1903 / 120 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E Erste Beilage S zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

M 120. | Berlin, Sonnabend, den 23. Mai 1903.

Verichte von deutschen Fruchtmärkten.

Qualität Am vorigen Außerdem wurden

1903 Y eri Dur@hschnitts- 2 gering mittel gut Verkaufte | gerkaufs- |" "preis Markttage „(Spalte N Mai rftort Gezahlter Preis für 1 Doppelzentner Menge für Durh- Lf abershläg der , wert 1 Doppel- \hnitts- äßung verkauft Lad niedrigster | höhster | niedrigster | “höchster | niedrigster | höchster [Doppelzentner E, T4 Vreid 77 De Wes Ie er Ca M d M h i d Ls é N N / Weizen. 22. Allenstein L eAR S .| 14,00 14,00 | 15,00 15,00 | 16,00 16 00 j i i » / s O Ma I? -— 15,70 16,00 Ie 206 5,82 15,80 T9: s E 5 Sl G E N L on @ E FNSo r 15,00 15,10 15,50 t Z : s x - rehlen 1. G C E Le h C , Ï 4, 14,30 15,00 15,00 150 2100 14,00 14,50 182 D, x SOVAU A A E N 8 13,70 14 20 E e 14,70 15,20 7 L à : L VLOgal C G a Cann L RE Ÿ 15, —_— t) 79 15,80 15,80 19. 5. U Liegni e G P S C 14,00 14,00 14,40 14,40 15,60 15,60 i z t L Í v Hildes L E L e A —_ 15,40 15,50 h ¿ ¡ á N - Mayen . n ra e —_ 16,66 16,66 18 300 16,66 16,66 1975, M Gréfeldd Mis 15,60 15,60 16,60 16,60 : ; U ¿ N ù ö Neuß. . S 14,60 14,60 15,80 15,80 16,80 16,80 170 2 674 15,73 15,73 20. 5. 10 . Landshut e O E a dees u 16,00 16,33 16,67 17,67 18,00 18.33 375 6 202 16,54 16,03 10. D, j F Mainz. T 17,15 17,15 n EN 17,70 17,70 : L Î v : e : } Kernen (enthülster Spelz, Dinkel, Fesen). 22. _ 1 Stoda L 024670 [41700 [P1090 P30 1730 12041 126M s 2102 b 01703 1 1719] 28.5.1 i Roggen. 22. Allenstein R 11,00 11,00 11,50 11,50 12,00 12,00 Ï , / c 4 m Thorn“ E E 12,30 12,40 12,50 12,60 43 939 12,45 13,43 1955. i osen . N Ad % 12,60 12,60 12,70 12,80 70 890 27 L 12,60 20. 5. i“ dneidemüll 8 12,60 12 60 12,80 12,80 13,00 13,00 30 384 12,80 12,50 1975. w Breélau «L E L C 5 11,80 12,10 12,30 12,50 12,60 12,90 é G 2 C L s Strehlen L S R G % 12,00 12,00 12,30 12,35 12,70 12,70 180 2250 12,50 12,50 18. 5. Schweihniß E e 60 12 00 12,00 12,40 12,40 12,80 z 5 ; g s l Glogau E E e E E E R A S 12,80 12,80 60 768 12,80 12,75 1975. h Liegniß R 11,90 11,90 | 12,70 12,70 13,00 | 13,00 L i : : : t Dildeahei E C —— 14,00 14,20 : d Î x ; L s ave E E A 2s —— 14,50 14,50 47 682 14,50 14,34 1579, g Crefeld a R L S E Lt 13.80 13,80 14,50 14,50 z % 7 5 é G Neu E E —— 13,20 13,20 14,50 14,50 110 1 490 13,55 13,84 20.5. 5 F Landshut E E L N E 13,57 13,93 14,29 14,64 15,00 15,36 73 1 069 14,68 14,83 15,9. a Ä Mal E 14,70 14,70 15D 15,15 é é 4 2 i Gerste. p Sten «E 2 T 10,00 10,00 | 11,00 11,00 | 12.00 12,00 s | z f s 4 t Nor a e E A 12,40 12,50 40 187 12,43 12,43 he D M Siena Ca Ss s U Es S6 M a 12,00 12,00 I q: 60 12,00 12,50 20.5. ée L nete 6 us Bt a 00a e 2A 12,80 12,80 13,00 13,00 13,20 13,20 10 130 13,00 12,50 19:6. s L Zat A E A T e 11,20 11,80 12,40 13,30 13,90 14.20 s ú 4 G @ Z Strehla G C T 11,00 11,00 12,10 12,10 13,20 13,20 120 1 560 13,00 12,50 18. 5. s Sw O T d N 11,60 12,40 12,40 13,20 13,20 14,00 M ¿ Ï 4 y L ZeUO B L QEN 13,70 13,70 14.20 14,20 Ó 4 Ä é ä ü RIEIE, i R o d E A ini L S _— 14,00 14,00 7 98 14,00 14,00 15.5, L Ort E E R Li 12,00 12,00 13,00 13,00 s ¿ g ä , U ú Zandt. L r T O T g 12,46 12,46 3 37 12,46 13,23 15,5. M i E a E 15,00 15,00 —— 15,75 15,75 Í 2 ¿ % B 3 Hafer. 22. Aleniteit 4 M e De a L A 11,00 12,30 1200 f 13,60 13,60 G 4 j s a S B S U L I I A 13,40 13,50 13,70 13,80 32 434 13,58 13,99 19.5. é S A e I ga at4 13,40 13,40 13,60 13,60 13,80 13,80 30 408 13,60 13,40 19, 5. L D L E e, Citi 12,00 12,50 12,80 13,00 13,30 13,50 ö Ï ù 4 A É Gtreblen L S C U 12,50 12,50 _— 80 1000 12,50 12,50 18. 5. fe Swelbnt E 12,00 12,40 12,40 12,80 12,80 13,20 A 4 L j ¡ È Glogau 2 E N 13,30 13,30 1 [E 13,40 13,40 35 467 13,34 1345 | 19.5. : Liegnitz. A E L 1940 12,40 12 90 12,90 13,50 13,50 : : 3 Î j j Hildesheim E s I 4s E 2 14,00 14,30 ns 2 : i ; i i L t Ae R O I E e j 14,00 14,00 52 728 14,00 14,00 19: % Z G E S E 12,80 12,80 | 13,30 13,30 s k 4 f L i a ta L R e A e E A brm E t LSd 12,10 13,10 65 819 12,60 12,60 20. 5. D 7 He E G Sts 14,00 14,20 14,609 14,80 | 15,00 15,00 G Î L ¿ 4 ë 2 Lundohnt E R A A 12,87 12,37 12,90 12,90 _| 13,98 14,52 149 2 037 13,69 13,11 15.5% L M R x 14,00 14,00 _— | 14,85 14,85

