1903 / 119 p. 36 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Jedesmal im Zimmer Nr. 33- des Justizgebäudes an berg, Zimmer Nr. 9 im Landgerichtsgebäude, an- | 26, Mai 1903 wird auf die Beschlußfassung e E erfa ten

Ueber das Vermögen des Malermeisters Louis Dortmund. Koukursverfahren, [16052] | Das Konkursverfahren. über ‘das Vermögen des

Meyer in Eversten ‘ist heute, Nachmittags 124 Uhr, In ‘dem Konkursverfahren über das Vermögen des | Martin Breuner, Bäcker in Nußdorf, wurde Wittenberge. Konkursverfahren, [16018] das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ift. Nech: ä « | durch Beschluß des K. Amtsgerichts hier von heute n_ dem Konkursverfahren über das Vermz; erfahren eröff s Ne-| Kolonialwarenhändlers Karl Schlüter zu Dort, | dur eschIuß de mtsgerich L Kaufmanns Max Silberbes hier ist 2

nungsfteller F Schwarting / in Eversten: Erste mund’ ist infolge eines von dem Gemeinschuldner | nah Abhaltung des Schlußtermins und Vollzugs 1

M | der Augustinerstraße dahier. beraumt. Der Vergleichsvorshlag ist auf der Ge- über ein Unterstüßungsgesuh des Gemeinschuldners 2 lôgen dz H} Nürnberg, den 19. Mai 1903. rihts\hreiberei des Konkursgerihts zur Einsicht | ausgedehnt. O E Voigter Abbe s

|| Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Nürnberg. | der Beteiligten niedergelegt. Kreuznach, den 18. Mai 1903. gasse 26, a h fa BORE N g des Sly, H Oldenburs, Go [16016] | _ Bromberg, den 15. Mai 1903. S Rg Ae: “Wiesbaben, den 16. Mai 1903.

H Großherzogliches Amtsgericht Oldenburg. Abt. 1%. | Der Gerichts reiber des Königlichen Amtsgerichis. Landau, Pfalz. [16027] Königliches Amtsgericht. 11,

F

|| Gäubigerversammlung: 6. Juui 1903, Vor- ten Vorschlags zu ei 8verglei - | der Schlußverteilung aufgehoben. folge eines von dem Gemeinschuldner emadtey H mittags. 107 Uhr, und allgemeiner Prüfungs- dleidötermin auf ber Jur a Begraleide Ver: Landau, Pfalz, den 18. Mai 1903. Vorschlags zu einem Ziwangbvergleihe Vergleigs - 0rm )

| : termin: 27. Juai 1903, Vormittags 11 Uhr. | 42 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Dort- Kgl. Amtsgerichts\reiberei. termin auf den 10.

ti 1903, Vor „Juni gs Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 10. Junt 1903. mund, Zimmer Nr. 39, anberaumt. Der Vergleichs- Magdeburg. Konfurêverfahren. [16040] A LAS E Bergleichvorseblag mee et bier aua

Konkurs bis 10. i 1903 i 5 L L onkursforderungen sind bis zum Juni vorshlag und die Erklärung des Verwalters sind auf | Das Konkursverfahren über das Vermögen des des Gläubigeraus\{usses sind auf der Geri

hier anzumelden. der Gerichtsschreiberei des Konkurêgerihts zur Einsicht debur : n L A 1903, Ma __| der Beteiligten E OGnE Sn Dieorore E NEY “218 008 Caffel, schreiberei zur E es M A niederg R NLTESES ahre, a Dortmund, den L Se 1903. i L Is erfolgter Abhaltung des Schlußtermins E N a Obere r. 22752. Ueber den Nachlaß des am 1. Januar L x u, ; ierdur aufgehoben. ; f 1E ) ; 1903 zu Dill-Weißenstein vérslorbehen Meßgers | Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Magdeburg, den 12. Mai 1903. Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.“ und Wirts Karl Friedrich Burger wurde heute, | Dresden. [16039] Königliches Amtsgeriht A. Abt. 8. Würzburg. Befanntmachung. [16063] am 16. Mai 1903, Nachmittags 2 Uhx, das Konkurs- | Das Konkursverfahren über das Vermögen der Mainburg. Betam anntmachung. [16347] | Mit diesgerichtlihem Beschluß von heute wurde

versahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Otto Weinhändlerin Autouie Hedwig Anna verw. : das über das Vermögen der offenen H x S M Pforzheim. Anmeldefrist bis 6. Juli | Mleuko in Dresden wird nach Abhaltung des 18, d L, Be gau die BekannimaHung R gesellschaft Berg & Brand in Würzburg Fe 1903. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 6. Juli Scblußtermins Mlerdurc) aufgehoben, N a Mékgerseheletite Anton u. Barbara | öffnete Konkursverfahren, als dur Sli erteilune

