1903 / 119 p. 24 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

U

[16357] . Am 16. Juni 1903, Vormittags 9 Uhr, findet in Leipzig im kleinen Saal des Restaurants ron Kiszing & Helbig, Petersstraße 36, eine außer- ordentliche Generalversammlung der Aktionäre unserer Gesellschaft statt. h Tagesordnung: I. Beschaffung neuen Betriebskapitals bis zur öhe von 100 000 4; mindestens aber in

N öhe von 70000 A

II. Im Falle der Beschaffung: Beschlußfassung über folgenden Vorschlag zur Sanierung der Verhältnisse der Gesellschaft : j 1) Herabseßung des Grundkapitals um 390 000 A zum Zwecke der Beseitigung der Unterbilanz und der Vornahme von Abschreibungen durch EO a. Zusammenlegung der Stammaktien im Verhältnis von 3: 40 / b. Zusammenlegung der Prioritätsaktien im Verhältnis von 2: 1 und R N 2) Aufhebung des Vorzugsrehts der Prioritäts- aktien durch Gleichstellung derselben mit den Stammaktien, A E E, wobei die Entschließung über die sämtlichen vorerwähnten Maßnahmen, von denen fich diejenigen unter 1a. und b. gegenseitig be- dingen sollen, dur cinheitlihen Beschluß vorgesehen ist, aber, forweit die Beschlußfassung zu 2 in Frage kommt, au dur gesonderten Beschluß erfolgen. kann. x

ITI. Im Falle der Nichtbeschaffung: Beschluß- fassung über Auflösung der Aktiengesell hast (Vquidation).

IV. Beschlußfassung über Geltendmahung von Schadensersaßzansprüchen gegen die Herren Kommerzienrat Philipp und Fabrik esißer Carl Junghanns in Leipzig.

V. Wahl zum Aufsichtsrat.

Veber Punkt 11 der Tagesordnung haben die Jn- haber der Stammaktien und die Inhaber der Prio- een auch in gesonderter Abstimmung Beschluß zu fassen.

Diejenigen Aktionäre, welche an der Generalver- fammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien oder einen über die bei einem deutschen Notar erfolgte Hinterlegung derselben von dem Notar ausgestellten ordnungsmäßigen Hinterlegungs\cein spätestens bis zum Ablaufe des dritten Werktages vor der Generalversammlung, deu Tag der General- versammlung nicht mitgerechnet, alfo bis zum Freitag, den 12. Juni 1903, Abends 7 Uhr, bei der Gesellschaft zu hinterlegen und bis zum S(hluß der Generalversammlung daselbst zu be- lassen. Im übrigen wird auf § 16 des Gesellschafts- vertrags verwiesen.

Leipzig, den 19. Mai 1903.

Leipziger Lederfabrik Aktiengesellschast. - Der Vorstand. Der Auffichtsrat,

C i l R R S orte [16364] Beißer Paraffin- und Solarölfabrik, Halle a. S.

Die geehrten Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zur zwanzigsten ordentlichen General- versammlung auf Freitag, den 12. Juni 1903, Nachmittags L Uhr, in das Hotel zur vgoldenen Kugel“ hierselbst höflichst eingeladen.

Tagesordnung:

1) Vorlage des Geschäftsberichts und der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung für 1902/1903.

2) Bericht der Nechnungsrevisoren.

3) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz und je eoung der Dividende.

4) Beschlußfassung über die Entlastung des Vor- stands und des Aufsichtsrats.

5) Wahlen zum Aufsichtsrat.

Zahl zweier Nebnungsrevisoren.

Diejenigen Aktionäre, made sich an der Abstim- mung in dieser Versammlung eteiligen wollen, haben ihre Aktien, ohne Gewinnanteil, und Erneuerungs- seine nebst einem dopvelten Nummernverzeichnis mindestens bis zum Ablauf des vierten Tages vor dem Tage der Versammlung bei einer der untenbezeihneten Stellen bis zur tine der Versammlun gegen Bescheinigung zu hinterlegen. Diese Bescheinigung dient als Ausweis zur Teil- nahme an der Generalverfammlung. Im übrigen wird auf die Bestimmungen des Gesellschaftsvertrags hingewiesen. Die Hinterlegung kann erfolgen:

bei der Gesellschaftskasse in Halle a. S., Magdeburger Straße 56, bet 28 Mitteldeutschen Creditbank in erlin, bei dem Bankhause H. F. Lehmanuu in Halle a. S. und

bei der Allgemeinen Deutschen Credit-An- ftalt und deren Abteilung Becker «& Co. in zig.

