1903 / 121 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Posen, den 26. Februar 1903.

Bank Wtrosciauski.

[16816]

Dr. Buski.

[17028]

| betreffend die Ausg

apital um einen Betrag bis zu 2

y 1900 in das Handelsregister eingetr Die neuen Aktien waren

970 Stück dieser neuen Aktien von

Gartens.

in das

M zum 31. d. Mts. abgeben. l Verlin, im Mai 1903.

M im Nennbetrage von je / 1000,—, welche Aktien vollständig gleiche Nechte haben, zu erhöhezu. J die nah dem Gesellshaftsvertrage erforderliche Königliche Genehmigung gefunden und ist am 7. Mai

= worden sind, werden auf Grund des Beschlusses des 30 Stück Aktien unter folgenden Bedingungen zur Zeichnung aufgelegt: Ls j erfolgt zum Preise von M. 1400,— für eine Aktie im B

2) Bei der Zeichnung, welche vom 25. Mai d. J. ab erfolgen kann, sind der Betrag dcs Agios mit 4 400,— und ein Viertel des Nennbetrages der Aktie mit M 290,—, f zusammen also A 650,— bar zu erlegen. hat bis zum Ende des Jahres 1903 zu erfolgen. h j j \ f

3) Den Aktienstempel und den Schlußnotenstempel trägt der Actien-Verein des ¿oologischen F

1) Die Ausgabe der Aktien Nennbetrage von 4 1000,

4) Die Aushändigung der Aktie ges{chieht nah erfolgter Cintragung der i 1g andelsregister. Die zum freien - Eintritt in „den Garten berehtigenden Legiti- f mationsfarten für den Aktionär und seine Angehörigen (Photographien erforderlich!) können jedoch sofort bei Zeichnung einer Aktie in Empfang genommen werden. 2 Die Zeichnung erfolgt durch Einreihung eines Zeichenscheines in doppelter Ausfertigung unter gleichzeitiger Leistung der unter Nr. 2 festgeseßten Einzahlung bei der Hauptkasse des Zoologischen # 4 Gartens, hier, Kurfürstendamm 9, in den Geschäftsstunden von 10—6 Uhr. y H Die Zuteilung geschieht nah der Reihenfolge des Eingangs der O indessen f

f haben bisherige Aktionäre den Vorzug vor anderen Zeichnern, wenn sie ihre Zei

Pros eft

abe neuer Aktien des Actien=Vereins

des zoologishen Gartens zu Berlin.

In der Generalversammlung vom 12.

Februar 1900 ist beschlossen worden, das Grund- Millionen Mark dur Ausgabe von höchstens 2000 Stück Aktien auf Namen auszufertigen sind und mit den bisherigen

Der Beschluß der Generalversammlung ft

agen worden.

zunächst den Fisherigen Aktionären zum Bezuge al pari derart

anzubieten, daß jeder Aktionär das MNecht hatte, auf eine alte Aktie eine neue zu beziehen. Nachdem bisherigen Aktionären auf Grund dieses Bezugsrechts übernommen A ai d. I. hiermit noch ¡7

Aufsichtsrats vom 8. M

1

Die Zahlung des Restes von 46 750,—

nungen bis

Actien-Verein en zoologischen Gartens. A Dr. L. He ck,

Meißner.

Kapitalerhöhung 2

Sangerhausen.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden zu einer

ordentlihen Generalversammlung am Mittwoch, den 10. Juni d. J.,

Nachmittags 5 Uhr, in das Schüßenhaus hierselb ergebenst eingeladen. Tagesordnung: 1) Vorlage des Geschäftsberihts und» der Bilanz. 2) Beschluß über Erteilung der Entlastung für den Vorstand und Aufsichtsrat gemäß § 28 der Statuten.

