeführt -:. Seyd, Oberlt. im 2. Hamov. Ulan. Regt. Nr. 14; tie ÚUs.: Gr. Beissel v. Gymnich im 4. Garteregt. z. F., Otto im Füs. Negt.

| Generalfeldmarschall Graf Blumenthal (Magteburg.) Nr. 36, Nau- mann îm 2. Unterelsä}. Inf. Regt. Nr. 137, Gehl im 8. West-. preuß. Inf. Regt. Nr. 175, v. Teihman u. Logishen im Leib- kür. Regt. Großer Kurfürst (Schlef.)“ Nr. 1 und kommandiert zur Dienstleistung beim Auswärtigen Amt,’ “behufs Uebertritts in den diplomotischen Dienst, v. Ned ecker im Kür. Negt. von Seydlit (Magde- burg.) Nr: 7, Gr. v. der Schulenburg im 1. Brandenburg. Drag.

Negt. Nr. 2, Giersberg in Hus. Regt. König Humbert von Jtalien -

(1. Kurhefs.) Nr. 13. Bormann, Lt. im 4. Westpreuß. Inf. Regt. Nr. 140, zu’ den Res. Offizieren des Deutschordensinf. Regts. Nr. 152 übergefüßrt. „Pelizaeus, Fähnr. im 2. Bad. Feldart. Regt. Nr. 30, Pauly, Fähnr. im Westfäl. Fußart. Regt. Nr. T zur Res. beurlaubt. Ulmer, Fähnr. im Inf. Regt. Herzog Kark von Mecklenburg-Strelitz (s. Ostpreuß.) Nr. 43, wegen zeitiger Dienst- unbrauchbarkeit ausgeschieden.

Schön, Lt. im Westfäl. Pion. Bat. Nr. 7, heitet aus dem Heere am 11. Juni d. I. aus und wird mit dem 12. Juni d. J. in dex Schußtruppe für Deutfchostafrika angestellt.

Jm Sanitätskorys. Urville; 19. Mai. Dr. Herzer, Gen. Arzt, Korpéarzt des XV1. Armeekorps, Dr. Körting, Gen. Arzt, Korpsarzt des I. Armeekorps, Prof. Dr. König, Prof

Dr. Czerny, Gen. Aerzte à la suits des Sanitätskorps, de

Nang als Gen. Major verliehen. Dr. Ott, Sen. Oberarzt, Div: Arzt der 30. Div., unter Ernennung zum Korvsarzt des VTIL. Armee- korys, Dr. Goebel, Gen. Oberarzt, Div. Arzt der 20 Div., ütte Grnennung zum Korpsarzt des IX. Armeekorps, zu Gen. Aerzten befördert. Dr. Lasser, Oberstabs- und Negts. Arzt des 2. Nhein.

Hus. Regts. Nr. 9, unter Beförderung zum Gen. Oberarzt, vorläufig

ohne Patent, zum Div. Arzt der 30. Div. ernannt. Dr. Geißler Oberstabsarzt, von der Stellung beim Militärreitinflitut 24 n und mit Wahrnehmung der Geschäfte des - Div. Arztes der 20. Div. beauftragt Dr. ralow, Stabs- und Bats, Arzt des 2. Bats. Inf. Regts. von Stülpnagel (5. Brandèn- burgischen) Nr. 48, untex Ernennung zum Negts. Arzt des Feldart. Negts. Generalfeldmarschall Graf Waldersee (Schleswig.) Nr. 9 Dr! Schneider, Stabs- und Bats. Arzt des 2. Bats. Inf. Regts. Graf Bose (1. Thüring.) Nr. 31, bet dem Militärreitinstitut, Dr. Meiser, Stabs- und Bats. Arzt des 3. Bats. Füs. Negts. Genetral- e EUEUGall N Don Preußen (Hannov.) Ne. 73 unter g zum Negts. Arzt des 1. [Ur. ; Ï _TS

zu TCeGbdäraten Da fBLETE A V M E E 7 puunnt: Dr. Graßmann, Stabs- und Bats. Arzt des 2. : Inf. Regts. Herzog Ferdinand von Braunschweig (8. Westfäl) A

bei dem 2. Lothring. Feldart. Regt. Nr. 34, Dr. Schickert, Stabg--

und Bats. Arzt des Gardepion. Bats., ‘bei dem 2, Nhei i / c e J n. Huf. O Nr. 9, zu Negts. Aerzten, unter Beförderung zu Dbersieba: L vorläufig ohne Patent ; Dr. Brockmann , Oberarzt beim Ostfries. 0E a E Nr. 62 bei dem 2. Bat. Inf. Regts. Graf Dönhoff G a h r. 44, Dr.G arlipp, Oberarzt bêim Königin ElisabethGarde- s 8 Nr. 3, bei dem 2. Bat. 2. Niederschles. Inf. Regts. rorvs E e es f d, Cg rit A Santa des XI. Armee- rps, - Dat. 0. Pomm. Inf. Negts. Nr. 49 - Aerzten unter Beförderung zu Stabsärzten, R 4

(S{hluß in der Dritten Beilage.)

Ls efeßlihen Pension bewilligt: den Majoren: Der lied, mit Den Le trr S6 RAC S [ewig

Der Abschied mit ihrer Pension bewilligt: Erfling, Gen.

form des 1. Pomm. Feldart. Regts. Nr. 2, v. Horn, Kommandeur |

Stülpnagel (5. Brandenburg.) Nr. 48; den Majoren z. D. : -