1903 / 129 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Mi 129.

A ees sfachen 2. Aufgeboke, und 3, Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 5. Verlosung 2c. von Wertpapieren.

6) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Akliengesellsch. ‘Sanitas Actien Gesellschaft

in Hamburg.

Gemäß § 289 des D. H.-G. werden hierdurch die Gläubiger unserer Gefellshaft aufgefordert, fh zu

melden. i Der Vorftand.

L. W. Treu. H. Sanny. [19970]

Sauitas Actien Gesellschaft

in Hamburg. Bekanntmachung, betreffend die Herabsetzung des Grundkapitals der Gesellschaft bezw. Zusammenlegung deren ftien im Verhältnis von 2 zu L.

In Ausführung des Beschlusses unserer ordent- Tien Generalversammlung vom 16. Mai a. c., ein- getragen in das hiesige Handel3register unterm

9: Mai a. c., fordern wir hiermit die Inhaber unserer Aktien auf, dieselben inklusive Dividenden- bogén und Talons mit arithmetisch geordnetem, doppeltem Nummernverzeichnis vom 10. Juni an

in Hamburg im Bureau unserer Gesell- schaft, Retherstieg b. Hamburg, ‘in Berlin bei dem - Bankhause Levy «& Co. z 4 i in den üblichen Geschäftsstunden einzureichen. E {ind auch die betreffenden Anmeldeformulare erhält- lih. Für zwei alte Aktien erfolgt baldtunlich\st die Auslieferung einex abgestempelten Aktie. Die Aitionäre verzichten auf die Rückgabe derselben Nummern. Die zurücbehaltenen Aftien werden in Gegenwart eines Notars vernichtet. Die über- shießenden Aktien (Spitzen) sowie diejenigen Aktien, welche bis zum 10. September a. c. nicht zur Zusammenlegung eingereiht fein werden, werden

Wiener,

exlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl.

Dritte zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

[19993]

Die Herren Aktionäre werden zur

eingeladen, welhe am Donnerstag, Herbesthal stattfindet. 2

2) Beschlußfassung über die Verwend

congrès, Brüffel, verabfolgt. Serbesthal, den 1. Juni 1903.

Der Vorstand.

Berlin, Donnerstag, den 4. Juni

Öffentlicher Anzeiger.

Gasgesellshaft Klagenfurt.

Beilage

6, T 8.

Kommanditgese Erwerbs- und Niederlassun

9. Bankauswei]e.

19083.

llschaften auf Aktien und Aktiengesellsch. s haftsgenofsenschaften dels

Ax. von Rechtsanwälten.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

ordentlichen Generalversammlung den 25. Juni 1903, Nahm. ® Uhr, im Bahnhofshotel -in

Tagesordnunug: 1) Vorkage der Jahresbilanz und Genehmigung derselben.

ung des Reingewinns.

_3) Entlastung der Gesellschaftsorgane. Eintrittskarten werden gegen Aftienvorweis bis längstens 21. Juni 1903 bei dem Bank- hause F. S. Euringer in Augsburg oder bei dem Crédit Général de Belgigue, 18, Rue du

Gasgesellschaft Klagenfurt.

Louis Hammont.

[19974]

Zu der Generalversammlung des Wolfen- bütteler Metallwerkes, vormals W. Grobleben & Co, toelhe Freitag, den 26. Juni, 5 Uhr, in den Geschäftsräumen des Bankhauses M. Gutkind & Co., Braunschweig, Brabantstr. 8, stattfindet, werden die Herren Aktionäre eingeladen.

Tagesordnung : Vorlegung der Jahresrehnung und Entlastung. Auffichtsratswahl.

Einiritts- und Stimmkarten für ticsc General: versammlung sind bis 283. Juni in den üblichen Gefchäftsftunden bei den Bankhäusern M. Gut- kind «& Co. in Braunschweig und E. C. Wey- hausen in Bremen gegen Vorzeigung der Aktien in Empfang zu nehmen.

Wolfenbüttel, 2. Juni 1903.

nach § 290 D. H.-G. für kraftlos erflärt und damit Demgemäß verfahren. Samburg, den 3. Juni 1903. Sanitas Actien Gesellschaft in Hamburg. Der Vorftand. L. W. Treu. H. Sanny. [200537]

Kiel-Eckernförde-Flensburger Eisenbahn-Gesellschaft.

