1903 / 119 p. 31 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S

Goldap. B achung. [16112] | von I. H. C Kienast geführte Geschäft i ; ; ; ; ( l E

In unser Handelsregister Abteilung A. Nr. 100 | 16. Mai 1903 George Wilbelm N Kia Ms Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen | Die Gesellschaft wird vertreten dur deù Geschäfts- : . V , , Lz d ‘a ih: ift bei der offenen Handelsgesellschaft C. Hermenau Kaufmann, zu Altona, als Gesellschafter ein- Zum “Gesdiftäsübrec is Wilhelm Heinrich R ben 16 Me 10g S

«& in Allenstein Zweigniederlassung in getreten; die an dem genannten Ta errichtet Goldap am 31. März 1903 , eingetragen, daß | offene Handel8gesellsaft evt das Geschäft Tin dem Kaufmann Edwin Hermenau in Allenstein Pro- unveränderter Firma fort.

Heitmann,

aurermeister, zu Altona, bestellt worden.

Das Amtsgericht.

Herzogl. Amtsgericht.

Werne. Bekanntmachung. [14994]

In unser Handelsregister B. ist bei der Firma

F N 7E

E E E E E E E

eingetragen worden. Persönli aftende Gesell- {chafter derselben sind: D | August Abels, Werkmeister in Grevenbroich, Hugo Hörnig, Gießermeister in Orken. Die Gesellschaft hat am 1. Mai 1903 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft sind die beiden Ge?ellschafter nur in Gemeinschaft ermähtigt. Grevenbroich, den 18. Mai 1903. Königliches Amtsgericht.

Grimma. [16114]

Auf Blatt 334 des Handelsregisters ist die neu errichtete Firma Kies- und Sandwerk Naunhof, Gesellschaft mit beshräufter Haftung, mit dem Sitze in Naunhof und weiter no< folgendes ein- getragen worden:

1) Der Gesells<aftsvertrag ist am 8. Mai 1903 abges{lossen worden. L

. 2) Die Dauer der G-fellschaft ist auf die Zeit bis zum 31. Dezember 1910 bestimmt.

3) Das Stammkapital beträgt 200 000

4) Gegenstand des Unternehmens ist der Abbau von Kies und Sand auf den Flurstü>en Nr. 321; 322, 323, 328, 329" des Flurbu<s für Großsteinberg, die Verwertuug und Verarbeitung von Kies und Sand, die nußbringende Verwendung der abgebauten Grundstücksflähen und der Erwer neuen Grund- besitzes zur Betriebserweiterung. Y

9) Zu Geschäftsführern find der Baumeister Theodor Otto Seiferth in Naunhof und der Apotheker Dr. phil. Erdmann Hèrmann Rudolf Hahn in Leipzig bestellt. Jeder Geschäftsführer ist zur rets verbindlichen Zeichnung der Firma berechtigt. Die Gesellschafter Baumeister Theodor Otto Seiferth in Naunhof, Apotheker Dr. pbil. Rudolf Hahn in Leipzig und Gutsbesitzer Friedrich Hermann Thänert in Großsteinber bringen in die Gesellschaft je 25 000 A Wertsanteil an den Flurstü>en Nr. 321, 322, 323, 328, 329 des Flurbu<s für Großstein- berg, Seiferth aber außerdem no< 57 090 Wert der auf den bezeihneten Grundftü>en bereits errih- teten Anlagen und geleisteten Vorarbeiten ein.

schränkter DOfBng, Der Geschäftsführer Pete mann Franz Louis Doelke ist aus seiner Ste ung ausgeschieden.