9 Beschluß über Verteilung des Reingewinns.

4) Wahl von zwei Aufsichtsratsmitgliedern.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind die Aktionäre berechtigt, welche ihre Aktien in der Generalversammlung selbst vorlegen und de- ponieren, oder die geschehene Niederlegung bei der Gesellschaftsfasse oder dem Sangerhäusfer Bank- verein oder dem Bankhause F. W. Quensel oder neo deutschen Notar dur Depotschein nach- weisen.

Nechenschaftsberiht und Vermögensübersicht liegen vom 26. d. Mèis. zur Einsicht für die Aktionäre in unferem Geschäftslokale aus.

Sangerhausen, den 22. Mai 1903.

Der Aufsichtsrat. H. F. Müller.

[17115] Generalversammlung der Spar «& Vorschuß- Actien-Gesellschaft Grof:en- Buseck findet Diens- tag, den 16. Juni, Mittags A Uhr, in der Wohnung des Christoph Siegfried statt. Tagesordnung :

N C Oa pro 1902.

nlzaiung, des Vorstands und Aufsichtsrats. 3) Wahl des Vorstands und Aufsichts 4) Aktienübertragungen. Althaus, Direktor. Wagner, Kontrolleur.

hierdurch zu der ordentlichen Generalversamm- lung auf Sonnabend, den 20. Juni 1903, Mittags 2 Uhr, nach Oberloschwitz, „Hötel Louisen- hof“, ergebenst eingeladen. : Tagesorduung : 1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats über den Vermögensstand und die Verhältnisse er Gesellshaft unter Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und Verlustrechnung und des Geschäftsberichts. 2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Jahresbilanz per 31. Dezember 1902 sowie Gewinn- und Verlustrechnung, Verteilung des Reingewinns sowie über die Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. : 3) Wahl von Aufsichtêratsmitgliedern. BUE Teilnahme an der Generalverfammlung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, welche ihre Aktien oder einen von der Neichsbank oder einem Notar ausgestellten Depotschein entweder bei unserer Gesellschaftskasse zu Oberloschwiß oder bei der

auf für Handel und Industrie in Berlin oder bei der Natioualbank für Deutschland in Berlin bis zum 18. Juni d. J. binterlegt haben.

Betreffs der bei der Hinterlegung zu übergebendent

Nummernverzeichnisse wird auf § 18 der Statuten

ezug genommen. Der Geschäftsbericht unserer

Gesellschaft kann vom 2. Juni -d. J. ab bei dem

Vorstand zu Dberloshwiß eingesehen werden.

Loschwitz, den 23. Mai 1303.

Drahtseilbahn Loschwitz Weißer Hirsch. Die Direktion.

Bodenheimer. Lippe.

[15238]

_Nachdem die von unserer Generalversammlung am 29. April 1903 beschlossene Liquidation unserer Gesellschaft im Handelsregister eingetragen ist, fordern wir gemäß § 297 H.-G.-B. deren Gläubiger auf, ihre Ansprüche bei uns anzumelden.

Breslau, den 16. Mai 1903.

Breslau-Kleinburgec Terrain-Gesellschaft L

in Liqu.

Schmidt, Rechner.

Kassel.