Halle a. S., den 20. Mai 1903.

__ Der Auffichtsrat. Heinrich Lehmann, Vorsißbender. [16375] 3

Die Aktionäre der „Adolfshütte“ vormals Gräflich Einsiedel’she Kaolin-, Thon- und Kohlenwerke Aktien Gesellschaft zu Crosta werden hierdurch zu der am Sonnabend, den 13. Juni 1903, Mittags 12 Uhr, in Dresden im Restaurant „Tiedemann & Grahl, Seestraße 9“ stattfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesordnung: : 1) Vorlegung des Geschäftsberihts und des # Rechnungsabsclusses für 1902 und Beschluß- fassung über dieselben. 2) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats. 3) Wahlen für den Aufsichtsrat.

Diejenigen Aktionäre, welche an der Generalver- na teilnehmen wollen, müssen ihre Aktien oder diesbezüglihe Depotscheine der Reichsbank oder eines Notars nah § 20 des Statuts bis spätestens den 10. Juni bei der Gesellschaftskasse in Krosta oder bei der Löbauer Bank in Löbau i. Sa. oder deren Filialen hinterlegen.

Krosta, den 20. Mai 1903.

Adolfshüttevormals Grüflich Einsiedel’ sche Kaolin-, Thon- und Kohlenwerke Aktien Gesellschaft zu Crosta.

Der Auffichtsrat. A. Gert, Vorsigzender.

[16271] Ottensener Bank.

Wir maten héerdurch bekannt, daß der Fabrikant I. H. Mohr in Berlin aus dem Aufsichtsrat aus- getreten ist. 244 des H.-G.-B.)

Ottensen, den 19. Mai 1903.

Der Vorftand. Jürgens. Böge. Langfurth. [16304] Sthiffswerfte und Mashinenfabrik (vorm. Fanssen & Shmilinsky) A. G. Gewinn- und Verlustkonto. é Abschluß þro 1902.

M M M S Betriebsgewinn na Abzug der

allgemeinen Betriebsunkosten | 55 317/42 Vereinnahmte Zinsen .. 760/09} 56 077/51

Davon ab:

Prioritätszinsen 8 505/—

Einkommensteuer... 215/60

DelTredere s ne 3 000|—/ 11 720/60

Gen 44 356/91 Dagegen Abschreibungen auf: (ebaude R 5 723/73 Cl s e I SL e a Bee O 260|— DIeltC E 2 E 7717/60 Kran und Vorseßen 1618/51 Nen lar A U 17 000/01} 32 319 85 Reingewinn . . | 112 037/06 9 9/0 Meservefonds , 601/85 11 435/21 Dividende 39/6 de 4300000 10 500|— C 935/21 Vilanz am 31. Dezember 1902. Debet. M S M. Gebäudekonto : 2 Bestand am 1. Januar 75 000|— Zugang 5 723173 i 80 72373

Abschreiburg 5 723/73 79:000| 2 Patentslipkonto:

Bestand am 1. Januar 2 600|—

Abschreibung 260|— 2 340|— Modellekonto:

Bestand am 1. Januar 14 000|—

Zugang : 3 717/60 17 71760

Abschreibung 7 717160] 10 000|— Kran- u. Vorsetenkonto:

Bestand am 1. Januar 23 0C0|—

+ Zugang _— 8618/51

26 618/51

Abschreibung 1 618/51 25 000|— Inventarkonto: DN

Bestand am 1. Januar | 238 000|/

Einnahme für ver-

taufte Stüde . T 300/— 236 700|— + Zugang 27 013/01 263 713/01 Abschreibung 17 000/01] 246 713|— Waren- und Arbeiten- konto: Vorräte laut

Nen S 150 157/40 Divefse Debitoren, laut

VLeICoNTro 107 811/37 Staatspapiere u Effekten 15 906/45 Norddeutsche Bank:

Saldo S 11 332/94 Me, Saldo …. 1 230/44 A Ne A

voraus bezahlt . .. 3 083/24

648 574/84

j Kredit.