Am 8. Mai 1903 ist die Avflösung der Gesell- {aft beschlossen worden; zum Liquidator ist

ihard Gieschen, Rechtzanwalt, bierselbst, mit der Befugnis bestellt, das Gesellschaftévermögen mit Aktiven und Passiven eUnIMUeRG des Ge- winns vom 1. Januar 1903 und mit dem Firmen- re<te auf den alleinigen Gesellschafter Daniel Max Robert Ernst Rothe zu übertragen. Eugen Pape Nachf., Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Liquidation. Das Geschäft dieser aufgelösten Gesellshaft i am

Rothe, Kaufmann, hierselbst, mit Aktiven und

Passiven übernommen worden und wird von

Ries unter der Firma Eugeu Pape Nachf.

ortgeseßt.

JIohaunes Vettfreuud. Junhaber: Johannes

Christian Bettfreund, Kaufmann, hierselbst.

Eschwege's Gerberei. Die an K. N. E. Schubert

erteilte Prokura ist erloschen.

Mai As.

H. Franke & Cons. Diese ofene Handels8gesell- schaft. deren Gesellschafter J. H. A. Franke und D D. Bremer waren, ift dur< den am 18. Mai 1903 erfolgten Austritt des Gesell- schafters J. H. D. Bremer aufgelöst worden; das Geschäft ist von dem genannten J. H. A. Franke mit Aktiven und Passiven übernommen worden a e von demselben unter unveränderter Firma ortgeseßt.

Carl Eggert. Diese Firma ist erloschen.

Friß P. Hohmann. Adeline Clara Martha geb. Rauch, des F: P. H: Hohmann Ehefrau, ist zur Prokuristin für diese Firma bestellt worden.

Adolf Leonhardt. Inhaber: Adolf August Hugo Leonhardt, Kaufmann, hierselbst.

Gellers & Hoge. Gesellschafter : Christoph Jo- hannes Gellers und August Conrad Heinrich Hoge, Kaufleute, hierselbit.

, Etwaige Bekanntmachungen der Gesellfhaft werden im Deutschen Reichsanzeiger und im Leipziger Tageblatt veröffentlicht. Grimma, am 18. „Mai 1903. Das Königliche Amtsgericht.

Grimma. [46115] Auf Blatt 184 des Handelsregifters ist beute die Aenderung der bisherigen Firma ,Adler- Apotheke u Grimma Wilhelm Weikert“ in Adler- othefe Grimma, Karl Siee, sowie weiter eingetragen worden, daß der Apotheker Carl Friedrich Wilbelm Weickert als Jnhaber ausgeschieden und der Apotheker Johannes Karl Sie>e in Grimma Iohaber der Firma geworden ist. Königl. Amtsgericht Grimma, am 19. Mai 1903.

Hachenburg. i [16320]

Im E A. ift unter Nr. 37 bei der Firma Eduard Roßmann auf der Langenbacher Mühle bei Hachenburg heute eingetragen worden: Der Ort der Niederlassung if nah Kirburg bei HSacheuburg verlegt. Hachenburg, ten 19. Mai 1903. Königliches Amtsgericht.

