1903 / 119 p. 35 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

b. der Wirtschaftsbesizer Traugott Haupt daselbst, | unterschrift beifügen. Die Einst c. der Gutsbesiter Oswald Lippmann in Saa, Ge A [0a Vei Dienst ee, “Beritt d. der Gutsbesißer Adolf Tillig in Tauscha jedem gestattet.

find Mitglieder des Vorstands. Stendal, den 15. Mai 1903.

am 31. Juli 19083, Vormittags 103 Uhr, | das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kauf- im Gerichtsgebäude, Klosterstraße 77/78, 111 Treppen, | mann Karl Lindner zu Forst. Anmeldefrist bis E s Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis e Juni L S Eve T A : 7 5 ú 2 Z F 2 e n 0093. . , . \ naer ian E Nes einung für die Ge- Königliches Amtsgericht. Berlin, den 19. Mai 1903. T S en e A Sun 1903, “lg G. Bt a er s daß zwei Mit- | Stettin. [15907] Der Gerichtsschreiber Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten V er Firma der Genossenschaft | Fn unser Genossenschaftsregister ist heute unter | des Königlichen Amtsgerichts T. Abteilung 82. “| Gericht. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum

ihre Namen hinzufügen. Nr. 28 ein : „vUl i H ; j getragen Milch Centrale Stettin, ein- | Bingen, Rhein. Konfurêver . [16349] | 16. Juni 1903. ; & Diem be O fer Gerson A Les S letratene. i et VelMennries SUcc Yd8 Ag ded Fuhrunternehmers E Amtsgericht Forst (Lausitz). e j D L , mit dem Si ettin, atut. vom | Josep rodt in nungen wurde beute, am | Gross-Umstadt. Befanntmachung. [16029 stunden des Gerichts jedermann gestattet ist. 3. Februar 1903. Gegenstand des Unternehmens: | 16. Mai 1903, Mittags 12 Uhr, das Konkurs: | N. 2/03. Ueber das Vermögen, pes Beers.

Radeburg, am 19. Mai 1903. emeinsamer V Mi ; 5 Es q : 1 r Verkauf von Mil und Milchprodukten. | verfahren eröffnet. Konkursverwalter Notariats- | Land- und Gastwirts Jakob August Hoock Königliches Amtsgericht. ftsumme 5 4 Höchste Zahl der Ge\chäftsanteile | gehilfe Anton Reutter in Bingen. Offener Arrest | von Lengfeld wird heute, am 16. Mai 1903, Nach-

Rathenow. [16259] | 500. Vorstandsmitglieder : j mit Anzeigefrist und Anmeldefrist 9. Juni 1903. | mittags 44' Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. -

In unser Genossenschaftsregister Nr. 2 ist bei der Georg Peters, Langenberg bei Fürslenflagge Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- | Rehtsanwalt Wolf in Groß-Umstadt wird zum Genofsenschaft : Nees Dahms, Kienwerder; Robert Otte, | fungstermin 16, Juni 1903, Vormittags '| Konkursverwalter ernannt. Frist zur Anmeldung

Brädikow’er Milchverwertungsgeuossen- oblin; Paul S{hröder, Arnimswalde. 10 Uhr. der Konkursforderungen bis 5. Juni 1903. Erste schaft, Eingetragene Genosseuschaft mit be-| Bekanntmachungen * erfolgen unter der mit der Bingen, den 16. Mai 1903. Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am

Gr. Amtsgericht. An Juni Ae Ga e Ae ate: abi Brandenburg, Havel. roh. Velsi]es Amtêgeriht zu Groß-Umsftadt. BeraltneacaBika. e Walberstadt. SKonfurêverfahren. [16019]

Ueber das Vermögen des Sattlermeisters Gustav | „Ueber das Vermögen des Stellmachermeisters - Lochelfeld zu Brandenburg a. H. wurde heute, | Gustav Mueller in Huy-Neinstedt ist durch Bes am 12. Mai 1903, Nachmittags #2 Uhr, das Kon- {luß des Königlichen Amtsgerichts, Abteilung 4, in kursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kauf- | Halberstadt am heutigen Tage, Nachmittags 5 Uhr, mann Oscar Brexendorf zu Brandenburg a. H. | das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 9. Juni a Ÿ. os in Halberstadt. Offener Arrest mit 1903. Anmeldefrist bis zum 14. Juni 1903. Erste | Anzeigepflicht bis zum 15. Juni 1903. Anmeldefrist Gläubigerversammlung den 10. Juni 1908, bis zum 15. Juni 1903. Erste Eger eue Mittags 127 Uhr. Allgemeiner Be am 12. Juni 19083, Vormittags 9 Uhr. All- den 24. Juni 1903, Mittags 122 Uhr, | gemeiner Prüfungstermin am 10. Juli 19083, Zimmer Nr. 46. Vormittags 9 Uhr, Zimmer Nr. 24.