704] Actien-Dampf-Ziegelei Reitbrook bei Hamburg H ¡ i s- Gesell é - . üd- Versicherungs - Gesells Debet. Bilanz am A. April 19083. Kredit. Hamburg Bremer oa si | iesiährigen i alversammlung der Aktionäre vom 22. Mai a. c Ziegeleiterrainkonto Aktienkapitalkonto . . t E E N S As imt worden : sud M 47 500,— Hypothekarische Kreditoren nachstehende Gewinn- u Gewinn- und Verluftrechnung : Abschreibung „5 000,— Diverse Kreditoren Gta Ene für das 10. Verwaltungsjahr 1902. Ausgabe, Eo 6 123 000, S O T T Gs O Saldo vom 1. April 1902 . . ( 15 908,08 j E 404854 Mashinen- 5 9/0 von M 13 062,65 653,13 Gewinnvortrag 2 16058 Fonto . . M 22 500,— 0 M ————— Siena R 99 035/28 Steuer L s Abschreibung „_ 4000,— as S e218 DADO N Be R e H S O9 F028) erlust guf fremde Dbiliar Utensilienkonto/6 7 384,14 AooA r —————— TT563 65 Kursgewinn auf Es a Einbr.-Diebst.- Abschreibung , 2 000,— Meingewtnn E M 1 Effekten 25 790/82 Be: j Davon auf Deichreservekonio . , 500,— Einb ran Es 27 609/91 N OBITICnToND T i E STSOES 6E Feuer- u. Finbr.- Netrozessionsprämie SAGETDCand N » R f M. ' Diebst.-Branche : Provision u. Gewinnanteile, Diverse Debitoren . Davon 5 9/0 auf O, Mer )erne aus 612.000 abzüglich des Anteils is 2B Ma abetand e Badan A E E L A T Retrozessionäre . . I und Diskontobark Davon 59% Ee E R Schadenreserve aus Süden. ros des Bergedorfer Bank . .. R u ————— P C 203 994 Anteils der MRetro- 079 1200 i ividende r - z 1 N Tantieme 1 800 fenden Jahre - | 1494 076/78) 2310070/78) _essionire - --- 16 C De E Lebensbranche: M 63 ch7 3 93 Gewinnsaldo per 1. April 1903. , - 356,39 E ies E s 261 793 M. 11 756,39| 261793 Ls Be 905 000|— Retrozessionsprämie 94 831/88 | Gewinn- und Verlustkouto. R V 14 250|— Provision u.Gewinnanteile, S E abzüglich des Anteils i : Prämie im lau- E der Retrozessionäre . . 42 848/01 Antoni E Gewinnsaldo vom 1. April 1902 fenden Jahre . S6 17 Ol etnes Aba Dea Msenfonto E Steintonto E Se een Ntte8 der. Retro- Fenntont E S Deich- und Jagdpacht, Zinsen 2c. 839/28 | Unfallbranche: Conte 71 194/49] Betrieb nto O Prämienreserve aus NRücktkäufe und Renten, Abschreibungen : L S 94900/— abzüglih des Anteils Ziegeleiterrainkonto . . 4 5 000,— Schadenreserve aus der Netrozessionäre . . 31 086/56 \ E E x 2 U P E A 107 206|— Schadenreserve 15 600|— P He LEB . Prämie im - ämienreserve, ohne \ Ütensilienkonto 7 2.000.— fenden Jahre . |__333 337/08| - 535 443/08 r Belastung | Mengen E A 13 562/65 für Abschlußprovision | 123 312/28 123 312/28 ie aas « - -_- |_1/080 —— 1 33608087 ambur - den 1. April 1903. Geprüft, mit den Büchern der Gesellschaft verglichen und richtig befunden : nsaubran: | N Der Vorstand. er Auffichtsrat. l apeanie E 45 100/82] H. Koop. Johs. Stellmann. Ferd. Anker. Herm. Baaß. "H. F. Kiehn. E. Wulff. Prot S | . . . . . e v j [70% Actien Dampfziegelei Reitbrook bei Hamburg. Sibitent gli Ves l O Die Auszahlung der Dividende von 6 % für das Geschäftsjahr 1902 erfolgt vom Montag, Anteils Se Reis | den 25. Mai d. J. ab, im Bureau der Gesellschaft, Hüxter 171, in Hamburg. L sionare 2 111519/09 Der Vorstand. Schadenreserve 143 1m H. Koop. Joh. Stellmann. Prämienreserve 134 900/—| 5520139 Debet. Gewinn- und Verlustkonto am Schluß des Jahres 1902. Kredit. Gewinn und dessen Ver- wendung : i # S an die Kapitalreserve . . 