ALtientapital L. 300 000|— 42 9% Prioritätsanleihe-

Ton A Le 182 800|—

Diverse Kreditoren, laut e[contro E 111 198/18 Diverse Kreditoren, An-

zahlungen auf Neu-

Dal Le Ae L 31 800|— Prioritätszinscoupons-

onto: am1. Juli 1898 fällige, noch nicht eingelöste Un E 337/50 am 2. Januar 1903 fällige Coupons 4113|— 4 450/50 Arkeiterunterstüßungs- |

O E O 3 000|— Delkrederekonto 3 000|— Resfervefondsfkonto : ¡

S A 2ER 199/10

—+ Zugang. 601/85 800195 Dividendenkonto :

Saldo aus 1898 . , 40|—

L 1899: O2 Þro 1902 30/ 10 500|— 10 590|— Gewinn- und Verlust- j konto: Saldo .…. 935/21 648 574/84 Pambueas den 8. Mai 1903. Der Aufsichtsrat. Der Vorftand. Ernst Burgdorf. K.

Nevidiert und versammlung laut notariellem Protokoll vom 20. April 1903 A ORE N e,

. Zirn. mit. dem Beschluß der General- . Herwig,

in Generalvollmaht. hr. Petersen;

beeidigter Bücherrevisor.

[16305]

Die in der

31. Mai a.

Hambuxg,

Sthiffswerfte und Maschinenfabrik (vormals Janssen & Schmilinsky) A.-G.

Generalversammlung vom 18. April

1903 für Geschäftsjahr 1902 fellgclebte Divideude bon 32 °/ ist mit 4 35,— pr. Hartwig Herß Nachf., Königstraße 8, bis zum

oupon bei Herrn später an unserem

den 20. Mai 1903. Der Vorstaud.

c. zu erheben,

Kontor, Steinwärder.

[16355] h Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden zu der Freitag, den 12. Juni 1903, Vormittags 10 Uhr, im Hotel Kasten (Georgshalle) zu Hannover stattfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen. Tagesordnun Mrd 1) Entgegennahme des Geschäftsberichts pro 1902. 2) Beschlußfassung über / a. Genehmigung der Bilanz, b. Saug des Aufsichtsrats und Vor- 8

ands. 3) Neuwahl zum Aufsichtsrat.

- Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, welche unter Beobach- tung der geseßlihen und statutarischen Vorschriften die Gil ihrer Aktien bei dem Vorstande oder bei dem Bankhause S. H. Ovpenheimer junior in Hannover oder den geseßlich zu- gelassenen Stellen nahgewiesen haben. :

Der Geschäftsberiht pro 1902 nebst Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung liegt vom 25. Mai cr. in unserem Geschäftélokale zur Einsicht offen.

Höxter, den 20. Mai 1903.

Höxter sche Portland-Cement-Fabrik, Actien-Gesellschaft,

vormals I. H. Eichwald Söhne. Der Auffichtsrat. Kellerhoff, Justizrat. 2

Bei der am 13. März 1903 vorschriftsmäßig vor- genommenen Auslosung unserer Partialobli- gationen sind zur Nückzahlung pro L. Juli 1903 gezogen: Lit. A. Nr. 146 212 272 280 311 354 377, Lit. B. Nr. 401 439 446 484 568 689 718

747 778. :

[16362] j Í Gaos- & Electricitäts - Actiengesellschaft

„Brema“, Bremen.

Einladung zur elften ordentlichen General- versammlung unserer Gesellschaft auf Sonnabend, den 13. Juni 19083, Vormittags 113 Uhr, im Geschäftslokal der Gesellshaft in Bremen, Bach- straße 112/116.

Tagesordnung : 1) Vorlage und Genehmigung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung pro 1902/03. 2) Entlastung des Aufsichtsrats und Vorstandes. 3) Wahl im Aufsichtsrat. E

Stimmberechtigt sind nur diejenigen Aktionäre, welche ihre Aktien bis 10. Juni 1903 bei den

erren J. Schulze & Wolde, Bremen, oder

ei den in § 13 der Statuten vorgesehenen Stellen

hinterlegt haben. Der Vorstand.