MEERL Ble: den 12. Mai 1903. DALEEIR d n Bote

öniglihes Amtsgericht. er Werl reiber Ge des Königlidhen Amtsgerichts. Abt. 4.

Hamberg. Konfur8verfahren. [16030]

Ueber das Vermögen des früheren Krämers Haus Sermann Timmermann zu Hamburg, zuleßt Wendenstraße 60, wird heute, Nachmittags 14 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Buchhalter

Unterschrift zweier Vorstandsmitglieder versehenen Firma im „Generalanzeiger für Stettin und die Provinz Pommern“, im Falle des Eingehens dieser Zeitung im Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staatsanzeiger. Der Vorstand zeichnet, indem 2 Mitglieder der Firma ihre Unter- schrift beifügen. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Stettin, den 5. Mai 1903. Königliches Amtsgericht. Abt. 5. Vaihingen, Enz. K. Amtsgericht Vaihingen. 5 Vekauntmachung. Heute wurde in das Genossenschaftsregister beim Darlehenskassenverein Mühlhausen a. E., e. G. m. u. S., eingetragen, daß in der Generalver- sammlung vom 10. Mai 1903 der Vorstand in folgender Zusammenseßung gewählt worden ist: Norruo Ade, Bauer .und Gemeinderat, Vor- teher, Georg Gerlach, Bauer und Kircenpfleger Stellvertr. des Vorstehers, eupsEden

schränkter Haftpflicht in Brädikow heute folgendes eingetragen :

Die Bekanntmachungen erfolgen nur noch in der Deutschen Tageszeitung (Abänderung des § 25 Abs. 1 des Statuts dur Beshluß der General- versammlung vom 9. Mai 1903).

Rathenow, den 12. Mai 1903.

Königlidkes Amtsgericht.

Ratibor. [16260]

In unser Genossenschaftsregister wurde heute ein- getragen: Das Statut vom 30. April 1903 der Molkerei Odersch, eingetragene Genossenschaft mit uubeschräufter Haftpflicht, zu Odersch. Gegenstand des Unternehmens ift die vorteilhafteste Verarbeitung und bestmögliche Verwertung der Mil mittels gemeinschaftlichen Geschäftsbetriebs zum Zwecke der Förderung des Erwerbs und der Wirtschaft der Mitglieder. Die von der Genossenschaft ausgehenden öffentlihen Bekanntmachungen erfolgen unter der Hiurma der Genossenschaft, gezeichnet von zwei Vor- \tand8mitgliedern; dievon dem Aufsichtsrat ausgehenden unter Benennung desselben, von dem Vorsitzenden

[16344]

BresIau. [16006]

Ueber das Vermögen des Schuhmachermeisters Karl Maron hier, Friedrih Wilhelm-Straße 61, wird heute, am 15. Mai 1903, Nachmittags 8 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kauf- mann Johannes Vormeyg in Breslau, Tauengzien-

unterzeihnet. Sie sind in dem „Landwirtschaftilichen * traße 32. Frist Anmeldung d | G. M. Kanring, Colonnaden 54. Offener Arrest mit Genossenschaftsblatte zu Neuwied“ zu veröffentlichen. | Vatob Bauer, Steinhauer und Mitglieder ie bis Anshlßlih den 11 Juli 1908 nt Anzeigefrist bis zum 9. Juni d. J. einschließlich. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- Jakob Ludwig Eitel, Eisenbahn- des Gläubigerversammlung am 13. Juni 19083, | Anmeldefrist bis zum 20. Juni d.-J. ein]chließlih. nossenschaft muß dur zwei Vorstandsmitglieder er- bilfswärter ? Vorstands, | Vormittags H Uhr, Prüfungstermin am 25. Juli Erste Gläubigerversammlung d. 10. Juni d. Js.-

; ' | 1903, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeih- | Vorm. 114 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin d.

