1903 / 121 p. 22 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Bonn-Beueler Föhr-Actiec-Gesellschaft in Liq

* fammlung eingeladen, welche am Samstag, den

[16237]

: in x

Die Aktionäre der obengenannten Gesellschaft erhalten, gemäß Beschluß der Generalversammlung vom 18. Mai, die Schlußrate des Ergebnisses der Liquidction: 4 15,50 pro Aktie, welche gegen Abgabe der Aktie an der Westdeutschen Bauk von heute ab erboben werden fönnen.

Boun, 18. Mai 1903.

f Die Liquidatoren.

17030] :

Solinger Kleinbahn-Aktiengesellschaft.

Gemäß § 244 des Handelsgeseßbuhs wird hierdurh der Beschluß der Generalversammlung vom 9. Mai dahin mitgeteilt, daß die Herren Direktor Kocher- thaler und Direktor, Reg.-Baumeister a. D. Rud.

“Mencthoff aus dem Aufsichtsrat ausscheiden und

Herr Direktor, Regierungsbaumeister a D. Philipp

Schrimpff an deren Stelle dem Aufsichtsrat beitritt

sowie zugleih an Stelle des bisherigen S

Herrn Oberstleutnant a. D. Nebelsieck den Vorsiß

übernimmt. j Solingen, den 10. Mai 1903.

Der Vorstand. Scheibe. Otto.

[17118] Í Prinzregentenploß Actiengesellschaft. Die Aktionäre: der Gesellschaft werden hiermit zu

unserer diesjährigen .orxdeutlicheu Generalver-

20. Juni a. c., Vormitt. 11 Uhr, im Sißzungs- saale des Herrn Notars Ph. Grimm, Neitkattier Straße 6/11, mit folgender Tagesordnung statt-

findet:

1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats über das Geschäftsjahr 1902/1903 nebst Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung per 31. März 1903 sowie Beschlußfassung hierüber.

D Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

3) Aufsichtsratswahl.

- Anmeldungen zur Teilnahme können gemäß § 19 der Statuten bis längstens am 1S. Juni bei dem Vorstaud der Gesellschaft, „Possartstr. 2/5“, unter Vorzeigung der Aktien oder Vorlage eines die Nummern enthaltenden Zeugnisses über den Besiß der Aktien erfolgen.

München, den 23. Mai 1903.

Prinzregeutenplay Actiengesellschaft. G. Meyer. K. Schertel.

[04088 i Hôtel-Aktiengesellschaft Sächsischer Hof in Meiningen.

Die Aktionäre unserer Gefellschaft werden hier- dur zu der am Sounabend, den 20. Juni l. J., Mittags 12 Uhr, hier, Leipziger Straße Nr. 2a., abzuhaltenden dritten ordentlicheu Generalver- sammlung eingeladen.

Tagesordnung : i

1) Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung vom 31. Dezember 1902.

2) g des Aufsichtsrats und des Vor-

ands. j

Die Aktionäre, welche an der Generalversammlung teilzunehmen wünschen, haben den Besiß an Aktien, hinfichtlih dessen fie ein Stimmrecht ausüben wollen, spätestens bei Beginn der Versammlung durch Vorlegung der Aktien oder einer Hinterlegungs- bescheinigung der Reichsbank oder einer in Mei- ningen, Berlin oder Frankfurt a. M. in das Es eingetragenen Bankfirma nachzu- weisen.

Der Geschäftsberiht nebst Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung steht vom 3. Juni l. J. ab bei dem Vorstand zur Verfügung.

Meiningen, den 19. Mat 1903.

Der Aufsichtsrat. Dr. Braun.

17106) Rodi & Wienenberger A. G. für Bijouterie & Kettenfabrikation,

Pforzheim.

bei der Bergisch-Märkischen Bauk, Boun, bei Herrn August Gerstle, Augsburg.

[16279 |

Se Jem die Serabseßzung des Grundkapitals unserer Gesellshaft um 4 200000 durch Rückkauf eigener Aktien in das Handelsregister eingetragen ist, fordern wir unsere Gläubiger auf, sich zu melden. Berlin, den 19. Mai 1903.