Bemerkungen. Die verkaufte Sai wird auf volle Doppelzentner und der Verkaufswert auf volle Mark abgerundet mitgeteilt. Der Durchschnittspreis wird aus den unabgerundeten Zahlen S Ein liegender Sirih (—) in den Spalten für Preise hat die Bedeutung, daß der betreffende Preis niht vorgekommen ist, ein Punkt (.) in den leßten sechs Spalten, daß entsprechender 2 eriht feht.

Personalveränderungen. fäl.) Nr. 15, Bierhaus (1 Essen) des 2. Thüring. Inf. Regts. Die Vizefeldwebel: Reunert na des Gardeshüßenbats., Nr. 32, Gruhn E aEA Milinowski (Düsseldorf) des 5. West- | Bauer (Forbah) des Hannov. Jägerbats. Nr. 10, Fridcke (Nien- Königlich Preußische Armee. fäl. Inf. Regts. Nr. 53, Bohle (1 Essen) des 5. Rhein. Inf. Regts. | burg a. d. Weser) des Schleswig-Holstein. Fußart. Regts. Nr. 9, Offiziere, Fähnrihe x. Ernennungen, Beförderungen | Nr. 65, Dürin (1 Effen) des Großherzogl. Mecklenburg. Füs. Mauerhoff (Meiningen) des 2. Westpreuß. Dire, Negts. Nr. 15, und Verseßungen. m Beurlaubtenstande. Urviklle, | Reats. Nr. 90, Heßenbruch (Düsseldorf), Rösler (1 Essen) des | zu Lts. der Res. befördert. Meßner ( orgau), Königl. sächs. 19. Mai. Befördert: Scherer, Oberlt. der Gardelandw. 1. Auf- | 8. Lothring. Inf. Regts. Nr. 159, Goose (1 Essen) des 1. Pomm. | Oberlt. der Ref. a. D., zuleßt in der Res. des Fußart. Regts. Nr. 12 gebots des 2. Gardefeldart. Regts. (Andernach) zum Hauptm., Fickler E Regts. Nr. 2, Lenz (I Trier) des 7. Rhein. Inf. Regts. | in der preuß. Armee mit Patent vom 6. Juli 1900 als Oberlt. der 111 Berlin), Vizefeldw. des 3. Garderegts. z. F., Huff r. 69, Müller-Artois (St. Johann) des Feldart. Regts. von | Res. des Fußart. Regts. Enke (Magdeburg.) Nr. 4 angestellt. II1 Berlin), Vizewachtm. des Gardetrainbats., zu’ Lts. der Res, geor (1. Rhein.) Nr. 8. Rofe, Lt. a. D. (Kreuznach), zuleßt Die Vizefeldwebel : Stoop (Il Hamburg) des Schleswig-Holstein. von Münchow, Lt. der Nes. des Pomm. Füs. Regts. Nr. 34 | im iederslef. Trainbat. Nr. 5, als Lt. mit Patent vom 17. Juni M Bats. Nr. 9, Beckhaus (Düsseldorf) des Hannov. Pion. Bats. Neustettin), zum Oberlt.; zu Lis. der Res.: die Viezefeldwebel: | 1900 bei den Res. Offizieren des Westfäl. Trainbats. Nr. 7 wieder- èr. 10, v. Bibow (111 Berlin) des Eisenbahnregts. Nr. 3, zu reber (Stralsund) des Juf. Regts. Fürst Leopold von Anhalt- | angestellt. / Lts. der Res. befördert. Se (1. Magdeburg.) Nr. 26, Hennig (Inowrazlaw) des Befördert: zu Lts. der Res. : die Vizefeldwebel bezw. Vizewacht- Abschiedsbewilligungen. Jm Beurlaubtenstande. 