folgen, wenn sie Dritten gegenüber Rehtsverbindlich- keit haben soll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Ge- nossen]haft ihre Namensunterschrift beifügen. Der Vorstand besteht aus Franz Joschko, Josef Bolaßki und Heinrich Kröômer zu Odersh. Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden

__ Simon Bürle, Bauer, sämtliche in Mühlhausen a. E. wohnhaft. Den 19. Mai 1903. Hilfsrihier Henning. Wandsbek. [15909] In das Genossenschaftsregister Nr. 1 Bau und Sparverein für Wandsbek und Umgegend,

S. Juli d. Js., Vorm. 107 Uhr. Amts3geriht Hamburg, den 19. Mai 1903. Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

Haynau. FSonfurs8verfahren. [16014] Ueber das Vermögen des Kohlenhändlers Julius Scholz in Haynau ist heute, am 15. Mai

neten Gerichte, Schweidnißer Stadtgraben 4, Zimmer 90 im Il. Sto. Offener Arrest mit An- zeigepfliht bis 6. Juni 1903 einschließli. Amtsgericht Breslau. Demmin. Konfursverfahren. [16043] Ueber das Vermögen des “Kaufmauns und

des Gerichts jedem gestattet. Ratibor, den 16. Mai 1903. Königlides Amtsgericht.

Rotenburg, Hann. Befanntmahung. [15904]

Durh Beschluß der Generalversammlung der Genofsenschafts-Molkerei Fintel, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, zu Fintel, vom 4. April 1903 ist das Statut ab-

geändert.

Gegenstand des Unternehmens ist die Verwertung der von den Mitgliedern gewonnenen Milch, sowie

die Herstellung von Mühlenprodukten aus dem von den Mitgliedern gelieferten Getreide auf gemein- schaftlibe Rechnung und Gefahr.

eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Wandsbek ist beute eingetragen der Austritt der Vorstandsmitglieder Hermann Wiemann und Heinrich Süllbrandt, der Neueintritt folgender Mitglieder des Vorstandes: Johannes Carl Ultrich Wilhelm Lorenz, Regierungsrat, Johann Ahrens, Rektor.

Wandsbek, den 12. Mai 1903.

Königliches Amtsgericht.

Wennigsen. SBefanntmahung. [16264]

In unser Genossenschaftsregister ist heuté bei der Genossenschaft „Haushaltsverein Barsiughausen

und Umgegend, cingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Hafipflicht“ in Barsinghausen

Drogisten Paul Harder in Jarmen ist heute, am 19. Mai 1903, Vormittags 10 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Anmeldefrist bis 20. Juni 1993. Offener Arreit mit Anzeigefrist bis zum 30. Mai 1903. Erfte Gläubigerversammlung 9. Juni 1903, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin 27. Juni 1903, Vormittags 10 Uhr.

Demmin, den 19. Mai 1903.

Königliches Amtsgericht.

Dessanu. Konkursverfahren. [16032]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Heinrich Gugen in Dessau, Wallstraße 7/8, ist am 18. Mai 1903, Nachmittags 54 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Kontursverwalter ist der Rechts-

1903, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet und der Kaufmann Rudolf Süßmann zu Haynau zum Konkursverwalter ernannt worden. Anmeldefrist bis 7. Juli 1903. Erste Gläubiger- versammlung am 15. Juni 1903, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am X14. Juli 19083, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis 12. Juni 1903. ! Königliches Amtsgericht zu Haynau.

ECiel. Konkursverfahren. [16021]

Ueber das Vermögen des Höfers, Händlers mit Kolonial- und Fettwaren Johann Hinrich Möller, in nicht eingetragener Firma J. H. Möller, Gerhardstraße 30 in Kiel, wird heute, am 18. Mai

Der Gastwirt Fr. Peters in Fintel ist aus dem Vorstand ausgeschieden.

Rotenburg i. Haunover, den 14. Mai 1903. Königliches Amtsgericht. Scehweinsfurt. D t cmung. [15905] Nach Statut vom 10. Mai 1903 hat fch unter der Firma Darlehensfaseuverein Reupelsdorf eingetragene Genossenschaft mit unbeschränfter

anwalt Langwagen in Dessau. Anmeldefrift bis 27. Juni 1903 einshließlich. Erste Gläubigerver- fammlung am L2. Juni 1903, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 17. Juli 19083, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 6. Juni 1903.

Dessau, den 18. Mai 1903.