Ordentliche Geueralversammlung der Altio- näre am Sounabeud, den 27. Juni d. Js., Mittags L Uhr, im Sißungssaal der Städtischen Kollegien im Rathaus am Markt zu Kiel.

Tagesorduung:

a. Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats über den Vermögensstand und die Verhältnisse der Gefellschaft für das Geschäftsjahr 1902/03.

b. Genehmigung der Jahresbilanz und die Gewinnverteilung.

c. Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

d. Wahl zweier Mitglieder des Aufsichtsrats.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind

nur diejenigen Aktionäre berechtigt, - welche ihre Aktien entweder späteftens S Stunden vor der Ver- sammlung bei der Gesellschaftskafse oder spätestens am dritten Tage vor der Ver- fammlung bei den bei Einberufung der General- versammlung bezeichneten Bankhäusern oder sffentlichen Instituten oder bei einem Notar hinterlegt haben. An Stelle der Aktien genügt auch dié E Bescheinigung von Staats- und Kom- munal-Behörden und -Kassen, sowie von der Reichs- bank und deren Filialen über die bei ihnen hinter- legten Aktien. Bei Hinterlegung der Aktien oder bei Ueberreihung dieser Bsahnitltna muß jeder Aktionär zwei von thm unterschriebene Verzeichnisse der Nummern seiner Aktien in geordneter Reihen- folge übergeben, von denen das eine zu den Akten der Gesellschaft geht, das andere, von der Gesellschafts- kasse oder dem mit der Annahme betrauten Bank- hause usw. mit dem Vermerk der erfolgten Hinter- legung und der si daraus ergebenden Stimmzahl versehen, ihm zurückgegeben wird.

Diese Ausfertigung dient als Einlaßkarte, auf welhe dem Inhaber beim Eintritt in die Ver- ammlung die seiner Stimmberechtigung entsprehende

nzahl von mit dem Stempel der Gesellschaft ver- Fot Stimmzetteln für jede durch Stimmzettel zur

bstimmung zu bringende Frage verabfolgt wird.

Der GesWäftsbericht des Aufsichtsrats und des Vorstands liegt vom 15. Juni d. Js. an auf dem Bureau des Vorstands zur Einsicht aus und kann auch von diesem Tage ab bei dem Vorstand und bei den Stationékassen in Eckernförde und Flensburg entgegengenommen werden.

iel, den 2. Juni 1903. Der Auffichtsrat. Seibel.

19973 Na der in der außerordentlichen Generalversamm- lung am 1. Mai cr. stattgefundenen Neuwahl zum Aufsichtsrat besteht derselbe nunmehr aus den Herren: Geheimer Kommerzienrat Victor Hahn, Dresden,

O), j i Cie Oscar Kühn, Blasewit, Kaufmann Bruno Kayser, Dresden. Dresden, den 2. Juni 1903.

Cardinal-Film-Compaguie Aktiengesellschast.

Der Vorstand.