1903. Erste Gläubigerversammlung: Montag, | Dresden, den 16. ai 1903. : : E beendet, aufgehoben. | gen 15. Juni 1903, Vormittags 9 Uhr. Prü- | Königliches Amtsgericht. Abteilung IT. O s ce Dlle wir de Wiiezbueg, den 18. Mai, 1903, "ns | fungétermin:' Dienstag, den 21. Juli 1903, | Dresden. E [16038] | Kaufmanns Peter ‘Preitenacher in Au der Nechts- Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts, | Vormittags 9 Uhr, vor Gr. Amtsgericht Pforz: | Das Konkursverfahren über das Vermögen des anwalt Dobel in Mainburg als Konkursverwalter Der K. Kanzleirat: Andreae. / | Heim, Zimmer 15. A Kaufmanns (Verlagsanstalt für Luxus- | aufgestellt ist. Ziegenhals. [16010] | Pforzheim, den 16. Mai N e L papierc) Paul Friedri Helmuth Peters „u Mainburg, den 19. Mai 1903. In dem Konkursverfahren über das Vermögäj | Der Gerl tsschreiber Gr. Bad. Amtsgerichts: Lohrer. Dresden wird nah Abhaltung des Schlußtermins Gerichtsschreiberei des K. Amtsgericßts. Goldwarenhärdlerin Franziska Gallit' | Schwelm. Konkursverfahren. [16046] | hierdurch aufgehoben. Der K. Sekretär: (L. 8.) Bös. Ziegenhals ist zur Abnahme der Shlüß | Ueber das Vermögen des Wirts Wilhelm Dresden, den 18. Mai 1903. E ——— 160357 | des Verwalters, zur Erhebung von Einwaht | Vrink zu Gevelsberg ist heute, Nachmittags 5 Uhr, Königliches Amtsgericht. Man LANS De La Ge hung o o ] gegen das Schlußverzeichnis der bei der Neg

das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: | Dresden. [16037] 7. 12 155. Das Konkursverfahren über das Ver- zu_berücksihtigenden Forderungen und zur Ks

Rechtéanwalt Lüsse zu Gevelsberg. Anmeldefrist bis | Das Konkursverfahren über das Vermögen des | "ögen des Sattlers und Tapeziers Karl afsung der Gläubiger über die nicht veri zum 12. Juni 1903. Termin zur Dol Nung Schuhmachers E Julius Körbit in Dresden | Holderer in Offenburg betreffend. Das Konkurs- a E zur Anhörung der (

über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch | verfahren wird nach. erfolgter Abhaltung des Sÿluß- | iber die Erstattung der Auslagen der Schliß eines anderen Verwalters sowie zur Prüfung der aufgehoben. s termins hierdurh aufgehoben. auf den 15. Juni 1908, Vormittags 11

angemeldeten Forderungen : 22, Juni 1908, Dresden, den 19. Mai 1903. Offenburg, den 16. Mai 1903. / vor dem Königlichen Amtégerichte hierselbft, Zin 1 eeidestifl Do im E, Sen Ia Rel imi Ms Königliches Amtsgericht. Abteilung 11, Dies Geher der Gerichtsschreiber E Eenpaie Rente M 1902 00 L 5 ; G Gerresheim. Konfursverfahren. [16017] 1 ibt: (L. / i; tegenhals, den 16. Mai : Schwelm, den 15. Mai 1903. Das Kn taTD erbe E Berta Gr. Amtsgerichts: (L. 8) C. Beller