7) Erwerbs- und Wirtschafts- [16289] genossenschaften.

Die Mitglieder der Creditbank für Handel und Gewerbe eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht werden hiermit zu einer auferordeut- lichen Generalversammlung am 3. Juni 19083, Abends 7x Uhr, im Wirtshaus zum Auerbach, Berlin, Leivziger Str. 44, eingeladen. Tagesorduung :

Wahl von Aufsichtsratsmitctiodern. Creditbank für Handel und Gewerbe eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter

Haftpflicht. - f Der Vorstand. Dr. Baumgarten. Nenkert.

E] 8) Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

[16285] Bekanntmachung,

In die Nechtsanwaltsliste des K. Bayer. Land- gerihts Bamberg wurde heute Rechtsanwalt Eduard Pastor mit dem Wohnsize in Bamberg ein- getragen.

Bamberg, den 18. Mai 1903.

: Königliches Landgericht. [16283] __ Vekanntmachung. In die Liste der bei dem unterzeihneten Gerichte zugelassenen Rechtsanwälte it ein etragen: Dr.’ Johann Heinrich Nicolaus ürgen Darboven in Hamburg.

Hamburg, den 5. Mai 1903.

Das Hanseatische Oberlandesgericht. S. Beschüß Dr., Sekretär.

ps

[16284] In die Rechtsanwaltslifte des K. Landgerichts Nürnberg wurde heute eingetragen der Nehtsanwalt Dr. Philipp Strauß. Derselbe hat seinen Wohnsitz in Nürnberg genommen. . Nürnberg, den 18. Mai 1903.

Der Präsident des Kgl. Landgerichts :

Heimerich.

[16286]

Eingetragen in dér Rechtsanwalts liste des Lands gerihts Schweinfurt :

E een, | sämtlich in

ert Nußbaum,

Dr. Heinrich Strauß, | Shweinfurt. Schweinfurt, den 18. Mai 1903. K. Landgericht. E Die Eint

T : ie Eintragung des Re tsanwalts e Fe Lf, Steinsfuri Lde its ae gave leiner Zulassung in der amtsgerihtlihen & der Nechtsanwälte gelöst. C Ettlingen, den 16. Mai 1903.

Gr. Amtsgericht.

(Unterschrift)

32] Bekanntmachung.

Die schung der Eintragung des Rechtsanwalts Dr. Simon Israel in Hamburg in den Listen der bei den unterzeichneten Gerichten zugelassenen Nechts- anwälte wird hierdurch bekannt gemacht.

Hamburg, den 16. Mai 1903.

Das Hanseatische Oberlandesgericht. S. Beshübß Dr., Sekretär.

Das Landgericht.

Kalckmann Dr.

Sekretär.

[16282]

Das Amtsgericht. Dr. Romber Sekretär.

16288 E l E eat des Rechtsanwalts Friedrig Edler von Ruef auf Hauzendorf in der Regt, anwaltsliste des Kal. Amtsgerichts Weilheim wurde wegen Aufgabe der Zulassung gelöscht. Am 18. Mai 1903. Kgl. Amtsgeriht Weilheim.

9) Bankausweise,

Keine.

10) Verschiedene Bekannk : machungen. - [16281

Von den Firmen Robert Warschauer & Co. j Delbrück Leo & Co. hier ist der Antrag gestellt worden,

L nom. 4 4 000 000 32 % Auleihe ter

Stadt M.-Gladbach, VII. Aubgahs Gesamt. kündigung und verstärkte Tilgung

18 zum 1, Ja, Börsenhandel an ber hictigen. um Börsenhandel an der hiesigen Börse z j Berlin, den 19. Mai 1903. nulaffen Zulassungsstelle an der Börse zu Berlin, _ Kopeßtky. [16306] Lea f Die Commerz- und Disconto- ank in atturg, die Hamburger Filiale der Deutschen Buk, die Norddeutsche Bank in amburg und das Bankhaus M. M. Warburg & Co. in Hamburg baben den Antrag gestellt, Æ 4 689 600 Sfand. W.=(S 650800 +_N.-W. 49/cige Obligationen der Sto- holms Jutecknings Garanti Akticbolag in- Stockholm, planmäßige Tilgung zum Nenn- wert bis Juli 1960, verstärkte Tilgung und Gesamtrückzahlung bis zum 1. Juli 1913 aus- geschlossen, l ¿um Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen, Samburg, den 19. Mai 1903. * Die Bulossungsstelle an der Börse zu Hamburg. E. C. Hamberg, Vorsitzender.