Der Vorstand des

[19807] Aktiva. Vitauz am 315: Dele S0. a Ae Wolfenbütteler Metallwerkes ——- 5 | vormals W. Grobleben & C Grunöstüdckskonto 215 636/931] Aktienkapitalkonto . . . 750 000|— | [20028] DEDGUDeETONL O E S 298 649/08 ypothekenkonto . .. .. 180 000|— Pfälzische Mühlenwerke Schifferftadk. G N E E 7 760/53 elkrederefonto (6 8 922,79 V. ordentlihe Generalversammlung am 306 109/61 Zuschreibung 19 055,70 | 27 978/49 | 4. Juli 1903, Vormittags 11 Uhr, im 19/6 Abschreibung . . 3 064/09] 303 345/52] Kapitalumwandlungskonto 202/73 | Lokale der Rheinischen Creditbank Mannheim, Malen 718509 O N09 E 73 | wozu wir unsere T AA Cord iN N c ividendenkonto . . . s Zugang abzüglich Abgang Sa 2 1) Borlage N Bait der Direktion i und des Uussichtsrats und Entlastung derselben. 10%/0 Abschreibung . L 2) Feslseßung der Dividende. O SDCOBILTENTONLO A E 1|— 3) Aufsichtsratswahlen. BUGANgs E L 162/90 n der Generalversammlung sind diejenigen ENSRETSTG3190 Aktionäre slimmberehtigt, welche ihre Aktien bis Ben N L 162/90 i Se: j E E e Moa in I - Schiffersta e oder bei der einischen L A L P 2 806 55 Creditbank in Mannheim sowie deren Filialen S: S T T BOGISE n R Mies A i. Els, y / ) z aden-BVaden, reiburg i, B., Konstanz, 10 9/0 Abschreibung . 2180/65] 19 625/90 Offenburg, Lahr i. B., Na fESElaUIea HeE ferde- und Wagenkonto . E zu erteilénde Eintrittskarten hinterlegt haben. euerversicherungsfonto .. ... 1 840/04 Schifferstadt, Pfalz, den 2. Juni 1903. Abschreibungder jährlichen Prämie 519/48 1 320/96 Der Auffichtsrat. Sens Ln Hypotheken . . é s M [20041 j ANOTONIO A E O e B L N i S E Deutshe Thermophor-Aktiengeselishaft Debitorenlono 252 357/63 Andernach a. Rhein. Musterlagerkonto Mohrenstr. 33 . 600/— Wir laden hiermit die Herren Aktionäre unserer Dg S S S 2 200/— 400/— Gesellschaft zu der am Donnerstag, den 25. Juni Konto der Materialien u. Roh- 1908, Vormittags 412 Uhr, in den Geschäfts INGTEEIOLCH L d A S 38 692/85 räumen der Firma in Andernach a. Rh. stattfindenden Konto der halbfertigen u. fertigen ordentlichen Generalvérsammlung mit nach- QTCI Ee I C Ca E S 145 293/02) stehender Tagesorduung ergebenst ein: B E L 62 795/81 1) Vorlage des „Geschäftsberichts, der Bilanz [1063 385/95 | 1063 385/95 und Gewinn- und Verlustrechnung und des

Debet. Getwwinn- und Verluftkonto

Unfallversicherungs-, Invaliden- u. Krankenkassen-Kto. Pferde- und Wagenunterhaltungskonto Salärkonto Mtietekonto Untofentonto E A L S Abschreibungen: a. auf Anlagen . . . 16 579,06

b, Außenstände. „. 452,61 Nükstellung auf Delkrederekonto Zinsenkonto

v L E C A

E Epe E Ld! A CIERE L S CMSLF S

(S (0/UO/ Sl S M EA M Ma 20 S, S; S

L S O e B E G Va arie

am 31. Dezember 1902. Kredit.

E A G S MOSDI O Stad N 721/283 7725/79 Grundstück2ertragskonto 7 89348

2174891 Sn O 18 090/58 8 389|—}|} Meservefondskonto 1368/60

Z0:029| G9 Pr e E 62 79581 6 931/67 -

19 055|70 2 053/27 e

90 869[70} 90 869,70

unserex Gesellschaft nunmehr

2) Herr C. Schrödter Berlin, 3) E R. Gumpert, Berlin,

4 Verlin, 5 „14. Mai 1903. i O. Titel’s Kunsttöpfe

Kling

Infolge der in der heutigen Generalversammlung erfolgten Neuwahl gehören zum Auffichtsrat 1) Herr A. Ephraim, Berlin, als Vorsitzender,

als stellvertretender Vorsißender,

err N. S9hulte-Herkendorf, Dresden, und Herr Dr. Paul Rönnefahrt, Dresden.

rei Actien-Gesellschaft.

enberg.

(19975) / Spiegelglaswerke „Germania“ Actien Gesellschaft in Porz-Urbach mit Siß in St. Roch-Auvelais (Belgien). Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der .am 25. Juni 1903, Nachmittags L Uhr, im Bureaugebäude der Gesellschaft zu Porz-Urbah bei Cöln stattfindenden vierten Generalversammlung hiermit höôflihst eingeladen. Tagesordnung : 1) Berichte des Verwaltungs- und des Auf- sichtsrats. 2) Genehmigung der / P ai He Dea Cnt estseßung der Bezüge der Herren Kommissäre. Ó Dlofun der Obligationen. Um an der BEn r6Werkaininlins teilnehmen zu können, müssen die Herren Aktionäre: 1) mindeftens 8 Tage vorher dem Verwaltungsrat die Nummern ihrer Aktien angeben, 2) Inhaber von Aktien oder von Hinterlegscheinen sein, welche nach- weisen, daß sie dieselben am Siß der Gesellschaft oder am Betriebsfize in Porz-Urbach oder in einer der nahstehenden Banken deponiert haben : Banque Centrale de et à Namur in Namur, ; Société Générale à Bruxelles oder bei den von der Société Générale beauf- tragten Banken, Í Crédit Lyonnais in Paris, A. Schaaffhausen’ scher Bankverein in Cölu. r den Auffichtsrat: Das beauftragte Verwaltungsratsmitglicd :