A ag, ; Grüning, Aktuar Pi j ; Uta ; G N E C ETALT/ s offenen Handelsgesellschaft Rheinische Vapier- TImasens. Befanntmachung. [16034] Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. O Bob au E N Nobis Das Konkursverfahren über das Vermögen des e —— Sprottau. Konkursverfahren. [16011] | heim und deren Inhaber W. Kießling, Kauf- | Heinrich Treusch, Inhaber der Firma H. A 12 t h Inh ßling, f S Ueber das Vermögen des Solzschuh- uud | mann in Gerresheim, wird nahdem der in dem | Treusch“, Lederhandlung in Pirmasens, wurde Tarif- X, Bekanntma Ungen Pantoffelfabrikanten Julius Gast in Sprottau Vergleichstermine vom 25. Oktober 1902 ange- | dur amtsgeritlicen Beschluß vom Heutigen nah o “C wird heute, am 18. Mai 1903, Nachmittags 4 Uhr, nommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Be- | Abhaltung des Schlußtermins und Durchführung der Eisenbahnen, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kauf- {luß vom 27. Februar 1903 bestätigt ist, biecdurc der Schlußverteilung aufgehoben. [16059] mann Heinri Kretschmer in Sprottau. Anmelde- aufgehoben. ‘Pirmaseus, 16. Mai O A128 Maid Is mir a Babnstrede [al e 27. U A Que Eläubigerversamm- Gerresheim, den 16. Mai 1903. Kgl. Amtsgerihts\creiberei. Weßlar— Niederlahnftein, zwischen 0E Stationee Prifnagte S Juli 1903, Vormitt Königliches Amtsgericht. Pirmasens. Befanntmachung. [16335] | Nassau und Ems gelegene Haltepunkt Dausenau für 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht: big | Glatz. Bekauntmachung. [15741] | Das Konkursverfahren über das Vermögen der | den Personen- und Gepäckverkehr eröffnet. A E 1903 / Z In der Gertrud Teuscherschen Konkurssache von | Aung Vfeiffer, geb. König, Ehefrau von Frankfurt a. M., den 15. Mai 1903. - Königli ches Amtsgeridt in Sprottau Mariathal soll die Schlußverteilung erfolgen, wozu HeinriÞch Pfeiffer, Inhaberin der Firma Königliche Eiseubahnudirektion. A L at t 0 s 2040 Æ 88 S verfügbar sind. Zu berücksichtigen | „A. Pfeiffer“, Schuhfabrik in Pirmaseus, ¿ Tilsit. Konkursverfahren. [16007] | find: bevorrechtigte Forderungen 14 6 19 S, nit | wurde dur amtsgeridtlihen Beschluß vom Heutigen [16060] ck; : | S A A Kaufmauns F. Otto bevorretigte Forderungen 5277 \ 98 3. Das | als durch Zwangsvergleich beendigt aufgehoben. Frankfurt-Hessisch Südwestdeutseher Verbande G 2M n at Í E raße e am 18. Mai Verzeichnis der in Betracht kommenden Forderungen | Pirmasens, 18. Mai 1903. Mit Gültizt Ee L A 2 1 Sormiltags 113 Uhr, das Konkursyerfahren kann auf der Gerichts\reiberei IIT des Königlichen Kgl. Amtsgerichtsschreiberet. die nuf Seite 9 des Tarifboftes Feil Tr E

S R U: bersaanvalt Meyerowit in | Amtsgerichts hterselbst eingesehen weiten. Potsdam. [14901] | B. 2. a. enthaltenen Vorschriften über die 2 1903, Vormittags 10 Uhr. M Glas. den 16, Mai 1908. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des wendung von Wagen mit anderent Ladegewichte als fungstermin den 4. August 1903, Vormittags ustav Mihlan, Konkursverwalter. Kaufmanns und Prokuristen Wilhelm Gladotw 10 000 kg von den Worten: „Der Absender fan 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hier Glauchau. 1 [16025] | zu Potêdam ist zur Prüfung der angemeldeten | behufs Anwendung“ bis ¿u belasten.“ estriche j Bitter N 7 Anmeldefrist für die Konkursforde: Das Konkursverfahren über das Vermögen des Forderungen neuer Termin auf den 6. Juni 1908, | weil ein Bedürfnis für die allgëhieine Verwveidle | xungen bis zum 18. Juli 1903. Offener Arrest und | K9ufmanns Karl Richard Meyer, alleinigen | Vormittags 104 Uhr, anberaumt worden. der nur no in geringer Zahl vorhandenen Wage L Anzeigefrist bis zum b. Junt 1903 Inhabers der Firma „G. E. Walther Nachf.“‘ Potsdam, den 9. Mai 1903. mit weniger als 10 000 kg Ladegewicht nicht GE # Tilfit, den 18. Mai 1903. t jg Ua E a Abhaltung des Scchluß- Königliches Amtsgericht. Abteilung 1. besteht. : Adamheid, Tar Uerdurc) ausgehoben: Rheydt. RKonkurêverfahren. 163 Fraukfurt a. M., den 18. Mai 1903. Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. Glauchau, Königlicies Arueeccit Bn der Konkursfache iber “das Mecagae 0 Königliche Eiseubahudirekttion. WoldegKk. [16024] Gleiwi R uchbinders und Schreibwarenhändlers Karl [16061] Bekanutmachung Ueber das Vermögen des Kaufmanns E witz. Konfursverfahren. „[16009) | Lingen zu Rheydt wird das Verfahren mangels : L f | i s 505, | Das Konkuröverfahren über das mermögen des | einer den Koften entsprechenden Masse eingetelt Dee Aubnahmetacif 26 4 Fo her und Münster), |