Halle, Saale. h [15783] Im Handelsregifter, B. ift beute unter Nr. 92 die Versicherungsgesellshaft in Firma: „Halensia, Versicherungsgesellschaft auf Gegenseitigkeit zu Halle a/S.“ mit dem Siz in Halle a. S. eingetragen worden. Die Sagzung ift am 25. Juni 1902 festgestellt, die Erlaubnis zum Geschäftsbetrieb ist vom Kaiserlichen Auffihtsamt am 24. April 1903 erteilt. Die Geiellschaft betreibt Vieh. und Glas- versiherung unmittelbar und mittelbar dur<h Nück- versicherung mit wiederkehrenden Beiträgen im voraus und mit Vorbehalt von Nahshüssen. Gesellschafts- organe sind: die Generalversammlung, der Auf- sihtsrat und die Direktion (Vorstand). Die General- verfammlung wird gebildet dur< die Mitglieder der Gefellshaft. Die Einladung zur ordent]ihen General- versammlung hat die Tagesordnung zu enthalten und muß höchstens 30 und spätestens 21 Tage vor dem für die Generalversammlung bestimmten Tage im Deutschen Reichsanzeiger erfolgen, in dem au< die fonstigen Bekanntmachungen dér Gesellschaft zu bewirken find. Die Mitglieder des Aufsichtsrats sind: Tierarzt Neinhoid Fischer in Halle a. S,, Kauftnann Friedrih Karl Demand in Laucbstedt, Gutsbesißer Otto Wagner, Großgräfendorf, Landwirt Friß Braemer, Leipzig, Tierarzt Richard Voigt, Halle a. S.; Landwirt August Haake, Diemiß, Domänenrat Albert Fischer, Neuhaus bei Coburg, Gutsbesißer Andreas Adolf Cal, Groß-Garnstedt, Die Direktion (Vorstand) besteht aus dem Direktor Karl Lange und dem stellvertretenden Direktor Ernst Lange, beide zu Halle a. S. Die Bestellung des Vorstands erfolgt dur< den Aufsichtsrat. Jeder von beiden Vorstandsmitgliedern ift zur Vertretung der Gesellschaft befugt N Halle a. S., den 12. Mai 1903. Königliches Amtsgericht. Abt. 19.

Halle, Saale. : [15784] Im Handelsregister Abteilung A. Nr. 463, betreffend die Firma „Goodyear-Welt-Schuhwarenhaus Leopold Steruberg“ in Halle a. S. ift heute ein- getragen worden : Die berr [autet jeßt „Goodyear- Welt - Shuhwarenhaus Leopold Sternberg Nachf. Jnhaber Auton Franz“. Inhaber ist der Kaufmann Anton Franz zu Halle a. S. Halle a. S., den 14. Mai 1903. Königliches Amtsgericht. Abt. 19.

Hamburg. [16116] Eintragungen in das Handelsregister des Amtsgerichts Hamburg.

1903. Mai 16.

Paul Vok. Inhaber: Heinrich Paulus genannt

Paul Bo>F, Gastwirt, hierselbst. ; / I. H. C. Kienaft. Jn das unter diefer Firma

Die offene Handels8gesellshaft hat begonnen am

18. Mai 1903.

I. Lehften. Jn das unter dieser Firma von C. F. I. Lebsten geführte Geschäft. ist am 18 Mai 1903 Ernst Adolph Hilmar Wiese, Kaufmann, hierselbst, als Gesellschafter eingetreten; die an dem enannten Tage errichtete offene Handelsgesellschaft Fut das Geschäft unter der Firma Lehsten & Wiese fort.

Rieusch & Held. Der Gesellschafter F. A. Ritter ist am 9. April 1903 duar< Tod aus dieser offenen Handelsgesellschaft ausgeschieden; dieselbe wird von den überlebenden Gesellschaftern J. W. gu zud V. A. Held unter unveränderter Firma

g?]eht.

Paul W. Bitter. Inhaker: Paul Wilbelm Bitter,

A euie E E ermaun Josephsohu. Nach tem am 27. Februar 1903 erfolgten Alben des Inhabers H. Joseph-

geb. Freymann, ber verw. Sass, hierselbft, unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Handelsgesellschaft mit beschränkter Haftung.

E Gesellschaftsvertrag datiert vom 25. April

Der Siß der Gesellschaft ist Hamburg.

Der Gégenstand des Unternehmens bestebt im Betrieb von Handelsgeschäften aller Art, au< im ero und in der Veräußerung von Liegen-

en. Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt

20 000,—.

Q ,

Die Gesellshafterin Ehefrau Zigan bringt in die Gesellschaft aus ihrem bei der ( esellshaft mit beschränkter Haftung unter der Firma Mittel- rheinis<he Cognacbrennerei Gesell)haft mit be- schränkter Haftung zu Andernah bestehenden Ge- shäftsanteile im Betrage von M 35 000,— einen O von M. 10 090,— ein, welhen Anteil die Gesellschaft zum Preise von A 9250,— über- nimmt und zu diesem Betrage der genannten Ge- sellschafterin als voll cfgczdbit auf ihre Stamm- einlage anrehnet.