Alb. Fesca & Co. Maschinenfabrik und Eisengießerei Aktiengesellschaft in Berlin. Der Vorstand.

A. Knauer.

7) Erwerbs- und Wirtschafts- A genossenschaften.

Die Mitglieder der Creditbank für Handel und Gewerbe eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht werden hiermit zu einer außerordent- lichen Geueralversammlung am 3, Juni 19083, Abends 77 Uhr, im Wirtshaus zum Auerbach, Berlin, Leipziger Str. 44, eingeladen. Tagesordnung : Wahl von Aufsichtsrat3mitgliedern. Creditbank für Handel und Gewerbe eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht. Der Vorstand. Dr. Baumgarten. NRenkert.

L A E D FEE

Rechtsanwälten.

[17073] Bekauntmachung.

ETNachdem das Fürstliche Ministerium in Gera im Einverständnis mit dem Großh. Staatsministerium in Weimar beschlossen hat, den Gerichtsassessor David Wolf aus Tanna als Rechtsanwalt bei dem gemeinschaftlihen Landgericht zu Gera mit dem Wohnsiß in Schleiz zuzulassen, ist derselbe am heutigen Tage nah Maßgabe von § 17 der Rechts- anwaltsordnung verpflichtet und in die Liste der bei dem gemeinschaftlihen Landgericht hier zugelassenen Rechtsanwälte eingetragen worden.

Gera, den 20. Mai 1903.

Der Präsident des gemeinschaftlichen Landgerichts: r. Hagen. [17076] Reutlingen.

Der Rechtsanwalt Wilhelm Be, bisher in Ulm, nun in Reutlingen, wurde gegen Aufgabe seiner Zu- lassung bei dem K. Landgeriht Ulm zur Rechts- anwaltschaft bei dem K. Amtsgericht Reutlingen, mit dem Wohnsiß daselbst, zugelassen.

Den 22. Mai 1903.

K. Württ. Amtsgericht. Landgerichtsrat Muff.

[17072]

[17110] Export-Kreditbank m. b. H.

Zur Statutenänderung zwecks Erleichterung des Beitritts-von Werkbetrieben berufen wir eine außer- ordentliche Generalversammlung unserer Mit- glieder hiermit auf Freitag, den 5. Juni a. c., Nachmittags 4 Uhr, in die Geschäftsräume des Thüringer Musterlagers in Weimar, Schillerstr. 10. Fages ordnung: 1) Erhöhung der O öchstzahl der Ge- schäftsanteile, § 7 Abs. 2. 2) GNEn des § 9 Abs. 1, § 19 Abs. 1,

3) Fassungsänderung des § 21 1. @., § 31 Abs. 3. 4) Ev. Zuwahlen zum Aufsichtsrat. Weimar, den 23. Mai 1903. CEPOL L See m. b. S. H. Dührssen. F. B. Dittmar.

[17109] u Ehemannbräu G. m. b. H. Kihßingen a/M. Die Herren Gesellschafter werden zu der am 3. Juni a. c. stattfindenden außerordeutlichen Generalversammlung höflichst eingeladen. Tagesorduung:

1) Wakhk des Aufsichtsrats. 2) Feststellung des Gesellschaftsvertrags. Kitzingen, 23. Mai 1903.

Der Geschäftsführer :

Friy Brandseph.

Deutsch-Köhmische Kohlenhandelsgesellschaft mit beschränkter Haftung in Dresden. Der Auffichtsrat dieser Gesellshaft besteht zur Zeit aus dem Großkaufmann Adolf Harloff in Cassel, dem Privatmann P. D. Lüdorff în Boe, dem Kaufmann Heinrih Beck in Cassel, dem Kaufmann Heinrich Trösken in Mannheim. Deutsch-Vöhmische Kohlenhandelsgesellschaft

mit beschränkter Haftung. Bolte. Ely.