Jhlefeld hieselbst ist heute, am 18. Mai 1903, S I EEN L i Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren ELOFNeE G E Llatez Mb N Rheydt, den 13. Mai 1903. verkehr mit der Kleinbahn Voldagsen—Duingen

Verwalter : Referendar Spohnholß hieselbst. Offener A Königliches Amtsgericht. [t vom 1. Juni d. Is. ü Arrest mit Anzeigefrist, sowie Anmeldefrist pie E E, t s Rheydt. Konkursverfahren. [16337] verkehr mit B R Duinien Dee rund 10 Juni d. Is. Erste Gläubigerverfammlung und t Königliches Amtsgericht. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Hannover, den 16. Mai 1903. 2 Aa R A am 17, Juni d. Js., Wagen, Wett [16045] m SiNes Sen Dichans zu Rheydt Königliche Eisenbahndirektiou. j Koch, Gerihts\{reiber Das Konkursverfahren über das Vermögen des 8 E Stang S [B ; Ï | des Großh. Amtsgerichts zu Woldegk. O ne aal Dagen E ns n N berzeihnis der bei der Berteilung 7 erüdsidhtigenden Die Mise S 1902 veop ee Rk e ——————— re&ISIrastg bestätigten Zwangsbergleih beendet un Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger } vergüt: S Ta ; . Bayreuth. Befanntmachung. [16022] | wird hierdurch aufgehoben. über die nicht verwertbaren Vermögensftüte der E a O U OICIgÜIEE DOR Mannheim und Das Kal. Amtsgericht Bayreuth hat mi Hagen, den 13. Mai 1903. ; ; Frankfurt a. M. nah Genf transit (Südfrankreih) oie Sa A N R n E ns Ae Königliches Amtsgericht. N gemi d A C R S dieren Ver FaateE werden mit Wirkung vom 1. Juli l F | Handelsgesellschaft Gebr. Pfaffenberger in | Wagen, Westf. [16044] } bestimmt. V Rarlöruh den 18. Mai 1 Bayreuth eröffnete Konkursverfahren als durch | Das Konkursverfahren über das Vermögen der | Rheydt, den 15. Mai 1903. 6 s L B Zwangsvergleich beentet aufgehoben. Firma Geitebrügge & Kiune in Hagen i. W. Königliches Amtsgericht. P S EneraldirefgnE Bayreuth, den 19. Mai 1903. ist durch rechtskräftig bestätigten Zwangsvergleich | Riesa Konkursverfahr; 160331 | 116222] Bekanntmachung. 7 Crihtöshreiberei des Kal: Amtsgerichts. beendet und wird hierdurch aufgehoben. Das Konkursverfahren über das S 5 Die im Teil 11 des Gütertarifs zwischen Stationen A a 2 Ie S gl. Sekretär. Hagen, E its E M Produktenhäudlers Carl Woldemar Schubert O enbahnen u 8 Prinz Heinrichbahn O O ex ahren. e 16028) N Se A in Gröba wird nach Abhaltung des S(lußtermins Bestimmung über Ls Neroengte q vor a Gerbereibesiters Joseph Wetterwald in BVen-| Das Konkursverfahren über das S “iets e ‘Mai 1903 i anderem Ladegewiht als 10 000 kg ist vom 10. Mai Feld wird eingestellt, da eine den Kosten des Ver- | der Ernestine Emma geb. Rocke, früher des í Königliches Amts eriht d. Irs. an im vollen Umfange für den Verkehr mit fahrens entsprechende Masse nicht vorhanden is. Zimmermauns Karl Guftav Tauschte Ehe- S E den Stationen der Großherzoglich Badischen Staats BVenfeld, den 17. Mai 1903. frau, wird nach erfolgter Rüknahme de ldet E L: Konkursverfahren. [16028] | eisenbahnen in Geltung getreten Kaiserliches Amtsgericht. Forderungen bierdur) eingeste O vcmeldelen | Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Straßburg, den 15. Mai 1903. Berlin. Koutursverfahren. [16002] Amtsgeriht Hamburg, den 19. Mai 1903. 2E E maun Be S in Arns- Kaiserliche Generaldirektion Das Konkursverfahren über das Vermögen des Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber. dur aufgehoben H O Hier E Eisenbahnen in Eisa in Elsaß-Lothringen, Kaufmanns (Drogisten) Nichard Klinnert in | Iserlohmn. Bekanntmachung. [16023] Roßwein den 18. Mai 1903. [16333] Bekaunt Verlin, Kottbuser Damm 66 und Michaelkirch- | In der Konkurssache des Wirts Paul Kühn , Königliches Amts erict Am l. Junt d. Frs r a CIUA plaß 20, Firma Herm. Bretthauer, ist infolge | zu Jserlohn wird das Konkursverfahren eingestellt hrod T R Gütertarif zwi chen Sk: Honen vas Ge L aa R R Lund nah Abhaltung des Schlußtermins | da nah dem Berichte des Verwalters eine den Kosten I Sn ber Won onutmachun das S n und der Prinz Veinrihbahn direkte Freiheit "Berlin, den 12. Mai 1903. handen is & 204 (r Wende Konkurmasse nt vor- | Sattlermeisters Josef Musiat in Schroda t nage Cirobeisen von Differdingen und Rodingen ( Der Gerichtsschreiber ; Iserlohn, den 18. Mai 1903 ¿ur Abnahme der Shlußrechnung des Verwalters und n z¿peangerhausen zur Einführung. L des Königlichen Amtsgerichts 1. Abt. 84. , Köniali S Attsgeri Yt ¿zur Erhebung von Einwendungen hen das Shluß- Spoere Auskunft erteilt unser Tarifbureau. Beuthen, Oberse [16003] | Johanngeorzens ta berzeihnis der Sd)lußtermin auf den L2, Juui U Kain iee E E _ Das Konkursverfahren über das Vermögen des Koukursverfahreu R fen Bn s fe Ist befi e G der Eisenbahnen (e Eh ar Ca aurermeisters Robert Schaerig aus Veuthen | Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Sibroba, den 15. ‘Mai 1903. R E DO.-S, wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- Haudschuhmachers und früheren Material- Königliches Amtsgericht.