Alle Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Neichsanzeiger.

Zum Ee}cäftsführer ist Mathias Stoll, Kauf- mann, zu Cöôln, bestellt worden.

Sportpla$ Grindelberg, Gesellschaft mit be- shräukter Haftung. i:

Der Gefellschaftsvertrag datiert vom 13. Mai 1903.

Der Sit der Gesellschaft ist Hamburg.

Den Gegenstand . tes Unternehmens bilden die Veranstaltung von Radfahrrennen und sonstige sportliche Veranstaltungen auf der Rennbahn des „Rennvereins Hambucg-Altonaer Radfahrer“, be- legen am Grindelberg hierfelbst. y

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt M 20 000,—.

Der Gesellschafter Wilhelm Heitmann zu Altona bringt in die Gesellschaft ein: ein Eingangstor aus Holz mit seitlihen Türmen, befindlich auf der Rennbahn tes „Rennvereins Hamwmburg- Altonaer Radfahrer“ am Grindelberg hierselbst.

Der Wert dieser Einbringung wird auf 44 2000 festgeseßt und dieser Betrag dem Gesellschafter Heitmann als voll eingezahlt auf seine Stamm- einlage angere<net.

Die Gesellschafter Albert Stö>lin -und Adolvh Japsen, beide zu Blankenese, btingen in die Ge- sellschaft ein : einen ibnen gemeinsam gehörigen Zementplattenbelag, befindlih auf der Rennbahn des „Rennyereins Hamburg-Altonaer Radfahrer“ am Grindelberg hierselbst.

Der Wert dieser Einbringung wird auf M 3500,— fesigeseßt; von diesem Betrage werden dem Gesellschafter Albert Stöklin 6 1800,— und dem E, Adolph Japsen 4 1700,— als volleingezahlt auf ihre Stammeinlagen an- gerechnet.

16. Mai 1903 von Daniel Mar Nobert Ernst \chriebe

sohn wird das E von dessen Witwe, Minna |!

mit dem Sitze in Hameln. Gegenstand des Unter- nehmens ist Anfertigung von Metall- und Blech- waren, Ankauf und Verkauf von Molkereigegen- ständen, anderer Waren und anderweitige Unter- nehmungen, welche „direkt oder indirekt hiermit zue fammenbängen, sowie Betrieb einer Verzinrerei und einer Galvanisierungsanstalt. Das Stammkapital beträgt 20 000 A_Geschäftsführer sind der Fabrikant Albert Lütge in Hildesheim, Klempnermeister Bern- hard Ritter in Hameln und Kaufmann Karl Laube in Hameln. Der Gesellschaftsvertrag. ist am 14. Mai 1903 festgestellt. Die Gesellschaft wird dur< 2 Ge- schäftsführer A vertreten, wel<he für die Gesellschaft so zei nen, daß dieselben zu der ge- ebenen oder me<anis< hergestellten Firma ihre Namensunterschriften handschriftlich beifügen. Oeffent- liche Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur< die „Deister- und eserzeitung“ in Hameln und bei deren Eingehen bis zur Bestimmung eines anderen Blattes im „Deutschen Reichsanzeiger““. Hameln, den 15. Mai 1903.

Königliches Amtsgericht. [11 Hannover. Bekanntmachung. 15785] Im hiesigen Handelsregister Abteilung A. Nr. 2442 ist heute eingetragen die Firma: Becker & Bode mit Niederlaffungéort Hannover und als persönlich haftende Gesells@after: Kaufmann Gottlieb Fritz Beer, Sattlermeister Friedri< Bode, beide in Hannover. Offene Handelsgesellschaft. Die Gesell- schaft hat am 23. April 1903 begonnen. Zur Ver- tretung der Gesellschaft is nur der Gesellschafter Friß Beer ermähtigt. Die Firma betreibt Fabri- kation und Vertrieb von Geschirr- und Sattler- waren.