[15685] „Adler“ Hessische Versicherungsbank auf Gegenseitigkeit in Daormsladt.

« ordentliche Generalversammlung Mon- tag, den 8. Juni 1903, Mittags 12 Uhr, im Geschäftslokale der Bank: Hügelstr. 67.

N Tagesordnung:

1) Bericht des Aufsichtsrats über die von ihm geprüfte Jahresrehnung und Bilanz für das Jahr 1902 und Beschlußfassung über die Ge- nehmigung, sowie die Extlastung der Direktion und des Aufsichtsrats.

2) Wahken zum Aufsichtsrat.

3) Satzungsänderung.

4) Ermächtigung des Aufsichtsrats ¿ur Vornahme bon Aenderungen der Saßung Und Ver- sicherungsbedingungen gemäß SS 39 und 41 des Privatversicherungsgesetzes.

wedcks Teilnahme an der Generalversammlung

wollen die betreffenden Mitglieder (Versicherten) S A Absay 4 der Statuten gegen Vorzeigung threr Policen die Eintrittskarten bis zum 5. Juni a. c. im N ELNCN lge der Bank in Empfang nehmen, woselbst vom 1. Juni a. c. der Geschäfts- beriht zur Einsitnahme dereit liegt.

Darmstadt, den 18. Mai 1903.

Der Auffichtsrat.

. Egenolf. [14863] Bekanntmachung. Die Versammlung der Gesellschafter der Firma

ramm & Hörner Gefellshaft mit beschränkter Haftung haft F 1903 die Auflösung der Gesell» aft bes{lossen.

Geseßlicher Vorschrift zufolge mache ich dies hiermit bekannt und fordere zuglei etwaige Gläubiger der Gesellschaft auf, si zu melden.

Offenbach a. M., den 22. Mai 1903.

Der Liquidator der Firma

Schramm & Hörner Gesellschaft mit beschränkter Haftung i. L: Gustav Philips. [16314] N T E A Vueuds 9 os e ale de eltauranis' „Sachsenhof*, reéden, Vorstadt Löbtau, Nostizstraße I La 3. außer-

ordentliche Generalversammlung der , * Krankenkasse für ganz Deutschland, E. S zut

Dresden, statt. , Tagesorduung: Nochmalige Beschlußfassung über den Statuten- nachtrag.

Zum Eintritt berechtigt die Vorzeigung des Mit-

gliedsbuhs, welches mit der leßten Monatsquittung versehen fein muß. Vorstand der „Saxonia“

Kraukenkafse für ganz Deutschland E. H, 131. Reinh. Conradi. Herm. Weise [16280]

Zuckerfabrik zuNörten, 6... S.

Unsere Herren Gesellschafter laden wir hierdurch zu der am Dounerstag, deu 11. Juni a. c., Nachmittags 4 Uhr, im Küsterschen asthause zu Marienstein b. Nörten stattfindenden ordentlichen eneralversammlung ergebenst ein. agesordnung : 1) Vorlegung des Geschäftsberihts und der Bilanz für 1902/03 und Beschlußfassung über 9) Berivendung des S ewilligung eines Steuerkredits. 3) Beschlußfa eine. 4) Ersaßwahl eines zweitea stellvertretenden Auf dtsratmitglieds. erschiedenes.

Der Geschäftsabs{chluß pr. 1902/03 Zil vom 4.10. Juni cr. quf dem Kontor der Fabrik zur Einsichtnahme aus.

Nörten, den 19. Mai 1903.

Zuckerfabrix zu Nörten, G. m. b. H. Der Vorstand.

ung über Einlösung der Shuld--