Herzoglich Anhaltisches Amtsgericht.

1903, Nachmittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Rentier Johannes Baumann in Kiel, Waißstr. 35. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis 8. August 1903. Anmesldefrist- bis 10. August 1903. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters den 11. Juni 1903, Vor- mittags L107 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 20. SRRRn 1903, Vormittags 107 Uhr.

eingetragen :

Un Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Heinri Bruns is Heinrich Matthies in Barfing- hausen în den Vorstand gewählt.

Wenuigsen, 16. Mai 1903.

Königliches Amtsgericht. 1.

Westerstede. [16265] Bei ter Ammerländischen Hengsthaltungs-

Haftpfliczt mit dem Siße in Reupelsdorf, Amts3- Diedeukote Z s K N : A in aebi | genossenschaft, eingetragene Genossenschaft mit edenlko Om, Konkursverfahren. [16042] iel, den 18. Mai 1903. b geri e ANAEA N Va Beate, Es beschränkter Haftpflicht zu Westerstede, ist in | „Ueber das Vermögen des Kaufmanus Otto Königliches Amtsgericht. Abteilung 1. MWirtschaftsbetrieb nötigen Geldmittel in verzinslichen | das Genossenschaftsregister eingetragen: Reifsewitz in Diedenhofen wird heute, am 18. Mai | Kiel. Koukursverfahren. [16020] fen sowie Gelegenheit zu geben, | An Stelle des ausscheidenden stellvertretenden 1903, Nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren er- | Ueber das Vermögen * des Damenschneiders

Darlehen zu bescha müßig liegende Gelder rerzinslich anzulegen, dann ein Kapital unter dem Namen „Stiftüngsfonds* zur Förderung der Wirtschaftsverbältnisse der Vereins- mitglieder anzusammeln. Rechtsverbindlihe Willens- erklärung und Zeichnung für den Verein erfolgen durch 3 Mitglieder des Vorstands. Die Zeichnung erfolgt, indem der Firma tie Unterschriften der | In den Vorstand der Spar- und Leihkafse Zeichnenden hinzugefügt werden. Bei Anlehen von | e. G. m, u. H. zu Dortelweil sind an Stelle 500 M und darunter* genügt die Unterzeichnung dur j der durch Tod und Nüktritt weggefallenen Vorstands- 2 Vorstandsmitglieder. Die Bekanntmachungen des | mitglieder Ernst Friedrich Müller und Konstantin Dauber zweiter die Genossen Konrad Schuh und

u | öffnet. Der Rechtéanwalt Haas in_ Diedenhofen | Johannes Detlef Bruns in Kiel, Holstenstraße

i wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest I heute, am a Mai 1903, Scttaas SO übe

mit Anzeigefrist sowie Anmeldefrist bis 10. Juni | das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter

1903. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- | ist der Bücherrevisor Eckstein in Kiel , Rehden-

termin am Donnerstag, den 18. Juni 19083, | straße. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 9. Juni

Nachmittags 3 Uhr. 1903. Anmeldefrist bis 10. August 1903. Termin zur

Kaiserliches Amtsgericht in Diedenhofen. Wahl eines anderen Verwalters: den 11. Juni

Dirschau. Befanutmgchung. [16012] | 1903, Vormittags {L Uhr. Allgemeiner Veber den Nachlaß des am 7. April 1903 ver- | Prüfungstermin: den 20. August 1903, Vor-

storbenen Schuhmachermeifters Wilhelm Przech- | mittags 11 Uhr.

lewsfi aus Dirschau ist heute nahmittag 5,30 Uhr | Kiel, den 18. Mai 1903.

Vorstandsmitgliedes Köter Diedrih Lamken Gießelhorst ist der Klostermeier Heinrich Hinyen in Jührden in den Vorstand gewählt. Westerstede, 1903, Mai 15. G Großherzoglihes Amtsgericht. WilbelI. Bekanntmachung. [16263]

S ins erfolgen unter der Firma desselben in L : T Gl : ;

ere Merbande A Ble R Philipp Friedrich Muß zu Dortelweil gewählt worden. | das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter Königliches Amtsgericht. Abteilung 1.

landwirtschaftliher Darlehensfkafsenvereine und Mol-| Wilbel, 13. Mai 1903. Rechtsanwalt Hähne in Dirschau. Anmeldefrist bis | Lüdenscheid. Konkursverfahren. [16047] Großh. Heff. Amtsgericht. zum 8. Juni 1903. Offener Arrest mit Anzeigepflicht | Ueber das Vermögen des Kaufmanns Abr.