Hannover, 15. Mai 1903.

Königliches Amtsgeriht. 44.

Hannover. Bekanntmachung. [15789] Zu der Bekanntmachung vom 18. Februar d. F., betreffend die Firma „Carl Kra jr.“‘, wird be- ridtigend bemerkt, daß der S lederlassungs8ort (Linden“l ist. Hannover, 16. Mai 1903. Königliches Amtsgericht. 4A.

Hannover. Bekanntmachung. [15787]

Im hiesigen Handelsregister ist in Abteilung A. unter Nr. 1579 eingetragen: Die ofene Handels- gesellschaft in Firma Sponhols & Weidenmüller ist aufgelöst. Der bisherige Ge ellschafter Kaufmann Gustav Weidenmüller führt das Geschäft ohne Aende- rung der Firma fort. Haunover, 16. Mai 1903.

Königliches Amtsgericht. 44.

Hannover. Bekauntmachung. [15788] In das hiesige Handelsregister B. ist heute unter Nr. 44 zu der Firma: Vereinigte Deutsche Kieselguhrwerke, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Hannover, eingetragen: Der Gefell- schaftsvertrag ift dur den Beschluß der Versamm- lung der Gesellshafter vom 5. Mai 1903 abgeändert orden.

Hannover, 16. Mai 1903. Königliches Amtsgericht. 4 4. Hannover. Bekanntmachung. [15786] In das hieside Handelsregister B. ist heute unter r. 101 zu der Firma Erd-Ölwerke Wiegte- Hannover, Gesellshaft mit beschränkter Haftung mit Sig Hannover, eingetragen : * Durch Beschluß der Versammlung der Gesellschafter vom 27. April 903 ist die Gesellschaft aufgelöst. Der bisherige Geschäftsführer, Bergwerksdirektor Ludwig Poo> zu Waldhausen bei Hannover ist Liquidator. Durch ihn allein wird die Gesellschaft vertreten. Hannover, 16. Mai 1903.

Königliches Amtsgericht. 4A.

Hannover. Befanntmachung. [16118]

Im hiesigen Handeléregister Abteilung B. Nr. 196 ist heute eingetragen die Firma: Hannoversche Erdölwerke, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Hannover. Gegenstand des Unter- nehmens ist die Gewinnung und Verwertung von Erdöl, Erdwachs, Petroleum, Asphalt und anderen bituminösen Stoffen, die Ecwerbung und Erpachtung von Grundstü>ken zu dieser Gewinnung und Ver- wertung, die Anlage von Naffinerien, Fabriken und anderen ähnlichen Anlagen. Das Stammkapital beträgt 20 000 6 Geschäftsführer ist der Kaufmann Heimih Burghardt in Hannover. Der Gesellshafts- vertrag datiert vom 14. Mai 1903. Die Gesellschaft wird dur einen oder mehrere Geschäftsführer ver- treten. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellshaft durh mindestens zwei Geschäft3- führer oder dur< einen Geschäftsführer und einen Profuristen vertreten.

Hannover, 18. Mai 1903. i:

Königliches Amtsgericht. 4A. Heilbronn. K. Amtsgericht Heilbronn. 16321] Heute wurde im Handelsregister für Gesellschafts- firmen eingetragen 4

Die Generalversammlung der A. G. dampfschiffahrt hat am 15. April 1903 die Herab- seßung des Grundkapitals von 200000 A auf 185 000 beschlossen und—$ 2 des Gesellschafts- vertrags, wie folgt, geändert:

«Das Grundkapital ist auf 185 000 4 festgeseßt

und wird in 185 auf den Inhaber lautende Aktien

zu je 1000 eingeteilt;* die Herabsetzung des Grund-

kapitals ift bereits erfolgt. :

o Register für Einzelfirmen wurde eingetragen : ie Firma P. Schuhmacher hier ist auf den

Kaufmann Emil Schuhmacher hier, dessen Prokura

damit erloschen ift, übergegangen.