Bilanz und des Gewinn-

Albert Hoffmann.

Continentale Eisenbahn-Bau- und Betriebs-Gesellschaft,

Aktiengesellschaft, Berlin. Die Aktionäre der Gesellschaft laden wir hiermit zur ordentlichen Geueralversamm- lung unserer Gesellshaft auf Freitag, den 26. Juni cr., Vormittags 11 Uhr, im Geschäftslokal der Dresdner Bank, Berlin W., Behrenstraße 38/39. [20038] Tagesorduung :

1) Genehmigung der Bilanz, sowie der Gewinn- und Verlustrechnung pro 1902, Entgegennahme des Geschäftsberichts des Vorstands und des Revisionsberichts des Aufsichtsrats pro 1902.

2) Erteilung der Entlastung an den Vor-

stand und an den Aufsichtsrat.

Diejenigen Aktionäre, welche an der General- versammlung teilnehmen wollen, werden ersut, ihre Aktien spätestens 3. Tage vor dem Versammlungstage, den Tag der Ver- sammlung uud der Hinterlegung der Aktien nicht mitgerechnet, bei der Dresduer Bank, Berlin, zu hinterlegen und dagegen die Eintrittskarten in Empfang zu nehmen.

Berlin, den 30. Mai 1903.

Continentale Eisenbahu-Bau- und

VBetriebs-Gesellschaft.

Der Aufsichtsrat. Mueller.

Prüfungsberichts des Aufsichtsrats.

2) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

Die Herren Aktionäre, welhe ihr Stimmrecht ausüben wollen, haben nach § 22 unserer Saßungen ihre Aktien oder die betreffenden Depotscheine der MReichsbank oder eines Bankhauses spätestens am fünften Tage, das heißt Werktage, vor dem Versammlungstage in den üblichen Geschäfts- stunden bis 6 Uhr Nachmittags gegen eine Be- Î R bei unserer Geschäftsfafse zu hinterlegen.

Nach stattgehabter Versammlung erfolgt die Rück- gabe der hinterlegten Aktien

Der Geschäftsberiht und die Bilanz können in den Geschäftsräumen unserer Gesellshaft vom 10. d. M. an eingesehen werden.

Andernach, den 4. Juni 1903.

Der Auffichtsrat.

[19966] Straßburger Baugesellschaft Vormals F. & E. Klein.

Bilanz am 31. Dezember 1902.

Arthux Limelette,

Aktiva. | Rad a E T A 6 701/93 BietriebSmatetiäl 2 E A 151 995 90 Bat S E S E 88 349/28 SAUCRDE Let A 274 281/08 Lege Ae E L A Ce A 102 983/41 TMeDtEOte 327 231132 . 950 842/92 Passiva. Kapita R 2a E A UPR 409 000 00 Mee E A e T I 1126/95 Kredit ed 310 806/86 Zahlungen auf laufende Arbeiten . . | 139 800/00 Gewinn und Verlust: Abschreibungen 25 234,98 O s 73 874,13 99 109 L 950 842/92, Gewinn- und Verluftkonto am 31. Dezember 1902. Soll So,ben Vortrag aus 1901 1 027/72 Ar 1 e R 1d j 1 467/60 SIMTMNCTE A4 ] 46 998/47 Meubautet 0 8 | 95 757/53 Neparaturen | 38 449/39 Miete Wee 1 423/09 Wun e p Ad é 8915/15 conto und Rabatte 907 13 U es D 76 192/41 Abschreibungen | auf Debitorey 17 140/94] | auf Grund 2 998/14 auf Betr? ebsmaterial 5 095/90 Nettogewinn 2 Tis pier 73 874| 13 Mi 185 12380] 185 123/80