termins hierdurh aufgehoben. 12 N. 20b./01. | warenhändlers Karl Ernst Meinhold in Fo- z

Amtsgericht Beuthen O.-S., 16. Mai 1903. haungeorgensftadt ist zur Prüfung einer Had ZUE Das Korttre 5 Bekanntu A8 S [16054] [2008] Bingen, Rhein. Konfursverfahren. [16348] | angemeldeten Forderung Termin auf den 9. Juni | Witwe Anna Bevyschla Inhab i R E _ Das Konkursverfahren über das Vermögen der | 1903, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- | F, Gullmaun in Schsveifürt ute auf pm

Firma Schnabel und Frank in Bingen und des | lihen Amtsgerichte bierselbst anberaumt. ß ; Îge oben,

Gerhard Schnabel, Mitinhaber der Firma | _ Johaungeorgeustadt, den 19. Mai 1903. Scblusverteilun, 1 sterimin Eu De

Schnabel u. Frank, wird nah erfolgter Abhaltung Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Schweinfurt, den 19 Mei 1903. h [102788]

des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Königsberg, Pr. Koukursverfahren. [16013] Gerichts{reiberei des Kgl. Amts erihts f

. Vingen, den 16. Mai 1903. : Das Konkursverfahren über das Vermögen des Dödéèrlein, Kgl. Sekretär G Großherzogliches Amtsgericht. Kaufmanns Otto Rehläuder in Königsberg Strasburg, C Cra E : [16057]

Bromberg. Konkursverfahren. [16004] | i. Pr. wird nach rehteträftig bestätigtem Zwangs: | & Î 3

: In dem Konkursverfahren über das Vermögen des | vergleich und abgehaltenem S©lußtermin aufgehoben. Niusmauns Ota uten üb A S Deoaes 2 ;

Kaufmauns Wilhelm Mittelstaedt in Brom- Königsberg, Pr., den 15. Mai 1903. foll die Schlußverteil uns E u L U. Verantwortlicher Redakteur

berg ist infolge eines von dem Gemeinschuldner ge- __ Königl. Amtsgericht. Abt. 7. fügbar 2258 81 y. Zu berüÆsihti Bee r. Tyrol in Charlottenbúrg.

machten Vorschlags zu cinem Zwangsvergleiche Ver- Kreuznach. x [16018] 18 667 A 92 nicht bevorrectigte S UEGCE ns Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

gleichstermin auf den 9. Juni 1903, Vormittags | Konkurs H. Jung, Münster a. Stein, Die Strasburg i. U., den 18. Mai 1903 D Z

L0 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Broms- | Tagesordnung der Gläubigerversammlung vom Trapp, Nechtsanwalt, a[s Konkursverwalter ui "Bertenilen Bube Lea . , Verlin SW., Wilhelmstraße Nr, 32.