kereigenofsenschaften, und find gezeichnet durch 2 Vor- standêmitglieder, wenn sie vom Vorstand ausgehen, und durch den Vorfißenden des Aufsichtsrats, wenn sie vom Aufsichtsrat “auëgehen. Der Vorstand besteht aus Georg Rausch, Vereinsvorsteher, Franz Fegelein, Vorsteheritellvertreter, und Jakob Wagner, Beisißer, sämtlih Bauern in NReupelsdorf. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. i

Schweinfurt, den 16. Mai 1903. t

Kgl. Amtsgeriht Registeramt.

Sehweinfurt. Befanutmachung. [16261]

Darlehenstafsenverein Nordheim v/Nhöu eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Nordheim v. Rhön. An Stelle des Eduard Stäblein wurde der Landwirt und Kauf- mann Karl Köhler in Nordheim v. Rhön als Vor- standsmitglied gewählt. :

Schweinfurt, den 18 Mai 1903.

Kal. Amtsgeriht Registeramt.

bis zum 12. Juni 1903. Erste Gläubigerversamm- [lung den 15. Juni 1903, 10 Uhr Vormittags. Allgemeiner Prüfungstermin den 15. Juni 1903, 10 Uhr Vormittags.

Dirschau, den 18. Mai 1903. Der Gerichtss{reiber des Königlichen Amtsgerichts. Dortmund. Konfursverfahren. [16050]

Mosbach, Schuhhandlung zu Lüdenscheid, ist beute, am 18. Mai 1903, Vormittags 11 Ühr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Rechts- anwalt Pels Leusden zu Lüdenscheid. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 18. Juni 1903. Anmelde- frist der Konkursforderungen bis zum 15. Juli 1903. Erste Gläubigerversammlung am 5. Juni 1903, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 24. Juli 1903, Vormittags 11 Uhr. Lüdenscheid, 18. Mai 1903.

_ Poellmann, Just.-Anw., Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. München. Befanntmachung. 16056] Das Kgl. Amtsgeriht München I, Abteilung B. für Zivilsachen, hat mit Beshluß vom 18. Mai

Konkurse.

Bamberg. Befanntmachung. [16055] In Gemäßheit des § 111 Konk.-Ordg. gebe ih hiermit bekannt, daß seitens des K. Amtsgerichts H Bamberg T heute, Vormittags £11 Uhr, folgender | Ueber das Vermögen der offenen Handelsgesell- Beschluß erlassen wurde: 1) Ueber das Vermögen des | schaft Sommer «& Flügel zu Dortmund, Oester- Pferdehäudlers Samuel Schoenemann in Bam- r aje 13, ist, nahdem der Beschluß des unter- berg wird das Konkursverfahren eröffnet. 2) Zum | zeihneten Gerichts vom 27. März 1903 aufgehoben, provisorischen „Konkursverwalter wird Rechtsanwalt | beute, Mittags 12 Uhr, von neuem Konkurs eröffnet. Aron in Bamberg ernannt. 3) Termin zur Be- | Verwalter ist der Nechtsanwalt Rodewald zu Dort- {lußfaffung über die Wahl eines anderen Verwalters, | mund. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum über die Bestellung eines Gläubigeraus usses 9. Juni 1903; Konkursforderungen sind anzumelden und über die in §§ 132, 134, 137 d. K.-O. be- | bis zum 18. Juli 1903. Erste Gläubigerversamm- | 1903, Vormittags 11 Uhr, über das Vermögen des zeihneten Gegenstände wird bestimmt auf Sams, | lung den 16. Juni 1903, Mittags 12 Uhr. | Tgpezierermeifters Karl Wenz! in München, tag, 13. Juni 1903, Nachmittags 3 Uhr, | Allgemeiner Prüfungstermin 3. September 1903,“| Fellerstcaße 26/1 r., auf Antrag des Gemeinschuldners und allgemeiner Prüfungstermin auf Samstag, | Mittags 12 Uhr, Zimmer Nr. 78. den Konkurs eröffnet und offenen Arrest erlassen; Stendal [16262] | 4. Juli SiliGen Sit D ra nta Dortmund, den 00, Fen erle a os in E X se N sregister i im diesgerihtlihen Sißungsfaal. onfursforde- i ; U, 7 ugustinerstraße 4/11; Anzeige- und Anmeldefri Ne n ee VSITAIEGA C L v Aue arie des Betrages C8 G Le Ut a olf Suni 1903 einschließlich. Erfte Gläubigerversamm in: e ä Grundes der Forderung fowie des etwa bean)pruhten | Dortmund. Konfursverfghren. 605 ung in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfun eingetragene Genofsenschaft mit beschräukter Nortechtes Eis längstens 20. Juni 1903 pru H