Den 16. Mai 1903. f

Stv. Amtsrichter : Dr. Haering.

Heldburg. i

Zu der Bekanntmachung zu Nr. 30 tes Handels-

registers für Westhäuser Cementindustrie, ofene

Handelsgesellschast in Wefthausen: Berichtigung :

[16119]

Nekar- L

kura erteilt ist. i Die an den genannten G. W. H. Ki ü i at nnt - W. H. Kienast und Abteilun das Handel i; Port L Ua 1009, Abteilung 4 M Len I. C. Kienast erteilten Prokuren sind Beidireictl (t) Bölers D E Gescada Cle) beschränkter Haftung q 2 z E j d eröffentliht: de, B teher,

Grèveubreias E [16113] L. Lewy. Diese Firma und die an F. H. W. als Gerlütsfhrelke E LORE S Sf, Rei sters) beute folgendes s

In unser Handelsregister A. ist heute unter p Sinn E Diese Fin eEE, R GIm [16117] Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidatoren sind Nr. 63 die offene Handelsgesellschaft in Firma g eettenheim. Diese Firma und die an F. H. Im Handelsregister B. ist unter Nr. 18 eingetragen | die bisherigen Geschäftsführer, Grubenverwalter C „Abels & Hörnig Eisen. Metallgießerei | Gu Dan Bake d A IIDe, ä die Firma Hamelner Metall- und Blechwaren- | Braun in Baukau und Fabrikdirektor Ernst Schorr Grevenbroich“ mit dem Sige in Greveubroich | ll e | fabrik Gesellschaft mit beschräukter Haftung, | in Herne. Jeder von ihnen kann einzeln handeln.

Herne, den 6. Mai 1903. Königliches Amtsgericht.

Hörde. Z [16120] In das Handelsregister ist heute die ofene Handels- gesellshaft Mechanische Schreinerei Baugeschäft

und Handlung Wulf & Ortmaun, Bickefeld Verghofen eingetragen worden. Gesellschafter sind: 1) Zimmermeister und Möbelhändler Wilhelm Wulf zu Biefeld-Berghofen, 2) Kaufmann Friedrich Ort- mann das. Die Gesellschaft hat am 1. Mai 1903 begonnen. Hörde, den 13. Mai 1903. Königliches Amtsgericht,

Jena. [16121]

In das Handelsregisler Abt. A. ist bei der offenen Handelsgesellshaft Carl Feiler & C°_ zu Jena (Nr. 97 des Registers) folgendes eingetragen worden : / Ee Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist er- oschen.

Jena, am 16. Mai 1903. Großherzogl. S. Amtsgericht. 1V.

KarlIsraohe, Baden. VBekauntmachung. In das Handelsregister A. 1 em etragen : 1) Band 1I[l O.-Z. 154 Seite 309/10 zur Firma Zeiß «& Heß, Karlsruhe: Ne. 2. Die Gesellshaft ist aufgelöst. Liqui- datoren sind die beiden Gesellschafter Georg Zeiß

und Johann Heß. D.-Z. 178 Seite 357/8: Nr. 1.

2) Band [l] Firma und Siß:

Carl Klischat & Co, Karlsruhe.

Offene Handelsgesellschaft. j i

Persönlih haftende Gesellschafter: Carl Klischat, Kaufmann, Karlsruhe, und Wilhelm Doll, Sattler- meister daselbst.

Die Gesellshaft hat am 1. Januar 1903 begonnen.

Karlsruhe, 18. Mai 1903.

Gr. Amtsgericht. I[II.