2. Niederschles. Inf. Regts. Nr. 47, im Lan dw. Bezirk 1 Berlin: | meister: Düwer (1 Bremen) des 2. Hanseat. Inf. Regts. Nr. 76, Urville, 19. Mai. Der Abschied bewilligt : Borr mann, Hauptm. Kurßtz des Niederrhein. Füs. Negts. Nr. 39, Bieling, Eggers des Hopf (I Bremen) des Inf. Regts. Herzog von Holstein (Holstein.) | des 2. Aufgebots 2. Gardegren. Landw. Regts. (Ill Berlin), mit der Inf. Regts. von Stülpnagel (5. ie I Nr. 48, Boysen r. 85, Wegener (Neustreliß) des 2. Oberelsäss. Inf. Regts. | Erlaubnis zum Tragen der Landw. Armeeuniform, erfuhn, des Füs. Negts. Königin (Schleswig-Holstein.) Nr. 86, Flieger | Nr. 171, Bock (11 Altona) des Hus. As Landgraf Friedrih Il. ! Oberlt. des 2. Aufgebots des Gardefüs. Landw. Negts. (Insterburg), des 2. Mafur. Infanterieregiments Nr. 147, Kaestner des | von Hessen - Homburg (2. Kurhefs.) Nr. 14. Wuhrmann, | v. Barth, Lt. des 2. Aufgebots 3. Gardegren. Landw. Negts. 8. Thüring. P ERS Nr. 153, Friedrich (1 Berlin), | Lt. der Landw. Inf. 1. Aufgebots (1l Hamburg), zu den (ITT Berlin), Spiekien, Hauptm. der Landw. Inf. 2. Aufgebots Vizeweldwebel, zum der Landw. Inf. 1. Aufgebots. | Res. Offizieren des Inf. Regts. von der Golz (7. Pomm.) | (Königsberg), Ehlers, Hauvtm. der Landw. Feldart. 2. Aufgebots Sch{lomta, Hauptm. der Res. des Jnf. Regts. von Boyen (5. Ost- | Nr. 54, ‘Loesener, Lt. der , Landw. Kav. 1. Aufgebots Königsberg), Leuschner, Rittm. der Lundw. Kav. 1. Aufgebots preußisches) Nr. 41 (11 Berlin), zu den Res. Offizieren des Gren. (I1 Hamburg), zu den Res. Offizieren des Huf. Regts. Königin | (Allenstein), mit der Erlaubnis zum Tragen E bisherigen Uniform, Regts. König Friedrich Wilhelm 1V. (1. Pomm.) Nr. 2 versegt. | Wilhelmina der Niederlande (Hannov.) Nr. 15, verseßt. van | Magnus, Lt. der Landw. Feldart. 2. Aufgebots (Königsberg), Roth, v. Wernsdorff, Lt. a. D. (Il Berlin), zuleßt in der Landw. Inf. Bas (Hameln), Vizefeldw. des Inf. Regts. Herzog Friedrich Wil- | Oberlt. der Landw. Inf. 2. Aufgebots (Stettin), v. Kameke, 1. Aufgebots (Deutsch-Eylau), früher im 6. aring: Inf. Regt. | helm von Braunschweig (Offfries.) Nr. 78, v. Reden Celle), Vize- | Oberlt. der Landw. Kav. 2. Aufgebots (Stettin), Meßtig, Hauptm. Nr. 95, als Lt. mit Patent vom 30. Dezember 1892 bei der Landw. | feldw. des- Großherzegl. Medcklenburg. Gren. Regts. Nr. 89, zu | der Landw. Inf. 1. Aufgebots (Krossen), mit der Erlaubnis zum Tragen Inf. 1. Aufgebots, v. Stülpnagel, Lt. a. D. (11 Berlin), Gen Lts. der Res. befördert. v. Sillich, Oberlt. der Landw. Inf. | seiner bisherigen Uniform, Q Hauptm. der Landw. Inf. 1. Auf- im 5. Thüring. Inf. Regt. Nr. 94 (Großherzog von Sachsen), als | 1. Aufgebots U: zu den Res. Offizieren des 2. Ober-Elfäss. | gebots (Guben), mit der Erlaubnis zum Tragen der Landw. Armee-