i iße i i a Veber das Vermögen der offenen Hande1s- | termin is auf Freitag, den 12. Juni 19083, Haftpflicht" mit dem Sihe iu Lüberis: Gegen oder zu Protokoll des Gerihts\hreibers unter Vorlage

gesellschaft Franz Meybrinck, Agenturgeschäft | Nachmittags 5 Uhr, im Zimmer Nr. 2, Maria-

stand des Unternehmens ist die Milchverwertung + : S Â c ; ; o der etwaigen Belege diesgerihtlich anzumelden. 5) Es | in Kolonialwaren zu Dortmund, Hiltrop- | hilfplaß 17/0 Au anberaumt.

Beb L det Saucrias De Crrites vab dee Wi wird offener Arrest erlassen und als Endtermin der } wall Nr. 21, is heute, E 11 Uhr, | München, den 18. Mai 1903.

S F Die Haftsumme beträgt 200 4 | Anzeigefrist der 20. Juni 1903 bestimmt. Konkurs eröffnet. Verwalter ist der Rechtsanwalt Der Kgl. Sekretär: Schmidt.

schaft der Genoffen.

Die höchste zulässige Zahl der Geschäftsanteile be- Nürnberg. [16041]

Hopmann zu Dortmund. Offener Arrest mit Anzeige- Bekanntmachung. (Auszug.)

Bamberg, den 19. Mai 1903. vfliht bis zum 13. Juni 1903; Konkursforderungen

Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts I:

trágt 100. Die Mitglieder des Vorstands find: s) Meb& Kal! Oberselrets d [den bis zum 20. Juli 1903. Erste ibt Nürnbera ‘hat am 19: Mit Hermann Curland, Hermann Bübnemann und (L. 8.) evs, Kgl. Obersekretär. find anzumelden bis zum 20. Juli i, T Das K. Amtsgericht Nürnberg hat am 19. Ma c L Gt üderit. lin. Gläubigerversammlung den 17. Juni 1903, | 1903, Vormittags 8} Uhr, über den Nachlaß des Hermann Dietrich in Liber . Whg par M ia Mittags 12 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den | am 19. Januar 1903 in Nürnberg verstorbenen Bau-

27. April 1903. Die Bekanntmachungen der | Ueber das Vermögen der offenen Handels-

enofsenschaft erfolgen unter derén Firma im Alt- Selten Intelligeuz- und Leseblatt in Stendal und, falls dieses eingeht, bis zur nächsten Generalver- sammlung *durch den Deutschen Reichsanzeiger. Geschäftéjahr vom 1. Juli bis 30. Juni. Die Villenserklärungen des Vorstands erfolgen durch mindestens zwei Mitglieder. Die Zeicbnung geschieht,

gesellschaft A. Dietzel «& Co. zu Berlin s., Wasserthorstraße 50, is heute, Mittags 12 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht [ zu Berlin das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Guilletmot in Berlin SW., Friedrichstr. 235. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 30. Juni 1903. Erfte Gläubigerversammlung am A2. Juni

28. Juli 1903, Vorm. 11? Uhr, Zimmer Nr. 39. Dortmund, den 19. Mai 1903.

Billau, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Forst, Lausiítz. Bekanntmachung. [16005] Ueber den Nachlaß des am 17. April 1903 zu Döbern verstorbenen Bahnhofswirts Alfred Köch

indem zwei Mitglieder der Firma ihre Namens- | 1903, Vormittags 10} Uhr. Prüfungstermin | ist heute, am 19. Mai 1903, Vormittags 8} Uhr,

unternehmers Leonhard Brandmeyer von Nüru- berg das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Kaufmann Karl Kublan in Ee, Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigefrift

18. Juni 1903. Erste Gläubigerversammlung: Samsêtag, den 13. Juni 19083, Vormittags 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin : Sams- tag, den 27. Juni 1903, Vormittags 92 Uhr,

M E E E