Königshütte. [16307] Die im Handelsregister 4. unter Nr. 175 ein- getragene Firma „Böhmisches Brauhaus, Nobert Eman, in Königshütte ist heute gelöscht worden. Amtsgericht Königshütte, den 14. Mai 1903.

Königshütte. [16308] In unserem Handelsregister A. ist beute unter Nr. 303 die Firma Aeuns Beenaas in Königs- hütte und als deren Inhaber der Kaufmann Franz Bernard ebenda eingetragen worden.

Amtsgeriht Königshütte, den 16. Mai 1903.

Landshut. Befkauntmachung. [16122] Veränderung einer eingetragenen Firma: „Eger & Comp.“ (Hauptniederlassung: Mün en, Zweigniederlassung: andêhut). Seit 15. Mai 1903 offene Handels8gesellschaft; Gesellschafter : Hubert Kurz u. August Wegeler; Kausleute in München. Landshut, 16. Mai 1903. i: Kgl. Amtsgericht.

Landshut. Bekanntmachung. [16123] Eintrag im Handelsregister. t Gebrüder Weiner“, offene Handelsgesellschaft mit dem Sig in Moosbvurg, hat sich infolge Aus- scheidens des Gesellshafters Emil Weiner aufgelöst. Nunmehriger Alleininhaber unter bisheriger Firma: Alois Weiner, Kaufmann in Moosburg. Landshut, 19. Mai 1903. 4 Kgl. Amtsgericht.

[15961]

Lauchstedt. [16124] In unserem Handelsregister A. Nr. 38 ist bei der offenen Handelsgesellschaft Zuckerfabrik Schafftedt A. Hochheim & Comp. heute eingetragen worden : Gutsbesiger Pernans Stoeber in Schafstedt hat seinen Geschäftsanteil an den Gesellshafter Guts- besißer Walter Hochheim in Großgräfendorf-Strößen abgetreten und if aus der Gesellschaft geschieden. Königl. Amtsgericht Lauchstedt, 6. Mai 1903.

Leipzig. / [16125] In das Handelsregister ist heute Su dgen worden : 1) auf Blatt 7267, betr. die E rübel «&

Sommerlatte in Leipzig: Die Firma lautet

künftig Bernhard Meyer vorm. Grübel «&

Sommerlatte;

2) auf Blatt 11798, betr. die Firma Robert

Ziesche jr. in Leipzig: Herr Bruno Robert

Ziesche jr. ist als Inhaber ausgeschieden. Der Dro ist

Derr Walter Haubold in Leipzig ist Inhaber. Die

Sal lautet fünftig: Robert Ziesche jr. Nachf. ;

3) auf Blait 10665, betr. die Firma Carl

Wachsmuth in Leipzig : Die Firma ist erloschen.

Leipzig, den 18. Mai 1903.

Königlibes Amtsaerir. Abt. 11 B.

Lemgo. Bekanntmachung. [16126] In das Handels: egister A. des unterzeichneten Amtsgerichts ist heute unter Nr. 81 eingetragen die Firma Carl Steinbach mit dem Siye in Lemgo und als Inhaber der Kaufmann Carl Steinbach in

emgo. A Wendnttait des Unternehmens ist die Herstellung von Wollwaren und Handel mit denselben. Lemgo, den 14. Mai 1903.

Fürstlibes Amtsgericht. T. Limbach, Sachsen. [16127] Auf Blatt 410 des hiesigen Handelsregisters, die Firma Ernst Liebers in Kändler betreffend, ist beute eingetragen worden, daß Frau Christiane Wilhelmine verw. Liebers, geb. Lindner, ausgeschieden und der Kaufmann Herr aul Arthur Liebers in Kändler Inhaber der Firma ist.

Limbach, den 19. Mai 1903.

Königliches Amtsgericht.

!' Ain vas Gindcltivalfter novte iei E R R das Han elêregister wurde eute ein 2

D Raa Graukalkwerke Dietkirchen, Gefellschaft mit beschräukter Haftung, Maiuz.