[17068]

[17066]

Auf Grund des § 15 der Vereinssaßzung berufen wir hiermit eine außerordentliche Generalver- sammlung auf Montag, den 8. Juni 1903, Abends Sz Uhr pünktlich, nah dem Etablissement Buggenhagen, Moritplaß (oberer Saal), mit folgender

_ Tagesorduung:

1) Beschlußfassung über den von über 100 Mit- gliedern unseres Vereins eingereihten Antrag auf Abänderung des § 12 des alten Vereins- statuts bezw. § 13 der neuen Saßung:

„Abänderung des § 12 des alten Vereins- statuts bezw. § 13 der neuen Saßung in nachfolgender Weise: der Absaß 2 des § 13 der neuen Saßung wird wie folgt abgeändert :

„Das Aufsichtskollegium besteht aus fünf, der Vorstand aus achtzehn Personen.-

Ersteres wird aus der Zahl der außer-

Der zur Nechtsanwaltschaft bei dem K. Landgerichte Würzburg zugelassene geprüfte Rechtspraktikant Dr. Gustav Schmitt in Würzburg wurde heute in die Rechtsanwaltsliste des K. Landgerichts Würzburg eingetragen.

Würzburg, den 20. Mai 1903.

Der Kal. A I. V.: (L. 5.) (Unterschr.), K. Landgerichtsdirektor. [17075]

In der Liste der bei der Kammer für Handels3- sachen hier zugelassenen Anwälte is heute das Ab- leben des Rechtsanwalts und Justizrats Georg Heinrih Löser in Chemniß eingetragen worden.

Annaberg, am 22. Mai 1903.

Königlich Sächsisches Amtsgericht. [17074 Bekanntmachung. Der Rechtsanwalt Hans Voigt zu Berlin, Elbinger Straße 29, ist auf seinen Antrag in der Liste der bei dem Königlichen Landgericht Il Berlin zuge- lassenen Nehtsanwälte heute gelös{cht worden. Verlin, den 20. Mai 1903. Königliches Landgericht. T1.

ordentlihen Mitglieder gewählt. Tritt jedo ein Mitglied des Vorstands während feiner Amtsdauer aus dem Kreise der ordent- lien in den der außerordentliden Mitglieder über, so verbleibt dasselbe bis zum Ablauf seiner Amtszeit Vorstandsmitglied und fann au na Ablauf derselben als solches wiedergewählt werden. Die Zahl - der außerordentlichen Mitglieder des Vorstands darf indes niemals mehr als ein Sechstel des gesamten Vorstands betragen.“

2) Wabl des Vorsitzenden des Vereins und eventuell Wahl eines neuen Vorstands- mitglieds.

Der Vorstand des h:

Kaufmännischen Hilfsvereins zu Berlin.

Felix Haenish, Vorsißender.

[17065] umfassend die Geschäftsperiode vou

2. Gewinn- und Verlustkonto.

E leßterer aus der Zahl der |

Zustellung. : In der Sache, betreffend die Bildung einer Ge, uofsenschaft zur Eutwässerung derêRiegshen

[17067] _ Oeffentli

öfe bei Gr. Küdde im Kreise Neustettin Men Termin zur Verhandlung mit den beteili Besißern bebufs Erörterung des Unternehmens n dem aufgestellten Plane, 1E über die Bildung der Genossenschaft und Wabl von Bevollmächtigten auf Mittwoch, den 29. Juli 1903, Vormittags 102 Uhr, im früheren Wittstockschen Gasthause t Gr. Küdde anberaumt, wozu 1) Arbeiter Wilhelm Mann, 5 Wilhelmine Mann, verehelite Arbeiter Her,

Dlathilde M

3) Mathilde Mann, Früßée wohnhaft in Gr. Küdde, Kreis Neustettin, jeßt unbekannten Aufenthalts, als Miteigentüner des Grundstücks Band 11 Blatt Nr. 253 der Ez markung Gr. Küdde hierdurch geladen werden.

abstimmen, werden sie demjenigen zustimmend qu gesehen werden, wofür die Mehrheit der abgegebenen Stimmen si erklärt.

Ladung bekannt gemacht. Köslin, den 16. Mai 1903. Der Kommissar zur Leitung des Verfahrens; v. Bernuth, Regierungsrat.