20 000/— AUSMfeitonto E B Per Zinsenkonto... ... 245 243,92 an die Kursreserve . . .| 10 000|— Provisionkonto: Antizipierte Provis. L ODEOBIMIONIONEO S d 24 590 49 an Remuneration, na e BeWseltons Effektenkonto 21 581/39 88 33 u. 37 d. Stat. . 8 500|— A Debitorenfonto e SMmmMobilientonto A O 15 601/50 an Dividende 50 000!— L N S A e DelTTeDet E E N 2 A 110/— an Gewinnvortrag . . 1600/16] 9010016 So DILienTOREO N E j Handlungsunkostenkonto . .. 4 298 300,09 | 1 4298 300/09 Reingewinn zur Verteilung : Aktiva. Summarische Vilanz. vom 31. Dezember 1902. Pasfiva. An Resewefondstonto S M. 4 666,66 L Tantiemenkonto . . . „6 000,— 4 el : | M S ; : A 2) » Dividendenkonto 6 9% „36 000,— | Verbindlihkeit der Aktionäre . . . . / 1500 000/—|| Aktienkapial. 2 000 000/— | 307 087/30 Effetten ues ult. Dezember 1902 S Ee E E 96 000/— So e oes ete R. De t E L Aktiva. Vilanz am Schluß; des Jahres 1902. Paffiva. Gt: A Î / S 377 500|— Ce L S 2E 323 208|— Bankguthaben und Kasse ...….…. 28 024/52] Lebensres.-Depots der Retrozessionäre T292727 i Î h: : M S S arbdenois E 379 000|—} Guthaben von Versich.-Gefellschaften 57 No Reservierte eigene Aktien Attientäaßla E 600,000/— Bebensreservedepots E 450 384/01} Kautionen in Effekten... . 11 000/— Kündbare Hypotheken ,...... G19 126/87 Reservefonds 1 R ae 4 184 80766 Ünfallreservedepos 7 C4 G L E 90 100/16 9 Wechsel im Portefeuille Bl (0 06 A aV era 806 913/65 Délkredere E 74 454|— Guthaben bei Versih.-Gesellshaften ; 998 565\79 Rediskontierte Wesel ...... 369 512/45 OVPVEDCen S N 160 090|— Effekten (fremde Werte bei uns deponiert) 11 000\— | Verschiedene Debitores A 53 777651 Amortisationsfonds E E 766/72 Mobiliar, abgeschrieben . . Ee | VOMBArdf orderungen N: 36 215/12 B A. mit 3 tägiger Kündigung | 436 554/71 Stüdzinsen A0 E L 9 376/66 | S S N l E 2h 54 U A H n E Uung i; h N Ba Gestundete Lebensprämie 7 97 334199 MMDDITICG R E s —} Deposita C. mit 6 monatl. Kündigung 5 _ Y ODIEN L R N 4 000|—}} Verschiedene Kreditores . ..... 343 006/90 4 505 571/23 1/4505 571/23 Wexlpapterdepositen L A GOTAGTHIZIN (Kautionen. 58 430/98 Der Coupon Nr. 10 für das Jahr 1902 kommt vom 23. d. Mts. ab mit A 50,— bei Weripapterdebitoren L B HOSSISI2 DOI Sn e S Es 56 16562 | den Kassen der Gesellschaft zur Einlösung, und werden neue Coupoubogen gegen Einreichung der Barbettande S U 4191/84} Provisiog .. . M R 18 077/54 | bezüglichen Talons ausgegeben. Wewsel- und Wertpapierobligo . . . | 8 597 084/16 Samburg, den 22. Mai 1903. Dividende v. J. 1898 (6 9%): . .. 90|— Der Aufsichtsrat. Der Vorstand. Dividende v. I. 1899 G P t e 240|— G. Sommer, Vorsitzender. S. v. Dorrien. Dividende v. J. 1900 (9 9%). . .. 405|— Ne v. N O E e a S [17112] e [17103] h [——[—|| “tfngewinn v. F 102 L ; G Drahtseilbahn Loshwiß—Weißer Hirsch, [1 901 838/83 1750183883 | U CTTCH - aSansftalt Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werben