o Lt. mit Patent vom 29. Oktober 1899 bei den Res. Offizieren des | Inf. Regts. Nr. 171 versegt. uniform, Weiße, Rittm. der Landw. Kav. 1. Aufgebots (1V Berlin), mit der Erlaubnis zum Tragen seiner bisherigen Uniform, Schoener-

Inf. Negts. von Stülpnagel (5. Brandenburg.) Nr. 48, wieder- „Befördert : zu Lts. der Res.: die Viz-feldwebel bezw. Vizewacht-

angestellt. 4 meister : Aeu) Gera) des 5. Thüring. Inf. Regts. Nr. 94 (Groß- | marck, Oberlt. der Landw. Inf. 2. Aufgebots (Perleberg), Hecht, Befördert: Pancritius, Lt. der Res. des Gren. Regts. Kron- 9 von sen), L e4A (Gera) des 8. Thüring. Inf. Regts. | Oberlt. der Landw. Kav. 2. Aufgebots (TV Berlin), Wobring,

pes Q Ostpreuß.) Nr. 1 (Halle a. S.), zum Oberlt, Bour- | Nr. 153, Eckhard (1 fel) des 7. Lothring. Inf. Regis, Nr. 158, | Oberlt. des Landw. Trains 1. Aufgebots (1IV Berlin), mit

ch

y (Bitterf Vizefeldw. des Inf. Negts. Fürst Leopold von | Nägel (1 Cassel) des Kurhess. Feldart. Regts. Nr. 11, | der Erlaubnis zum Tragen der Landw. Armeeuniform; den des Kulmer Inf. Regts. Nr. 141

ut r Ÿ t-Defsau (1. Magdeburg.) Nr. 26, Schraepler (Stendal), artnagel (Rastatt) des 8. Bad. Inf. Regts. Nr. 169, | Lts. : Glaubiß der Res. Vüzefeldw. l 4 Thüring. Inf. Regts. Nr. 72, Lemm é (Weißenfels), adher (Karläcahe) des 3. Bad. Feldart. Bela Nr 50, Dieball | (1 Berlin), Finster (Walther) der Landw. Inf. 1. Aufgebots

Berlin), Suchsland der Landw. Inf. 2. Aufgebots (Jüterbog),

V tm. des Thüring. Huf. Regts. Nr. 12, zu Lts. der Res., | (Danzig) des Danziger Inf. Regts. Nr. 128, Nehring (Danzi l Züter! v. dder (Dessau), Vizewachim., um Lt. der Landw. Feldart. 1. Aufgebots; | des pra. Trat By rx. 17, Winter (Had) des S Grote eise der Landw. Inf. 2. Aufgebots (Il Berlin); den Rittmeistern zu Lts. der Ref. : die Vizefeldwebel bezw. Vizewachtmeister: Shwarz L Hess. Drag. Regts. (Leibdrag. Regts.) Nr. 24. Kummer, | der Landw. Kav. 1. Aufgebots : Kreyenberg (Stendal), mit der Er- Ostrowo) des 7. Thüring. Inf. Regts. Nr. 96, Loewenstein der Landw. nf 1. Aufgebots (

Prinz Friedrich der Nirderlande (2. West- | des 1. Ober-Elsä}. Inf. Regts. Nr. 1

h den Res. Offizi laubnis zum Tragen seiner bisherigen Uniform, Hähnel (Torgau); den l Essen) des Inf. Regts. S wefea dl lapiins Oberlts. Siemens, Pütter der Landw. Inf 2. Aufgebots, Brockhaus