[17064] 1 Hallescher VersicherungsvereinzuHalleg,§,

Halle a. S., Kurhaus Bad Wittekind. Tagesordnung : 1) Bericht über die Geschäftslage. L: 2) Vorlage des Rechnungsabs{lusses Yo 199 und eventuell Erteilung der Entla 3) Ergänzungswahl für 2 aus dem Ve y rat scheidende Mitglieder. 4) Wahl der Prüfungs8abordnung. 5) Aenderung der Saßung und Versicherungs, bedingungen. / è Halle a. S., den 23. Mai 1903. : Der Verwaltungsrat. I. A. Fischer, Tierarzi.

[17069]

Vereinigte Holzwarenfabriken, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Liquidation, Stuttgart, Necfarstr. 138. Dur Beschluß der Gesellschafter vom 28. Januar 1903 hat sich unsere Gejellschaft infolge Einwerfung des Geschäfts in die Württ. Holzwaren-Manufactur Actien-Gesellschaft vormals Bayer & Leibfried zu Cßlingen aufgelöst und ist in Liquidation getreten. Die Liquidatoren sind die Geschäftsführer. Wir ersuchen etwaige Sa sih mit ihren Forderungen sofort bei uns zu melden. h)

Stuttgart _ h Eflingen- 22. Mai 1903.

Vereinigte Holzwarenfabriken G. m. b. S. in Liquidation.

[16380] 2 Creditgesellschaft für Industrie

und Grundbesiß mit beschränkter Haftung.

In der Verfammlung der Anteilscheininßhaber unserer Gesellshafi vom 9. Mai 1903 ist die Ligui- dation der leßteren Wlan und dieser Besiß laut Verfügung des Königlichen Amtsgerichts T zu Berlin vom 12. Mai 1903 in das Handelöregister eingetragen worden.

1892 n. F. fordern wir unsere . Gläubiger auf, innerhalb 4 Wochen, vou heute ab gerechnet, ihre Ansprüche bei uns anzumelden. Berlin, den 19. Mai 1903. Die Liquidatoreu: Georg Cohnißt. R. Frieboes.

Schweizerishe Unfallversiherungs-Aktiengesellshaft in Winterthur.

Siebenundzwanzigster Rechnungsabschlufß,

1D. Jauuar bis 31. Dezember 1902. b. Bilauz.

Die Zulassungsstelle an der Börse zu Hamburg.

Kirrweiler, den 22. Mai 1903. Der Vorftaud,

Berliu, den 23. Mai 1903.

E, C. Hamberg, Vorsitzender.

Die 2 ren Aktionäre unserer Gesellshaft werden f fi hiermit». der am SMerrias, den 18S. Juni 9) Bankausweise, Vortrag des Saldo aus 1901 dn 47366 2 Aktienkapital A „A2 S eiswaft L leichste 60 A Pfortheim, ftatifinbene Keine. Ss bert Pramienre ee, aus 3 175 491/02 Se u “de E

L s , l ————— A O I S 9 ¿ nreserDe* ‘2 Men Generalverfammlung erg. ein- | zuz E D der I, u. Nenten- o iA als Sea skapital A Renten ; 7 2 reserve aus 1901 . uthaben von Agenten . .

1) Vorlage R dung der Gewin 10) Verschiedene Bekanut- ECrzielte Prämieneinnahme inkl. Réservefonds; L E und Vexrlustrehnung für das Geschäftsjahr machun eit Gebühren ...- «+++- 12 s 22 A E e SEDOEN 1902/1903 und Beschlußfassung über die Ver- g / Giztelte Zinsenennahme ) En RiTierafje AEIRN wendung des Reingewinns. Ha S ¿ | Total der Einnahmen 19 955-011/17 ee e Fs

9) Entlast des Vorstands und h on der Firma Delbrück Leo & Co. hier ist d 4 L ricerung in Frantret

E a E e E E (1 O Gewinn: u Verlusifonto - daß die Aktionäre ihre Aktien mindestens 3 Werk- nom. Á#_ 4 735 600 auf 32°/% _abge- | able Sch¿den aus 1902 und Total tage vor der Geueralversammlung auf “dem stempelte Schuldverschreibungen der Stadt g Vorjahren 4 7 916 056,48 ¿ | Bureau der Gesellschaft in Pforzheim oder | Mainz, Lik. M. vom Jahre 1891, i b li Ersaß der Mück- , _, Aktiva, beim Bankhaus Straus & Co., NarirußE, zutn Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen. E K 857 79916 7 058 25739 Obligationen der Aktionäre hinterlegen. (8 13 der Statuten.) Berlin, den 22. Mai 1903. osen, E T1 958 850/38 Kassabestand .

Pforzheim, den 23. Mai 1903. Bulassungsstelle an der Börse zu Berlin. E * des Zentral: Prämienausstände . .

Der Auffichtsrat. Kopeßky. bureaus und der Agenturen 481 548/50 Immobilien, Fonds und Hermann Beer. [17070] Berau mia Juspektions- und Organisations- j CrtPaPiere. 2E 11 056 37444 [17082] e T Von der Deutschen Geooser\caftsbank von | kosten im In- und Ausland . - | 434 607/20 Ba Oren 0A Blech- & Emaillirwarenfabrik Kirrweilex Sörgel, Parrisius & Co. Commanditgesell saft auf | Steuern im O q, a0 G42 e BL6 GOOAO O O A. G. Kirrweiler, Rheinpfalz. L SCO Ga 0 U S a R Abs bing an nierautftänben 18 467 4 Stüzinfen auf Kapital-

In der am 8. Mai ds. J. vorgenommenen, notariell schreibungen der Stadtgemeinde Efelingen Berntanhilsekaste L a 8 000|— anlagèn “1008 __ 149282 beurkundeten Auslosung von je #4 10 000,— a. N., Württemberg, Total der Ausgaben 11752 3 Total [14 552 263/24 Obligationen ‘der Serien 1 und I1 der 42 °/ Au- | zum Handel und zur Notierung an der hiesigen üs 57/53 leihe unserer Gesellschaft wurden folgende Nummern | Börse eingereiht worden. E E a ershuß 8 202 653/64 t gezogen: . M. p 3. Hiervon en in Abzug:

li A. Nr. 11 13,59 69 97 462 471 532 536 | Frankfurt Die A S Prämienreserve, Brutto 551 zu 4 1000,—. : ie Kommission: 7% 410879898

Lit. 1. Nr. 166 184 249 299 302 306 361 364 | “für Zulassung von Wertpapieren an | Abzüglih Rük- '

403 442 613 693 737 749 754 769 793 802 817 der Börse zu Frankfurt a. M versicherung . „622 762,58 | 3 486 036/40 und 874 zu 4 500,—. N 5 ¿u Frauk} . e Schadenreserve, Brutto

Aus früheren Verlosungen rücckstäudig :. | [17048] Bekauntmachung. : M. 4 062 862,04 Lit. A. Nr. 82, Lit. B. Nr. 370. Die Hamburger Filiale der Deutschen Bank hat | Abzüglih Rüdck- .

Die Einlösung der Stücke erfolgt ab L. No- | den Antrag gestellt, : versicherung -_ 666 786,40 | 3 396 075/64 vember ds. J. 3 000 000 35% Anleihe der Stadt | DeEungskapital für Renten, Brutto

bei der Gesellschaftsfkafe in Kirrweiler| Kiel vom Jahre 1901, Serien X, X1 und XIL 1016948 bel der Ode Bank, Mannheiw, | tin L Zanusr 191 ume # | Ansel Ra, | ei der Oberrheinischen Bauk, Manuheru zum 1. Januar ausgeschlofsen A und dere1t Al Iten, 4 | zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen. |. E ierung __„ 309 266, 707 692|—| 7 589 804/04 bei Herrn S. Lederle, Ludwigshafen a. Rh., {4 Hamburg, den 20. Mai 1903. Nettoüberschuß des Jahres 1902 . 612 849/60

Schweizerische Unfallverficherungs-Akti Der Hauptbevollmäthtigte L Mete E

neider.

Sonnabend, deu 20. Juni 1903, Nehm, S Uhr, ordentliche Generalversamuilüng ix |

Falls genannte Personen nit erscheinen, odér nit

Zum Zwette der öffentlichen Zustellung wird diese |

Saw E r G E Eg

emäß 8 65 Absatz 2 des Geseßzes vom 20. April |